PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dossiertalk: Was das Internet mit der Liebe macht



BRIGITTE Community-Team
02.10.2008, 15:40
Liebe Userinnen, liebe User

wir kaufen im Netz ein, kochen die Rezepte nach, die wir im Internet finden, und organisieren online unseren Freundeskreis. Aber funktioniert das Internet eigentlich genau so gut für die Liebe?

In BRIGITTE 22 (ab 8.10. am Kiosk) beschäftigt sich das Dossier mit der Frage, ob die Liebe offline nicht doch ein wenig anders funktioniert als online. Zum Beispiel erzählen Paare Ihre klassische Kennenlerngeschichte - hier können Sie raten, wer was erlebt hat. (http://www.brigitte.de/liebe/beziehung/liebesgeschichten-quartett/index.html)

Kann das Internet der Liebe auf die Sprünge helfen? Oder schließen sich Liebe, Bits und Bytes Ihrer Meinung nach aus? Haben Sie vielleicht online Ihren Partner kennen gelernt? Erzählen Sie Ihre Geschichten!

Wir sind gespannt und wünschen einen fröhlichen Austausch!

Ihr BRIGITTE.de-Team

elli07
16.10.2008, 07:51
Ja, das Internet kann der Liebe sicher auf die Sprünge helfen (ich sage immer: corriger la fortune): ich kann Leute kennenlernen, denen ich im RL erstmal nie begegnet wäre, sei es, weil sie räumlich weit entfernt leben oder in einem anderen Lebensumfeld als ich mich bewege......

In Zeiten von Fernbeziehungen (oder auch sonst) erleichtert das mailen durchaus auch die "Beziehungspflege", zumindest für Leute, die sich mit Worten gut ausdrücken können....:zwinker:

Ich habe meinen Partner über eine Zeitungsanzeige kennengelernt (ist ziemlich genau 5 Jahre her), näher gekommen sind wir uns dann erstmal über mail-Kontakt.

Unsere Worte machten uns gegenseitig Lust auf mehr..... Und so ist es bis heute geblieben.

Beim Internet isses wie bei (fast) allem: es kommt drauf an, was frau/mann draus macht.....

Gruss, Elli

corvus
16.10.2008, 07:55
Als die Kraftfahrzeuge laufen resp. fahren lernten, mußten Läufer mit roten Fahnen vorneweg laufen und vor den Vehikeln warnen.

Zur Zeit der ersten Eisenbahnen wurde gewarnt, deren Geschwindigkeit würde den Geist verwirren.

Irgendwie alles schon mal dagewesen.

Inaktiver User
19.10.2008, 16:55
Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen und kam auch auf die Idee, dass mein Mann und ich (seit 20 Jahren glücklich verheiratet) uns mal anmelden solten, um unsere "Matching-Points" zu testen. Ich dachte so an ca. 90. Aber siehe da: wir wurden einander nicht mal vorgestellt:smile:! ...Wir haben uns dann wieder abgemeldet:smirksmile:

schoki74
22.10.2008, 14:52
wahre Liebe passiert überall - auch im Internet. Nur leider begegnet nicht jeder Mensch seiner großen Liebe - auch nicht im Internet.

Herbstanfang
24.10.2008, 11:06
Hallo,

es kommt auf die Sichtweise an:

Meinen Liebsten habe ich im Internet kennengelernt, habe dort also eine Liebe gefunden.

Mein damaliger Lebensgefährte hat durch das Internet also seine "Liebe" (mich) verloren.

Allerdings hat er auch über das Internet wiederum seine neue Liebe gefunden.

:liebe:

Wilhelm-Franz
28.10.2008, 18:55
Wenn es um Online-Partnerbörsen geht, muss ich hierzu die Userin Latoya oder Latona bemühen, die das Stichwort "Warenhauscharakter" einmal in diesem Zusammenhang in den Raum warf.

elli07
29.10.2008, 11:27
Wenn es um Online-Partnerbörsen geht, muss ich hierzu die Userin Latoya oder Latona bemühen, die das Stichwort "Warenhauscharakter" einmal in diesem Zusammenhang in den Raum warf.

Was ist der Unterschied zu den "Eheanbahnungs-Instituten", die es früher gab und bis heute noch gibt ? Bei den Partnerbörsen im Internet muss ich halt nicht aus dem Haus und mich "outen", ich bleibe erstmal anonym.

Ich finde das nicht besser und nicht schlechter als andere Wege, sich kennenzulernen. Und Nieten finden sich überall, egal, wo ich jemanden kennenlerne....:freches grinsen:

Wenn ich im Internet unterwegs bin, erscheint die Anzahl der "Dumpfbacken" vermeintlich grösser, aber die Chance, den "Richtigen" zu finden, ist eben auch grösser: alles hat zwei Seiten !

Gruss, Elli

Wilhelm-Franz
31.10.2008, 19:13
Hallo Elli,

hast Du in Deinem Profil ein Bild? Es ist immer die Rede davon, dass unvorteilhafte Bilder sofort weggeklickt werden...Anspruchsvolle Kunden, die wie im Warenhaus nur das beste wollen.

Gruss

elli07
01.11.2008, 10:45
Hallo Elli,

hast Du in Deinem Profil ein Bild? Es ist immer die Rede davon, dass unvorteilhafte Bilder sofort weggeklickt werden...Anspruchsvolle Kunden, die wie im Warenhaus nur das beste wollen.
Gruss
Sind wir bei bri in einer Online-Partnerbörse (von wegen Bild in meinem Profil: ich bin potthässlich :zwinker:) ??????:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: Wäre mir nu äscht neu !

Und nebenbei: willste im RL nicht auch den "besten Partner" ? Sprichst du in der Kneipe nicht zuerst die hübschen, attraktiven Frauen an ? Oder kämste auch zu mir, dem Mauerblümchen :ooooh: :freches grinsen: ????? Wo ist also der Unterschied ???? :ooooh:

Weggucken oder wegklicken ist doch ähnlich, oder ? Im Web ist halt die Auswahl grösser....

Gruss, Elli

enga
10.11.2008, 13:48
Habe umfangreiche Erfahrung mit der Partnersuche im Internet und finde, dass die Beschreibung "Warenhaus" im negativen Sinne durchaus zutrifft. Viele sind einfach nur auf der Suche nach dem schnellen "K(l)ick", verfolgen Parallelkontakte am laufenden Band, testen ihren "Marktwert", spielen ein bisschen mit Möglichkeiten...und verhungern letztendlich inmitten der Flut unendlicher Optionen. Das alles hat mit dem Sich-Verlieben in "freier Wildbahn" absolut nichts mehr zu tun.