PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das schönste was es gibt !!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20

Willauch
17.01.2007, 21:48
@Tanita Tikaram:peinlich: Oh wie peinlich, stimmt, aber ihre Stimme hört sich so "schwarz" an... Ich mag sie auch total gerne!!!

@Schlafen: Seufz, ist ja auch eines unserer Lieblingsthemen... Vielleicht beruhigt es dich ja ein bißchen, wenn ich dir erzähle, dass Greta bis auf das eine Mal um 4 Uhr recht ähnlich Wachphasen hat...Und das obwohl ich nicht mehr stille:wie?: . Ich schaffe es nicht einmal sie die ganze Nacht in ihrem Bett zu lassen, sondern so ab drei schläft sie zwischen uns :schild uups:.

Wir können ja heute Nacht mal aneinander denken:freches grinsen: :freches grinsen: .

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die unruhigeren (waren sie schon besser? ich weiß nicht mehr so genau?) Nächte bei Rebecca an der Veränderung der Schlafsituation liegt. Bei Greta ist es so, dass sie ab drei nur noch bei uns im Bett Ruhe gibt, sie klammert sich dann richtig an meiner hand fest, damit ich bloß nicht weggehe:knatsch: . Das war schon anders als sie noch bei uns im Zimmer geschlafen hat. ich bringe es da auch nicht übers Herz sie alleine zu lassen und nehme sie dann lieber mit zu uns ins Bett.

@Sonnensterne: Ihr seid richtig schön anzuschauen - du und deine drei Männer! Ich lese deine Beiträge sooo gerne, weil sie so unglaublich viel Wärme ausstrahlen:blumengabe: . Julius ist so ein Süßer - ich will auch wieder so einen Wurm haben!:freches grinsen: :ooooh:

@katja: Und schon eine Idee wegen der Strampler?

Greta ist gestern wieder geimpft worden und sie hat nur ganz kurz gjammert *stolzgucksmiley*.

ohje, Madam meldet sich...uups ist doch erst 22 Uhr:wie?:

Tschüüüüüß willauch

SanMartin
18.01.2007, 09:53
Hallo ihr Lieben!

Sonnensterne, was für eine süsse, sympathische Familie ihr seid! Deine zwei Jungs sind ja wirklich zu süss!

Habe auch die anderen Bilder angesehen, ach, ihr habt alle so Goldschätze! Gerade auch die Bilder, jeweils mit Mama und Kind, gefallen mir bei euch allen total!
Hach, da kommt ja gerade Freude auf...
...und ein bisschen Angst auch, ich hatte gestern wieder GVK und diesmal gings ums Stillen... und irgendwie hab ich hinterher doch ne Spur Angst bekommen, vor der grossen Verantwortung und allem. Plötzlich hat man dann so ein kleines Wesen, ich glaub, ich kann das alles nicht.... :ooooh:

Caterchen, ich freue mich, geht es dir wieder besser!

Sonnensterne, ich finde auch, dass du das sehr schön mit deinem Grossen geschrieben hast!

Marie und Willauch: Euch gute Nerven und alles Liebe für die Nächte! :blumengabe:

Mir geht es wieder besser, war gestern doch noch beim FA und der hat den Muttermund und Gebärmutterhals kontrolliert und es ist alles in Ordnung. Bin wirklich beruhigt. Und jetzt hab ich mir vorgenommen, alles ein bisschen langsamer anzugehen....

Ich grüsse euch alle ganz lieb, bis bald, SM

Marie_128
18.01.2007, 12:03
@Willauch
Ich find auch, dass Tanita Tikaram total schwarz klingt, hat mich damals auch überrascht, dass sie weiß ist. Eine Freundin von mir hat neulich in ner Gruppe gesagt, dass Rebecca TaniKa wie TaniKa Tikaram heißt ... und nachdem wir sie a bissle ausgelacht haben, muß ich gestehen, dass mit Tanika fast noch besser gefällt.

Danke für den Zuspruch zum "schlafen". Ich kann Dich gut verstehen, dass Du Deine Kleine dann bei Dir im Bett läßt. Es hat einfach was herzzerreissendes wie sie sich an einen klammern können. Rebecca hat bis vor kurzem ja genauso ab der Hälfte der Nacht, okay manchmal schon ab 11 Uhr :freches grinsen: , bei uns geschlafen. Aber das ist einfach soo unbequem und ich wach dann morgens immer auf, als ob mich jemand verprügelt hat, weil ich mich einfach schlecht bewegen kann mit ihr. Sie schnuckelt sich auch dann total eng an mich.

Heute Nacht kam sie um 10, 11, halb 2, halb 3, um 5 und dann erst wieder um halb 9. Vermutlich hängt das schon mit der neuen Schlafsituation zusammen oder ich habs vorher im Bett halt nicht gemerkt .... Für mich hab ich jetzt entschieden, dass ich sie die nächste Zeit dann auch stille, weil dann schläft sie gleich gut ein (ansonsten hat sie auch schon 1,5 Stunden gebrüllt) und sie trinkt auch immer und nuckelt nicht nur.

Wenn sich das in der nächsten Zeit nicht bessert, dann muß ich mir halt was überlegen ... vielleicht abgepumpte Muttermilch, die ich nach und nach verdünne :wie?:

@SM
Es wäre ziemlich merkwürdig, wenn Du diese Angst nicht hättest, weil es ist einfach eine riesige Verantwortung. Aber sei Dir mal ganz sicher ... DU WIRST DIE BESTE MUTTER FÜR DEIN KIND DIE DU SEIN KANNST !!!!

Du wirst alles was in Deiner Macht und in Deinen Möglichkeiten liegt Deinem Kind geben. Mehr kann und wird es nicht von Dir verlangen. Jetzt wirds a bissle merkwürdig :zwinker: ... aber ich glaub daran, dass sich auch die Kinder ihre Eltern "von dort oben" aussuchen, damit es von uns und wir von ihnen was lernen können.

Und natürlich wirst Du alles können !!!!

LG
Marie

Heike_Liesel
18.01.2007, 15:10
Hallo,

ich bin heute total gefrustet und umso mehr freut es mich zu lesen, daß mein lina nicht völlig unnormal ist in Sachen nächtliches Klammern. Sie krallt sich in meinem Gesicht fest und schläft an meiner Wange ganz ruhig wieder ein.

Heute konnte ich nicht raus, da der Sturm echt angsteinflössend ist und irgendwie ist sie einfach nur scheiße drauf. Sie ist müde und quengelt sich so durch den Tag.

Marie:
Ich mache drei Kreuze, daß sie nun seid 1.1. endlich durchschläft!

Willauch
18.01.2007, 15:44
:knatsch: boah ist uns laaaaaaangweilig, weil wir bei dem Sturm nicht rausgehen können.....

Was macht ihr heute alle so?


willauch & Greta:regen:

Inaktiver User
18.01.2007, 17:30
Hallo
ich hab die Zeit genutzt, die Wohnung einigermaßen krabbelsicher zu machen, jetzt will ich noch meine Unterlagen sortieren - also ein richtig spannender Tag :knatsch:

@Heike
Philipp ist auch schon den ganzen Tag quengelig. Aber ich denke, es ist auch das Wetter, ich hab auch schon den ganzen Tag Kopfschmerzen, vielleicht hat die ja der Kleine auch :wie?:

@Schlafen
Mein Räuber schläft zwar durch, aber einschlafen geht halt nur händchenhaltend und dadurch schläft er zur Zeit meist die ganze Nacht bei uns im Bett, weil sich dann einfach keiner aufraffen kann, ihn in sein Bettchen zu legen.
Mir gefällt es halt zu sehr, als das ich das ändern möchte, obwohl ich weiß, daß es keine Dauerlösung ist.

@Tanita Tikaram
Kenn ich tatsächlich nicht :peinlich:, jedenfalls vom Namen her nicht. Muß mal googeln, ob ich ne Hörprobe im weltweiten Netz finde.

@Strampler
Ich find ja auch, daß sie eher wie Schlafanzüge aussehen, also werde ich es lassen.
Strumpfhosen sind nicht so mein Fall und Philipp ist es auch schnell zu warm. Ich werd mich an die Jogginghosen halten.

@SM
Du wirst das können, ganz sicher! Wenn du dieses kleine Wesen im Arm hast, weißt du automatisch was du machen mußt. Laß einfach deinem Gefühl freien Lauf, dann machst du das richtige!

Philipp wird morgen schon 8 Monate, wo ist die Zeit geblieben? Der kleine Räuber ist nur noch 4 Monate ein offizielles Baby ....:heul:

So, jetzt geh ich mal sortieren
LG Katja

Caterchen
18.01.2007, 17:36
Hallo Ihr Lieben,

Sonnensterne
Ich muss nachher gleich mal nach den Bildern schauen. Weisst du eigentlich, dass ich seit der Geburt von Linus immer ein Lied im Ohr habe dass meine Schwester damals im Kindergarten immer gesungen hat. Ich fand es total schön und es ging in etwa so: Julius ich liebe dich bereits seit sieben Tagen, Julius ich trau mich nicht es dir zu sagen, am Montag wars dein Strubbelhaar, das fand ich einfach wunderbar ... Im Prinzip geht es darum die Wochentage zu lernen, total lustig...

@Wetter
Ich war gerade mit dem Auto unterwegs, musste die Taufkerze abholen - schön war das nicht....

Ich glaube das schlechte Schlafen in den letzten Tagen hängt mit dem Wetter zusammen. Wir hatten auch eine unruhige Nacht und ohne dass Lukas bei uns schläft würde ich es nicht aushalten. Es ist mir schlicht zu blöd 25 mal aufzustehen um ihm den Schnuller zu geben, da hab ich lieber weniger Platz im Bett und schlafe als ich wach im kalten Zimmer stehe. Ausserdem muss ich gestehen, dass ich es total genieße ihn bei mir im Bett zu haben und das obwohl wir nur ein 1,40m-Bett haben - ich finds kuschlig

So, ich muss dringend die Fürbitten raussuchen, sonst wird´s eng mit der Taufe am Sonntag - upps

LG an alle
caterchen

Heike_Liesel
18.01.2007, 18:12
Hallo,

es ist wirklich ein Arschlangweiliger Tag!

Dank des Sturmes kann ich heute abend nicht zum Sport gehen.. es soll ja noch schlimmer werden im Stuttgarter Bereich!
Um 22.00 Soll es wohl am Schlimmsten sein.

Katja: Ich genieße es auch soooo unendlich viel mit ihr zu Schmusen. Ich weiß daß diese Inkonsequenz mir nochmal auf die Füße fallen wird. ;(

Caterchen: Mir ist es eben auch zu blöd, ständig aufzustehen und den Schnuller wieder reinzustecken, durch die ganze Wohnung zurück ins Bett huschen und gleich wieder aufstehen, weil sie nicht in den Schlaf kommt. Wir holen sie gegen 23.00 beim Quengeln zu uns.

Willauch: Kurzer Spaziergang heute mittag mußte sein, denn Lina wollte absolut nicht einschlafen und war total übermüdet. Aber dann ging es super schnell mit dem Schlafen.

Grüße

Inaktiver User
18.01.2007, 21:34
Philipp robbt :yeah: :ooooh: aber rückwärts :ooooh: :ooooh:

Caterchen
18.01.2007, 21:56
hallo katja
herzlichen glückwunsch zum robbenden philipp!!!
ich wollte übrigends auch noch sagen, dass ich die abgebildeten strampler eher für schlafanzüge halte. lukas hat immer eine strumpfhose unter seiner normalen hose an dann ist es nicht schlimm wenn die socken plötzlich fehlen. lukas stehen strampler auch gar nicht mehr er sieht dafür schon viel zu "erwachsen" aus.

so, dann mal gute nacht - ich knipse das licht aus: wir brauchen ja schließlich alle unseren schönheitsschlaf!

Caterchen
19.01.2007, 12:11
Guten Morgen,

ich reich mal eine Tasse Kaffe und Tee für alle.

Mensch hab ich gerade einen richtig dicken Hals. Ich hab euch doch glaube ich erzählt, dass wir von den Schwiegereltern nichts zur Geburt von Lukas geschenkt bekommen haben. Jetzt hat mein Mann heute mal vorsichtig telefonisch angefragt was sie denn gedenken Lukas zur Taufe zu schenken und dann kam wohl eine total seltsame Reaktion - so als hätten sie überhaupt nicht vorgehabt ihm was zu schenken, dann die Fragen was wir denn wollen und dann die Aussage: "Ihr eröffnet ja bestimmt mal irgendwann ein Sparbuch für den Kleinen und dann zahlen wir dort was ein" - so als wäre es dann halt ein Muss. Mir hats den Unterkiefer nach unten gezogen als mir mein Schatz angerufen und mir das erzählt hat - zum Glück hat er´s nicht gesehen. Hallo!!?? Ist ihnen Lukas so unwichtig (das gilt ja dann auch für die eine Patentante - sie ist deren Tochter und finanziell nicht sehr gut gestellt, deshalb wird sie in solchen Situationen immer aussen vor gelassen und die Eltern übernehmen das mit dem Geschenk)?? Es geht ja nicht darum, dass er ein großes Geschenk bekommt aber ich hätte mir für ihn einfach eine Kleinigkeit als Andenken gewünscht. Ausserdem besteht meine Schwägerin als Patentante darauf die Taufkerze zu tragen - aber wer die besorgt oder bezahlt ist nicht deren Problem. Dabei kenne ich es so, dass ein Pate die Kerze besorgt oder zumindest bezahlt und der andere ein Kreuz oder ein Armbändchen schenkt. Ich weiß gar nicht ob ich wütend, enttäuscht oder einfach nur geschockt bin. Bin ich zu materialistisch???? Es war ja schon fast zuviel verlangt dass meine Schwiegermutter einen Kuchen backen soll... :ooooh::wie?::grmpf::grmpf::gegen die wand::knatsch::niedergeschmettert:

sorry, musste das jetzt einfach irgendwo loswerden... jetzt koch ich mir erst mal einen Kaffee und dann backe ich den Kuchen fertig den ich heute Mittag meiner 86jährigen Tante zum Geburtstag vorbeibringe - bis dahin sollte ich mich abgeregt haben....

LG und euch allen einen schönen Tag
caterchen

Inaktiver User
19.01.2007, 18:14
Hi, ist ja ruhig heute hier, genießt ihr die Ruhe nach dem Sturm?

@Caterchen
Du siehst das bestimmt nicht zu materialistisch. Normalerweise freuen sich doch die Großeltern (jedenfalls ist es bei uns so), wenn sie ihren Enkelkindern was Gutes tun können. Und ne kleine Aufmerksamkeit zur Taufe ist ja nun wirklich nicht so viel verlangt!
Aber ich würde es dann halten wie sie, so wenig wie möglich, d.h. wenn sie kein Interesse an Lukas zeigen, laß sie doch ein bißchen zappeln und komm nicht immer von dir aus! Mein Vorschlag!
Und jetzt ärgere dich nicht mehr, eure Taufe wird bestimmt toll!

@Sonnensterne
Hab gar nichts zu den Bildern gesagt - ihr seht aus wie eine richtige glückliche Familie. Und süße Männer hast du da! Und ich find, du siehst bedeutend jünger aus als Anfang 40!

_____________________

@all
Was mir in letzter Zeit wieder im Kopf rumgeht, ist unser Strangtreffen.
Wollen wir es anpacken? Am besten schreiben dann erstmal die, die Interesse haben, auf, wann sie können bzw. wann nicht, oder?
Rubina und SanMartin, wie sieht es bei euch aus, seid ihr dieses Jahr irgendwann sowieso in Dtl?

LG Katja

Willauch
19.01.2007, 21:11
Juhu, ich komme endlich wieder ins Netz!!!
Seit meinem letzten Eintrag gestern ging irgendwie garnichts mehr...

@Caterchen: Mmh, das hat meiner Meinung nach nichts mit materialistisch zu tun. Du beschwerst dich ja nicht darüber das ihr Geschenk zu "billig" ist, sondern über die recht gefühllose Art und Weise wie sie das Geschenk bringen. Da ich eher der Typ klare Ansage bin, würde ich wohl versuchen mal mit deinen Schwiegereltern zu reden, oder wenigstens dein Mann könnte das doch mal versuchen. Was meinst du an was liegt es das sie sich so wenig für Lukas interessieren?

Traditionell bringt tatsächlich der Pate die Kerze. Wenn man nicht so viel Geld hat, kann man ja auch eine selbermachen. So habe ich es z.B. für meine Nichte auch gemacht. Ist billger und persönlicher als eine gekaufte. Ich wäre an deiner Stelle ehrlich gesagt auch richtig sauer :knatsch: wolltest du denn deine Schwägerin als Patin?

Musst du dir die Fürbitten für die taufe selber überlegen?:ooooh: Ohje, muss ich das dann auch machen? Ich habe von sowas doch keine Ahnung:peinlich: . Sehr peinlich...Hast du ein paar Tips für mich...?

@Philip: Herzlichen Glückwunsch zum 8monatigen Geburtstag!!!:blumengabe:

Jetzt bist du schon soooo groß und kannst schon robben:yeah: ...wenn auch rückwärts:freches grinsen: . Das würde ich ja gerne mal sehen:cool: .

@zu uns:

Greta hat heute Nacht zum ersten Mal durchgeschlafen!!!!:yeah: :yeah: :yeah:
:jubel: :prost: :Sonne:

Und das in ihrem eigenen Bett!!!!! ich konnte es ja fast nicht glauben!

Hatte ich nicht gerade erst über sie gejammert? Naja, mal abwarten ob das kein "Ausreisser" war:freches grinsen: :smirksmile: .

Schönen Abend noch

willauch

Achja nochwas: Langsam mache ich mir Sorgen um Renili. Immer wenn eine bei der Geburt hier längere Zeit verschwindet, heißt das meist nichts gutes:knatsch: . Hoffentlich "nur" ein Kaiserschnitt...?

Inaktiver User
19.01.2007, 21:52
Hallo Willauch,
Glückwunsch zur Durchschlaf-Greta! :yeah: :yeah: :blumengabe:

Wegen Renili mach ich mir auch ein bißchen Sorgen, hoffe, sie meldet sich bald.

Gute Nacht
Katja

Sonnensterne
19.01.2007, 22:51
@Katja

Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch zum robbenden Sohnemann. Jetzt dauert's nicht mehr lang und er kommt auch tatsächlich vorwärts und damit dann dorthin, wo er hin will, dann wird's spaßig :freches grinsen:. Bei uns war damit dann auch der größte Frust vorbei. Nur das Rückwärtsrobben war noch mal 'ne blöde Zeit, ist ja auch doof, da liegt was und man strengt sich an, und was passiert, das erwünschte Teil ist immer weiter weg als vorher :knatsch: :ooooh: :wie?: !

Ach, und danke fürs Kompliment :blumengabe:


@Caterchen

Also Deine Schwiegereltern sind ja wohl der Hit, was sagt denn Dein Mann dazu? Sind die grundsätzlich so schenkunwillig? Merkwürdig, da würde mir allerdings auch die Galle hochkommen. Und dabei geht es ja gar nicht um materielle Reichtümer, sondern nur um die Geste! Wie reagieren sie denn sonst so auf Lukas?


zu uns:
Dienstag und Mittwoch waren super anstrengend. Julius hat von morgens vor 6h bis abends halb zehn nur knapp 2 Stunden geschlafen, ansonsten geweint und gejammert vor Müdigkeit. Aber er kam nicht zur Ruhe. Am Donnerstag hat er dann alles nachgeschlafen und ist nur ab und zu zum Trinken wach geworden. Und heute war es wieder ein normaler Tag mit einem kleinen Baby. Ich beginne so langsam, ihn zu verstehen. Er reagiert ganz schnell auf Störungen, und wenn Linus ihn zweimal aus lauter Liebe geweckt hat, dann verliert er seine Ruhe und braucht Hilfe beim Einschlafen. Und wenn dann verschiedene Leute auf verschiedene Art versuchen, ihn zu beruhigen indem sie ihn wild schaukelnd durch die Gegend tragen, geht gar nichts mehr. Also verscherze ich es mir jetzt mit allen, indem ich ihnen den Süßen entziehe und mich mit ihm in sein Zimmer verziehe, da darf er dann ein paar Minuten in meinen Armen weinen und dann holt er tief Luft, guckt mich an und macht die Augen zu. Total süß. Er wirkt dann sehr erleichtert.

So, jetzt gibt's noch ein Schlückchen Sekt zur Guten Nacht,
schlaft gut,
Sonnensterne

Inaktiver User
20.01.2007, 22:17
Huhu ihr Lieben!

@Willauch, von mir auch herzliche Glückwünsche zum Ausschlafen!!!:yeah::wankenkuss:

Tja, wegen Renili hab ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, ob es wohl ein KS geworden ist. Bisher war das immer so, wenn wir lange auf eine Rückmeldung von Stammschreibern warten mussten. Hoffen wir mal, dass alles gut gegangen ist, egal durch welchen Ausgang und die Drei ihr Glück genießen.

LG
Sanna

Inaktiver User
21.01.2007, 10:49
Caterchen, ich wünsche euch eine schöne Taufe und ich hoffe, ihr könnt den Tag genießen.
LG Katja

Inaktiver User
21.01.2007, 13:09
@schneeweiß und anna
Verratet ihr mir mal bitte, was ihr für Autositze habt?
Wir sind gerade am gucken, aber die Auswahl ist ja wieder riesig.
Habt ihr die Sitze in Größe 9-18kg oder 9-36kg?
Danke schon mal!
LG Katja

AnnaK
21.01.2007, 13:52
Huhu Katja,

Chiara hat noch ca. einen halben Zentimeter Platz in ihrem Römertopf (Babyschale), so dass wir noch keinen neuen Autositz haben. Den werden wir auch erst zusammen mit einem neuen Auto (wahrscheinlich im Frühjahr) kaufen.

Zur Zeit fahren wir noch mit unserem Sommer-Auto (Zweisitzer mit Notsitz hinten), dafür brauchen wir eine kreativere Lösung- Aber bei Schnee und Eis wird das Auto sowieso erst einmal abgemeldet.

Sanna ist aber Autositz-Expertin, sie wird bestimmt noch berichten.

LG, Anna

SanMartin
21.01.2007, 14:05
Hallo ihr Lieben!

Wünsche euch einen schönen Sonntag! :Sonne:

Hihi, weiss jetzt gar nicht, ob ichs berichten soll: ich habe den kleinen Lennart von Renili in der Babygalerie des Krankenhauses gefunden, total süss! :kuss: Ich hoffe, Renili nimmt mir das jetzt nicht übel... Deshalb verrat ich auch nur, dass er schon am 13. geboren wurde und ich jetzt mal davon ausgehe, dass Renili einfach nur im Mutterglück schwebt und deshalb noch nicht selbst gepostet hat....

Glückwunsch, liebe Renili und ich freu mich schon riesig auf deinen Bericht! :blumengabe:

:peinlich: ein bisschen beschämt über soviel Neugierde, SanMartin

SanMartin
21.01.2007, 14:14
...ups... Hallo Renili! Jetzt gibts ja sogar schon Bilder in unserer Galerie! Wie süss!

GLÜCKWUNSCH!!!! :lachen::kuss::yeah::Sonne::blumengabe: Ich freu mich so für euch!

:kuss: SanMartin

Inaktiver User
21.01.2007, 14:19
Oh, ich hab ihn auch schon gesehen ......... :schmacht: so klein und so süß. Und glücklich siehst du aus:Sonne:

Renili, herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Lenni! :blumengabe::blumengabe::blumengabe::yeah::yeah:Au ch wenn es nicht der 14. geworden ist, 13 ist doch ne absolute Glückzahl!
Genießt die erste Zeit, sie ist wirklich besonders!

LG Katja

Dreamie
21.01.2007, 20:41
Hach wie schön - bin natürlich auch gleich in die Galerie!!!!! HERZLICHE GLÜCKWUNSCH RENILLI ZUM KLEINEN LENNART!
Dreamie

Willauch
21.01.2007, 21:23
Hui, der kleine Lenni ist da:yeah: :yeah: :yeah:

Herzlichen Glückwunsch Renili!

Hoffentlich ist alles gut gelaufen!

Lg willauch

Inaktiver User
21.01.2007, 21:53
Hallo und guten Abend,

@Caterchen
Wie war die Taufe?

@willauch
Wie klappt es mit dem Schlafen?

Philipp schläft seit 3 Tagen erst gegen 24 Uhr ein, puh, er ist zwar müde, aber irgendwie findet er nicht in den Schlaf, weil er selbst im Bett das Krabbeln weiterübt.
Und dann klappt das Einschlafen auch nur bei uns im Bett.
Und heute sieht es wieder so aus! Aber so langsam tun uns alle Knochen weh, weil man sich ja doch nicht so traut, sich im Bett zu bewegen, wenn der kleine Räuber drinne liegt und man schläft auch nicht so fest.
Ich mein der Kuschelfaktor wiegt vieles auf, aber es geht nicht auf Dauer.
Mal sehen, aber ich seh´s schon wieder kommen, daß er wieder bei uns schläft.

@Rubina
Wie geht es Rubén mit der Superman-Brille? Hast du schon ein Foto?

Wir haben Philipp heute mal gewogen, er ist kurz vor der 10-kg-Grenze, ganz schön schwer.
Und Philipp kriegt es mittlerweile hin, Schubladen zu öffnen, zur Zeit kann man ihn wirklich keine Minute aus den Augen lassen.

So, muß zu Philipp
LG Katja

Rubina
21.01.2007, 23:25
Hallo Ihr Lieben,

@Renili: Herzlichen Glückwunsch zur Ankunft Deines Lennart:jubel:,:blumengabe::kuss: ich wünsche Euch eine schöne Kennenlernzeit zu Dritt und ich muss auch sofort in die Galerie verschwinden, bin doch so neugierig.

@Sonnensterne: Süsse Bilder, Ihr seid aber auch ein tolles Team :kuss:

@Katja: Guck mal in die Galerie bei Rubina II, da habe ich schon ein paar Bilder von Rubén mit Superman-Brille reingestellt und gleich stelle ich noch 2 rein :cool:
Super, der robbende Philipp geht mit seinem Gewicht in Fürhung, gefolgt von Alba, die bestimmt auch schon wieder über 9 kg wiegt, nächste Woche wird wieder beim Doc gewogen. Alba hat nun auch den Dreh raus und sobald sie auf dem Bauch liegt, vergeht keine Sekunde, und sie dreht sich auf den Rücken und lacht sich halb schief dabei, aber den Dreh zurück hat sie noch nicht drauf. Das Robben hat sie auch schon probiert, aber da geht es weder vorwärts noch rückwärts :wie?:

Morgen wieder mehr von uns, muss noch schnell in die Galerie, klein Lenni bewundern :kuss:

Gute Nacht,
Rubina

Sonnensterne
22.01.2007, 09:15
Guten Morgen :tassenkasper:,

erstmal ganz herzlichen Glückwunsch an Renili zum süßen Lennart. Ich wünsche Euch eine wunderschöne Landephase mit viel Ruhe und Freude!

Ich bin etwas schockiert, wie schnell mein Kleiner in der kurzen Zeit schon gewachsen ist. Meine Nachbarin hat am 14. ihre Tochter bekommen und als wir nach 2 Tagen zum Gucken da waren, hatte ich den Eindruck, mein Julius ist gar kein Neugeborener mehr, sondern schon ein richtiger Säugling :ooooh:. Und bei ihm finde ich das sehr schade. Bei Linus waren wir so beschäftigt mit dem Staunen, daß wir jeden Entwicklungsschritt toll fanden. Jetzt würde ich eigentlich gerne die Zeit verlangsamen, er wird so schnell groß :knatsch:.

Fortsetzung folgt :smirksmile: ...

Inaktiver User
22.01.2007, 11:10
@Renili, auch von mir herzliche Glückwünsche zur Geburt des Sohnemannes! :yeah:

@Autositze, jaaaa, da bin ich durch eine schlechte Erfahrung tatsächlich zum Experten mutiert. Anna :smirksmile:
Wir hatten zuerst einen "Concord Trimax X-Line", den man später umrüsten kann, so dass er bis 36 kg belastbar und passend ist.
Das war ein Reinfall. Das Ding war sowas von wakelig auf meiner Rückbank, dass ich immer mit einem richtig schlechten Gefühl gefahren bin.
Zum guten Schluss haben wir das Ding nach knapp 2 Monaten auf ebay vertickt. Ich habe dann mal recherchiert und wir haben uns dann im Endeffekt für einen "Römer King TS plus" entschieden, von 9 - 18 kg und nicht umbaubar. Teuer, aber sein Geld auch absolut wert. Wackelt kein bißchen und ich bin hochzufrieden.

Wenn jemand Interesse hat, schicke ich gerne per PN die Mail-Adresse des I-Net-Shops zu, wo wir ihn bestellt haben. Die haben nämlich oft Sitze günstiger, immer mal wieder im Wechsel. Da kann man dann gut 20 - 30 Euro sparen und der Versand ist in dieser Preislage kostenlos.

LG
Sanna

P.S. Fast vergessen - Testsieger war der Römer in dieser Kategorie meines Wissens nach übrigens auch. :smile:

Inaktiver User
22.01.2007, 11:17
Hi Sanna,
wäre super, wenn du mir den Linkm schicken würdest!
So ein bißchen haben wir zwischen dem und dem Römer Safefix plus geschwankt. Aber wenn du so gute Erfahrung gemacht hast .......
LG Katja

Heike_Liesel
22.01.2007, 11:35
Hallo,

wir haben uns auch diesen Römer gekauft und sind total zufrieden.
Ich kann es nur weiterempfehlen.

Lenni- herzlich Willkommen auf der Welt und Euch eine richtig schöne Anfangszeit... werde mir gleich mal die Bilder ansehen.

Marie_128
22.01.2007, 12:17
@Renili
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM SOHNEMANN !!! Ich werd ihn gleich mal in der Galerie bestaunen gehen. Ach, so ein kleines Würmchen ist doch einfach was Süsses !!!

Bin schon sehr gespannt auf Deinen Geburtsbericht.

@Willauch
Auch Dir einen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM DURCHSCHLAFBABY !!! Und ich kann mich ehrlich gesagt, des leicht neidischen Gefühls nicht erwehren :zwinker: Aber neiden tu ich es Dir natürlich nicht !!! Eher im Gegenteil, ich drück Dir ganz feste die Daumen, dass es die Regel wird !!!!

Rebecca hat letzte Nacht zum ersten Mal in ihrem Zimmer (direkt neben dem Schlafzimmer) geschlafen und eingeschlafen ist sie ganz gut, war dann wieder um 11 Uhr wach und auch um 3 Uhr hab ich sie nochmal gestillt, aber dann gabs von 5 bis 6 Uhr Theater :unterwerf: . Mal sehen wie es heute Nacht funktioniert. Irgendwie fühlt es sich für mich aber gut an, dass sie in ihrem eigenem Zimmer ist. Ich glaub wir haben sie in der Nacht zunehmend gestört und Luftlinie sind das grad mal 3-4 Meter zu ihr.

Ich hab jetzt eine neue Lösung ... in einem Buch hab ich den Tipp gelesen, Kindern die Nachts noch viel trinken die Milch nach und nach zu verdünnen. Werd daher heute mal abpumpen und versuchen Rebecca die Flasche zu geben. Wenn das klappt, dann bekommt sie die Muttermilch in der Nacht nach und nach verdünnt ...

@Caterchen
Also ich find das mit dem Taufgeschenk auch sehr sehr lieblos. Haben Deine Schwiegereltern den schon viele Enkel, dass ihnen eines nicht mehr so wichtig ist ??? Es geht ja wirklich nicht um den "Geldwert" sondern viel eher darum Lukas eine kleine Freude zu machen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Du schockiert bist. Was sagt den Deine bessere Hälfte dazu ??

Und ehrlich gesagt würd ich von der Patentante auch ne Kleinigkeit erwarten ... bei uns ist es ähnlich, auch der Bruder meines Mannes, der Pate wird, hat praktisch kein Geld, aber selbst er besorgt eine Kleinigkeit selber. Sowas bekommt man gerade für Kinder auch schon für ein paar Euro ...

LG
Marie

Inaktiver User
22.01.2007, 16:12
Hallo,
Philipp schläft :yeah: :yeah: ist zwar wieder händchenhaltend im großen Bett eingeschlafen, aber den "Transport" in 30cm entfernte Babybett hat er schlafend mitgemacht. :yeah::yeah:

@Anna
Bist du das auf deinem neuen Avatar?

@Autositze
Danke Sanna (schön dich wieder so zu nennen :kuss: schneeweiss ist soooooooo lang :peinlich:)
Also es wird wohl der gleiche werden, bei ATU haben sie ihn sogar für 135 Euro im Angebot, wenn mich nicht alles täuscht. Philipp sitzt zwar noch nicht richtig, so denke ich werden wir noch ein bißchen warten.
Seid wann sitzt Luan drinne? Konnte er da schon richtig sitzen?

@heike
Und Lina sitzt wirklich schon im Großen? Gratulation!

@Marie
Mit dem Verdünnen klingt doch ganz gut. Irgendwo hab ich mal gelesen, wenn Kinder nachts kommen, soll man ihnen Wasser geben, also kein Saft oder so (natürlich erst ab einem bestimmten Alter).
Wie lange willst du noch stillen?

@Schlaf
Habt ihr jetzt alle eure Babies im eigenen Zimmer? Ich trau mich nicht, irgendwie hab ich ja höllische Angst vor dem plötzlichen Kindstod und ich bild mir ein, daß das bei uns im Zimmer halt nicht passiert bzw. ich mehr mitkriege vom kleinen Räuber. Ich muß ja gestehen, daß ich nachts immer noch gucke, ob er noch atmet.


@Sonnensterne
Ja, die Kleinen werden wirklich schnell groß.
Wirst du immer noch auf die schwierige Anfangszeit mit Linus angesprochen? Du hast doch überlegt, was du machen kannst, weil er so drunter leidet. Ich weiß zwar nicht, ob das was bringt, aber sag ihm doch, daß jeder Mensch anders ist und das genau dieses Anders-Sein ihn zu etwas ganz Besonderen (für dich und deinen Mann) macht!

So, Philipp ist wach
LG Katja

AnnaK
22.01.2007, 16:26
Huhu!

Katja, schön, dass Philipp schläft - aber das Robben ist ja auch anstrengend! :freches grinsen:

Und ja, das bin ich auf dem Bildchen. Mit 4 Jahren.

Obwohl Chiara nicht mehr bei uns schläft, gucken Göga und ich auch mehrmals, ob alles ok ist bei ihr. Das ist glaube ich ganz normal... Dadurch, dass die Kleinen im Elternschlafzimmer oder im Familienbett den Atemrhythmus der Eltern "übernehmen", soll das Risiko des SIDS wirklich geringer sein:

"Für Kinder, die älter als zwei Jahre sind, ist ein eigenes Kinderzimmer empfehlenswert; für ein Baby dagegen ist ein zugfreier, heller Platz im elterlichen Schlafzimmer die eindeutig bessere Alternative. So wird der Mutter das nächtliche Stillen erleichtert, da der Weg zum Babybett sehr kurz ist.

Wie Sie schon gelesen haben, ziehen viele Babys rhythmische Geräusche der völligen Ruhe vor. Solche Stimulationen haben offensichtlich sogar einen positiven Einfluss auf die Atemregulation. Schon deswegen ist zu empfehlen, das Baby im Schlafzimmer der Eltern schlafen zu lassen, denn die (Atem-) Geräusche der Eltern beeinflussen die Arousal-Schwelle günstig." (Quelle: optimale Schlafumgebung (http://www.schlafumgebung.de/ueber%20Inhaltsverzeichnis.htm))

LG, Anna

Marie_128
22.01.2007, 16:38
Hallo Katja,

wenn es Dich nicht stört, dann laß Deinen Kleinen doch bei Euch im Schlafzimmer. Rebecca war ja bis zum Wochenende auch bei uns drin, aber irgendwie hatte ich den Eindruck, dass wir sie mehr und mehr stören. So ist sie z.B. jedes Mal wach geworden, wenn wir ins Bett sind.

Der plötzliche Kindstod ist natürlich ein Thema und ich glaube KEINE von uns geht nicht hin und wieder mal gucken ob ihr Kleines noch okay ist. Aber soweit ich weiß sind die kritischten Monate die ersten sieben, auch wenn es noch Fälle bis zu 2 Jahren gibt. Ich beruhig mich so ... von allen Empfehlungen (stillen, rauchfrei, Schlafsack, Schlafumgebung, etc.) ist jetzt nur "Schlafen im Elternzimmer" nicht mehr gegeben und selbst da ist sie gerade mal 3-4 m von mir entfernt .... Und Schlafgeräusche hört sie auch da ... zumindestens die von meinem Mann.:freches grinsen:

Stillen werd ich sie solange es nötig ist ... und da sie momentan schon beim reinen Anblick des Löffels anfängt zu schreien und gerade mal hin und wieder ein paar Löffelchen Birnenbrei akzeptiert, wird das wohl noch ne Weile dauern. Macht mir aber nichts aus.

LG
Marie

Inaktiver User
22.01.2007, 19:46
@Katja, nun ja, unser Luan ist ja mit allem etwas früher dran. Er konnte bereits mit knapp 7 Monaten eigenständig sitzen, das heisst, er konnte sich auch selber hinsetzen, ohne irgendwelche Hilfen. Von da an war an den Maxi-Cosi nicht mehr zu denken. Er hat im Auto totales Theater gemacht. Also, haben wir ihn mit 8 Monaten in den Römer King verfrachtet.

Selber sitzen können muss Philipp schon dazu. Ansonsten ist das für seinen Rücken bestimmt zu anstrengend. Aber solange er noch gut in seinen Maxi-Cosi reinpasst und das auch okay findet, wartet doch einfach noch. Man muss ja nicht mit 9 Monaten wechseln.

LG und :wangenkuss:

Sanna

Inaktiver User
22.01.2007, 20:06
Oh Anna, warst ne süße 4jährige! :kuss:

@Schneeweiß
Wir werden auch noch warten, Philipp fühlt sich zwar in dem Römer-Topf nicht so wohl (hat er aber auch noch nie) und der Schlankeste ist er halt auch nicht, aber bis er sitzt, muß es der noch tun. So lang wird es ja nicht mehr dauern!
Aber holen wollen wir den Sitz schon, weil wir die Kaution von der alten Wohnung zurückbekommen haben - und eh wir es anderweitig ausgeben :peinlich: :zwinker:

@Plötzlicher Kindstod
Irgendwo hab ich gelesen, daß Frühchen noch mehr gefährdet sind.
Und Philipp hat zum Glück den festen Schlaf von seinem Vater :freches grinsen:, so schnell wacht er nicht auf.
Ich bin halt einfach noch nicht so weit, ihn umziehen zu lassen :peinlich: und so lange er nicht mit 18 noch bei uns schläft ist das doch im Rahmen oder? :freches grinsen: :freches grinsen:

So, Essen steht auf dem Ofen, werd mal gucken
LG Katja

Inaktiver User
22.01.2007, 20:11
Ich find es auch nicht schlimm, das Philipp noch bei euch schläft. Wenn Luan nachts nicht oft so laut träumen würde, würde er bestimmt auch noch bei uns schlafen.:freches grinsen:

Willauch
22.01.2007, 20:45
HAllo ihr Lieben

@Marie: Deinen "Neid" kann ich zwar verstehen...ABER, ich kann dich trösten:smirksmile: : Die nächsten Nächte hat sie es gerade mal bis 5 Uhr gescjafft und wollte dann aufstehen:knatsch: und letzte Nacht ist sie wieder um halb drei aufgewacht, wollte ihren Schnuller, kam wieder um halb fünf und war dann nicht mehr in ihrem Bett zu halten *seufz*. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf! Die Zeit arbeitet ja schließlich für uns:freches grinsen: :freches grinsen: .

@katja: Wir haben den Maxi Cosi Priori XP - gab es gerade 25 % reduziert. Erfahrungen habe ich damit noch nicht, weil Greta noch in ihrer Babyschale fährt. Bevor sie nicht richtig sitzen kann, wollen wir auch nicht den großen benutzen. Zu bedenken ist ja auch, dass im Falle eines Unfalls die rückwärtige Position der Babyschale auch die sicherere ist!

@all: Ich bin die nächsten Tage unterwegs. Ich fahre mit Greta zu meiner besten Freundin:yeah: . Ich freue mich schon riesig! Hoffentlich schneit es morgen nicht zu schlimm!

Achja, und was ich noch schreiben wollte:
Katja, lass deinen Kleinen doch ruhig noch bei euch im Zimmer. Bei den vielen kritischen Situationen, die ihr in seinen ersten Lebensmonaten mit ihm erlebt habt, ist es doch kein Wunder wenn ih besonders vorsichtig seid:blumengabe: . Mal ganz davon abgesehen, dass ich auch immer wieder zu Greta ins Zimmer laufe und nachschaue, ob sie noch atmet. Wie schön, dass ich damit nicht alleine bin:freches grinsen: .

Bis bald ihr Lieben!

willauch

P.S. Strangtreffen: ich bin dabei, auch wenn ich ehrlich gesagt ein wenig Schiss davor hätte...:peinlich:

Inaktiver User
22.01.2007, 21:00
@willauch
Wieso Schiss? Angst das wir alle doch nicht so nett sind?

Willauch
22.01.2007, 21:01
@katja :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

NEEEEEE! Das ihr MICH alle doof findet...:knatsch:

Inaktiver User
22.01.2007, 21:04
Das ist jetzt nicht dein Ernst oder? So doof kannst du ja gar nicht sein, so nett wie du hier schreibst.:kuss:
Ich bin mehr neugierig euch alle kennenzulernen, so viel wie ihr schon von mir wisst!
LG Katja

Inaktiver User
22.01.2007, 21:41
Wir müssen uns nur Gedanken machen, wann und wo?

Marie_128
23.01.2007, 09:38
Guten Morgen,

@Willauch
Schade ... ich hätte Dir ein weitere Durchschlafen von Herzen gegönnt und es täglich Rebecca erzählt um sie anzuspornen.

Heute Nacht gings einigermaßen. Sie hat zwar von 11 bis ca. 1 Uhr gequengelt, dann aber bis 4 Uhr geschlafen (GOTT wie bescheiden man doch wird) und kam dann erst so um halb acht. Was ich sehr entspannend gefunden habe, war dass mein Mann diese Nacht ausgezogen ist, so konnte ich um 4 unser 5 Minuten-Programm durchziehen und ohne schlechtes Gewissen das Licht brennen lassen. Dieses Programm wirkt immer besser, beim Zubettgehen brauch ich grad noch 1-2 x rein zu ihr ...

Und Deine Angst ... also die ist sooo abwegig, dass sie mir nichtmal ne Antwort wert ist:freches grinsen: :zwinker:

@Katja
Es wird Deinem Kleinen garantiert nicht schaden weiterhin bei Euch zu schlafen. Eher im Gegenteil, er würde ja sehr gut merken, dass Du nicht 100 % hinter der Entscheidung ihn auszuquartieren stehst und bestimmt ziemlich Terror machen.

Also genieß Euer Familiennest und lass Dich nicht verunsichern. Gerade wenn man so kritische Situationen wie ihr überstanden habt, ist es sehr wichtig hinterher zu "kuscheln"


Noch ganz was ganz anderes. Mein Hübscher kam gestern mit Maike nach Hause und erzählte mir, dass ihn seine Ex angsprochen hat. Ihr fällt hier die Decke auf den Kopf und sie würde gerne wieder in die Nähe einer größeren Stadt umziehen ... gedacht hätte sie an den Ludwigsburger Großraum !!!

Das käm uns ja ziemlich entgegen, mein Mann pendelt ja dorthin und wir sind ja nur wegen seiner großen Tochter hierher gezogen. Bin mal ziemlich gespannt wie ernst es ihr damit wirklich ist oder ob es sich um eines ihrer typischen "Strohfeuer" handelt.

LG
Marie

Dreamie
23.01.2007, 09:49
Hi zusammen,
uiuiui Marie da bin ich ja mal gespannt - wie sich Eure Wohnsituation entwickelt. Drück Euch die Daumen, das am Ende eine gute Lösung für alle da ist und Ihr nicht von irgendwelchen Flausen seiner EX abhängig werdet!

Mensch, willauch, natürlich wird das toll wenn wir uns mal live sehen - irgendwie kennen wir uns doch schon ein wenig - so anders könnt Ihr in realität gar nicht sein!!!! So dooof könnt Ihr gar nicht sein, irgendwie zieht's mich ja doch immer wieder hierher! :freches grinsen:

Danke für die vielen Tipps bezüglich der Autoschale wir werden auch bald eine kaufen und ich habe mir die Favouriten hier notiert, da ich da auch keinen blassen Schimmer habe welcher gut sein könnte!

Marie und willauch - weiterhin gute nerven für die Nächte - es ist halt doch ein einziges auf und Ab! - Celina ist auch keine Maschine und wird manchmal recht früh wach, wenn auch es in Summe recht gut klappt. Im Augenblich schläft sie sogar recht viel das krabbeln und stehen ist wohl hölle anstrengend - so ist sie auch zum scheunendrescher motiert und isst und isst: Kekse Breichen, alles was sie kriegen kann… Vielleicht schaffe ich es auch mal die Tage die ersten Steh-Fotos reinzuladen!

Donnerstag treffe ich meinen Teamleiter um die neuesten Umstrukturierungen zu erfahren (die Taage war plötzlich ein neuer Vertrag reingeflattert?!) Leute drückt mir die Daumen, daß ich hinterher nicht Tagelang der TOTAL-Frust schiebe - diese Firma kostet mich echt nerven!

So jetzt muss ich mich mal um meinen Missrateten Haarschnitt vom Samstag kümmern - auch so ein Superding!
LG Dreamie

Inaktiver User
23.01.2007, 13:04
Huhu ihr Süßen!:wangenkuss:

Wollte euch nur kurz Bescheid geben, dass bei PN-Wunsch bez. des Autositzes, ihr diese nun an diesen Nick schicken müsst. Ich habe mich als Schneeweiss gelöscht, weil ich nur, da die Katze aus dem Sack gelassen wurde, auch einfach wieder Sanna sein möchte.

Freu mich auf weiteren Austausch mit euch und vielleicht zum Ende des Jahres hin wieder auf ein gemeinsames Hibbeln. :smile:

Übrigens gibts bei uns große Neuigkeiten, wir werden wahrscheinlich bauen.

LG
Sanna

Inaktiver User
23.01.2007, 13:12
Dann willkommen zurück :kuss: :kuss: :kuss:

LG Katja

PS: Ihr wollt bauen? Erzähl mehr von euren Plänen! Das ist ja auch noch unser großer Traum! Seid ihr nicht erst kurz vor Luans Geburt umgezogen?

Inaktiver User
23.01.2007, 13:23
Ja, das stimmt.:freches grinsen: Um genau zu sein, 2 Monate vor Luans Geburt und ich hab immer gesagt, wenn ich hier wieder wegziehe, dann nur in was eigenes.:smirksmile:

Wir hatten das immer geplant, für wenn ich wieder arbeite (Teilzeit/400-Euro-Basis). Die Idee kam uns nun ziemlich spontan und wir haben uns das mal ausrechnen lassen. Naja und was dabei rauskam, lässt sich finanzieren und es lohnt sich für uns nicht wirklich, weiter Miete zu zahlen. Da wir unter eine gewisse Einkommensgrenze fallen, springt auch noch einiges an Fördermitteln für uns raus und somit klappt es.:yeah:

Ich bin mal gespannt. Heute haben wir einen Termin beim Architekten und lassen uns mal ein paar Häuser zeigen. Wäre natürlich toll, wenn das klappen würde. Endlich sein eigener Herr zu sein, in den eigenen vier Wänden. Keine gemeinsamen Treppenhäuser mehr putzen.:freches grinsen:

LG
Sanna

Inaktiver User
23.01.2007, 13:36
Hey Sanna, das hört sich gut an! Ich drück euch die Daumen und erzähl genaues.
Wie hoch ist die Einkommensgrenze? Vielleicht würden wir ja auch Fördermittel bekommen :spekulier:
Habt ihr das auf ner Bank durchrechnen lassen?
LG Katja

Inaktiver User
23.01.2007, 14:20
Katja, du hast Post!:smile:

Marie_128
23.01.2007, 14:37
Hallo Sanna,

hab ich das richtig gesehen und es war mal wieder ein Strang über Dich drin, der jetzt gelöscht ist, weil er beleidigen ist ?? Geht dieser Zickenterror womöglich weiter ??

Hier jetzt mal ganz offiziell von mir die Bitte: laß Dich bitte nicht mehr hier von irgendwem vertreiben !!!! Wir freuen uns alle sehr, dass Du wieder da bist !!!

LG
Marie

Renili
23.01.2007, 18:07
Hallo Ihr Lieben,

sicherlich habt ihr euch schon gedacht, weshalb ich die letzte Zeit nicht geschrieben habe.

Der Grund ist der kleine Lennart, spontan entbunden am 13.01.2007. :yeah:

Er war bei Geburt 48 cm lang, 3.170 gr. schwer und hatte einen Kopfumfang von 35 cm.

Nun will ich erst mal unseren Geburtsbericht zum Besten geben:

In der Nacht von Freitag, den 12. auf den 13. hatte ich nicht einschlafen können. Der Bauch störte mich, ich war die SS satt und den leichten Schlaf. Ich las noch Geburtsberichte und hoffte, dass es noch am We. losgeht, da ich meinen Schatz dann nicht von der Arbeit heimholen müsste.

Ca. um halb 3 nachts bin ich dann endlich eingeschlafen und wurde um 4 Uhr von Wehen geweckt. Ich dachte sofort: Okay, das müssen sie wohl sein, die Wehen.
Ich habe erst versucht weiter zu schlafen, was nicht gut ging, also duschte ich mich noch in aller Ruhe.

Sie kamen jetzt im 4-5 Minutenabstand und dauerten 1 Minute und länger. Um 6 Uhr habe ich dann den werdenden Papa geweckt. Um 7 Uhr waren wir dann in der Klinik, Anfangsbefund Mumu 1 cm. Na klasse ! :knatsch:

Wir sollten dann erstmal das Zimmer beziehen, etwas rumlaufen und wenn die Wehen stärker würden wieder zur Untersuchung kommen.

Um halb 11 war der Mumu bei 3,5 cm und die Wehen waren nur noch schwer zum Aushalten. Was super half war, dass mein Süsser mir bei jeder Wehe das Kreuzbein massierte. Zumindest ertrug ich die Schmerzen im unteren Rücken dann leichter.

Etwas später musste ich mich vor Schmerzen übergeben.

Ohne zu zögern bereiteten Ärztin und Hebamme eine PDA vor.
Mein Schatz durfte mich dabei an den Schultern festhalten und ich lehnte meinen Kopf an seinen Bauch. Da war es 11. 45 Uhr

Eine Viertel Stunde später war ich schmerzfrei. Das tat gut. Wir machten Späße mit Ärzten und Hebammen und alles war sehr relaxed. Um 12.45 Uhr ließ ich mir wieder etwas nachspritzen, der Mumu war bei 5 cm. – Hebammenwechsel-

Die neue Hebamme war super, etwas strenger, machte aber einen sehr kompetenten Eindruck und motivierte später im Endspurt klasse.

Mittlerweile spürte ich die Wehen als schmerzhaften Druck Richtung Damm.

Um 1.45 ließ ich mir ein letztes Mal nachspritzen. Die Fruchtblase wurde gesprengt und dann bekam ich ein wehenförderndes Mittel, damit die Geburt schneller voranschreitet, weil das Fruchtwasser grün war, das Kind also Stress hatte .

Danach war der Mumu plötzlich bei 10 cm und ich sollte mitdrücken, wenn ich eine Wehe spüre. Prima dachte ich, das ist ja easy.:freches grinsen:

Leider kam dann noch die Wende als die Herztöne auf dem CTG schlechter wurden. Es sollte schneller gehen. Ich habe also gedrückt, was das Zeug hielt.
Mein Schatz hielt meinen Kopf hinter mir.

Dann presste die Ärztin bei jeder Wehe noch mit Ellenbogen und Oberkörper auf meinen Bauch, um von oben mitzuschieben. Ich wurde leicht panisch und konnte kaum noch atmen. Ich hatte das Gefühl gleich zu hyperventilieren. Immer wieder mussten sie mich daran erinnern für mein Kind tief in den Bauch zu atmen. Ich machte mir zu dem Zeitpunkt schreckliche Sorgen um mein Baby.
Und überhaupt, wie soll man atmen und pressen, wenn einem der Bauch gequetscht wird ???

Als die junge Ärztin nicht mehr konnte, machte der Oberarzt weiter. Das brachte mehr.

Der Oberarzt machte dann noch einen kleinen Dammschnitt (der bis heute schon verheilt ist), den ich dank PDA nicht merkte und der Kopf wurde geboren, zwei Wehen später endlich der Rest.

Da lag er nun der kleine Mann, ganz rosig ohne Käseschmiere und so gut wie nicht Blut verschmiert. Apgar Werte 9/10/10. Ich durchschnitt selber die Nabelschnur, weil der Papa zu ergriffen war von dem Erlebnis. Dann bekam ich ihn erst mal auf den Bauch. Er schreite von da an eine halbe Stunde und ich dachte nur, was ein süsses Baby. Wir mussten beide heulen.

Während er vermessen und gewogen wurde, wurde ich genäht, ca. eine viertel Stunde lang.
Davon merkte ich rein gar nichts, weil die PDA noch wirkte.

Viele würden an meiner Stelle vielleicht sagen, dass es eine Traumgeburt war. Ich fand es dennoch schlimm genug. Ich weiß echt nicht, wie man das ohne Betäubung aushalten kann.

So, das war’s. Die ersten Fotos von unserem süssen Schatz sind eingestellt.

Die erste Zeit musste ich erst mal etwas Schlaf nachholen, aber heute und gestern bin ich schon wieder ziemlich auf dem Damm. Lennart schläft nachts gut, schreit eigentlich bisher nur, wenn er Hunger hat und ist ein waches Kerlchen. Er macht uns viel Freude.

Der Papa hilft auch, wo er nur kann, macht viel im Haushalt, bekocht uns und kann den Kleinen beruhigen, wenn ich mal nicht weiter weiß.

Ich bin so froh, dass er noch 4 Wochen Urlaub hat.

So, macht’s erst mal gut, ich hoffe, ich kann mich bald wieder melden !

Eure Renili

Inaktiver User
23.01.2007, 18:12
*schnellreinhupf*

@Renili
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM KLEINEN LENNART!!! :Sonne:

Auf dass ihr viel Freude mit ihm habt, ihr alle drei gesund und munter bleibt und auch schön aneinander gewöhnt!

Liebe Grüße aus dem Nachbarstrang!

Adbine :blumengabe:

Inaktiver User
23.01.2007, 19:03
Guten Abend,

@Renili
Danke für deinen Geburtsbericht.
Schön, daß es euch gut geht und Lenny so pflegeleicht ist.

@Sanna
Wie war´s beim Architekten?
Schreib dir gleich noch PN!

@Marie
Verräts du mir euer 5-min-Programm?
Philipp schläft zur Zeit einfach nicht ein. Gestern war es wieder nach 24 Uhr. Ich mein, er schläft dann zwar auch gerne mal bis halb 11 durch, da kann ich mich wirklich nicht beschweren. Aber mir wäre es lieber, wenn er wieder früher einschlafen würde und ich so am Abend noch ein bißchen für meinen Mann und mich habe.
Wollt ihr dann auch nach Ludwigshafen ziehen? Dann drück ich euch die Daumen, daß alles so klappt, wie ihr wollt! Halt uns auf dem Laufenden!

@Dreamie
Ich drück dir die Daumen für Donnerstag! Wann wolltest du wieder anfangen zu arbeiten?
Wegen dem Strangtreffen: Du konntest im Mai nicht, ge? Hab ich das richtig in Erinnerung?

@willauch
Viel Spaß bei deiner Freundin!

@Kvinna
:fluestertuete: Wo bist du?

Philipp scheint langsam den Vorwärtsgang zu finden, aber noch sieht es mehr aus, wie ein kleiner Hase, der versucht zu hobbeln :schild ...uups:
So, hier muß ich auch Schluß machen, der kleine Räuber fängt an zu schimpfen
LG Katja

PS: @Adbine: Deine Signatur finde ich richtig schön :blumengabe:

Marie_128
23.01.2007, 20:54
@Renili
Als ebenfalls PDAlerin :freches grinsen: kann ich Dir nur aus vollstem Herzem zustimmen ... eine Geburt ohne diese "Atempause" möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Und auch ich hab meinen Hübschen irgendwann so richtig "angekotzt":zwinker: .

Aber eines muß man halt dann doch sagen ... wenn man sein kleine Baby dann in den Armen hält, dann hat sich doch alles gelohnt ... vor allem, wenn es sooo süss ist wie Dein Kleiner :blumengabe:

Ich wünsch Dir und Deiner kleinen Familie eine wunderschöne Anfangszeit und dass Du das Wochenbett (nicht vergessen, das geht 8 Wochen) gut überstehst.

@Katja
Dieses 5 Minuten-Programm ist eine Abwandlung der Sanduhrmethode. Also man geht alle 5 Minuten ins Zimmer und streichelt das Kind (oder spricht leise mit ihm), immer für so ca. 30 Sek.

Bei der Sanduhrmethode ist das ja 3 Minuten draußen und 3 Minuten drinnen, wobei die Draußenzeit nach und nach verlängert wird. Ich hab aber für mich festgestellt, dass mich dann Rebeccas Schreien in diesen 3 Minuten aufregt was sie natürlich merkt und sich dann natürlich noch mehr reinsteigert, deswegen habe ich diese Variante nach dem 1. Abend aufgegeben.

Der Verfasser der 5-Minuten-Methode hat es so beschrieben: "Ziel ist es, dass das Kind lernt sich selber zu beruhigen. Also gehen Sie als Eltern NICHT in das Zimmer um das Kind zu beruhigen, sondern um SICH zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist und natürlich auch um den Kind zu zeigen, dass es nicht alleine ist, sie ihm aber zutrauen, dass es das beruhigen selber hinbekommt".

Und ich muß sagen, dass klappt ganz gut. Am ersten Abend hat es eine dreiviertel Stunde gedauert und sie hat alle Tonlagen ihrer Stimme geboten ... vom leisen Jammern bis zum hysterischen Schreien, das war natürlich nicht ganz leicht auszuhalten. Am zweiten Abend ging es nur noch ca. 20 Minuten und seitdem muß ich max 1-2 x noch ins Zimmer (wenn überhaupt). Rebecca könnte schon recht schnell einschätzen wann ich wiederkomme und ich hab gemerkt, dass ich auch noch mindestens 1 x rein muß, auch wenn sie schon ruhig ist, dann schläft sie wirklich ein.

Unser Problem ist halt, dass sie nicht durchschläft. Wobei das garantiert auch noch am Zahnen liegt. Letzte Nacht hab ich meinen Mann ausquartiert und hab dann auch in der Nacht dieses Programm gestartet. Allerdings komm ich momentan um das vorherige Stillen noch nicht rum. Aber auch da war dann nach 20 Minuten Ruhe.

Aber ich denke, das mit dem nächtlichen Füttern werd ich angehen wenn sie etwas stabilier ist (mit Fläschen und nach und nach verdünnter Muttermilch). Momentan gabe es einfach zu viele Änderungen ... Umzug ins eigene Zimmer, Zahnen und Breiessen.

Aber wie lange schläft Dein Kleiner denn tagsüber ?? Und wieviele Stunden den insgesamt ?? Vielleicht könntest Du mal versuchen ihn vormittags früher zu wecken. Weil wenn er soo lange schläft, dann ist es ja irgendwo auch klar, dass er abends nicht müde ist.

Übrigens geht es bei uns eher um den Heilbronner / Ludwigsburger Großraum, aber allzuviel Hoffnung mach ich mir nicht. Bislang waren das bei seiner Ex eh immer nur Strohfeuer und für meinen Mann ist es derzeit unvorstellbar sich von seiner älteren Tochter räumlich so weit zu entfernen.

@Breifüttern !!!
Nachdem ich jetzt seit Anfang Januar versuche zuzufüttern :unterwerf: habe ich heute zum ersten Mal einen Erfolg gehabt :yeah:. Rebecca hat ja bislang den Löffel konsequent verweigert und nur mit ein bissle Glück etwas Birnenbrei reingenuckelt (die Gemüsebreie habe ich schon länger aufgegeben). Heute hab ich ihr einfach mal ein paar Stückchen Toastbrot gegeben und DAS HAT SIE GEGESSEN !!! Am Nachmittag wurde ich dann übermütig und gab ihr zerdrückte Stückchen von einer reifen Banane und auch die hat sie gegessen ... SOGAR VOM LÖFFEL !!! Und gleich noch ne halbe Reiswaffel dazu :yeah:

Ich glaub meine Tochter mag keine Breie sondern lieber Stückchen. Werde morgen versuchen das ganze zu wiederholen und wenn es wieder klappt, dann bekommt sie halt in Zukunft gekochtes, zerdrücktes Gemüse.

LG von der freundetanzenden
Marie

Inaktiver User
23.01.2007, 21:15
Hallo Marie,
euer Essen hört sich doch gut an, vielleicht überspringt Rebecca einfach die Brei-Station.

@Schlafen
Philipp schläft so zwischen 11-13 Stunden am Tag. Ich find das eigentlich nicht zu viel für ein 8-Monate-altes Baby. Und müde ist er ja, aber so bald er im Bett liegt, wirkt er wie aufgedreht - dreht sich in alle Richtungen, spielt mit seinem Nuckel und und und
Aber dieses 5-Minuten-Programm werde ich mal ausprobieren.
Wieviel schläft Rebecca am Tag?

LG Katja

Inaktiver User
23.01.2007, 21:35
Huhu Marie,

dieses 5-Minuten-Programm haben wir ja bei Luan auch durchgezogen, als er 10 Monate alt war. Unser Kinderarzt hat uns damals dringend dazu geraten, denn unser Sohn war dabei, eine dicke, fette Schlafstörung zu entwickeln. Bei ihm fing das harmlos an und steigerte sich dann immer mehr. Irgendwann hat er fast gar nicht mehr geschlafen.

Ich will dir keine Angst machen damit. Du weisst selber, wie du deine Tochter einschätzen kannst.

Bei uns hat das Programm aber wirklich gut geholfen. Ich habe mir damals auch ein tolles Buch zum Thema gekauft. Wenn du willst, verrate ich dir per PN mal Buchtitel und Autor. In diesem Buch ist der ganze Schlaf-Rythmus der Babies wunderbar erklärt und ich habe viele Antworten gefunden. Auch der Sinn der sich-selbst-beruhigen-lernens wird toll erklärt. Mir hat dieses Buch sehr gut geholfen.

Und nach 3 Nächten wird es schon viiiiiiel besser. Bis auf sehr wenige Ausnahmen (und dann weiss ich, er hat wirklich was), schläft unser Sohn seit fast 3 Monaten 12-13 Stunden nachts durch. Seitdem ist er tagsüber viel ausgeglichener und besser drauf. Zu den schlaflosen Zeiten war er einfach nur noch total aufgedreht.

Manche Kinder sind einfach von Natur aus nicht die besten Schläfer und müssen es erst lernen. Und dabei muss man ihnen halt helfen.

Und lass dir nicht einreden, du würdest deine Tochter leiden lassen. Man geht ja immer wieder rein und tröstet. Leiden tut sie, wenn sie nachts nicht richtig schlafen kann und die Nacht für alle Betroffenen zum Horror wird.

Ich kann dir nachfühlen, wie es dir dabei geht. Wenn man eine gewisse Schmerzgrenze überschritten hat, dann ist man auch bereit, so ein Schlaf-Programm durchzuziehen.

Bei uns hat es geholfen und ich würde es wieder machen. Unser Sohn ist jetzt ein ganz anderes Kind. Auch der Mittagsschlaf ist kein Problem mehr.

Ich wünsche dir viel Erfolg und dass deine Tochter bald gut schlafen kann und ihr somit auch. Das ist nämlich auch wichtig, dass ihr auch mal wieder mehr Schlaf bekommt.

Alles Liebe!:wangenkuss:

Sanna

P.S. Katja, wegen dem Bau-Thema melde ich mich morgen mal per PN bei dir. :smile:

Inaktiver User
24.01.2007, 10:47
Der Grund ist der kleine Lennart, spontan entbunden am 13.01.2007. :yeah:



Da muss ich doch kurz reinhüpfen und Renili zur Geburt des kleinen Lennart gratulieren! Der 13.1. ist doch wirklich das beste Geburtsdatum, findest du nicht? :smirksmile:
Alles Gute für euch drei und eine schönes Kennenlernzeit!
lg Norea (die immer noch nicht so richtig glauben kann, dass Jonathan an diesem 13.1. schon 1 Jahr alt war)

Marie_128
24.01.2007, 11:48
Hallo zusammen,

@Katja
Also Rebecca kommt auch nicht auf mehr als 12- 13 Stunden. Sie wacht morgens so um 8.15 - 8.45 auf und schläft dann so gegen 11.30 für ca. 1/2 - 3/4 Stunde. Dann nachmittags im Kinderwagen kommt nochmal eine 3/4 Stunde dazu. Das wars dann mit tagsüber schlafen.

Abends bring ich sie um 19:30 ins Bett. Normalerweise möchte sie dann nochmal um 23 was trinken. Die letzten 2 Nächte hat sie dann allerdings zwischen 23.30 und 1 Uhr Terror gemacht um dann bis 4 bzw. heute 5 Uhr (:yeah: 4 Stunden Schlaf am STÜCK) zu schlafen und erst so gegen 7 - 8.30 wieder aufzuwachen.

Es wird also langsam wieder besser. Letzte Woche kam sie nämlich auch noch immer so gegen 2-3 Uhr um dann auch noch ne STunde zu quengeln.

Dein Kleiner schläft garantiert nicht zuviel, aber so wie Du schreibst halt zu den "falschen" Zeiten. Um das zu ändern würd ich ihn immer wieder wecken ... nicht sofort Stunden früher, aber vielleicht so im 15 Minuten Takt, also jeden Tag 15 Minuten früher. So kannst Du sanft seinen Rhytmus ändern und hast dann auch wieder den Abend für Dich und Deinen Mann, was ja auch extrem wichtig ist.

@Sanna
Also ich hab mir "Schlafen lernen - sanfte Methoden für ihr Kind" von GU gekauft und das ist auch prima, falls Du ein anderes hast, dann schick mir doch bitte die Infos.

Ich glaube auch nicht, dass ich Rebecca quäle (würde sie mich sonst morgen mit so einem LÄCHELN begrüßen ??), sondern ihr helfe das Schlafen zu lernen. Natürlich ist ihr Geschrei nicht leicht zu ertragen (welche Mutter kann das schon ??), aber sie ist nach meinem Gefühl jetzt schon groß genug und viel von den Geschrei ist auch einfach Zorn. Und wie Du schon schreibst, können Kinder auch eine Schlafstörung entwickeln.

Und der Mittagschlaf klappt jetzt einfach super, ich kann sie einfach hinlegen und nach einem ganz kleinem Gemecker ist einfach Ruhe ... sogar früher, wenn ich den Raum verlasse. Noch schläft sie im Wohnzimmer, ich möchte nächste Woche mal versuchen sie auch für den Mittagsschlaf in ihr Zimmer zu legen.

Und abends klappt es ja auch schon wunderbar und da sich die Nächte verbessern und auch ihre Stillabstände größer werden (11 - 5 Uhr heute Nacht *nochmaljubel*), hab ich die HOffnung, dass das auch bald besser klappt. Wenn das Mitte Februar aber immer noch nicht "gut" ist, werd ich auch hier nochmal das Schlafprogramm durchziehen ... aber vorher möchte ich ihr die "Chance" geben es auch in der Nacht selber zu lernen und vielleicht hilft es ja auch, dass sie jetzt endlich tagsüber was "Richtiges"isst. Außerdem haben meine Nerven nach diesen 1,5 Wochen auch ne kleine Auszeit nötig :zwinker:

LG
Marie

Inaktiver User
24.01.2007, 12:03
Huhu Marie,

ich finde, man kann nach einiger Zeit auch die Arten des Schreiens unterscheiden. Bei Luan war es auch purer Zorn. Er wollte nicht ins Bett, obwohl er todmüde war, sondern lieber spielen und das natürlich nicht allein.

Ich habe genau das Buch, was du auch hast. :smile: Ich find es auch richtig gut und sehr hilfreich.

Ihr seid auf dem richtigen Weg. :wangenkuss:

LG
Sanna

Inaktiver User
24.01.2007, 19:00
Guten Abend,
seid ihr auch im Schnee versunken?
Wir haben heute probiert, den KiWa da durch zu schieben ... puh ......

@Marie
Was hat deine Süße heute verputzt?
Ich hab Philipp heute auch mal ne Reiswaffel gegeben, er kaut zwar drauf rum, aber sonst ist er noch ziemlich skeptisch.

Ich weiß nicht, woran das liegt, daß Philipp so spät erst einschläft, das ist erst seit dem KH so. Aber manchmal ist er um halb neun früh schon wach und er schläft trotzdem erst so spät ein :knatsch: Ich will jetzt mal anfangen, Geschichten vorzulesen, vielleicht hilft das ja.


Wir haben Philipp heute einen Schneemann gebaut und ihm auf einem Küchenblech ins Wohnzimmer getan, war irgendwie niedlich, wie er die kalte, weiße Masse untersucht hat.
Ich stell dann mal ein paar Bilder ein!

@Rubina
Rubén sieht superniedlich mit der Brille aus! Sag ihm das, ja? Aber er macht nicht den Eindruck, daß es ihn stört, oder?
Wie sieht es bei euch mit dem Wetter aus, in den Nachrichten kam -8 Grad in Spanien und Schnee?

LG Katja

Rubina
25.01.2007, 00:00
Hallo Ihr Lieben,

Ich melde mich mal für einige Zeit ab, meinem Vater geht es sehr schlecht und ich werde in der kommenden Woche für ein paar Tage nach Deutschland reisen.

Ich denke an Euch und bin natürlich auch noch an einem Strangtreffen interessiert, kann aber aufgrund meiner familiären Situation im Moment kein genaues Datum sagen.

Euch allen alles Liebe,
Rubina

@Katja: Ab morgen soll es hier bis 200 m schneien, auf dem Festland ist allerdings schon das Schneechaos ausgebrochen. Es ist kalt geworden und ich bin gespannt, ob sich Rubén bald an der weissen Pracht erfreuen kann.

@caterchen: ich kam immer noch nicht dazu, aber ich schreibe Dir noch eine PN, sorry, versprochen.

Sonnensterne
25.01.2007, 10:29
Hallo Ihr Lieben,

ich starte mal wieder einen Versuch, mich hier zu melden.

Bei uns ist irgendwie der Wurm drin. Linus ist so kreuzunglücklich, daß wir kaum wissen, wie wir mit ihm umgehen können. Er tobt und motzt durch die Gegend, daß mindestens einmal am Tag die Wände wackeln, meistens wegen so Niggeligkeiten wie "Hände mit Seife waschen" oder "am Tisch sitzen bleiben, bis alle gegessen haben". Im Moment gibt es wegen jedem Bißchen Streit. Und einerseits kann ich ihn in seinem Streß und seiner Enttäuschung ja auch verstehen, er hat schließlich Jahre auf diesen Bruder gewartet, andererseits kann ich ihm auch nicht alles durchgehen lassen. Dazu kommt, daß er jetzt erkältet ist (nicht wirklich erstaunlich, wenn man bei minus 3 Grad und Wind nur mit T-Shirt und Pulli rumläuft, die Jacke samt Mütze im Ranzen hat und das T-Shirt auch nicht in der Hose steckt!), und Julius angesteckt hat. Nur weil die blöde Mutter sagt, man soll das Baby nicht mit 'ner Rotznase küssen, heißt das ja noch lange nicht, daß man sich daran hält. Die Nächte sind dementsprechend. Julius kämpft gerade mit dem trinken, er bekommt nachts kaum Luft. Und Linus ist jede Nacht mindestens eine Stunde wach und fordert, daß jemand bei ihm schläft (aber nicht sein Papa!). Tagsüber hänge ich in den Seilen und kann mich zwischen nachschlafen und endlich-mal-eine-Stunde-für-mich-haben nicht entscheiden. Vormittags versuche ich, das Nötigste im Haushalt zu machen, damit ich ab mittags, wenn Linus von der Schule kommt, Zeit für ihn habe.

Aber: die Zeit arbeitet für uns, es kann nur besser werden!!!!!!!!!!!!


@Rubina
Dir einen guten Flug und alles Gute und viel Kraft für Deinen Vater und seine Familie.
Rubén sieht richtig frech aus mit der Brille!

@Sanna
Ich freu mich, daß Du "offiziell" wieder da bist. Ich mußte in den Tagen vor Weihnachten viel an Dich im letzten Jahr denken (da habe ich bei Euch still mitgelesen), da Julius sich so langsam aber sicher immer näher an Weihnachten heranpirschte, und ich dauernd hoffte, daß er entweder noch davor oder dann doch lieber die Tage danach kommen sollte.

An alle liebe Grüße,
ich schaffe es gerade so, die Nachrichten zu überfliegen, sie mir zu merken und zu antworten, übersteigt gerade meinen Horizont :ooooh:.

Ich habe noch ein paar Bilder hochgeladen, wir waren am Sonntag bei strahlender Sonne unterwegs, ein wunderbarer Tag (fast) ganz ohne Streitereien :yeah:.

Liebe Grüße
Sonnensterne

Marie_128
25.01.2007, 11:32
@Katja
Ach ich bin soo glücklich. Rebecca hat gestern fast eine ganze Banane und eine ganze Reiswaffel verdrückt. Bei der Mittagsmahlzeit wollte sie noch ein paar Schlückchen von der Brust, aber Nachmittags gings sogar ganz ohne. NÄchste Woche werd ich mal versuchen ihr eine zerdrückte Kartoffel zu geben.

Die Reiswaffel geb ich entweder in die Hand oder ich brech kleine Stückchen ab und schieb sie ihr in den Mund, den sie dazu brav und weit aufmacht. Vermutlich tut ihr das Kauen gerade gut für ihr Zahnen.

Also wenn Dein Philipp erst so spät ins Bett geht und doch so früh aufwacht, dann hat ihn das Krankenhaus ziemlich aus dem Tritt gebracht. Das mit dem Vorlesen ist ne sehr gute Idee, vielleicht kommt er so eher zu Ruhe. Wenn es auf längere Sicht nicht besser wird, würd ich an Deiner Stelle mit dem KIA sprechen oder vielleicht doch versuchen ein Schlafprogramm durchzuziehen.

Hast Du Dir schon "weitere Schritte" überlegt ?? Wann versuchst Du ihn eigentlich ins Bett zu legen ??

Rebecca ist heute abend brav um 8 eingeschlafen und als sie um 23 wieder kam, hab ich sie gestillt und danach ist sie nach 15 Min wieder eingeschlafen (gestern hat das noch 1,5 Stunden gedauert). In der Nacht kam sie zwar um 2:30 konnte sich aber mit dem Schnuller beruhigen und war auch da nach 15 Minuten, also 3 x reingehen wieder weggeschlummert. Erst um 4:45 hab ich sie wieder gestillt. Es scheint als ob sich der Fortschritt - Stillpause von 23 - ca. 5 Uhr - zu festigen scheint :jubel:


@Rubina
Deinem Vater wünsche ich ganz gute Besserung und ich hoffe sehr, dass Du die Zeit hier in Deutschland mit Deiner Familie trotzdem genießen kannst.

@Sonnensterne
Oh je, das hört sich schwer nach "Geschwisterkrise" an. Frei nach dem Motto "Natürlich wollte ich ein Brüderchen, aber muß es den auch bei uns wohnen ?!?!":zwinker:

So auf die Ferne scheint es als ob Linus um Eurer Aufmerksamkeit kämpft ... mit allen Mitteln. Ich glaub Du machst das aber goldrichtig ... liebevoll die Grenzen zeigen. Für die nächste Zeit wünsch ich Dir auf jeden Fall ganz ganz viel Kraft.

LG
Marie

Marie_128
25.01.2007, 12:10
... noch was ganz anderes. Ich habe gestern abend im Fernsehen einen Bericht gesehen, über eine selbstständige Eventveranstalterin, die ungewollt schwanger wurde. Ihr Freund hat sie kurz nach dem Erfahren der SS verlassen, dann kam raus, dass sie DRILLINGE bekommt.

Der Bericht hat ihren Alltag gezeigt. Alleine mit drei Frühchen, den Kampf mit dem Sozialamt um Unterstützung und um Hartz IV, den Krisen mit dem Vater, der jammerte weil er 1 STunde zu ihr und den Kindern fahren muß (aber immerhin hat er häufig geholfen). Sie hat wirklich tagelang nicht mehr als 10 - 30 Minuten am Stück geschlafen und zu guter Letzt erzählte sie noch, dass sie MS hat.

Schön war aber, dass sie auch zeigten wie glücklich sie mit ihren Kindern war, aber ich bin heute vööööllig entspannt:zwinker:

Sonnensterne
26.01.2007, 10:27
Guten Morgen,

ich wollte mal kurz Entwarnung geben, wir haben mal wieder einen Berg geschafft!!!!!!!!!!:jubel:

Linus hat heute Nacht mal durchgeschlafen, und war gestern Abend und auch heute Morgen wieder umgänglich. Wir haben einige klare Regeln wieder erneuert und die Konsequenzen geklärt. Das klingt jetzt ganz heftig, aber es zeigt sich auch dieses Mal wieder: wenn er klare wenn-dann-Regeln bekommt, kann er sich entspannen, weil er genau weiß, woran er ist. Das ist für uns zwar sehr anstrengend, weil wir super-konsequent sein müssen, auf der anderen Seite haben wir dann aber auch entspanntere, weil gut gelaunte Stimmung :yeah:.

Julius schnorchelt zwar immer noch, trotz MuMi in die Nase. Aber das Tragen gestern hat ihm sehr gut getan. Ich hatte ihn ungefähr 6 Stunden im Tragetuch, wir haben beide gut geschwitzt, aber er hat sich merklich erholt. Heute Nacht hat er von 22:30 bis 3h und dann wieder von 4h bis 6:30 geschlafen, und ich dadurch auch, das ist Rekord für die vergangene Woche :prost:!


Euch erstmal einen schönen Tag


(PS: habe ich irgendwas verpaßt, es ist gerade so ruhig hier :wie?:, und in einem anderen Strang herrscht schon wieder so komischeTrollstimmung :nudelholz:)


liebe Grüße
Sonnensterne

Inaktiver User
26.01.2007, 10:49
Huhu Sonnensterne,

ich bin gerade da und wollte dir mal eine:blumengabe: und einen:kuss: da lassen.

Ich finde es wirklich bewundernswert, wie du das mit deinen 2 Söhnen wuppst. Ich stelle mir das auch sehr anstrengend vor.

Deshalb, meinen RESPEKT!:allesok:

Du machst das ganz toll und nach ein paar Monaten läuft bestimmt alles wieder in geregelten Bahnen.

Dicken :wangenkuss:

Sanna

Marie_128
26.01.2007, 11:58
Hallo zusammen,

stimmt es hier grad ziemlich ruhig ... oder hab ich alle mit meinen "Schlafstories" vertrieben:peinlich: :wie?:

Also dann nur ganz kurz ... Rebecca hat heute DURCHGESCHLAFEN VON 8 - 4:30 Uhr:freches grinsen: :jubel: :musiker: Ich bin ein neuer Mensch !!! Auch wenn ich weiß ... es ist alles nur ne Phase :zwinker:

@Sonnensterne
Schön, dass es wieder besser geht. Ich hab mal gelesen, dass feste, konsequent durchgehaltene REgeln den Kindern ein Gefühl von Sicherheit geben. Aber das ist schon superanstrengend.

@Zicken-/Trollterror
Ich hoffe doch sehr stark, dass wir hier in diesem STrang es wieder schaffen uns davon nicht anstecken zu lassen !!! Auch wenn mal wieder auf UNTERSTEM NIVEAU geschossen wird.

LG
Marie

Sonnensterne
26.01.2007, 14:14
Danke für die nette Unterstützung :blumengabe: (Ich bin heute schon zum 2. Mal da, es ist eindeutig besser :smirksmile:)

Daß klare Regeln die Kindern entspannen, ist bei Linus auf jeden Fall so. Es kommt ganz oft vor, daß er auf eine Anweisung hin erst einmal wütend wird und Türen-knallend und stampfend durchs Haus tobt, dann in seinem Zimmer verschwindet, die Tür hinter sich zuschmeißt, und dann hört man erst gar nichts und dann - ganz leise - ein singendes und summendes Kind, das zufrieden auf dem Teppich mit Playmo spielt. Irgendwie ist dann alles wieder an seinen Platz gefallen und die Welt wieder in der Achse. Später kommt er dann raus und ist ausgeglichen und zufrieden. Fast so, als hätte er mal ausprobieren müssen, ob er sich auf die Stärke und Klarlinigkeit seiner Mama immer noch verlassen kann. Und wenn er dann merkt, er kann, dann entspannt er sich und fühlt sich sicher und wohl.
Eigentlich soooo einfach. Aber leider auch soooo anstrengend!


@Marie
Herzlichen Glückwunsch zur guten Nacht :yeah:.
Es begeistert mich immer wieder, wie gut wir doch alles schaffen: ein paar Stunden Schlaf am Stück und wir sind wie neu geboren. Mütter sind schon etwas ganz Besonderes :schild genau:


In diesem Sinne ein großes Hoch auf uns alle :blumengabe: :kuss: :prost: :freches grinsen:
liebe Grüße
Sonnensterne

Inaktiver User
26.01.2007, 14:58
Erstmal nur kurz, Essen steht auf dem Herd.

@Marie
Nee nee ich laß mich vom Troll nicht vertreiben.

Soll der Troll doch trollen, wenn es ihm/ihr etwas bringt. Ich hoffe nur, Sanna läßt sich nicht wieder vertreiben. :blumengabe:

Später mehr, Philipp macht momentan das Wohnzimmer immer unsicher und nebenbei kochen, das langt.
Bis später
LG Katja

Marie_128
26.01.2007, 20:47
@Sonnensterne
Ich hab mal gelesen, dass Kinder alles austesten um zu sehen wie sehr sie sich auf Ihre Eltern verlassen können ... Also genauso wie Du gesagt hast ... frei nach dem Motto "wenn sie daaaa ihr Wort hält, dann kann ich ihr auch alles andere glauben".

Halt weiterhin die Ohren steif :blumengabe: :zwinker:

Und Du hast wirklich recht ... kaum mal 5 1/2 Stunden geschlafen und ich weiß gar nicht mehr wohin mit meiner Energie ... das sieht man ja auch daran, wieviel ich in der letzten Zeit geschrieben hab :freches grinsen:

@Katja
GENAUUUUU !!! Soll sich diese "arme" Seele ruhig austoben, wir lassen sie einfach in Leere laufen !!!

Und was gabs den zum Essen ??:freches grinsen:

@Sanna
BITTE BITTE lass Dich nicht ärgern !!! Und auf gar keinen FAll vertreiben. Ich persönlich finde, dass all der Dreck, den dieser Troll gerade schleudert vor allem an ihm selber hängenbleibt !!!:blumengabe: :blumengabe:

LG
Marie

Inaktiver User
26.01.2007, 20:52
So, hier hat sich ja noch nichts weiter getan, wirklich sehr ruhig.

@Marie
Gratulation zur langen Schlaf-Nacht!
Mal sehen, wie es bei Greta klappt, vielleicht haben sich die Damen ja abgesprochen? :zwinker:

Wie geht´s mit dem Essen voran?

Philipp kaut zwar auf den Reiswaffeln drauf rum, aber schlucken tut er es nicht :wie?: Aber nachdem er gestern (wir waren bei Bekannten zu Besuch) mir den Teller mit Spaghetti Bolognese fast runtergeschmissen hat, habe ich ihm ein paar Nudelstückchen gegeben, die hat er geschluckt und heute früh hat er auch Brot gekaut und geschluckt. Also vom Prinzip her weiß er wie es funktioniert. Vielleicht ist er auch ein typischer Mann, der bei Reiswaffeln die Nase rümpft :ooooh:

Das Schlafensbuch hab ich mir jetzt auch bestellt und es ist schon da, habe es bis jetzt aber nur überflogen. Aber Philipp ist heute zum Mittagsschlaf ganz lieb in seinem Bettchen eingeschlafen, ich bin zwar dabei stehengeblieben und hab ihn gestreichelt, aber das hat sonst ja auch nicht gewirkt ..... vielleicht hat der bloße Kauf des Buches ja schon Erfolg gezeigt :zwinker:

@Sonnensterne
Schön, daß es bei euch wieder aufwärts geht. Und mit den festen Regeln das finde ich gut.

@Rubina
:kuss: :kuss: :kuss: Ich denk an dich!

@Norea
Schön von dir zu lesen. Wie geht´s Jonathan? Was macht das Haus und hat es mit dem Schlafen im eigenen Zimmer geklappt?

@Renili
Wie geht´s der frischgebackenen Mama? Ist es nicht wunderschön und alle Zweifel von vorher sind vergessen?

@Caterchen
Wie geht´s bei dir?

@SM
Was macht der Bauch? Wird er immer noch hart? Du hast es ja in einem Monat auch "geschafft". Bei dir und Renili sind die 40 Wochen nur so geflogen.

@Willauch
Wieder zurück? Wie war´s?

LG Katja

PS:
@Marie
Es gab Gulasch und Spätzle :hunger: :freches grinsen:

Willauch
26.01.2007, 20:56
Haaaaaallo, bin wieder daaaaa:freches grinsen: .

Es war ganz wundertoll bei meinen Freundinnen!!!

Wir haben lauter "Mädelssachen" gemacht: Pipi Langstrumpf anschauen, Muffins backen, Haare färben etc und die beiden Kinder haben total süß miteinander gespielt und sich immer angelacht:smile: .

@Sanna: Mir war Schneeweiss eh zu lang:smirksmile: . Schreibe dir noch eine PN!:blumengabe:

@Marie: :yeah: :yeah: :yeah: Hip hip hurra!!!!!!

Na siehste, klappt doch! Und genau das gleiche Buch habe ich gelesen:freches grinsen: :freches grinsen: .

@Rubina::wangenkuss: Oh verdammt. das tut mir sehr, sehr leid für dich:knatsch: . Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft!!!

@Renili: Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht! Ja so ging es mir mit der Geburt von Greta auch...eigentlich "Traumgeburt", aber mir hats gereicht:knatsch: . Aber soooo oft im Leben muss man da ja Gott sei Dank nicht durch:smirksmile: .

@sonnensterne: Ohje, weiterhin gutes Durchhalten! :blumengabe:

LG willauch

Willauch
26.01.2007, 20:59
Huhu Katja, jetzt haben wir uns überschnitten.

Wir haben irgendwie die gleichen Netzzeiten scheint mir....:freches grinsen:

@erste Essversuche:Ich gebe Greta seit sie Zähne hat Dinkelstangen aus dem Bioladen, die findet sie ganz toll und die lösen sich im Mund sehr gut auf.

Inaktiver User
26.01.2007, 21:07
Ist aber auch ne schöne Zeit ....... :zwinker:

@willauch
Pipi Langstrumpf?? :willauch: :freches grinsen: Ich hab das geliebt als Kind.
:musiker: Ich hab ein Haus, ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd ....... :musiker:

So, nun ist aber gut, sonst wird´s peinlich
Katja

SanMartin
26.01.2007, 21:11
Hallo ihr Lieben!

Rubina, auch von mir alles Gute und viel Kraft!:blumengabe:

Willauch, das hört sich wirklich nach tollen Tagen an! :lachen:

Marie, klasse, klappt es mit dem Schlafen nun besser.:yeah:

Sonnensterne, ich glaube, du machst deine Sache wirklich gut! Schön, sieht es bei euch auch schon wieder entspannter aus. :smile:

Katja, danke, dass du immer nach mir fragst, du bist wirklich süss! :kuss:

Ich habe allerdings gar nicht soviel zu berichten. Der harte Bauch hat sich glücklicherweise wieder etwas entspannt, dafür habe ich momentan wieder sehr mit dicken, schweren Beinen zu kämpfen. Die Arbeit klappt momentan relativ gut, nur wenn ich dann frei hab, bin ich meistens völlig erledigt und zuhause schlaf ich dann meistens erstmal ein paar Stunden. Aber nur noch 1,5 Wochen, dann habe auch ich endlich Urlaub! :yeah:

Habe mir gestern das GU-Babybuch gekauft und schon ganz viel darin gelesen, das ist wirklich ganz nett geschrieben, aber es macht mir auch ein bisschen Bammel, ich bin froh, hab ich hier das Forum, wo ich ja schon immer ein bisschen von euch mitkriege, wie es so geht, wenn so ein Baby dann einzieht... :smirksmile:

So, ich grüsse euch recht lieb, bis bald, SM (ab morgen 37ste Woche, wahnsinn!:ooooh:)

Inaktiver User
26.01.2007, 21:15
Katja, danke, dass du immer nach mir fragst,

Klar doch! :kuss:

Wegen deiner Beine:
Hast du schon mal diese Stützstrümpfe probiert? Oder Wechselduschen?
Habt ihr jetzt einen festen Namen für euer Mädel?

LG Katja

SanMartin
26.01.2007, 21:28
Liebe Katja, Stützstrümpfe habe ich schon lange, allerdings war ich leider etwas geistig umnebelt, die als Strumpfhose zu nehmen und das ist leider ziemlich unangenehm (rutscht, drückt auf den Bauch, engt ein, ist zu heiss...), aber meistens trag ich die schon. Trotzdem sind die Beine recht geschwollen, naja.....

Einen Namen haben wir schon ganz lange, nur verraten tu ich ihn noch nicht... :lachen:

Liebe Grüsse, SM

Willauch
26.01.2007, 21:28
Jaaaaa, Pipi ist die Größte, oder?:freches grinsen: :freches grinsen:

@SM: Wollte ich schon die ganze Zeit loswerden: Ich kann dich toooootal gut verstehen und finde solche Bedenken in der Endschwangerschaft ganz normal. So ein kleines Wesen IST DEFINITIV eine große Veränderung mit der man erst einmal umzugehen lernen muss. ABER: Es ist wirklich so, dass man da reinwächst und es recht schnell zur Selbstverständlichkeit wird.:blumengabe: Ich finde es total sympathisch, dass du deine Ängste ansprichst, anstatt nur an diese Reklameillusion der glückseligen Mutter zu glauben:smirksmile: .

willauch

Willauch
26.01.2007, 21:29
Nochwas vergessen: Ich kann Pipi ja dann zum Strangtreffen mitbringen:freches grinsen: . Finden unsere Kleinen bestimmt auch toll:freches grinsen: :freches grinsen: .

SanMartin
26.01.2007, 21:30
Danke, Willauch! :kuss:

Hihi, ich war ja eher völliger Fan von Michel aus Lönneberga... :lachen:

Und sogar Bullerbü hab ich geliebt (oje, ich braves Kind.... :smirksmile:)

Grüsse, SM

Willauch
26.01.2007, 21:34
:freches grinsen: :freches grinsen: Auja Michel, DER war ja auch süß:freches grinsen:

Aber SM von brav kann da wohl auch nicht die Rede sein, oder:zwinker:

Inaktiver User
26.01.2007, 21:34
@willauch
Oh ja, ich hab das schon ewig nicht mehr gesehen.:freches grinsen:

@SanMartin
Find ich schön, daß ihr es nicht verraten wollt. Wissen eure Eltern, daß es ein Mädel wird?
Bei der nächsten SS schaffen wir es, hoffentlich, es nicht zu verraten, was es wird.

@Strangtreffen
Also, vom Datum her:
SM wäre es lieber im Frühjahr oder Sommer (verständlich)
Bei mir geht es Mitte Mai und Ende Juni nicht.
Elschen richtet sich nach uns.

Wie sieht es bei euch aus?

LG Katja

Marie_128
26.01.2007, 21:39
Yippeeee ... da seid Ihr ja wieder !!!

@SM
Ich hab noch das Buch "Die ersten drei Lebensjahre" von Doro Kammerer, das find ich super. Sehr informativ und es steht wirklich zu allem was drin. Gerade auch für den Anfang, wann Kinder Ihre Schübe haben, etc.

Und mach schööönnn langsam, hörst Du !!!:kuss:

@Willauch
Ach hört sich einfach herrlich an!! Ich glaub so einen Freundinnenbesuch muß ich auch mal wieder einlegen.

Und ich glaub ja langsam, das mit dem Durchschlafen liegt an DIESEM BUCH :freches grinsen:

@Katja
Siehste, auch bei Dir zeigt das Buch schon Wirkung :zwinker: Ich mag es, weil es einfach alles gut erklärt und einem wirklich "sanftere" Wege zeigt, aber auch darauf hinweist, dass diese dann natürlich auch länger dauern.

Vermutlich mag Dein Kleiner halt einfach keine Reiswaffeln, kann ich aber auch nachvollziehen, die Teile schmecken ja eher nach Styropor :zwinker: . Die Dinkelstangen wollt ich Dir auch empfehlen. Meine Schwester hat Ihrer Tochter auch Toastbrot gegeben. Zuerst getoastet und dann in Streifen geschnitten. Ganz ordinäre Brotrinde ist aber auch nicht zu verachten.

Nudeln wurden mir übrigens auch empfohlen, als ich noch auf der Suche war ihr überhaupt was zu geben was sie schluckt.

Heute Mittag und am Nachmittag hab ich ihr etwas Apfelbrei unter die Banane gemischt. Heute morgen hatte sie nämlich Stuhlgang und der war fester als gewöhnlich, nicht zuuu fest aber doch mehr als sie gewöhnt ist. Das hat sie sehr erschreckt. Sie hat geweint und war schockiert und hinterher war ihr Popo etwas rot.

@Renili
Wie läuft eigentlich bei Dir ?? Hast Du Dich schon etwas an den neuen Alltag gewöhnen können ?? Und laß Dich ja noch etwas verwöhnen :blumengabe:

LG
Marie

Marie_128
26.01.2007, 21:42
Also ich muß jetzt hier aber auch noch meinen Kindheitfavoriten, neben all den schwedischen Gestalten, ins Rennen schicken

DIE BIENE MAJA !!!!! :freches grinsen:

Will mal so sagen ... mein Vater sagt heute immer noch nur "Biene" zu mir.

@Strangtreffen
Also ich bin da ziemlich flexibel, allerdings ist es in den Ferien eher schlecht, weil wir da häufig unterwegs sind.

Lg
Marie

Inaktiver User
26.01.2007, 21:46
*kurzreinhüpf*
@ Katkut: Uns geht's gut, ich bin derzeit nur dauermüde. Vom Stress der letzten Monate kann ich mich nicht so richtig erholen. Jonathan ist im Moment auch ziemlich anstrengend. Er würde wohl schon gerne laufen, aber bis dahin wird es noch eine Weile dauern. Den Umzug ins Haus hat er erstaunlich gut mitgemacht. Anscheinend ist es ihm genauso ergangen wie LG und mir - wir waren einfach zu Hause. :smile: Die Frage, ob er gleich oder später im eigenen Zimmer schlafen soll, hat sich übrigens erübrigt, weil sein Zimmer in der ersten Nacht als Zwischenlager für einen Haufen Koffer und Kartons diente und für ihn gar kein Platz mehr war. :freches grinsen: Er hat noch ungefähr 2 Wochen bei uns geschlafen, dann hat er sich problemlos umsiedeln lassen. Nur mit dem Essen hatten wir noch einige Probleme, aber jetzt scheint seine Verdauung besser zu funktionieren und er fängt langsam an, mit uns mit zu essen.
Im Haus ist noch einiges zu tun und uns fehlt die Zeit, um alles so schnell zu schaffen, wie wir gerne würden. Aber Schritt für Schritt geht auch etwas weiter. :schild genau: (Das muss ich mir aber immer wieder klar machen. :smirksmile: )

Liebe Grüße an dich und alle anderen hier im Strang!
Norea
*undwiederrausundinsbetthüpf*

SanMartin
26.01.2007, 21:46
Hihi... das brav bezog sich auch auf Bullerbü :smirksmile:

Ein weiteres absolutes Lieblingsbuch und Film von mir:

Das doppelte Lottchen! :lachen: Da hätt ich auch mal wieder Lust drauf...

Marie, danke für den Buchtip, werd ich mir mal ansehen.....

Gute Nacht, ihr Lieben, SM

Inaktiver User
26.01.2007, 21:47
@Marie
Heute war es Toastbrot.
Meine Friseuse hat mir gesagt, daß sie ihrem Kleinen schon immer Leberwurstbrot gegeben hat (halt auf Toastbrot). Mal sehen, das werde ich auch bald mal probieren.

Wann sind Ferien?

LG Katja

Willauch
26.01.2007, 21:48
@Marie: ...und diese Biene die ich meine die heißt Maja, kleine süße, freche Biene Majaaaaaa...*singsmiley*:freches grinsen: :freches grinsen: .

Mag ich auch sehr gerne und steht auch bei meiner Nichte hoch im Kurs. Die Siggflasche zu Weihnachten musste mit Maja sein.

Und wegen Heilbronner/Ludwigsburger Raum: Ich könnte dir da ein kleines, sehr sympathisches Städtchen empfehlen:freches grinsen: :freches grinsen: .

Inaktiver User
26.01.2007, 21:49
Das doppelte Lottchen! :lachen: Da hätt ich auch mal wieder Lust drauf...



Oh ja, aber der alte Film!

Willauch
26.01.2007, 21:54
@strangtreffen:

Wir fahren um Pfingsten rum in Urlaub. Ansonsten bin ich auch flexibel. Wo wollen wir uns denn treffen - und wie lange?

Sollen wir einfach mal ein Datum in den Raum stellen?

Jetzt verschwinde ich aber endlich:freches grinsen: . Ich sollte besser schlafen, da ich mir leider eine dicke Erkältung mitgebracht habe:knatsch:

Marie_128
26.01.2007, 22:04
@Willauch
Auf Deinen Tipp mit dem Städtchen ... ich werde bei Gelegenheit darauf zurückkommen:freches grinsen: Aber eigentlich geh ich davon aus, dass es sich um ein für sie typisches Strohfeuer handelt.

Für meine Kleine hab ich sogar ein Biene-Maja-Mobile gebastelt. Es geht halt nichts über Frühkindliche Prägung :freches grinsen:

Und ganz ganz gute Besserung.

@Katja
ÄÄÄÄhhh ... also ganz genau weiß ich das jetzt auch nicht, aber wir fahren auch um Pfingsten rum in Urlaub.

Und nur der alte Film, ist der wahre Film.

LG
Marie

Inaktiver User
26.01.2007, 22:12
@Strangtreffen
Ferien:
Pfingsten: 29.5.-9.6.
Sommer in BaWü: 26.7.-8.9.

Ort:
Ich glaube die meisten wohnen in BaWü von uns, SM ist öfter hier und Elschen richtet sich auch hier nach uns. Ich würde von demher BaWü vorschlagen, vielleicht Stuttgarter Raum, da gibt es auch einen Flughafen (für Rubina)

LG Katja

Dreamie
27.01.2007, 11:25
Hallo zusammen,
nur kurz wegen Stragtreffen - also die Ecke Stuttgart oder Heidelberg wäre auch für mich ganz o.k. da wir da einen Teil der Familie haben. Wir sind Ostern und September in Urlaub und alles dazwischen wäre wohl machbar!
LG Dreamie

Rubina
27.01.2007, 19:35
Hallo Ihr Lieben,

So ganz ohne Euch geht es ja auch nicht, ich bleibe Euch natürlich erhalten, mir ist nur nicht immer nach schreiben, lesen tu ich natürlich, das ist klar.
Danke für Euren lieben Worte. Ich werde am 16.2. für 6 Tage nach Deutschland fliegen. Leider geht es meinem Vater sehr schlecht, die Chemo musste aufgrund seines schlechten Befindens abgebrochen werden und sein Arzt hat ihm wenig Heilungschancen versprochen, dennoch will sich mein Vater von weiteren Spezialisten im Krebszentrum Heidelberg untersuchen lassen. Das ist sehr schlimm für mich und ich komme kaum zu einem klaren Gedanken. Natürlich kann ich Rubén auch nicht so lange alleine lassen, ich werde nur mit Alba nach Deutschland fliegen, sicherlich wird sich mein Vater an Alba erfreuen. Ich würde meinen Kleinen gerne mitnehmen, doch das wäre wohl zu viel und zu anstrengend.

@Kinderbücher-/filme: Schön, dass Ihr das Thema ansprecht, mit Rubén gucke ich auch immer wieder gerne Filme aus meiner Kindheit und freue mich, dass sie ihm genauso gefallen wie mir. Meine Lieblingsbücher-und filme waren Der Trotzkopf, Madita, Das doppelte Lottchen, etc. Liebend gerne habe ich immer die Weihnachtsserien wie Jack Holborn, Silas, Nesthäkchen, etc geguckt, könnt Ihr Euch noch daran erinnern ?

@SM: ich freue mich, dass es Dir gut geht, auf in den Endspurt, sicherlich hast Du schon alles fertig und es kann endlich losgehen.

@Renili: Wie geht es Deinem kleinen Lennart ? Seid Ihr ein gutes Team ? Toll, dass er Dich nachts etwas schlafen lässt, ich bin da von meinen Kindern auch sehr verwöhnt, die einfach super Schlafmützen sind.

Wie Ihr an der Signatur seht hat Alba wieder ganz gut zugelegt. Wir waren gestern zur VU und Alba wurde geimpft und hat alles wieder super weggesteckt, sie ist zwar in der letzen Zeit etwas quengelig und will viel auf dem Arm sein, schläft nur sehr wenig tagsüber, aber vielleicht sind ja auch schon wieder Zähnchen auf dem Weg. Alles klappt sonst super, Rubén ist ein stolzer Bruder und bringt Alba viel zum Lachen, das ist einfach toll zu sehen, wie gut die beiden auskommen, da bin ich auch sehr stolz drauf.

@Willauch: Das Treffen mit Deinen Freundinnen hört sich ja super an. Gute Besserung, uns hat es leider auch schon wieder erwischt, und zwar alle 4 zusammen, aber es geht noch.

@Marie: Wo hast Du denn das Biene Maja-Mobile her ? Ist ja süss, stell doch mal ein Foto in die Galerie, wenn Du magst. Ich mag die Biene Maja auch so gerne und singe meinen beiden oft das Lied vor, und dann natürlich noch HEIDI, da singt dann Rubén auch kräftig mit.

Ich gucke jetzt mal nach meinen beiden Männern, die fleissig an der Carrerabahn basteln, Alba spielt gerade mit ihrem Püppchen und ich habe endlich mal eine ruhige halbe Stunde genossen, ach war das schön.

Allen anderen liebe Grüsse und noch ein schönes WE,
Rubina

Inaktiver User
27.01.2007, 21:59
Guten Abend,

Oh Rubina, schön, daß du dich gemeldet hast. Ich muß so oft an dich denken.

@Norea
Schön auch von dir mehr zu hören, die "alten" Hasen fehlen auch mir. :kuss:

@Strangtreffen
Also blieben uns Mitte Juni (Wochenende 15.-17.6.) oder Anfang bis Mitte Juli. Danach erst wieder Oktober.
Jetzt bleibt nur die Frage: Wo? und Wie lange?

Ich hör auf Tickly :zwinker: :blumengabe:, der Link kommt per PN und ein weiteres Hotel, was ich rausgesucht habe.
So jetzt will ich Meinungen oder andere Vorschläge! :blumengabe:

LG Katja

Ticklish
27.01.2007, 23:51
Hi ihr Lieben,

ich wollte ein paar Worte an Rubina los werden:

Liebe Rubina,

mein Papa ist dieses Jahr am 27.02.2007 genau ein Jahr tot. Er ist auch an Krebs gestorben (Hautkrebs) und ich kann Dir sehr gut nachfühlen, wie es Dir nun gehen muss. Eigentlich kann man auch nicht viel sagen oder Trost spenden, aber sei tapfer und gib Deinem Papa gaaanz ganz viel Liebe und Zuversicht (auch wenn diese kaum noch bestehen mag), sag ihm alles, was Du ihm sagen willst, auch wenn es noch so blöd in Deinen Ohren klingt und genieße die Zeit mit ihm. Halt die Öhrchen steif, ok? :blumengabe:

Liebe Grüße
Tickly

PS: Katja, ich würde die Hotels, die ihr in Betracht zieht, hier nicht öffentlich machen. Ihr habt ganz sicher ne Menge Mitleser, und ganz bestimmt auch aus dem Raum Stuttgart. Wer weiß, wer euch da noch auflauert nachher... :zwinker:

Und wieder weg!

Tickly

Inaktiver User
28.01.2007, 10:42
So, PN ist unterwegs, ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.
Wenn, bitte melden! War keine Absicht!

@Carolin, Denise, Kvinna, Sonnensterne
Wir würden uns freuen, wenn ihr auch kommen würdet. Also falls ihr Lust habt, meldet euch bei uns, ok?

LG Katja

Rubina
28.01.2007, 16:34
Liebe Tickly,

Das ist sehr lieb von Dir, dass Du mir ein paar Zeilen geschrieben hast, auch wenn ich diese unter Tränen gelesen habe. Es tut mir sehr leid, dass Dein Vater gestorben ist. Auch ich finde in solchen Situationen nie die richtigen Worte, es ist so schwer etwas passendes zu sagen. Dir und Deiner Familie wünsche ich ganz viel Kraft über dieses traurige Ereignis hinwegzukommen.
Ich schreibe Dir auch noch einmal eine PN.

Vielen Dank noch mal,
Deine Rubina

Willauch
29.01.2007, 11:00
Hallo,

melde mich mal kurz aus dem "Lazarett":knatsch: . Greta ist nun auch krank und dementsprechend unruhig war die Nacht. Schnullern mit verstopfter Nase geht so schlecht, aber ohne geht schlafen auch nicht...:wie?:

Mir geht es auch nicht so toll, sodass ich heute morgen als erstes beim Arzt war. ISt wohl einfach nur eine Erkältung.

@Tickly: Wohl wahr...ich vergesse das manchmal:knatsch: . Jetzt ist mir ein bißchen mulmig...

@Rubina: Es tut mir echt sooooo leid. ich drücke dich einfach mal!

Tschüss *krächzsmiley*

willauch

Caterchen
29.01.2007, 13:12
Hallo Ihr Lieben,

so, jetzt kann ich mich nach einer anstrengenden Woche auch mal wieder melden - gelesen hab ich ja aber zu mehr hats nicht gereicht.

Erstmal Renili
GANZ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu eurem Prachtburschen - ich will auch wieder so ein kleines Baby haben, jawohl!! Dein Geburtsbericht hört sich gut an und ich finde es völlig in Ordnung dass du eine PDA hattest - man muss ja nicht mehr leiden als nötig, gelle!!?

Rubina
Ich denke ganz fest an dich und an deinen Vater. Mein Vater lebt zwar noch ich kann es aber trotzdem nachvollziehen da ich meinen heißgeliebten Opa durch Darmkrebs verloren habe. Er war ausser meinem Mann und meinem Sohn der bisher wichtigste Mann in meinem Leben und ich trauere auch nach 10 Jahren immer noch um ihn und vermisse ihn sehr. Genieße die Tage die du mit ihm verbringen kannst auch wenn sie durch die Krankheit gezeichnet sein werden. Vielen Dank für die PN

Sanna und Katja
Ihr beschäftigt euch auch mit dem Thema "bauen". Das ist ja interessant, wir sind auch gerade am rechnen, schauen, suchen, etc. - auch ein Grund warum ich gerade etwas weniger Zeit habe.

Willauch
Hört sich nach einem sehr schönen Wochenende an. Ich wünsche Euch gute Besserung!!

SM
Solangsam wirds spannend!! Die letzten Wochen und Tage sind wirklich sehr interessant und auch nervenaufreibend weil man einfach nicht weiß was auf einen zukommt. Im nachhinein fand ich die Zeit schön - zu dem Zeitpunkt allerdings weniger. Ich bin sehr auf den Namen gespannt ;-)

Taufe
Unsere Taufe war sehr schön, der Pfarrer hat das wunderschön gestaltet und es waren sogar Freunde von uns in der Kirche - eine gelungene Überraschung. Das Thema Geschenk und Schwiegereltern / Schwägerin hat sich dann auch geklärt. Mein Mann hat eine klare Ansage gemacht und sie gebeten das Taufkleid und die Kerze zu bezahlen - damit war dann allen geholfen und wir hatten den Eindruck dass meine Schwiegermama sogar froh darüber war. Das hätten wir alles anders haben können, sie hätte nur fragen brauchen :zwinker:

Seit der Taufe ist Lukas beim Thema schlafen auch etwas anstrengend. Bisher war schlafen und einschlafen eigentlich überhaupt kein Problem aber seit einer Woche schreit und strampelt er wie ein wahnsinniger wenn er schlafen will bzw. soll. Da wir heute zum Impfen waren habe ich die Ärztin mal gefragt. Sie meinte Lukas würde gerade versuchen seinen Willen durchzusetzen und wir sollen auf jeden Fall hart bleiben - mal sehen ob ich das so einfach hinbekomme :ooooh:

Letzte Woche musste ich auf mein Patenkind aufpassen. Er ist genau 1 Jahr älter als Lukas und ich hatte ganz schön bammel davor mit zwei so kleinen Kids einen ganzen Mittag allein zu sein. Hat aber erstaunlich gut geklappt und beide waren sehr brav, somit kann ich mir es nun auch endgültig vorstellen irgendwann ein zweites Kind zu bekommen - sagt bescheid wann ihr wieder anfängt zu hibbeln, ich bin dabei :smirksmile:

Marie
Ich verfolge sehr interessiert das Schlafprogramm. Wenn es bei uns nicht besser wird werd ich dich nochmal genauer danach fragen, ok?

So, jetzt muss ich mal noch schnell den Sauger durch die Wohnung schwingen - machts gut.

Ach so, ich bin natürlich beim Strangtreffen dabei. Termine sind bei uns im Moment noch egal.

LG an alle
caterchen

Inaktiver User
29.01.2007, 16:06
Hallo,

@Caterchen
Klingt doch alles nach einer schönen Taufe! Wann sehen wir Bilder?
Zum Thema Finazierung Hausbau: Wir haben uns jetzt mal ein Buch bestellt ... mal sehen, ich sag dir dann mal wie das ist. Da sollen auch ein paar Tipps drinne stehen.

@willauch
Gute Besserung! Hoffentlich geht es euch bald besser.

@Rubina
Melde mich per PN bei dir.

@Strangtreffen
Wenn ihr wollt, kümmere ich mich um das Organisatorische? Wäre das ok für euch?
Der PC ist bei uns eh häufig an, so kann ich da ein bißchen nebenbei organisieren.

LG Katja

Marie_128
29.01.2007, 19:47
Hallo zusammen,

@Rubina
Ich denke ganz oft und viel an Dich und Deine Familie !!! :kuss: Leider kann ich es Dir nur allzu gut nachvollziehen, mein Vater mußte gestern überraschend ins Krankenhaus, weil er immer noch Schmerzen hatte und jetzt haben sie auf dem Ct noch in der Kieferhöhle einen Schatten gefunden. Wir hoffen natürlich jetzt ganz stark, dass es "nur" eine Entzündung ist. Morgen wird mit Vollnarkose eine Gewebeprobe entnommen.

Aber jetzt red ich schon wieder von "mir" und möchte doch eigentlich Dir Trost schicken, auch wenn ich nicht weiß wie ich das in Worte kleiden soll ....

Ich wünsche Dir von ganzen Herzen, dass Du schöne Tage mit Deinem Vater erleben wirst und das es doch noch eine Möglichkeit gibt ...

@Caterchen
Ich möchte BILDER sehen !!! Es hört sich zu guter Letzt doch noch nach einer schönen Taufe an.

Mit dem Schlafprogramm steh ich Dir gerne zur Verfügung, ich muß sagen, dass es bei uns prima klappt. Rebecca schläft jetzt sogar seit 4 Nächten durch ... also von ca. 19.30 - 4.00 Uhr :freches grinsen: Und auch das ins Bett bringen klappt derzeit bilderbuchmässig. Kind ins Bett, Küsschen, Tür anlehnen und RUHE !!! Die ganzen Nerven und das "Schreien-lassen" haben sich wirklich gelohnt und ich hab den Eindruck, dass auch Rebecca viel entspannter ist.

@Willauch
GUTE BESSERUNG ... am besten Du legst Dich mit Deiner Kleinen einfach ins Bett !!!

@Katja
Find ich super, dass Du Dich um die Oragnisation kümmert. Ich guck mir die Hotels bald mal an.

@Essen
JJUHUUU ... Rebecca hat gestern ein halbes Gläschen Apfelbrei und heute eine GANZES gfuttert. Ich bin richtig erleichert, weil bislang hat sie ja nur Banane und Reiswaffeln gegessen und hatte dementsprechend einen weitaus härteren Stuhlgang und hat dann dabei immer ganz ganz jämmerlich geschrieen, nahezu panisch.

Und heute hat sie sogar noch ein bisschen Kartoffeln und Fenchel gegessen und so l angsam macht sie richtig den Mund für das Löffelchen auf.

LG
Marie

Marie_128
29.01.2007, 19:47
Hallo zusammen,

@Rubina
Ich denke ganz oft und viel an Dich und Deine Familie !!! :kuss: Leider kann ich es Dir nur allzu gut nachvollziehen, mein Vater mußte gestern überraschend ins Krankenhaus, weil er immer noch Schmerzen hatte und jetzt haben sie auf dem Ct noch in der Kieferhöhle einen Schatten gefunden. Wir hoffen natürlich jetzt ganz stark, dass es "nur" eine Entzündung ist. Morgen wird mit Vollnarkose eine Gewebeprobe entnommen.

Aber jetzt red ich schon wieder von "mir" und möchte doch eigentlich Dir Trost schicken, auch wenn ich nicht weiß wie ich das in Worte kleiden soll ....

Ich wünsche Dir von ganzen Herzen, dass Du schöne Tage mit Deinem Vater erleben wirst und das es doch noch eine Möglichkeit gibt ...

@Caterchen
Ich möchte BILDER sehen !!! Es hört sich zu guter Letzt doch noch nach einer schönen Taufe an.

Mit dem Schlafprogramm steh ich Dir gerne zur Verfügung, ich muß sagen, dass es bei uns prima klappt. Rebecca schläft jetzt sogar seit 4 Nächten durch ... also von ca. 19.30 - 4.00 Uhr :freches grinsen: Und auch das ins Bett bringen klappt derzeit bilderbuchmässig. Kind ins Bett, Küsschen, Tür anlehnen und RUHE !!! Die ganzen Nerven und das "Schreien-lassen" haben sich wirklich gelohnt und ich hab den Eindruck, dass auch Rebecca viel entspannter ist.

@Willauch
GUTE BESSERUNG ... am besten Du legst Dich mit Deiner Kleinen einfach ins Bett !!!

@Katja
Find ich super, dass Du Dich um die Oragnisation kümmert. Ich guck mir die Hotels bald mal an.

@Essen
JJUHUUU ... Rebecca hat gestern ein halbes Gläschen Apfelbrei und heute eine GANZES gfuttert. Ich bin richtig erleichert, weil bislang hat sie ja nur Banane und Reiswaffeln gegessen und hatte dementsprechend einen weitaus härteren Stuhlgang und hat dann dabei immer ganz ganz jämmerlich geschrieen, nahezu panisch.

Und heute hat sie sogar noch ein bisschen Kartoffeln und Fenchel gegessen und so l angsam macht sie richtig den Mund für das Löffelchen auf.

LG
Marie

Marie_128
30.01.2007, 09:51
@Rubina
Noch was ... ich hab das Biene Maja Mobile selber gebastelt. Es gab da bei Lidl ein Set für Windows Color. Das hab ich aber dann mit Tonpapier gemacht, weil ich diese Windows Color nicht besonders mag. Ein kleines Bildchen hab ich in die Galerie gestell.

LG
Marie

Dreamie
30.01.2007, 11:28
Gukuck zusammen,
also erstmal eine dicken Schmatz für Rubina - bei solchen Väter-Geschichten fühle ich immer zutiefst mit. Ich wünsche Dir viel Kraft für diese schwere Zeit! Leider kann man ansonsten nicht allzuviel helfen…

Katkut - also fände ich toll wenn Du die Planung bezügl. Strangtreffen in die Hand nimmst, wenn das einer organisiert dann wirst's wohl auch klappen…

Einschlafprobleme, also Marie ich kann Euch nur Beglückwünschen, daß es nun so gut klappt und Deine Methode unterschreiben! Ich habe diesbezüglich keine Büchererfahrung (außer das was Anna Wahlgreen dazuschreibt) - aber wir haben es änlich gemacht - immer wieder reingegangen KURZ hochgenommen beruhigt und wieder schlafen gelegt - und nach ganz kurzer Zeit hat sie verstanden, daß Abends außer schlafen gehen nichts mehr kommt. Wir mussten sie dazu aber in summe fast gar nicht groß schreien lassen - dafür bin ich ganz am Anfang (so mi t3 Monaten) manchmal bis zu 10 x reingegangen!

so was war noch? Celina steht und steht und kann sich schon am Tisch entlang hangeln - mal sehen wann sie läuft? - so ein paar kleine Schritte an der Hand gehen schon. Im Augenblich braucht sie mich dazu viel in Ihrer Nähe, da sie immer mal wieder die kräft verlassen und sie dann gerne hochgenommen werden möchte. Natürlich ist sie auch schon x-mal hingepurzelt und hat aber nun eine ganz gute Fall-Technick entwickelt. Hm, irgendwie hat es mich überrascht, wie schwer die kleinen trainieren müssen und beim hinfallen nicht den Mut verlieren dürfeb, bis sie dann mal laufen zu können… tsts…

An alle sonst einen dicken schmatz - wir müssen heute mal noch ins Gewühle in die Stadt, mal gucken ob wir noch ein schnäppchen kriegen!
LG Dreamie

SanMartin
30.01.2007, 13:01
Hallo ihr Lieben!

Ein kurzer Gruss von mir, bevor ich gleich zur Arbeit muss...

@Rubina: Ich drück euch auch ganz fest und wünsche euch alles Liebe! :wangenkuss:

@Strangtreffen: Danke Katja, wenn du es organisierst. Mir wäre natürlich je später desto besser möglich, glaube ich. Ich weiss ja noch gar nicht so genau, wie das bald alles läuft hier... :smirksmile:

Bis bald, lieber Gruss, SM

Rubina
31.01.2007, 15:07
Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank an Euch alle für die lieben Worte, das tut sehr gut und macht doch noch etwas Mut. Ich möchte Euch mit meiner traurigen Geschichte auch nicht verkraulen oder Euch traurig stimmen, besinnen wir uns also auf unsere kleinen Schätze, die so viel Freude bereiten und uns auch in traurigen Situationen zum lachen bringen.

@Marie: Wie geht es Deinem Vater ? Ich hoffe, der Schatten hat sich als Fehlalarm bewiesen und wünsche Euch alles Gute. Diese Nachrichten stimmen mich auch immer ganz traurig, aber wir wollen doch positiv denken und hoffen.
Toll, dass das Schlafen bei Deiner kleinen Maus so gut klappt und das sie schon Reiswaffeln isst, finde ich super, ich glaube Alba würde ein richtiges "Schweppes-Gesicht" machen, dass macht sie immer, wenn etwas neues auf den Speiseplan kommt, aber dann freundet sie sich doch mit den leckeren Sachen an.

@Caterchen: Hört sich doch nach einer schönen Taufe an, ich freue mich auch schon auf die Fotos, sag Bescheid, wenn sie da sind, ja ?

@Katja: Super, wenn Du das alles organisieren würdest, wenn Du Hilfe brauchst, dann sag Bescheid. Wie geht es Philipp, geht Ihr noch zum Pekip ?

@SM: Dur arbeitest noch ? Mensch in 3 Wochen geht es los, ab wann bist Du denn im Muschu ? Gönn Dir aber auch noch etwas Auszeit für Dich, etwas Ruhe wird Dir auch gut tun :kuss:

Nächste Woche habe ich etwas Arbeit, ein Bekannter hat mich gebeten, eine Webseite zu übersetzen und das werde ich in seinem Büro machen, so habe ich Ruhe und Zeit, Alba wird sich in der Zwischenzeit mit meiner Schiema vergnügen, ist auch immer nur vormittags und mir tut es sicherlich auch mal gut und werde abgelenkt.

Euch nochmal lieben Dank für den Trost, ich halte Euch auf dem Laufenden,

:kuss: Rubina

Willauch
31.01.2007, 20:31
Kurze Grüße aus dem Lazarett:knatsch:

jetzt ist mein Mann auch noch krank...

Greta und ich husten und schnupfen so vor uns hin, sind aber langsam auf dem Wege der Besserung. Greta betreibt wie eine wilde das Kreisrutschen und schafft es so sich vorwärts zu bewegen...ist aber noch überschaubar:freches grinsen: .

@Marie & Rubina: Ich muss so oft an euch denken und schicke euch einfach mal einen dicken:kuss: .

@Katja: Super, wenn du das mit dem Treffen organisierst! Vielen Dank auch noch für deine PN zu meinem "Problem", hatte ganz vergessen zu antworten:peinlich: :blumengabe: .

@Dreamie::ahoi:

@SM: :ahoi:

Lg willauch

Caterchen
01.02.2007, 11:36
hallo

Rubina und Marie
ich denke an euch und hoffe eure kinder können euch in der schwierigen zeit ein wenig ablenken. wir haben immer ein offenes ohr für euch, macht euch also keine gedanken wenn ihr mal über ernstere themen schreibt, das gehört auch dazu

Katja
vielen dank für die organisation. zum termin: mir ist es wirklich egal - ich kann mich nach euch richten.

Willauch
Viele grüße ins krankenlager und gute Besserung an euch!! habe auch einen verschnupften hasen hier liegen, er hat die impfung dieses mal nicht ganz so gut weggesteckt.

Bilder
muss erst mal sehen ob da überhaupt was vernünftiges dabei rausgekommen ist - wir haben mal wieder sehr sparsam fotographiert (wie schreibt man das jetzt eigentlich richtig??)

SM
in der schweiz ist es ja ganz anders mit dem Mutterschutz, gell?? musst du bis zur geburt voll arbeiten?

renili
wie läuft es bei euch? alles ok mit dem süßen Wurm??

sonnensterne
schön, dass es bei euch wieder besser läuft. dein großer sohn wird sich bestimmt bald an die neue situation gewöhnt haben. ich hatte damals mit meiner schwester auch so meine probleme und ich war schon fast 14 - hat sich dann bald gelegt und ich würde sie nicht mehr hergeben auch wenn sie manchmal ein richtiges ekel sein kann :-)

so, muss noch bügeln...
lg an alle
caterchen

Caterchen
01.02.2007, 11:36
hallo

Rubina und Marie
ich denke an euch und hoffe eure kinder können euch in der schwierigen zeit ein wenig ablenken. wir haben immer ein offenes ohr für euch, macht euch also keine gedanken wenn ihr mal über ernstere themen schreibt, das gehört auch dazu

Katja
vielen dank für die organisation. zum termin: mir ist es wirklich egal - ich kann mich nach euch richten.

Willauch
Viele grüße ins krankenlager und gute Besserung an euch!! habe auch einen verschnupften hasen hier liegen, er hat die impfung dieses mal nicht ganz so gut weggesteckt.

Bilder
muss erst mal sehen ob da überhaupt was vernünftiges dabei rausgekommen ist - wir haben mal wieder sehr sparsam fotographiert (wie schreibt man das jetzt eigentlich richtig??)

SM
in der schweiz ist es ja ganz anders mit dem Mutterschutz, gell?? musst du bis zur geburt voll arbeiten?

renili
wie läuft es bei euch? alles ok mit dem süßen Wurm??

sonnensterne
schön, dass es bei euch wieder besser läuft. dein großer sohn wird sich bestimmt bald an die neue situation gewöhnt haben. ich hatte damals mit meiner schwester auch so meine probleme und ich war schon fast 14 - hat sich dann bald gelegt und ich würde sie nicht mehr hergeben auch wenn sie manchmal ein richtiges ekel sein kann :-)

so, muss noch bügeln...
lg an alle
caterchen

Marie_128
01.02.2007, 20:15
@Caterchen
Vielen Dank für die lieben Worte und es ist wirklich sehr schön, dass wir hier in diesem Strang auch mal ernste Themen ansprechen können (das gilt natürlich auch für Dich liebe Willauch)

@Willauch
Au weh ... wenn MÄNNER leiden :zwinker: :freches grinsen:
Da kann ich Dir nur ein Trost:blumengabe: schicken, weil wir Frauen können das ja nicht verstehen. Die Hust-Rotzel-ich-glaube-ich-muß-sterben-Grippe befällt ja immer nur Männer.

@Rubina
Leider wissen wir noch nicht was die Schatten bedeuten, ich konnte meine Stiefmutter noch nicht erreichen. Aber ich versuch natürlich wie Du, positiv zu bleiben.

Das Schweppes-Gesicht kenn ich nur zu gut. Rebecca bietet es mir auch immer wieder bei was Neuem. Momentan sind wir bei SELBSTGEKOCHTEM Fenchel-mit-Kartoffeln angelangt.

@Dreamie
Also ich kann nur sagen, dass ich wieder eine ganz neue Lebensqualität habe, seit Rebecca durchschläft. Auch wenn es anfangs hart ist ... so ein Schlafprogramm ist heilsam für die ganze Familie !!! Und ich hab auch den Eindruck, dass es Rebecca viel besser geht. Sie ist viel ausgeglichener.


Noch was gaaanz anderes ... ich hatte gestern die gerichtliche Vergleichsverhandlung mit meinem EX-Vermieter und ich hab TOTAL RECHT bekommen. Ach, es war einfach HERRLICH. Der Richter hat den Anwalt sowas von fertig gemacht. Meine Anwältin und ich konnten uns einfach bequem zurücklehnen ... Zitat "Sie kennen doch die Rechtslage" ... "Da seh ich überhaupt keine Möglichkeit" ... "ich möchte hier doch SOO einen Fall nicht zelebrieren".

Dieser geldgeile Typ muß jetzt 2/3 der Kosten tragen und mir meine Kaution innerhalb von 14 Tagen überweisen, anstatt noch von mir Geld zu kassieren !!!! :freches grinsen:

LG
Marie

Caterchen
02.02.2007, 09:47
Hallo Marie,

mensch das sind doch mal gute Nachrichten!! Es gibt also doch noch so etwas wie Gerechtigkeit - sehr schön.

Wir haben heute Mittag das erste Mal Krabbelgruppe. Bin sehr gespannt wie uns das gefällt, es sind einige aus dem Geburtsvorbereitungskurs und auch welche aus der Rückbildung dabei - wird hoffentlich ganz nett. Ich hab mich für die Krabbelgruppe und gegen PEKIP entschieden, aber eigentlich nur aus Kostengründen. Die Krabbelgruppe kostet mich knappe 30 EUR im Jahr, da kann man doch nicht meckern, oder!?

Wünsch Euch einen schönen Tag und schon mal ein schönes Wochenende
caterchen

Marie_128
02.02.2007, 11:57
Vorsicht Ego-Posting

Oh man ... dieses Jahr scheint es mit der Berg- und Talbahn gerade so weiterzugehen. Da hab ich mich gestern noch über die Gerichtsverhandlung gefreut um dann am Abend leider zu erfahren, dass der Schatten in der Kieferhöhle auf dem CT meines Vater wieder ein bösartiger Tumor ist ... und leider wohl auch schon wieder ein ziemlich Großer.

Wir sind ziemlich fix und fertig, weil damit hatten wir nicht gerechnet. Er sollte eigentlich am Dienstag in die Reha fahren und jetzt ist wieder alles offen. Erst am Montag ist Ärztekonferenz und dann wird bestimmt was getan werden kann. Auf jeden Fall wird er jetzt in die Onkologie überwiesen und es hängt das Wort Chemo in der Luft ....

Und dann ertappe ich mich immer wieder bei dem Gedanken, dass ich ihm nicht wünsche, dass er leidet wenn es ihm bestimmt ist zu gehen. Die 6 Wochen Bestrahlung waren ja schon alles andere als schön. Aber dann komm ich mir wegen dieser Gedanken sowas von mies vor.

Lg
Marie

Sonnensterne
02.02.2007, 12:53
liebe marie (habe kind im arm, deswegen alles klein),

wieso kommst du dir mies vor, wenn du deinem vater wenig leid wünscht? ich weiß schon, das schlechte gewissen, weil man den tod "einplant", aber du schreibst doch selber, "wenn es ihm bestimmt ist zu gehen". ich finde es im gegenteil sehr liebevoll von dir, dass du nicht wünscht, er möge doch bitte bitte so lange bleiben, wie nur irgend möglich. das wäre in meinen augen egoistisch und mies. sondern du wünscht ihm kein leid, wann immer es soweit ist. das finde ich liebevoll und mutig!

ich wünsche euch allen viel kraft,
liebe grüße
sonnensterne

Inaktiver User
02.02.2007, 13:10
Und dann ertappe ich mich immer wieder bei dem Gedanken, dass ich ihm nicht wünsche, dass er leidet wenn es ihm bestimmt ist zu gehen. Die 6 Wochen Bestrahlung waren ja schon alles andere als schön. Aber dann komm ich mir wegen dieser Gedanken sowas von mies vor.


*kurzreinhüpf aus dem Nachbarstrang*

Liebe Marie,
mies vorkommen brauchst du dir nicht! Es ist verständlich, dass du einem Menschen, der dir nahe ist und den du liebst keine Qualen wünschst! Andererseits ist es schon eine abstruse Situation, dann auch so "positiv" über den Tod nachzudenken.
Aber der Tod ist in manchen Fällen auch einfach eine Erlösung nach langen Qualen. Meine Freundin hat im November ihren Partner (28) nach einjährigem Kampf gegen den Krebs verloren. Und so sehr sie ihn auch vermisst, so hat sie doch das Gefühl, dass er, als er endgültig eingeschlafen ist, das erste mal seit langem wieder schnerzfrei war - und das war eben für sie auch ein gutes Gefühl, trotz aller Trauer und dieser schlimmen Krankheit.
Mach dir keine Vorwürfe, dass du solche Gedanken hast. Schließlich wünschst du dir nur das Beste für ihn!
Fühl dich gedrückt und hab ganz viel Kraft in den nächsten Wochen!
Adbine :blumengabe:

Inaktiver User
02.02.2007, 13:13
an alle:
Übrigens finde ich, dass ihr alle zusammen ein wunderbarer Strang seid! Ich lese immer still mit und finde euch großartig - auch wie ihr über eure Kleinen so schreibt: liebvoll, herzlich und verständnisvoll! Ihr seid klasse Frauen und tolle Mütter! :blumengabe:

So, dies mußte mal gesagt werden! :krone auf:

Und jetzt hüpf ich wieder raus :kuss:

Ticklish
02.02.2007, 13:49
Liebe Marie,

es tut mir so leid, auch von Deinem Schicksal zu lesen. Das hatte ich noch gar nicht mitbekommen, dass Dein Papa auch Krebs hat. :niedergeschmettert: Aber weißt Du, adbine hat Recht. Ich war dabei, als mein Papa letztes Jahr an seinem Krebs starb und ich bin froh, dass er nicht lange leiden musste. Von der Diagnose "Krebs" bis zu seinem Tod vergingen bei uns nur 5 Monate. 5 Monate, die wir voller Hoffnung und Zuversicht gelebt haben. Jetzt war es bei uns so, dass mein Papa Hautkrebs hatte. Du weißt vielleicht, dass das die aggressivste Krebsart ist, die es überhaupt gibt und leider auch die mit der höchsten Sterblichkeitsrate. Mein Papa kam damals eigentlich wieder ins Krankenhaus, um seine 2. Chemo zu beginnen. Dann stellten die Ärzte fest, dass die 1. Chemo nicht gewirkt hatte und Leber, Nieren und Lunge voller Metastasen waren. Und das, obwohl 4 Wochen vorher dort noch gar nichts war. :niedergeschmettert: Die Ärzte bereiteten uns dann darauf vor, dass Papa sterben wird, und dass er seine Angelegenheiten klären solle. Aber das es dann SO schnell ging, damit konnte keiner rechnen. Mein Freund und ich wollten Sonntags am Nachmittag zu ihm fahren, als meine Mutter mich morgens gegen 11 Uhr anrief. Sie war schon seit 5 Uhr morgens da, weil mein Papa sie angerufen hatte, da es ihm so schlecht ging. Meine Mum war total aufgelöst und bat mich, mit meinem Bruder zu kommen, mein Vater wolle nur uns beide da haben. Mein Bruder und ich sind dann so schnell es ging ins KH gefahren und da ging es meinem Papa noch einigermaßen "gut". Er konnte normal sprechen, hat sogar noch Witzchen gemacht. Er war völlig klar in seinen Gedanken. Als sie ihn in ein separates Zimmer gebracht haben, damit wir für uns sein konnten, meinte er noch "Jetzt komme ich ins Sterbezimmer." Wie gesagt, er wirkte auf mich so normal und so LEBENDIG, dass ich mir gar nicht vorstellen konnte, dass er nun innerhalb der nächsten zwei Tage sterben sollte. Als er dann nur wenige Stunden später tatsächlich im Sterben lag, habe ich nur zu Gott gebetet immer und immer weiter, er möge es schnell gehen lassen. Ich wollte nicht, dass mein Papa leidet und ich wusste ja DASS er sterben muss, also sollte der da oben auch zusehen, dass es nicht so lange dauert. Als er es dann "geschafft" hatte, war ich zwar einerseits wie gelähmt, aber andererseits auch erleichtert, dass der Kampf ausgefochten war.

Liebe Marie, auch wenn Du in dem Moment glaubst, du wünschst deinem Papa was Schlechtes (nämlich den Tod) so sind Deine Gedanken völlig normal. Du wünschst ihm nämlich nicht den Tod, Du wünschst ihm vielmehr Erlösung. Für meinen Vater war es eine Erlösung zu sterben und ich bin froh, dass er nicht länger als 5 Monate Krebs hatte und ich bin froh, dass er nicht länger als 8 Stunden leiden musste - und selbst diese 8 Stunden kamen mir vor wie Tage... Ich hatte danach tatsächlich jegliches Zeitgefühl verloren, da ich natürlich auch nicht geschlafen hatte und immer bei ihm saß, seine Hand gehalten habe und gebetet habe.

Hm, jetzt habe ich so viel geschrieben - auch über mich. Es tut mir leid, dass wollte ich eigentlich gar nicht, aber ich lasse es trotzdem mal stehen und schicke es jetzt ab, weil Dir meine Geschichte vielleicht ein bisschen hilft, Deine eigenen Gefühle zu verstehen. Mut machen kann sie leider nicht, aber vielleicht hilft es Dir zu lesen, dass es anderen ganz genau so geht wie Dir. :niedergeschmettert:

Bleib tapfer, ok? Gib auch Du Deinem Papa ganz viel Liebe (so wie ich es auch Rubina geraten habe) denn ich bin überzeugt, dass er diese Liebe mitnimmt - wohin auch immer er gehen mag.

Und weiterhin wünsche ich Dir noch ein paar glückliche und schöne Momente mit ihm, an die Du Dich später gerne zurück erinnern kannst.

Ganz liebe Grüße
Tickly

Rubina
02.02.2007, 16:06
Liebe adbine und Tickly,

das habt ihr sehr schön geschrieben und es ist so gut zu wissen, dass wir nicht alleine sind, auch wenn es so verdammt schwer ist, das alles zu verstehen. Vielen Dank für Eure liebevolle Unterstützung in solchen Momenten der Verzweiflung :kuss:.

@Marie: Guck mal, ich habe Dir eine PN geschrieben.

Rubina

Kvinna
02.02.2007, 16:21
Hallo meine Lieben!

Elschen und Willauch haben mir geschrieben, sonst würde ich mich gar nicht mehr trauen, mich hier zu melden. Ihr haltet mich sicher für eine treulose Tomate :unterwerf:.
Ich habe hier schon lange nicht mehr mitgelesen (irgendwie ist mir gerade alles zu viel und ich konzentriere mich zur Zeit mehr auf den "Hoffnungs"-Stang). Ich hoffe, dass es euch allen gut geht!
In der Gallerie habe ich gesehen, dass der süße kleine Lenni das Licht der Welt erblickt hat! :jubel:Herzlichen Glückwunsch, renili - das hast du gut gemacht.


Bei uns ist viel passiert, aber ich glaube, dass ihr das meiste schon mitbekommen habt.
In der 8. SSW hat das Herzchen des 2. Zwillings aufgehört zu schlagen. Ich war dann 6 Wochen krankgeschrieben, hatte zwischendurch leichte Blutungen und inzwischen hat mir meine FÄ ein absolutes Beschäftigungsverbot bis zum MuSchu erteilt.
Am Montag wurde beim US entdeckt, dass meine Plazenta den Muttermund bedeckt. Das wird sich hoffentlich noch ändern. Falls nicht, heißt das Kaiserschnitt und evtl. starke Blutungen im Schwangerschaftsverlauf mit Krankenhausaufenthalt.
Die letzten beiden Tage hatte ich dann auch gleich wieder Schmierblutungen, aber dem Krümel geht´s gut. Ich soll jetzt wöchentlich zum US.
Dann habe ich auch noch Zahnschmerzen und war beim ZA. Entweder ist an der einen Stelle das Zahnfleisch gereizt (glaube ich aber nicht wirklich dran), oder die Wurzelspitzen an einem Zahn, an dem im Herbst eine Wurzelbehandlung durchgeführt wurde sind entzündet. Das wiederum würde bedeuten das eine Wurzelspitzenresektion durchgeführt werden müßte (Da wird der Kieferknochen seitlich durchbohrt und die Wurzelspitzen werden gekappt). Ich fürchte, dass ich ums Röntgen nicht drumrum kommen werde (Ist wohl heutzutage aber auch nicht mehr so gefährlich. Mein ZA hat gesagt, dass sie mich dann bis zum Hals mit Bleischürzen zudecken würden und das Risiko einer Steustrahlung bei 0,1 % liegt). Trotzdem belastet mich das Ganze sehr.

Insgesamt geht´s mir also nicht so gut.

Und bei euch?
Gibt´s irgendwelche Neuigkeiten?

Elschen, wie ist der Stand bei dir?


Ich hoffe, dass ihr mir nicht böse seid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich denke, dass ich mich in Zukunft auch eher unregelmäßig melden werde.

Willauch hat nach US-Bildern gefragt. Ich stelle gleich mal welche von der Feindiagnostik in der 13. SSW in die Galerie. Jetzt bin ich übrigens in der 17. SSW.


Ganz, ganz liebe Grüße an euch alle,
:kuss: kvinna

Willauch
02.02.2007, 21:08
Hallo meine Lieben,

ich kann gerade irgendwie nix schreiben, weil ich heulen muss.

Ticklish, dein Posting hat mich sehr berührt.

Marie und Rubina, ich wünsche euch alle Kraft der Welt diese schwere Zeit durchzustehen. :wangenkuss:

Es tut mir so unendlich leid.

Ganz liebe Grüße willauch

Marie_128
02.02.2007, 21:56
Hallo zusammen,

ERSTMAL VIELEN LIEBEN DANK !!!! :blumengabe: :blumengabe:
Ich finde es sooo schön, was für eine Truppe wir hier sind und ich kann gar nicht sagen wie sehr es mir immer wieder hilft hier meine Probleme "abzuladen"

Ich habe mit meinem Vater telefoniert und das hat mir irgendwie gut getan. Er ist sehr gefaßt und wir reden nicht um den heißen Brei herum.

@Willauch
Laß Dich mal drücken !!! Und vielen Dank für Deine guten Gedanken

@Kvinna
Ach, ist das schön mal wieder von Dir zu hören. Du machst ja gerade eine ziemlich aufregende Zeit durch. Nochmal "persönlich" es tut mir sehr leid, dass Du ein Baby verloren hast und ich freu mich aber, dass es Deinem Krümel gut geht. Übrigens wächst wohl in den meisten Fällen die Plazenta so mit, dass der Muttermund wieder frei wird.

@Ticklish
Deine Geschichte hat mir sehr geholfen. Vielen Dank und sie hat mir durchaus Mut gemacht. Ich glaube auch, dass mein Vater (wenn er wirklich schon gehen muß) nicht "weg" ist, sondern nur voraus geht. Aber es ist halt trotzdem schwer sich an diesen Gedanken zu gewöhnen.

Fast am schlimmsten ist für mich, dass Rebecca ihn dann nur aus Erzählungen kennen würde und dass wo er ein sooooo toller Großvater ist (für den Enkel seiner 2. Frau) und er sich so sehr über sein erstes Enkelchen gefreut hat. Er ist der Typ, der Vogelhäuschen baut und bildhaft erklären kann wie Gummibärchen gemacht werden (um es dann in der Küche zu demonstrieren).

@adbine
Mein Gott, das mit Deiner Freundin tut mir sehr leid. 28 Jahre, das ist wirklich sehr dramatisch. Momentan hat mich halt an mir erschrocken, dass ich nicht ein "NEEEINN, das will ich nicht" sondern ein "Wenn es sein muß, dann bitte schnell" gedacht habe. Man reagiert halt in solchen Situationen selten so, wie man es sich immer vorstellt.

@Sonnensterne
Danke auch Dir für Deinen lieben Worte !!!

Lieben Gruß
Marie

Kvinna
03.02.2007, 09:02
Es ist mir sooooo unangenehm!
Ich fühle mich gerade wie der Elefant im Porzellanladen. :peinlich:

Ich habe nicht mitbekommen, dass es es hier einigen von euch und euren Familien so schlecht geht.
Ende letzten Jahres wurde bei meiner Mutter festgestellt, dass sie Brustkrebs hat. Die erste Prognose von ihrem FA war dann auch sehr niederschmetternd (der Knoten sei mit dem Muskelgewebe verwachsen, sehr ungünstig zu operieren usw.). Nachdem meine Mutter sich dann im Krankenhaus vorgestellt hatte, waren wir aber wieder voller Hoffnung. Die OP verlief super, sie geht jetzt zur Bestrahlung und nimmt Tabletten.

Es tut mir so leid, was eure Väter, eure Familien und ihr gerade durchmacht. Ich wünsche euch allen große Kraft und bin in Gedanken bei euch!


:wangenkuss: kvinna

Inaktiver User
03.02.2007, 18:36
Hallo, jetzt war ich ein paar Tage nicht da und les hier nur traurige Nachrichten.

@Rubina, Marie
Mir fehlen einfach die Worte, fühlt euch einfach mal herzlich gedrückt .......
Marie: du brauchst dich wegen deiner Gedanken nicht mies zu fühlen, es ist nur menschlich, wer wünscht schon einem lieben Menschen Schmerzen! Es klingt einfach liebevoll, was du von deinem Papa schreibst, also red dir keine Schuldgefühle ein.
Ich wünsche euch beiden ganz viel Kraft für die nächste Zeit. :blumengabe:

@Tickly, adbine
Danke für eure lieben Worte :kuss:

____________________________________

@Kvinna
Die Krankheitsgeschichte von deiner Mutter klingt ja auch heftig, ich drück die Daumen, daß der Krebs auf Dauer besiegt ist.
Schön, daß es deinem Krümel gut geht. Ich muß gleich mal Fotos gucken gehen. Und ich drück dir die Daumen, daß die Plazenta noch nach oben rutscht.

@Willauch
Was macht das Lazarett und Philipps Verlobte :zwinker:?

Wir sind am Montag kurzfristig nach Thüringen gefahren, meine Mutter ist ja allein und zur Zeit muß sie einfach mit vielen Problemen gleichzeitig fertig werden, sie hing total durch, also haben wir kurzerhand die Koffer gepackt .....
Heute bin ich dann mit Philipp und meiner Mutter mit dem Zug hierher gefahren (mein Mann ist schon am Mittwoch zurück) - das erste Mal Zugfahren, das war ein kleines Abendteuer, aber es ging.

LG Katja

Willauch
04.02.2007, 12:02
Da bin ich wieder:smile: . Und wieder besser drauf. es ist schon komisch - wir kennen uns nur von hier, aber trotzdem seit ihr mir so ans Herz gewachsen, dass ich mitleide, wenn es euch schlecht geht:knatsch: ...

Zusätzlich zu euren schlechten Nachrichten musste ich in den letzten Tagen auch noch eine Freundin trösten, die gerade ziemliche Probleme in ihrer Ehe hat, was mich auch ganz schlimm traurig gestimmt hat:knatsch: .

@Kvinna: Du brauchst dich nicht wie der Elefant im Porzellanladen fühlen - du hast es halt einfach nicht mitgekriegt. Ist doch nicht so schlimm:blumengabe: . Ausserdem hast du ja gerade genügend eigene Probleme.

@Katja: Ohja, ZUg fahren mit Kind und dem ganzen Equipment...das ist schon ein Abenteuer. Aber gut das deine Mama dabei war!

Uns geht es mittlerweile wieder einigermassen. Greta und ich haben noch einen fiesen Reizhusten und mein Mann ist noch ziemlich verschnupft, aber es es fühlt sich wieder o.k. an. Irgendwie fand ich die letzte Woche trotz Krankheit schön, weil wir drrei zusammen waren. Am Freitag habe ich mir einen Gretafreien Nachmittag gegönnt und war shoppen:freches grinsen: . Sooooo schön mal wieder richtig für sich Geld auszugeben...aber jetzt bin ich pleite:ooooh: :freches grinsen: .

Ist es bei euch eigentlich auch so, dass ihr trotz Vorgeburtsgewicht nicht mehr in eure alten Klamotten passt? naja, du Katja bestimmt schon:cool: , aber die anderen?

Ich habe nun beschlossen, dass es nix hilft davor die Augen zu verschließen: Ich muss mich wohl nach und nach neu einkleiden ... und natürlich Sport machen, damit ich vielleicht irgendwann wieder in die alten Sachen passe:wie?:

Noch eine Frage habe ich: Immer wenn ich Greta abends ins Bett bringe, fängt sie zum schreien an. Mittlerweile schon, wenn sie nur merkt, dass es in ihr Zimmer geht, ich sie wickele und ihren Schlafanzug anziehe :wie?:.
das ganze steigert sich dann sobald ich sie ins Bett lege. DAnn ist aber sofort Ruhe sobald ich ihr ihre Flasche gebe und oft schläft sie beim Gute-Nacht-Lied schon ein. Mir geht es bloß oft total schlecht, weil ich nicht verstehe warum sie vorher so schreit :knatsch: Machen eure Kinder auch so etwas, oder habt ihr eine Erklärung dafür?

Oh mein Mann ruft zum essen.

willauch

SanMartin
04.02.2007, 12:14
Hallo ihr Lieben!

Liebe Marie, das tut mir leid mit deinem Vater, ich wünsche euch ganz viel Kraft und Hoffnung! Oh, ich weiss gar nicht was ich schreiben soll...
Rubina, und auch dir und deiner Familie wünsche ich viel Kraft!
Ich denke ganz fest an euch und eure Familien!

Kvinna, ich freue mich sehr, dass du dich hier mal wieder gemeldet hast. (Ich muss ja zugeben, dass ich sonst auch immer nach dir in deinem Strang Ausschau halte..) Ich hoffe, die Zahnschmerzen sind erträglicher und ruh dich wirklich viel aus! Ich denke ganz oft an dich und dein Kleines und wünsche euch alles Glück der Welt!
Auch für deine Ma alles Gute!

Katja, hui, die erste Zugfahrt, wie spannend! Niedliches neues Bild übrigens!

Willauch, und? Wie siehts bei euch aus?

Hier bei uns ist soweit alles in Ordnung. Ich bin seit gestern ja 38ste Woche, ups...:ooooh: Wie schnell das plötzlich geht...
Ich muss nun nur noch 3 Tage arbeiten, dann habe ich Urlaub genommen, freu mich schon auf die Ruhe (vor dem Sturm...:zwinker:)

Momentan bin ich auch gedanklich irgendwie völlig beim Baby, finde es fast schwierig, mich über andere Themen zu unterhalten und so, deshalb auch sorry, dass ich irgendwie so wenig auf euch eingehe momentan...

Ich grüsse euch alle ganz lieb,
wünsche einen schönen :Sonne:igen Sonntag,
SanMartin

Renili
04.02.2007, 12:23
Hallo,

will mich endlich auch mal wieder melden.

Uns geht es sehr gut. Lenni ist schon 5 cm gewachsen und fast 54 cm groß. Beim letzten Wiegen hatte er 3.330 g. Er geht wohl erst in die Länge, dann in die Breite! Ein bisschen Neugeborenenakne hat er bekommen.

Die Nächte sind teilweise recht hart mit 3-4 mal aufstehen und stillen. Lenni ist ein langsamer genüsslicher Trinker, der immer schnell nach einer Mahlzeit wieder einduselt.Ansonsten ist er ein sehr braves Kind ! Wachhalten mit Wickeln usw. bringt nur bedingt etwas.
Weil er nun mehr zulegen muss und damit er viell. nachts länger am stück schläft geben wir ihm abends nach dem regulären letzen Stillen noch ein Milupafläschchen. Dadurch haben sich die nächtl. Trinkabstände etwas verlängert.

Trotzdem fehlt mir der Schlaf, den ich versuche tags nachzuholen. Deshalb melde ich mich auch zurzeit eher selten.

Aber nun zu euch:

Willauch: echt lieb, wie du immer mit anderen mitleidest.
Ihr seid mir auch alle sehr ans Herz gewachsen und wer weiß, viell. lernt sich ein teil von uns durch ein Strangtreffen ja tatsächlich mal richtig kennen.

Zu deiner Frage mit dem Gewicht: Ich hatte ja zum Schluss letztlich doch 14 kg zugenommen. Davon hatte ich ziemlich schnell nach der Geburt 10 kg abgenommen. Aber momentan geht es nicht weiter. Aber ich habe ja auch noch etwas Zeit. Sind ja gerade mal 3 Wochen ! Die meisten alten Hosen passen mir also noch nicht.:knatsch:

Rubina und Marie: Das mit euren Vätern tut mir sehr leid. Ich wünsche euch und euren Familien viel Kraft diese Zeit durchzustehen !

Kvinna: Danke für die Glückwünsche. Schön, dass bei dem einen Krümel in deinem Bauch alles in Ordnung ist. Du wirst ihn sicher bald gesund und munter auf dem Arm halten.:blumengabe:

Bei meiner ss Freundin war jetzt die Nackenfalte bei der Messung zu dick. Der Wert war 2,9.:wie?: Hat da Jemand von euch Erfahrung ?
Sie lässt jetzt eine Fruchtwasseruntersuchung machen um sicher zu gehen. Hoffe, dass dennoch alles okay ist. Die wahrscheinlichkeit einer behinderung liegt wohl bei ca. 20% !

Eure Renili (mit Lenni auf dem Arm)

Inaktiver User
04.02.2007, 12:33
Allen einen schönen Sonntag,

@Strang
Ihr seid mir auch alle sehr ans Herz gewachsen, deswegen will ich euch ja unbedingt kennenlernen :kuss: Irgendwie ist schon komisch, man kennt sich nicht richtig und weiß trotzdem so viel voneinander.

@willauch
Schön, daß es euch besser geht.
Ich genieß auch immer die Tage, wenn mein Mann zu Hause ist, er hatte ja letzte Woche ein paar Tage Urlaub. Und ich glaube, Philipp genießt das auch sehr.
Alte Klamotten: da hast du recht, dabei wäre ich so froh gewesen, wenn wenigstens 5 kg mehr drauf geblieben wären.
Was gab´s zu Essen?

@SM
Ist doch selbstverständlich, daß du nur noch "Baby" denkst :blumengabe: aber laß uns doch daran teilhaben. Was geht dir durch den Kopf?
Ich bin ja immer noch traurig, daß ich diesen besonderen letzten Teil der SS nicht erleben durfte ......

@Zugfahren
Ich war tatsächlich froh, daß meine Mutter dabei war, alleine hätte ich das gar nicht geschafft, die Züge sind ja sowas von Kinderwagen-unfreundlich und das bei 3mal umsteigen.

@Galerie
Hab mal wieder neue Bilder gemacht und stell dann mal welche ein.

@Kvinna
Deine US-Bilder sind ja süß! Wisst ihr eigentlich schon, was es wird?
Und willst du auch zu dem Strangtreffen kommen?

@Renili
Trotz deiner Müdigkeit klingst du aber gut.
Klappt es gut mit dem Stillen? Wie macht sich der Papa?
Wegen der Nackenfalte kann ich dir leider nichts sagen, aber ich drück die Daumen, daß alles in Ordnung ist.

So, werde mich auch mal in die Küche verkrümeln
LG Katja

Inaktiver User
04.02.2007, 13:03
@Renili
Guck mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nackentransparenz

unter Messwerte!

LG Katja

Inaktiver User
04.02.2007, 18:41
:peinlich::peinlich::ooooh::ooooh::ooooh::ooooh: Hab grad in unserer Liste geschaut :ooooh::ooooh::ooooh:

SanMartin:

Nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag :blumengabe::blumengabe::blumengabe::blumengabe:

Mensch, warum sagst du denn nichts!!!!!

LG Katja

Willauch
04.02.2007, 19:47
Ui Renili, hast deinen "Geburtsschock" ein bißchen überwunden - wie schön:blumengabe: . Mmh, dein Lenni wird bestimmt bald mehr zulegen. Klappt es denn mit dem Stillen ansonsten? Was sagt die Hebi? Naja und das mit dem häufigen aufstehen, das wird bestimmt bald besser...ist doch schon toll, wenn deiner Kleiner versteht, dass Nachts geschlafen wird und zwar viele Stunden hintereinander:smile: .

Also, ich finde es zwar irgendwie nicht:wie?: , aber wenn es Katja sagt:

Liebe SM ich wünsche dir auch nachträglich alles Liebe zu deinem Geburtstag!!!

UND: ALLES ALLES GUTE FÜR DEINE LETZTEN SS-WOCHEN!!!!!

Ich kann mich Katja nur anschließen: Wir wollen Details wissen :freches grinsen:!!!

Wie fühlst du dich so?Bist du noch sehr ängstlich was deine zukünftige neue Rolle angeht? Was möchtest du in deinen letzten Tagen ohne baby so machen? Machst du irgendwelche Geburtsvorbereitende Sachen? Dammmassage etc? Möchtest von uns Mamis hier noch irgendwas wissen? Immer her mit den Fragen :freches grinsen: .

@Katja: Tja, wenn du magst kannst du die 5kg gerne von mir haben:freches grinsen: :freches grinsen: . Dann hätte ich mein Traumgewicht:freches grinsen: . Zum essen gab es nur ein paar gefüllte Gnocchi mit Salat. Waren aber ganz lecker:hunger: .

lg willauch

Willauch
04.02.2007, 19:50
Ach und nochwas:

heute Abend war es wieder total schlimm mit Gretas Protest gegens ins Bett gehen...ich weiß echt nicht warum sie dann immer so schreit:wie?: . Macht mich irgendwie traurig...

Inaktiver User
04.02.2007, 19:54
@willauch
Ich weiß leider auch keinen Rat, warum Greta so schreit, vielleicht verarbeitet sie so den Tag?

Jetzt hab ich gleich nochmal geguckt, hab schon gedacht, ich bin irre, aber SM hat als Geburtstag den 1.2. angegeben :schild genau:

Her mit den Kilos, da freut sich v.a. auch meine Mama, die in letzter Zeit immer gerne betont, daß ich kaputt aussehe und schrecklich dünn sei! :freches grinsen:
LG Katja

PS: Hab übrigens ne neue Liste verschickt, Sonnensterne hat mir ihre Daten zukommen lassen.
Wer sie nicht bekommen hat, bitte melden.
Und von einigen habe ich keine E-Mail-Adresse!

Willauch
04.02.2007, 20:01
Mmh, aber nicht hier in der Bricomliste, oder? Da steht nämlich nix:smirksmile: .

Egaaaaal!

Und @renili: Du darfst was die Gewichtsfrage angeht noch garnicht mitreden...nach drei Wochen!! tstststs...da habe ich noch ausgesehen als ob ich im 6. Monat wäre :freches grinsen:. 10 kg schon weg ist doch super!!! Immer fleißig weiter stillen, dann verschwindet der Rest auch bald!

Inaktiver User
04.02.2007, 20:05
Nee, in unserer "Das schönste ..."-Liste! :zwinker: :zwinker:

____________

@Sanna
Danke für die Einladung! Luan ist wirklich ein richtig süßer Knopf.
Aber sag mal, wie ist dieser Badesitz? Ist das praktisch? Wir sind zur Zeit am überlegen, aber Philipp ist ja schon recht kräftig, ob wir ihn da überhaupt reinkriegen?!!?!?

LG Katja

Inaktiver User
05.02.2007, 12:05
Huhu Katja,

ich muss mir gleich auch erstmal noch die neuen Bilder von Philipp angucken. Ich finde übrigens, dass man deinen Mann ganz schön in ihm wiedererkennt.:smile: Luan kommt auch ziemlich auf seinen Papa. Bis auf die Augenpartie, die hat er incl. Farbe komplett von mir geerbt. Sieht man ganz extrem, wenn man Kinderfotos von mir mit Bildern von Luan vergleicht. Aber auch so werde ich da oft drauf angesprochen, dass das Kind aber die Augen von der Mama hat. *stolz-bin*:freches grinsen:

Wegen dem Badesitz. Der hat sich bei uns kaum gelohnt. Luan konnte ja sehr früh sitzen und stehen und ist dann überhaupt nicht mehr im Sitz drin geblieben, wollte immer aufstehen. Ich bin dann kurzzeitig dazu übergegangen, ihn im Sitzen in der kleinen Babywanne zu baden. Als er dann richtig sicher sitzen konnte und nicht mehr wegrutschte, habe ich ihn dann wieder in der großen Wanne gebadet, aber ohne Badesitz. Also, wirklich lohnen tut sich die Anschaffung nicht, finde ich. Wenn ihr einen gebraucht bekommen könnt oder euch einen leihen könnt, dann ist es noch was anderes. Die doofen Dinger kosten ja 20 Euronen, was ich ziemlich teuer finde.:knatsch:

Liebe Grüße an euch alle!

Sanna

P.S. Ich habe nur wenig mitgelesen die letzten 2 Wochen, habe aber mitbekommen, dass es Rubina und Marie nicht gut ergangen ist. Ich möchte deshalb für euch beiden eine:blumengabe: da lassen und wünsche euch wirklich, dass ganz bald wieder bessere Zeiten kommen.

Caterchen
05.02.2007, 12:06
Hallo

Marie
Mach dir keine Sorgen, dein Denken ist völlig in Ordnung - mach dir bloß keine Vorwürfe!! Vielen Dank an die Mitleserinnen - ihr habt tolle Beiträge geschrieben!

SM
Nachträglich alles Gute zum Geburtstag und alles alles gute für die letzte SS-Zeit - genieße es und lass uns teilhaben. Langsam kommst du in die Zeit in der eine tägliche "hallo-ich-bin-noch-da"-Meldung erwünscht ist :-)

Katja
Vielen Dank für die Liste und herzlichen Glückwunsch zur Zugfahrt. Respekt, das würde ich mir mit Gepäck eher nicht zutrauen - ich hätte meinen Mann mit dem Zug geschickt und hätte das Auto genommen...

Willauch
Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe auch mein altes Gewicht wieder, passe auch in meine alten und nicht mehr sehr schöne jeans aber die schönen Hosen gehen gar nicht. Ich hab totale Probleme an den Hüften - wer will 5 kg von mir??? noch zögere ich es raus, aber ich brauche auch dringend mal wieder eine neue Jeans, die hätte ich aber gern eine Nr kleiner - kann ich wohl vergessen, mist!!

Kvinna
Bitte, bitte pass auf dich auf und schone dich!!! Ich drücke dir ganz fest die Daumen für die weitere SS und dafür, dass sich die Plazenta noch an den richtigen Platz bewegt. Wow, du bist schon 17.Woche!!?? Das ging ja schnell!!! Würde mich freuen wenn du öfter einfach mal einen Status-Bericht abliefern würdest, ich lese in gar keinem anderen Strang mehr mit...

Renili
Es hört sich bei dir trotz der Schlafprobleme alles sehr glücklich und entspannt an, das freut mich!!! Genieße die Zeit, die Kleinen wachsen soooo schnell

Bei uns gastieren schon wieder die Erkältungsviren - ich glaube die werden wir überhaupt nicht mehr los. Ausserdem ist Lukas im Moment auch sehr weinerlich und hatte heute Nacht einen 2-Stunden-Rhytmus. Ich glaube da kommen gerade mehrere Dinge zusammen: Wachstumsschub, Schnupfen, evtl. Zähne und Vollmond - das ist einfach zu viel für so einen kleinen Menschen. Willauch: Kann es sein, dass Greta vielleicht auch einen der legendären Schübe durchmacht??

So, muss mal sehen dass ich wenigstens ein bisschen Haushalt geregelt bekomme, habe morgen Kaffeegäste.

Zur Krabbelgruppe noch schnell: War etwas seltsam, hatte mir vorgestellt, dass da eine Gruppenleiterin ist die mit uns irgendwelche Spiele, etc. macht, ist aber nicht so und so wird das wohl eher ein Mütter-Kind-Treffen zum Austausch der Mütter und ich weiß noch nicht ob ich das wirklich will. Das bringt zwar mir was aber Lukas wird dadurch nicht wirklich gefördert - mal sehen, zwei, drei Mal gehe ich auf jeden Fall hin.

LG
caterchen

Inaktiver User
05.02.2007, 12:17
Katja,

ich weiss nicht wieso, aber ich kommt mit dem Passwort nicht in die Galerie rein. Sonst hatte ich da nie Probleme mit.

LG
Sanna

Inaktiver User
05.02.2007, 12:45
Sanna,
ich hab´s nicht geändert, ich guck mal und schick ne neue Einladung.
LG Katja

Inaktiver User
05.02.2007, 13:02
DANKE Katja :wangenkuss:

Marie_128
05.02.2007, 13:11
Hallo zusammen,

nochmal ganz ganz herzlich Dank für all die lieben Wünsche, ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie sehr die mir helfen. War gestern mit Rebecca bei meinem Vater und das hat mir gut getan. Er ist sehr gefaßt, das hilft auch ziemlich. Wir haben auch über den "worst-case" gesprochen und er meint, dass man es dann auch irgendwann einfach annehmen muß. Jetzt müssen wir für heute nachmittags die Daumen drücken, dass die Ärzte doch nochmal operieren.

Aber nun zu erfreulicheren Dingen

@SM
ALLES LIEBE NACHTRÄGLICH ZUM GEBURTSTAG:blumengabe: und ich bin auch schwer dafür, dass wir an Deinen Baby-Gedanken teilhaben dürfen:zwinker:

@Willauch
Ich hab ein ähnliches Problem, Rebecca schreit sobald sie im Bett liegt und erst wenn ich aus dem Zimmer raus gehe, dann ist Ruhe. Vermutlich ist das für unsere kleinen Würmchen auch eine Art Spannungsabbau um dann gut einschlafen zu können, aber ich kann Dich verstehen ... ich find es auch nicht gut wenn sie so weint und es fällt mir echt schwer sie dann alleine zu lassen, aber dann ist innerhalb von SEKUNDEN Ruhe und wenn ich drin bleibe weint sie noch mehr ... :knatsch: ... nicht unbedingt Balsam für mein Mutterherz :zwinker:


@Kvinna
Mach Dir mal keinen Kopf !!!! Und ich drück Deiner Mutter natürlich ganz feste die Daumen, dass sie den Krebs gut und schnell in den Griff bekommt !!!

Ups ... jetzt muß ich doch schon Schluß machen ... mein Monsterle hat Hunger.

LG
Marie

Inaktiver User
05.02.2007, 15:07
Da bin ich nochmal kurz,

@Marie
Dein Papa klingt sehr gefaßt und ich glaube, dadurch fällt es euch als Familienangehörigen selber leichter oder?
Was mir so eingefallen ist, als Erinnerung für Rebecca, laßt doch ein schönes Foto vom Opa zusammen mit der Enkeltochter machen. Das ist für beide etwas schönes und persönliches!

@Sanna
Hat es geklappt?
Ja, Philipp kommt auch eher nach seinem Papa. Aber ich hab immer gesagt, wenn wir einen Jungen bekommen, dann soll er aussehen wie mein Mann :Sonne: Uns wurde auch schon gesagt, daß Philipp die Augen von mir hat, aber so blau sind die Augen von uns beiden nicht. Egal, stolz macht´s mich auch!
Danke für deine Meinung zu den Badesitzen, du bist jetzt schon die zweite, die mir abrät, also werde ich es lassen. Gestern hab ich eh gelesen, daß die nur bis 13kg zugelassen sind und Philipp wiegt schon fast 10kg.

Mein Mann hat doch seit 1.2. einen neuen Job und der ist mit Schichtsystem. Vor knapp 2 Stunden ist er zur Spätschicht aufgebrochen - irgendwie komisch, früher ist er um die Zeit immer fast nach Hause gekommen :knatsch: Mal sehen, ob ich mich daran gewöhnen werde.

Heute muß ich noch zum Zahnarzt und da muß ich meinen kleinen Räuber mitnehmen (weil ich nicht an die Spätschicht gedacht habe). Ich hoffe mal, er kriegt keinen Schock für´s Leben bei den Geräuschen dort :peinlich:

@willauch
Vielleicht ist es wirklich ein Schub, Philipp ist auch ein bißchen jämmeriger als sonst.

@all
Sagt mal, schneiden eure Kleinen jetzt auch so Grimassen? Bei Philipp ist das zur Zeit ganz extrem - zwar niedlich, aber manchmal frag ich mich echt, woher er das hat. Wollte schon mal Fotos davon machen, aber in dem Moment guckt er natürlich ganz normal.

So, jetzt geh mich mal fertig machen
LG Katja

SanMartin
05.02.2007, 19:10
Ach, ihr seid süss, danke! :blumengabe:

Ich hatte tatsächlich Geburtstag, aber habe wenig gefeiert, ging dieses Jahr etwas unter... :smirksmile:

Ich bin gerade total müde, musste 8:30 bis 17:30 arbeiten und nun bin ich sowas von platt, dass ich gleich ins Bett fallen werde. Aber nur noch zwei Tage, juchuh, dann hab ich Urlaub! :Sonne:

Hattet ihr das nicht so, dass ihr die letzte Zeit der Ss so etwas abwesend ward? Irgendwie fühl ich mich fast so ein bisschen berauscht und wäre eigentlich damit zufrieden, den ganzen Tag den Bauch zu streicheln und sonst nix zu machen (glaub ich jedenfalls). Jedenfalls mag ich nicht lesen, nicht schreiben und auch so Gesprächsthemen fallen mir manchmal schwer...
Angst vor der Geburt hab ich eigentlich noch nicht so, eher vor der ganzen Veränderung. Hab mich jetzt irgendwie so an den Bauch gewöhnt, aber das da wirklich ein Baby drin ist, finde ich unvorstellbar...
Langsam bereitet sich aber der Körper schon auf die Geburt vor, habe ich das Gefühl. Ich habe relativ starken Ausfluss und der Bauch senkt sich glaub ich auch langsam. Oft habe ich auch ein rechtes Ziehen unterhalb des Bauches.

Hihi, Katja, die Grimassen würd ich ja zu gern sehen! :lachen:

Willauch, ich drücke dir die Daumen, dass es mit dem Schlafen ruckzuck wieder besser klappt.

Ich grüsse euch alle ganz lieb! Bis bald, SM :schlaf gut:, die jetzt erstmal schlafen geht....

Dreamie
05.02.2007, 19:46
Hallo hallo zusammen,
zweiter Versuch für heute - mein Computer spinnt und außerdem hab ich misch schon zweimal vollkotzden lassen, war beim Arzt und jede Menge Zäpfen gegen Fieber und Magen-Darm-Virus verabreicht… noch Fragen?
Ihr ward so Fleißig mal sehen was ich noch im Kopf habe!

SM - viel spaß im Mutterschutz, ich fand die letze Vorbereitungszeit sehr schön, ist sie auch denke ich wenn man nicht in die Verlängerung muss…

Marie & Rubina,
einfach nochmals einen dicken Tapferkeits-Knutscher für Euch und Eure Väter… bei mir ist es so, daß ich im Nachhinein manchmal einfach froh bein daß meine Papa nicht lange leiden musste (4 Monate nach Diagnose)- auch wenn es für die Verarbeitung bei einem selber sehr viel schwerer ist, den Tod als eine Erlösung zu begreifen und zu verstehen…

Kilos,
also ich pass zwar wieder in meine Sachen, aber das hat auch ein halbes Jahr gedauert. Ein paar Kilos hab ich leider immernoch und meine Taillie ist definitiv nicht mehr ganz so schlank! Wie wäre mit gemeinsamen Workout?

Schlafen,
also Celina jammert manchmal auch, wenn ich sie ins Bettchen lege… ich habe das als Trennungs-Ängste gedeutet, weil es in fremder Umgebung manchmal schlimmer war… naja manchmal darf sie an mich gekuschelt einschlafen. Ich glaub die kleinen brauchen das einfach…

So mehr weiß ich nicht, war echt ein anstrengender Tag. Hoffentlich ist Celina morgen wieder gesund!
LG Dreamie

Inaktiver User
05.02.2007, 20:06
Huhu Katja,

ja, jetzt funktioniert der Link. DANKE!:wangenkuss:

Ich bin ganz begeistert von dem Foto, auf dem Philipp so niedlich schmunzelt.:smile: Und er hat sich ja echt gemacht. RESPEKT!:smirksmile: Dass er ein Frühchen war, sieht man Philipp absolut nicht an. Und wie ich sehe, robbt er ja auch schon fleissig durch die Gegend. Hast du schon alles gesichert? Jetzt gehts los.

Luan übt sich zur Zeit im rennen. Man muss jetzt ganz schön flott werden, wenn man hinter ihm her will. Wir werden hier noch richtig sportlich, durch unseren Sohn. :smile:

Einen schönen Abend wünsche ich euch allen!

Sanna

Inaktiver User
06.02.2007, 12:17
*kurzreinhüpf*

Ich wollte euch nur kurz mitteilen, dass ich heut morgen positiv getestet habe :yeah: Wenn ich bei euch mitlese, dann weiß ich ja schon, was mich so erwartet, und ich freu mich scheckig :Sonne:

Liebe Grüße, Adbine :blumengabe:

*wiederraushüpf*

Rubina
06.02.2007, 12:32
Hallo Ihr Lieben,

Ich melde mich auch mal ganz kurz wieder, habe Euch schon so vermisst.

Ihr seid alle einfach super und meistert es auch uns in schwierigen Lebensphasen Kraft und Mut mit auf den Weg zu geben, das ist wirklich sehr lieb von Euch allen.
Was mir fast das Herz zerbricht ist die Entfernung, ich kann nicht einfach mal schnell zu meinen Eltern fahren, ich muss da schon einiges im voraus planen. Anfang März werde ich dann mit Rubén nochmal zu meinen Eltern fliegen, und stellt Euch vor, mein Kleiner zahlt schon fast den vollen Flugpreis wie ein Erwachsener, das ist wirklich eine Unverschämtheit.
Bei meinem Papa gibt es leider keine Neuigkeiten, morgen hat er nochmal einen Termin in der Uniklinik, wo er letztes Jahr im April operiert worden ist, wir wollen das Beste hoffen.

@Marie: Ich denke an Dich und wünsche Dir, dass Dein Papa fröhliche Stunden mit Rebecca verbringen kann.

@SM: Auch von mir noch alle Liebe zum Geburtstag "nachträglich". Wie gut dass Ihr alle so gute Beobachter seid.

@Dreamie: Ich drücke Dich ganz fest und gebe auch Dir ganz viel Kraft mit auf den Weg.

@sanna: Wenn die Kleinen erstmal richtig losrennen, kann man ganz schön aus der Puste kommen, was ? Süsses Foto von Deinem Luan, er hat so ein "lausbübisches" Grinsen :freches grinsen:

@Katja: Muss auch gleich mal nach Deinen Fotos gucken, bin ganz gespannt, was der kleine Philipp macht :smile:

Ich bin seit gestern schwer am übersetzen und komme auch mal auf andere Gedanken. Wenn ich alleine bin denke ich viel zu viel nach und das endet immer wieder mit Tränen, so bin ich also ganz froh, etwas Ablenkung zu haben. Mit meinem Papa telefoniere ich fast täglich und das tut ihm und mir auch gut.

Ich muss mal hier weitermachen,

Euch allen ganz viele liebe Grüsse,
Rubina

Rubina
06.02.2007, 12:34
Liebe Adbine,

Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test, juchhhhhuuuuu, Du wirst bald Mami :yeah::yeah::yeah::yeah::yeah::yeah:
Erzähl uns doch noch etwas mehr über Dich, ich würde mich freuen.

:kuss: Rubina

Inaktiver User
06.02.2007, 12:46
Hallo

@rubina
Es ist sooo schön von dir zu lesen :kuss: Ich würde dich gern mehr unterstützen, sag also Bescheid, wenn wir irgendetwas für dich tun können.

@Marie
Das gleiche gilt natürlich auch für dich!

@Adbine
Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test. :yeah::yeah::yeah:
Wie fühlst du dich? Weiß es dein Mann/Freund schon?
Ach Mensch, will auch nochmal ....... :zwinker:

@Sanna
Danke für die Komplimente für Philipp. Ich finde auch, daß er sich prima gemacht hat und in letzter Zeit ist der wahnsinnig gewachsen - bei vielen Klamotten haben wir schon die 80!!!! Und wenn ich dann die Bilder vom KH oder so angucke, mein kleines Würmchen ......
Luan rennt ..... ist ja süß, da hast du deinen persönlichen Trainer quasi zu Hause, auch praktisch :freches grinsen:
Krabbelsicher: Naja, ein paar Kanten will ich noch sichern und den Herd müssen wir auch noch sichern, dann müßten wir an alles gedacht haben :hoffnunghab:
Wie sehen eure Baupläne aus? Wir sind grad am durchrechnen und überlegen, aber es gehen bestimmt noch ein/zwei Jährchen ins Land. Wir wissen halt auch nicht, ob wir bauen oder kaufen.

LG Katja

Inaktiver User
06.02.2007, 12:57
Danke für die Glückwünsche :blumengabe:

Dann schreib ich doch mal flux was über mich - an Arbeit ist bei mir heut nicht wirklich zu denken........... :krone auf:

Ich bin 25 Jahre alt und schreibe grad an meiner Diplomarbeit, die ich im Mai/Juni abgeben muss. Mein zukünftiger Mann (Standesamtliche ist am 18. Mai 2007) ist gelernter Buchhändler und hat daneben noch mal studiert und so hab ich ihn kennen gelernt. Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen, wohnen seit nem Jahr zusammen und üben seit November. Und im 3. ÜZ hat es nun also geschnackelt :freches grinsen:
Die Freude hier bei uns beiden ist riesig. Herr Adbine (41 Jahre alt) kann es kaum glauben und läuft planlos durch die Wohnung (eigentlich muss er auch noch seine Diplomarbeit schreiben...) und grinst die ganze Zeit - ebenso wie ich. Den Test haben wir heut früh zusammen gemacht und der zweite Streifen ist recht zart, aber er ist da! Habe also HCG im Pipi - werde dann mal in den nächsten Tagen zu meiner FA gehen und dann bald mal die Familie einweihen.... Das ist ja alles soooooooo aufregend!!!!! Ich fühl mich sehr gut im Moment, gestern war mir leicht übel und ich bin seit einigen Tagen seltsam sentimental - jetzt weiß ich aber, woher das kommt...

So, kleines Ego-Posting zum Einstand - aber schließlich kennt ihr mich ja auch noch gar nicht und ich euch ja doch schon ein wenig durch das stille Mitlesen... :zwinker:

Euch allen einen wunderschönen Tag!!! :kuss:

Caterchen
06.02.2007, 14:06
Adbine
herzlichen glückwunsch!!!!! wäre schön wenn du weiterhin bei uns schreiben würdest, wir brauchen dringend neue schwangere :-) mein kleiner sitzt mir gerade auf dem schoß und lacht sich an meinem einhand-zwei-finger-getippsel kaputt

gleich kommt besuch - deshalb nur ganz liebe grüße in die runde
caterchen

Sonnensterne
06.02.2007, 17:23
Hallo, Ihr Lieben,

ja, ich lebe noch!

Erstmal einen herzlichen Glückwunsch für Dich, Adbine, und alles Gute Dir für die kommende Kugelzeit.

Und für Rubina und Marie wünsche ich viel Kraft und - so merkwürdig es vielleicht klingt - eine schöne Zeit, an die Ihr gerne zurückdenken werdet. Es ist auf eine Art auch ein Geschenk, bewußt Abschied nehmen zu können (und nicht ganz plötzlich davon überrascht zu werden). Ich denke an Euch.

@SanMartin
Dir alles Gute für die letzte Zeit. Ich muß zugeben, ich beobachte bei Dir genau, wann es soweit ist, da Linus am 24.2. Geburtstag hat, der Tag hat für mich also etwas besonderes.

@all
An alle anderen zumindest mal herzliche Grüße!


Wir hatten heute die U3 (meine Güte, wie die Zeit verrennt). Julius wiegt jetzt gut 4700g bei 55cm, ist soweit also gut im Mittelfeld aufgehoben. Etwas erstaunt war die Ärztin davon, wie wach er war, und daß er sie eindeutig angefremdelt hat. Das macht er tatsächlich schon seit ein paar Tagen. Er unterscheidet sehr stark, ob er jemanden kennt, oder nicht. Und alle Unbekannten werden erstmal lauthals angeschrieen (oder sagt er nur Hallo? :smirksmile:). Und sie war nicht so begeistert von einem Geräusch, das sie beim Herz-abhören gehört hat. Wir müssen jetzt beobachten, ob er zwischendurch manchmal etwas grau um den Mund wird. Ich nehme das noch nicht so schwer, da er bisher immer ganz rosig aussah, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, daß da vielleicht ein ganz kleines Löchlein in der Herzwand noch zuwachsen muß und wird.

Jetzt liegt er ziemlich ermattet in seinem Korb und ich konnte mal durchs Haus räumen und hier mich mal wieder melden.

Vielen Dank für die Liste :kuss:! Schön, bei Euch dabei zu sein!!! An dem Strangtreffen hätte ich schon Interesse, der Sommer ist bei uns aber schon komplett verplant, vor Herbst geht da gar nichts. Von daher halte ich mich da mal raus.

So, jetzt gibt es einen leckeren Getreidekaffee, der Kleine verträgt nämlich kein Koffein :knatsch:,
liebe Grüße
Sonnensterne

Inaktiver User
06.02.2007, 19:23
Zurück aus der Stadt ...

@Adbine
Dann auch ein offizielles HERZLICH WILLKOMMEN
"Nachwuchs" können wir tatsächlich ein bißchen gebrauchen :yeah:
Was studierst du? Und worüber schreibst du deine Arbeit?

@Sonnensterne
Schön, daß Julius so gut gedeiht. Wegen dem Herzgeräusch würde ich mir auch erstmal keine Gedanken machen, bei Philipp hat der KiA auch was bei der U2 gehört und bei der nächsten Untersuchung war es viel Schwächer und jetzt ist es gar nicht mehr da.
An SanMartin mußte ich auch denken, als ich das Geburtsdatum von deinem Großen gelesen habe. Ich mag das Datum, an dem Tag bin ich richtig mit meiner ersten großen Liebe zusammen gekommen. :lachen: :Sonne:

Also @SM
streng dich an, daß deine Kleine eine Punktlandung macht :zwinker:

nochmal @Sonnensterne
Dann bist du die Dritte im Bunde, die für Oktober ist.

@Strangtreffen
Wie wär es? Ist Oktober für alle ok?

Wo ist eigentlich Heike?

So, muß nach meinem Räuber gucken, der ist müde, will aber nicht schlafen :wie?:
LG Katja

Inaktiver User
06.02.2007, 19:51
Eh ich es vergesse:

@SM
Ich wünsch dir morgen einen schönen letzten Arbeitstag!

Rubina
07.02.2007, 12:35
Hallo Mädels,

@Katja: Du bist ein Schatz, Eure lieben Worte helfen schon ungemein und geben Kraft, lieb von Dir, dass Du Deine Hilfe anbietest.

@Grimassen: Alba macht auch immer so witzige Grimassen, vor allem macht sie so ein niedliches Schnütchen, wenn sie mit geschlossenem Mund mit ihrer Zunge an ihren beiden Zähnchen spielt. Ich habe auch schon versucht, Fotos zu machen, aber die Digitalkamera ist leider nicht immer so sekundenschnell.

@SM: Wie war Dein letzter Arbeitstag ? Hast Du heute mal schön ausgeschlafen ? Auf in den Endspurt... Meine Kollegin, die Ihr Kind erst Anfang März erwartete, ist bereits Sonntag morgen Mami geworden, ein Mädchen, und dafür, dass sie einen Monat frúher auf die Welt kam, wog sie bereits fast 3000 g, ist das nicht toll ? Beide sind seit gestern wieder zu Hause und am Freitag gehe ich dann zum "Baby gucken".

@Strangtreffen: Ich finde Oktober auch ok. Ich habe mir gerade vorgestellt, wie wir uns dann eigentlich ansprechen werden, mit unseren Nicknamen oder richtigen Namen ??? Na das wird ja ein Kuddel Muddel geben, oder ? :freches grinsen:

@adbine: Na das wird ja ein aufregendes Jahr für Dich, erst Hochzeit und dann Baby, kein Wunder, dass Dein Schatz so überglücklich ist. Ach ja, und auch von mir "Herzlich Willkommen", schön, dass Du uns gefunden hast.

@Sonnensterne: Danke auch Dir für die lieben Worte.
Wie läuft es mit Deinen beiden Räubern, hat sich Linus gut an sein Brüderchen gewöhnt ?
Ich hoffe, das mit Julius alles ok ist, er hat ja schon einen grossen Satz gemacht. Ich finde es immer wieder erstaunlich, in welch kurzer Zeit unsere Kleinen wachsen und dann merkt man es meistens erst an der Kleidung, die nicht mehr passt.

Ich sitze heute etwas auf klühenden Kohlen, mein Papa hatte heute vormittag seine Untersuchung und meine Mutter wollte mich anrufen, sobald sie wieder zu Hause sind. Ich bin heute so voller Hoffnung und guter Dinge, ich hoffe, das wird sich bestätigen.
Gestern abend war Elternabend im Kiga und wir haben die Kostüme für Fastnacht für die Kleinen vorbereitet, leider werde ich am Fastnachtsumzug nicht teilnehmen können, weil ich ja mit Alba nach Deutschland fliege, aber eine Mami hat mir versprochen, ganz viele Fotos von Rubén und seinen Freunden zu machen, damit ich auch etwas davon habe, es wird sogar ein Video gedreht.

Ich muss mal hier weitermachen, habe noch was zu tun,

Liebe Grüsse,
Rubina

Marie_128
07.02.2007, 20:16
Hallo zusammen,

@Katja
Das ist eine gute Idee mit dem Foto, allerdings haben wir schon ein sehr schönes was im August noch vor seiner ersten OP gemacht wurde.

Rebecca hat das Rückwärtskrabbeln auch so langsam fest "im Griff" und ich bin auch dabei so nach und nach die Wohnung zu sichern, aber ich glaub wir werden es gar nicht schaffen und ein paar Beulen wird sie sich wohl leider doch zuziehen. Aber die "schlimmsten" Unfallstellen sind auf jeden Fall gesichert.

Sie verkeilt sich immer wieder gerne unter dem Sofa :freches grinsen: Das erste Mal sind wir noch total erschrocken, weil wir kamen ins Wohnzimmer zurück (waren kurz in der Küche - gleich nebenan) und DAS KIND WAR WEG :zwinker:

@Rubina
Ich wollt Dir eigentlich ne PN schicken, bin aber gar nicht dazu gekommen. Was ich noch sagen wollte ... ich geb Sonnensterne total recht. Es ist auch ein "Geschenk" bewußt Abschied nehmen zu können, da dürfen wir nicht vergessen, wenn die Nachrichten doch schlechter werden. Aber meine Daumen sind jetzt erstmal für Dich und für GUTE NACHRICHTEN FESTE GEDRÜCKT.

Das mit den Flugpreisen ist ja wohl wirklich der HAMMER, ich hoffe Du hast trotzdem einigermaßen gute Flüge bekommen. So eine Entfernung ist bestimmt nicht immer einfach, aber ehrlich gesagt ist es für mich bei gerade mal 130 - 160 km auch nicht immer einfach hinzufahren, ich würde das gerne öfters machen, aber Rebecca braucht ja irgendwo auch etwas Rhytmus.

Ach Rubina, ich denke ganz oft und ganz viel an Dich und schick Dir ganz dolle liebe Wünsche und vieeel Kraft :blumengabe:

@adbine
HERZLICH WILLKOMMEN !!! Was genau studierst Du denn ?? Ach ist das schön ... eine ganz "Frische" !!!! Erzähl doch noch mehr von Dir ...

@Dreamie
Rebecca und ich hatten diesen Magen-Darm-Virus auch am Anfang des Jahres, wenn es der gleiche bei Euch ist, dann hab ich ne gute Nachricht ... nach einem Tag ist es überstanden. Wir haben zwischen 17.00 - 22.00 zwar an die 5 Schlafanzüge und Strampler "verbraucht", aber dann war alles wieder in Ordnung. Also erstmal Kopf hoch !!!

@SM
Hast Du jetzt schon frei ?? Ich war in den letzten Tagen meiner SS auch etwas "daneben". Wir hatten gerade geheiratet und erst danach wurde es mir erst "wieder" bewußt, dass jetzt ja ein BABY kommt. Und ehrlich gesagt war ich bei der Entbindung EXTREM erschrocken, als Rebecca dann da war. Da war in den ersten Momenten nichts von goldenem Mutterglück, sondern ein einziges HUUUCHHHHHH :freches grinsen:

Ganz lieben Gruß
Marie

Rubina
07.02.2007, 22:27
Hallo Ihr Lieben,

Leider hat sich meine gute Hoffnung nicht bestätigen lassen, meinem Papa kann nicht mehr geholfen werden, weder Strahlentherapie noch Chemo, er wird Ende des Monats in einer Klinik noch mal mit Proteininfusionen, etc aufgepeppelt und dann ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann ihn der liebe Gott zu ihm nimmt. Seine Leber ist voll von Metastasen und diese wird irgendwann nicht mehr arbeiten können. Wir haben heute telefoniert und auch er hört sich so gefasst an, er weiss was auf ihn zukommt und nun müssen wir begreifen, was da eigentlich um uns geschieht.

@Liebe Marie, danke, ich werde diesen Abschied auch als Geschenk annehmen und in der nächsten Zeit mehrere Male nach Deutschland fliegen, um bei meinem Papa zu sein. Meine Mama und mein Bruder sind auch sehr gefasst und ich freue mich, dass wir bald alle zusammen sein können.
Ich denke auch sehr viel an Dich und möchte Dir benson ganz viel Kraft mit auf den Weg geben, Dir und Deiner Familie.

Gute Nacht,
Eure Rubina

Inaktiver User
08.02.2007, 00:03
Rubina, ich denk an dich! Es tut mir so leid.

Kvinna
08.02.2007, 09:32
Liebe Rubina,
ich stelle mir das so furchtbar vor. Es ist aber bestimmt eine große Hilfe, dass ihr jetzt nicht alle die Nerven verliert, sondern so gefaßt seid (besonders für deinen Vater).
Ich wünsche euch eine "wunderschöne" (hoffe, dass das nicht makaber klingt!) restliche gemeinsame Zeit und deinem Vater einen friedlichen, möglichst schmerzlosen Abschied.

Ich werde viel an euch denken!


Liebe Grüße
kvinna

Rubina
08.02.2007, 10:13
Liebe Katja und liebe Kvinna,

vielen Dank für Eure Worte, es ist so gut zu wissen, das ich nicht alleine bin und Ihr alle an mich denkt.
Ich möchte Euch aber nicht mit meiner traurigen Geschichte verkraulen, bitte schreibt weiter über Eure SS, Babies, Kinder, etc. das ist doch ein viel schöneres Thema.

Alles Liebe,
Rubina

SanMartin
08.02.2007, 11:04
Hallo ihr Lieben!

Rubina, das tut mir so leid mit deinem Vater. :wangenkuss: Ich weiss gar nicht, was ich schreiben soll. Du klingst so tapfer, ich wünsche euch alles ganz viel Mut und Kraft, ich denke ganz fest an dich! :blumengabe:

Kvinna, wie geht es dir jetzt? Sind die Zahnschmerzen besser?

Ich habe nun heute endlich meinen ersten Ferientag. Die letzten tage waren noch recht anstrengend. Montagabend habe ich plötzlich Rotz und Wasser geheult, ich weiss nicht, ob aus Erschöpfung, obs ne Hormonumstellung ist oder einfach diese ganze Veränderung, dass nun ein Lebensabschnitt vorüber ist und so ein ganz neuer, ungewisser beginnt. Am Dienstag mochte ich kaum aufstehen, mir tat alles weh, die Fussgelenke und Beine und mein BAuch ist wieder ständig hart und zieht unterhalb des Bauches. Sobald ich dann doch aufgestanden war, fing das Geheule sofort wieder an. Naja, der Arbeitstag klappte dann doch besser als befürchtet. Gestern war dann ja der letzte Tag und er war so naja. Irgendwie hat mein Chef megakompliziert getan wegen dem stundenweisen Wiedereinstieg nach dem Mutterschutz und ich bin irgendwie enttäuscht, gab es so keinen Dank für meine Arbeit. Naja, gestern abend musste ich dann wieder die ganze Zeit heulen, oje, aber irgendwie bin ich auch total fertig, erschöpft und mir tut der Bauch und die Beine weh...

Ja, Marie, so wie du es beschrieben hast, kann ich mir gut vorstellen. :smile:

Achja, herzlich Willkommen Adbine! Alles Gute! :blumengabe:

Ich grüsse euch alle ganz lieb, bis bald, SM (jetzt bestimmt öfter in der Bricom) (37+5)

Inaktiver User
08.02.2007, 11:23
Hallo, ihr Lieben!

@Rubina
Oje, das sind keine schönen Nachrichten! Ich wünsche dir und deiner Familie Kraft auf dem Weg und dass ihr euch auch auf den Abschied einlassen könnt - so weh es tut! Und natürlich hoffe ich auch, dass dein Vater nicht so lang leiden muss und nur wenig Schmerzen hat, so dass er für sich auch einen schönen Abschied bekommt. :blumengabe:

@SM
Ich gerade-erst-Schwangere würde mal auf Erschöpfung tippen. Ich mein, du bist so kurz vor Termin und hast noch gearbeitet - irgendwann sgat sich der Körper wahrscheinlich: ich möchte nicht mehr so viel machen, ich muss mich auf die Geburt vorbereiten. Deshalb von mir erst mal Hut ab, dass du so lang gearbeitet hast :kuss: Und jetzt denk am besten nicht mehr über deinen Chef nach, sondern konzentrier dich auf die kleine Familie, die ihr bald werdet und auf deinen Körper. :blumengabe: Und ich muss von mir sagen, dass so einschneidende Veränderungen bei mir auch meist mit eimerweise Tränen von statten gehen - Tränen reinigen! Und deshalb ist auch das alles nicht schlimm, sondern muss wahrscheinlich einfach noch mal raus vorher! :krone auf:


Zu mir:
Ich studiere Diplom Pädagogik mit Schwerpunkt außerschulische Jugendarbeit/Erwachsenenbildung und schreibe meine Arbeit im Bereich interkulturelle Kommunikation. Genauer Titel lautet: Die Rolle der Sprache in internationalen Jugendbegegnungen
Das Thema ist unheimlich interessant und fasziniert mich schon seit zwei, drei Jahren - deshalb macht die Arbeit auch Spass! Nur manchmal komm ich mit der Zeit in Verzug, weil ich noch anderes nebenbei mache... Aber ich komm ganz gut voran! Bin gespannt, wie es mir in den nächsten Wochen so geht und ob ich dann auch noch so gut voran komme..... Bislang gehts mir körperlich gut bis auf leichte Kreislaufschwäche und latente Übelkeit. Und nachmittags bin ich soooooo müde - aber ich arbeite ja zu Hause und kann mir den Tag flexibel einteilen.

Gestern haben wir es der Familie erzählt, dass ich wohl schwanger bin. Die Freude war riesig - sogar meine Mutter war total glücklich. Sie sagte, sie hätte auch eher mit ner Schwangerschaft als mit ner Hochzeit gerechnet... (Die Hochzeitsnachrichten hatte sie nämlich nur sehr wiederwillig aufgenommen...) Nun gut, auf jeden Fall strahlt sie jetzt!
Nur meine Schwester, ihres Zeichens Ärztin, mußte ja erst dämpfen : du weißt aber dass bis zur 12. Woche das noch ganz schnell abgehen kann blabla. Gut, ich weiß es, aber ich freu mich tierisch, dass der Test positiv war und gehe erst mal davon aus, dass es klappt. Wenn es wider Erwarten anders sein sollte, dann ich das eben so und dann müssen wir auch damit klarkommen. Aber erstmal gehe ich vom besten aus - was soll ich im Moment auch anderes Machen???

Heut morgen habe ich noch mal einen zweiten SS-Test gemacht, weil der erste nur so leicht rosa war. Der zweite jetzt ist auch nicht viel dunkler, aber ich bin auch echt sehr sehr früh drann und müßte in der 4. oder 5. SSW sein... Am Mittwoch morgen habe ich einen FÄ-Termin, dann werd ich mehr wissen.

Liebe Grüße sendet euch Bine :krone auf:

Dreamie
08.02.2007, 13:42
Hallo Ihr,
kurzes Egoposting:

Werde in ca 30 Minuten nochmal mit meinen Kinderarzt sprechen und die Wartezeit bis dahin macht mich gerade verrückt!!

Celina hat seit Montag sooo schlimmen Brechdurchfall, daß wir vorraussichtlich jetzt dann ins Krankenhaus müssen… nichts bleibt drinnen… und sie verweigert jegliches Trinken.
Heute morgen hat mir der Arzt schon eröffnet, daß wir vermutlich nicht um einen Krankehausaufenthalt drumrum kommen. Manmanman, es bleibt einem wirklich nichts erspart… Seit ich vorhin gesehen habe, daß Celina nicht mal richtig krabbeln kann, so schwach ist sie ist, habe ich jetzt auch wirklich Angst!

So vielleicht kriege ich ihn jetzt. Melde mich die Tage wieder!
LG Dreamie

Inaktiver User
08.02.2007, 14:19
Oh Dreamie, KH-Aufenthalte kenn ich ja nur zu gut.
Das was mich immer getröstet hat, war das, das Fachpersonal vor Ort ist und die dann schnellstmöglich was tun können. Ich weiß, ist ein schwacher Trost, aber an irgendetwas muß man sich festhalten.
Habt ihr schon so Elekrolydlösung (oder so ähnlich) von KiA bekommen, wegen dem Flüssigkeitsmangel?
Ich hoffe, daß es Celina bald besser geht.

-----------------

Wir müssen heute auch wieder zur Herz-Ultraschalluntersuchung ins KH, bin schon wieder total nervös.
Später mehr!

@Rubina
Du hast eine PN!

LG Katja

Inaktiver User
08.02.2007, 16:03
Celina und Dreamie, wüsnche gute Besserung und dass die Kräfte sehr sehr schnell zurück kehren :blumengabe:

Katja und Philipp, euch wünsch ich einen astreinen Befund, so dass ihr euch keine Sorgen machen müßt und die Nervosität umsonst war :blumengabe:

Ich hab mal eine Frage an euch, die ihr doch schon so SS-erfahren seid:
Ich hab vorgestern positiv getestes und der zweite Strich war noch ganz schwach. Heut hab ich dann noch mal getestet und der zweite Strich war kaum stärker als der andere :wie?: Ich dachte, dass sich HCG superschnell erhöht grad zu Beginn... Oder ist das normal? Bin etwas verunsichert, will aber auch keine Panik schieben... :knatsch:

Grüße von Bine

Marie_128
08.02.2007, 19:58
@Rubina
Ich weiß gar nicht was ich Dir schreiben soll außer, dass ich wirklich mit dem ganzem Herzen mit Dir mitfühle und an Dich / Euch denke. Deinem Vater wünsche ich ganz feste einen wunderschönen Abschied, so dass ihr ihn mit einem kleinem Lächeln in der ganzen Trauer gehen lassen könnt.

Wer stirbt geht nur vorraus !!!!

@Dreamie
Deiner kleinen Maus mal von dieser Stelle ganz schnelle und gute Besserung !!! Oh man, das ist wirklich keine tolle Nachricht, aber wenn Du bei ihr bist, dann wird sie die Zeit im KH gut überstehen.So ein Virus ist für so ein kleines Menschlein halt alles andere als leicht.

Wenn es irgendwie geht, dann laß uns doch wissen wie es Euch geht !!!

@Adbine
Also Du hast 2 Test und beide sind positiv ... und die Dinger zeigen eher zu früh negativ an als positiv (mein negatives Ergebnis schläft gerade :freches grinsen: ). Klar machst Du Dir Gedanken, aber ich glaube das ist nicht nötig.

Jetzt mal eine neugierige Frage ... warum hat Deine Mutter eine Hochzeitsnachricht wiederwillig aufgenommen ... Hoffe ich bin jetzt nicht zu indiskret.

Und ehrlich gesagt bestätigt die Aussage Deiner Schwester mal wieder mein altes Vorurteil, dass Ärzte von Beruf her Pessimisten sind :zwinker:

@SM
Liebe SanMartin, also das hört sich nach ziemlicher Erschöpfung an !!! Versuch jetzt mal einen Gang runter zu schalten und wirklich nur den ganzen Tag Deinen Bauch zu streicheln. Oder, wenn es noch geht, die Badewanne mal sooo richtig nutzen :freches grinsen:

Die letzten Wochen der SS sind nunmal extrem anstrengend und ich glaube jede Frau bekommt in dieser Phase einen ganz besonderen Hormoncocktail. Schließlich wissen wir ja alle, dass danach nichts mehr so ist wie vorher und die Geburt ist nun so wirklich unausweichlich :zwinker:

Ich bin mir sicher und wünsche es Dir natürlich auch, dass es Dir ganz bald wieder besser geht !!! :blumengabe:

LG
Marie

Inaktiver User
08.02.2007, 21:40
Guten Abend,

kurz zu Philipp:
Alles in Ordnung!!!!!! Ich bin sooooooo froh. Die nächste Untersuchung ist in 6 Wochen.
Aber ich werde jetzt wirklich zu einer Kinderkardiologin wechseln, heute war es ein ganz anderer Arzt, dem ich erstmal alles erzählen mußte. Das fand ich nicht so toll, ich mein, man kann ja vorher mal kurz in die Akte gucken oder verlange ich da zu viel??????

@Marie
Gibt es was Neues von deinem Papa?

@Bine
Ich denke auch schwanger ist schwanger.
Versuch dich nicht verrückt zu machen, ich glaube, hier in dem Forum gibt es genug lebende Beweise für schwache Linien.
Wieviel Tage bist du überfällig?
Ich hatte ja erst getestet als ich so 8 Tage drüber war, und der war dann schon sehr positiv (ach was für gutes Deutsch :freches grinsen:) und das trotz Billigtest von ebay, Abendurin und kurzer Wartezeit - an dieser Stelle: Gruß an Anna :zwinker: :ahoi: (hab neulich deine Meinung dazu im Herbst-Hibbeln-Strang gelesen :freches grinsen:)
Hast du eigentlich irgendeine Vorliebe: Junge oder Mädchen?
Deine Arbeit klingt wirklich interessant. Erzähl mal mehr darüber, gerne auch per PN.

@SM, du "Heulsuse" :kuss:
Ich denke auch, daß du jetzt erstmal "runter"kommen mußt. Guck mal, du hast ja Wahnsinniges geleistet, so kurz vor der Entbindung noch zu arbeiten.
Entspann dich die nächsten Tage, laß dich vom Nestbau treiben und versuch die letzten Tage deiner SS zu genießen.

So, wünsche allen einen schönen Abend
LG Katja

Sonnensterne
08.02.2007, 21:44
@Rubina
Es tut mir sehr leid für Dich und Deine Familie, daß sich Deine Hoffnungen nicht erfüllt haben. Schön, daß Du jetzt bald hinfliegst und ihn siehst. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft für die bevorstehende Zeit :blumengabe: :wangenkuss:


@Marie
Auch Euch alles Gute für die nächste Zeit. Schön, wenn Familien in solchen Zeiten zueinander stehen und zusammen fühlen.


@Dreamie
Deiner Kleinen wünsche ich gute Besserung und daß ihr im KH gut geholfen werden kann.


@SM
Ich hoffe, Deine Erschöpfung gibt sich jetzt mit dem MuSchu wieder und Du kannst die letzte Zeit tatsächlich mit Bauchstreicheln und viel Ruhe genießen. Hier mal ein Tässchen Tee :smirksmile: :tassenkasper:


@Adbine
Hast Du nicht morgen Deinen FA-Termin? Ich drücke Dir die Daumen, daß Du dort dann Dein ganz-sicher-positives Ergebnis bekommst.
Ich muß sagen, die Aussage Deiner Schwester finde ich schon ganz schön hart. Klar kann was schiefgehen, naiv, wer das nicht bedenkt. Aber mitten in die Freude mit einem "Nanana, jetzt freut Euch mal nicht so" zu platzen, finde ich ziemlich daneben (bitte entschuldige, aber ich finde das echte Miesmacherei!).


Bei uns läuft es gerade sehr ruhig. Julius verwirrt uns etwas, er dreht sich auf der Wickelkommode (von diagonal auf quer) und schiebt sich dann nach oben. Und gestern lag er plötzlich auf der Seite. Also muß ich jetzt schon aufpassen, daß er nirgendwo ungesichert liegt :ooooh:, ich dachte, das käme später!

Linus geht es deutlich entspannter, er kommt morgens zum Bruderkuscheln und ignoriert "das Problem" ansonsten :smirksmile:. Nächste Woche ist Karneval und in zwei Wochen sein Geburtstag, das ist jetzt wichtiger.

So, hier meckert jetzt einer,
schönen Abend Euch,
liebe Grüße
Sonnensterne

Willauch
09.02.2007, 13:23
Liebe Rubina,

lange habe ich überlegt was ich dir schreiben könnte. So richtig etwas zu sagen weiß ich nicht. Ich kann mir vorstellen, dass diese Nachricht dir das Herz zerreißt. Ich finde dich unglaublich tapfer. Dein Papa kann echt so stolz sein, solch eine Tochter zu haben. ICh wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft die nächste Zeit durchzustehen. Lass dich einfach mal virtuell drücken!!

Und bitte bitte denke doch nicht, dass du hier jemanden vergraulen könntest. Es ist einfach schwer nach solch einer schlimmen Nachricht zum "Tagesgeschehen" überzugehen...


Ich versuche es nun einfach mal.


___________________________________


@Strangtreffen: Für mich ist Oktober auch wunderbar. Und wenn wir uns wirklich im Raum Stuttgart treffen - perfekt.

@adbine: Uiui, da haben wir ja den gleichen Studiengang.Lustig! Dein Diplomarbeitsthema hört sich interessant an. Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test und herzlich willkommen hier im im Strang:blumengabe: . Wie wars beim FA?

@Katja: Huhu, hier bin ich wieder! Wie SCHÖN das bei Phillip alles o.k. ist! Ich war am Montag auch mit Greta bei der Nachuntersuchung für ihre Augengeschichte und es ist auch alles in Butter:yeah: . Die neue Augenärztin war supernett. Sie hat auch eine Tochter (11 Monate) und konnte echt gut mit Greta umgehen. Ich finde das man das bei Ärzten total merkt, ob sie selbst Kinder haben oder nicht.

@Dreamie: Auweia, die arme Celina. Und KH ist ja so doooof. Alles Liebe euch. Hoffentlich get es ihr bald wieder besser. Hat es dich denn noch nicht erwischt?

@MD: Mittlerweile soll dieses Virus ja auch hier in der Region angekommen sein und ich bin schon ganz panisch, dass es uns auch noch erwischt... *gruselsmiley*

@SM: Ich hoffe sooooo, dass es dir wieder besser geht!:blumengabe: Ich habe am Schluss auch furchtbar viel ge:heul: ...

Alles Liebe willauch

P.S. Wir schauen uns jetzt dann ein Haus an...Eigentlich sind wir doch gerade erst umgezogen:ooooh:

SanMartin
09.02.2007, 14:01
Hallo ihr Lieben!

Dreamie, was für ein Schock! Ich hoffe, Celina geht es bald wieder besser!:wangenkuss:

Willauch, was für ein Haus seht ihr euch denn an? Spannend!
Wie schön zu hören, dass ich nicht die einzige Heulsuse bin... :smirksmile:

Katja, schön, ist mit Philipp alles in Ordnung!

Ist ja wahnsinn, dass ihr alle schon ans nächste Kind denkt :zwinker: Hihi...

Oktober für Strangtreffen klingt ganz gut, finde ich.

Adbine, wann hast du denn einen Termin beim Arzt? Ich war am Anfang auch noch ganz unsicher, bis ich das Herzchen schlagen gesehen habe...

So, ich drücke euch ganz fest, vor allem auch dich, liebe Rubina, bis bald, SM (ab morgen 39ste Woche)

Marie_128
09.02.2007, 20:34
Hallo zusammen,

erstmal zu meinem Vater, da gibt es ganz gute Nachrichten. Vermutlich wollen die Ärzte doch nochmal operieren und es sieht auch ganz gut aus, dass er sein Auge behalten kann (diese Gefahr war mir ehrlich gesagt gar nicht so bewußt).

Einziger Wehmutstropfen, vermutlich kann er dann leider nicht zur Taufe kommen :heul: Ich weiß, das ist eigentlich nebensächlich, aber mir wird er sehr sehr fehlen. Er möchte aber nicht, dass wir die Taufe verschieben, weil gar nicht absehrbar ist wann es ihm wieder so richtig gut geht und das würde ihn unter Druck setzen.

Aber vielleicht wird die OP auch erst in der Woche hinterher stattfinden, wenn sie es organisatorisch nicht hingekommen. Jetzt weiß ich nur nicht ob ich mir das wünschen soll oder nicht :zwinker: :knatsch:

@Strangtreffen
Auch ich fände Oktober im Raum Stgt oder Frankfurt einfach IDEAL !!!

@Willauch
GRATULATION zur Gretas Auge :blumengabe: Das sind ja mal superschöne Nachrichten !!! Und nach Dir wegen des Virus nicht zuviele Sorgen. Nicht jede Maus erwischt es so schlimm wie Celina, Rebecca hatte es in einer Nacht "ausgestanden".

Und erzähl mal a bissle mehr von diesen Haus !!!

@Dreamie
Wie gehts Deiner Kleinen ?? Ich denke fest an Euch und hoffe, dass ihr vielleicht doch ums KH herum gekommen seid oder dass ihr zumindestens dort eine, soweit möglich, gut Zeit verbringt.

@Sonnensterne
Damals in der Intensivstation hab ich ein kleines Frühchen, das gerade mal 1.500 gr gewogen hat, gesehen das alleine QUER durch sein Wärmebettchen gekrabbelt ist. Das war mir damals eine Lehre ... auch die Allerkleinesten sind schon u.U. richtig mobil.

Und mit den Ärzten hast Du einfach recht (nichts persönlich gegen Deine Schwester Adbine). Aber ich glaub die sind einfach von Beruf aus Pessimisten und sehen halt sofort die "kranken" Möglichkeiten.

@Katja
Das finde ich, ist schon so eine typische Aroganz der Ärzte. Es ist war in Ordnung, dass sie sich nochmal von den Eltern eine Zusammenfassung geben lassen, aber man merkt halt doch immer dass sie so ganz und gar nicht vorher reingesehen haben und das ist, vor allem wenn man selber seit EWIGKEITEN wartet, einfach UNMÖGLICH !!!

Jetzt freut mich aber vor allem, dass mit Deinem Kleinen alles in Ordnung ist !!! Ach, ist das schööööööönnnnnn

Ganz liebe Grüße
Marie

Inaktiver User
09.02.2007, 21:19
Hey willauch, was ist denn das für ein süßes Bild von Greta? Ist ja putzig, oh Philipp wird stolz sein auf seine Verlobte :zwinker:

Wie war das Haus?

Schön, daß mit Gretas Augen alles in Ordnung ist. Und das du so ne nette Ärztin gefunden hast, ist auch super.
Müßt ihr jetzt noch regelmäßig zur Kontrolle?

@Marie
Schön, von dir gibt es positive Nachrichten. Vielleicht klappt es ja doch mit der Taufe ...... wann ist die nochmal?
Ich drück dir und deiner Familie die Daumen, daß sich dein Papa schnell von der OP erholt und er den Krebs besiegt hat.

@MD
Ich hab davor auch totalen Bammel, egel ob die schlimme Variante oder nicht. Ich weiß einfach nicht, ob ich in der Situation richtig reagieren werde :wie?:

@Dreamie
Wie geht es euch?

@SM
Schöner Bauch :blumengabe:

Philipp weint ...
LG Katja

Willauch
09.02.2007, 21:28
Hallo Katja, echt lustig das wir uns hier immer abends treffen:smile: .

Das Bild habe ich heute beim abendessen geschossen. Sie hatte da schon keinen Hunger mehr und hat den Milchbrei als Wurfgeschoss benutzt:freches grinsen: .

Ich muss wegen dem Auge in 6 Monaten wieder hin oder falls iregdnwas auffälliges ist. ich bin aber mittlerweile recht ruhig deswegen, weil es nun recht wahrscheinlich ist, dass es was erbliches ist (meine Mama hat ja das gleiche).

Das Haus war....auf den ersten Blick: SCHRECKLICH!!!

Total vollgestellt, es wohnen viel zu viele (und noch dazu schreckliche) Menschen drin, es ist komplett zu renovieren, das Bad war richtig gruselig usw.

Aber: Die Lage ist genial, der Preis niedrig und da ich ja einen Mann habe der Architekt ist, hätten wir auch schon eine Idee wie man es ganz schön umbauen könnte.

Wäre aber natürlich fuuuuurchtbar viel Arbeit.

Mmmh, mal sehen, wir werden morgen nochmal vorbei spazieren und es uns überlegen. Eigentlich suchen wir ja JETZT gerade noch kein Haus....Aber wenn es einem so zufliegt??:cool:

Ein zweites Kizi wurde vin meinem Mann übrigens gleich mit eingeplant *freu*:Sonne: .



@Marie: :yeah: Juhu, das sind doch mal schöne Nachrichten. Wann tauft ihr? War es nicht auch so wie wir am nächsten WE?

Lg willauch

Inaktiver User
09.02.2007, 22:22
Und was ist mit dem dritten KiZi? :zwinker:

Inaktiver User
09.02.2007, 22:23
@Bine
Hattest du heute deinen Gyn-Termin? Alles in Ordnung?

Inaktiver User
10.02.2007, 11:16
Juhu! Hab nicht viel Zeit, deshalb nur kurz zu mir: Gyn-Termin ist am Mittwoch früh. Bislang alles gut bei mir. Guck ja doch immer noch, ob meine Mens nicht doch noch kommt - aber bislang nicht. Kann es irfgendwie doch noch nicht so ganz glauben :ooooh: Bin jetzt ZT 40, hab an ZT 36 und ZT 38 getestet und einen unregelmäßigen Zyklus gehabt vorher (31, 41 und dann 36). Aber ich vertrau euch da ja mal und freu mich jetzt einfach :smile:
Am So oder Mo gibts mehr von mir. Bis dahin liebste Grüße an euch alle und dass euch der Magen-Darm-Virus nicht anspringt!!!
Die Bine :blumengabe:

Caterchen
10.02.2007, 21:37
huhu,

vor diesem seltsamen MD-Virus hab ich auch ganz furchtbare Angst, aber richtig schützen kann man sich davor wohl nicht - ausser ständig Hände waschen - hoffentlich geht der Kelch an uns vorüber....

Dreamie
Gehts deiner Kleinen Maus wieder besser??

Katja und Willauch
Freut mich dass eure Arzttermine so gut gelaufen sind auch wenn es natürlich ärgerlich ist wenn man die Krankengeschichte ständig neu erzählen muss. Das ist wohl das schreckliche an großen Kliniken, da erwischt man jedes Mal einen anderen völlig überarbeiteten Arzt.

Willauch
Oh je ein altes Haus bringt wirklich viel Arbeit mit sich aber wenn du einen Architekten als Mann hast dann könnt ihr ja so ziemlich aus allem was tolles machen. Wir sind ja auch auf der Suche aber es gestaltet sich bei uns sehr schwierig. Wir sind total auf einen Ort fixiert und da ist die Auswahl nicht sehr groß. Entweder zu alt, zu klein, zu teuer, falsche Lage oder, oder ,oder.... Zum renovieren fehlt meinem Mann die Zeit - genauso zum selbst Hand anlegen beim Bauen und alles fertig zu kaufen ist fast zu teuer für uns wenn wir nur mit einem Gehalt planen - manno, ich brauch einen großen Lottogewinn!!!

Morgen sehen wir uns ein Musterhaus an, vielleicht reichts ja doch für eine Doppelhaushälfte. Wir wollen halt nicht ans finanzielle Limit gehen - Urlaub, etc. muss trotzdem weiterhin drin sein und deshalb haben wir uns unsere Grenzen recht niedrig gesteckt. Katja, ihr überlegt/sucht doch auch, oder!?

Adbine
Wurde glaube ich schon mehrfach gesagt, aber: Es gab bisher einfach noch keine falschen posititven SS-Tests!! Deshalb bleib weiterhin so optimistisch - allen Unkenrufen zum Trotz!!! Ich drücke die Daumen. Dein Diplomarbeitsthema hört sich wahnsinnig interessant an, damit kann man wenigstens was anfangen. Ich hatte damals ein Thema mit dem eigentlich nur meine Firma was anfangen konnte, im nachhinein eigentlich schade...

Rubina und Marie
Meine Gedanken sind oft bei euch, ich wünsche euch alles, alles Gute!!

Treffen
Oktober ist von mir aus OK. Bin sehr gespannt!!

Bin heute Abend Strohwitwe, mein Mann ist in Sache Fasching / Karneval / Fasnacht unterwegs. Irgendwie bin ich deshalb gerade etwas gefrustet, obwohl ich es ihm von Herzen gönne bin ich auch etwas neidisch dass er einfach so gehen kann. Ich kann im Moment nicht mal eine 1/2h weg ohne das Lukas schreit - ooohhhhhmmmm, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, ..... (hoffe ich zumindest)

noch was anderes:
Ich backe seit neustem sehr gerne und habe die besondere Begabung mit meinem Rührgerät immer die komplette Küche zu versauen, deshalb denke ich gerade über eine Küchenmaschine nach. Habt ihr eine? Wenn ja was für eine? Braucht frau sowas? Irgendwie bringen mich meine Recherchen nicht richtig weiter.

so, irgendwas wollte ich noch, aber vor lauter küchenmaschinen raucht mir der Kopf... Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag
caterchen

Willauch
11.02.2007, 07:58
Vorsicht wirr und anstrengend :schild ...uups:

Leider ist Greta schon eine ganze Zeit lang wach und meine Nacht war gelinde gesagt besch***. Nein diesmal war nur bedingt meine Tochter schuld...:knatsch: .

Gestern waren Freunde von uns zum Babysitten hier (sie ist in der 31. Woche). Nachdem mein Mann und ich wieder da waren haben wir uns noch ein wenig unterhalten und sind dann auf ein sehr schwieriges Thema gekommen.

Es ging um Frühchen und um deren Überlebensfähigkeit. Ich denke, dass ich mich hier nun wieder genauso wie in diesem Gespräch aufs Glatteis begebe, würde aber trotzdem gerne meine Meinung schildern und auch sehr gerne wissen was ihr darüber denkt.

In D ist es ja so, dass man ein Kind ab der 24. Woche zu einem bestimmten Prozentsatz am Leben erhalten kann. Der Mann meiner Freundin erzählte dann, dass dies in Holland erst ab 26.Woche wäre, weil sie es dort erst ab diesem Entwicklungsstadium "probieren" würden, was er als unterlassene Hilfeleistung bezeichnete.

Ich habe nun absolut keine Ahnung wie genau der Unterschied von der 24. bis zu 26. Woche ist, sagte aber dazu, dass ich der Meinung bin, dass es irgendwo einfach eine Grenze des machbaren gibt und das es für Kinder die zu soooo einem frühen Entwicklungszeitpunkt geboren werden (ich sprach hier von 24. Woche oder vorher), wohl oftmals gnädiger ist, wenn man sie gehen lässt...

Ehrlich gesagt ist das auch nach einer schlaflosen Nacht immernoch meine Meinung:wie?: . Die beiden waren ziemlich angefressen (man muss vielleicht dazu sagen, dass sie in der 24.Woche Frühwehen hatte und im KH war...) und wir hatten dann noch eine lange Diskussion zu dem Thema. Sie lobten den medizinischen Fortschritt, der es möglich macht solche Frühchen am Leben zu erhalten, sagten mir, dass immerhin ein Drittel der Kinder in der 24.Woche überleben würden etc. Ich sagte im übertragenen Sinne "Aber zu welchem Preis?". Und da sind wir wohl beim Kernpunkt des Problemes angekommen. Ich möchte mich nicht in eine ethische Diskussion darüber begeben ab wann Leben lebenswert ist. ABER: Ich denke schon, dass auch die Medizin ihre Grenzen hat, dass manche Kinder nicht bleiben können (oder wollen?) und das (so schrecklich es für die Betroffenen ist) man dies akzeptieren muss. Klar ist die Frage wann GENAU ist denn dieser Zeitpunkt (eine Frage die ich auch nicht beantworten kann).

Mein Mann meinte danach, dass ich mit einem gesunden Kind, für das ich nicht kämpfen musste (so wie unsere Freunde, da das Kind durch IVF entstanden ist) mit dieser Aussage sehr arrogant wirken würde und das ich mir überlegen sollte zu wem ich da gesprochen habe...

Das ganze tat mir dann so leid, dass ich die beiden nochmal angerufen habe und mich entschuldigt habe, falls ich ihnen auf den Schlips getreten bin. Denn natürlich hätte ich auch um das Leben von Greta gekämpft - KLAR - wer täte das nicht??? Aber ich habe schon auch versucht mich in der SS damit auseinanderzusetzen, dass es mir auch passieren könnte, dass dieses Kind nicht bleibt. Es ist mir nicht passiert (Gott sei Dank!) und deswegen weiß ich nicht wie es sich anfühlt, hoffe aber trotzdem dass ich es dann auch so sehen könnte wie oben beschrieben...

Ich finde es gerade superschwierig in Worte zu fassen was mich hier so bewegt. Ich hoffe ihr versteht mich richtig und verzeiht mir meinen langen Sermon. Aber wem könnte ich sonst um diese Uhrzeit meine wirren Gedanken mitteilen?

Nun habe ich eine schlaflose Nacht hinter mir in der ich ständig überlegt habe, ob ich völlig unsensibel bin und wohl einfach nicht mitreden kann, weil ich einfach keine Frühwehen hatte, oder ab das ganze einfach die Meinungen spaltet...

Heute Nacht ist auf jeden Fall etwas sehr gutes passiert. Mir wurde mal wieder klar was für ein wahnsinniges Glück wir hatten, einfach so ein gesundes Kind zu bekommen. Nach einem anstrengenden Tag mit Greta vergesse ich das oft...

Ihr Lieben ich wünsche euch einen schönen Sonntag

Nachdenkliche Grüße von willauch

Willauch
11.02.2007, 08:33
Nun nochmal:

@Caterchen/Küchenmaschinen: Puh, keine Ahnung, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber gebackenes finde ich super:hunger: . Reich doch mal was rüber:smirksmile: .

@Greta und Schreien am Abend: Vielen dank für eure gedanken dazu:blumengabe: . ich befürchte für eine Phase ist es schon zu lange so - das wäre schon eine Dauerphase (gibts sowas:wie?: :freches grinsen: ) Wahrscheinlicher ist, dass sie einfach nicht ins Bett will, da sie ja schon schreit wenn es in Richtung ihres Zimmers geht. Aber da sie ja sofort wenn sie ihre Flasche bekommt aufhört müssen wir das wohl hinnnehmen...:knatsch: .

@Haus: Wir haben uns schon dagegen entschieden, weil wir es sooo extrem umbauen müssten, dass wir für das Geld schon fast neu bauen könnten. Ausserdem wäre für ein drittes Kind definitiv KEIN Platz und man weiß ja nie:freches grinsen: ...

Nunja, da wir ja gerade noch nicht wirklich suchen ist es nicht so schlimm.

Bei euch caterchen stelle ich es mir allerdings schwer vor. Warum wollt ihr denn nur in dem einen Ort bleiben? Gibt es aussenrum garnichts schönes, was ihr euch vorstellen könnt?

Viel Glück bei der Suche weiterhin:blumengabe: .

Lg willauch

Inaktiver User
11.02.2007, 11:43
Guten Morgen,

@Willauch
Ich war damals Ende 24. Woche bei meiner Frauenärztin und fragte sie erleichtert, ob es stimmt, daß der Kleine jetzt überlebensfähig wäre.
Sie sagte damals darauf: Lebensfähig ja, aber lebenswürdig nein!
Das hat mir damals auch schwer zu schaffen gemacht, weil ich mich irgendwie immer auf diese 24. Woche gefreut habe und ich dann sicher war, mein Baby in den Händen halten zu können. Vor diesen Kommentar hatte ich mir dazu nie Gedanken gemacht. Ich mein, ich wußte, daß der Anfang dann schwer werden würde, aber an mehr wollte ich nicht denken ........
Aber es ist, denke ich, nicht einfach eine Grenze zu ziehen, ab wann man um ein Leben kämpft.
Ich denke, wärst du Mama eines Frühchen aus der 24. Woche - du hättest alles getan, selbst wenn deine Tochter jetzt behindert wäre.
Als Nicht-Betroffene fällt es einem immer leichter zu sagen, ich will nicht, daß mein Baby leidet, stellt die Maschinen ab, es soll friedlich einschlafen.
Ich hab damals, als Philipp früher auf die Welt kam, viel gelesen, auch in Frühchenforen .... und irgendwie bin ich der Meinung, daß die Kleinen wissen, wann und wie weit es sich lohnt zu kämpfen (und irgendwie für sich selbst entscheiden, ob sie gehen oder bleiben) und man medizinisch schon das machen sollte, was heute möglich ist. Und diese kleinen Kämpfer sind meines Erachtens lebenswürdig.
Das hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber ich bin der festen Überzeugung, daß man, ob jung oder alt, man spürt, ob es zu Ende geht.
Ich finde dich aber mit diesen Gedanken nicht egoistisch, es ist deine Meinung, die man akzeptieren kann :kuss:

Irgendwie stimmt mich das Ganze jetzt auch nachdenklich,
ich melde mich dann vielleicht später nochmal.
Ich geh jetzt erstmal mein Glück namens Philipp genießen
LG Katja

Willauch
11.02.2007, 14:39
Liebe Katja, danke für deine Antwort.:blumengabe: Ich hoffe sehr sehr, dass ich nicht in schlecht verheilten Wunden gebohrt habe...:knatsch: Das täte mir sehr leid. Natürlich hätte ich auch alle medizinischen Möglichkeiten genutzt, hatte ich ja oben auch geschrieben. Aber irgendwie gibt es halt doch eine Grenze des machbaren. Aber vielleicht hast du Recht und es ist tatsächlich so, dass man versuchen kann alles zu tun, das die Kleinen aber trotzdem selbst entscheiden ob sie bleiben wollen oder nicht...

Ohje was für ein schweres Thema:knatsch:

Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag - bei uns ist nur Dauer:regen: .

Bis bald willauch

Inaktiver User
11.02.2007, 15:29
hoffe sehr sehr, dass ich nicht in schlecht verheilten Wunden gebohrt habe...:knatsch:
willauch, mach dir mal keinen Kopf. Philipp war ja kein "extremes" Frühchen, er mußte weder beatmet werden, noch hatte er andere größere Probleme und war immer stabil. Es gibt da nur wenige Wunden, die heilen müssen.
Sicher, ich hätte mir einen anderen Start für meinen kleinen Räuber gewünscht und es ist schwer, den kleinen Schatz so hilflos liegen zu sehen, aber es sind letztlich andere Dinge, die mich die Geburt schlecht verarbeiten lassen.

LG Katja

Inaktiver User
11.02.2007, 21:02
Mal ne kurze Frage:
Ist DEIDA ein Wort???? :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:
Das hat Philipp heute nämlich gesagt, leider weiß ich nicht, was er damit meint, aber ich bin mächtig stolz :freches grinsen:

Und was ich euch auch fragen wollte:
Fangen eure Kleinen auch schon mit der Zickerei an?? Ich weiß nicht, wie ich es anders bezeichnen soll, manchmal denke ich, ich hab nen Mädchen :zwinker:
Wenn man Philipp was wegnimmt, z.B. einen Buchumschlag, der ja wirklich nicht schmeckt, fängt er dermaßen das Heulen und Schreien an, das glaubt man gar nicht. Gibt man ihm es wieder, ist sofort Ruhe.
Eigentlich find ich das ja irgendwie putzig und zeigt mir, wie klein sie doch sind die Süßen, ihren eigenen Kopf haben sie. Aber neulich im Müller-Markt war es nicht mehr putzig ...... :knatsch:
LG Katja

Willauch
11.02.2007, 21:16
Also Katja ich finde DEIDA ist eindeutig ein Wort!!!:freches grinsen: :freches grinsen:

Und das mit dem zicken kenne ich auch nur zuuuu gut. Wenn man Greta etwas wegnimmt legt sie sofort los wie eine Sirene. ich habe festgestellt, dass man sie aber mit etwas anderem "bestechen" kann:zwinker: . Also z.B. Kochlöffel gegen Fernbedienung:freches grinsen:

Aktueller Fernsehtip: ARTE Grüne Tomaten!!


Soooo lustig!

lg willauch

Inaktiver User
11.02.2007, 21:47
@willauch
Ja, mit Bestechung klappt es bei Philipp auch ganz gut :ooooh:
Aber andererseits frage ich mich dann wieder, ob da nicht die Erziehung anfängt?!?!? :wie?: :knatsch:

Inaktiver User
11.02.2007, 21:54
Hallo, ihr Lieben!

Ich bin von einem anstrengenden Wochenende zurück: war Assistentin auf einer Tagung (mein zukünftiger Mann war da auch als Assistent) und wir mußten die ganze Orga machen. Die schweren Sachen hat er gemacht, ich durfte mich auch immer wieder ausruhen :lachen:
Hab gemerkt, dass ich doch schon schnell aus der Puste komme und viel müde bin - ging euch das auch so :wie?:

Danke für die Antworten auf meine Test-Frage - ich bin beruhigter nun! :blumengabe:

@Rubina
Danke für deine PN :kuss:

@Caterchen
Ich leg über Rührschüsseln auch gern mal ein Handtuch, damit das nicht zu doll spritzt - bin manchmal auch ne ganz schöne Wildsau in der Küche.... :freches grinsen:

@Frühgeburt
Ich hab mir da ehrlich gesagt noch keine Gedanken drüber gemacht und war ja auch noch nicht in der Situation. Deine Gewissensbisse nach dem Gespräch kann ich gut verstehen, Willauch. Ich mein, wie verhält man sich, wenn es bei einem doch anders gelaufen ist?
Nach deiner Antwort, Katja, hab ich ja mal diesen Thread zurückgeblättert (man habt ihr viel geschrieben!!) und deine Geburtsgeschichte rausgekramt, damit ich das mal nachvollziehen kann. Das ging bestimmt alles ganz schön schnell und hat dich bestimmt auch überrollt... Meintest du das mit "noch-nicht-verarbeitet-haben"?
Ich kann mir vorstellen, dass es einfach schwer ist, sein Kind, was man ja dann schon sechs oder sieben Monate im Bauch hatte, einfach gehen zu lassen, nachdem ja auch die "gefählichste" Phase vorbei ist. Andererseits kann ich mir auch vorstellen, dass es kein schöner Zustand ist, das kleine Würmchen in so einem Maschinenwirrwarr zu wissen. Wie reagiert man also??? Mmmmh, ich glaube, das ist eine "von-Fall-zu-Fall-Entscheidung"... :wie?:

@DEIDA
Das ist eindeutig ein Wort - eine Mischung aus DIE DA und TEITA würd ich tippen - will Philipp ausgehen??? :zwinker:

Übrigens, grad rief meine Schiegermutter in spe an und hat erzählt, dass sie das erste Badelaken meines Liebsten extra aufgehoben hat. Sie hat es schon gewaschen und muss noch eine Naht ausbessern und wenn sich alles gut entwickelt, dann kriegen wir das für unser Kleines - ist das nicht süss??? Bin richtig gerührt!!! :krone auf:

Und ich hab noch mal ein Paar Fragen:
Wann habt ihr angefangen, euren Bauch mit Schwangerschafts-Öl einzureiben? War das erfolgreich? Welches Öl habt ihr genommen?
Ist euer Busen dolle gewachsen? Hattet ihr auch extra Schwangerschafts-BHs oder eure normalen? Welche sind gut, gerade bei sowieso schon großer Oberweite???

Wenn mir noch mehr einfällt, und das wird bestimmt der Fall sein, dann löcher ich euch weiter :zwinker:

Es ist schön hier bei euch! Hab ja erst gedacht, wenn ich neu in so einen "alten" Thread reinkomme, dann ist das nicht so einfach, aber ihr macht es mir echt leicht - und darüber freu ich mich sehr!!! :blumengabe: Danke an euch alle! :kuss:

Soweit erst mal von mir! Liebe Grüße, Bine :Sonne:

Inaktiver User
11.02.2007, 22:02
Hab doch noch was vergessen. Das kommt davon, wenn man nicht alles noch mal ausführlich liest:

@Marie
Meine Eltern sind seit neun Jahren geschieden und meine Mutter hat seitdem keinen neuen Partner mehr gehabt. Sie ist Beziehungen gegenüber nicht optimistisch eingestellt und war an Weihnachten, als wir erzählten, dass wir verlobt sind, erst mal sehr kühl und hat nix gesagt. Erst einige Stunden später konnte sie sich ein bißchen freuen - in dem Bereich ist sie schwierig. Deshalb war es umso schöner, dass sie sich über die Schwangerschaft so freut!

@Katja
Mädchen oder Junge - das ist mir eigentlich egal. Hauptsache gesund! Namen haben wir schon für beide Geschlechter ausgewählt und zwar jeweils zwei Stück. Da wird dann spontan entschieden, was beim ersten Anblick am besten passt...

Wenn mir noch mehr auf- und einfällt, dann meld ich mich noch mal ;-)

SanMartin
11.02.2007, 23:17
Hallo ihr Lieben!

Hey Bine, da hast du ja richtig viel geschrieben, schön! :lachen:
Zu deinen Fragen:
Ss-öl: Habe das von Weleda, das ist echt gut, bin aber erst damit angefangen, als auch der Bauch anfing loszulegen. Ich schmiere den fast täglich ein, weil er eben auch spannt (also creme mich normal auch recht regelmässig ein)
Busen: habe eh schon recht üppig und nun so richtig riesig... :knatsch: Die Brüste sind vor allem am Anfang total gewachsen. Habe mir extra Ss-BH gekauft, von Anita glaub ich.

Hihi, mit Namen war es bei uns ganz ähnlich: Wir haben uns auch schon total früh auf die Namen festgelegt... Verraten werden sie allerdings noch nicht... :smirksmile:

Deida, wie süss! Wahnsinn, gehts bei euch nun schon mit dem Sprechen los...

Zu den Frühgeburten: Ja, das ist ein wirklich schwieriges Thema, wie viele Bereiche der Intensivmedizin. Fand ganz gut, was du, Katja, geschrieben hast. Ich denke, der Versuch, die kleinen Kämpfer zum Leben zu verhelfen ist gut, ich wünsche mir, dass man es aber auch merkt, wenn der Kampf ausweglos wird und man dann vielleicht schafft, lieber noch würdig Abschied zu nehmen...
Ich kann auch gut verstehen, was du, Willauch, geschrieben hast. Was ich teilweise verrückt finde ist, dass da um die allerkleinsten, unfertigen Babys mit 500g Geburtsgewicht gekämpft wird, koste es, was es wolle (und ich meine nicht das Geld, sondern eher die Gesundheit des Babys) und auf der anderen Seite werden Babys noch zu späteren Zeitpunkten abgetrieben aufgrund von Downsyndrom und so.

So, ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang, bis bald, SM

Marie_128
12.02.2007, 12:11
Hallo zusammen,

@Willauch
Es war vielleicht nicht ganz diplomatisch von Dir einer IVF-Schwangeren Deine Meinung zu sagen :zwinker: , aber im Prinzip muß ich Dir auf jeden Fall beipflichten. Aber wie Katja schon geschrieben hat ... die meisten Kinder entscheiden selber ob sie dableiben oder nicht.

Als ich mit Rebecca auf der Intensiv war hab ich mich mal längers mit einer Schwester über das Thema unterhalten und sie meinte, dass man ganz deutlich merkt welches Frühchen dableiben will und welches nicht. Alleine schon an den Atemaussetzern oder wie sie trinken. Es gab da auch ein kleines Mädchen mit gerade 1.200 gr oder so und diese Kleine hat saugen wollen und war sowas von agil und DA ...

Ich finde ja auch, dass das Thema Intensivmedizin sich nicht alleine auf Frühchen beschränkt, weil auch Rebecca hätte sich noch anders entscheiden können oder auch ältere Kinder, nach Unfällen und dergleichen. Ich glaube daran, dass es auch unheimlich wichtig ist, dass der kranke Mensch dableiben will oder nicht und alle Apparate nutzen nichts, wenn der Lebenswille nicht da ist.

Übrigens taufen wir am 25.2., also erst in 2 Wochen.

@Bine
Also ich persönlich hab überhaupt kein Öl benutzt weil meine Haut nicht unangenehm gespannt hat und ich hatte auch nur ungefähr 5 Streifen, die mittlerweile aber auch schon wieder weg sind. Das Ölen ist zwar hilfreich, kann aber im Endeffekt leider nichts gegen die Veranlagung tun.

Ich laufe immer noch in diesen Stillbhs rum, meine Oberweite war das erste was überhaupt gewachsen ist und dass von Körbchengröße C auf ca. E-F :knatsch: Mein Mann hatte schon im Badezimmer nachgesehen ob sich da nicht ein Schönheits-OP versteckt :zwinker:

Das mit Deiner Mutter ist garantiert nicht leicht, aber schön dass sie etwas über ihren Schatten springen konnte.

@Katja
Vielleicht heißt DEIDA auch DIE DA und Dein Kleiner steht auf die Fantastischen Vier :freches grinsen: Auf jeden Fall ist es ein Wort !!!

LG
Marie

Inaktiver User
12.02.2007, 12:16
Mahlzeit, ich hab da noch mal ne Frage:

Ich hab die ganze Zeit über immer latentes Ziehen im Unterleib. Heut nacht hatte ich sogar einen regelrechten Krampf, der schon ganz schön weh tat. Geblutet hat es aber nicht. Hattet ihr sowas auch??? :wie?: Mach mir ein wenig Sorgen, denke andererseits aber auch, dass mein Körper ja arbeitet, und er deshalb zieht und zwackt... So einen Krampf hatte ich allerdings noch nie :ooooh:

@Marie
Ich hab jetzt schon E-Körbchen und ein bißchen Bammel, dass ich dann quasi vorn über falle - wobei mein Liebster sich schon drauf freut :zwinker: Deshalb leg ich auf richtig gute BHs soviel Wert.

Liebe Grüße, Bine :krone auf:

Inaktiver User
12.02.2007, 12:43
@Katja
Vielleicht heißt DEIDA auch DIE DA und Dein Kleiner steht auf die Fantastischen Vier :freches grinsen: Auf jeden Fall ist es ein Wort !!!


Oh Gott, hoffentlich nicht :freches grinsen:

@Bine
Danke für die Blumen! Ich find ja auch wir sind ein ganz netter Haufen hier

::kuss::kuss::kuss::kuss: mal in die Runde werf:

Zu deinen Fragen:
Bauch und einölen:
Ich hab meinen Bauch wenn es hoch kommt, 3mal während der SS eingerieben :peinlich: (und da auch nur mit normaler Körperlotion). Hab aber Glück gehabt, ich hab nicht einen einzigen Streifen, aber bei meinen kleinen Bauch, den ich hatte, kein Wunder :knatsch:
Ich denke, die Schwangerschaftsstreifen sind wirklich viel von der Veranlagung abhängig.
Ich würde einfach cremen, wenn du dich damit wohler fühlst (z.B. wenn der Bauch spannt etc.) und dann auch nicht unbedingt die SS-Öle nehmen. Für mich nur Geldschneiderei.

SS-BH
Hatte ich keine, aber ich hab eh ziemlich wenig, B-Größe hat bei mir bis zum Schluß gelangt. Erst als die Milch eingeschossen ist, war er größer, stolze D-Größe! :freches grinsen:

Ziehen im Unterleib
Ich glaube, das hatte hier jede von uns. An manchen Tagen war es bei mir schlimmer, an anderen weniger schlimm und manchmal war gar nichts. Ich hatte dann aber die Frauenärztin gefragt, alles normal, das wäre das Dehnen der Mutterbänder.

Namen
Verrät´s du sie uns? :dackelblickaufsetz:

Philipps Geburt
Das was mir so schwer fällt zu akzeptieren, ist die Tatsache, daß ich Philipps ersten Tag verpasst habe.
Ich hatte ja Vollnarkose, Philipp kam sofort in die Kinderklinik und ich konnte/durfte nicht aufstehen.
Mir fehlt der erste Schrei, das Bonding nach der Geburt ... ich weiß alles nur von den Erzählung meines Mannes ..... z.B. hat Philipp den Narkose-Arzt vollgepinkelt. Und dann hab ich nur so ein ganz fürchterliches Bild von Philipp direkt nach der Geburt, so ein husch-husch-Polaroid, er sieht da gar nicht aus wie er. Und ich fand´s unglaublich schwer, am Anfang, den Schwestern bei Wickeln MEINES Babys zusehen zu müssen.
Tja, ich hoffe einfach, daß beim zweiten alles anders wird ....

Philipp meldet sich und macht irgendwelche Randale im Wohnzimmer,
bis später
LG Katja

Marie_128
12.02.2007, 12:52
@Bine
Dieses Ziehen hatte ich auch, manchmal soo schlimm, dass ich mitten in der Nacht aufgewacht bin. Da dürften die Mutterbänder sein (von denen hatte ich vorher noch niieee was gehört). Was da hilft ist Lavendelöl und einfach sich versuchen zu entpannen (wenn möglich einfach flach hinlegen und ruhig atmen).

Hab ich Dir eigentlich schon meinen unweigerlichen Buchtipp aufgenötigt ?? Die Hebammensprechstunde von I. Stadelmann :freches grinsen: Das ist einfach klasse udn lag die gesamte SS und bis zu den Anfängen der Stillzeit immer auf meinem Nachttisch. Da ist das mit den Mutterbändern z.B. auch sehr gut beschrieben.

Und ich kann mich Katja nur anschließen ... *auchdackelblick* ... also wenn Du die Namen verrätst.

@Katja
Werd Dir gleich ne PN schicken

LG
Marie

Inaktiver User
12.02.2007, 13:06
Hab ich Dir eigentlich schon meinen unweigerlichen Buchtipp aufgenötigt ?? Die Hebammensprechstunde von I. Stadelmann :freches grinsen: Das ist einfach klasse udn lag die gesamte SS und bis zu den Anfängen der Stillzeit immer auf meinem Nachttisch. Da ist das mit den Mutterbändern z.B. auch sehr gut beschrieben.

Das brauchst du mir gar nicht aufnötigen - das liegt schon auf meinem Nachttisch :zwinker: Hab zwei Freundinnen, die mir das auch dringend ans Herz gelegt haben, und da hab ich mir das gleich gekauft!

Hab übrigens in einem älteren Thread aus dem letzten Jahr gesehen, dass du auch TCM-interessiert bist bzw. dich dort auch behandeln läßt. Mach ich genauso und ich bin ganz begeistert! Gab es denn da für die Schwangerschaft noch besondere Tipps???




Und ich kann mich Katja nur anschließen ... *auchdackelblick* ... also wenn Du die Namen verrätst.


Ich warte erst mal den FÄ-Termin übermorgen ab. Wenn da dann alles gut ist, dann überleg ich mir, ob ichs euch verrate :zwinker: - aber nur wenn ihr weiter so schöne Dackelblicke macht... :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen::zwinker:

Marie_128
12.02.2007, 13:28
Hallo Bine,

also ich hatte da einmal eine Akkupunktur wegen eines Hustens (da war mein Rippenfell bzw. die Brustmuskeln so verspannt, dass jeder Atemzug und jede noch so kleine Bewegung sehr weh tat) und dann noch die Geburtsvorbereitende Akkupunktur.

Mein Arzt hat mir das halt damals empfohlen und ich war begeistert.

LG
Marie

Inaktiver User
12.02.2007, 14:29
So weiter geht´s, Philipp liegt im Bett und wird hoffentlich gleich seinen Mittagsschlaf halten ......

@Bine
Deine Schwiegermutter find ich ja niedlich. Ich hab eine alte Beiß-Giraffe von mir, die hat meine Mutter ausgekocht und mir geschenkt - und Philipp liebt sie!!!!!
Und wegen Dackelblick: guck mal (http://i82.photobucket.com/albums/j242/katkut1978/Oktober%202006/Sara123.jpg) :zwinker: (ok, kein Dackel, aber auch süß)

@TCM
Was ist das genau?
Ich hab das schon so viel gelesen, kann mich jemand aufklären?

Weiß jemand wann Rubina genau fliegen wollte? Ich muß mal gucken ... hoffentlich kann ich ihr noch ein paar Zeilen schreiben .....

Bei uns entwickelt sich zur Zeit irgendwie alles rasend schnell, seit 3 Tagen schafft es Philipp auch vorwärts, erzählt von morgens bis abends, Vierfüßlerstand klappt auch immer besser und Philipp fängt an die Wohnung unsicher zu machen.
Am Wochenende hat er 2mal in eine Steckdose gegriffen (zum Glück mit Schutz), letzte Woche hat Philipp ein Buch gekostet, DVDs werden auch mit Vorliebe ausgeräumt, an Kabeln gezogen ........ irgendwie finde ich jeden Tag etwas, was noch nicht krabbelsicher ist.
Ich finde es zwar schön, aber auch anstrengend, ich kann ihn wirklich keine Minute mehr aus den Augen lassen.

@Marie
Wie klappt es bei euch mit dem Brei?

@Dreamie
Wie geht es Celina? Mußtet ihr ins KH?

So, Philipp ist eingeschlafen (er schläft jetzt immer auf der Seite ein, so süß :kuss:) und ich werd die Zeit nutzen, was zu essen und was zu tun
Liebe Grüße
Katja

Marie_128
12.02.2007, 14:40
@TCM
Das ist die traditionelle chinesische Medizin. Mein Frauenarzt hat beide Ausbildungen, also die westliche aber auch die chinesische und ich fand es immer wieder klasse, dass er mich von "beiden Richtungen" her untersucht hat.

Er hat so die Philosophie, dass man es zuerst naturheilkundlich / chinesisch und dann schulmedizinisch versucht und gerade in der Schwangerschaft wo man ja kaum was nehmen kann ist das auf jeden Fall ne tolle Alternative und eigentlich auch jetzt:freches grinsen:

Da meine SS bis auf die Rippenfellgeschichte ja vorbildlich war, hab ich zwar nur Akkupunktur bekommen, das waren aber jedesmal wirkliche Schlüsselerlebnisse. Außerdem hat mir gefallen, dass er nicht so ... so Syntomorientiert sondern Ganzheitlich an die ganze Sache rangegangen ist.

@Brei
Rebecca isst jetzt jeden Mittag ein 3/4 Gläschen, das zwar mit viel Gemecker aber immerhin und nachmittags gibt jetzt auch schon Griesbrei. Den Abendbrei wollte ich noch nicht ersetzten, weil ich das letzte Stillen immer soooo gemütlich finde.

LG
Marie

Inaktiver User
12.02.2007, 15:57
:yeah::yeah::yeah: Ich hab grad bei der Kinderkardiologin hier angerufen, und sie klang supernett.
Und das Beste: Sie war bevor sie sich selbständig gemacht hat, an der Uniklinik Heidelberg und die haben dort eine Studie zum Kawasaki-Syndrom gemacht, d.h. sie kennt sich richtig gut damit aus. :yeah::yeah::yeah:

Und nachdem der Arzt letzte Woche die Untersuchung ganz anders gemacht hat als der davor, hab ich am Freitag gleich einen Termin bekommen.

LG
Eine erleichterte Katja :Sonne::Sonne::Sonne:

Rubina
12.02.2007, 16:12
Hallo Ihr Lieben,

Katja, Mensch das sind ja super Nachrichten, ich freue mich für Dich und kann mir vorstellen, wie erleichtert Du jetzt bist.

Ich fliege Freitag früh nach Frankfurt und bin am Mittwoch wieder hier. Ich freue mich so sehr, dass wir alles zusammen sein können aber auf der anderen Seite habe ich furchtbare Angst vor meinem Besuch, es wird bestimmt nich einfach werden, aber ich möchte so viel wie möglich mit meinem Vater zusammen sein und einfach nur reden oder die Hand halten.

Seidd mir nicht böse, aber mir ist im Moment nicht sehr nach schreiben, ich lese wie immer mit und freue mich auf Eure Beiträge.

Ich melde mich wieder,

alles Liebe,
Rubina

SanMartin
12.02.2007, 17:24
Ach liebe Rubina :blumengabe:, ich wünsche dir von Herzen alles Gute für die Zeit daheim. Ich kann verstehen, dass du momentan nicht so viel hier schreiben willst. Ich denk ganz fest an dich! :wangenkuss:

Katja, klasse, habt ihr so ne gute ärztin erwischt!

Dreamie, ich hoffe, Celina geht es wieder besser! Muss oft an euch denken.

Liebe Grüsse an euch alle, bis bald, SanMartin

Inaktiver User
12.02.2007, 18:59
@Rubina
Ich wünsch dir viel Kraft und auch - trotz oder gerade wegen allem - eine sehr gute Zeit! :blumengabe: Alles Gute natürlich auch deiner Familie!

@Marie
Ich hab eine Ärztin für TCM, zu der geh ich seit dem letzten Sommer. In der Prüfungsphase habe ich ziemlich am Rad gedreht und sie hat mich wieder auf die richtige Spur gebracht mit Tee-Kuren und Ernährungsumstellung. Danach hatte ich dann wieder volle Power :yeah:

@SM
Wie gehts dir? Hast du dich schon ein bißchen erholen können??? :Sonne:

@Katja
Fein, dass ihr eine gute Ärztin gefunden habt: sowas ist wirklich Gold wert! Ach ja, und danke, dass du oben noch ein wenig zu Philipps Geburt geschrieben hast. Das war bestimmt ein komisches Gefühl für dich. Schön, dass du mich "neue" dran teilhaben lässt :blumengabe:


Morgen muss ich zum Hautarzt, bekomme ein Muttermal raus. Ich habe bei der Voruntersuchung schon gesagt, dass ich evtl. schwanger sein könnte, und die Ärztin meinte, dass wäre kein Problem. Nur ich hab ein Problem: das Mal ist an der Schamlippe :peinlich: Das wird bestimmt ein komisches Gefühl, wenn die mich da operieren... Ich hoffe, es heilt ganz gut und ich kann dann auch wieder gut sitzen, muss ja meine Arbeit schreiben!

Liebe Grüße, Bine :krone auf:

Willauch
12.02.2007, 21:28
@Rubina::blumengabe: Ich denke an dich und hoffe das du noch ein paar schöne Tage mit deinem Papa hast! Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Besuch schwer für dich wird...

________________________

@Bine: PN bekommen? Ich hoffe deine OP morgen verläuft gut...ist ja schon ein heikler Ort:knatsch: :freches grinsen: . Das Ziehen an den Mutterbändern hatte ich auch recht stark - sogar schon bevor die Mens ausblieb.

@Marie: Jaja, die Diplomatie...war leider noch nie meine Stärke:knatsch: . Aber ich hatte vor kurzem auch diesen Spruch in meinem Glückskeks: Vögel verfangen sich mit ihren Flügeln - Menschen mit ihren Zungen.:cool: :freches grinsen: (Nur am Rande: Mein Mann hatte: Heute ändert sich alles für dich! Gemein oder?:smirksmile: )

Ich habe heute aber nochmal mit meiner Freundin telefoniert, wir haben nochmal dar über geredet und wie ich glaube einen guten Konsens gefunden.Ist und bleibt aber ein schwieriges Thema...

@Dreamie: Ohje, ich hoffe auch so das es Celina schon wieder besser geht.:knatsch: Hoffenlich meldest du dich bald:kuss: .

@katja: Mmmh, das mit Phillips Mobilität stelle ich mir auch anstrengend vor. Aber bei mir ist eher umgekehrt. ich mache mir schon wieder Sorgen, dass Greta "hintendran" ist, da sie noch nicht wirklich ans krabbeln denkt:knatsch: . Blöd, ich weiß, aber ich kann es irgendwie nicht abstellen

Lg willauch

Inaktiver User
12.02.2007, 21:38
@Bine
Ich wünsch dir für morgen auch alles Gute.
Wann hast du deinen Termin am Mittwoch?
Und irgendwas wollte ich dich noch fragen ....... :grübel:

@Willauch
Ich erwisch mich auch öfter mal dabei, daß ich Philipp vergleich. In der Krabbelgruppe sitzen z.B. die meisten schon, Philipp eher noch wackelig. Und den 4-Füßler-Stand beherrschen dort Jüngere auch schon sicherer .... aber es ist wie es ist.
Mich stören diese Vergleiche sehr, aber irgendwie kann man sich gar nicht davor schützen!
Aber unsere Kinder machen das schon für sie Richtige, daran müssen wir ganz fest glauben! :kuss:

@Kardiologe
Ich freu mich riesig, v.a. weil sie richtig Ahnung vom Kawasaki-Syndrom hat und dabei wahrscheinlich noch richtig Nette ist.

LG Katja

Willauch
12.02.2007, 21:47
@katja: hatte ich noch vergessen: SUUUPER, da seid ihr bestimmt Gut aufgehoben:kuss: .

Gute Nacht willauch

Heike_Liesel
13.02.2007, 10:05
Hallo Zusammen,

ich muß euch mal schnell mein "Leid" klagen.

Lina macht nur Theater. Ich komme mir schon ganz hilflos vor. Sie motzt, meckert, brüllt, weint, zornt.... egal bei was.
Wir waren im Urlaub im Osten und dort ist sie völlig aus dem Rhythmus gekommen. Meine Schwiemu hatte sie auch permanent auf dem Arm. Sie wurde völlig verwöhnt.
Auch Abends weckt sie immer wieder auf, will nur auf dem Arm. Gestern motzte sie mich richtig an und streckte mir die Arme entgegen. Sobald ich sie auf dem Arm habe, schlummert sie friedlich auf meinem Arm... ablegen ist ein Machtkampf.

Wir waren gestern beim Arzt, da sie im Mund einen Belag hatte- Pilz. Die Behandlung schlägt aber sehr schnell an und es ist schon heute morgen deutlich besser.

Ansatzweise hatte sie mal rückwärts gekrabbelt und auch vorwärts, aber seid tagen tut sie das gar nicht mehr. Es macht mich wahnsinnig.... Ist sie schon so verwöhnt? Habe ich was Falsch gemacht?

Bine: Erzähl uns von Deinem Termin! Das ist echt sehr interessant. Ich hatte auch immer so ein Ziehen im Bauch, das war jeden Tag anders- mal schlimmer, mal fast nicht spürbar.
Meine Brust hatte sich erst kurz vor der Geburt explosionsartig von B auf D erweitert. Heute ist es wieder deutlich weniger... eine zarte B nur noch...

Dreami: Wie gehts Deiner Kleinen? Ich habe viel an Dich gedacht.

Willauch: Ich glaube, daß es wirklich ein heikles Thema ist, was Du mit Deinen Freunden besprochen hast.

Inaktiver User
13.02.2007, 11:20
Hallo, die Damen!

So, in einer Stunde muss ich zum Arzt, bin sehr gespannt, wie das so wird. Hab schon ein bißchen Bammel :ooooh: , dass das Kleine in mir was von der Betäubung und dem Schnitt mitkriegt und es sich noch mal anders überlegt.... Andererseits denke ich auch, wenn es das nicht "aushält", dann war es eben auch nicht robust genug und dann müssen wir eben noch mal probieren.

Bin sehr froh, dass ich morgen direkt um neun zum Gyn gehen kann!!! :lachen: Ob das Herzchen schon schlägt? Bin jetzt irgendwo in 5. oder 6. SSW...... :wie?: Das wäre ein tolles Valentins-Geschenk - mehr wünsch ich mir gar nicht, außer dass in mir drin alles gut ist. Aber mein Körper gibt mir ein gutes Gefühl - es zieht und zwackt im Unterleib und an den Brüsten und ich denke, er bereitet sich vor auf die nächsten 34 Wochen :Sonne: Das ist so ein richtig warmes Gefühl in mir drin, kann das gar nicht beschreiben - versteht ihr, was ich meine :wie?:

********************************

So, nun aber auch mal zu euch:

@willauch
PN ist angekommen, danke dafür :kuss:

@Vergleiche mit anderen Kindern
Ich glaub, es ist schwierig, die Kinder nicht miteinander zu vergleichen - auch wenn man es nicht soll und sich zusammenreißen muss, dass man sich nicht schämt, wenn man es doch macht. Ich meine, schließlich hat man selbst doch das tollste und beste Baby im Bauch "produziert", da soll es natürlich auch die Vollausstattung haben und in allem gut sein.... Aber wenn man mal nicht vergleicht und einfach zu Hause ist mit dem/der Kleinen, dann erkennt man doch bestimmt, welche Fortschritte er gemacht hat und was dazugekommen ist - und das ist für ihn das allerbeste und vor allem ist es in seinem Tempo... Ich kann mir vorstellen, dass das am Muttersein mit das allerschwerste ist: seinem Kind einfach zu vertrauen, dass es das, was es macht, richtig und für sich am besten macht.
War vielleicht ein bißchen wirr jetzt - hoffe, du hast das richtig verstanden, Katja?!?!? Willauch, du auch??? :kuss:

@Heike
Das ist natürlich auch ne Umstellung, wenn man immer getragen wird und dann plötzlich wieder allein liegen und sitzen und spielen soll... Kleine Machtkämpfe bei euch also? Mmmh, wünche dir gute Nerven und dass Lina sich bald wieder an den "Normalzustand" gewöhnt! :blumengabe:

Liebe Grüße und bis später!
Bine :krone auf:

Tongtong
13.02.2007, 11:23
hallo zusammen :ahoi:,

sorry, dass ich mich hier so reinschleiche, aber ich habe gerade heikes verzweifeltes posting gelesen und wollte mich gerne dazu äussern.

liebe heike, ich denke mal nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. du wirst lina auch nicht zu verwöhnt haben (oder deine schwiegermutter).
streich das also gleich wieder aus deinem kopf :)) und ersetze es durch "es ist nur eine phase"
wir hatten mit max in dem alter auch viel trubel, bei ihm war es mehr das problem, dass er schlecht geschlafen hat.
die kleinen sind entweder schon so mobil, dass ihnen das
teilweise echt angst macht und sie dann häufig mamas nähe suchen oder sie sind noch nicht so recht mobil und sind
deswegen ungnädig. eben weil es noch nicht so klappt, wie sie es gerne hätten.

dass max (bis heute...) ziemlich häufig auf meinen arm will, hat mich anfangs auch verunsichert
und ich war zuerst der meinung, dass ich dem nicht jedes mal nachgeben könnte
(man könnte das kind ja zu sehr verwöhnen - ich höre schon die worte meiner mutter :freches grinsen:)

mein mann und ich sind aber zu der überzeugung gelangt, dass wir unserem kind nicht die nähe verweigern können.
mama und papa sind halt der sichere hafen und da muss man immer wieder zwischendurch zurück.
(wir nennen es "eine portion mama oder papa tanken"). fazit ist, dass kind und eltern entspannter sind...

kannst du sie sonst ins tuch oder in eine trage nehmen? bei uns hilft das super, wenn scheisserchen weinerlich ist. er nimmt dann seinen schnulli, kuschelt ne runde und die welt ist in ordnung.

ich weiss, dass es schwierig für dich ist, aber versuch ein wenig verständnis für deine kleine zu haben. baby zu sein, ist nicht immer leicht :schild genau:

deine kleine sieht echt zum knutschen aus!!

ganz viele liebe grüße
tongtong

Dreamie
13.02.2007, 11:48
Hallo Ihr Lieben,
da sind wir also wieder!! Natürlich ging dann am Donnerstag kein Weg am Krankenhaus vorbei… im Endeffekt war das ja wirklich eine harmlose Sache und jetzt ist Celina auch wirklich wieder fit - aber ganz ehrlich, mir hat das schon gereicht.

Nach einer ausführlichen Untersuchung wurde Celina an einen sog. 24 Stunden Tropf gehängt und danach gab's noch 3 mal einen Nachttropf. Dann war alles vorbei, sie isst wieder, trinkt und ist rundum fit.
Aber auch total verängstigt, muss ihr alles einen ganz schönen Schrecken eingejagt haben. Alle Schwestern und Ärtzte haben sich uns nur total vermummt genähert (wegen der Infektionsgefahr) und wir durften natürlich auch nicht groß aus dem Zimmer raus…
Und allein so ne Kanüle zu legen war ein richtiger act, Celina hat geschrien und geschrien… puh… das war eigentlich echt das schlimmste weil ich soviele Babies ganz erbärmlich habe schreien hören und das auch Nachts, das macht ganz schön mürbe…
Jetzt sind wir ganz schön froh wieder zurück zu sein und hoffen, nicht so bald wieder ins Krankenhaus zu müssen.

Ich habt soviel geschrieben, da konnte ich das meiste nur kurz überfliegen aber

Dir, liebe Rubina wünsche ich viel Kraft für die Tage bei Deiner Familie in Deutschland!

An alle ganz liebe Grüße
Dreamie

Dreamie
13.02.2007, 12:02
Heike
Also das mit dem aus dem Rhytmus kommen, passiert eben ganz einfach. Blöderweise reichen meist ein paar Tage, alles ist durcheinander und es dauert viele länger bis wieder alles im alten Rhytmus ist. Dieses auf dem Arm und da einschlafen wollendas haben wir auch - ich denke die Kleinen brauchen diese Nähe einfach vor allem in fremder Umgebung. Ich habe mich da ehrlich geasagt geschlagen gegeben, wenn sie das braucht - kriegt sie es. Ich halte es nicht für übertriebenes verwöhnen. Wenn sie sich wieder an zuhause gewöhnt hat, wird es bestimmet wieder besser!

adbine
alles gute für Deine kleine OP!!!!!!!!!!!!

Vergleiche mit anderen babies,
macht Euch locker, ich finde sowas total blöde. Man findet immer was wo andere toller schneller, usw sind… ABER man findet auch immer was wo das eigene Baby gut dabei ist, besser man guckt darauf und lässt sich nicht verunsichern… Eine aus meiner Krabbelgruppe hat ernste Probleme damit, weil ihr süßer kleiner Fratz mit 12 Monaten noch nicht laufen kann…:gegen die wand:!!!!!

Willauch
13.02.2007, 13:22
@dreamie: Schön dass es Celina wieder so gut geht!!

Ich muss dir jetzt aber auch sagen, dass du leicht reden kannst, dass diese Vergleiche total blöde sind...wo Celina schon sehr weit in ihrer Entwicklung ist. Nicht falsch verstehen Dreamie: Ich kann die Mamis auch nicht leiden, die sich über die Fortschritte ihrer Kinder identifizieren und ständig darüber sprechn müssen wie toll ihres doch dieses und jenes schon kann. Dennoch merke ich, dass ich derzeit ziemlich verunsichert bin, weil ich in den letzten beiden Monaten keine so richtige motorische Weiterentwicklung sehe:knatsch: . Wenn eine Wahrsagerin käme und mir sagen würde, dass Greta mit 11 Monaten wie der Blitz krabbelt oder mit 12 oder oder...dann wäre ich beruhigt (und die Mama aus deinem Kurs bestimmt auch). So mache ich mir manchmal Sorgen ob ich sie vielleicht zu wenig fördere oder ob irgendetwas nicht in Ordung sein könnte:knatsch: . Ich denke das eher hier der Hase im Pfeffer liegt...:blumengabe: .

willauch (mit stoischer-Bauchlagen-Liegerin-und-sich-nicht-bewegen-wollender-Tochter):smirksmile:

SanMartin
13.02.2007, 14:51
Hallo ihr Lieben!

Dreamie, schön, geht es Celina wieder gut und ihr seid wieder daheim!

Willauch, hihi, da musste ich gerade grinsen über die stoische-Bauchlagen-Liegerin :lachen:, ich find das süss! Ganz bestimmt krabbelt sie bald und dann wahrscheinlich grad von einem Tag auf den anderen. Oder sie überspringt das langweilige Krabbeln und fängt dann gleich mit Laufen an... :smirksmile:

Heike, schicke dir eine Portion starke Nerven! Kann dir nicht allzuviel dazu schreiben, kenn mich ja noch nicht so aus... :zwinker: Aber dafür liebe ich dieses Forum, wenn ich dann mal in ähnlichen Situationen stecken werde, hoffe ich, erinnere ich mich dann daran, das das jede von uns mal durchmacht... :blumengabe:

Bine, alles Gute für die kleine OP! Es geht bestimmt alles gut!:smile:
Wünsche dir alles alles Gute für den FA-Besuch!

Ich habe morgen auch wieder einen FA-Termin, der letzte ist schon wieder über 2 Wochen her. Bin mal gespannt, was der dann meint. Er ist ja jetzt immer in grosser Sorge, das Möpslein wäre so gross und schwer. Ich bin auch gespannt, ob es sich schon gesenkt hat, ich habe nämlich seit Tagen ständig ein kräftiges Ziehen unterhalb des Bauches und muss nun ständig aufs WC... Nerv!
Ansonsten könnte ich die ganze Zeit schlafen, ups, und das ist auch meine Hauptbeschäftigung momentan.... :peinlich:

Liebe Grüsse an euch alle, SanMartin

Inaktiver User
13.02.2007, 18:21
Juhu,

so, das Muttermal ist draußen und mit drei Stichen genäht worden - mann, war ich tapfer :zwinker:
Den Nachmittag hab ich dann mal so elegant verschlafen - ist schon schön, wenn man von zu Hause aus arbeitet...

@SM
Na, dann schlaf mal schön! Das tut dir und deinem Kleinen bestimmt gut, wenn ihr ordentlich Kraft tankt :kuss:

@Dreamie
Schön, dass alles wieder in Butter ist - da hast du dir erst mal eine Krone verdient :krone auf: Schön, dass Celina wieder isst und trinkt und wieder gut bei Kräften ist!

@Willauch
Mach dir mal nicht so nen Kopf - so was ich hier von dir in den letzten Wochen gelesen habe, hab ich nicht das Gefühl, dass du zu wenig machst. Du machst deine Sache gut! :blumengabe:



So, mal schauen ob ich noch ein bißchen was schlaues gelesen bekomme, damit mein Gewissen ein wenig beruhigt ist...

LG, Bine

Inaktiver User
13.02.2007, 18:42
Hallo,
war heute zum Stadtbummel verabredet ... Philipp hat jetzt nen eigenes "Handy" in Froschform :freches grinsen:

@Dreamie
Ich freu mich auch, daß es Celina besser geht und ihr wieder daheim seid.

@SM
Auf was wurde die Kleine beim letzten US geschätzt? Abgesehen, daß ich ja nicht viel davon halte :zwinker:
Da fällt mir ne Geschichte aus der Krabbelgruppe ein: Frau lag in der 34. Woche in den Wehen, der Arzt meint, der JUNGE kann ruhig kommen, er wiegt über 3kg - tja, das Ende war, daß das MÄDCHEN gerade mal 2100g hatte und somit ins Wärmebettchen mußte .....
Wie geht es dir im schweizerischen "Mutterschutz"?
Hast du deine Tasche schon gepackt? Wie erfahren wir, wenn deine Kleine auf die Welt gekommen ist?
Und du weißt schon, daß ab jetzt tägliche Meldepflicht besteht?!?!!? :freches grinsen:

@Vergleich
Dreamie, ich muß willauch ein bißchen recht geben. Trotzdem :blumengabe:
Celina ist schon weit, so wird sie öfter das Vergleichsobjekt sein.
Ist halt so, man will nicht vergleichen, tut es aber doch.
Ich weiß ganz genau, daß die Kleinen ihren eigenen Entwicklungsplan haben und das alles zu seiner Zeit kommt, aber man zieht immer mal wieder Parallelen zu anderen Kindern.
Ich denke aber, solange man durch diese Vergleiche keinen Druck auf die Kinder ausübt, ist das auch im normalen Rahmen.

@Willauch
Versuch dir nicht so den Kopf zu machen. Ich hab damals, wo du das Foto von der stehenden Greta in die Galerie gestellt hast, gedacht, die läuft bestimmt gleich und krabbelt erst gar nicht. War mein damaliger Eindruck! Und vielleicht ist es wirklich so.
Wenn du dir aber zu große Sorgen machst, geh zu deinem Kinderarzt, der kann nach dem Muskelaufbau gucken und er wird dich bestimmt beruhigen :kuss:
Ich werde am Freitag auch die Ärztin fragen (sie ist auch als "normale" Kinderärztin tätig): Philipp dreht seinen Kopf bauchliegend nicht mehr auf die Seite :knatsch: , also nicht mehr richtig, was mir halt große Sorgen macht, weil er ein Bauchschläfer ist. (Deswegen ist er auch wieder bei uns im Bett, weil ich da ALLES mitkriege)

@Bine
Wie war dein Termin?
Mal sehen, ob ich es schaffe, auf deine PN heute zu antworten, Antwort kommt auf alle Fälle in den nächsten Tagen :blumengabe:
Und nur noch einmal schlafen ........... :yeah::yeah::yeah:Du berichtest uns aber gleich, versprochen! Es ist doch so lange her, daß hier jemand seinen 1. Termin nach SS-Test hatte!
Ich hoffe, du hast keinen Schrecken von meiner Geburtsbeschreibung bekommen .... die meisten Kinder kommen gesund auf die Welt!!!

@Heike
Ich kann dir leider auch nichts raten. Aber ich denke genau wie TongTong (HALLO an dieser Stelle), daß Lina einfach die Nähe zu euch braucht und ihr nichts falsch gemacht habt. Allesnureinephase, allesnureinephase ..........
Für dich :blumengabe::blumengabe::blumengabe::blumengabe:



Kriegen eure Männer eigentlich was zum Valentinstag?


LG Katja

Inaktiver User
13.02.2007, 18:45
Oh Bine, wir haben uns überschnitten
:tapferkeitsmedaillierübereich: :zwinker: :kuss:

Inaktiver User
13.02.2007, 18:52
@Katja
Ich bin auch ganz guter Dinge, was das Kind angeht. Wie oben schon geschrieben: ich hab ein gutes, warmes Gefühl im Bauch und strahle rund um mich zu :Sonne:
Danke für die Medaille! Und vor der Geburt hab ich noch keine Angst, das dauert ja noch sooooooooooooooooo lange - ich hab eher Angst davor, dass mir noch ganz schrecklich übel wird... Das ist immer so meine Phobie: ich nur kotzend überm Klo :knatsch: Bislang ist aber nix in die Richtung, bin bei diesem Thema nur immer so ein bißchen paranoid, glaub ich... :smirksmile:

Und morgen berichte ich so fix es geht!

@Valentinstag
Wenn alles gut geht, dann bekommt er morgen schon ein Foto oder Herzklopfen oder die Nachricht, dass alles in Ordnung ist. Er ist heut total neben der Spur, weil an mir rumgeschnitten wurde heut, sowas macht ihn nervös, wenn man "seiner" Bine was tut...

Übrigens: seit dem ich weiß, dass ich schwanger bin, sagt er total oft und voller Stolz: ich hab die Bine geschwängert! und grinst übers ganze Gesicht. Das ist sooooo süß!!!! Ich schmelz dann immer glatt dahin :freches grinsen:

Inaktiver User
13.02.2007, 18:58
Wenn der Frauenarzt nicht von sich aus ein Bildchen ausdruckt, frag ihn direkt danach!!!!
Das ist wirklich das schönste Valentinstagsgeschenk!
LG Katja

PS: Und wegen dem Herzchen würde ich sagen, daß es auf das Ultraschallgerät von deinem Arzt ankommt!

Marie_128
13.02.2007, 21:17
Hallo zusammen,

@Rubina
Meine Gedanken sind ganz feste bei Dir !!!! :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe:

@Dreamie
Schön, dass ihr wieder da seid und die Krankenhauszeit gut überstanden habt.

@Bine
Herzlichen Glückwunsch zur gut überstandenen OP und wegen der Übelkeit, mach DIch mal nicht verrückt, es muß ja nicht sein, dass es Dich erwischt. Ich selber hatte nur 2 x ein etwas flaues Gefühl im Magen, das war alles.

@SM
GLAUB DIESEN GEWICHTSAUSSAGEN NICHT !!! Rebecca sollte demnach auch MINDESTENS 3.900 eher 4.000 gr. wiegen und sie hatte bei der Geburt gerade mal 3.280 gr. Das sind reine Schaetzungen und alles andere als genau.

@Heike
Es ist alles nur ne Phase. Bestimmt ist sie durch die Reise etwas aus dem Tritt gekommen, aber ich glaub auch, dass da einfach nur Zeit und viiiieeel Geduld hilft ... HALTE DURCH !!!

@Willauch
Natuerlich vergleicht man sein Kind und natuerlich macht man sich Gedanken, wenn sie hinten dran sind, aber letztendlich renkt sich das meisten wieder ein. Rebecca lag auch sehr lange auf Ihrem Ruecken, wie ein kleiner Pfannkuchen, und dann gings wirklich Schlag auf Schlag. Es ist nur nicht immer leicht dabei die Geduld zu behalten, gelle.

Schoen, dass Du mit Deiner Freundin einen Konsens gefunden hast. Ich selber gehoer ja leider auch immer wieder zu den FETTNAPFSITZERN :knatsch: :freches grinsen:


@Essen
Sag mal ... was futtern Eure Kleinen so (oder (!@#$%^&*(oder) haben sie mit knappen 8 Monaten gegessen). Ich bin mir da naemlich immer a bissle unsicher. Rebecca isst (mit viiieeel Geschrei) so dreiviertel von einem 190 gr. Glaeschen und dann noch dreiviertel von einer Portion Obst/Griesbrei. Bei jeder Mahlzeit bin ich a bissle am stopfen ... mute ich ihr da zuviel zu :wie?:


sodele ... als Vortaufgeschenk werd ich jetzt mal online shoppen und ihr einen schicken Stokke Tripp Trapp Stuhl kaufen :freches grinsen:

LG
Marie

Inaktiver User
13.02.2007, 21:31
Hallo Marie,
bin auch grad am online-shoppen! :freches grinsen:

@Brei
Ich hab ja bei Philipp relativ früh (5 Monate) mit Brei angefangen, da gab es dann ne Zeit, wo er immer nur die 125g-Gläschen gegessen hat (nicht mehr).
Zur Zeit ißt er mittags: 190g herzhaften Brei + Nachtisch Obst (da gibt es doch diese Art Joghurtbecher mit Obstbrei, so eins, ich weiß nicht, was da drinne ist)
nachmittags: 190g süßen Brei (entweder Obst-Getreide-Brei oder diesen Babyjoghurt)
abends: Milchbrei, ich denke auch in der Menge

Philipp, finde ich, ist eh ein guter Esser, man sieht es ihm ja auch an :freches grinsen:

Aber mach dir da mal keinen Kopf, ich hab irgendwo gelesen, daß die Kleinen genau wissen, wann sie wieviel essen wollen. Hast du denn das Gefühl, daß sie nach dem Brei schneller wieder Hunger hat? Der Brei sättigt ja doch ganz anders als Milch.
In schlechten Breizeiten sag ich mir immer, daß noch kein Kind vor einem vollen Teller verhungert ist.

Viel Spaß beim Shoppen
LG Katja

Heike_Liesel
14.02.2007, 09:43
hallo Zusammen,

nach der zweiten furchtbaren Nacht spüre ich tiefgründige Müdigkeit. GÄHN!
Ich habe mir nun überlegt, daß sie sich ja immer nachts an mir so festkrallt und ich vor Liebe fast platze. Wir werden nun versuchen sie an ein Kuscheltier zu gewöhnen, wo sie nächtliches Schmusen einholen kann und so vielleicht nicht so unruhig schläft.
-Ich habe das schon einige Mal probiert, aber sie hat Schmusetiere/ Schmusetücher immer abgelehnt. Mit dem Schlafschaf Dolli soll nun alles besser werden. Ich habe es heute nacht auch mit zu uns mit ins Bett genommen, dann riecht es vielleicht stärker nach uns. Lina schien es auch anzunehmen. Wir werden abwarten und weiter probieren- kampflos werden wir nicht aufgeben. :)

Vielen Dank für Eure netten Worte. Ich kann mir auch nicht vorstellen, jetzt erzieherisch einzuwirken und ihr die Nähe zu verweigern. Gestern spielte sie auch ganz gut im Lauftstall und ich habe daneben gebügelt...

Dreami:
So eine Kinderstation hats in Sicht und ich kann es voll verstehen, wie man darunter leidet, wenn man so viele Kinder sieht-die weinen und Schmerzen haben. Das ist wirklich schlimm.
Ich mag gar nicht mehr dran denken.

Katkut:
Auch Lina ist manchmal nicht satt zu bekommen. Wir machen morgens mittlerweile schon zwei Zwischenmahlzeiten. :)

Inaktiver User
14.02.2007, 11:19
nur ganz kurz, später ausführlicher:

bin in der 6. Woche und alles ist in Lot - das erste foto gabs auch schon :-)

Sind suuuuuper glücklich!

Bis später!!!

Heike_Liesel
14.02.2007, 11:36
GRATULATION!!!! Freu mich mit Dir mit.

Marie_128
14.02.2007, 13:07
Hallo zusammen,

heute Nacht gabs für mich ne richtige Überraschung. Rebecca hat so um halb vier angefangen zu meckern (kein richtiges Weinen sondern so ein leiseres Motzen) und da ich sie nicht mehr vor 3/4 Vier bzw. Vier Uhr stille (möchte ja nicht dass sich das ganze "rückwärts" entwickelt), hab ich sie erstmal gelassen und bin dabei wieder eingedöst ... und sie auch, weil nach ein paar Minuten war RUHE und sie hat sich erst wieder um kurz vor sechs gemeldet :yeah: :yeah: Also hat sie von halb acht bis sechs Uhr DURCHGEHALTEN !!!!

@Adbine
Ach ist das herrlich !!! Es ist schon unglaublich wie sehr ein so kleines schwarzweisses Krisselkrasselbildchen einen freuen kann. Ich habs damals jedem unter die Nase gehalten ... "guck, diese Blase da ist mein Baby" :freches grinsen:

@Heike
Deine Kleine schläft bei Euch im Bett unruhig ?? Kann es vielleicht sein, dass ihr sie stört ??

Bitte versteh mich nicht falsch (übermüdeten Müttern Fragen oder Tipps zum Schlafen zu geben ist nach meiner Erfahrung ja immens GEFÄHRLICH :zwinker: ), aber Rebecca schläft sehr viel ruhiger seit wir sie ausquartiert haben. Klar schläft sie auch noch nicht zu 100 % durch, aber sie schläft auf den Fall besser und die "fehlende" Nähe hol ich mit ihr tagsüber sehr bewußt nach. Wir haben da feste Kuschelzeiten. Was auch sehr geholfen hat ... ich hab ihr anfangs immer mein tagsüber getragenes T-Shirt als Unterlage ins Bett gelegt, das hat dann immer schön nach Mama geduftet.

Und was ist das Schlafschaf Dolly ??

@Katja
Was hast Du den geshoppt ??

Mit dem Füttern hab ich halt das Problem, dass Rebecca schreit und wenn ich dann den Ort wechsel, dann isst sie wieder 5-10 Löffelchen. Auf diese Weise durchwandern wir die Wohnung zwischen 2-3 Standplätzen bis das Glas zu 3/4 leer ist. Das nervt halt ziemlich, ständig diese Gequengel, aber aufhören möchte ich ja dann doch nicht, weil so isst sie ja.

Ach, aber ich glaub, das wird sich schon irgendwann geben ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen: ... ES IST ALLES NUR NE PHASE :knatsch: :freches grinsen:

LG
Marie

Inaktiver User
14.02.2007, 13:31
Hallo, hab grad Philipp in seinen Mittagsschlaf geschaukelt .... ich werd dabei immer so müde, daß ich mich glatt mitlegen könnte. Aber es ist die einzige Zeit, wo ich mal richtig was im Haushalt schaffe .....

@Bine
Schön, daß alles in Ordnung ist. Bin schon gespannt, was du noch berichten wirst!
Valentinstag perfekt, würde ich sagen!!!!

@Marie
Zu Beginn hatten wir das auch, Philipp hatte zwar Hunger, hat aber geschrien. Ich hab ihn dann immer erklärt, daß er jetzt schon alt genug ist Brei zu essen und das es jetzt nichts anderes gibt und bin dann kurz raus aus dem Zimmer (ich hab Philipp zum Füttern in der Wippe). Und meistens wenn ich dann wiederkam hat er gegessen. An schlechten Tagen habe ich das während eines Gläschen ein paar Mal wiederholt .....
Stillst du nach dem Gläschen noch? Und ich find 3/4 für den Anfang (so lange fütterst du ja noch nicht) eigentlich gut.
Oder habt ihr schon mal probiert, daß abends dein Mann füttert, vielleicht riechst du zu sehr nach MuMi?

Geshoppt: Wir haben Laminatboden und wenn Philipp in den 4-Füßler-Stand geht rutscht er schnell weg. Und gestern hab ich bei Baby Walz Strümpfe gesehen, die auch am Schaft so ABS-Punkte haben, ich hoffe, daß bringt was.
Und dann bin ich auf der Suche nach einem Kindersitz, den wir auch zu den Omas mitnehmen können. So etwas in der Richtung:
http://i16.ebayimg.com/03/i/06/8e/87/5a_1_b.JPG
Ich bin mir aber noch nicht ganz schlüssig! Hat da schon jemand Erfahrungen? (vielleicht einer von unseren stillen Mitlesern?)

@Heike
Plüschtier kann ich bei Philipp auch vergessen. Ich hab ihm jetzt vor 2 Wochen so ein Glühwürmchen gekauft (eigentlich ne kleine Puppe, bei der, wenn man drauf drückt, der Kopf leuchtet), die hat er ganz gerne.

So, jetzt muß ich was essen ..... Spaghetti mit Thunfisch :hunger:
LG Katja

Dreamie
14.02.2007, 14:58
Für Die Mama der stoischer-Bauchlagen-Liegerin!

"Die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten des Babys verläuft vom Kopf zu den Füßen; das Kind lernt seine Muskeln von oben nach unten zu beherrschen. So ist es als erstes zur muskulären Kopfkontrolle fähig, bevor es Schultern, Arme und Hände willentlich benutzen kann. Sodann schreitet die Entwicklung weiter über Rumpf, Rücken und Hüften zu den Beinen, bis das Kind schließlich frei gehen kann.
Diese Reihenfolge der muskulären Kontrolle ist bei jedem Kind gleich; alle Babys entwickeln sich körperlich nach dem gleichen Muster - allerdings in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Auflistungen der Meilensteine der Motorikentwicklung wie diese hier bieten also bestenfalls nützliche Anhaltspunkte dafür, WAS man als nächstes von seinem Baby erwarten darf, aber viel weniger dafür, WANN man es von ihm erwarten kann. Hier gilt: jedes Kind ist einmalig und hat sein eigenes Tempo!
Wichtig für Eltern ist es auch, zu wissen, dass die motorische Entwicklung nach inneren Gesetzmäßigkeiten des Individuums abläuft und daher nicht von außen beeinflusst werden kann - fleissiges Üben vermag motorische Entwicklungsprozesse darum nicht zu beschleunigen. Jedes Kind eignet sich diese Fähigkeiten selbst an und braucht in diesem Bereich nichts beigebracht zu bekommen

Du machst doch alles richtig willauch, mehr wollte ich mit meinem Komentar auch gar sagen…
LG Dreamie

Willauch
14.02.2007, 15:22
@Dreamie::kuss: :kuss: :kuss:

Is doch schon wieder gut:blumengabe: . Habe manchmal ein bißchen ein dünnes Fell(heute übrigens auch mal wieder da ich schwer verkatert bin :knatsch:- naja selber Schuld...:freches grinsen: )

Lg willauch

Sonnensterne
14.02.2007, 15:23
Hallo Katja,

wir haben so einen Sitz zum Mitnehmen: ***
Den kann man an fast jeden Tisch hängen und einfach zusammengeklappt mitnehmen. Finde ich sehr praktisch. Und er steht für Gästekinder zusammengeklappt hinterm Schrank. Anfangs saß Linus darin, bis er sicher genug für den Tripp-trapp sitzen konnte. Einen TT haben wir auch für Julius guterhaltenen auf einem Flohmarkt ergattert.

So, mal sehen, ob ich endlich mal zum Schreiben komme. Irgendwie ist immer was und wenn dann gerade mal nichts ist, sitze ich faul auf dem Sofa und mir fallen die Augen zu. Eigentlich schläft Julius ja super, am Samstag sogar von 23h bis 5:30, war aber wohl Erschöpfungsschlaf, ich hatte ihn im Tragetuch auf eine (leise!) Party mitgeschleppt und bin erst gegangen, als die Musik fürs Tanzen laut gedreht wurde. Letzte Nacht war er dafür um 21:30, 23h, 24h, 2h, 4:30 und ab 6h wach, dabei um 2h so quietschfiedel und süß, daß es mich fast nicht gestört hat, daß er bis 3 Uhr fit war :zwinker:.

@Rubina
Alles Gute für die Reise nach Deutschland und eine gute Zeit mit Deinem Vater. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Mut!!!

@Dreamie
Schön, daß Ihr gut wieder zuhause seid. Ich bin ja kein wirklicher Freund der Geräte-Medizin, aber ich bin sehr dankbar, in einer Zeit zu leben, in der es möglich ist, den Würmchen mit einem verhältnismäßig simplen Tropf so gravierend zu helfen. Das ist doch sehr beruhigend!

@Heike
Ich habe die "Schubzeiten" nicht im Kopf, aber das ist eigentlich auch egal, vielleicht muß sie nach so einer Reise erstmal wieder Sicherheit finden oder hat eine neue Fähigkeit entdeckt. Die Idee mit dem "bedufteten Kuscheltier" klingt gut. Und wenn sie schon wieder im Laufstall spielte, hat sie sich ja vielleicht schon wieder beruhigt.

@Bine
Herzlichen Glückwunsch zum Bild (und der überstandenen OP!). Wie schön! Und Euch einen tollen Valentinstag.

@Willauch
Ich finde es übrigens völlig normal, daß wir alle unsere Kinder vergleichen. Ganz ehrlich, ich vergleiche mich ja auch. Das bedeutet ja nicht, daß ich immer unzufrieden bin.
Und von allen Seiten wird uns erzählt, wie die "Standards" sind und was unsere Kinder wann können müssen und wie wir sie fördern müssen, damit wir die entscheidenden Entwicklungsfenster nicht verpassen oder den richtigen Start zu Korrektur. Also beobachten wir sie natürlich. Und vergleichen. Und wenn mein Kind langsamer ist als die anderen, dann mache ich mir Gedanken. Wenn mir vorher jemand verspricht, daß es einfach später nachholt, was andere jetzt schon machen, wunderbar. Was aber, wenn ich zulange Geduld habe und mir dann sagen muß, daß hätte ich doch sehen müssen?

Schon allein der Eintrag von Größe und Gewicht im U-Heft bedeutet doch immer "normal - kleiner - oder größer". Und dann wird geprüft, was das Kind so kann. Linus sollte bei einer U (keine Ahnung welche, sorry) Bilder malen, Haus, Mensch, usw. Er wollte aber lieber Schmetterlinge und Vögel malen. Der Arzt wollte uns doch glatt in einem halben Jahr zur Kontrolle sehen, weil ihm die "richtigen" Bilder fehlten. Ich habe freimütig darauf verzichtet, ich fand die Schmetterlinge aussagekräftig genug :smirksmile:.

Von daher: ich vergleiche meine Kinder, und versuche, dem dann keine Gewicht beizumessen :smirksmile:.

@Füttern
Da kann ich leider gar nichts zu sagen. Linus war immer ein mieser Schläfer, aber ein super Esser. Er saß in seinem Hängesitz, hat mit den Beinen geschaukelt und den Mund aufgemacht. Mir war allerdings auch immer egal, wieviel er ißt, er war immer kräftig genug, um ihn auch mal hungern lassen zu können. Mein Glück.

@Katja
Schön, daß Du eine erfahrene und nette Kardiologin gefunden hast! Jetzt seid Ihr in guten Händen!


Und natürlich habe ich sicher wieder jemanden nicht genannt (bitte entschuldigt mich) und bin auf manches nicht eingegangen (@Willauch: ich habe mich mit der gleichen Meinung zur medzinisch und menschlich sinnvollen Rettung allerdings sowohl bei Frühchen als auch bei sehr!!! alten Menschen fürchterlich in die Nesseln gesetzt, und das obwohl ich betont habe, daß ich weiß, daß ich eventuell ganz anders reden würde, wenn ich plötzlich in der Situation wäre). Wie macht Ihr das eigentlich immer, daß Ihr hier mitkommt und mitschreibt? Mir verrennen die Tage. Wenn Julius gerade mal schläft und Linus unterwegs oder beschäftigt ist, der Haushalt halbwegs gemacht ist und das Essen fertig, dann reicht die Zeit für einen kleinen Getreidekaffee und ein paar Überlegungen zu Linus' Geburtstag (die "Wilde Dreizehn" soll wieder einen Schatz für ihn verstecken :knatsch:) oder einen der seit Wochen dringenden Anrufe. Und ich überfliege mal schnell, was hier so los ist, aber zum Schreiben komme ich eigentlich gar nicht mehr.

Und jetzt ist Linus mit den Hausaufgaben fertig und Julius hat Hunger und die Hockeytasche will gepackt und Brote wollen geschmiert werden und ich muß noch Wäsche aus der Maschine holen und ... :freches grinsen:

Liebe Grüße
Sonnensterne

PS: habe Deine PN bekommen, Katja, Antwort folgt!

SanMartin
14.02.2007, 16:25
Hallo ihr Lieben!

Bine, schön ist alles in Ordnung! Glückwunsch! :yeah::Sonne::lachen::blumengabe:

Marie und Katja, danke für eure Gewichtsaussagen. Mach mir da ja eigentlich auch nicht so nen Kopf, aber der FA stresst ein bisschen wegen Geburtseinleitung, falls der Termin überschritten wird. Momentan schätzt er 3,5-4 kg... :wie?:

War ja vorhin beim FA und nun hat er mich etwas verunsichert, er war nicht so recht zufrieden, wie das Baby liegt. Es liegt wohl mit seinem Rücken geanu auf meinem und somit liegt der Kopf nicht passend für die Geburt. Auf meine Frage, ob sich das nicht noch verändern würde/könnte meinte er so in etwa: öh, ja vielleicht, oder vielleicht auch unter den Wehen und sonst gäbe es da ja auch noch weitere Geburtsarten... :knatsch::wie?: Hmmm... weiss jetzt auch nicht, was ich davon halten soll...

Nun denn, katja, natürlich steht der Klinikkoffer mittlerweile bereit, ich habe auch sehr häufig ein kräftiges Ziehen unterhalb des Bauches und der Bauch ist sehr hart. Mal schauen, wann es losgeht.... Wobei so schnell glaub ich auch wieder nicht....

Euch allen einen lieben Gruss, SM

Marie_128
14.02.2007, 16:38
Hallo zusammen,

nur ganz kurz, hier auf meinem Schoss sitzt eine quengelige Maus ...

@Katja
Ich hab den gleichen Sitz wie Sonnensterne (also zum dranklemmen) und find den auch super praktisch zum mitnehmen. Bekannte von uns hatten neulich einen von IKEA dabei, der ist auch zusammelegbar (bzw. die Füsse kann man rausnehmen), der heißt glaub ich Antilop und ist recht günstig (grad mal 10 Euro). Wenn ich nicht schon den Einen hätte, dann würd ich mir den zulegen, weil den kann man auch ne ganze Weile benutzen.

Ich weiß jetzt nicht wie oft ihr unterwegs seid, aber dieser Funny ist ja glaub ich recht teuer, oder ??

@SM
Dein FA bekommt jetzt mal den "Hochschwangere-Verunsicherungs-Award":nudelholz: ... also wenn das Baby mit dem Kopf nach unten liegt ist das doch erstmal völlig prima. Die Lage unter der Geburt wird sich dann eh nochmal ändern, vor allem wenn die Wehen so richtig anfangen und das Kind tiefer ins Becken rutscht ... ALSO MACH DICH LOCKER UND LASS DICH NICHT VERUNSICHERN !!!!

Ich würd mich wegen der Geburtseinleitung auch mal nicht verrückt machen. 14 Tage über Termin sind VÖLLIG NORMAL, weil sooo genau können die den Termin auch nicht bestimmen und gerade mal 4% der Kinder kommen am eigentlichen Termin.

LG
Marie

Inaktiver User
14.02.2007, 19:34
Ach ist das herrlich !!! Es ist schon unglaublich wie sehr ein so kleines schwarzweisses Krisselkrasselbildchen einen freuen kann. Ich habs damals jedem unter die Nase gehalten ... "guck, diese Blase da ist mein Baby" :freches grinsen:

Genau so gehts mir heute! ;-) Hach ist das herrlich, wenn die FÄ sagt: alles ist gut! In zwei Wochen hab ich den nächsten Termin. Und die FÄ war richtig nett und optimistisch, hat sich Zeit genommen und sagte, dass alles gut wird. Ich hab ihr nämlich erzählt, was meine Schwester als erstes gesagt hat, und darauf sagte sie, dass das ja gemein wäre, ich sollte mich doch erst mal freuen und gut auf mich aufpassen - alles weitere würde sich schon zeigen! :schild genau: Das macht ein rundrum gutes Gefühl! :lachen:
Bin jetzt ürbigens SSW 5+1, in zwei Wochen wird genau gemessen und dann der ET bestimmt.

@Kinderstühle und Geburt
Damit muss ich leider passen - kenn ich mich (noch) nicht aus :zwinker:

Aber, SM, lass dich nicht verunsichern. Es sind schon sooooooo viele Kinder in den verrücktesten Positionen auf die Welt gekommen - deins kommt auch und wird gesund und munter!!! :blumengabe:

Mehr fällt mir grad nicht ein, gürße euch alle ganz lieb und wünsch euch einen schönen Abend! :blumengabe:

Bine :krone auf:

Willauch
14.02.2007, 19:55
Hallo meine Besten,

WAS für ein Tag... puh bin ich froh das der jetzt vorrüber ist und Greta gut schläft. Ich finde sie gerade soooooo anstrengend. Sie "schreit" ständig so und das in einer Lautstärke...WAHNSINN. Sobald ich den Raum verlasse, ihr etwas runterfällt und sie es wiederhaben will, sie an etwas nicht dran kommt ...also fast immer. Es hört sich ungefähr so an:fluestertuete: HE! HEEEEEE!!! HEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!


Aber heute ist trotzdem ein besonderer Tag, weil Greta anscheinend hier in der Bricom von meiner Besorgnis gelesen hat und dann spontan beschlossen hat mit dem Robben anzufangen:freches grinsen: .

Also hatte Dreamie voll recht und ich habe mir (mal wieder) zu viele Gedanken gemacht:peinlich: .

Ich finde es sieht zu lustig aus wie sie superhektisch mit allen Extremitäten rudert um an ihr ZIel zu kommen:freches grinsen: .

@SM: Hast du eigentlich schon eine Handynummer um wegen der Geburt deiner Süßen bescheid zu sagen? Falls nicht stehe ich gerne bereit. :lachen:

Ich kann dir auch nur sagen: Lass dich bloss nicht verunsichern und vor allem nicht unter Druck setzten!!! Es ist DEIN Kind und nur DU (oder ihr )entscheidet was passiert!!! Geht es dir Heulphasenmäßig eigetlich wieder besser? Ich hoffe sehr.

@Sonnensterne: Puuh, das hört sich nach einem ganz schön straffen Programm an:freches grinsen: . Also mein Vorteil ist einfach das ich nur EIN Kind habe, wir nur eine Wohnung haben und ich nicht arbeite. Deshalb ist die Bricom einfach sowas wie mein "Hobby" geworden.

Ist ja schön zu hören, dass du dich wegen dem gleichen Thema in die Nesseln gesetzt hast:smile: . Ich glaube, dass es bei solch heiklen Themen recht schnell passsiert, dass man mißverstanden wird, weil es einfach höchst emotional besetzt ist (vor allem wenn es einen direkt betrifft). Das vergißt man leider, wenn man nur theoretisch darüber spricht.

@Essensmengen/Marie: Greta trinkt morgen ca. 120ml Milch. So um 10Uhr mampft sie eine halbe Banane. Mittags isst sie ein ganzes Gläschen+Hirseflocken (habe ich schon mal erwähnt, dass Madame nur Pastinake+Kartoffel und Blumenkohl+Kartoffel isst:wie?: ), nachmittags gibts Obstbrei (isst sie meist nicht ganz auf) und vom Milchbrei abens mache ich immer nur die Hälfte der angegebenen Menge und die isst sie oft nicht auf. Dazwischen knabbert sie ab und zu an ihren Dinkelstangen. Diese Mengen hat sie aber vor 4 Wochen auch noch nicht gegessen. Stillst du sie noch zwischendrin? Falls ja hat sie vielleicht deshalb nicht so viel Hunger. Wie "gedeiht" sie denn? Wenn du da ein gutes Gefühl hast würde ich sie einfach die Menge bestimmen lassen. Sie weiß schon, wann sie satt ist:blumengabe: .

@Bine: Wie schööööön! Magst das Bildchen nicht als Avatar nehmen? Dann hätten wir alle was davon:freches grinsen: . Freu mich für dich!:smile: Wie stehts mit der Diplomarbeit? Wann muss sie fertig sein?

Grüsse von willauch (deren Kater mittlerweile den Schwanz eingezogen hat..:cool: )

Inaktiver User
14.02.2007, 20:01
Hallo,

@Bine
Ich hab´s geschafft :yeah::yeah::yeah: du hast ne PN! :freches grinsen:

@Kindersitz zum Mitnehmen
Ich hab den jetzt bestellt, ich find den halt auch süß, jetzt hoffe ich das er auch wirklich praktisch ist.

@Marie
Bei ebay hat er 29 Euro gekostet + 1 Euro Versand, ich finde das ist ok, weil wir doch recht viel unterwegs sind.

@SM
Was hast du für ein Gefühl, kommt sie bald oder läßt sie sich Zeit?
Hab drüben gelesen, daß du Wuff Bescheid gibst

@Wuff
Verkündest du hier dann auch????

@SM
Darf sie doch oder?
Und wegen der Geburtslage denke ich auch das sich das noch ändern kann. Ich denke, daß wichtigste ist das sie schon mal mit dem Kopf nach unten liegt.
Und es gibt doch öfter Sternengucker-Babys oder irre ich mich da?

@Willauch
Prost :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:
Wie geht es dir? Ich vertrage ja auch gar nichts :knatsch:

So, gleich geht DSDS los - ja ich gucke das :peinlich: :freches grinsen:
LG Katja

Willauch
14.02.2007, 20:03
@Katja: DSDS - na klar!:freches grinsen: Ich bin dabei!

Inaktiver User
14.02.2007, 20:04
PS: Wollt ich doch noch erzählen:
Philipp scheint ein Gebildeter werden zu wollen, jedenfalls räumt er aus den Regalen nicht sein Spielzeug, sondern Bücher :zwinker: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
14.02.2007, 20:05
@willauch
Stehst du auch so auf Mark? Ich find den ja richtig gut!

Inaktiver User
14.02.2007, 20:18
Aber heute ist trotzdem ein besonderer Tag, weil Greta anscheinend hier in der Bricom von meiner Besorgnis gelesen hat und dann spontan beschlossen hat mit dem Robben anzufangen:freches grinsen: .


Na, da hat sie ja jegliche Entwicklungsstufen übersprungen, wenn sie schon gleich lesen kann :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Freu mich für euch! Fein, dass es im wahrsten Sinne des Wortes voran geht!

Aber dann ist Greta ja mit Philipp als Verlobtem richtig "verkuppelt" - das werden dann richtige Intelligenzbestien, wenn die dann mal Kinder haben werden :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Ach heut ist ein schöner Tag! Bis morgen!!!

Bine

P.S. Katja, danke für die PN, ich schreib dir auch baldestens zurück!

Willauch
14.02.2007, 20:25
War Mark der gerade?

Ich war abgelenkt, weil meine Mama angerufen hat.

Falls es der war, der ist echt Zucker:freches grinsen: .

@Bine: Jaja, meine kleine Intelligenzbestie:freches grinsen: :freches grinsen: . Finds so schön, dass du so glücklich bist:smile: .

willauch

Inaktiver User
14.02.2007, 20:29
Hey Willauch,
hab´s erst jetzt gelesen, daß Greta robbt. Siehst du alles richtig gemacht :blumengabe:

Jetzt geht es bei dir also auch los, ich find´s zur Zeit total anstrengend, aber auch wieder süß, wenn der kleine Po in die Höhe geht!

@Bine
Da fällt mir ein, sagst du uns deine Namensfavouriten?

LG Katja

Inaktiver User
14.02.2007, 20:31
Nee, Mark ist der Verrückte.
Der hier: http://www.rtl.de/images/fotos/musik/dsds_Medlock_Mark1_k.jpg

Optisch nicht unbedingt der Bringer, dafür aber stimmlich!

Hast du ihn gesehen???? War der Vorletzte!

Willauch
14.02.2007, 21:41
Neee, leider verpasst. Ich hing schon wieder am Telefon. Mein Mann sagt ich bin ein Kommunikationswunder:freches grinsen: .

Vielleicht in der nächsten Sendung?

Gute Nacht Katja

Inaktiver User
14.02.2007, 21:42
Vielleicht in der nächsten Sendung?


HOFFENTLICH :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:

Auch dir gute Nacht

Willauch
15.02.2007, 14:12
HAllo Ihr Lieben,

heute noch so garnichts los hier?


Ich möchte mich schon mal ins WE verabschieden, da wir heute gen Heimat fahren. Am Sonntag ist doch Taufe:smile: .

Bis bald willauch

SanMartin
15.02.2007, 14:14
oh... Taufe!

da wünsche ich euch doch schnell noch eine wunderbare Feier!!! :blumengabe::Sonne::smile::blumengabe::krone auf:

Bis bald, SM

Heike_Liesel
15.02.2007, 16:08
Hallo Zusammen,

ich kann einen Teilerfolg berichten.
Gestern habe ich sie um 17.00 nochmals kurz zum Schlafen hingelegt und dann war sie abends besser drauf. Wir konnten dann in Ruhe erst 18.30 den Abendbrei geben und um 19.00 habe ich sie dann in ihr Bettchen gelegt. ( mein Kissen mit rein und Schlaftierchen) Das Kinderbett habe ich wieder zu uns ins Schlafzi geräumt-
Und siehe da! Sie hat ruhig bis 1.00 geschlafen. Dann kam sie wieder in unsere Mitte aber mit Kissen und allem. Ich hatte keinen Platz mehr...
Hier hätte ich sie aber wieder zurücklegen sollen, wenn sie richtig schläft. ( Nehme ich mir für heute nacht vor)

Ich bin eigentlich auch dagegen daß Lina ein Kissen hat, worauf sie schläft. Aber solange sie da überhaupt schläft, nehme ich das in Kauf. Auf dem Bauch hat sie nur in den ersten Monate geschlafen, bisher schlief sie immer auf der Seite.

Sie scheint irgendwie eine Erkältung zu bekommen, denn sie klingt irgendwie heißer. Ich fühl mich heute auch mieß, Halsschmerzen und so-....

Willauch: Lina ist ein sehr guter Esser! Da haben wir gar keine Probleme, sie hat bisher alles gegessen, was wir ihr angeboten haben.

Wenn Linchen nach mir ruft, dann auch sehr schnell fordernd und lauter werdend. Tränen kommen schnell, wenn ich nicht ruckzuck reagiere. Häufig lasse ich es nicht so weit kommen und bleibe im Raum. Oder nehme sie mit zum Wäsche aufhängen in den Keller. Dann zum Bügeln in ihr Zimmerchen, oder zum Internetsurfen ins Wozi. So muß ich sie nicht groß rumschleppen, sondern sie guckt dann erstmal sich alles an und das gibt mir Zeit. ;)
Ablenkung hat oft funktioniert!

Gestern waren wir bei meiner Freundin und klein-Timi ( 6Monate).
Lina spielte schön mit ihm und auf einmal fing sie völlig grundlos an zu weinen. Die Mundwinkel gehen nach unten sie fängt mit leisen Wimmern an und steigert sich sehr schnell zur Sirene. HÄ?
Ich mußte mir das Lachen verkneifen, denn es sah so lustig aus.

Wie macht ihr das mit TV gucken? Läuft bei Euch der fernseher? Gucken die Kleinen auch mit?

Sonnensterne
15.02.2007, 16:28
Hallo Willauch,

ich wünsche Euch auch eine schöne Taufe, wenn ich es auch fast nicht fassen kann, daß es eine Taufe am Karnevalswochenende gibt :ooooh: :smirksmile:.

Gruß
Sonnensterne

Sonnensterne
15.02.2007, 16:46
Hallo Heike,

ich bin da bei Linus sehr rigide gewesen. Ich habe mir bei jeder Sendung vorgestellt, wie das ist, die Bilder nicht sehen zu können und nur den Ton zu hören, und den auch nicht einordnen zu können. Das hat mein Fernsehprogramm sehr reduziert :knatsch:.

Bei Julius muß ich zwangsläufig lockerer sein, ich kann bei Linus nicht wieder auf Null gehen. Er schaut nicht viel, aber die Sendung mit der Maus oder mal eine Kindersendung müssen weiterhin sein. Aber gerade seine Lieblingssendung "Lucky Luke" ist nur dann kindgerecht (soweit Comics das je sein können), wenn man die Bilder sieht und versteht. Sich prügelnde Zeichentrickfiguren klingen nunmal ganz und gar nicht entspannt.

Liebe Grüße
Sonnensterne

Heike_Liesel
15.02.2007, 17:11
He,

wir haben es bisher so gemacht, daß der Tv ausbleibt, bis abends - wenn Lina schläft. Außer die Sendung vom Zoo Leipzig gucken wir bei schlechten Wetter mit ihr an.

Aber auf Dauer ist das echt grausam.

Inaktiver User
15.02.2007, 19:52
Huhu ihr Süßen!

Ich hatte fast eine Woche lang keinen I-Net-Zugang, deswegen hinke ich bei den Themen hier ziemlich hinterher. Ich hoffe aber, euch gehts im Großen und Ganzen allen gut.:smile: :wangenkuss:

Wollte was zu dem Fernseh-Thema sagen. Bei uns läuft die Kiste auch nur, wenn Luan im Bett ist. Wenn er Mittagsschlaf hält, gönne ich mir ab und an mal das "RTL Mittagsmagazin" oder "Mein Baby" und abends läuft "GZSZ" und dann noch ein Film. Ansonsten ist hier fernsehfreie Zeit. Find ich aber auch nicht schlimm. Meist kommt eh nur Mist. Wir schauen hauptsächlich abends ab 19.30 Uhr fern, sonst sehr selten.

Liebe Grüße an euch alle!:smile:

Sanna

Inaktiver User
15.02.2007, 20:04
Juhu,

bin auch noch mal kurz hier, bewor ich mich ins WE verabschiede. Fahren zu meinen Eltern und suchen bei meinem Onkel (Juwelier) die Trauringe aus :cool:

Was das Fernsehen betrifft: wir haben keinen. Der fehlt mir bislang auch nicht so wirklich, wenn mir danach ist, schau ich halt ne DVD auf meinem Notebook - das ist aber selten der Fall. Wenn wir dann ein Kind oder mehrere haben, dann werden wir wohl verschiedene Kinderserien auf DVD kaufen oder leihen und diese dann zeigen - da kann man dann selbst das Programm wählen, was den Bildschirm-Schrott erst mal ordentlich reduziert :zwinker:

@Willauch
Wünsche euch eine wunderschöne Taufe! :blumengabe:

@Katja
Mmmmh, was die Namen betrifft, bin ich grad irgendwie so ein wenig abergläubisch. Hab Angst, wenn ich sie aufschreib, dass dann irgendwas schief geht :ooooh: Liegt vielleicht daran, dass ne Bekannte von mir in der 12. SSW abtreiben musste, weil das Kleine aufgehört hatte zu wachsen...... Hab ja schon Angst, dass noch irgendwas schief geht :knatsch: Andererseits freu ich mich auch so - bin richtig hin und her geworfen... Ich glaub, ich warte noch ein wenig, bis ich die Namen öffentlich mach - bitte nicht enttäuscht sein :blumengabe:

Heut morgen war mir richtig elend: mein Kreislauf hat geschwächelt und mir war übel - aber ich hab nicht gekotzt :yeah: Nach ner Stunde ging es dann auch wieder. Brauche morgens einfach länger, um in Tritt zu kommen. Und abends bin ich dann sooooo munter, dass ich kaum schlafen kann - komisch!

Naja, euch allen ein schönes WE, ruhige Nächte, virenfreie Zonen und schöne Momente :kuss:

Die Bine :krone auf:

Inaktiver User
15.02.2007, 20:51
Heut morgen war mir richtig elend: mein Kreislauf hat geschwächelt und mir war übel - aber ich hab nicht gekotzt :yeah:


Ist schon Wahnsinn, worüber man sich freut, oder? :freches grinsen:

Bine, mach dir mal keine Sorgen, ist doch jedem selbst überlassen, ob er den Namen verrät. Find schon ok, wenn du sie nicht verraten willst! Und in 34 Wochen weiß ich einen zumindest!!! :blumengabe:

Wollt ihr euch das Geschlecht eigentlich sagen lassen?

Jetzt muß ich was essen, wir waren heute vormittag bei der Krabbelgruppe, irgendwie ist an solchen Tagen Philipps und mein Rhythmus total durcheinander.
Vielleicht melde ich mich später nochmal
LG Katja

Marie_128
15.02.2007, 21:24
Hallo zusammen,

nur ganz kurz ...

@Willauch
Wünsche Euch eine WUNDERSCHÖNE TAUFE ... und wir wollen dann natürlich BILDER sehen.

@Heike
Bei uns ist der Fernsehr auch absolut aus. Natürlich gehört die Kiste irgendwie heutzutage schon dazu, aber ich finde es immer wieder erschrecken wie Kinder fernsehen, da sitzen dann eher Zombies vor der Mattscheibe, also werd ich versuchen es bei REbecca so lange wie möglich zu verhindern und später auch kleinzuhalten.

Auch bei Maike haben wir den Fernsehkonsum gedrosselt, wenn sie bei uns ist. Es gibt jetzt immer häufiger Spieleabend.

Lg
Marie

Sonnensterne
15.02.2007, 21:40
@TV nochmal

Am Anfang hat Linus auch absolut keinerlei Fernsehen mitbekommen, wir haben ganz wenig geschaut und dann auch nur, wenn er schlief (in seinem Zimmer!). Das wurde nach und nach etwas mehr, allerdings nehmen wir die Sendungen immer auf und schauen sie dann mit ihm zusammen und stoppen auch, wenn wir was erklären wollen. Oder auch, wenn wir merken, daß er nur noch apathisch eingesaugt wird.
Schwierig ist zur Zeit der Fernsehkonsum in seinem Umfeld. Bei Nachbarn läuft die Glotze eigentlich von morgens bis abends und die Kinder sitzen komplett unbeachtet vor RTL2 oder SuperRTL. Der Kleinste, gerade 5 geworden, guckt jeden Tag mindestens 60 bis 90 Minuten!! Linus gilt dort schon als bemitleidenswert wegen seiner strengen altmodischen Mutter :ooooh: (er hat dort inzwischen Fernsehverbot). Aber ich finde es erschreckend, wie sehr man den Kids das Fernsehen anmerkt. Die wollen oder können überhaupt nicht mehr konzentriert spielen, nach 5 Minuten Lego wird alles zu langweilig und uncool. Linus kann immer noch Stunden mit dem Bau phantasievoller Flugzeugschiffe zubringen. Und er findet Waldausflüge noch spannend. Aber es ist schon schwierig, den Mittelweg zwischen meinem Ideal und der Realität zu finden. Ich will ihn auch nicht noch mehr zum Aussenseiter machen.

Schönen Abend Euch allen,
Gruß
Sonnnensterne

Inaktiver User
15.02.2007, 21:43
Jau, liebe Willauch, eine schöne Taufe wünsche auch ich. Hoffe du liest es noch. :wangenkuss: