PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prominente die ich gern mal treffen würde und warum.....



kiki69
06.08.2008, 14:52
.... Ina Müller, mit der würde ich gern mal ein Bier trinken und Karaoke singen. Ich finde die Frau einfach wunderbar herzerfrischend und natürlich auch wenn sie Botox in der Stirn haben sollte.

Inaktiver User
06.08.2008, 15:36
.... Ina Müller, mit der würde ich gern mal ein Bier trinken und Karaoke singen. Ich finde die Frau einfach wunderbar herzerfrischend und natürlich auch wenn sie Botox in der Stirn haben sollte.

Und ganz nebenbei sieht sie toll aus!

Ich würde allen Ernstes gerne mal einen Abend mit George Clooney verbringen- über Italien ablästern und herausfinden, ob der sich wirklich so unernst nimmt, wie es gerne mal medial rüberkommt.

Wenn der keine Zeit hat, dann ginge ich mit Gary Rhodes kochen- fürs Erste....:freches grinsen:

Und Angelina Jolie mal ohne Kameras treffen.... stelle ich mir auch interessant vor.

Inaktiver User
06.08.2008, 15:45
Judy Dench, die würde ich gern mal treffen.
Ich würde gern wissen, wie sie real ist, im Kino macht sie auf mich meistens einen unheimlich tollen Eindruck.
Sie ist sicher eine Frau mit Lebenserfahrung, von der man so einiges lernen könnte.
Ihr Leben würde mich interessieren und ich würde gern wissen, was sie für einen Humor hat.

Pischti_H
06.08.2008, 16:08
Ja, also mit George Clooney wuerde ich mich auch gerne mal auf einen Martini treffen wollen.

Noch lieber waere mir allerdings Javier Bardem :freches grinsen:

Und mit Lilly Taylor wuerde ich ganz gerne durch die Kneipen ziehen :engel:

Benicio del Toro nehme ich dann auch gerne noch mit :smirksmile:


:Sonne:
Pischti

Inaktiver User
06.08.2008, 22:44
Der auf meinem Avatar. Michael Emerson.

Achso, warum hab ich vergessen....äh...nee, kann ich hier nicht sagen, aber Kaffeetrinken wär auch nett. ;-)

Schnuefflerin
07.08.2008, 07:55
Der auf meinem Avatar. Michael Emerson.

Achso, warum hab ich vergessen....äh...nee, kann ich hier nicht sagen, aber Kaffeetrinken wär auch nett. ;-)

Ach komm, Du willst ihn ausquetschen, wo die Insel hin ist ... gebs zu. :smirksmile:

eule.hedwig
07.08.2008, 08:25
da fallen mir so einige ein, hier meine Top 3:

3: Pierce Brosnan, meinen Schwarm, einfach zum Anhimmeln :liebe:

2: Angela Merkel - find die Frau toll und würde sie gern mal live und privat erleben.

1: die Queen und ihre Familie zu einem Wochenende auf dem Land treffen.

rubi37
07.08.2008, 08:31
Tom Hanks oder Kai Wiesinger
Finde beide einfach nur klasse!!

Kraecker
07.08.2008, 09:39
Achja….auch immer wieder ein schönes Thema…

Viele der „Prominenten“, die ich gerne mal getroffen hätte, weilen nicht mehr unter den Lebenden. Und da das Universum sicher nicht den irrsinnigen Aufwand betreiben wird, diese ins Leben zurück zu rufen, nur damit ich mir einen schicken Nachmittag mache…
konzentriere ich mich mal auf den lebenden Rest.

Da wären natürlich all die SchauspielerInnen, die sowieso jede/r mal gerne daten würde, die das aber ebenso wenig schert, wie das Universum die Sache mit den Toten Helden.
Und ganz abgesehen davon: Wenn die etwas von „Kraecker“ hören, erfolgt eine umgehende Stellungnahme aus der Rechtsabteilung der Produktionsfirma, dass Ms X oder Mr Y ihren Drogenentzug erfolgreich abgeschlossen hätten… Das, oder mit Hinweis auf die aktuelle Diät, wird jedes angedachte Treffen von vorne herein als „völlig undenkbar“ abkategorisiert.

Die Musiker-Sparte ist da schon ein bisschen offener. Wenn man nur bereit ist, genug zu investieren, kann man ihnen nachreisen und Tickets für die aktuelle Tour ordern. Wenn man es dann noch in die vordersten Reihen schafft, ist das fast schon ein kuscheliger Abend am Kamin – mit oder ohne Rotwein; je nach Gusto.

Bei den meisten Schriftstellern bin ich mir nicht sicher, ob ich sie wirklich treffen möchte. Ich kenne mich selbst, wenn ich etwas schreibe und wäre der letzte, der mir dann für ein Plauderstündchen einfiele.

Politiker?
Da gäbe es schon einige.
Tote, Lebende, „Gute“, „Weniger Gute“,…
Aber die lebenden Guten will ich nicht bei der Arbeit stören und die lebenden Schlechten...
Nunja… ich bin bis jetzt noch nicht ernsthaft mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Das soll auch so bleiben.

Aber all diesen Überlegungen zum Trotz:

SchauspielerInnen:
Meg Ryan würde ich gerne mal begegnen, um heraus zu finden, ob sie zumindest ansatzweise auch hinter der Kamera so zauberhaft ist, wie davor.

Mr. Clooney! Definitiv ganz oben auf der Liste. Vor allem nach dem nicht gänzlich uninteressanten Spiegel-Kultur Spezial, das mir neulich montags in den Briefkasten geliefert wurde. Wenn der denn mal Zeit hätte, müsste das ein lässiger Nachmittag werden – gerne auch mit nachfolgendem Abend.
Ein Cooler Hund, das!

Neben den beiden wären da noch Vanessa Redgrave,… und sei es nur, um sie nach „Blow up“ auszufragen. Wahrscheinlicher aber, um mich wieder auf die richtige Gesinnung einzunorden.

Minnie Driver, weil,..weil,…weil….weil ich die einfach klasse finde! Rundum! Punkt. .

Robert De Niro. Das muss ich nicht erklären, oder?

Gerard Depardieu. Ich könnte ihm ein paar Tipps zu Ernährung und Rollenauswahl geben. Und er mir dafür eins auf die Nase. Wobei er ersteres nötiger hätte, als ich letzteres.

MusikerInnen:
Ganz oben: Chick Corea, Herbie Hancock und Keith Jarrett. Jeder einzeln, gerne aber auch als Duett oder Trio. Die dürften mir ein paar Tastentricks zeigen, während ich nur stumm daneben sitze und….bewundere. (Aus dem Anhimmel-Alter bin ich raus).

Al Jarreau: Mit sehr großem Abstand das Sympathischste, was einem auf einer Live-Bühne begegnen kann. Ich bin überzeugt, dass der Mann unglaublich viel zu erzählen hat!

Jamie Cullum – in Offenbach haben wir uns leider knapp verpasst: Drei Bier, oder vier und ein Duett. Würde mir schon genügen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob so eine konzentrierte Dosis „WILD & GUT“ mir überhaupt noch bekömmlich wäre. Käme aufn Versuch an…

Joni Mitchel!
Nur ein „!“? Das reicht nicht: !!
Und was soll ich da groß erklärend schreiben? Siehe auch: Begründung zu „Minnie Driver“.

SchriftstellerInnen:

Wenn es denn unbedingt sein muss….

John Irving. Für einen Nachmittag auf der Gymnastikmatte.

Ingrid Noll. Rezepte austauschen.

Tom Robbins. Wegen der Tanukis. Und mehr sag ich dazu nicht.

Jonathan Franzen. Ich würde gerne von ihm lernen – falls dafür ein Nachmittag genügt – wie man derart Profanes derart grandios in Worte fassen kann.

Jasper Fforde. Ich hätte da ein paar Ideen…


Politiker…
Ich bleibe dabei….und frei.

Das wärs schon?
Noch lange nicht.
Aber erstens liest kein Mensch Beiträge, die länger als zwei Bildschirmseiten sind und außerdem würde es mir schwerfallen genug Begründungen zu liefern, die nicht allzu peinlich ausfallen.

:smile:

Kraaf
07.08.2008, 09:47
Tom Robbins. Wegen der Tanukis. Und mehr sag ich dazu nicht.


Dazu sage ich auch nix, aber bitte lade mich dazu ein. Ich bringe einen Schokoladenkuchen mit. Den mit der eingebackenen Bohne.

:smirksmile: Kraaf

Inaktiver User
07.08.2008, 10:18
John Irving. Für einen Nachmittag auf der Gymnastikmatte.



So bescheiden wäre ich nicht ... mir sollte er schon SEIN Neuengland zeigen :smirksmile:

Inaktiver User
07.08.2008, 10:55
Ach komm, Du willst ihn ausquetschen, wo die Insel hin ist ... gebs zu. :smirksmile:


Das auch...:freches grinsen: Das Blöde ist ja, dass er das auch nicht weiß...:-(

aber vielleicht sollten wir etwas leiser sein....

Frenchie
07.08.2008, 12:01
So bescheiden wäre ich nicht ... mir sollte er schon SEIN Neuengland zeigen :smirksmile:
Ich wäre mehr an seinem Prinzen interessiert!


:freches grinsen:

Brombeerkatze1
07.08.2008, 12:05
David Byrne!!!!!!!!!!!
Damit ich ihm sagen kann wie sehr ich ihn liebe - schon immer :peinlich: !

Inaktiver User
07.08.2008, 13:03
Der, den ich am allerliebsten mal kennen gelernt hätte, weilt leider nicht mehr unter uns: Peter Ustinov.
Für mich einer der klügsten, warmherzigsten und stilvollsten Menschen überhaupt.

- Peter O´ Toole,den ich einfach nur großartig finde.
- Cate Blanchett, weil sich Schönheit und Klugheit bei ihr so angenehm vereinen
- Lili Taylor, mit der würde ich mich gerne mal betrinken
- Keanu Reeves, den würde ich gerne mal einen ganzen Abend nur anstarren
- K. D. Lang, die würde ich gerne mal flachlegen *räusper*
- Carrie Anne Moss, die auch

Inaktiver User
07.08.2008, 15:18
Cate Blanchett, weil sich Schönheit und Klugheit bei ihr so angenehm vereinen

Einen Punkt mag ich an ihr nicht, obwohl ich sonst auch sehr schätze. Sie hat immer diesen Drang nach jeder Schwangerschaft so schnell wie möglich wieder GENAU 48 kg zu wiegen....das finde ich schon ein wenig, naja....merkwürdig, aber vielleicht wird man in Hollywood automatisch so.:freches grinsen:

Inaktiver User
07.08.2008, 15:22
Ich wäre mehr an seinem Prinzen interessiert!


:freches grinsen:

:wie?: wer soll denn das sein? bitte um aufklärung :blumengabe:

Tuareg1
07.08.2008, 20:37
Jerry Stiller-find ich einfach klasse

Dick van Dyke-toller Typ

Jerry Seinfeld-möchte ich mal auf der Bühne live sehen

Cary Grant-einfach zu schön um wahr zu sein

Inaktiver User
07.08.2008, 20:45
Die Prominenten, die ich in meinen Teeniejahren kennenlernen wollte, habe ich tatsächlich kennengelernt.
Warum ich sie kennenlernen wollte....sie waren für mich seinerzeit Ideale :smile: und stehen auch heute noch für Ideale (Menschenrechte).

Als ich sie kennengelernt habe (und ich kenne sie immernoch) wurden es Menschen...menschliche Menschen, mit teilweise schwerer Vergangenheit und immernoch existierenden Idealen, denen sie unermüdlich nachgehen.


Wen würde ich jetzt noch gerne kennenlernen? *grübel*

Doris Day.... :freches grinsen: sie war mein erstes Rollenvorbild :freches grinsen: *ggg*.

Inaktiver User
07.08.2008, 20:58
:wie?: wer soll denn das sein? bitte um aufklärung :blumengabe:

Aus John Irvings "Gottes Werk und Teufels Beitrag":

Gute Nacht,
ihr Prinzen von Maine,
ihr Könige von Neuengland!

Ich nehme an, Frenchie meint Homer Wells :smirksmile:

Golda
07.08.2008, 21:04
Also mit Michael Schumacher zusammen Ferrari fahren - das hätt was.....:smile:

Inaktiver User
07.08.2008, 21:13
Der auf meinem Avatar. Michael Emerson.

Achso, warum hab ich vergessen....äh...nee, kann ich hier nicht sagen, aber Kaffeetrinken wär auch nett. ;-)
das ist doch der aus LOST? der hat was ...

- Keanu Reeves, den würde ich gerne mal einen ganzen Abend nur anstarren
nur anstarren? och nö, der ist bestimmt auch - wenn er einen guten tag hat - sehr unterhaltsam :zwinker: genauso wie George Clooney. mehr will ich gar nicht ...

Inaktiver User
07.08.2008, 22:31
David Byrne!!!!!!!!!!!
Damit ich ihm sagen kann wie sehr ich ihn liebe - schon immer :peinlich: !

Und ich dachte, ich wäre die Einzige! :ooooh:

Dann würde ich gerne noch Günther Jauch treffen - bzw. besser gesagt, ihm bei der Millionenfrage gegenüber sitzen :freches grinsen:

Inaktiver User
07.08.2008, 22:35
Ach, und dann noch:

Georgie auf nen Martini, Sean auf einen Tee und Brad zum Mail-Abfragen :Sonne:

chrysokoll
08.08.2008, 09:26
Auf der ZEIT war letzte Woche das Titel-Foto von Netrbko/Villa`zon.Das Foto habe ich vor einem Jahr als Bildvorlage gemalt und würde es gerne Rolando schenken.Er sieht darauf aus wie ein Engel....so wie er singt!!Bei Engelgruss könnt ihr das Bild anschauen-es heißt LOVE . Ich freue mich darauf ihn zu treffen:blumengabe: Brigitta

Inaktiver User
08.08.2008, 11:35
das ist doch der aus LOST? der hat was ...

Ja isser....der ist oberscharf!:peinlich:

Karibik-Freak
09.08.2008, 16:28
Wenn ich ehrlich bin, niemand.
Stelle mir das ziemlich peinlich vor, muss vor lauter Fremdschämen eigentlich immer wegschalten, wenn ich Fans im Fernsehen auf ihr Idole treffen sehe.
Ausserdem halte ich die meisten Promis für ziemlich gestört, wüsste nicht was ich mit denen zu quatschen hätte.:wie?: :knatsch:

Pischti_H
09.08.2008, 17:27
Wenn ich ehrlich bin, niemand.
Stelle mir das ziemlich peinlich vor, muss vor lauter Fremdschämen eigentlich immer wegschalten, wenn ich Fans im Fernsehen auf ihr Idole treffen sehe.
Ausserdem halte ich mir die meisten Promis für ziemlich gestört, wüsste nicht was ich mit denen zu quatschen hätte.:wie?: :knatsch:

Hm, ich verstehe gar nicht, was daran peinlich sein sollte, mit jemandem ganz cool und locker einen Martini zu schluerfen oder einen Tee zu trinken und ueber alles Moegliche zu quatschen :wie?: :freches grinsen:
Und das einige von ihnen gestoert sind, stoert mich nicht ... sind halt auch nur Menschen :zwinker:


:Sonne:
Pischti

Inaktiver User
09.08.2008, 18:38
Dieter Nuhr würde ich gerne mal treffen, denke, das könnte witzig werden. :smirksmile:

Doris Day - bestimmt eine wunderbare Frau :smile:

Alte Hollywoodschauspieler, z.B. Gene Kelly, Fred Astaire, Rock Hudson, Cary Grant - leider schon alle tot....:knatsch:

Sentenza
09.08.2008, 21:22
Ich hab - ernsthaft - mal geträumt, dass mich Clint Eastwood zum Essen abgeholt hat. Sehr merkwürdig war das. Da, wo schon seit Jahren ein PLUS-Laden ist, war ein Restaurant, hohe, schwarze Nischen, der Herr im dunkelstblauen Anzug, ich angezogen wie immer.

Den würde ich wirklich sehr gern mal treffen, am liebsten in Carmel, wo er wohnt.

hannikaR
11.08.2008, 13:10
hallole,

ich würde gern mal ruth moschner treffen!! sie ist einfach nur cool :-) locker drauf und hat immer gute laune... sie quasselt wie ihr der schnabel gewachsen ist und das finde ich gut so :-)

Sie ist auch sehr einfach und lässt den promi nicht heraushängen... das kam jetzt wieder in einem interview (clixoom.de) richtig rüber...

Inaktiver User
11.08.2008, 21:46
Promis, die ich gern treffen würde, wären der schon erwähnte John Irving, noch 'n Schriftsteller nämlich Sven Regener (auch Sänger von Element Of Crime) Heiner Geissler (der Mann macht das, an was er glaubt) Heike Makatsch (macht auch, an was sie glaubt, und hat wirklich Sex) Jessica Schwarz (siehe Heike Makatsch) :smile:

freddimaus
11.08.2008, 23:19
Abgesehen davon, dass so ein Wunsch eh utopisch ist, ist dieser eh nicht mehr machbar (weil 2 tot sind), ABER mein größter Promi-Treff-Wunsch wäre folgender:

Ein feucht-fröhlicher Abend mit Fürstin Gracia Patricia, Elizabeth Taylor und Prinzessin Margaret und alle zeigen mir ihren Schmuck und tratschen über Monaco, Hollywood und England!

Inaktiver User
12.08.2008, 15:15
Den Hannes Jaenicke würde ich gern mal treffen, obwohl... der ist sicher etwas anstrengend, aber er hat so eine wunderbare Stimme!!!

Inaktiver User
13.08.2008, 11:28
ich würde gern mal ruth moschner treffen!! sie ist einfach nur cool :-)

:ooooh:

eli65
14.08.2008, 17:39
Den Hannes Jaenicke würde ich gern mal treffen, obwohl... der ist sicher etwas anstrengend, aber er hat so eine wunderbare Stimme!!!

Ja, dem seine Stimme ist toll :liebe: Ich hab mal den Bastian Pastewka getroffen, wir haben uns dann ne Weile unterhalten, der war richtig lustig :freches grinsen: ...

Sunrise
18.08.2008, 08:59
Daniel Craig- seine Augen sind einfach zum Versinken! :liebe:

Ansonsten Clemens Fritz :liebe: :liebe: :liebe: :liebe: :liebe: :liebe:

frauclooney66
19.08.2008, 16:06
Lacht nicht - den Papst !
Weil ich ihn gerne mal, völlig unvorbereitet, zu einigen "kirchlichen" Themen recht kontrovers befragen würde (Zölibat, Missbrauch durch Geistliche etc. / Kirche in der NS-Zeit)

Madiba
19.08.2008, 16:12
Jessica Schwarz (siehe Heike Makatsch) :smile:
Hast nichts verpasst :blumengabe:


Ich würde ihn (http://www.liberation.org.za/collections/anc/people/mandela/images/mandela1.jpg)gerne mal treffen :smile:

Frenchie
19.08.2008, 16:34
Lacht nicht - den Papst !


Wieso sollten wir lachen?

Man muss ja nicht jeden Promi poppen wollen, denn man gerne mal treffen würde!

Inaktiver User
19.08.2008, 18:11
Hast nichts verpasst :blumengabe: :


Das Urteil würde ich mir lieber trotzdem selber bilden :smirksmile:

jureck
20.08.2008, 10:02
Ich wäre für den kleinen süßen Nevio (http://www.clixoom.de/index.php?seite=az&stichwort_id=20&clip_id=1&sub_id=1)zuhaben :-) Der ist so knuffig!

Jachris
20.08.2008, 10:17
Ich würde gerne diesen Herrn (http://www.nytimes.com/2007/08/19/fashion/19maupin.html?_r=1&oref=slogin) mal in San Francisco treffen, seine Bücher habe ich verschlungen und diesen Musiker (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://bp1.blogger.com/_Cvo4jwbe8wE/R-P9So4uTlI/AAAAAAAAAm8/pjE7abU5yP4/s400/rrobertson.bmp&imgrefurl=http://thehollywoodinterview.blogspot.com/2008/03/robbie-robertson-hollywood-interview.html&h=400&w=332&sz=30&hl=de&start=15&tbnid=IlUt_gJHski-pM:&tbnh=124&tbnw=103&prev=/images%3Fq%3DRobbie%2BRobertson%26gbv%3D2%26hl%3Dd e%26sa%3DX) ich glaube er hätte viel zu erzählen :zwinker:

Madiba
20.08.2008, 10:19
Ich würde gerne diesen Herrn (http://www.nytimes.com/2007/08/19/fashion/19maupin.html?_r=1&oref=slogin) mal in San Francisco treffen, seine Bücher habe ich verschlungen und diesen Musiker (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://bp1.blogger.com/_Cvo4jwbe8wE/R-P9So4uTlI/AAAAAAAAAm8/pjE7abU5yP4/s400/rrobertson.bmp&imgrefurl=http://thehollywoodinterview.blogspot.com/2008/03/robbie-robertson-hollywood-interview.html&h=400&w=332&sz=30&hl=de&start=15&tbnid=IlUt_gJHski-pM:&tbnh=124&tbnw=103&prev=/images%3Fq%3DRobbie%2BRobertson%26gbv%3D2%26hl%3Dd e%26sa%3DX) ich glaube er hätte viel zu erzählen :zwinker:



Oh ja :Sonne: :Sonne: :Sonne:
Ich bin ja so froh, dass er schon an Band 8 schreibt :liebe:

Inaktiver User
20.08.2008, 11:42
Ich würde gerne diesen Herrn (http://www.nytimes.com/2007/08/19/fashion/19maupin.html?_r=1&oref=slogin) mal in San Francisco treffen, seine Bücher habe ich verschlungen


Yes! Yes! Yes! ... Warum vergesse ich diesen Menschen nur immer, wenn ich DIE Schriftsteller aufzähle, die mit ihren Büchern mein Herz berühren ... vielleicht weil er so leise, und doch so lebensnah schreibt?!

Inaktiver User
20.08.2008, 16:19
Picasso und Einstein, um dem Geheimnis ihrer Kreativität vielleicht auf die Spur zu kommen.
Ehrenpreis

Jule..
22.08.2008, 10:08
Jodie Foster
weil super begabt, hoch intelligent, super attraktiv und zurückhaltend!!

Inaktiver User
22.08.2008, 13:12
Achso..hier geht's gar nicht nur ums Poppen? :erleuchtung: :freches grinsen:

Dann wüßt ich auch noch zwei mit denen ich mich mal gerne unterhalten würde:

Stephen Hawking und Kip S. Thorne

Inaktiver User
22.08.2008, 23:27
Richard Geere, George Clooney....ich nehme alle beide!:smirksmile:

Für mich die männlichsten und attraktivsten Männer überhaupt:
super sexy und cool -und das Beste: beide ohne Skandale.

Inaktiver User
22.08.2008, 23:45
Das Urteil würde ich mir lieber trotzdem selber bilden :smirksmile:

Sie ist privat ein sehr sympatischer Mensch und produziert sich in keinster Weise. Sie trägt keine Promi-Allüren zur Schau und man kann mit der Zeit tatsächlich total vergessen, dass man eine Person öffentlichen Interesses vor sich hat. Sie hat grad jüngst ein kleines Hotel im Odenwald eröffnet, das so unglaublich liebevoll und detailverliebt eingerichtet ist. Das Haus und der Gedanke dahinter spiegeln die Person perfekt wider.

lisamona
23.08.2008, 03:43
Richard Geere, George Clooney....ich nehme alle beide!:smirksmile:

Für mich die männlichsten und attraktivsten Männer überhaupt:
super sexy und cool -und das Beste: beide ohne Skandale.

liebe schalotta, du magst die beiden herren sexy finden... aber dir ist hoffentlich klar: beide stehen auf männer. aber weil das in hollywood der größte skandal wäre (und zu großen gewinn-einbußen für viele beteiligte führen würde), wird das offiziell nicht kommuniziert.

clooney, der die ganze branche eh mit sarkasmus sieht, macht sich in der presse einen spaß draus, das "die richige war noch nicht dabei"-spiel zu zelebrieren. und alle naslang eine gute freundin ein paar monate lang als lebensgefährtin zu präsentieren. dabei ist er angeblich seit langem mit einem italienier zusammen.

das hat mir im jahr 2000 eine journalistin in LA erklärt. und als ich kurz danach mal in kleiner runde (2 menschen die als beleuchter arbeiten, eine assistentin einer major castingagentur, ein drehbuchautor) das gerücht bestätigt haben wollte, wurde ich als naiv verlacht. für diese leute war das so, als würde ich fragen, ob michael jackson oder cher operiert seien.

es ist ein bissel das helmut kohl prinzip: die ganze bonner journaille wusste von seiner nebenfrau, aber es gilt ein ungeschriebenes einverständnis, darüber kein wort zu verlieren.

aber attraktiv/schlau/sympathisch finden kann man die herren ja trotzdem!

Brombeerkatze1
23.08.2008, 09:22
Martin Semmelrogge :lachen: -










:freches grinsen: kleiner Scherz zum Wochenende :freches grinsen:

Inaktiver User
23.08.2008, 11:05
liebe schalotta, du magst die beiden herren sexy finden... aber dir ist hoffentlich klar: beide stehen auf männer. aber weil das in hollywood der größte skandal wäre (und zu großen gewinn-einbußen für viele beteiligte führen würde), wird das offiziell nicht kommuniziert.

Genau! Und weil das NICHT öffentlich diskutiert wird, weißt Du auch davon?:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: Immer wieder lustig....

Inaktiver User
23.08.2008, 11:40
Aber Elbereth, sie kennt doch eine Journalistin in LA.
Das ist doch eine todsichere Quelle!

LorenzM
23.08.2008, 11:51
Den Dalai Lama. Der ist lustig.

Frenchie
23.08.2008, 12:06
Aber Elbereth, sie kennt doch eine Journalistin in LA.
Das ist doch eine todsichere Quelle!
OT

Naja, da ich selbst 10 Jahre als Journalistin gearbeitet habe, weiss ich, dass es wirklich viele "offene" Geheimnisse gibt.
Mich hat das immer wieder verwundert, warum das Eine in der Presse gelandet ist, das Andere nie.

Es gibt tatsächlich wie ein ungeschriebenes Gesetz über bestimmte Dinge nicht zu berichten, obwohl die Journaille sie weiss. Was mich am allermeisten verwundert hat, ist das selbst die Bild-Zeitung sich meistens daran hält.

Der STERN hat es einmal gewagt, Kohls "ganze" Geschichte zu erzählen - die jeder Journalist in und um Bonn herum kannte - er musste einen Widerruf veröffentlichen auf Druck von Kohl, obwohl jeder wusste, dass der Artikel der Wahrheit entsprach.

In meiner Gegend gab es einen hohen Politiker, der schwer alkoholkrank war, nie wurde darüber ein Wort verloren, egal wie peinlich seine Auftritte waren. Erst als sein Karriere sich dem Ende zu neigte, fing einer nach dem anderen an, darüber zu berichten. Obwohl es wirklich jahrelang ein "offenes Geheimis" war.

OT-ENDE
Frenchie
PS: Und George Clooney ist NICHT schwul! Nein! :grmpf:

Inaktiver User
23.08.2008, 13:52
Ehrlich gesagt, wenn ich Clooney erotisch finden würde (was ich nicht tue) wäre es mir dennoch völlig schnuppe, ob der schwul ist oder nicht.

Frenchie
23.08.2008, 14:00
Ehrlich gesagt, wenn ich Clooney erotisch finden würde (was ich nicht tue) wäre es mir dennoch völlig schnuppe, ob der schwul ist oder nicht.
Jein, Anne Heche hat sich zu ihrer Homosexualität bekannt und wurde nie mehr für Filme engagiert in der auch eine Liebesbeziehung zu einem Mann eine Rolle gespielt hat.
Sprich für 95% der Filme. Sie ruderte wieder zurück und hat auf einmal ihre Hetero-Seite wieder entdeckt...:unterwerf:

Stell Dir vor George Clooney würde nur noch für Filme engagiert in denen keine Frauen mehr auftauchen, die er anschmachten darf..

:knatsch:

Und so doof das ist, ich fände es auch komisch definitiv zu wissen, er ist schwul und gibt in jedem zweiten Film den Latin Lover.

Inaktiver User
23.08.2008, 14:06
Ich würd Till Schweiger mitnehmen.

Für einen Tag :freches grinsen:....

Allerdings müsste er schweigen..., denn ich fürchte, ich würde sonst die Illusion verlieren, dass er toll ist :lachen:

Hermione
23.08.2008, 14:45
Den Dalai Lama. Der ist lustig.

Oh ja, den würde ich auch sehr gerne kennen lernen :Sonne:

Inaktiver User
23.08.2008, 14:49
:
liebe schalotta, du magst die beiden herren sexy finden... aber dir ist hoffentlich klar: beide stehen auf männer.




Ich verstehe nicht ganz was Du damit sagen willst???:wie?:
Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun?:wie?:

Ich finde beide Männer absolut top und wahnsinnig sexy.:wie?:

Es ist mir piep egal ob sie schwul, hetero, bi oder sonst etwas sind.

Ich schau mir den Richard und den George halt gern an......und ja, ich würde sie natürlich gern mal treffen.

lisamona
23.08.2008, 15:53
schalotta, sorry, wenn du das gefühl hast, dass ich dir was unterstellen wollte. wenn ich einen menschen sexy finde, heißt das, dass ihn/sie begehrenswert finde. und in diesem kontext ist es für mich interessant, welche sexuelle neigung der mensch hat. in diesem kontext die information. es sollte nicht blöd rüberkommen.

und zu den anderen "zweiflern" am wahrheitsgehalt der story: klar, kann ich nicht verbriefen, ob/dass es stimmt. ich selbst glaube es, da ich es seitdem von sehr vielen seiten gehört habe, unabhängig voneinander. bis hin zur namensnennung von clooneys partner (den ich mir nicht gemerkt hab).

als frau, die einige jahre in lesbischer beziehung lebte, weiß ich, wie schwierig mir das (berufs)leben gemacht wurde, sobald ich meine lebensweise offen gelebt hab. auch in umfeldern, die als liberal und offen gelten. für einen prominenten im immer noch erzkonservativen amerika ist es bestimmt umso schwerer.

Inaktiver User
23.08.2008, 18:54
Jein, Anne Heche hat sich zu ihrer Homosexualität bekannt und wurde nie mehr für Filme engagiert in der auch eine Liebesbeziehung zu einem Mann eine Rolle gespielt hat.
Sprich für 95% der Filme. Sie ruderte wieder zurück und hat auf einmal ihre Hetero-Seite wieder entdeckt...:unterwerf:

Stell Dir vor George Clooney würde nur noch für Filme engagiert in denen keine Frauen mehr auftauchen, die er anschmachten darf..

:knatsch:

Und so doof das ist, ich fände es auch komisch definitiv zu wissen, er ist schwul und gibt in jedem zweiten Film den Latin Lover.


Nö, find ich nicht, das macht doch einen guten Schauspieler aus, sich eben nicht immer nur selber zu spielen, das kann ich auch. Solche Schauspieler find ich langweilig.

Inaktiver User
23.08.2008, 18:58
schalotta, sorry, wenn du das gefühl hast, dass ich dir was unterstellen wollte. wenn ich einen menschen sexy finde, heißt das, dass ihn/sie begehrenswert finde. und in diesem kontext ist es für mich interessant, welche sexuelle neigung der mensch hat. in diesem kontext die information. es sollte nicht blöd rüberkommen.

und zu den anderen "zweiflern" am wahrheitsgehalt der story: klar, kann ich nicht verbriefen, ob/dass es stimmt. ich selbst glaube es, da ich es seitdem von sehr vielen seiten gehört habe, unabhängig voneinander. bis hin zur namensnennung von clooneys partner (den ich mir nicht gemerkt hab).

als frau, die einige jahre in lesbischer beziehung lebte, weiß ich, wie schwierig mir das (berufs)leben gemacht wurde, sobald ich meine lebensweise offen gelebt hab. auch in umfeldern, die als liberal und offen gelten. für einen prominenten im immer noch erzkonservativen amerika ist es bestimmt umso schwerer.


Ich bestreite gar nicht, dass die Herren schwul sein KÖNNTEN, sowie man das im Grunde bei keinem weiß, der einem tagtäglich über den Weg läuft. Dass es leider heutzutage immer noch mit Komplikationen im Berufsleben einhergeht ist eine andere Baustelle.
Wobei es nun aber doch genügend schwule und lesbische Schauspieler/innen gibt, die offen leben. (was auch wieder quark ist, weil es jedem selbst überlassen sein sollte, ob er das rausposaunt oder nicht, man muß sich doch bitte nicht für seine Vorlieben rechtfertigen!)
Einer sagte mal: Ich bin irgendwann mal aus dem Kleiderschrank der Verstecktheit herausgegangen, weil es mir darin zu voll wurde.
(Sir Ian McKellen - einen, den ich bereits mal treffen durfte und der ein ganz toller Mensch ist !)

niederrheiner
24.08.2008, 03:37
Lacht nicht - den Papst !
Weil ich ihn gerne mal, völlig unvorbereitet, zu einigen "kirchlichen" Themen recht kontrovers befragen würde (Zölibat, Missbrauch durch Geistliche etc. / Kirche in der NS-Zeit)bei diesem katholischen Ajatollah würdest du sicher auf dem scheiterhaufen landen...:ooooh:

Inaktiver User
24.08.2008, 11:07
Frenchie,
ich bin selbst Journalistin, Du erzählst mir also nichts Neues.
Dennoch ist die Aussage EINER Pressetante überhaupt kein Beleg für irgendwas, und wenn sie dreimal in L.A. wohnt! :smirksmile:

kiki69
24.08.2008, 13:05
Es geht hier doch nicht um die sexuelle Orientierung von Promis (mein Tipp macht einen Strang auf mit dem Thema, Promis die nicht hetero sind aber so tun als ob) sondern darum mit wem man sich gerne mal treffen würde.

Bei Personen die mich interessieren z.b. ein Autor, eine Sängerin, ein Politiker ist es doch sowas von schnuppe ob die nun bi, hetero, schwul oder lesbisch sind.

Der Strang heisst doch nicht "mit wem ich gern mal poppen würde* und selbst dann kann man sich doch wünschen jemanden zu poppen der nicht in Frage kommt aus welchem Grund auch immer....

Inaktiver User
24.08.2008, 13:23
OT:

George Clooney war schon, bevor er berühmt wurde, mit Frauen zusammen/sogar verheiratet. Ja, ja, das klingt total schwul...

Richard Gere hat mit Carey Lowell einen Sohn. Sicher ist es aber nicht seiner, sondern einen anonyme Samenspende seiner Fake-Ehefrau, die den Racker als seinen Sohn ausgibt. Auch die Paparazzi-Fotos der beiden aus Urlauben sind alle nur gestellt...

Ja, nee, is' klar...

Habe ich heute schon erwähnt, daß ich gern mal Keanu-Hase und John Cusack treffen würde? :freches grinsen:

Obwohl: das sollte ich lieber lassen. Keanu ist ja offiziell bi und John hatte auch schon lange keine Frau mehr an seiner Seite und ist garantiert auch schwul... :engel:

Inaktiver User
24.08.2008, 14:16
schalotta, sorry, wenn du das gefühl hast, dass ich dir was unterstellen wollte. wenn ich einen menschen sexy finde, heißt das, dass ihn/sie begehrenswert finde. und in diesem kontext ist es für mich interessant, welche sexuelle neigung der mensch hat. in diesem kontext die information. es sollte nicht blöd rüberkommen.



Die Frage war doch, welchen Prominenten wir mal treffen möchten.
Nun, diese beiden verdammt gutaussehenden Männer stehen ganz oben auf meiner Liste.

Wenn Richard oder George (oder am besten gleich Beide!:ooooh: ) mal Zeit hätten.....:zwinker: ich glaube, ich könnte es zeitlich einrichten die Beiden zu treffen :freches grinsen:
Da wäre es mir piep egal welche sexuellen Neigungen sie haben -ich bin sowieso eine treue Socke!:engel:

Wobei ich genau wie Zeta das Schwulsein der Beiden für ein Gerücht halte.

Karibik-Freak
24.08.2008, 14:30
OT:

George Clooney war schon, bevor er berühmt wurde, mit Frauen zusammen/sogar verheiratet. Ja, ja, das klingt total schwul...

Richard Gere hat mit Carey Lowell einen Sohn. Sicher ist es aber nicht seiner, sondern einen anonyme Samenspende seiner Fake-Ehefrau, die den Racker als seinen Sohn ausgibt. Auch die Paparazzi-Fotos der beiden aus Urlauben sind alle nur gestellt...

Ja, nee, is' klar...


Ich habe keine Ahnung wie es um die sexuelle Orientierung von Herrn Gere oder Herrn Clooney bestellt ist, und ehrlich gesagt ist es mir auch sch...egal, aber frühere Freundinnen-Ehefrauen-Kinder und Homosexualität schließen sich nicht aus.
Gerade in ultrakonservativen Ländern wie den USA ist es sehr schwer sich zur Homosexualität zu bekennen. Viele finden den Mut nie oder erst spät wenn der Leidensdruck nicht mehr auszuhalten ist.
Also zu glauben jemand wäre hetero nur weil er schon Familie gehabt hat halte ich für etwas voreilig.:blumengabe:

Inaktiver User
24.08.2008, 14:35
Da es ja anscheinend für einige hier von großer Wichtigkeit ist, bin ich dafür, daß wir die Herren Gere und Clooney einfach mal fragen sollten mit wem sie so ins Bett gehen!

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
24.08.2008, 22:32
Es geht hier doch nicht um die sexuelle Orientierung von Promis (mein Tipp macht einen Strang auf mit dem Thema, Promis die nicht hetero sind aber so tun als ob) sondern darum mit wem man sich gerne mal treffen würde.

Bei Personen die mich interessieren z.b. ein Autor, eine Sängerin, ein Politiker ist es doch sowas von schnuppe ob die nun bi, hetero, schwul oder lesbisch sind.

Der Strang heisst doch nicht "mit wem ich gern mal poppen würde* und selbst dann kann man sich doch wünschen jemanden zu poppen der nicht in Frage kommt aus welchem Grund auch immer....


Ganz ruhig!:freches grinsen:

Es entstehen nunmal Nebenschauplätze in einem Strang.

Und das mit der Popperei war eher witzig gemeint, denn wen ich dafür mal treffen wollte hab ich ja am Beginn gleich geschrieben.:freches grinsen:

Also ruhig Blut.

kiki69
24.08.2008, 23:01
mit Deinen Postings hatte ich auch kein Problem :blumengabe: ich hab eher ein Problem mit Spielverderbern :zwinker:

Inaktiver User
25.08.2008, 09:31
mit Deinen Postings hatte ich auch kein Problem :blumengabe: ich hab eher ein Problem mit Spielverderbern :zwinker:

Solche Leute wurden schon damals, als Moderatorin Inka Bause ("BsF") noch geträllert hat, besungen (http://de.youtube.com/watch?v=PWFW_Oj-5-Y). (Vorsicht: Das Öffnen dieses Links kann Trommelfellschädigungen und Augenkrebs hervorrufen :freches grinsen:)

Inaktiver User
25.08.2008, 09:33
Na, das passt doch hervorragend in den Strang "Promis, die ich ganz bestimmt nie und nimmer treffen will".

kiki69
25.08.2008, 09:34
Solche Leute wurden schon damals, als Moderatorin Inka Bause ("BsF") noch geträllert hat, besungen (http://de.youtube.com/watch?v=PWFW_Oj-5-Y). (Vorsicht: Das Öffnen dieses Links kann Trommelfellschädigungen und Augenkrebs hervorrufen :freches grinsen:)


Ohhhhhhhhhhhhhhhooooooooohhhhhhhhooooooooooooooo :musiker:

Ich hätte Inka nicht wiedererkannt :freches grinsen:

Inaktiver User
25.08.2008, 10:18
besungen (http://de.youtube.com/watch?v=PWFW_Oj-5-Y)

Schickes Ensemble, das sie da trägt.

Da sieht man wieder: die 80er haben Meilensteine zeitloser Modekreationen hervorgebracht ... :freches grinsen:

Inaktiver User
25.08.2008, 11:44
Solche Leute wurden schon damals, als Moderatorin Inka Bause ("BsF") noch geträllert hat, besungen (http://de.youtube.com/watch?v=PWFW_Oj-5-Y). (Vorsicht: Das Öffnen dieses Links kann Trommelfellschädigungen und Augenkrebs hervorrufen :freches grinsen:)


:ooooh: :ooooh:

frauclooney66
25.08.2008, 13:04
Wieso sollten wir lachen?

Man muss ja nicht jeden Promi poppen wollen, denn man gerne mal treffen würde!

Mönsch Frenchie-

ich will den Benedetto doch nur was fraaaagen - nich pooooo....:peinlich:

Karibik-Freak
25.08.2008, 13:17
Mönsch Frenchie-

ich will den Benedetto doch nur was fraaaagen - nich pooooo....:peinlich:

Bin heute wohl etwas schwer von Begriff. :wie?: :knatsch:
Willst du wirklich den Papst was fragen, oder who the fuck is Benedetto?

Rowellan
25.08.2008, 14:23
Schickes Ensemble, das sie da trägt.

Da sieht man wieder: die 80er haben Meilensteine zeitloser Modekreationen hervorgebracht ... :freches grinsen:
So ne kurze Karottenhose, getragen zu knöchelhohen Turnschuhen (ja, die hießen damals noch so, Sneakers war später) hatte ich auch :freches grinsen:

Noctambuly
25.08.2008, 14:48
George Clooney hat eine Freundin von mir (sie ist Model in L.A. und beide arbeiteten am selben Set für einen Werbedreh) des öfteren auf nen Kaffee eingeladen und heftigst mit ihr geflirtet -ich hoffe deshalb inbrünstig, dass er NICHT schwul ist!!! :freches grinsen:

Leeremick
25.08.2008, 16:19
Frenchie,
ich bin selbst Journalistin, Du erzählst mir also nichts Neues.
Dennoch ist die Aussage EINER Pressetante überhaupt kein Beleg für irgendwas, und wenn sie dreimal in L.A. wohnt! :smirksmile:

Ich habe aus diesem Bereich auch schon so viele Gerüchte gehört... da wird auch viel zusammen gesponnen.
Ich habe mal gehört, Famke Janssen sei lesbisch. Und warum? Weil sie zu irgendeiner Promotion-Tour mit einer Freundin unterwegs war.
Penelope Cruz soll lesbisch sein. Warum? Sie ist dem schwulen Pedro Almodovar befreundet und war mit Tom Cruise liiert. Tja, dann.

Es stimmt schon, ein outing ist extrem karriere-schädlich. Aber solange solche Gerüchte immer noch als Skandal-Geheimins rumgetrascht werden, ändert sich auch nix.


Zitat von Noctambuly
George Clooney hat eine Freundin von mir (sie ist Model in L.A. und beide arbeiteten am selben Set für einen Werbedreh) des öfteren auf nen Kaffee eingeladen und heftigst mit ihr geflirtet -ich hoffe deshalb inbrünstig, dass er NICHT schwul ist!!! :freches grinsen:
ich habe auch sehr gute Gründe, weshalb ich nie auf den Gedanken käme, dass er schwul sein könne...

Kraaf
25.08.2008, 16:59
ich habe auch sehr gute Gründe, weshalb ich nie auf den Gedanken käme, dass er schwul sein könne...

:ooooh:

Okee, keine Fragen! :freches grinsen:

Inaktiver User
25.08.2008, 18:43
:ooooh:

Okee, keine Fragen! :freches grinsen:


Och, mir fielen da schon welche ein...:freches grinsen:

Anitra
25.08.2008, 18:53
Ich möchte mal nicht auf die Frage wer nun schwul oder lesbisch ist oder auch nicht eingehen, denn eigentlich ist mir das vollkommen gleichgültig. Wenn mich ein Mensch interessiert, dann ist mir VÖLLIG EGAL ob er oder sie schwul oder lesbisch oder hetero oder bi oder wasweißich ist. Das ist die Privatangelegenheit der jeweiligen Person. An meiner persönlichen Faszination an einer Person ändert dies rein gar nichts.

Würde ich gerne Prominente treffen wollen (um beim Strangtitel zu bleiben)? Jein.........

Auf der einen Seite könnte ich mir ein Gespräch mit vielen Schauspielern, Regisseuren, Popstars, Autoren, Künstlern ganz allgemein, eventuell auch Wissenschaftlern (kaum Politiker oder Fernsehstars) vorstellen, auf der anderen Seite will ich das nicht wirklich, jedenfalls nicht in dem Rahmen der überhaupt für mich als anonyme Privatperson denkbar wäre. Ich wäre ja logischerweise immer nur irgendein Fan. In dieser von vornherein hierarchisch festgelegten "Beziehung" möchte ich gar nicht sein.

Wenn ich jetzt aber die realistische Überlegung weglasse, dann bleiben viele Promis aus allen möglichen Sparten übrig, mit denen ich mir ein Treffen angenehm vorstellen könnte.

Meine Auswahl:

Zuerst die Toten:

George Harrison, Freddy Mercury, Jim Morrison

Cary Grant, Henry Fonda, James Dean, Nicholas Rey, Stanley Kubrick, Catherine Hepburn, Audrey Hepburn, Bette Davis, Lilian Gish (ich höre auf, soll ja nur eine Auswahl sein).

Die Maler Raffael, Magritte und Delvaux.

Emily Bronte, Halldór Laxness

Die Lebenden:

Bob Dylan, Nick Cave

Jean-Pierre Leaud, Clint Eastwood, Jim Jarmusch, Lars von Trier, Sam Shepard, Christian Bale, Bruce Willis, Johnny Depp, Cate Blanchett, Uma Thurman - nein damit höre ich jetzt auf, das würde nur ausufern, irgendwie geht das gar nicht......

Salman Rushdie, Cees Nooteboom

Also, ich merke, dass diese Namen zwar nicht alle willkürlich gewählt sind, ich aber andererseits hier womöglich für mich "unwichtigere" genannt habe, während ich für mich "wichtigere" unerwähnt ließ, weil sie mir gerade nicht einfallen/einfielen.

Und warum ich die einzelnen Menschen gerne treffen würde oder getroffen hätte?
Weil sie mich als Musiker, Schauspieler oder ganz allgemein als Künstler faszinieren und insofern mein Interesse erwecken.

Anitra

Inaktiver User
25.08.2008, 20:00
Anitra,
dafür, dass Du die Frage mit "Jein" beantwortet hast, kriegste aber viele zusammen. Da kann man glatt ein All-Celebs-Fußballturnier ausrichten. ;-)

Inaktiver User
25.08.2008, 20:09
@Anitra

ich gestehe: einige von denen kenne ich überhaupt nicht.....

Inaktiver User
25.08.2008, 20:09
Anitra,
dafür, dass Du die Frage mit "Jein" beantwortet hast, kriegste aber viele zusammen. Da kann man glatt ein All-Celebs-Fußballturnier ausrichten. ;-)


Ja, organisier das und wir kommen alle als Gäste und haben so die Gelegenheit die alle zu sehen...passt doch.

Inaktiver User
25.08.2008, 20:10
*Textverarbeitung öffne um einige Exhumierungen zu beantragen*

Inaktiver User
25.08.2008, 21:27
*Textverarbeitung öffne um einige Exhumierungen zu beantragen*

Oh, naja....das könnte evtl. stinken:ooooh:

Leeremick
26.08.2008, 10:19
Auf der einen Seite könnte ich mir ein Gespräch mit vielen Schauspielern, Regisseuren, Popstars, Autoren, Künstlern ganz allgemein, eventuell auch Wissenschaftlern (kaum Politiker oder Fernsehstars) vorstellen, auf der anderen Seite will ich das nicht wirklich, jedenfalls nicht in dem Rahmen der überhaupt für mich als anonyme Privatperson denkbar wäre. Ich wäre ja logischerweise immer nur irgendein Fan. In dieser von vornherein hierarchisch festgelegten "Beziehung" möchte ich gar nicht sein.
genauso sehe ich das auch. Ich habe schon einige Prominente getroffen, bin Ihnen vorgestellt worden, habe 1-2 Sätze gewechselt, evtl. gab es auch ein Foto.. Letztlich sind das aber immer künstliche Situationen, in denen ich mich wenig wohlgefühlt habe.
Ich war mal backstage bei Woody Allen. Ich kenne seine Filme ziemlich gut, habe schon mal einen Vortrag und 2 Seminare zu seinen Filmen gehalten. Er interesiert mich also sehr und ich hätte auch Fragen an ihn. Aber ein echter Kontakt entsteht bei so etwas nie.. Ich denke, dass in seinem Fall Mensch und Bühnenperson extrem weit auseinander gehen. Er wirkte auf mich menschenscheu und schüchtern, fast ängstlich. Und ich fühlte mich eher mies, weil ich das Gefühl hatte, ich dringe in seine Privatsphäre ein.

Dagegen habe ich einige Autorenlesungen, Filmgespräche, Pressekoferenzen in sehr guter Erinnerung. Was man da "erfährt" könnte man natürlich in Interviews nachlesen, aber für mich war es immer etwas besonderes, die Leute "live" zu erleben.

Lee

Inaktiver User
26.08.2008, 10:54
OT:
Wie ich sehe, hat sich Elbereth gelöscht. Schade. :knatsch:

kiki69
26.08.2008, 11:03
OT:
Wie ich sehe, hat sich Elbereth gelöscht. Schade. :knatsch:

Finde ich auch, hat jemand mitbekommen warum ??

Rowellan
26.08.2008, 14:48
Auch OT: Nein, leider keine Ahnung. Und ich finds auch schade.

LorenzM
26.08.2008, 14:50
Wohl wegen ihrem Burnout-Faden. Die kommt schon wieder.

Inaktiver User
26.08.2008, 17:53
Schade, Elbereth. Bitte komm doch wieder und gib Dich zu erkennen.

coryanne
03.09.2008, 14:48
Den Hannes Jaenicke würde ich gern mal treffen, obwohl... der ist sicher etwas anstrengend, aber er hat so eine wunderbare Stimme!!!

... und ist ueberhaupt nicht anstrengend!

suddenlysolo
05.09.2008, 00:16
Den Kinski hätte ich gern mal getroffen und den Klaus Löwitsch...leider beide tot.

Jetzt würde ich gern mal Shane MacGowan, Alan Rickman und Kiefer Sutherland treffen. Aus völlig unterschiedlichen Motiven (und nicht unbedingt zusammen...).

Ich empfinde gewisse Promis entweder als sehr interessante und/oder sehr attraktive Personen und würde gern mal hinter das öffentliche Bild schauen.

Ach ja, mit Lemmy würd ich schon gern mal ...einen trinken gehen...:smirksmile:

Inaktiver User
18.09.2008, 13:07
Schade, Elbereth. Bitte komm doch wieder und gib Dich zu erkennen.


*zu erkennen geb*

Kraecker
18.09.2008, 13:09
Welcome back, kott....ehm...chicken

kiki69
18.09.2008, 13:22
*zu erkennen geb*

:wangenkuss: wb :wangenkuss:

jureck
23.09.2008, 17:28
Ich würd gern mal Karl Lagerfeld treffen - der ist so schrullig das es fast schon wieder Kultig ist :-) Und Jim Avignon - diesen Pop Art Künstler, hab mich gerade mit ihm beschäftigt, dass heißt viele seiner Bilder angeschaut und ein bisschen was über ihn gelesen und fand ihn sehr interessant - vor allem weil er ja auch unter die Designer gegangen ist und jetzt für New Yorker mode macht - hätte ich diesem Laden ja nie zugetraut, so nen Mann zu engagieren.

Inaktiver User
23.09.2008, 19:13
:wangenkuss: wb :wangenkuss:

Kiki! :ooooh: Wer sitzt denn da in dem Auto?:ooooh: Farblich etwas beissend oder?:freches grinsen:

kiki69
23.09.2008, 20:19
Kiki! :ooooh: Wer sitzt denn da in dem Auto?:ooooh: Farblich etwas beissend oder?:freches grinsen:

stimmt, das Kleid passt nicht so gut zum Lack *gg*