+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. Inaktiver User

    Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Falsch. In Langzeitbeziehungen ist der Partner Samstagabend aushausig und die Partnerin surft in der Bri. Noch viel, viel schlimmer, als gemeinsam fern zu sehen

    In der letzten Print-Ausgabe der Brigitte las ich gerade ein Interview mit vier Singles - eine Frau äußerte den Satz aus meinem Titel, sinngemäß: welches Langzeitpaar denn noch ins Kino gehen würde, die säßen doch abends nur noch auf dem Sofa und schauten fern. Sie würde, seit sie Single sei, wenigstens wieder viel öfters ausgehen. Ist Ausgehen denn so erstrebenswert?

    Wozu dieses Messen und Vergleichen, habe ich mich gefragt? Ich bin nie so viel ausgegangen wie zu der Zeit als ich verheiratet war. Zwangsläufig, denn mein Ex-Ehemann war, zumindest in den letzten zwei Ehejahren, nie zu Hause und wollte ich nicht alleine sein, hatte ich keine andere Wahl - als: auszugehen.

    Doch eigentlich geht es mir um etwas ganz anderes: warum können wir unsere Lebensform nie leben, ohne zu vergleichen, uns zu messen, uns über etwas zu stellen, etwas zu verurteilen, das uns fremd ist oder wenig verlockend erscheint?

    Das fiel mir auch in meinem anderen Thread auf: da wird erst einmal abgewatscht, etwas "nieder" gemacht, statt dass man es einfach als das nimmt, was es ist: nebeneinander bestehen können, ohne sich beweisen zu müssen, es nicht adaptieren oder selbst leben zu müssen.

    Schade, auch für den Beitrag in der Brigitte, denn überzeugend fand ich persönlich das nicht...

  2. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Doch eigentlich geht es mir um etwas ganz anderes: warum können wir unsere Lebensform nie leben, ohne zu vergleichen, uns zu messen, uns über etwas zu stellen, etwas zu verurteilen, das uns fremd ist oder wenig verlockend erscheint?
    Vergleichen ist ein Motor und in einem gesunden Rahmen auch ok.

    Durch das Vergleichen und den Unterschied können wir uns positionieren.

    Erst durch die Bewertung oder Abwertung wird es zu einem Problem.
    Selbst diese wäre noch kein Problem würde man sie nicht anderen überzustülpen versuchen.

    Warum wertet man? Vielleicht weil man Angst hat sein eigenes System zu hinterfragen.
    Und wenn man etwas als Bedrohung empfindet bekämpft man es oder schottet sich ab.

    Das fiel mir auch in meinem anderen Thread auf: da wird erst einmal abgewatscht, etwas "nieder" gemacht, statt dass man es einfach als das nimmt, was es ist: nebeneinander bestehen können, ohne sich beweisen zu müssen, es nicht adaptieren oder selbst leben zu müssen.
    Wenn es der Strang ist den ich glaube, dass Du meinst dann stimmt das so in dieser Schärfe nicht weil es da meiner Meinung nach einige Ungereimtheiten gibt.
    Geändert von Inaktiver User (05.03.2011 um 22:42 Uhr)

  3. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    geht es da wirklich um "Ausgehen" ? Und um Vergleichen?

    oder hat sich da ein Single seinen Zustand schöngeredet mit "in Langzeitbeziehungen ist es doch sowieso langweilig" ?

  4. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    geht es da wirklich um "Ausgehen" ? Und um Vergleichen?

    oder hat sich da ein Single seinen Zustand schöngeredet mit "in Langzeitbeziehungen ist es doch sowieso langweilig" ?
    Das Ausgehen ist nur Platzhalter. Es geht um's Vergleichen. Und darum, dass Langzeitbeziehungen langweilig sind und Singles bindungsunfähig (der logische Umkehrschluss).

    Ich wünsche mir mehr Toleranz und Akzeptanz.

    Insbesondere in gedruckten Beiträgen. Mir düngt: Dies ist der falsche Thread.

  5. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir mehr Toleranz und Akzeptanz.

    Insbesondere in gedruckten Beiträgen.
    verkauft sich aber nicht so gut

  6. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    ja, und Singles sind zu anspruchsvoll und Kinderlose karrieregeil und Mütter zu faul zum arbeiten. So ist doch alles schön sortiert.

    Ehrlich, als ich schon die Überschrift gesehen hab: Lieber eine Handtasche als einen Mann? - da wußte ich schon was das wieder sein wird.

    Ich hoffe immer noch auf die Überschrift: Lieber Hirn haben als obercool sein wollen.

  7. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und darum, dass Langzeitbeziehungen langweilig sind und Singles bindungsunfähig (der logische Umkehrschluss).

    Nicht ganz: Single sein ist aufregend!! Und die moderne Singlefrau hat ja durchaus Bindungen, zu Handtaschen z.B.

  8. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    ansonsten (mal nicht an dem Zitat festgemacht) vergleichen vor allem diejenigen, die nicht zufrieden sind mit dem, was sie tun und wie sie leben. Sie haben das Bedürfnis, andere Lebensformen abzuwerten - weil sie unsicher sind und sich "innerlich vor sich selbst verteidigen".

    das kann man z.B. auch bei Müttern sehen. Diejenigen, die zufrieden sind (seien es Hausfrauen oder "Karrierefrauen") können die anderen sein lassen, wie sie sind. Diejenigen, die mit ihrer Situation hadern, "neiden" entweder oder sie werten ab - Stichwort "Nur-Hausfrau", Rabenmutter und was einem da sonst noch einfällt.
    wer in sich ruht, hat das nicht nötig.

    meine Theorie dazu.

  9. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ehrlich, als ich schon die Überschrift gesehen hab: Lieber eine Handtasche als einen Mann? - da wußte ich schon was das wieder sein wird.
    das lohnt ja wirklich nicht die Luft zum Aufregen ...

    (auch die Brigitte Print ist nicht mehr, was sie mal war *seufz*. Ist mir schon länger aufgefallen)

  10. Inaktiver User

    AW: Langzeitbeziehungen sitzen nur auf dem Sofa und schauen fern

    Seh ich auch so. Und deshalb nervt mich auch das Buch von Basha Mika grad so. Soll sie doch Karriere machen, ich gönn ihr das von Herzen. Aber muss man deshalb alle, die andere Ziele und Inhalte haben, gleich als blöd hinstellen??

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •