Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70
  1. User Info Menu

    Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Kurze Frage:

    Was haltet Ihr davon, das mein Freund sich mit seiner guten alten Freundin am liebsten allein trifft?

    Vorgeschichte:
    Sie kennen sich seit 15 Jahren, treffen sich sporadisch, mal mehr, mal weniger regelmäßig. Am Anfang unserer Beziehung war ich ab und zu mal dabei. Finde sie nett und die Freundschaft weitesgehend ok.
    Habe selbst einen sehr guten Freund, den mein Freund auch kennt, den ich aber nicht oft sehe weil er weiter weg wohnt. Habe immer klargemacht, das mein Freund bei Verabredungen mit meinem Kumpelfreund immer gern mitkommen kann weil es nichts ändert, ob er dabei ist oder nicht.

    Im Laufe der Zeit hat es sich so entwickelt, das mein Freund sich mit seiner Kumpelfreundin meist allein zum Essen oder auf einen Kaffee trifft. Die letzten Treffen fanden ohne mich statt. War für mich ok, bis jetzt!
    Beim letzten Treffen habe ich einfach mal gefragt, ob ich auch mit eingeplant wäre oder ob das Treffen wieder ohne mich stattfinden soll. Da meinte mein Freund schon so blöd, das ich ruhig mitkommen könnte aber man hätte sich ja meist viel zu erzählen und ich würde mich ja mit meinen Freundinnen auch allein treffen, warum er sich mit seiner Kumpelfreundin nicht auch allein treffen könnte...
    Da war ich schon ziemlich angezickt, wollte meinem Freund aber auch keinen Megastress machen, weil ich ihm vertraue und eigentlich nicht glaube, das ich mir Sorgen machen muss.

    Nun treffen sie sich Donnerstag auch mal wieder. Er meinte zu mir "Ich treffe mich Do. mit XY." Daraufhin habe ich gefragt, ob denn wieder vorgesehen wäre, das die beiden sich allein treffen oder ob ich auch mitkommen könnte. Er druckste dann rum, ich könne wohl mitkommen aber irgendwie wäre es doch netter, sich zu zweit zu treffen. Wäre doch eine alte Freundin, ich wüsste doch, das da nichts wäre und ich würde mich doch mit meinem Kumpel auch allein treffen, bla bla bla.
    Also, er machte schon deutlich, das ich zwar mitkommen könnte, er es aber eigentlich doof finden würde.
    So forciert er in mir langsam eine Eifersucht, die vorher nie da war und erst durch sein doofes Verhalten wächst.

    Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr ärgere ich mich darüber. Wie seht Ihr das???

  2. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Ich würde das entspannter sehen. Die beiden kennen sich schon sehr lange und haben sich warscheinlich auch viel zu erzählen, was mit "früher" zu tun hat.
    Meinen Partnern habe ich meinen Kumpelfreund vorgestellt, treffe mich mit ihm sonst aber allein. Bei gemeinsamen Geburtstagsfeiern, Parties oder Grillabenden ist dann natürlich mein Freund dabei.
    mein jetziger Freund und auch sein Vorgänger haben mir vertraut.
    Ebenso handhabe ich das mit den platonischen Freundinnen meines Freundes, ich kenne sie, das reicht mir.

  3. User Info Menu

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Wäre für mich irgendwie auch ok, wenn das Mädel auch mal auf Grillabenden oder Geburtstagen aufkreuzen würde. Aber die Unternehmungen finden außerhalb des Freundeskreises statt, die beiden treffen sich im Grunde genommen immer nur allein.
    Irgendwie widerstrebt es mir, deshalb Stress zu machen aber mich stört es, das mein Freund mir versucht klar zu machen, das es für ihn nicht ok ist, wenn ich mal an einem Treffen teilnehme.
    Die Beiden treffen sich ja alle paar Wochen mal, und dann bin ich nie dabei. Wen sollte es stören, dann diesmal mal mitzukommen?

    Wenn ich mich mit meinem Kumpel treffe (was es selten ist) dann frage ich immer meinen Freund, ob er Lust hat, mitzukommen. Und mein Kumpel hat eine Freundin.

    Was bei der Freundin meines Freundes nicht zutrifft.

  4. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Kannst du diese Freundin nicht zur nächsten Feier einfach mit einladen?
    Mein Kumpelfreund ist auch außerhalb unseres Freundeskreises, aber bei Feiern immer dabei.

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Ich habe auch einen besten Freund (mit dem auch noch niiiiie was lief, und wir haben in unserer Sturm und Drangzeit schon so einige Nächte zusammen dicht im Bett gelegen, also da geht mal janüscht...)

    Und für seine Freundin war ich von Anfang an ein rotes Tuch,
    das hat sich jetzt aber nach etwa zwei Jahren langsam gegeben.
    Ein Glück.

    Ich WOLLTE sogar am Anfang dass sie mitkommt, um ihr einfach die Bedenken zu nehmen.
    Hatte sie kein Interesse dran, wollte lieber zicken und dass wir uns gar nicht mehr sehen.
    Nagut, hat mein Kumpel sich drüber weggesetzt, so langsam ist es ihr auch zu doof sich jede Woche wieder aufs neue über das gleiche aufzuregen ;) Wurde jetzt sogar von ihr zum Geburtstag eingeladen--ho ho ho.

    So- und nunmal zum Kernpunkt allein treffen oder nicht.
    Also, wir treffen uns allein, weil wir da erstens) über Dinge reden, die vor ihrer Zeit waren, leute, die sie nicht oder kaum kennt, sie würde sich sicher ausgeschlossen fühlen
    2) wir sind Serien-Junkies, gucken Staffelweise Dinger die SIE nun ausgerechnet nicht interessieren (sonst würd er die ja auch mit ihr daheim gucken)
    3) reden wir über sehr private Dinge von mir, die nicht für ihre Ohren bestimmt sind
    4) und das willst du jetzt sicher nicht hören-
    wir reden SELBSTVERSTÄNDLICH auch über ihre Beziehung und über sie selbst

    Wobei ich mir zu gute halte, dass ich sie (unbekannterweise, noch dazu wo sie mich net ausstehen konnte, ohne mich zu kennen, aber sie ist halt auch 10 jahre jünger als ich, da hab i das mal unter Unerfahrenheit verbucht) ihn oft eingenordet habe, wenn er mal wieder "spinnt" und sie es ihm, stur wie er ist, nicht recht machen kann.
    Und mal so meine Sicht als Frau dargestellt.
    Er is nämlich ein ganz schön grober (aber ehrlicher ) Klotz, mein lieber Herr Kumpel.

    Also- entspann dich !!
    Da läuft nix. Und lass ihn mal ER sein, und nicht nur Teil eines Paares.

  6. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kannst du diese Freundin nicht zur nächsten Feier einfach mit einladen?
    Mein Kumpelfreund ist auch außerhalb unseres Freundeskreises, aber bei Feiern immer dabei.

    Mein Kumpel kommt nur zu meinem Geburtstag und zu den Geburtstagen meiner Eltern.
    Mit meinen anderen Leuten kann er nichts anfangen...

    Andersrum genauso...

  7. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Es ist doch SEINE beste Freundin. Zwischen beiden läuft nichts, wiso sollte er sie nciht alleine treffen?

    Man muss nicht überall dabei sein...

  8. User Info Menu

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Ich finde Dein Freund hat Recht mit dem, dass Du Dich ja auch alleine mit Deiner/n Freundin/nen triffst.

    Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Sagst Du ja auch selber. Du fühlst Dich abgeschoben, warum auch immer. Überlege mal daran. Nimmer er Dich sonst auch nicht wahr? Wie lang seid Ihr zusammen?

    Ich persönlich hätte überhaupt gar keine Lust bei solch einem Treffen dabei zu sein.

    Wie heißt es so schön: drei ist einer zuviel!
    Schau mal genau hin, warum Du auf einmal eifersüchtig bist.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Meine Eifersucht hat sicherlich mehrere Ursprünge. Mein Ex-Freund hatte auch "Kumpelfreundinnen", bei denen sich später herausstellte, das sie "Bettfreundinnen" waren. Das weiss mein Freund, eine gewisse Skepsis habe ich mir seit dieser fatalen Beziehung damals bewahrt.

    Das ist aber nicht der alleinige Grund. Mein Freund hat zu Anfang unserer Beziehung sehr viel mit seiner Kumpelfreundin unternommen und mir mehrmals gesagt, das er nicht verstehen kann, warum sie keinen Freund hat denn sie wäre doch sehr attraktiv. Das ist sie auch, und ich weiss, das sie auch so ein Typ Frau ist, auf den mein Freund steht.
    Am Anfang hatte ich daran schon ziemlich zu knacken, auch weil sie mit ihren Reizen nicht geizt. Zu einem Treffen, wo ich mit war, trug sie ein Top mit Megaausschnitt. War irgendwie schon blöd, mein Freund saß ihr direkt gegenüber und konnte garnichts anders als hin und wieder gucken.
    Trotz alledem habe ich mich zusammengerissen und mir selbst klargemacht, das ich nichts befürchten muss.
    Und habe die beiden meist allein treffen lassen. Eine zeitlang haben die beiden sich ständig getroffen. Das war zum Teil nicht leicht für mich aber ich habe ihn machen lassen.
    Telefonieren tun sie meistens tagsüber, das bekomme ich natürlich nicht mit weil ich arbeiten bin.

    So erfahre ich von geplanten Treffen immer von meinem Freund und meist klingt das dann so: "Ich treffe mich mit XY ...."
    Ich habe mal nachgerechnet, das ich sie das letztemal von 1,5 Jahren gesehen habe. Kanns kaum glauben aber es ist echt schon so lang her.
    Was wäre dabei, wenn ich dann mal einmal dabei bin. Ist ja schließlich nicht so, das ich jetzt jedesmal den Aufpasser spielen will.

  10. Inaktiver User

    AW: Mein Freund trifft sich mit seiner besten Freundin lieber allein....

    Zitat Zitat von FrauSnuggles Beitrag anzeigen
    das es für ihn nicht ok ist, wenn ich mal an einem Treffen teilnehme.
    Die Beiden treffen sich ja alle paar Wochen mal, und dann bin ich nie dabei. Wen sollte es stören, dann diesmal mal mitzukommen?
    ich sehe einen großen Unterschied, ob Du mal wieder dabei sein möchtest - oder ob Du Dich dieses Mal, das schon verabredet ist, dazwischendrängst. Da würde ich an Stelle Deines Freundes auch allergisch reagieren.



    Wenn ich mich mit meinem Kumpel treffe (was es selten ist) dann frage ich immer meinen Freund, ob er Lust hat, mitzukommen. Und mein Kumpel hat eine Freundin.

    Was bei der Freundin meines Freundes nicht zutrifft.[/QUOTE]

    Du machst das anders - davon muss Dein Freund das noch lange nicht so machen wie Du. Da gibt es keine Symmetrie - höchstens, wenn Dein Freund Dir jetzt Treffen alleine mit Deinem Kumpelfreund "untersagen" würde.

    und ob die andere einen Freund hat oder nicht, tut nichts zur Sache.


    An Deiner Stelle würde ich vorschlagen, ob Ihr Euch nicht mal wieder zu dritt treffen oder etwas unternehmen könntet - das wäre dann aber auch von vornherein anders geplant.


    Gruß, Leonie

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •