PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Er arbeitet mit der Ex zusammen-sagt mir das aber nicht...



Fusch
06.08.2008, 10:18
Hallo,

mein Freund arbeitet in der IT-Branche, seine Exfreundin auch, aber bisher nicht im gleichen Unternehmen.
Sie waren 3 Jahre zusammen und er hat sich dann getrennt,weil es einfach nicht geklappt hat. Sie hatte damit große probleme und wollt eihn zurück gewinnen, es gab etwas Zoff und böse Worte zwischen beiden, seit dem absolute Funkstille, wie er sagt und das glaueb ich ihm auch. Wir kamen dann recht schnell zusammen und das weiß sie auch.
Da ich mich mit meinem Ex sehr gut verstehe hätte ich mich gefreut, wenn auch die beiden sich irgendwie wieder einigermaßen vertragen hätten...aber wichtig ist das natürlich nicht, geht mich auch nix an.

Nun habe ich durch Zufall erfahren, dass die beiden zusammen in einem Projekt arbeiten, beide Firmen haben fusioniert und zufällig hat sich das so ergeben. Mein Freund hat mir von dem projekt erzählt und wie stressig das ist....meine Freundin ist seine Kollegin und sie hat mich angerufen und gefragt, ob ich das wüßte, dass die Ex auch mit arbeitet schon seit Wochen....
Ich war erstaunt und enttäuscht im ersten Moment, denn es muß ja einen grund geben, warum er das nicht erzählt.
Ich wäre überhaupt nicht eifersüchtig, das weiß er auch, ich habe eigentlich eher versucht zu vermitteln damals...

Ich habe ihn noch nicht drauf angesprochen, überlege erst, was ich davon halten soll. Er erzählt mir jedes detail, weil ich mich der Thematik auch etwas auskenne, erzählt von den anderen Projektmitarbeitern aber nix von ihr. Wenigstens ein "Stell Dir vor, auch M. ist nun eingebunden"....
habe ihn gestern nochmal gefragt, wer denn eigentlich alles dabei ist und er hat sie wieder nicht erwähnt.
Aber meine Freundin sagte mir, dass die Ex genauso den ganzen Tag dabei ist, meine Freundin bewirtet den Projektraum und alle gehen gemeinsam essen etc.

Ich kapier das nicht so recht....will ihm nix unterstellen, aber ICH hätte es erzählt, das weiß ich, eben gerade weil nix dabei ist...warum macht er es anders....

Inaktiver User
06.08.2008, 10:21
warum macht er es anders....
Frag IHN
Wir koennen nur spekulieren und es mag alles ganz anders sein.
Wo ist das Problem?

Fusch
06.08.2008, 10:25
Na, ein "Du" hatte ich ja nun. Vielleicht hat "Wir" ja noch was beizutragen.

Danke trotzdem für die gute Idee!

Liebe Grüße

Inaktiver User
06.08.2008, 10:28
im uebrigen ..


Hallo,

ich bin der Ansicht, flirten darf man auch und solange alles platonisch bleibt, ist es etwas sehr Schönes. Ich gönne das meinem Freund (ich muß es ja nicht wissen) und ich gönne es mir auch....Wenn mein Freund sowas nun auch machen würde? Ehrlich; ich würde es nicht wissen wollen, aber ich würde es ihm gönnen...denn es gefährdet uns nicht, ich will nichts mit dem Mann anfangen, aber es ist trotzdem schön.....

das sagtest du vor 6 Wochen. Er tut das was du von sowas verlangen wuerdest...
Wenn nichts ist gibt es nichts zu sagen und wenn was ist willst du nix wissen. Was soll er anders machen als Schweigen...


Ich verheimliche meinem Freund ja schließlich etwas indem ich abends nicht nach Hause gehe und es erzähle...und wenn das auch keine direkte Lüge ist, weil er mich nicht gezielt fragt....
Dann müsste ich es sagen, aber solche Fragen stellen wir uns nicht.

Ich vertraue meinem Freund, dass er nie körperlich etwas anstellen würde mit einer anderen Frau, aber ich weiß, dass er auch flirtet.

Warum ist die Theorie wenn man selber was tut immer gaaaanz anders wenn der Andere dies tut?

Fusch
06.08.2008, 10:53
Es handelt sich hier nicht um irgendeine Frau, die er anflirtet sondern um seine Ex, mit der er immerhin längere Zeit zusammen war. Da war Freude, Leid, Ärger...für die beiden, aber auch ich war involviert.

Viel zuviel Erklärung, die Du mir nicht wert bist.

Ich spreche hier von etwas anderem und wenn Du endlich mal aufhören würdest, in alten Beiträgen der Mitglieder zu stöbern um Zusammenhänge zu erstellen, wo nicht immer welche sind, wäre das hilfreicher für die Personen, die hier posten!

Wer bist DU denn, verdammt nochmal!
Ich verbitte mir ab sofort weitere Antworten von Dir! Egal zu welchem Thema!

Fusch

Inaktiver User
06.08.2008, 10:58
ich würde ihn darauf ansprechen, fusch. so ist das doch keine situation: du sitzt da wie das hypnotisierte kaninchen vor der schlange, wartest, dass er was sagt und wirst immer mißtrauischer, weil er eben nichts sagt.

er weiß ja auch, dass deine freundin mitarbeitet, also weiß, dass sie weiß dass seine ex dabei ist (himmel, was'n satz!! :ooooh: ) fragt sich, ob die freundin (also deine) dir was erzählt hat, ist misstrauisch, hat schiß, sieht in deinem verhalten, dass du irgendwie misstrauisch bist - und schon stehen wir am anfang des schönsten aller teufelskreise. :zwinker:

dagegen hilft nur: karten auf den tisch.

wahrscheinlich hat er nur nichts gesagt, weil es ihm einerseits nichts mehr bedeutet und er dir keinen grund zur sorge geben will. (männer sind manchmal so :zwinker: ).
:blumengabe:

Inaktiver User
06.08.2008, 11:01
Die falsche Antwort? :ooooh:

Hier wird viel gelogen, und die Forumsmitglieder fuer dumm verkauft. Ich nehme mir weiterhin das Recht heraus mit anhand vergangener Postings einen Gesamtueberblick ueber die Person zu verschaffen. Insbesondere wenn ich da noch was in Erinnerung habe was dem was hier steht diametral entgegensteht.


Ich verbitte mir ab sofort weitere Antworten von Dir! Egal zu welchem Thema!

Tja....

Fusch
06.08.2008, 11:04
Ich danke Dir, Soona.....stimmt schon, aber wünscht man sich nicht, dass der andere weiß, wie man tickt...gerade bei dieser Frau muß er doch wissen, dass ich anders reagieren würde, obwohl es seine Exfreundin ist....ich wünschte mir, er hätte da gleich Vertrauen gehabt und werde so nie erfahren, warum er es nicht gesagt hat.
Das ist irgendwie schade...aber natüerlich kein größeres problem...
Hat mich halt beschäftigt...

Liebe Grüße

Inaktiver User
06.08.2008, 13:35
Bitte behandelt Euch gegenseitig mit Respekt. Wer ein Thema in einem öffentlichen Raum eröffnet, muss damit rechnen, dass Fragen und Anmerkungen kommen, die vielleicht nicht in die Richtung gehen, in die man selbst denken möchte.

Grüssle
Seawasp

Tabea
06.08.2008, 13:38
Viel zuviel Erklärung, die Du mir nicht wert bist.

:wie?: :wie?: :wie?:

Tabea

bobbycar
06.08.2008, 13:41
Es handelt sich hier nicht um irgendeine Frau, die er anflirtet sondern um seine Ex, mit der er immerhin längere Zeit zusammen war. Da war Freude, Leid, Ärger...für die beiden, aber auch ich war involviert.

Viel zuviel Erklärung, die Du mir nicht wert bist.

Ich spreche hier von etwas anderem und wenn Du endlich mal aufhören würdest, in alten Beiträgen der Mitglieder zu stöbern um Zusammenhänge zu erstellen, wo nicht immer welche sind, wäre das hilfreicher für die Personen, die hier posten!

Wer bist DU denn, verdammt nochmal!
Ich verbitte mir ab sofort weitere Antworten von Dir! Egal zu welchem Thema!

Fusch

Wenn du bei deinem Freund genauso einen Ton drauf hast, wundert mich nicht dass er dir das mit seiner Exe nicht erzählt hat. :knatsch:

Tabea
06.08.2008, 13:42
Wenn du bei deinem Freund genauso einen Ton drauf hast, wundert mich nicht dass er dir das mit seiner Exe nicht erzählt hat. :knatsch:
:allesok:

Fusch
06.08.2008, 14:52
Selbstverständlich ist es klar, dass hier Antworten kommen, die einem nicht gefallen oder in eine Richtung gehen...wenn sie wenigstens ernst gemeint rüberkommen. Aber wenn es Dinge sind, die aus einem völlig anderen Zusammenhang und alten Beiträgen heraus gerissen werden und mit dem neuen Posting in Verbindung gebracht werden sollen, darf man sicher als Betroffener seine Meinung dazu kund tun! Danke der Bricom für die Ignorierfunktion darüber hinaus.

Nur weil man sich das Recht der freien Meinungsäußerung in freien Räumen nehmen darf, heißt das ja nicht, dass man im Recht ist oder recht hat.
Man sollte gleichzeitig auch die Pflicht in einer solchen Gemeinschaft beachten, eingestellte Fragen oder Probleme ernst zu nehmen, überlegen, ob man überhaupt nachvollziehen kann oder will, was der Eröffner sagen/mitteilen möchte.
DAS ist wohl auch nicht Hintergrund dieses Forums, würde ich zumindest annehmen.

Ich habe dies mehrfach festgestellt und habe den Eindruck, die bricom dient für manche nur noch dazu, sich auf Beiträge zu stürzen, entweder kurze lapidare Sätze reinzuwerfen und seine Meinung, die aber eigentlich gar keine ist, so dass man sie sich lieber ersparen sollte und seine eigene sowie die Zeit anderer nicht verschwenden soll.
Für jeden ist ein geschildertes Problem nun mal ein Problem oder mindestens ein problematisches Thema, wer sich beim lesen dabei ertappt, dass er es belächelt, weil nicht nachvollziehbar oder dergleichen, der sollte vielleicht einfach lieber zu einem Thema wechseln, wo er mehr unterstützen kann, als verärgern.
Besser nichts sagen, wenn man nun mal nichts zu sagen hat oder nichts sagen kann.

Man ist hier mehr damit beschäftigt, viele kleine Wadenbeisser zu ignorieren, um sich auf ernst gemeinte und sinnvollere Antworten zu konzentrieren. Oder was schlimmer ist, man vertreibt Menschen aus diesem Forum...denn das sind sie, neben all der Anonymität eben doch noch, Menschen....die sich hier nicht mehr wohl fühlen.
Und wenn man zum 10 Mal das eine Thema behandelt, ist es eine Dreistigkeit, ständig auf den bereits geposteten Themen rumzuzreiten, diese heraus zu suchen und zu kopieren und einzufügen...was denkt man sich dabei? Ist man als Richter oder Staatsanwalt unterwegs, dient dies der "Beweisführung"? Bekommt man von der bricom Kopfgeld?
Man will hier nicht helfen sondern anprangern...um sich dann mit Gleichgesinnten "Give me 5" zu spielen...Alternativer Vorschlag: ignoriert doch einfach diese undurchsichtigen Threaderöffner.
MUSS man überall seinen Senf dazugeben? Anscheinend, wenn man sich als passendes kleines Würtschen dazu sieht oder ansonsten in seinem eigenen Leben nicht viel zu sagen hat.


Fusch

themir
06.08.2008, 14:54
Viel zuviel Erklärung, die Du mir nicht wert bist.

Ich spreche hier von etwas anderem und wenn Du endlich mal aufhören würdest, in alten Beiträgen der Mitglieder zu stöbern um Zusammenhänge zu erstellen, wo nicht immer welche sind, wäre das hilfreicher für die Personen, die hier posten!

Wer bist DU denn, verdammt nochmal!
Ich verbitte mir ab sofort weitere Antworten von Dir! Egal zu welchem Thema!

Fusch






:schild ...uups: ...

Inaktiver User
06.08.2008, 15:12
Bitte behandelt Euch gegenseitig mit Respekt. Wer ein Thema in einem öffentlichen Raum eröffnet, muss damit rechnen, dass Fragen und Anmerkungen kommen, die vielleicht nicht in die Richtung gehen, in die man selbst denken möchte.

Grüssle
Seawasp

aber es wäre schon schön, wenn die zum aktuellen thema passen würden - auch wenn sie in eine andere richtung gehen, oder nicht?

(also hier zu 'freund arbeitet mit ex und erzählt es mir nicht' statt zu 'darf ich obwohl in beziehung mit anderen flirten'. ich sehe da keine wirkliche schnittmenge)

verwunderte grüße

Ah...
06.08.2008, 15:17
im ernst das sollte dir zu denken geben das er das dir nicht erzählt hat,in der beziehung könnt ich ein trauriges lied singen

Echtefuffzig
06.08.2008, 15:38
Sprich mit Deinem Freund. Sag ihm einfach, dass Dich Deine Freundin angerufen hat und es Dir erzählt hat, dass seine Ex mit im Team arbeitet.

Dann kriegst Du auch eine Antwort.

Alles andere führt zu nichts - ist reine Spekulation und meiner Ansicht nach pure Zeitverschwendung.

Wo war noch einmal das Problem?

Alles Gute für Dich!

Echtefuffzig

Fusch
06.08.2008, 15:46
Wie machen Themir & Co. das wohl im realen Leben...dem Chef/Vorgesetzten/Partner/Vermieter/Kollegen/Freund, wem auch immer, einfach ein Schild hinhalten?? Oder ein Papier mit einem Smily, dem die Birne raucht, die Steigerung sind dann immerhin drei von der nix-raff-Smily-Kombo, oder einer, der den Daumen nach oben reckt...wartet der auf den Arzt, weil mit Hammer auf den Daumen gehauen, oder was soll uns das sagen?

Warum nicht entweder ausführlich schreiben oder sagen, was man meint oder gelinde gesagt, ruhig sein und nachdenken.

Ah...
06.08.2008, 15:54
bist du in themir verliebt;-)ja das wär schön wenn mit schildhinhalten alles klar wär:freches grinsen: nimms mir bitte nicht so krum ja;-)
ich sehe nur das schild von ihm hat er noch was geschrieben?
und Echtefuffzig hat schon recht red mal mit ihm

Kappuziner
06.08.2008, 15:55
Fusch,

auch im realen Leben erlaube ich mir, Leute an Dinge zu erinnern, die sie früher mal in einem anderen Zusammenhang erzählt haben, sofern es der Sache dient.
Du wunderst Dich, dass Dein Freund Dir diese Sache nicht erzählt hat, hast aber in Deinen wenigen bisherigen Postings fast ausschließlich erzählt, dass es da in eurer Beziehung diese Thematik gibt und auch früher schon gegeben hat.
Warum ärgert es dich, wenn andere User dich darauf hinweisen? Du suchst doch nach Gründen, weil Du Deinen Freund verstehen willst.

Ich schließe mich im Übrigen Bobbycar an. Wenn Du in diesem Tonfall mit Deinem Freund sprichst, wundert mich gar nichts.

Fusch
06.08.2008, 15:55
Mein Thema hier hat sich gerade erledigt, er hat es mir erzählt, da sie eine Projektabschlussfeier machen und heute abend alle essen gehen. Ich habe ihn direkt gefragt, er war ganz erstaunt und der Meinung, er hätte es mir vorher schon mal erzählt, dass sie dabei ist.
Wie gesagt, ich habe keinen Grund, ihm einen anderen Beweggrund zu unterstellen und es ist okay nun.

Viele Grüße

Fusch
06.08.2008, 15:57
Kappuzziner, wenn ich demzufolge Deinem Motto entnehmen darf, dass Du es mit der Wahrheit nicht so ernst nimmst, wundern mich manche Deiner Beiträge dann auch nicht..

Sieht man daran, wie hanebüchen so eine Vermutung ist?

Inaktiver User
06.08.2008, 15:58
ich sehe da keine wirkliche schnittmenge
ich schon.
Mein erster Beitrag war gewesen dass sie ihn fragen soll.
Das war nicht Recht.
Und anhand des Tonfalls ihrer Antwort erinnerte ich mich sie schonmal gelesen zu habem. Einmal wo sie ueber nen Streit mit ihrem Freund berichtete und da ziemlig ausfaellug wurde und ein anderesmal eine Flirtgeschichte damit rechtfertigte ( und das Luegen) dass sie dazu das Recht hat und wenn er es macht von ihm nichts davon wissen will, sie ueber sowas nie reden und sie ihm ja auch total vertraut.

Also entweder ist hier garnichts und er findet es unnoetig jeden zu erwaehnen ( ob sie alle Teammitglieder mit Namen kennt?) oder es ist nichts aber er hat Angst sie flippt wieder aus weil sie eben doch eifersuechtig ist ( sieht man ja auch an der Frage hier) oder es ist was. Dann soll er es ihr nicht sagen

Was soll der arme Kerl anderes tun als schweigen.
Mit welcher Wortwahl sie anderen Menschen die ihr nicht nach dem Mund sprechen ueber denselben faehrt und sich verbetet dass noch ueberhaupt was gesagt wird sieht man ja hier.
Wenn er anderer Ansicht ist als sie beleidigt sie ihn, wenn er nicht das hoeren will was sie sagt muss er wahrscheinlich auch die Klappe halten.
Mich wundert es nicht dass er nichts sagt, den Krach im Haus kann ich mir lebhaft vorstellen, ob da was ist oder nicht.

Ah...
06.08.2008, 15:58
nein soll sie ihn vollsäuseln das ist quatsch das rechtfertigt meiner meinung nach nicht das er es nicht erzählt hat würde mich mal interessieren wie er auf nachfrage reagiert

Ah...
06.08.2008, 16:03
Fusch wenn es so ist ist es gut wenn nicht dann mach dir bitte gedanken beziehungsweise sei lass gesunde vorsicht walten
vorsichtig glaub nicht einfach alles

Tabea
06.08.2008, 16:04
Futsch
:freches grinsen:

Ah...
06.08.2008, 16:05
oh sorry sehs jetzt selber hab den namen falsch geschrieben tut mir leid

Inaktiver User
06.08.2008, 16:06
Du kannst vergangene Posts editieren.. aber ist schon ein schoener Versprecher..:smirksmile:

themir
06.08.2008, 22:40
Wie machen Themir & Co. das wohl im realen Leben...dem Chef/Vorgesetzten/Partner/Vermieter/Kollegen/Freund, wem auch immer, einfach ein Schild hinhalten?? Oder ein Papier mit einem Smily, dem die Birne raucht, die Steigerung sind dann immerhin drei von der nix-raff-Smily-Kombo, oder einer, der den Daumen nach oben reckt...wartet der auf den Arzt, weil mit Hammer auf den Daumen gehauen, oder was soll uns das sagen?

Warum nicht entweder ausführlich schreiben oder sagen, was man meint oder gelinde gesagt, ruhig sein und nachdenken.





Zu Deinem ersten Teil:

... bei solch Ton -> ja, so in etwa ... :smirksmile: ...







ich sehe nur das schild von ihm hat er noch was geschrieben?




:fluestertuete: ... Er ist eine SIE! :smile:

themir
06.08.2008, 23:00
... für "& Co." kann ich natürlich nicht sprechen. -> ... Nur für mich ... :smile: .