PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hoffentlich ab gleich Nichtraucher



Ronina
30.09.2008, 21:16
Gerade rauche ich meine hoffentlich letzte Zigarette!!

Drückt mir die Daumen, dass es so ist!

Ich Depp habe 13 Jahre nicht geraucht und vor einigen Jahren wieder angefangen.
3 Monate geraucht, 3 Monate aufgehört, 2 Monate geraucht - wieder genauso lange aufgehört.
So geht das seit 4 Jahren. Diese jetzige Raucherepisode dauerte nun ein halbes Jahr und ich hoffe, dass ich endlich ganz aufhöre.

Ronina

drachenbraut
30.09.2008, 21:24
Du hast alle Daumen ( davon hab ich im Notfall mindestens 7!), weltbesten Wünsche, kharmische Gedanken (die funktionieren nicht immer) und jederzeit moralische Unterstützung!

Hau rein und hör auf!:blumengabe:

Ronina
30.09.2008, 21:25
Du hast alle Daumen ( davon hab ich im Notfall mindestens 7!), weltbesten Wünsche, kharmische Gedanken (die funktionieren nicht immer) und jederzeit moralische Unterstützung!

Hau rein und hör auf!:blumengabe:

Zigarette ist aus!
Das war´s!!!!!!!!!

Danke für die 7 Daumen!:blumengabe:

drachenbraut
30.09.2008, 21:32
Ab jetzt brauchtste nicht länger das Loch stopfen, das die Sucht erst schafft.

Du kannst durchatmen:blumengabe:

Ronina
01.10.2008, 18:37
....danke für´s zulesen!:blumengabe:

Das war´s leider schon wieder mit dem Nichtrauchen.

Die erste ist schon wieder geraucht!:knatsch: :gegen die wand: :grmpf:

coffee73
03.10.2008, 21:56
Habe ebenfalls heute morgen aufgehört::smile: , um mittags wieder anzufangen:knatsch: :gegen die wand:

gaby05
07.10.2008, 10:50
Habe ebenfalls heute morgen aufgehört::smile: , um mittags wieder anzufangen:knatsch: :gegen die wand:


Das war´s leider schon wieder mit dem Nichtrauchen. Die erste ist schon wieder geraucht!

Hallo ihr beiden, kleiner Tipp von mir, lest doch mal in den Strang:

Nichtraucher mit Champix rein.

Hat mir auch geholfen. Rauche seit 3 Monaten und 4 Tagen nicht mehr.

LG Gaby

Ronina
07.10.2008, 11:51
Hallo ihr beiden, kleiner Tipp von mir, lest doch mal in den Strang:

Nichtraucher mit Champix rein.

Hat mir auch geholfen. Rauche seit 3 Monaten und 4 Tagen nicht mehr.

LG Gaby

Hi Gaby,

hattest du irgendwelche Nebenwirkungen mit Champix.
Habe dort schon gelesen, weil es mir hier in der Bri empfohlen wurde.

Gratulation zum Nichtrauchen!!!:blumengabe:

Ronina
07.10.2008, 11:53
Habe ebenfalls heute morgen aufgehört::smile: , um mittags wieder anzufangen:knatsch: :gegen die wand:

Hallo Coffee!!

sollen wir es noch mal gemeinsam versuchen?
Vielleicht spornt es ja an.

Eigentlich möchte ich es ohne med. Hilfe schaffen, denn ich weiß, dass ich das kann!
13 Jahre war ich rauchfrei!

LG Ronina

gaby05
07.10.2008, 15:13
Hi Gaby,

hattest du irgendwelche Nebenwirkungen mit Champix.
Habe dort schon gelesen, weil es mir hier in der Bri empfohlen wurde.

Gratulation zum Nichtrauchen!!!:blumengabe:

Hallo Ronina, hallo coffee,

das ist doch eine gute Idee, die Sache gemeinsam anzugehen!!!

Ich hatte nur in den ersten Tagen NB, Kopfschmerz, leicht Übelkeit und Blähungen. Das war alles auszuhalten und hat auch nicht lange angehalten. Wenn ihr den Strang gelesen habt, wisst ihr ja auch, das dass nicht alles an NB ist, die man bekommen kann. Man muss sich vorher schon im Klaren sein, ob man NB bishin zu Depris auf sich nehmen will od. kann. Aber es ist ja so, dass es die Wenigsten erwischt. Geht doch mal zu euren Doc´s und lasst euch beraten.
LG Gaby

kratzbuerste
08.10.2008, 11:25
Hey Mädels,

ich gehöre zu den Greisen des Champix-Strangs und ich kann Euch nur sagen:

Champix ist ein Sau-Zeugs ohne DAS ich es nie und nimmer geschafft hätte aufzuhören!

Es ist unglaublich wie so eine kleine Pille Einfluss auf unser komplettes Leben nehmen kann. Trotzdem. Sollte ich jemals wieder rückfällig werden (ich rauche Samstag 1 Jahr nicht mehr) weiß ich mit 100 %iger Sicherheit dass ich wieder champixen werde und es auch dank der Pillen wieder schaffen kann.

Die Nebenwirkungen sind nicht ohne, können aber je nach Bedarf ein-/ausgeschaltet/zum größen Teil reduziert werden. Champix ist ein Medikament bei dem jeder ganz individuell seine eigene Dosierung herausfinden muss daher auch die Variable der Nebenwirkungen.

Ich kann und werde nur jeden unterstützen der dem Nikotinteufel mit Champix den Garaus machen will.

Ich sag mal: Ich sehe Euch im Champix-Strang und auch Ihr werdet es schaffen

die Kratzbuerste

Ronina
08.10.2008, 15:04
:blumengabe: Glückwunsch, Kratzbürste!! :blumengabe:

ein Jahr ist nicht zu verachten.

Ich hab mal ein wenig im Champix-Strang gelesen. Das Schlimmste an Nebenwirkungen finde ich sind die Depressionen. Ganz ehrlich: da hätte ich Angst davor. Mein Ex hatte Depressionen. Nee, muss ich nicht haben.:knatsch:

Erst mal werde ich es noch mal so versuchen. Wenn´s nicht geht, werde ich über Champix nachdenken :smile:

kratzbuerste
10.10.2008, 09:06
Hallo Ronina,

bei der Einnahme (opder nach der Einnahme) von Champix KANN ES zu Depressionen kommen. Das muss aber nicht der Fall sein.
Ich bin z.B. nicht depressiv gewesen und wenn ich kurzzeitig ein Stimmungstief hatte, dann nicht aufgrund der Champix-Einnahme sondern weil ich mich selbst schlicht und ergreifend selbst sowas von unter Druck gesetzt habe.
Natürlich liest man im Champix-Strang auch von Depris, allerdings dürften Alle diese wieder in den Griff bekommen haben. Immerhin ist Champix verschreibungspflichtig und Dein Arzt wird Dich bei der Einnahme auch begleiten/unterstützen.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Nicht-mehr-Rauchen
Kratzi

coffee73
15.10.2008, 10:43
Hallo Ronina!

War ein paar Tage im Krankenhaus und konnte deshalb gar nicht sehen, dass mein kleiner frustrierter Einwurf auf Resonanz gestoßen ist.

Mit dem Zusammen-Aufhören wirds vielleicht schwierig, denn ich habe nach meiner Narkose keine mehr angemacht:freches grinsen: Ich weiß gar nicht wie DAS geht, aber es geht gut!:wie?:
Nein, keine schlimme Krankheit oder so, wegen der ich jetzt also spontan und problemlos aufgehört hätte - aber Ronina, auch wenn man es sich nicht vorstellen kann, es geht wirklich.
Und: es geht ohne Champix (finde die Vorstellung von Tabletten irgendwie gruselig)

Freue mich, wieder von Dir zu hören - von allen anderen auch, lese schon eine Weile heimlich rum:zwinker: Mädels, ihr gefallt mir!

Ronina
15.10.2008, 21:28
Hallo Ronina!

War ein paar Tage im Krankenhaus und konnte deshalb gar nicht sehen, dass mein kleiner frustrierter Einwurf auf Resonanz gestoßen ist.

Mit dem Zusammen-Aufhören wirds vielleicht schwierig, denn ich habe nach meiner Narkose keine mehr angemacht:freches grinsen: Ich weiß gar nicht wie DAS geht, aber es geht gut!:wie?:
Nein, keine schlimme Krankheit oder so, wegen der ich jetzt also spontan und problemlos aufgehört hätte - aber Ronina, auch wenn man es sich nicht vorstellen kann, es geht wirklich.
Und: es geht ohne Champix (finde die Vorstellung von Tabletten irgendwie gruselig)

Freue mich, wieder von Dir zu hören - von allen anderen auch, lese schon eine Weile heimlich rum:zwinker: Mädels, ihr gefallt mir!

Hallo coffee,

erst mal gute Besserung!!
Klasse, dass das dein Absprungbrett war!:blumengabe:
Manchmal fragt man sich, wofür eine Krankheit gut ist. Vielleicht nur dazu. :zwinker:

Mal sehen, wann es bei mir klappt. Die Gedanken daran häufen sich, und die Halben, die ich ausmache auch.
Das "Klicken" wird hoffentlich bald kommen.
Nö, Tabletten mag ich auch nicht nehmen. Mir reichen mein Blutdruckpillen.

Ich drück dir die Daumen, dass es weiterhin klappt. Nur nie den ersten Zug machen!!:smirksmile: (sagt eine, die das leider nach 13 Jahren rauchfrei irgendwann mal wieder gemacht hat.)

Kannst dich ja weiterhin hier melden und mich mit deinem Erfolg anspornen.

LG Ronina

coffee73
17.10.2008, 17:29
Hallo Ronina!

Danke für die Blumen! Und ja, ich sporne dich gerne an, es ist eine wirklich schöne Erfahrung nicht mehr zu rauchen. Dummerweise komme ich nur immer wieder in Situationen, in denen ich mir denke "Jetzt mal schön eine rauchen"...hahaha:wie?: Ich hoffe, das gibt sich wieder.

Es gibt aber auch Situationen, in denen ich mir denke "wie konntest du nur rauchen" z.B. wenn ein Raucher an mir vorbeigeht. Den Geruch, den nicht rauchende Menschen wahrnehmen, konnte ich mir nicht vorstellen. Habe allerdings auch 17 Jahre geraucht, ohne es auch nur einen Tag seinzulassen.

Ich wünsche Dir, daß bald dein Tag kommt, an dem du feststellst, das dies nun DER Tag ist. Mit dem "Klick" bin ich sehr auf Kriegsfuß, auf den habe ich nämlich viele Jahre gewartet, ohne daß er kam. Vielleicht hat aber auch die Angst vorm Aufhören den "Klick" verscheucht.

Lass von dir hören:zwinker:
coffee

Ronina
17.10.2008, 19:03
Hi Coffee,

bei mir hat es mit dem Aufhören noch nicht geklappt. Habe aber auch noch keinen wirklichen Versuch mehr gemacht.

Schön, dass es bei dir noch anhält.

Halt mich auf dem Laufenden, ja!

LG Ronina