Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Krise

  1. Inaktiver User

    Krise

    Hallo miteinander

    vielleicht weiß mir jemand einen Rat.
    Ich bin jetzt 10 Jahre in zweiter Ehe verheiratet
    Meine erste war die Hölle.Alkoholhkranker eifersüchtiger Tyrann.
    Damals dachte ich alles wird besser und ich könnte das Leben ab jetzt geniessen
    Und jetzt sitz ich wieder an einem Punkt wo ich sage ich kann nicht mehr so weiter
    Zur Erklärung
    Ich habe einen lieben Mann der nur leider sehr konfliktscheu ist.Über Probleme reden geht mit ihm nicht da er komplett dicht macht.
    Er war schon immer ein Einzelgänger und Stubenhocker wobei er mir immer wieder versprach fortzugehen,Kollegen einzuladen,etc.Nichts passierte.Inzwischen gehen wir fast nirgendswo hin und ich werde immer unzufriedenen.Er wartet dann einfach ab bis ich mich beruhige,reden nützt nichts
    Er ist immer nur zuhause auf seinem Sofa,grade mal einkaufen am Wochenende,geht nur zur Arbeit und heim
    Er trinkt jeden Abend seine mindestens 4 Bierchen wobei er weder agressiv noch ausfallend wird,aber müde so das er öfters um 19 oder 20 Uhr im Bett liegt .Auch am Wochenende wird die erste Flasche mittags aufgemacht und natürlich werden es dann mehr und es kommt auch vor das er dann auch früh im Bett ist.
    Immer wieder kommt es zum Streit-meinerseits-denn er schweigt,schleicht um mich rum,nimmt mich in Arm und denkt dann wäre es gut.
    Auch ich habe keine Bekannten mit denen ich fortgehen könnte
    Auch das macht mich noch unzufriedener.Ich probiere aber alles um aus diesem Kreis auszubrechen.Meldete mich in einem Verein an und halte die Augen offen ob ich mal jemanden finde der auch fort will
    Kolleginnen hab ich schon ziemlich alle gefragt aber entweder haben die ihren eigenen Freundeskreis oder sind auch Stubenhocker mit kleineren Kindern.
    Nennt es Mitleifekrises oder sonst was,aber so langsam hab ich die Nase voll.
    Ich weiß das mein Mann kein Alleinunterhalter für mich ist
    Aber ist es zuviel verlangt mal ins Kino zu gehen mit meinem Mann oder essen,Besen,tanzen etc
    Was soll ich denn noch tun?

  2. User Info Menu

    AW: Krise

    Hallo mimi,

    das sind alles legitime Wünsche von dir.... Du hast dir einen Mann ausgesucht, bei dem das von Anfang an ein "Problem" zwischen Euch war.... Warum?

    Wenn er glücklich auf seiner Couch mit seinen Bierchen ist und du nicht, was soll sich da groß ändern?

    Nur du kannst dich ändern... Gibt es bei Euch im Ort keine Internetbörsen, in denen man Leute finden kann, die z.B gern ins Kino gehen? Oder zu Vorlesungen, oder oder oder... Was auch immer dir Spass macht?
    Und in dem Verein, in dem du dich angemeldet hast, gibt es da keine netten Leute?

    LG

  3. Inaktiver User

    AW: Krise

    Das problem war nicht von Anfang an da.Da ging er noch mit mir fort
    Es hat sich alles schleichend entwickelt
    Und ich denke auch an einer Beziehung muß man arbeiten.Aber wie wenn das einzige Interesse an Sofa und fernsehen besteht
    Sind in einer Ehe nicht gemeinsame Interessen und Erlebnisse wichtig?

  4. User Info Menu

    AW: Krise

    Hat sich in der Zeit irgendetwas bei ihm oder Euch verändert? Also Arbeitslosigkeit, Kind etc?

    Oder hat sich das "einfach" so ergeben?

  5. Inaktiver User

    AW: Krise

    Nein es hat sich nichts geändert
    Es wurde immer weniger und ich bin nicht die ewige Nörglerin.Also war eine Zeitlang wieder alles ok und es ging seinen gewohnten Lauf.Bis ich wieder auf 180 war.
    Ich kann schon jeden Tag voraussagen
    Was am Wochenende angeschaut wird.Was es Sonntags zu essen gibt
    Wie der Tag abläuft.Immer das gleiche und ich würde es so gerne ändern-mit meinem Mann.Aber er ist zufrieden wie es ist

  6. User Info Menu

    AW: Krise

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er war schon immer ein Einzelgänger und Stubenhocker
    ...schreibst Du aber weiter oben.

    Ich kann mich nur Lilith anschließen - es liegt an Dir, da rauszukommen. Geh' in einen Sportverein, lerne Englisch oder Türkisch, mache einen Kochkurs, geh töpfern oder Bauchtanzen, engagiere Dich in der Kirchengemeinde oder suche Dir ein Ehrenamt. Ich habe einen großen Freundeskreis und trotzdem lerne ich ab und zu neue Leute kennen.

    Dein Mann kann Dein Leben nicht ändern.

    Tabea
    Bis auf Weiteres a.D.

  7. User Info Menu

    AW: Krise

    Also es gibt nur 3 Möglichkeiten

    1) du lässt es, wie es ist
    2) du lässt ihn, wie er ist und schaust, das du die Dinge allein machst, die dir Spaß machen ( vielleicht zieht er dann ja doch irgendwann mit, wenn du nicht mehr "verfügbar" bist)
    3) du sagst ihm, das es so für dich nicht weitergeht, redest mit ihm in aller Deutlichkeit und wenn sich nichts ändert, trennst du dich

  8. User Info Menu

    AW: Krise

    Mimi

    was passiert wenn du zwei Karten fürs Kino besorgst?
    aas passiert wenn am Sonntag was anderes gekocht wird als sonst? oder garnichts gekocht wird?

  9. User Info Menu

    AW: Krise

    Hallo

    Hat er am Anfang eurer Beziehung auch schon so viel getrunken? Und meinst du, das hat einen Einfluss auf seine Unlust, irgendwo hin zu gehen? Hast du ihn schon einmal darauf angesprochen? Und wie reagiert er dann?

    Ansonsten denke ich auch: such dir etwas, was dir auch alleine Spass macht und fange an, dein eigenes Leben zu geniessen. Lass dich von ihm nicht einengen oder runterziehen.

    Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag!

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •