PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das schönste was es gibt !!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20

Inaktiver User
08.09.2006, 21:09
Hallo, nur kurz, fühl mich irgendwie total schlapp und gerädert ..., hab auch nen paar neue Fotos in die Galerie gestellt ....

@Heike
Deine kleine Lina hat jetzt aber auch süße Paußbäckchen!

@Willauch und Rubina
So süß!

Philipp wird´s mal schwer haben, sich zu entscheiden :fg:

Wo ist eigentlich Sternchen mit Vincent, die einzige männliche Unterstützung (bis jetzt, Caterchen kriegt ja nen Jungen :schildgenau:) für Philipp?

Und Eiserfeld warst du nochmal beim Arzt?

Elschen, geht es dir gut? Und Kvinna dir auch?

LG Katja

Caterchen
09.09.2006, 08:27
Guten Morgen,

ich bin weiterhin noch da!

Erstaunlich, dass ihr auch alle der Meinung seid ich bekomme einen Jungen. Davon ist meine ganze Umgebung total überzeugt, ich würde mich ja kaputt lachen wenn´s doch ein Mädchen wird *grins*

Wenn eine von euch möchte kann sie mir ihre Handynr. per PN zukommen lassen, dann hört ihr vielleicht schneller von mir...

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
LG
caterchen
P.S. Muss jetzt gleich mal Bilder anschauen gehen....

Rubina
09.09.2006, 20:29
Hallo Ihr Lieben,

@Glatze: Rubén hatte als Baby nie richtig eine Glatze, zwar am Hinterkopf eine Platte aber richtig kahl war er nie und Alba hat bisher auch noch keine Haare verloren, da ihr Kopf gewachsen ist, sieht alles etwas heller aus und hinten hat sie von Geburt an ein kleines Schwäntzchen, Vokuhila-Look, witzig, ihr Haar ist ganz fein und weich. Willauch, bald wirst Du Greta schöne Zöpfchen flechten können und wirst ganz kreativ im Haardesign werden ; - )

Erklär mir doch nochmal jemand, wie ich zu den Smileys komme, ich habe sie immer noch nicht gefunden, auch wenn ich auf "Erweitert" gehe.

@caterchen: Hast Du nicht in 10 Tagen ET ? Ich bin ja wirklich gespannt, ob alle richtig liegen oder ob es doch ein Mädchen wird ??? Ich schicke Dir gerne meine Handynummer per PN.

@Dreamie: Toll, das Du die Zeit findest, Italienisch zu lernen, kann es nicht spanisch sein, dann könnte ich Dir wenigstens etwas helfen : - D

Wir waren heute bei einer Delphinshow und das war richtig beeindruckend, mein Kleiner war ganz begeistert und hüpft jetzt durch die Gegend, als wäre er ein Delphin. Nach meinem "Dampf ablassen" neulich räumt Rubén tadellos alles vom Boden auf, wenn ich ihm es sage, hat wohl doch etwas geholfen, so ab und zu kann es also doch nicht schaden ; - D Unser Papa geht heute abend mit seinen Freunden aus und ich mache mir einen schönen TV-Abend.
Puh, hier ist es immer noch so heiss und ich wünsche mir endlich den Herbst herbei, also schickt mir ruhig die grauen Wolken, ioch nehme es Euch nicht übel.

@Carolin: Wie geht es Dir, lass mal wieder was von Dir hören, vermisse Dich ganz schön.

Allen noch ein schönes WE,

Eure Rubina

Inaktiver User
09.09.2006, 20:40
Hallo, nix los hier :grmpf:.

@Caterchen
Hab dir ne PN geschickt.

@Heike
Philipp hat den Kopf auch meist seitlich, aber der geht ja öfter mal nach links und rechts, damit er nichts verpaßt :freches grinsen: und so gehen die feinen Haare halt alles aus. Naja, dafür wächst es vorne langsam!
Warte mal noch 2-3 Wochen ab ... obwohl Lina hat ja wirklich viele Haare!
Philipp lasse ich früh übrigens auf meinem Bauch einschlafen, ich genieße das einfach, ihn so nah zu haben ... ich glaube einfach fest daran, daß man so früh verwöhnen kann. Also weiterkuscheln :schild genau:

@Willauch
Ich kenn etliche, die stillen über ein Jahr trotz der Zähne. Also es geht bestimmt!
Hat Greta eigentlich Fieber gehabt, während der Zahn durchgebrochen ist?

@Rubina
Ich drück dich. Ruben will bestimmt nur ausprobieren, wie weit er bei dir gehen kann ... und da mußt du halt auch mal ein Machtwort sprechen, so schwer es dir fällt, deswegen brauchst du bestimmt kein schlechtes Gewissen haben. :wangenkuss:

@Marie
Philipp kommt tagsüber auch alle 3-4 Stunden, er holt sich halt tagsüber das was er braucht.

@Dreamie
Schön, daß dir PEKIPen besser gefallen hat.
Und hast du Party gefeiert, wo das mit dem Babysitten doch so gut geklappt hat? :zwinker:

Heute waren wir zum Geburtstag bei meiner Nichte ... hmmm ich bin immer froh, wenn wir die Auswärtsfeiern hinter uns haben. Irgendwie fühle ich mich mit Philipp zu Hause wohler, hier ist alles da und er weiß wo er ist und dieses ständigen Befummeln geht mir auf den Keks (grade bei den Kindern hab ich Angst).
Naja, jetzt hab ich 2 wochen Ruhe mit feiern ... dann ist Schuleinführung von meinem Neffen.

So, dann wünsche ich allen einen schönen Abend
LG Katja

Heike_Liesel
09.09.2006, 21:09
Hallo,

ich war heute mal mit meiner Kleinen im Babybjoern im IKEA. Welch ein Erlebnis? Sie wußte gar nicht wo sie ihr Köpfchen als erstes hindrehen sollte. Wir haben uns aber kurz gehalten, denn Samstags ist es immer so extrem voll.

Katkut: Ich habe bei meiner Kleinen am Hinterkopf nun auch eine lichte Stelle gefunden, jetzt gehts wohl los mit dem Ausfallen der Haare. Ich könnte meine heute nur noch Knuddeln. Sie ist nun eingeschlafen, nachdem sie uns mit viel "Blubblub und Bla Bla" unterhalten hat. Sie juchzt so niedlich! Ach ist das schön, die harten Wochen sind vorbei und sie belohnt uns mit ihrem herrlichen Lachen. Lina ist für ihre Größe (54cm) und 5kg schon recht propper
In Sachen Familienfeiern geht es mit genauso wie Dir. Ich bin immer froh, wenn wir wieder daheim sind und unseren "geregelten" Ablauf grad abends durchziehen können. Mein Neffe ist auch so "liebestoll" und grabscht nach Lina gerne mal. GRRRRR- da bin ich immer ruckzuck zur Stelle.

Caterchen: Ich schicke Dir auch eine PN.

Willauch: Merkst Du das Zähnchen beim Stillen? Wann kommen denn im Normalfall die ersten Beißerchen?

Rubina: Das mit der Delphinshow klingt voll schön und ich bin mir sicher, daß man Deinen Kleinen Mann richtig begeistern konnte. Mein Freund möchte auch später mit der kleinen viel in den Zoo und bei sich daheim auf die Ranch mit vielen Tieren. Er ist selbst wie auf einem Bauerhof großgeworden und erlebte das als das Schönste für seine Kindheit.
(Ich degegen bin in Dresden-Stadt zur Schule gegangen und wir hatten nie Haustiere!)

So nun habe ich endlich mal einen Abend mit meinem Schatz und der geht morgen auch nicht früh um fünf aus dem Haus, sondern hat endlich mal einen Tag frei. Herrlich!!!
Liebe Grüße an alle.

Willauch
09.09.2006, 21:58
@caterchen: Ich habe dir auch ne PN geschickt. Jetzt musst du dich entscheiden:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: .

@Heike: Der Zahn ist noch nicht ganz draussen, deshalb merke ich bis jetzt noch nichts:freches grinsen: .

Schönen Abend noch

willauch

Marie_128
11.09.2006, 09:20
Guten Morgen,

Ich kann auch mit der Feierei nur zustimmen ... wir waren am Samstag auf einer Hochzeit und es war recht anstrengend. In der Kirche und während der Fahrt hat Rebecca friedlich geschlafen, aber schon der Sektempfang war ihr zuviel und ich bin erstmal mit ihr im Tragetuch um den Block gelaufen und dann gings kurz wieder. Aber so gegen 7:00 Uhr wars dann völlig vorbei und sie ziemlich durch den Wind. Gottseidank hatten wir dort ein Zimmer und so hab ich mich mit ihr einfach verkrümelt. Anfangs war sie so fertig, dass sie nichtmal an die Brust gegangen ist. Aber dann hat sie sich langsam beruhigt.

Der beste Mann von allen kam dann um mich abzulösen, dass ich was Essen kann (er hatte extra drum gebeten, dass meine Portion warm gehalten wird) und als ich dann nach einer Stunde wieder da war meinte er nur "Ach, sie ist jetzt friedlich, geh Du doch runter ... ich komm ja viel öfters unter Leute". Und als ich nach ner Stunde wieder oben war, haben beide friedlich geschlummert :zwinker:

Um halb zwölf hab ich es aber dann nicht mehr ausgehalten und mich verabschiedet, obwohl das Fest noch im vollem Gange war und das war mal wieder mütterliche Intuition, weil kaum war ich im Zimmer meldete sich Rebecca mit Hunger.

Witzig war, dass mein Bester dann ausgeschlafen war und er noch bis halb drei festete ... so brauchte ich also nichtmal ein schlechtes Gewissen haben, dass er den ganzen Abend auf dem Zimmer war.

Und noch was ... gestern hab ich es versucht ... Rebecca war müde und ich hab sie alleine um kurz vor 21.00 Uhr ins Schlafzimmer gebracht und dort (noch wach) gelassen und mein Mädel ist auch ganz brav eingeschlafen und hat sich nicht mehr gemeldet !!! Die Abende gehören also langsam wieder uns !!!

Ups ... jetzt meldet sie sich ... sorry, kann also leider grad gar nicht auf Euch eingehen.

Wenn sich caterchen bei Euch via Handy meldet, dann gebt ihr doch hier bescheid, oder ?? Weil ansonsten muß sie ja zig-Leuten smsen ...

LG
Marie

Caterchen
11.09.2006, 09:26
Guten Morgen,

bei mir immer noch alles beim Alten. Vielen Dank für eure PN´s, ich werde dann wahllos eine Nummer nehmen und euch dadurch informieren. Mal sehen wie lange es noch dauert. Unser Kind will es wohl spannend machen und lässt sich weiterhin Zeit - das Verhalten deutet ja dann doch wohl eher auf ein Mädchen hin :-)

Rubina
Wenn du auch unter Erweitert keine Smileys sehen kannst, dann musst du unter Profile / Einstellungen noch den Editor ändern. Näheres kannst du im allgemeinen oder internen Forumsbereich nachlesen.
Euer Ausflug zur Delphinshow hört sich toll an. Rubén wird bestimmt bald wieder ruhiger, er testet im Moment wohl einfach nur seine Grenzen aus. Ich wünsche dir viel Geduld und gute Nerven!!

Willauch
Meine Freundin hat jetzt auch fast ein ganzes Jahr gestillt und das mit Zähnen, ich denke also, dass es kein Problem sein sollte, könnte vielleicht am Anfang etwas unangenehm sein *grins*

Katkut
Für die Kleinen ist es bestimmt noch mehr Stress ständig so vielen Leuten ausgesetzt zu sein als für die Mamas, deshalb kann ich deinen Wunsch nach Ruhe vollkommen nachvollziehen. Bei uns wird der Dezember ganz schlimm werden, da rennen wir dann auch von einem Fest zum nächsten. Mal sehen wie das mit Kind wird. Mein Mann ist da jetzt schon radikaler als ich, wenn er merkt es könnte zuviel für das Kind sein, dann sagt er alles ab.

So, mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich wünsche Euch einen schönen Tag und drückt mir die Daumen, dass es nun bald los geht. Ende der Woche sind schon einige Geburtstage in meinem Bekanntenkreis (u.a. mein Patenkind) und ich fände es schöner wenn die nicht mit dem unseres Kindes zusammen kommen...

LG
caterchen

Dreamie
11.09.2006, 10:21
Hallo Zusammen,
hallo Caterchen - ich drück Dir alle meine Daumen daß es nun gaaaanz bald losgeht und Euer Kleines einen anständigen Geburts-TAG-termin bekommen:freches grinsen: Aber es entscheiden nun mal die Kleinen wann Sie kommen wollen. Mich beneiden zwar alle um den ersten Mai, aber es ist zugleich seit Urzeiten der Tag für ein Größeres Familientreffen für den wir immer zu den Schwie-Elternfahren. Langfristig ist das nicht ganz sooo glücklich!

Marie,
das hört sicher doch echt perfekt organisiert an, wie Ihr die Hochzeit feiern konntet. Stell ich mir echt lustig vor, so per abklatschen und jeder ist am Ende doch auf Seine Kosten gekommen! Herzliche Glückwunsch auch zu den Abenden die Ihr nun wieder habt, das finde ich echt wichtig!

Willauch,
äh gestern ist mir eingefallen, das es ja echt komisch ist mit Baby ins Ausland zu reisen und sie gar nicht ausweisen zu können. Äh, es wird ja wohl nicht kontrolliert, aber ich überlege sie dennoch in meinen Reisepass eintragen zu lassen. Machst Du das auch? Oder hast Du einen Kinderpass beantragt?

@All apropo Party
weil am Mittwoch alles so prima mit unserer Babysitter-Freundin lief, ist sie am Samstag gleich wieder gekommen :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: und wir sind das erste Mal zusammen ausgegangen. So richtig auf eine Geburtstagsfeier in einer Kneipe, mit Biertrinken, und einem langen schönen Spaziergang am nächtlichen Rhein. GENIAL, sag ich Euch! (jetzt war ich 3 mal die Woche abends weg und hatte nicht mal ein schlechtes Gewissen!:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: )

@Heike, willauch und Rubina,
war irgendwann die Tage mal wieder gucken - oh wie süßßßßßß. Ist ja echt eines niedlicher als das andere. Und klein Greta beim Lesen, hihi echt scharf! muss auch mal meine Digi wieder entladen…

Upps da war sie auch schon rum die Vormittagspause, Celina kräht!
LG Dreamie

Renili
11.09.2006, 11:01
Hallo Ihr lieben Mamis, Frischmamis und die es werden wollen :freches grinsen: ,

Ich melde mich hiermit aus dem Urlaub zurück, der sehr erholsam war ! Schatzi und ich haben jede Minute zusammen verbracht und es war sehr schön, diese Zweisamkeit. Trotzdem ging es mir so, dass ich es irgendwie schade fand, dass wir noch nicht mit unserem Würmchen herumlaufen/fahren konnten, wenn ich andere Paare mit Babies und Kleinkindern gesehen habe.
Ich freue mich schon sehr auf die Zeit mit unserer kleinen Familie.

Das Wetter war super, nur etwas windig.

Wir haben es uns aber so schön wie nur möglich gemacht, waren jeden Tag 1 x Essen, haben jeden Tag ein Mittagsschläfchen gehalten und waren in Museen, sind Quad gefahren, haben ausgiebige Strandspaziergänge gemacht und waren shoppen. Ich habe sicherlich wieder zugenommen:unterwerf: , muss mich mal wiegen !

Freut mich zu hören, dass es euch allen gut geht.

@ Caterchen: Wie sieht's aus? Habe ja stark damit gerechnet, dass dein Nachwuchs da ist, wenn ich zurück bin.:smirksmile:

Also ich tippe auch auf einen Jungen, da ich hoffe, dass die wenigen Jungs hier ein bissl Verstärkung bekommen.:cool:
Bin so gespannt.:allesok: für die Geburt !!!!!!!!!!!!!!

@ Rubina: Du hattest Geburtstag ? Hast du schön gefeiert ? Alles Liebe von mir zu deinem Geburtstag, viel Gesundheit für dich und deine Familie und alles, was du dir sonst noch so wünschst!:jubel: :prost: :blumengabe:

@ San Martin: Schön, dass ihr die passende Wohnung gefunden habt ! Ja, das glaube ich, dass der Bauch jetzt rasant wächst. Einen richtigen Wachstumsschub hatte ich auch im 5. Monat. Als mich meine Freundin nach 2-3 Wochen am Samstag wieder gesehen hat, hat sie auch gestaunt, wie groß der BAuch geworden ist.

@ Willauch: Hoffe auch, dass mit der SS deiner Freundin alles gut geht, manche Ärzte drücken sich aber auch merkwürdig aus.

Ich bin übrigens auch ein Scheidungskind, bin deshalb in der Beziehung sicherlich vorsichtiger und sehe die Ehe nicht durch eine rosarote Brille. Dennoch denke ich auch, dass wir das vielleicht besser hinbekommen als unsere Eltern und immer weiter an der Beziehung arbeiten sollten, solange Liebe da ist.

Mach dir deshalb nicht allzu viele Sorgen !:wangenkuss:

Ich bin nun in der 23. SSW und spüre den Kleinen nun sehr stark. Selbst von außen sieht man die Wölbungen, die sich am Bauch ergeben. Das ist soooooooooo schön !!!

Es grüßt, Renili

Willauch
11.09.2006, 11:20
@dreamie:ooooh: Hoffentlich liest du das noch! natürlich brauchst du UNBEDINGT einen Kinderausweis oder Eintrag in deinen Reisepass. Besonders bei Flugreisen sind sie da sehr streng:ooooh: . Du könntest ja auch irgendein Kind entführt haben, oder so...:freches grinsen:

Greta meckert - ich leg sie schnell hin:freches grinsen:

@caterchen: Sei froh, wenn es heute nicht passiert - ist ja auch nicht sooo das tolle Datum für einen Geburtstag :-(

@renili: Hört sich ja superentspannt an bei dir!! Ich war ja ungefähr zur gleichen SS-Zeit auf Lanzarote und fand es auch noch eine SUPER Zeit zum reisen. Später ist der Bauch einfach zu groß. Und glaube mir: In deinem nächsten Urlaub bist du zwar schon eine Familie, aber da wirst du dich bestimmt mal wehmütig an diesen Urlaub erinnern (z.B. wenn pünktlich um 6.30Uhr dein Kleiner kräht :freches grinsen:...).

@dreamie nochmal: wann fliegt ihr denn? Wir am 20.09. Ich freue mich schon soooooo!!!

@marie: Das hört sich ja super an!! Dein Mann ist ja echt ein ganz ein Lieber!

@rubina: Ich denke auch das Ruben knallhart am Grenzen testen ist. Du machst das schon richtig! Ich denke es ist ja auch nicht ganz einfach für ihn plötzlich nicht mehr ständig im Mittelpunkt zu stehen, "Konkurrenz" zu haben etc.


Wir hatten auch ein total schönes WE. Am Samstag waren wir einkaufen und mit Bekannten aus dem GVK beim Kaffee trinken und spazieren gehen und am Sonntag waren wir zum ersten Mal mit dem Ergo Baby Carrier unterwegs und mein Mann hat Greta stolz rumgetragen:freches grinsen:. Wir haben eine kleine Wanderung durch den Wald gemacht, waren dann im Biergarten und sind dann wieder zurück. HAt ganz gut geklappt und ich bin nun zuversichtlich, dass das auf Kreta auch gut funktionieren könnte, weil wir da mit Kiwa sicher nicht sehr weit kommen!

Ohje, Madame hat keine Lust mehr auf alleine spielen.

Lg willauch

Dreamie
11.09.2006, 14:57
Hallo willauch,
danke Daß DU soo prompt reagiert hast. Allerdings kam mir die Auskunft vom Reisebüro komisch vor und war heute morgen gleich beim Amt. Dort hab ich natürlich erfahren, daß das nicht so ist…tststststs:ooooh: :ooooh: Mann mann, was man da immer für Auskünfte bekommt!

Bei usn geht's am 19.9 los und freue mich ausch schon total…und dauernd denke ich, ich vergesse noch was wahnsinnig wichtiges…
LG Dreamie

Inaktiver User
11.09.2006, 20:52
Hallo,

@Dreamie, Willauch
Ich bin ja richtig neidisch auf euch, daß ihr nach GR fliegt ... wie gerne möchte ich jetzt auch am Strand liegen und relaxen :träum:

Heute ist irgendwie nicht mein Tag, seit dem Mittag geht´s bergab.
Zwar ist Philipp gut drauf, nur hat er heute ein wenig mit Blähungen zu tun, aber ich hab ne Hiobsbotschaft erhalten.

Meine Großcousine ist in der 34. Woche schwanger und letzte Woche von nem Hund in die rechte Hand gebissen wurden. Und im ersten KH wurde sie nicht richtig behandelt - jedenfalls ist sie jetzt schon 4mal operiert wurden (Mittelfinger gebrochen, total vereitert und zudem muß auch nen ca. 5x7cm großes Hautstück verpflanzt werden) und kriegt starkes Antibiotika, und irgendwie jeden Tag was anderes, da die Ärzte nicht wissen, gegen welchen Keim sie ankämpfen müssen.
Und in dem KH, wo sie jetzt liegt, gibt es nicht mal ne gynologische Abteilung!!!!
Ich hoffe so sehr, daß alles gut geht und halte mich an dem Gedanken fest, daß wenn die ganzen Medikamente zu viel für die Kleine (bekommt nen Mädel) wären, die Ärzte das Kind holen würden, oder?
Oh Mann, das nimmt mich irgendwie ziemlich sehr mit, obwohl ich eigentlich wenig Kontakt mit meiner Großcousine habe.
Vor allem ist nicht mal klar, was für Folgeschäden das alles haben wird! Und ich weiß auch gar nicht, wie sie ihr Baby tragen kann - es hängt so viel davon ab!

Da fällt mir ein:
@Marie
Ist dein Vater schon operiert wurden?

@Rubina
Gibt was neues von deinem Vater?

Ich werd heute mal früh ins Bett verschwinden und dem Papa die letzte Flasche überlassen.
LG Katja

Willauch
11.09.2006, 21:02
Hallo Katja,

:ooooh: :ooooh: Das mit deiner Großcousine hört sich aber wirklich nicht gut an. Vor allem da man iin der 34. Woche wirklich andere Probleme hat...:knatsch:

Ich wünsche dir trotzdem eine gute Nacht und hoffe das die Geschichte gut ausgeht!! Sag uns bescheid, ja?

Liebe Grüße willauch

Caterchen
12.09.2006, 08:18
Hallo,

och Mensch Katja, was sind denn das für schreckliche Nachrichten!!??? Ich hoffe die Ärzte wissen was sie tun und achten auch auf das Wohl des Kindes, ansonsten kann sie ja vielleicht auch mal ihren FA aus dem Krankenhaus aus anrufen um sich zu vergewissern ob das alles so in Ordnung ist....
Alles Gute für sie und das Baby!!

Dreamie
Gott sei Dank habt ihr das mit dem Ausweis schon geklärt, ich bin nämlich echt total erschrocken als ich dein erstes Posting zu dem Thema gelesen habe. Seit einiger Zeit sind da die Bestimmungen nämlich echt ziemlich radikal - es muss wohl auch immer ein aktuelles Bild vom Kind im Ausweis sein, das war früher nicht der Fall.

Willauch
Du hast Recht, gestern wäre kein so gutes Datum gewesen um ein Kind zu bekommen. Mein Ex-Chef hat am 11.09. Geburtstag, das werd ich mir wohl ewig wissen auch wenn ich mir Geburtstage sonst nicht so gut merken kann. :-(

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag
LG
caterchen

Heike_Liesel
12.09.2006, 10:48
Hallo ZUsammen,

Katkut: Ich hoffe, die Ärzte wissen was sie tun und behandeln sie auch entsprechend der Schwangerschaft. Ich habe letztens eine Schwangere an der Bushaltestelle gesehen und ihr ging es richtig schlecht. Sie war fertig von der Hitze und war ganz weiß. Ich erinnere mich dann immer gleich an meine Schwangerschaft. Sie tat mir so leid, daß ich sogar nachts davon träumte. Ich glaube, daß man grad nach einer Geburt besonders sensibel und empfindsam reagiert auf solche Geschichten.
Halt uns auf dem Laufenden!!!

Willauch: Ergo Baby Carrier-> was ist das? Ich habe so ein Front-Bag von Esprit und wir gehen damit super gerne einkaufen. Auch mein Mann trägt die Kleine dann immer super stolz auf der Brust. In Griechenland ist sicher so etwas sehr praktisch, denn so wie ich mich erinnere, gab es da nur selten einen Fußweg neben der Straße und alles war müllig und sandig.

Caterchen: Hast Du eigentlich Probleme bei dem schwülen Wetter? Es ist echt super heiß schon wieder und gestern abend war die Luft zum zerschneiden schwül.

@ Ich finde die Tage vergehen viel zu schnell. Sie rennen mir förmlich davon. Ab nächsten Samstag bin ich für 10 Tage wiedermal im heimatlichen Erzgebirge, denn mein Freund fliegt mit seinen Geschwistern und seinem Vater nach Tunesien für eine Woche. Die Vorstellung nur mit der Kleinen allein zu sein, finde ich echt furchtbar. Wie habt Ihr solche Zeiten überstanden?

Willauch
12.09.2006, 11:40
@Heike: Der Ergo ist auch eine Trage, die man vorne und hinten benutzen kann. Ich finde sie total super!! Das Gewicht sitzt nur auf den Hüften, was ich toll finde, weil Greta mir langsam vorne zu schwer wird! Wenn es dich genauer interessiert kann ich dir gerne einen link schicken.
Warum fliegst du nicht mit nach Tunesien? Mein Mann ist unter der Woche öfter mal für eine max. zwei Nächte beruflich im Ausland. Wie ich das überstehe? Ich vermisse ihn und mache einfach die Sachen, die ich mit ihm nicht machen kann:freches grinsen: (z.B. typische Frauenfilme auf DVD angucken:freches grinsen: ). Aber ich kann dich schon verstehen. Eine Woche ist lange...aber nimm dir doch einfach was schönes vor!

@caterchen: Du bist ja immernoch da:freches grinsen: . Was sagt denn das CTG? Schon Wehen? Ich tippe ja, dass dein Kleines sich noch ein wenig Zeit lässt...

Bis später, willauch

Inaktiver User
12.09.2006, 11:42
Hallo willauch,
schickst du mir auch den Link von der Trage? Danke!
LG Katja

Willauch
12.09.2006, 11:48
@katja:schon passiert:freches grinsen:

Marie_128
12.09.2006, 13:32
@Katja

Das hört sich ja wirklich total übel an ... und gerade an der Hand sind OPs und alles weitere ziemlich kompliziert. Jetzt drück ich Deiner Großcousine mal feste die Daumen, dass alles einigermassen gut abheilt und ihre Kleine nichts abbekommt. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die Ärzte bei einer Schwangeren unvorsichtig mit Antibiotikas etc sind ... selbst wenn sie keine Frauenärzte sind.

Mein Vater ist derzeit gerade zuhause, sie haben ihn eine Woche lang "durchleuchtet" und gottseidank keine weiteren Tumore gefunden. "Nur" den in der linken Wange und einen Kleineren in der rechten Wange. Am Donnerstag wird er jetzt operiert und sie haben seinen Unterarm auch schon vorbereitet, weil von dort werden sie Gewebe für das Gesicht entnehmen ... Aber er ist soweit ganz positiv, was ja extrem wichtig ist ...

LG
Marie

Renili
13.09.2006, 07:44
Guten Morgen,

@ Katja: Ach du Schreck, das mit deiner Freundin ist ja ein wahrer Alptraum ! Hoffentlich bekommen die Ärzte das schnell in den Griff und die Wunden können bis zur Geburt noch einigermaßen abheilen. Ich drücke ihr feste die Daumen.

@ Marie: Das dein Vater positiv eingestellt ist, ist schon mal eine sehr gute Voraussetzung ! Mein zukünftiger Schwiegervater ist ein wahrer Pessimist und malt immer noch mehr den Teufel an die Wand. Das tut der Psyche gar nicht gut, dennoch hat er sein Krebsleiden ganz gut überstanden. Er hatte auch einen Tumor zwischen Oberkiefer und Auge, der durch die Nase entfernt wurde.

@ Willauch: Kann mir vorstellen, dass du schon ganz kribbelig vor Vorfreude auf Kreta bist. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude !

@ Caterchen: Bin so gespannt, wie und wann es bei dir soweit ist.:erleuchtung: :allesok: :wangenkuss:

Morgen Nachmittag habe ich wieder einen Termin beim FA. Freue mich schon darauf, vor allem, weil ich weiß, dass es dem Krümel gut geht, weil ich ihn kräftig treten und boxen spüre !

@ Willauch und Katja, in welcher Woche hattet ihr denn den 3-D-Ultraschall ? Ich möchte mich vielleicht gern für einen Termin so ca. in der 27. Woche anmelden.

Liebe Grüße, Renili

Caterchen
13.09.2006, 09:44
Halli-hallo,

bin immer noch da :-)) Es scheint nun doch nichts mit meiner Vorstellung von einer etwas früheren Geburt zu werden, mal sehen was der FA morgen sagt wenn er mich nun doch wieder sieht. Beim letzten Mal sind wir mehr oder weniger beide davon ausgegangen, dass ich diesen Termin nicht mehr wahrnehmen werde *grins* Mal sehen, vielleicht kommt das Kind ja doch sehr nach seinem Papa, der ist auch die Pünktlichkeit in Person, und es kommt dann tatsächlich genau am Termin (19.) zur Welt.

Marie
Ich wünsche Deinem Vater alles, alles Gute für die OP!!!!

Renili
Viel Spaß beim FA!! Frag ihn doch am Besten was er für den geeigneten Zeitpunkt für einen 3-D-US hält. Bei mir hat er es mehrmals probiert bis das Kind endlich mal einigermaßen anständig lag, aber ich hatte durch das viele Fruchtwasser eh jedes mal US.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag
LG
caterchen

Inaktiver User
13.09.2006, 17:24
Hallo, ist heute aber ruhig hier.

@Renili
Mein 3-D-Ultraschall war, wenn ich mich richtig erinnere, in der 29. Woche - da hat man dann schon wirklich viel gesehen und man hat erkannt, daß Philipp nach seinem Papa kommt.
Das Boxen und Treten ist ein schönes Gefühl, nicht wahr?
Wann gibt es neue Bauchfotos?

@SM
Wie war dein Arzttermin gestern?

@Caterchen
Brav, daß du dich meldest :freches grinsen: Und der 19. ist ein Spitzendatum, dann wäre dein Kleines genau 4 Monate jünger als Philipp.

@Marie
Ich wünsch deinem Papa für morgen alles Gute.

@meine Großcousine
Danke für eure lieben Worte, bin aber auch wirklich sensibel geworden. Aber leider sieht es nicht gut aus. Der Keim frisst sich immer weiter vor, gestern haben sie wieder Haut abgeschabt und sie wissen halt nicht, was es für einer ist. Die Ärzte sind jetzt am überlegen, die Kleine per Kaiserschnitt zu holen. Es ist auch unklar, ob die Hand gerettet werden kann :unterwerf: Ich frag mich die ganze Zeit, wie es wäre, wenn ich Philipp nicht hochheben könnte - furchtbar.
Und der Mann, dem der Hund gehört, den läßt das völlig kalt, nicht mal nachgefragt hat er, wie es ihr geht.

Aber es gibt auch was Gutes zu berichten, Philipp hat heute das erste Mal richtig nach seiner Rassel gegriffen, d.h. nicht nur so zufällig drangekommen. So wie es zur Zeit ist, könnte es bleiben, sooooo schön!

@Willauch
Danke für den Link!

LG an alle
Katja

Caterchen
14.09.2006, 08:06
Hallo Katja,

mensch, das mit deiner Großcousine hört sich wirklich schrecklich an!!! Ich drücke ihr und dem Kind ganz fest die Daumen!!!

Sonst habe ich im Moment nichts zu berichten. Ich wünsche Euch einen schönen Tag
LG
caterchen

Marie_128
14.09.2006, 09:40
@Katja
Mein Gott ... das scheint ja wirklich ein absoluter Alptraum zu sein !!! Und ehrlich gesagt finde ich manche Hundebesitzer unglaublich ... alleine immer die Manie die Hunde, auch die die nicht horchen, einfach frei rumlaufen zu lassen. Ich mach mir jetzt schon Gedanken wie das wohl ist, wenn Rebecca laufen kann und wir spazieren gehen. Kann mir einer erzählen was er will ... 100 % kann kein Hundebesitzer davon ausgehen, dass sein Tier in jeder Situation harmlos ist ...

Drück Deiner Großcousine mal kräftig die Daumen !!!!


Mein Vater kommt heute nun doch nicht unters Messer. Da es ja eine größer OP ist, haben sie noch organisatorische Probleme will heissen es haben nicht alle Ärzte heute Zeit und auf der Intensiv sind gerade alle Betten belegt ... ist zwar einerseits gut, weil es zeigt dass er nicht sooo der Notfall ist, aber auch wieder blöd, weil er es endlich hinter sich bringen möchte. Der nächste Termin ist jetzt Dienstag.

@Caterchen
Ach ... ich glaub Dir kann man heute nur Geduld schicken ;-)

LG
Marie

Willauch
14.09.2006, 14:13
@katja: oh mein Gottt:ooooh: . Wie schrecklich. Ich hoffe das Ganze nimmt noch ein gutes Ende...:knatsch: .

@renili: Ich glaube ich war so in der 24./25.Woche und da hat man auch schon sehr gut was gesehen. Viel Spass dabei!!!

@caterchen: Da muss ich Katja wiedersprechen: Der 21. wäre viel besser! Dann wäre dein KLeines nämlich genau 4 Monate jünger als Greta:freches grinsen: :smirksmile: . Wie geht es dir so? Versuchst du schon irgendwas um vielleicht die Geburt in Gang zu bringen? Stramme Spaziergänge, Treppen laufen...oder Sex?! Sorry ich bin indiskret. Aber das soll ja angeblich was bringen...
Nein, eigentlich muss ich sagen, dass ich dich echt für deine Ruhe bewundere...ich war da ja nicht so geduldig:knatsch: Vielleicht erinnerst du dich noch? Wie geht es dir so? Freust du dich? Hast du ANgst vor der Geburt? Ich will dich nicht löchern, aber wenn jemand den ich "kenne" ein Baby bekommt dann erlebe ich meine Geburt/Wochenbettzeit etc. nocheinmal:freches grinsen: .

@marie: Deine Gedanken bzgl. Hunden kann ich sehr gut verstehen. ich mache ja jetzt mit dem Kiwa schon große Bögen um Hundebesitzer:knatsch: .

Wir waren heute bei der U4 und es ist alles in Ordnung. ich bin ziemlich erleichtert, weil ich seit der Geschichte mit Gretas Auge sehr ängstlich geworden bin und immer Schiss habe, das die Ärzte wieder irgendetwas bei ihr entdecken könnten...:knatsch: . Aber der Arzt meinte sie ist kerngesund und ziemlich kräftig:freches grinsen: (siehe unten).

@dreamie: ich überlege auch ständig ob ich wohl irgendetwas wichtiges vergesse...was nimmst du denn alles so mit?

LG an alle von willauch

Heike_Liesel
14.09.2006, 15:00
Hallo,

Caterchen: ich leg noch eines drauf! Der 22. paßt auch... das ist Lina genau ein viertel Jahr älter. Aber Spaß beiseite... Was fühlst denn so? Gehts Dir gut? Ist die Aufregung groß, oder siehst Du es eher gelassen?

Willauch: He ich kann Deine Erleichterung gut nachvollziehen. Denn ich war auch immer sehr aufgeregt, wenn eine U anstand... schließlich hat man ja so einiges in den ersten Wochen mit den Kleinen auch an Schlimmen Dingen erlebt.... Da sind meine Nerven auch nicht gut gewesen.
Ich schon die ersten Dates für die Männer-freie-Zeit besorgt. Ich glaube auch, daß man sich einfach ablenken sollte.

Renili
14.09.2006, 16:18
Hallo ihr Süssen,

Katja und Willauch:

Dann liege ich ja mit einem Termin in der 27. Woche genau zwischen euch !:freches grinsen: Und ich finde eure 3-D Bilder ja alle super schön und man konnte schon so viele Details sehen. Ich habe mir nämlich heute für den 09. Oktober in der Klinik, wo der Ultraschall gemacht wird einen Termin geholt. Da bin ich in der 27. Woche. *Freu*

Morgen mehr...

SanMartin
14.09.2006, 22:52
Hallo ihr Lieben!

Katja, wie schrecklich mit deiner Großcousine, das tut mir so leid. Hoffentlich kommt es doch noch alles halbwegs gut!

Caterchen, alles Liebe und viel Geduld!

Toll, geht es allen Kleinen im Moment so gut! Das ist so schön!

Mein Kleines war im US richtig süss, hatte ja wieder einen Termin. Es sass allerdings im Schneidersitz, aber hat ganz toll mit den Ärmchen gefuchtelt und wir konnten einen Blick auf das total niedliche kleine Füsschen werfen.... *schmelz*
Das ist wirklich ein Wunder, was da in einem passiert!

Ich grüsse euch alle ganz lieb,
SanMartin

Inaktiver User
15.09.2006, 10:26
Guten Morgen,

na Caterchen, da wird es am 20. kommen :freches grinsen:

Von meiner Großcousine gibt es nichts neues, außer das sie jetzt nen Anwalt eingeschaltet haben.

@Willauch
Mit dem Kinderwagen mach ich auch nen großen Bogen um Hunde, vor allem neulich kam uns so nen Dobermann mit aufgestellten Ohren entgegen - die sehen schon gefährlich aus.

@Marie
Das ist ja blöd, daß es verschoben wurde, ich hab solche Dinge auch immer lieber schnell hinter mir.
Aber es ist ja wirklich ein Trost, daß die OP dann kein akuter Notfall ist und die Ärzte sich auch wirklich Zeit nehmen (heute ja leider keine Selbstverständlichkeit mehr).

@SM
Süß dein Krümel! Ich vertrete ja immer die Meinung, wenn es sich schämt, wird es ein Mädchen :erleuchtung:

LG katja

Dreamie
15.09.2006, 10:47
Hallo Ihr,
eigentlich hätte ich ja tausend dringende Dinge zu erledigen. Aber noch kann man auch aufschieben…

Katja, oh man das ist ja ein Apltraum. Deine Großcousine tut mir wirklich leid. Hoffentlich übersteht sie das alles ganz gut!! Drück sie mal ganz lieb von uns… ich selbst hab panische Angst vor Hunden, die nicht an der Leine sind. Und wenn ich dann wieder sowas höre, fühle ich mich total bestätigt! Einmal bin ich vor lauter Angst in den Rhein gesprungen, was ja auch nicht ganz ohne ist. Seitdem jogge ich aber nicht mehr da wo die ganzen Hunde rumrennen…

zu 3D Ultrschall kann ich leider nichts sagen, weil wir den gar nicht gamcht haben. Aber ich wünsche Dir viel Spaß dabei, es ist wohl in jedem fall sehr spannend!

Marie, auch Deinem Vater alles Gute für die OP!

Caterchen, also ich bin für den 18.!! Dann bekommen willauch und ich es nämlich noch vor unserem Urlaub mit…:freches grinsen: :freches grinsen: - bin doch nun soooo neugierig!

Willauch, Glückwunsch zu bestandenen U4!
Also Urlaub und Mitnehmen? Also als erstes mal den Ausweis mit Celinas Eintrag :freches grinsen: ! Ansonsten hab ich noch nichts gepackt… Bin sehr gspannt was Du von dem Ergo-Carrier erzählst, hab mir das mal in Netz angeguckt - aber beschlossen nun kein Geld mehr auszugeben. Wir haben ja das Tragetuch, in dem es bis zu 1 Stunde noch ganz gut geht! Bin mal gespannt was uns unser Kinderwagen bringt, der hat so extra BREITreifen, die prima für alle unebenen Untergründe sind!

@All
Gestern war ich mit meinen Kollegen mitagessen. Und anschliessen hind ich noch fast den ganzen Nachmittag in der Agentur herum (Geschäftführer war im Urlaub…) Oh mann, mir tun alle grad echt leid, seit ich in Mutterschutz bin hat die Firma das umstrukturieren angefangen… viele sind schon weg und andere sollen sich was neues suchen… Dabei sind sie sowieso nur noch halb soviele…:wie?: :wie?: Bald weiß ich gar nicht merh wen ich noch besuchen soll:ooooh: :unterwerf: Echt grausam - hat mich den ganzen Nachmittag recht nachdenklich gemacht - aber für mich war ja eigentlich schon länger klar, daß ich dahin nicht zurückkehren werde. Trotzdem schokierend, daß genau das was ich schon vor 2 Jahren habe kommen sehen auch wirklich eingetreten ist! Die Leute haben sich aber umsomehr über mich und Celina gefreut, und wollten gar nicht merh aufhören mit knuddeln!

So, jetzt muss ich aber Dinge erledigen!
LG Dreamie

Willauch
15.09.2006, 15:39
Hallo Caterchen, mach mal "piep"...

oder ist es am Ende doch schon losgegangen???:ooooh: :smile:

Lg an alle und ein schönes WE!!

willauch

Marie_128
16.09.2006, 09:12
Guten Morgen

@SM
Ich kann mich Katja nur anschließen ... meine Rebecca hat ja insgesamt bei 5-6 US Untersuchungen (die letzte 2 Tage vor Entbindung) es geschafft sich zu verstecken. Ich hab also tatsächlich im Kreissaal die uralte Frage "Was ist es denn??" stellen müssen. Mädchen sind halt einfach schüchtern

@Katja
Das mit dem Anwalt hätt ich auch gemacht. Ich drück ihr weiterhin die Daumen.

@Willauch
Gratulation zur U4 ... ich kann Deine Gedanken nur zu gut nachvollziehen, ähnlich wie Heike bin ich auch in Bezug auf Ärzte supersensibel geworden, aber ich glaub das ist man als Mutter halt dann doch. Da kommt bei mir immer wieder die Löwin durch, als Rebecca geimpft wurde konnte ich mich mit Müh und Not davon abhalten, mein Kind dem Arzt aus den Händen zu reissen, ihn k.o. zu schlagen und loszurennen ... hat der doch meiner Prinzessin weh getan !!!;-)

@caterchen

HUHUHUUUU ??? Ich glaub wir können Dir bald gratulieren !!!! Drück Dir feste die Daumen !!!

LG
Marie

Heike_Liesel
16.09.2006, 14:31
Hallo alle Zusammen,

mein goldkind hält einen sauberen Mittagsschlaf, nachdem wir heute morgen ausgiebig shoppen gewesen sind.

Willauch: Ich wollte nicht mit nach Tunesien reisen, da ich das Land schon bereist habe und nicht völlig hin und weg war. Es ist nicht mein Ding. Ich wußte auch nicht, ob Lina bis dahin fit ist, denn ich litt sehr mit ihr als es den ganzen Juli so heiß war. Ich glaub, ein HotelUrlaub ist nichts für ein Säugling.
Ich freue mich dennoch sehr für meinen Freund, daß er eine Woche Urlaub machen kann. Ich habe ja schon oft erwähnt, daß er nie Urlaub machte, denn er kommt aus einer sehr armen Familie. Ich zeigt ihm letztes Jahr zum ersten Mal Österreich und Kroatien.

Marie: Wie gehts Deinem Vater?

Caterchen: Wir denken an Dich!!! Bestimmt seid Ihr schon zu Dritt!!! Meld Dich bald.

Rubina
17.09.2006, 13:09
Hallo Ihr Lieben,

Das ist nun meint 5. oder 6. Anlauf seit der letzten Woche und ständig kommt was dazwischen und ich kann Euch nicht schreiben, jetzt hoffe, ich mal, das die Ruhe im Haus anhält und ich etwas schreiben kann.

@caterchen: Jetzt wollte ich noch sagen, dass der 29. auch ein schönes Datum ist ;-), aber ich will ja nicht gemein sein und Dich so lange zappeln lassen, Deine kleine Maus ist vielliecht schon da und Du bist eine der glücklichsten Mamis auf der Welt ??? Ich denke ganz fest an Dich.

@willauch und dreamie: Falls Ihr noch nicht weg seid, wünsche ich Euch einen tollen und erholsamen Urlaub und ganz viel Spass mit Euren Mäuschen.

@Heike: Auch Dir eine schöne Zeit mit Deiner Maus in der Heimat, Du machst es richtig, geniesse die Zeit, wenn der Papa nicht da ist. Wann startest Du denn wieder ins Berufsleben ?

@Marie: Deinem Vater drücke ich ganz fest die Daumen und dass es ihm bald wieder besser geht und er die OP gut übersteht und Dir und Deiner Familie natürlich ganz viel Kraft, ich drücke Euch.

@katja: Mensch das sind ja traurige Nachrichten von Deiner Grosscousine, ich hoffe, das sie nicht all zu sehr leiden muss und das man ihre Hand noch retten kann. Muss man Hunde in solchen Fällen nicht gleich töten und wieso reagiert der Hundebesitzer gar nicht ? Ich hoffe auch, dass ihrem kleinen Baby kein Schaden zugefügt wird und die kleine Maus problemlos auf die Welt kommt. Halte uns doch auf dem Laufenden, ja ?
Toll, dass Philipp schon bewusst greifen kann, jeden Tag was neues, ist das nicht toll ? Auf den Fotos wirkt er schon so gross, er wird wohl hier im Rahmen unserer Babies das Sagen haben, oder ???

@Renili: Toll, das alles so super verläuft, stellst Du dann auch ein paar Bilder von der 3D-US in die Gallerie ? Da bin ich schon ganz gespannt drauf.

Alba habe ich neulich ein Kuscheliter in die Wippe gelegt und kurze Zeit später hatte sie es in der Hand, das war aber noch ein unbewusstes Greifen, aber bald ist sie auch so weit. In der Wippe sitzt sie immer mit beiden Armen in der Luft, so eine Art Autofahrerstellung, das liegt wohl daran, dass sie letzten Sonntag Formel 1 geguckt hat und Schumi bewundert hat.
Sie guckt nun bewusst nach Sachen und wenn man mit ihr spricht, lacht sie so süss, da schmelzen wir jedesmal dahin und ihr grosser Bruder sagt immer zu ihr "Alba, du kleine Mickey Maus" und das findet sie auch ganz toll. In den letzten Tagen hat sie bis zu 7 Stunden am Stück geschlafen, das hat mir auch richtig gut getan, ich hoffe, das bleibt so. Gestern wollte ich hier ein Jeanskleidchen anziehen, 3 Monate, keine Chance, das war schon zu eng und sie hat es noch nie angehabt. Das ist schon schade, das viele Sachen gar nicht mehr passen, aber sie muss ja auch wachsen und so haben wir gestern ein hübsches Kleidchen in Grösse 6 Monate gekauft, das ist zwar noch zu gross, wird aber bestimmt bald passen.
Leider habe ich schon wieder starke Schmerzen in der Brust beim Stillen und ich bin am Überlegen, ob ich nicht bald abstillen werde, das ist schon ärgerlich. Wenn es nicht besser wird, muss ich nochmal zum Arzt. Rubén ist etwas ruhiger geworden, zum Glück, und der Kiga hat angefangen, da hat er riesen Spass und ich etwas Ruhe. Ich habe ihm zum Kiga-Anfang Wasserfarben und Pinsel gekauft und seid Freitag sind wir kräftig am malen, Alba guckt immer schön zu. Heute nachmittag sind wir zu einem Kindergeburtstag eingeladen und er hat seinem Freund Xavier ein schönes Bild gemalt.
Meinem Vater geht es mal so mal so, er hat die erste Chemo hinter sich und hat diverse Nebenwirkungen und auch Angst vor dem was kommt, nächste Woche kommt er nach Mallorca und wir wollen uns ein paar schöne Tage machen, meine Eltern fliegen dann gemeinsam nach Hause und kommen wahrscheinlich nicht vor Weihnachten wieder.

Nach ein paar Regentagen und Abkühlung ist es heute schon wieder warm und die Sonne scheint, aber ich glaube, das Schlimmste ist überstanden.

Ich muss leider weg, meine Kleine ruft nach mir...Huuuuuunger

Noch ein schönes WE an alle,
Rubina

Renili
18.09.2006, 07:54
Hallo Ihr,

hatte keine Zeit mehr mich am Freitag zu melden, da ich ab 11 Uhr bei der standesamtlichen Hochzeit meiner Freundin war und somit der Arbeit ab da ferngeblieben bin.

War komisch zu sehen, was mir nächstes Jahr auch noch blüht, aber es war auch wunderschön, dass die beste Freundin nun unter der haube ist.

Der FA-Termin am Donnerstag war wieder super, Mumu ist fest verschlossen und der kleine hat geschlafen, aber dadurch konnte man schöne Bilder von seinem Profil schießen, er sieht schon richtig süss aus. Diese Bilder, Bauchbilder und wenn ich sie dann habe, 3-D Ultraschallbilder werde ich in die Galerie stellen, sobald ich Zeit dazu habe. Im Moment scheitert es an der Zeit von meinem Süssen, der es nicht schafft, Bilder von der Kamera runterzuladen und ich lasse da lieber die Finger davon !:knatsch:

Außerdem hat mein FA gesagt, dass es 100 % ig ein junge wird, wenn nicht zahlt er dem Mädchen die Taufe, macht mir den Haushalt usw. Er konnte sich halt weit aus dem Fenster lehnen, da es soooo sicher ist.

Einen Schock gab es in der Praxis jedoch auch. Eine Patienzin in der 21. Woche hatte einen ganz schlechten Mumu-Befund. Er war trichterförmig offen und zweifinger durchlässig und sie wurde in die Klinik überwiesen. Sie hatte dann einen richtigen hysterischen Anfall und hat die Praxis ganz schön auf Trapp gehalten. Danach hatte ich ein ungutes Gefühl, dass bei mir auch was nicht stimmen konnte, abr gott sei dank war alles bestens.

@ All: HAbt ihr das schöne Wetter am We nochmal genutzt ?

Ich war gestern sogar mal wieder walken und es hat mir sehr gut getan.

@ Dreamie: Das glaube ich, dass dir das zusetzt, wenn die alte Firma mit den Kollegen, die dir ans Herz gewachsen sind, vor sich hin bröckelt. Aber der Lauf der Zeit verändert leider so manches. Ich denke, dass die wenigsten irgendwann an den Arbeitsplatz zurückkehren und es ist alles beim alten geblieben. Leider ist das so. Aber du hast ja im Moment eine der schönsten Aufgaben der Welt und zwar Mama zu sein. Darum beneiden dich sicherlich viele zurzeit :smirksmile:

@ Caterchen: Na, tut sich da doch was ?:wie?: :freches grinsen:

Ich habe jetzt noch 9 Wochen zu arbeiten bis zum Mutterschutz !:erleuchtung:

Es grüßt Renili (28 Jahre, 24. SSW, ET:12.01.2006, + 6 kg)

Heike_Liesel
18.09.2006, 09:40
Hallo,

CATERCHEN hat einen kleinen JUNGEN geboren.
LUKAS Benjamin kam am 15.09 um 19.20 auf die Welt!!!
(gestern kam ihre SMS)

Ich hatte echte Gänsehaut als ich die Nachricht las. Ist schon komisch, weil man ja nun weiß wie groß der Schritt ist, wenn man nun endlich zu Dritt ist.

Rubina: Lina hat heute auch mal nach dem Greifring geschlagen und als sie es dann in der Hand hatte, dann führte der erste Weg zum Mund. So ein Vielfraß! Grins. Sie hatte auch Tage, wo sie 7 oder acht Stunden schlief. Seid dem Woe kommt sie leider wieder nachts um eins!
Wenn Du Schmerzen hast, dann ist es sicher auch für Alba nicht so schön, weil Du dann nicht entspannt bist. Ich hoffe, daß Dir der Arzt was Gescheites sagen kann.

Renil: Glückwunsch zum Jungen... was sagt der werdende Papa?
Man schon in neun Wochen Muschu! Hammerschnell ging das ja! Was ist denn aus der Frau geworden, die ihr ins Krankenhaus überweisen mußtest!? Das klingt irgendwie richtig schlimm und ich kann die Hektik und Panik verstehen.

Ich starte am 12.10. das erste Mal wieder halbtags an meinem Arbeitsplatz. Bisher sieht es so aus, alsob ich das mit meinem Freund vereinbaren kann. Schlimm ist nur, daß wenn wir gegeneinander arbeiten (ich früh, er nachmittags bis abends), dann ist unser Familienleben gleich null!!! Es bleibt dann nur noch sehr wenig Zeit. mal gucken, ob wir eine Tagesmutter finden. An dem Thema sind wir noch dran.
Schlimm sind die vielen Vorwürfe die von außen kommen.

Dreamie
18.09.2006, 11:45
Hallo Ihr Lieben,
ich denke das wird nun die letzte Meldung vor unserem Urlaub! Und welch Glück, daß es es noch live mitbekommen habe:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH CATERCHEN zum kleinen LUKAS!!!!! Jetzt bist DU auch Mama, ich freue mich mit Dir!!!!

Heike und Rubina, ja es ist wirklich toll die vielen Kleinen Steps mitzuerleben. Ich bin zum Beispiel die Tage fast ausgeflippt, als Celina die Tage das Daumenlutschen entdeckt hat und wir nun nicht merh wegen einem Schnuller laufen müssen und als Celina die erste zermaschte Banane zu mampfen bekommmen hat - das war sooo süß mit anzusehen und ist soo ein rießen Schritt in die Sebstständigkeit.

Renilli,
glückwunsch zum Jungen! Prima, daß wir hier so viel männlichen Baby-Nachschub bekommen!

Nochmal Heike: Toll, daß DU so früh wieder arbeiten gehst! Aber es ist doch auch toll, daß es zumindest anfangs auch ohne Tagesmutter möglich ist! Bei mir steht das noch in sppp weiter Ferne, ich weiß noch gar nicht so recht wie ich das anstellen soll und ohne Tagesmutter läuft hier absolut gar nix!!

@All
der Pack-Marathon hat bekommen. Da wir alle zusammen 60 Kilo+ Kinderwagen+MaxiCosi+12 Kilo für 2 Handgepäck mitnhemen dürfen könnt Ihr Euch ja vorstellen wieviel wir zu packen haben…:freches grinsen: Hätte nicht gedacht, daß man doch soviel mitnehmen darf, daher stecken nun auch 75 Windeln in Gepäck! :ooooh: Bin mal echt espannt was wir am Ende alles vermissen werden, aber hab ja noch bis heute Abend Zeit mir vergessene Dinge einfallen zu lassen.

Wünsche Euch eine schöne Zeit! Und bis Bald! Celina brüllt!
Dreamie

SanMartin
18.09.2006, 12:30
Caterchen, wie schön! Ich freu mich riesig und wünsch euch eine wunderschöne Kennenlernzeit! Dem kleinen Lukas ein ganz herzliches Willkommen auf dieser Welt! Ich hoffe, ihr seid froh und munter und freu mich schon total, bald von euch mehr zu lesen! :kuss:

Dreamie und Willauch, euch wünsche ich wunderschöne entspannte Tage auf den griechischen Inseln!

Renili, klasse, ist alles in Ordnung. Freu mich schon auf die Bilder in der Galerie.

Heike, ist doch toll, dass ihr es so gut regeln könnt mit Arbeit und Lina. Hör nicht zu sehr auf die Vorwürfe anderer, ihr macht es gut! Und eine Tagesmutter, damit ihr dann auch wieder etwas mehr Familienleben habt, ist doch auch eine gute Idee. Wünsche euch jedenfalls viel Erfolg!

Katja, ich musste so oft an deine Grosscousine denken... Das ist wirklich so furchtbar.

Rubina, süss, die kleinen Geschichten aus deiner Familie. "Micky Maus", wie süss! Deinem Vater wünsch ich weiterhin alles Gute!

Elschen, Kvinna und Eiserfeld: An euch denke ich auch oft, hoffe, es geht euch gut!

Euch allen einen lieben Gruss!

Bei mir gibt es nicht viel zu berichten, mir geht es gut, Bauch wächst und ich habe furchtbar viel zu tun *bähhh*

Bis bald, SM

Inaktiver User
18.09.2006, 12:31
Ein Junge, ein Junge .... :jubel::jubel::jubel: (hab ich´s doch gewußt :freches grinsen:)

Caterchen, herzlichen Glückwunsch und für euch drei eine schöne Kennenlernzeit, genieße es, die Zeit geht so schnell rum ......

@Dreamie
Packmarathon: Oh den find ich immer schon ganz schlimm, wenn wir nach Thüringen fahren, und da krieg ich ja eigentlich alles.
Ich wünsch euch einen schönen ersten Urlaub zu dritt.
Wie lange bleibt ihr denn in GR?

@Willauch
Bist du noch da? Oder auch am packen oder gar schon in GR?

@meine Großcousine
Endlich was Positives! Ein Spezialist konnte den Keim aufhalten und letzten Freitag haben sie ihre echte Haut verpflanzt. Die Hand soll zwar wie die Hand eines Monsters aussehen (laut Meinung meiner Großcousine), aber sie ist gerettet und laut Ärzten verheilt alles auch gut (Haut wurde angenommen). Und das Baby (wahrscheinlich eine Florentine - Gruß an Floechen von nebenan) ist auch noch da, wo es sein soll, nämlich geborgen im Bauch! Ich bin so erleichtert! Jetzt wird alles gut!

Philipp scheint zu wachsen, die letzten 3 Nächte hat er total unruhig geschlafen und 2mal hat er auch ein Fläschchen gebraucht. Naja, wenn wundert´s morgen wird er schon 4 Monate alt und zum "Geburtstag" gibt es ne Karottentrinkmahlzeit, mal sehen, ob er es mag. Karottensaft (mach ich immer selbst) trinkt Philipp jedenfalls mit Vorliebe!
So, Philipp erzählt, ich geh mal mitquatschen,
LG Katja

Marie_128
18.09.2006, 12:39
Hallo zusammen,

@Caterchen
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM JUNGEN !!! :prost: :blumengabe:

Ich bin jetzt schon auf Deinen Geburtsbericht gespannt. Lukas ist voll der schöne Name, der hätte mir für einen Buben auch prima gefallen.

@Dreamie
Ich wünsch Euch einen wundervollen, erholsamen Urlaub !!! Kommt gesund ausgeruht zurück.

@Renili
Noch ein Junge ... das wird auch Zeit, weil bislang sind die Mädels hier ja ziemlich in der Überzahl. Was sagt Deine bessere Hälfte zum Stammhalter ??

Das mit der Situation in der Praxis stell ich mir auch extrem vor. Ist bestimmt ja für die Frau auch ein ziemlicher SChock gewesen. Und gerade in der Schwangerschaft (Wochenbett, etc.) ist man ja doch etwas sensibler. Ich selber hab damals in der Intensivstation mehr als einmal wegen einer Diagnose von einem anderem Kind mitgeheult ... auch wenn es eigentlich eher "harmlose" Sachen waren.

@Heike
Lass Dich durch die vielen Vorwürfe nicht aus dem Konzept bringen. Für Kinder ist eine frustrierte Mutter immer sehr viel schlimmer als eine Berufstätige. Wichtig ist halt, dass die Betreuung gut klappt, dann wird Deine Kleine spielend damit "fertig". Und eine Tagesmutter ist ja dann irgendwann sowas wie eine Oma für Deine Kleine und für die soziale Entwicklung ist es alles andere als schlecht, wenn sie schon von klein auf lernt, dass man auch anderen Menschen außer den Eltern vertrauen kann.

Wie man seinen Alltag / Berufstätigkeit macht und regelt, sollte jede Familie für sich entscheiden. ICh selber bleib zwar zuhause, aber ich hab erstens das Glück, dass wir uns das finanziell erlauben können und außerdem war bei mir der Zeitpunkt für eine berufliche Pause auch optimal. Ich kann mir jetzt aber sehr gut vorstellen wie sehr jemand leidet, der den ganzen Tag beim Kind bleibt und es eigentlich nicht möchte ... und DAS WÄRE FÜR DEINE KLEINE VIIIIEEELL schlimmer !!!

Bei Rebecca ist es dadurch, dass sie hier eigentlich immer nur mich und Ihren Vater um sich hat sogar schon so, dass sie jetzt schon fremdelt. Von Ihrer Oma hat sie sich z.B. am Samstag überhaupt nicht auf den ARm nehmen lassen ohne sofort loszubrüllen ... das find ich auch ziemlich hart!!!

@Rubina
Danke für die guten Wünsche für meinen Vater und ich hoff natürlich, dass auch Dein Daddy alles gut übersteht und das ihr jetzt erstmal eine wunderschöne Zeit miteinander verbringt !!!

LG
Marie

Willauch
18.09.2006, 13:07
Hipp Hipp Hurra - ein Lukas!!![:jubel: :musiker: :prost:

Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Was für ein schöner Name caterchen!

Ich hoffe euch dreien geht es gut und wünsche euch eine tolle Kennenlernzeit!

Wie schön, dass ich es auch noch mitbekommen habe bevor es ab in den Urlaub geht!!!

Allen anderen lasse ich Grüße da - Greta wacht gerade auf.

Ich melde mich später nochmal.

Lg willauch

Heike_Liesel
18.09.2006, 14:53
Ich werde gleich Caterchen eine SMS schreiben und ihr von Euren Grüßen und Wünschen berichten.
Ich bin mir sicher, daß ihr leben nun völlig durcheinander gewirbelt wird. Aber es ist doch super schön, daß sie den Frauenüberschuß wieder etwas ausgleicht. Ich finde es einfach herrlich. Bald haben wir alle unsere Kinder und jeder hat die Schwangerschaft mit Höhen und Tiefen, Ängste und Sorgen hier nidergeschrieben. Mensch, wenn man sich mal überlegt, wie lange wir hier schon mitschreiben!!!!

Inaktiver User
18.09.2006, 15:38
@katja: oooooooooooh, eine Florentine. Wie süss!!!!!! Ich kenne, ausser meiner kleinen Maus, nämlich keine andere. Drücke auch ganz fest die Daumen für Deine Grosscousine. Klingt wirklich nach einem ziemlichen Horror, den sie gerade durchleben muss. Aber, es wird bestimmt gutgehen für sie und die Kleine!!! Florentines sind hart im Nehmen!!!!!!!!!!!!!!!! :smirksmile:

@willauch: einen schönen Urlaub wünsch ich Euch. :yeah: Hab gestern den ergo carrier bei Deinem link bestellt. Bin gespannt wie ich damit zurechtkomme.

Schöne Grüsse an alle anderen von nebenan,

Floechen

Willauch
18.09.2006, 22:24
ICh war gerade im Nebenstrang und kann nun wohl doch nichts mehr schreiben...:niedergeschmettert:

Gute Nacht euch allen:
passt gut auf euch und eure Babys auf!

Alles liebe willauch

Inaktiver User
19.09.2006, 10:34
Hallo Willauch, mir geht es auch so, mir fehlen einfach die Worte. Gestern habe ich mir erstmal meine 2 Männer gepackt und ganz toll gekuschelt.
Ich weiß noch, wie Cohiba schrieb, daß sie Bammel vor den Veränderungen hat ... und jetzt sowas .... WARUM????? Mir kommen immer noch die Tränen, wenn ich an sie denke ...
Grüße Katja

Willauch
19.09.2006, 11:14
Hallo Katja,
ja es ist einfach zu schrecklich.

Zugleich relativiert es das eigene Leben und man wird sich seines unglaublichen Glücks bewußt...

Ich verabschiede mich hiermit in den Urlaub und wünsche euch allen eine gute Zeit.


Eine sehr betroffene willauch

Marie_128
19.09.2006, 14:50
Oh man ... ich hab auch gerade in den Nachbarstrang reingespickelt und bin völlig fertig. Die ganzen Bilder von Rebecca auf der Intensiv und unsere Ängste damals sind jetzt auch wieder da ....

WARUM ???? Das ist so grausam !!! Arme Cohiba, ich wüßte nicht wie ich das verkraften würde.

LG
Marie

Heike_Liesel
20.09.2006, 09:05
Hallo, ich war sooo entsetzt als ich das im Nachbarstrang las, daß ich gestern abend erstmal mit einer Freundin drüber reden mußte. Den ganzen Tag hatte ich dieses Scheiß Gefühl im Bauch!!!

Denn es war meine größte Angst und jeder der schonmal eine Fehlgeburt hatte, kann vielleicht einen Bruchteil dessen nachvollziehen.

Ich bin mir sicher, daß sie es weiter probieren. Die Erklärung, daß Baby sich die besten Eltern aussuchen, weil sie nur so eine kurze Zeit da sind, fand ich super schön... Da wird was dran sein!

Marie_128
20.09.2006, 09:56
@Heike

Mir ging es genauso ... ich hab mich auch fast den ganzen gestrigen Abend mit meinem Mann drüber unterhalten.

Bei mir / uns kam dann halt auch sehr viel die Angst um Rebecca wieder raus ... Was wäre gewesen, wenn sie die Mekoniumaspiration nicht überlebt hätte, 20 % der Kinder sterben ja daran.

Und wie Cohiba geschrieben hat ... wir haben erstmal unser Baby ganz dolle in den Arm genommen und geknuddelt und ich bin abends bestimmt 3 x zu ihr um sie im Schlaf zu betrachten ...

Ich wünschte so, ich könnte sie irgendwie trösten ....

LG
Marie

SanMartin
20.09.2006, 11:34
Hallo ihr Lieben!

Ich bin auch völlig fassungslos. Lese ja öfter in dem Strang mit und bin tieftraurig. Konnte gestern Abend an nichts anderes mehr denken, mir sind die Tränen heruntergelaufen, beim Lesen von Cohibas Einträgen.

Ganz traurige Grüsse, SanMartin

Rubina
21.09.2006, 09:41
Liebes Caterchen,

Lukas ist da, Hurraaaaa!
Über die Geburt Eures Sohnes Lukas freue ich mich ganz besonders, Herzlichen Glückwunsch !!! (siehste, wir wussten doch, dass es ein Junge wird) und wünsche Dir und Deinem Mann alles Liebe, eine tolle Eingewöhnungsphase und einfach herrliche Stunden zu dritt.
Ich freue mich schon auf die ersten Fotos.

Cohibas Nachrichten haben mich auch sehr getroffen, habe alles eben erst gelesen und ich habe unter Tränen meine Alba ganz fest gehalten und für cohibas Engelchen gebetet. Es ist schrecklich und mir fehlen die Worte, bewundere aber, wie stark sie gleichzeitig ist und hoffe, das die Anteilnahme aller Leserinnen ihr viel Kraft gibt.

Euch allen liebe Grüsse,
Rubina

Renili
22.09.2006, 09:53
Hallo Caterchen,

ich freue mich so sehr für dich, dass du einen Jungen entbunden hast und alles gut verlaufen zu sein scheint. Nun hast du es hinter dir :wangenkuss: Genießt die erste Zeit miteinander !!!
Ich kann momentan nicht so viel zum Thema schreiben, da ich nicht oft in diesem Nebenstrang lese. Aber ich möchte mir diese Horrorgeschichte auch nicht antun. Ich bin ohnehin schon zurzeit sehr sensibel für solche Meldungen und mache mir viele Sorgen !
Ich wünsch aber Cohiba, dass die Zeit die Wunden heilen kann und sie eines Tages noch mal glücklich werden wird.:heul:

Ich hoffe, dass eure Babies alle gesund groß werden und ein glückliches Familienleben mit euch erleben dürfen !:allesok:

Eure Renili, die ab heute im 7. Monat ist

Marie_128
22.09.2006, 15:15
Hallo Renili,

herzlichen Glückwunsch zum 7. Monat !!!! Und mach Dir nicht zu viele Gedanken !!! Gerade in der Schwangerschaft ist man ja supersensibel.

Und denk immer daran 96-98 % aller Babies kommen gesund und munter auf die Welt und in diesen 4-2 % ist alles von der Hasenscharte angefangen "enthalten". Deinem Baby gehts gut und alles wird prima verlaufen !!!

Ganz liebe Grüße
Marie

Renili
25.09.2006, 08:29
Danke Marie, das glaube und hoffe ich auch !:smirksmile:

Marie_128
25.09.2006, 09:51
Guten Morgen,

ach ... mir ist gestern sooo ein Gebirge vom Herzen gefallen. Ich war gestern bei meinem Vater. Er wurde ja am Dienstag 12 Stunden lang operiert und ich bin wirklich baff wie fit er jetzt schon wieder ist.

Er kann schon aufstehen und auch sprechen. Zwar hängt sein linker Mundwinkel unbeweglich nach unten, aber die Ärzte haben den Gesichtsnerv schonen können, also wird sich das wieder erholen. Sie konnten sogar verhindern, dass er äußerliche Narben hat, zumindestens im Gesicht, ansonsten geht schon eine Narbe von einem Ohr zum anderem (ähnlich wie beim liften).

Ich kann euch gar nicht sagen wie mich das erleichtert hat !! Am meisten hat mich irritiert, dass er rasiert war, weil seit ich 5 Jahre alt war hatte er einen Vollbart :freches grinsen:

Und wie es bislang aussieht, haben sie auch alle Krebszellen erwischt. Natürlich steht jetzt trotzdem noch einiges an ... Bestrahlung ... Aufbau einer Schleimhaut im linken Mundbereich ... Ersatz der Zähne im linken Oberkiefer ... aber das Schlimmste ist jetzt erstmal überwunden ...

Lieben Gruß von einer strahlenden
Marie

Rubina
25.09.2006, 10:10
Liebe Marie,

Ich freue mich über die positiven Nachrichten Deines Vaters und wünsche mir von ganzem Herzen, dass es ihm bald wieder richtig gut geht und die Krankheit bald vollständig überwunden hat.
Und sieht er ohne Vollbart ganz anders aus ??? : - )

Mein Vater ist gestern Nacht angekommen und nun werde ich gleich mit Alba zu meinen Eltern fahren, den Haushalt habe ich schon gemeistert heute morgen und Rubén muss erst um 17 uhr abgeholt werden. Mein Vater bekommt Anfang Oktober seine 2.Chemo, nachdem er jetzt 4 Wochen Auszeit hatte. Er ist sehr besorgt und weint, meine Mutter und ich haben uns vorgenommen ihn diese Woche schön zu verwöhnen und das wird ihm bestimmt gut tun.
Ich mache mir natürlich auch sehr viele Gedanken und sitze manchmal da und weine und wenn ich dann wieder in die strahlenden Augen meiner beiden Kinder gucke, ist aller Schmerz wieder weg, es ist schon ein Wunder !
Zudem denke ich sehr viel an Cohiba, ihr Schiksal hat mich doch sehr nachdenklich und traurig gemacht.

Nachdem es am Samstag nochmal sommerlich heiss war hat es seit gestern auf 22-24 Grad abgekühlt und ich finde es herrlich, gestern hat es gedonnert und geblitzt und ich sass wie ein kleines Kind am Fenster, wo ich mir doch so sehr mal wieder Regen herbeigesehnt hatte, den Regentanz auf der Terrasse habe ich dann aber doch sein lassen. Juchhuu, es wird Herbst auf der Insel *freu*

@Renili: Zerbrech Dir nicht den Kopf. Bald ist es so weit, die Zeit ist mal wieder so schnell vergangen und wenn Du Dein Baby dann erst mal auf dem Arm hast, vergeht die Zeit noch viel schneller. Alba wird in 4 Tagen schon 3 Monate alt!

@Carolin: Wo steckst Du denn, ich vermisse Dich, lass mal wieder von Dir hören.

Euch allen liebe Grüsse, die Madame ruft, sie hat bestimmt schon wieder Hunger,

Küsschen,
Rubina

SanMartin
25.09.2006, 10:13
Liebe Marie,

oh, das freut mich zu lesen! :lachen: Schön! Dann alles gute weiterhin!

Euch anderen allen nur einen kurzen Gruss, bin etwas im Stress...
Lese also fleissig mit, nur komm ich nicht zum ausgiebig antworten...:niedergeschmettert:

:kuss: eure SM

SanMartin
25.09.2006, 10:17
Liebe Rubina!

Deinem Vater auch alles Gute! Das tut mir so leid, wenn ich lese, er ist besorgt und weint, grade bei den Eltern, die man ja immer so stark erlebt hat, tut einem das richtig weh. Ich hoffe, ihr könnt ihn schön verwöhnen und das auch bei ihm alles gut wird!
Cohibas Geschichte nimmt mich auch noch ziemlich mit. Sowas macht einen wirklich nachdenklicher.

Lieber Gruss, SM

Marie_128
25.09.2006, 12:33
Liebe Rubina,

ich wünsche Dir ganz feste, dass Dein Vater die 2. Chemo gut übersteht und den Krebs besiegen kann. Und jetzt erstmal natürlich Euch einen wunderschönen, erholsamen "Urlaub" zusammen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass seine beiden goldigen Enkel Deinem Vater ziemlich viel und guten Auftrieb und Kraft geben !!!

Und wie SanMartin schon schreibt, es ist wirklich sehr schwer mitzuerleben wie die Eltern gegen eine schwere Krankheit kämpfen müssen. Auch wenn man eigentlich erwachsen ist, ist man in ihrer "Gegenwart" doch auch wieder Kind ...

Mein Vater sieht ohne Vollbart einfach ... nackt ... aus :freches grinsen: Anders kann ich es nicht beschreiben.

Ansonsten nimmt mich Cohibas Schicksal sehr mit ... all die Bilder von kleinen, verkabelten Rebecca auf der Intensivstation sind jetzt in meinem Kopf wieder viel mehr präsent ... und auch meine wahnsinnige Angst um sie ... ich dachte ich hätte diese Erfahrung mittlerweile schon etwas verarbeitet, aber das scheint wohl doch ein Trugschluß gewesen zu sein ...

@SanMartin
:kuss: :blumengabe: Dankeee schön ...

LG
Marie

Inaktiver User
26.09.2006, 10:30
Hallo, hier ist ja kaum was los, und überhaupt wo sind Carolin, Elschen, Sternchen und Kvinna.

:fluestertuete: HAAAAAAAAALLOOOOOOOO! Meldet euch mal, will doch wissen wie es euch geht?

@Rubina
Ich wünsche dir eine schöne Woche mit deinen Eltern, deinem Papa tut das bestimmt gut und er kann dann voller Kraft in die nächste Chemo starten!

@Marie
Schön, daß bei deinem Vater alles so gut verlaufen ist, da geht es einem viel besser!
Bei Cohibas Bericht kamen mir auch die Bilder von Philipp wieder hoch, wie er so in seinem Wärembettchen lag. Obwohl es bei dir bestimmt noch schlimmer war ... Philipp mußte ja nicht beatmet werden und auch so war Philipp, im Vergleich zu den anderen Babys dort, wenig "verkabelt". Aber dieses hilflose Gefühl, nichts für sein Kind machen zu können und daß das eigene Baby nicht den Start ins Leben hatte, wie man sich das gerne gewünscht hätte, ist schon furchtbar.

@SM und Renili
Schön zu hören, daß es euch gut geht! Wann gibt es (neue) Bauchfotos?

@Caterchen
Wie gehts dir so nach den ersten Tagen mit deinem kleinen Jungen?

@Heike
Du verzichtest freiwillig auf Tunesien?!?!!?? Ich liebe dieses Land!

Wir haben heute die erste Impfung und irgendwie graut es mir total davor. Hab den Termin schon so gelegt, daß mein Mann mit kann, ich kann ja schon Spritzen an mir nicht leiden!

So, jetzt hoffe ich, unsere Vermissten melden sich mal wieder, will doch mal wieder hibbeln (also nochmal einen Aufruf an alle)
LG Katja

Renili
26.09.2006, 12:43
Hallo Katja,

ich vermisse sie auch alle, vor allem Elschen und Carolin. Hoffentlich geht es ihnen gut.

Kvinna hatte sich ja hier abgemeldet, da ihr die Nachrichten von den werdenden Mamis immer recht zugesetzt hatten, was ich auch voll verstehen kann. Elschen und Carolin wird es ähnlich gehen.

Ich hoffe nur, dass diese Abwesenheit nicht von Dauer ist :unterwerf:

Bitte, bitte meldet euch doch mal kurz !:fluestertuete:

Schön, dass ihr alle noch dabei seid.:wangenkuss:

Neue Bauchfotos gibt es jede Menge, werde mir Mühe geben sie noch diese Woche einzustellen !

@ Rubina: Ich wünsche deinem Papa auch, dass er auf der Insel noch mal so richtig Kraft schöpfen kann für die nächste schwere Hürde, die zu überwinden ist. So eine Zeit ist in dieser Situation, wo er sich gerade befindet sicherlich Gold wert !
Was sagen denn die Großeltern zu dem neuesten Familienmitglied der kleinen Alba ?

@ Marie: Deinem Vater wünsche ich natürlich auch von Herzen dass er sich von allem gut erholen kann und es nur noch aufwärts geht.
Mein Papa hat auch einen Vollbart, ich kenne ihn auch nicht "ohne" !

Nun noch etwas wunderbares:
Ich hab noch gar nicht erzählt, dass meine beste Freundin am Wochenende geheiratet hat. Sie hatten super Wetter und die Braut sah wirklich wunderschön aus. Ich war ganz gerührt als ich sie gesehen habe.

In einer Woche ist der Nuvaring bei ihr zu Ende und dann fängt sie endlich auch mit Hibbeln an. *Freu*

Eigentlich wollten wir ja zusammen anfangen zu üben (hatte ich euch snfangs auch mal geschrieben), aber wegen der anstehenden Hochzeit im September hatte sie es nochmal ein paar Monate verschoben.

Hoffentlich klappt es bei ihr auch recht schnell, dann wären unsere Kinder nur 6 Monate auseinander, so wie wir auch ! :freches grinsen:

Hach, das ist alles so spannend !!! :erleuchtung:

Liebe Grüße, Renili

(28 Jahre, verlobt, 25. SSW, ET:12.01.2007, + 6 kg ???)

Marie_128
26.09.2006, 13:37
Stimmt ... hier ist es gerade viiiieeell zu ruhig !!!

@Katja
Ich glaube nicht, dass für Dich mit Philipp "einfacher" war, weil es ist ja immer ein Schock, wenn man das Kleine nicht gleich einfach so bekommt und haben kann. Und wie Du schreibst, das ist einfach nicht der STart den man sich gewünscht hat.

Aber ich versuch mich immer wieder damit zu beruhigen, dass Rebecca halt dafür am Anfang mitbekommen hat, wie sich sehr viele Leute sehr lieb um sie gekümmert haben. Aber es steckt schon noch ganz tief in mir drin und macht mir auch immer wieder zu schaffen.

@alle-noch-schwangeren
Laßt Euch von solchen schlimmen Gesichten nicht verrückt machen. Als ich mit Rebecca in der Klinik war, war ich häufiger im Säuglingszimmer (zum abpumpen) und da war alles voll von Babies, bei denen alles prima geklappt und auch alles in Ordnung war !!! Und genauso wirds bei Euch laufen !!!

Noch was ganz anderes ... ich mach gerade immer mehr die Erfahrung, dass Rebecca schon ziemlich fremdelt. Sie läßt sich praktisch nur noch von mir und ihrem Vater hochnehmen, bei allen Anderen fängt sie recht schnell zu schreien an, vor allem wenn derjenige blond ist. Kann das schon sein ??? Macht hier jemand ähnliche Erfahrungen ??

Heute waren wir im PEKiP und die Kursleiterin hat mir empfohlen mit Rebecca mal zum Arzt zu gehen, weil sie sich in Seitenlage immer die Schulter zurück in Rückenlage dreht und sich nich dazu animieren läßt Ihre Hand nach vorne (und damit in Bauchlage) zu nehmen. Oh man ...

LG
Marie

Inaktiver User
26.09.2006, 13:52
@Marie
Fremdeln tut Philipp überhaupt nicht, aber ich hab das von Anfang an so gehandhabt, daß er auch mal bei seinen Großeltern oder Onkeln (ist das die Mehrzahl?) auf dem Arm war. Ich achte halt darauf, daß es nicht so kunterbunt durcheinander geht.
Ich hab mal gelesen, daß Kinder sehr an den Eltern hängen, wenn sie grad nen Schub durchmachen, also kann schon sein.

Und wegen der Krankengymnastik: Das ist doch nichts schlimmes und ich bin immer der Meinung, je früher so was erkannt wird, desto einfacher ist es für die Kleinen.

Ich mach mir bei Philipp auch immer Gedanken, da er sich noch nicht auf den Bauch dreht, er bleibt seelenruhig auf der Seite liegen (auf Seite drehen, macht er aber auch erst seit 2 Tagen). Ich weiß nicht, ab wann sollten das die Kleinen denn können?

LG Katja

Marie_128
27.09.2006, 09:50
@Katja
Deine Nachricht hat mich ungemein beruhigt. Also dass Dein Kleiner sich auch erst seit 2 Tagen auf die Seite dreht. Ich denke ich bin gestern mal wieder Opfer einer "Tabelle des Entwicklungsplanes" geworden.:freches grinsen:

Irgendwie hat sich bei mir innerlich alles gegen so einen Arztbesuch, also bei diesem Sportmediziner, gesträubt. Mein Gott, meine Kleine ist körperlich total gesund. Gerade die Krankengymnasten haben sie im Krankenhaus mehr als einmal untersucht. Schiefhals / KISS Syndrom, etc. kann also ausgeschlossen werden. Und wenn sie jetzt in dieser Hinsicht nicht der Norm entspricht, dann ist das aufgrund ihrer ersten Woche ja wohl mehr als verständlich. Und sooo weit hinterher ist sie nun auch wieder nicht.

Ansonsten entwickelt sie sich ja prächtig und normal. Spielt mit ihren HÄnden und entdeckt auch so langsam ihre Füße und deswegen möchte ich sie einfach nicht dem Streß eines Arztbesuches (mit 1 Stunde Anfahrt) aussetzen.

Am Montag haben wir auch noch die U4, da werd ich mal mit meinem KiA sprechen. Er ist auch so ein Typ, der würde mich auch überweisen, wenn es wirklich nötig ist.

LG
Marie

Tongtong
27.09.2006, 09:55
Hallo zusammen,

@marie, sorry dass ich hier so reinplatze... ich bin mit meinem sohnemann bei einer osteopathin in behandlung und kann nur jedem empfehlen, sein kind einfach mal auf diese art und weise durchchecken zu lassen. in anderen ländern wird das teilweise schon nach der geburt gemacht. osteopathen können solche störungen, blockaden recht einfach lösen. krankengymnastik behandelt in den wenigsten fällen die ursache einer störung. sie kann immer noch nach so einer behandlung erfolgen..

mein sohn hat den kopf immer nur in eine richtung gehalten, der schädel war dadurch schon bös abgeflacht.. wenn er in die andere richtung geschaut hat, hat er immer die ganze seite mitgezogen. ursache war eine blockade im atlaswirbelbereich, die er sich entweder schon im mutterleib geholt hat (passiert wohl häufiger bei kindern mit großen köpfen, da sie schwierigkeiten haben,sich richtig ins becken einzustellen ) oder auch b ei der für ihn sehr anstrengenden geburt (schnief..). blockade wurde gelöst, der schädel wurde auch ganz sanft geformt und nun trainieren wir noch ein wneig den muskel, der sich durch die einseitige haltung schon verkürzt hat. (hier wäre wieder anknüpfungspunkt für krankengymnastik in schlimmeren fällen)

falls du noch fragen haben solltest.. nur zu..:buch lesen:

ansonsten wünsche ich euch und euren kleinen alles gute,
ganz liebe grüße in die runde von tong tong :kuss:

Inaktiver User
27.09.2006, 09:57
Hallo Marie,
also ich hab gestern den Arzt nochmal gefragt, ab wann sich Kinder drehen sollten. Und jetzt halt dich fest: Bis 8 Monate findet er es nicht bedenklich, der Großteil der Kinder fängt damit zwischen dem 6. - 8. Monat an! (seine Tochter hätte sich auch ziemlich spät gedreht).
Also wirklich kein Grund zur Sorge! Aber kannst ja ruhig deinen KiA nochmal fragen!

Und ich soll bei Philipp immer die 5 Wochen hinzurechnen, also ist er genauso alt wie Rebecca und dafür bewegt er sich normal, also ist das bei deiner Kleinen auch so!

Impfung scheint Philipp ganz gut überstanden zu haben, gestern abend hatte er zwar seit langen wieder eine Schreiphase, aber ich weiß nicht genau, ob die von den Blähungen kam, die er gestern hatte, oder von den Impfungen - vielleicht hängt auch beides zusammen.
OK, einen schönen Tag, auch an alle, die sich nicht melden :zwinker:
LG Katja

AnnaK
27.09.2006, 10:22
*reinhüpf*

Huhu zusammen!

Marie, das frühe Fremdeln kenne ich auch. Chiara hat damit bereits mit 3 Monaten angefangen und erst vor kurzem, also mit 9 Monaten, aufgehört. Dabei war es ihr auch vollkommen wurscht, dass sie von Anfang an häufig z.B. mit ihren Großeltern zusammen (und auch auf deren Arm oder in deren Betreuung) war. Eines Tages ging es los, dass nur noch Göga und ich zählten, alle anderen führten zu Geschrei, und zwar allerspätestens, wenn wir Eltern aus der Blickweite waren. Eher schon früher ("Wie? Ein fremder Arm? Geht gar nicht! Rabääääääh!!!!" :freches grinsen:).

Meine KiÄ beruhigte mich damit, dass das ganz normal sei und einige Kinder eben früher damit beginnen würden.

Trotzdem war es anstrengend, den Großeltern zu verklickern, dass dieses Verhalten nix mit falscher Erziehung oder Verwöhnung zu tun hat...

Liebe Grüße von nebenan,
Anna

*raushüpf*

Rubina
27.09.2006, 10:54
Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank für Eure schönen Worte, das tut wirklich gut und ich muss nochmal sagen, dass es toll ist, das ich Euch hier habe, was würde ich nur ohne Euch machen.
Hier ist Traumwetter, mal wieder, aber zum Glück nicht mehr so heiss, und wir geniessen die Tage zusammen. Meine Eltern sind natürlich von ihrem beiden Enkeln total begeistert und Rubén geniesst es, wenn Opa Bücher vorliest oder mit ihm Dummehiten macht, ab und zu fällt für Rubén dann noch ein Gummibärchen ab, die Opa irgendwo versteckt hält. Alba lacht sehr viel und fängt an nach Sachen zu greifen, ich denke jetzt schon bewusster. Vorhin habe ich sie gestillt und danach habe ich ihr noch ein Fläschen gegeben, weil sie noch so hungrig war, ich weiss nicht, ob ihr die Mumi nicht gereicht hat, aber ich denke, ich werde auch so langsam abstillen, obwohl ich bei dem Gedanken immer wieder ein schlechtes Gewissen bekomme, aber 3 Monate sollten ausreichen. Wenn ich Alba anlege, habe ich immer noch Schmerzen, wenn sie saugt und sich die Brustwarze sozusagen zurecht saugt, die sich dann aber legen, nächste Woche habe ich einen Termin bei meiner FA und dann werde ich nochmal nachfragen.

@Marie: Ach mal Dir mal keine Gedanken, Rubén ist so gut wie nie gekrabbelt und einige Leute, die es wohl besser wussten, sagten mir, es sei nicht normal, wenn das Kind nicht krabbelt. Fazit: Totaler Schwachsinn, unser Kinderarzt sagte, dass sich jedes Kind auf seine Weise entwickelt, ob krabbeln oder nicht, Rubén hat sich an allem hochgezogen und hat sich festgehalten und ist gelaufen und am Tag seines ersten Geburtstag ist er fröhlich durchs Wohnzimmer marschiert, ganz alleine.
Natürlich muss man die Kinder beobachten und beim Ki-arzt kann man ja schliesslich immer noch um Rat bitten.

@Katja: Ich habe mal gelesen, dass das Fremdeln auch was Gutes hat, aber ich dachte, das kommt erst später, kann mich jetzt bei Rubén gar nicht mehr so sehr daran erinnern. Sicherlich ist es anstrengend, wenn er nur bei Dir oder Deinem Mann sein möchte.
Bei uns steht am Freitag auch wieder eine Impfung an, die erste hat Alba sehr gut überstanden.
Ich gebe Alba bei Blähungen etwas Tee (Fenchel-und Kamillentee, hier heisst die Marke Blevit "Digest"), gibt es ja bei Euch bestimmt auch, und das wirkt wunder, zwar kommen die Blähungen immer wieder, aber nicht mehr so arg.

@Renili: Bei den letzten Hochzeiten meiner Freundinnen war ich auch immer total gerührt und es ist einfach wunderschön, 2 so glückliche Menschen zu sehen...bei dem Gedanken würde ich auch gleich nochmal heiraten. Na dann drücke ich Deiner Freundin ganz fest die Daumen, dass es auch ganz bald bei ihr mit der SS klappt.

@sanmartin: Lass Dich nicht stressen und gönne Dir einfach auch mal ein paar ruhige Minuten, ich weiss, das ist immer leichter gesagt als getan, gerade auf der Arbeit habe ich in meinen letzten SS-Wochen erlebt, das einfach nur Höchstleistung erwartet wurde, um so mehr habe ich mich dann auf meinen Urlaub gefreut und habe unehimlich schnell abschalten können. Gibt es eigentlich Bauchfotos ???*neugierigbin*

@Katja und Marie: Welche Laute lassen Eure beiden denn so von sich ? Bei Alba ist es überwiegend "äng, agu, gäi, etc" und sie fängt so langsam an sich was zu erzählen und das finde ich so süss, wie sie sich selbst beschäftigen kann.

Jetzt muss ich mal nach ihr gucken und wenn sie schön schläft, dann habe ich noch etwas Zeit, im Haushalt was zu machen.

Bis später,
Rubina

Inaktiver User
27.09.2006, 11:08
Hallo Rubina,
schön, daß ihr die Woche zusammen genießt. Hat Ruben Kindergartenurlaub?

Wegen der Blähungen, Tee hat gestern gar nicht geholfen bzw. Philipp hat kaum was getrunken. Ich hab dann das Kirschkernkissen warm gemacht und mit Fenchel-Kümmel-Öl den Bauch massiert. Und irgendwann ist der Kleine dann auf meinem Arm eingeschlafen.
Oh Gott, da fragst du was, die Laute, ich denke so in etwa wie Alba, ein "nee" hat er auch schon hingekriegt. Aber ich weiß gar nicht, wie ich die Laute aufschreiben soll.

Philipp steckt jetzt immer den Daumen in den Mund, kann ich irgendwie verhindern, daß der Kleine ein Daumenlutscher wird? Weiß da jemand was?

Philipp ist grad wach geworden,
Katja

Rubina
27.09.2006, 11:34
Hi Katja,

Ja es ist gar nicht so einfach, die Laute aufzuschreiben, ich dachte nur es ist bestimmt ganz witzig, mal die Unterschiede zu sehen, aber im Grunde sind wohl alle Laute bei den Babies gleich.
Das Kirschkernkissen kann ich auch mal ausprobieren, die Kleinen qäulen sich ja ganz schön.

Ich bin ein Daumen-Lutscher-Kind und Alba steht auch nicht gerade auf den Schnulli und steckt sich überwiegend die Finger oder gleich die ganze Faust in den Mund, aber was man dagegen machen kann ??? Ich weiss noch, das mein Vater mir immer sagte, er würde mir Ochsengalle auf den Daumen tun (hat er natürlich nie gemacht), damit ich endlich das Daumenlutschen liesse und wenn ich mich recht erinnere, habe ich bis zu meinem 5. oder 6. Lebensjahr am Daumen gelutscht oder vielleicht noch länger und dann habe ich so eine komische Plastikspange vom Zahnart bekommen und von heute auf morgen hatte ich den Daumen dann nicht mehr im Mund.

Vielleicht kannst Du Philipp ja Handschuhe (Fäustlinge) anziehen, damit er den Daumen nicht in den Mund steckt.

Muss weiter machen, bis später,
LG Rubina

Inaktiver User
27.09.2006, 11:38
Rubina, wir haben das Brabbeln von Philipp mit der Videokamera aufgenommen, weil wir das auch so süß fanden. Nur war in dem Moment der Aufnahme die Kamera erstmal interessanter, so daß wir ein paar Tricks anwenden mußten.
LG Katja

Elschen
27.09.2006, 14:38
Hallo ihr Lieben,

ja, ihr habt schon recht, ganz so einfach ist es nicht hier zu lesen und zu schreiben, wenn es mit dem schwanger werden nicht so klappt. Es ist in den letzten Monaten auch wirklich eine Menge passiert bei mir/uns . .

Ich fang mal mit den guten Sachen an: ich bin gerade dabei, mich mit einer Freundin zusammen selbständig zu machen. Wir werden ein Geschäft eröffnen und Perlen, Filzwolle, Wolle, Papiere und Stoffe verkaufen - das ganze kombiniert mit workshops und zur Verfügung stellen von Werkzeug (Bindegeräte beispielsweise zum Binden von Alben/Büchern usw. oder eine Knopfbezugsmaschine von meiner Grossmutter um Knöpfe mit Stoff zu überziehen). Wir waren schon auf diversen Fachmessen und sind derzeit mit dem Einkauf der Waren beschäftigt. Es macht irren Spass - ist zwar anstrengend aber trotzdem fast wie Freizeit. Wir waren in Tschechien zum Perlen kaufen und in Holland wegen der Stoffe. Viele Sachen haben wir auch in Dänemark eingekauft und wenn alles klappt, werden wir das Geschäft Anfang November eröffnen. Ich bleibe erstmal weiter in meinem job und wenn tatsächlich zwei Personen davon leben können mach ich mich hier im Büro vom Acker.

Nun kommen die weniger erfreulichen Nachrichten. Mein Vater ist schwer erkrankt und liegt derzeit in der Uniklinik zur Behandlung. Es ist eine Autoimmunerkrankung - der Körper bildet Antikörper gegen sich selber - und man kann im Moment nur die Symptome behandeln, in seinem Fall eine Gefäßerkrankung. Mittlerweile ist er blind und kann kaum noch laufen. Durch die Unterversorgung der Organe und Muskeln, kommt es zu Ausfallerscheinung der selben und irgendwan . . tja, ich weiss auch nicht . .

Dennoch haben wir vor einer Woche mit unserer Kinderwunschbehandlung begonnen. Heut ist bei mir ZT 5 und und diesen Zyklus wird ein Monitoring gemacht - ich musste heute also zum US un Blutabnahme. Nächsten Montag nochmal und dann 4-5 Tage nach ES nochmal. Nächsten Zyklus geht es dann mit Insemination los. Das wollen wir 2 mal machen und wenn das nichts bringt kommt die künstliche Befruchtung - Xi-Methode, dass heisst, das Spermium wir direkt in die Eizelle punktiert. Ich bin irgendwie froh, dass es nun losgeht. Auch wenn es jede Menge Stress bedeutet, bin ich auch erleichtert und voller Hoffnung. Ganz liebe Grüsse an Kvinna an dieser Stelle. Suesse, ich drück Dir die Daumen, dass die IVF zum Erfolg führt, Du hast Dich so lange mit den Inseminationen rumgequält!

Tja und dann gab es am Montag noch die Nachricht des Tages . . was sag ich, die Nachricht des Jahres: meine Kinderhasserkollegin, die, die alle Kinder am Pool immer erschissen will (o-Ton), wenn sie im Urlaub nicht ihre Ruhe hat; die, die mir schon vor Jahren gesagt, hat, dass ich mir bloss nicht einbilden soll, dass sie sich freut, wenn ich mal schwanger bin; die, die niemals Kinder wollte und über alle hergezogen ist, die nur über Kinder nachdachten . . . ja genau die, die ist im 3. Monat schwanger. Ich habe am Montag ca. 100 mal gesagt: "Ich kann das nicht glauben! Das kann doch nicht wahr sein!". Aber mittlerweile hab ich mich beruhigt und she das Positive an dieser Sachen - ich brauch die Torte ab Februar nicht mehr ertragen :freches grinsen:

So, jetzt hab ich eine ganze Menge geschrieben. Sorry, dass es nur ein Egoposting von mir ist, aber ihr hattet so lieb nach mir/uns gefragt.

Ich drück euch alle ganz doll!

Elschen

Inaktiver User
27.09.2006, 15:31
Hi Elschen, es ist einfach schön von dir zu hören/lesen.

Bitte, auch all die anderen, geht nicht in der Versenkung unter, ich bin doch so froh, euch hier getroffen zu haben. Und ich schwöre nicht nur über Philipp und Babyprobleme zu reden!!!!

Elschen, das mit deinem Vater tut mir sehr leid, es hört sich sehr schlimm hat. Und wenn eigentlich das Ende klar ist (ich denke mal, das ist es?), ist es bestimmt für dich um so schwerer, ihn jetzt so leiden zu sehen. Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft. Kannst du ihn regelmäßig besuchen? Du hattest doch mal geschrieben, daß deine Eltern weiter weg wohnen.

Dafür deine Geschäftsidee hört sich großartig an, du hattest ja schon immer so ein Gespür für das Künstlerische - da läuft bestimmt gut an. Wenn es ne Internetseite dann gibt, bitte schreiben!

@Kinderwunsch: Schön, daß du dich gut fühlst, daß ihr es jetzt über die KiWu-Praxis angeht. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, daß es klappt.

@Kollegin
Leider kriegen solche Leute, die ja eigentlich kein Gefühl für Kinder, dann ziemlich schnell Kinder. Aber wie ich lese, siehst du das schon wieder positiv. :wangenkuss:

Bitte melde dich wieder öfter!
LG Katja

Renili
27.09.2006, 16:35
Hallo Elschen,

ich freue mich auch sehr von dir zu lesen. Schön das du dich gemeldet hast.:kuss:

Dein Posting hat mich aber auch nachdenklich gemacht.

Ich verstehe einfach nicht, dass die Leute, die es am wenigsten verdient haben, es sich noch nicht mal gewünscht haben so einfach Kinder bekommen. Aber diese Tatsache ist ja so alt wie die Menschheit selbst, leider ... :unterwerf:

Das dein Papa so krank ist tut mir schrecklich leid. Diese oder eine ähnliche Erkrankung hatte vor kurzem auch ein Kind von einer Bekannten.
Es hat dann aber recht schnell auf Medikamente angesprochen und es wurde bereits nach einer Woche besser.

Das ganze kam nach einer Krippe und der Körper hat als weiter Abwehrkräfte gebildet, am Ende den Körper selbst angegriffen.

Ich wünsche deinem Vater von Herzen, dass er bald möglichst geheilt werden kann.

Für die weitere Entwicklung in der KIWU Praxis wünsche ich dir auch alles Gute und auch für den beruflichen Neustart.
Das ist so mutig von dir ! Aber wie ich dich hier kennengelernt habe wird das alles sicherlich klappen wie du es dir vorstellst.

Viel Glück dafür. Wäre wirklich schön, wenn du ab und zu bei uns wärst.:wangenkuss:

@ Katja, Marie, Rubina und alle anderen mit kleinen Würmchen:

Ich finde es toll von euch zu lesen und wie ihr welche Probleme meistert. Ich glaube davon wirklich profitieren zu können und hoffe mich später an das eine oder andere zurück erinnern zu können. Also nur raus mit euren Erfahrungen als Mamis !!!

Kann euch leider noch nicht allzu viele Ratschläge geben, aber ich finde es unheimlich interessant zu lesen, was jeder hier so schreibt. :fg engel:

Liebe Grüße, Renili, die nun 6,5 kg mehr auf den Rippen hat

Marie_128
28.09.2006, 10:06
Guten Morgen zusammen,

schön wie viel hier wieder los ist ...

@Tongtong
Danke für den Tipp. Ich halte Osteopathen auch für eine "bessere" Alternative als Krankengynmasten und wie man bei Deinem Kleinem sieht helfen sie ja super. Eine Freundin von mir ist so ihre chronischen Rückenschmerzen losgeworden. Aber es ist halt so, dass Rebecca körperlich ganz und gar gesund ist. Meine Schwägerin ist Heilpraktikerin und hat sich mit der Osteopathie auch schon "auseinandergesetzt" und unsere Kleine sich auch mal angesehen ...

Rebecca kann sich gut und problemlos bewegen, irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie einfach keine Lust hat sich auf den Bauch zu drehen :smirksmile: und es widerstrebt mir innerlich halt schon sie bei der kleinsten "Verzögerung" vom allgemeinen Entwicklungskatalog in eine Praxis zu schleifen. Gerade weil sie ja vor Ärzten auch ziemlich Bammel hat ...

@Katja
Das ist ja der Hammer ... erst im 6.-8. Monat. Also jetzt bin ich erstmal völlig beruhigt. Aber ich werd natürlich trotzdem am Mo mal mit meinem KiA sprechen.

Dass Dein Philipp "genauso" alt ist wie Rebecca, das hab ich mir sogar gemerkt.

Die Schreiphase kann übrigens wirklich vom Impfen kommen, mein KiA hat mir bei Rebecca gesagt, dass sie nach der Impfung evtl. auch etwas "grätig" sein kann.

Wegen des Daumenlutschens ... ich hab mal gelesen, dass das bei den heutigen Babies, die man nicht mehr "stundenlang" schreien läßt nicht mehr sooo schlimm sein soll. Scheinbar hätten früher die Babies mit extrem viel Druck dran gesaugt um sich alleine zu beruhigen und deshalb hätten sich die Gaumen "verbogen". Und die heutigen Babies würden sanfter dran saugen. Beobachte das doch mal ... und ansonsten würd ich ehrlich gesagt ihm einfach den Daumen rausnehmen und gleich darauf den Schnulli rein :smirksmile:

@Elschen
Mein Gott ... ich bin ja schon erschöpft, wenn ich Deine "To-Do" Liste auch nur durchlese. Klasse was Du alles auf die Beine stellt !!! Das mit dem Laden hört sich super an ... Wo wohnst Du nochmal (ggfs. bin ich sofort bei Dir Kundin).

Das mit Deinem Vater tut mir wirklich sehr leid, ich drück Dir ganz feste die DAumen, dass es ihm schnell wieder besser geht. Was sagen denn die Ärzte ... bekommen sie die Sache in den Griff ?? Und kann er sich davon wieder erholen ??

Für die KIWu-Behandlung ... also da kann ich gar nicht sagen wie sehr ich da mithibble !!!

@AnnaK
Mittlerweile hab ich festgestellt, dass das Fremdeln bei ihr am schlimmsten bei blonden oder weisshaarigen Leuten ist ... sowas kennt sie halt so gut wie gar nicht :freches grinsen:

Gottseidank ist meine Schwiegermutter in dieser Hinsicht "verständig" und nicht beleidigt. Ich hab mir überlegt, dasss ich Rebecca vielleicht das nächste Mal, nachdem wir eine ganze Weile da waren bei Ihrer Oma ins Tragetuch packe ... das letzte Mal war sie so bei Ihrer (blonden) Tante sofort und den ganzen Nachmittag total friedlich und diese konnte sie endlich mal so richtig durchknuddeln.

@Rubina
Ach ist das schön zu lesen, dass ihr gerade eine so schöne Zeit mit den Großeltern verbringt !!! Hab in den letzten Tage viel an Dich / Euch gedacht.

Und danke für Deine Erfahrungsberichte mit Ruben ... sowas hilft einer verunsicherten ERstlingsmama ungemein !!!

Übrigens bringt Rebecca fast die gleichen Töne wie Alba hervor ... also ääännn, gnnää und in den letzten Tagen auch ein unglaublich süsses Quietschen, wenn ihr Papa mit ihr tobt *dahinschmelz*. Aber ganz besonders süss ist sie auch, wenn sie einfach so vor sich hin brabbelt und dabei mit Ihren Händen spielt.

@Renili
Also ich fände es schön, wenn Du uns noch a bissle von Deiner Schwangerschaft erzählst. Es ist unglaublich, aber für mich ist das leider schon sooo weit weg und dabei war ich so gerne schwanger, also hab diesen Zustand extrem genossen.

LG
Marie

Julla
28.09.2006, 10:17
@Marie: Ich versteh ehrlich gesagt gar nicht, warum Du Dir so viele Sorgen machst. Rebecca ist doch gerade mal 3 Monate alt, da wäre sie ja richtig früh dran, wenn sie sich schon drehen würde :wie?: Lass Dich bloß nicht verrückt machen!

Marie_128
28.09.2006, 10:22
@Julla
Na ja ... als Erstlingsmama .... und es geht übrigens nicht um das "ganze" Drehen sondern darum, dass sie die Schultern in "Rückenlage" läßt, wenn man ihre Hüfte in die Seitenlage dreht.

Aber ich denke mittlerweile auch, dass ich einfach mal dem inneren Entwicklungsplan von Rebecca vertrauen werde ..

LG
Marie

Julla
28.09.2006, 10:59
Bin zwar kein Fachmann, aber mir kommt das völlig normal vor. Ich glaub, Johan macht das auch nicht, obwohl er sich auf den Bauch und den Rücken dreht. Das, was Du beschreibst, ist doch keine selbstinitiierte Bewegung, warum sollte sie da mitmachen? Wenn man entspannt ist, dann ist das nunmal so!
Vertrau ihr einfach, sie macht das bestimmt ganz richtig, wie sie es macht :smirksmile:

Rubina
28.09.2006, 13:25
Hallo Ihr Lieben,

Ich melde mich mal schnell zwischendurch.
Elschen, toll, wieder von Dir zu hören. Das mit Deinem Vater tut mir sehr leid, auch Dir sende ich viel Hoffnung und Kraft, es ist sehr schwer mit einer Krankheit umzugehen und oft findet man in solchen Situationen auch nicht die richtigen Worte für die Angehörigen.
Herzlichen Glückwunsch zur Selbständigkeit, ich drücke Euch ganz fest die Daumen und vielleicht kannst Du ja dann auch bald Deinen Job an den Nagel hängen. Schön, dass Du so viel gereist bist, ist ja sicherlich auch mal interessant, so viel geschäftlich unterwegs zu sein, aber auch stressig, oder ?
Ich bastel ja auch noch dran mich bald selbständig zu machen und ein kleines Büro habe ich mir hier zu Hause auch schon eingerichtet, mal sehen, obs klappt.
Und natürlich drücke ich Dir ganz fest die Daumen, das es auch bald mit dem Baby klappt, ich wünsche es mir so sehr für Dich.

@Marie: Ich gebe doch gerne Tipps, aber jedes Kind entwickelt sich eben anders, deshalb sind das alles auch nur Beispiele. Man vergleicht eben gerne und wenn grosse Zweifel auftreten, gibt der Ki-arzt doch immer guten Rat.

@Renili: Juchhuu, bald kannst Du auch mitreden wenn es um die Entwicklung Deines Würmchens geht, ich finde es auch toll, wenn jeder hier von seinen Erfahrungen berichtet.

Ich habe eine PN von denise bekommen und sie wird sicherlich bald mal wieder hier reinschauen. Mehr möchte ich aber nicht sagen.

Ich grüsse Euch alle ganz lieb,
Rubina

Inaktiver User
28.09.2006, 13:37
Hallo,

@Marie
Mir geht es genauso, erstens lese ich viel zu viel, zweitens vergleicht man irgendwie automatisch und drittens reden einem viel zu viele Leute rein!
Und mir fällt es immer schwerer, bei Philipp die 5 Wochen dazuzählen bzw. abzuziehen. Mittlerweile hat er körperlich so aufgeholt ...
Aber wir sollten unseren Kleinen einfach ein bißchen mehr zutrauen und sie ihrem "Entwicklungsplan" unterstützend beiseite stehn. Wenn körperlich alles in Ordnung ist, ist doch auch kein Grund zur Sorge da ... oder hat du schon mal Menschen gesehen, die im hohen Alter nur auf dem Rücken liegen?!?!?

@Renili
Ja, erzähl mehr von deiner SS!!!!

@SM
Du natürlich auch!

Mir kommt es auch so vor, als sei die SS schon ewig lange her ...

@Rubina
Deine Tipps sind immer herzlich willkommen! :wangenkuss:

@Denise
Schön, daß sie bei dir gemeldet hat. Ich hoffe, es geht ihr gut und meldet sich positiv zurück.
Es ist immer ein komisches Gefühl, wenn sich jemand so ewig nicht meldet.

deswegen
@Carolin
Bitte mach mal kurz PIEP

LG Katja

SanMartin
28.09.2006, 23:02
Hallo ihr Lieben,

Elschen, wie schön, mal wieder von dir zu hören! Das tut mir leid mit deinem Vater :wangenkuss: Hoffentlich geht es bald wieder besser.
Die Jobidee hört sich dafür klasse an und ich wünsche euch alles Glück der Welt mit der Kinderwunschbehandlung!!!

Caterchen, ich hoffe auch, ihr habt eine schöne Zeit und freue mich schon auf Berichte und Bilder von euch!

Zu mir: Der Bauch wächst momentan gewaltig. Man kann richtig dabei zusehen. Heute habe ich meine ersten zwei Schwangerschaftshosen gekauft und bin ganz begeistert, so schön und bequem sind die. Ansonsten hab ich noch immer etwas Stress mit dieser mistigen Arbeit die ich schreiben muss, darauf habe ich so gar keinen Nerv. Und die ganze Hochzeitsplanerei ist nicht so einfach, ich heirate ja als Deutsche in der Schweiz und da musste ich tausend Papiere zusammentragen und alles dauert ewig usw... Alles etwas kompliziert.
Und womit ich mich momentan eigentlich am liebsten beschäftige? Mit den Bewegungen in meinem Bauch :lachen: Das ist ja zu spannend! Zwischendurch gibt es ganz plötzlich einen Puff, manchmal gluckert und blubbert es einfach und manchmal ist es ein leichtes Schnippen an die Bauchdecke. Ui!

Ich grüsse euch alle ganz lieb, bis bald, SM

Marie_128
29.09.2006, 10:19
Guten Morgen,

ich bin gestern per Zufall auf einen ziemlich interessanten Artikel/-serie in der Zeit gestoßen. Und wie "wir" hier schon sagten, man muß einfach auf den Entwicklungsplan des Kindes vertrauen und es nicht sofort in eine Therapie schleppen ... Schaut mal hier: http://www.zeit.de/gesundheit/kinderkrankheiten/index (http://www.zeit.de/gesundheit/kinderkrankheiten/index)

Ich hoffe ich darf hier einen nicht kommerziellen Link überhaupt reinsetzen, ansonsten schickt mir ne PN und ich geb ihn Euch dann ...

Wir haben uns jetzt auch endgültig entschieden, zwar werde ich am Montan noch den KiA fragen, aber wir werden nicht mit Rebecca zu diesem Arzt gehen. Mein Hübscher hat den Flyer überflogen und festgestellt, dass diese Atlas-Therapie eher was für ihn wäre :smirksmile:

Unserer Kleinen tuen wir den Streß nicht an. Außerdem hat sie uns ja schon deutlich gezeigt wie stark sie ist, das wird sie auch mit links packen.

@SM
Ach ... ich sitz grad hier und schwelge in Erinnerungen an diese kleinen Püffe aus dem Bauch. Das ist soooooo schön !!! Mein Hauptaugemerk war damals auch auf meinem Bauch und nicht auf das ganze andere drumrum !!!

Auf die Gefahr hin, dass Du es schon geschrieben hast ... wie plant ihr denn Eure Hochzeit genau ?? Welche Lokation ?? Klassisch ??

LG
Marie

Renili
29.09.2006, 11:15
Hallo,

@ Denise: Oje, jetzt mache ich mir noch mehr Sorgen ! :knatsch: Ich hoffe so sehr, dass alles klar ist bei dir.

@ Rubina: Danke für die Mitteilung !!!

Och, wenn das so ist, ich erzähle auch gerne etwas von der SS und dem Bauch. :fg engel:
Gestern war ich auf einem Geburtstag von meiner Tante und viele meinten, ich würde meinen Bauch nur nach vorne tragen und hätte sonst gar nicht zugenommen. Da war ich stolz. Man selber ist schon etwas strenger und sieht das ein und andere neue Fettpölsterchen mehr :smirksmile: .

Aber es wächst ja schließlich auch ein neuer Mensch heran und das kann und darf schließlich nicht ganz spurlos an einem vorübergehen.

Die Tritte aus dem Bauch merke ich schon sehr stark. Vor allem, wenn die Blase voll ist, dann wird sie gern als Trampolin benutzt oder wenn ich etwas gegessen habe. Wahrscheinlich ist es dann enger im Bauch :wie?:

Wenn ich eine Spieluhr neben den Bauch lege, dann bekomme ich sehr starke Tritte zu spüren, die man selbst durch die Klamotten sehen kann. Ob er die Spieluhr nicht mag ? Oder er will einfach nur spielen und darauf reagieren !? Ist auf jeden Fall total schön.

Manchmal sind die Tritte so stark, dass ich davon mit den Augen blinzeln muss oder etwas zusammenzucke, obwohl es gar nicht weh tut. :freches grinsen:

So, jetzt aber genug geschwafelt.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Ich habe vor, neue Fotos von der Kamera runterzuladen und einzustellen. Hoffentlich macht mein Schatz mit. Ich kann das Runterladen doch nicht allein.
Also drückt mir die Daumen ! Ich sage Bescheid, wenn welche online sind.

Renili
(28 Jahre, 26. SSW, ET 12.01.2007, + 6,5 kg)

Rubina
02.10.2006, 10:55
Guten Morgen Ihr Lieben,

wo steckt Ihr denn alle ? Ihr seid doch nicht etwas willauch und dreamie nachgereist ? Na Lust hätte ich ja auch.

@Renili: Sag mal Bescheid, wenn die Fotos da sind, bin schon ganz gespannt darauf. Schön wie Du Deine SS geniesst und dass es Dir so gut geht. Ich schwelge auch wie Marie gerne in Erinnerungen, diese Bewegungen und Tritte sind schon einmalige Erlebnisse, das kann man auch nicht so schnell vergessen und wenn ich einen Babybauch sehe, gucke ich auch gleich mehrmals hin, ist ja auch ein schöner Anblick.
Meine Freundin hat übermorgen ET, ich rufe sie jetzt nicht an, um sie verrückt zu machen, sie meinte, sie würde sich schon melden.

Ich habe nun beschlossen abzustillen, weil ich in der rechten Brust schon wieder Schmerzen habe und wenn Alba trinkt, tut das höllisch weh. Nun habe ich mir den BH mit 2 Stillpads ausgepolstert, damit es nicht reibt an der Kleidung, aber es ist wirklich ein unangenehmes Gefühl und ich hoffe, in ein paar Tagen kann ich Alba dann ganz aufs Fläschen umstellen, leid tut es mir schon so früh abzustillen, aber ich denke, 3 Monate sind auch ok.

Also Ihr Lieben, meldet Euch mal wieder, oder macht Ihr alle ein lages WE wegen dem morgigen Feiertag ???

Euch allen liebe Grüsse und caterchen und ihrem Lukas einen besonderen Gruss und Kuss, ich hoffe, Ihr beide seid wohlauf.

Eure Rubina

Renili
04.10.2006, 08:20
Hallöchen,

Rubina, schön, dass du geschrieben hast. Siehste, jetzt bist du da und alle anderen haben mal wenig Zeit ! :smirksmile:

Ist ja wirklich wenig los hier im Moment :knatsch:
Hängt bestimmt mit dem Feiertag zusammen.

Die neuen Fotos von uns sind jedenfalls schon mal auf dem Laptop und mein Schatz wird sie dann auf den normalen Rechner stellen, dann kann ich sie euch endlich zeigen !

Willauch, Katja, Caterchen und alle anderen:
Geht' s euch gut ?

Renili (28 Jahre, 26. SSW, ET 12.01.2007, + 6,5 kg)

Inaktiver User
04.10.2006, 16:00
Hallöle,

@Renili
Uns geht es gut, meine Mutter ist zur Zeit hier, hatte gestern ihren 60. Geburtstag und deswegen habe ich nicht so viel Zeit.
Ich bin schon auf die neuen Fotos gespannt. Sag bescheid, wenn sie drinne sind!

@Rubina
Hast du die Tage mit deinen Eltern noch richtig genossen? Sind sie schon wieder abgereist? Wann geht es bei deinem Papa wieder los?

@Elschen
Halte uns auf den laufenden mit deinem Geschäft!

@Marie
Wie war es beim Kinderdoc? Alles ok? Was hat deiner wegen dem Drehen gesagt?

Bei uns ist alles super, Philipp hat heute ein halbes Gläschen Möhren gegessen, geschmeckt hat es ihn, nur der Löffel war ungewohnt, aber für den Anfang fand ich es super!

Wie lange sind Dreamie und Willauch noch im Urlaub? Weiß das jemand?

Denise, alles ok? Werd immer nervöser, bitte melde dich bald!

Eigentlich wollte ich Walnüsse sammeln, jetzt warte ich aber doch noch auf meinen Mann und dann gehts los!
LG Katja

SanMartin
04.10.2006, 16:16
Hallo ihr Lieben!

Caterchen, schreib doch mal wieder! Ich bin doch so gespannt auf Berichte über das Leben und Kennenlernen mit Lukas... Ich hoffe, ihr habt eine schöne Zeit zusammen. :wangenkuss:

Willauch und Dreamie, noch immer die Sonne in Griechenland am Geniessen? Hach, da werd ich doch grad wieder neidisch! Wenn ihr das lest: Willkommen zurück! Freu mich auf eure Berichte über den ersten Familienurlaub.

Renili, freu mich schon auf die Bilder! Bin auch schon ganz gespannt auf richtige Tritte. Bisher sind es ja immer nur Püffe für mich, lustig, wenn man es dann irgendwann auch von aussen spürt und sieht...

Rubina, aua, vielleicht ist es wirklich die beste Lösung, langsam abzustillen. Alles Gute dir!

Haben ja nun am 8.12. den Hochzeitstermin, freu mich schon und bin total aufgeregt. Werden relativ klein feiern, also nur Familien und Trauzeugen, 16 Personen oder so. Das wird ganz spannend, weil sich unsere Familien noch gar nicht kennen. Wo und wie genau gefeiert wird, wissen wir noch nicht. Vielleicht Gasthof mit Hotel in den Bergen oder so. Nebenbei feiern wir dann auch noch grad unsere Wohnungseinweihung und an dem Tag wird mein Vater 50. Also jede Menge Feiergründe. Nur zum Planen kommen wir noch nicht so recht, haben so viel zu tun. Ich meine doofe Abschlussarbeit und dann müssen wir unser Auto verkaufen, den Umzug vorbereiten, arbeiten, Nachmieter suchen, Geburtsvorbereitungskurs finden und so weiter. Und ich bin recht müde und hätte am liebsten vor dem ganzen Kram meine Ruhe. *jammer*

Aber sonst gehts gut. Habe Bergfest, hat man es eigentlich Anfang oder Ende 20ste Woche? Seid der Bauch so wächst und ich die Tritte spüre, bin ich ganz eifrig damit beschäftigt, Kinderwagen und Babybetten anzuschauen (auch wenn ich eigentlich anderes zu tun hätte), hab mir verschiedene Babyshops in der Umgebung angesehen, das hat richtig Spass gemacht.

Euch allen einen lieben Gruss, bis bald, SM

Willauch
04.10.2006, 20:49
Huhu, wir sind wieder daaaaa:fluestertuete:

und es war toll toll toll!!!!:smile:

Ich habe jetzt nur gerade sooo viel hier gelesen, dass ich wohl erst motgen antworten werde.

Ich bin soooo müde und werde wohl bald ins Bett gehen... auf in eine weitere anstrengende Nacht... auch dazu morgen mehr!

Ganz liebe Grüße an alle
willauch

Inaktiver User
05.10.2006, 11:09
hallo willauch, willkommen zurück! Erzähl, ich will alles hören! Wie war Kreta mit Greta? Wie hat sie den Flug überstanden? Und warum streßige Nächte? Was macht ihr Zahn?
LG Katja

PS: Und wann gibt es Bilder? :fg:

Willauch
05.10.2006, 13:25
Huhu Katja, danke fürs willkommen heißen!

Kreta mit Greta war richtig schön!! Sie hat das Fliegen völlig ungerührt hingenommen und auch das mit dem Druckausgleich war garkein Problem. Ich glaub ich war nervöser als sie:freches grinsen: . Beim Landen ist sie sogar eingeschlafen:freches grinsen: .

Ansonsten hatten wir drei eine richtig gute Zeit miteinander und ich fand es so toll, dass auch mein Mann mal wieder mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen konnte ...und auch mit mir natürlich:freches grinsen: .

Die Nächte waren sehr anstrengend, weil Greta schon seit einigen Wochen wieder sehr häufig aufwacht (3x trinken zwischen 23 und 7 Uhr) ich weiß nicht ob ich davon geschrieben habe. In den letzten zwei Wochen wurde das dann immer schlimmer...Sie wacht ständig (das heißt echt stündlich bis halbstündlich auf) und will entweder trinken oder den Schnuller:knatsch: . Ich war irgendwann so fertig, dass ich nur noch geheult habe. Wir sind dann auf die Idee gekommen ihr mal eine Flasche zu machen (da stand drauf, dass diese sehr sättigend wäre und ich war voller Hoffnung...) aber Pustekuchcen. Sie hat nur 50ml davon getrunken und war nach 2 h wieder wach:grmpf:.

Heute Nacht habe ich dann mal Milch aufgetaut und mein Mann hat es doch echt geschafft sie mit der ersten Mahlzeit bis halb vier hinzuhalten und hat ihr dann die Flasche gegeben. Nun wollen wir das so weiter machne (er hat noch Urlaub) und ich hoffe, dass sich das Ganze wieder bessert. Ich war schon am überlegen ob ich anfangen soll ihr brei zu geben, weil sie vielleicht nicht mehr satt wird...aber nun denke ich, dass sie einfach eine etappentrinkerin ist....später mehr, mein mann ruft zum essen...

O.k. bin wieder da. Alos es ist gerade wirklich nicht einfach mit Greta und ihrem Schlaf- bzw. Essverhalten, aber ich hoffe sehr, dass es wieder besser wird. Ich möchte noch gerne ca. 4 Wochen mit der Stillerei durchhalten und dann mit der Beikost anfangen.

Aber noch zu euren Themen:

@fremdeln: Greta fremdelt auch, wenn sie jemand fremdes nimmt oder sie zu lange anguckt oder ihr zu nahe kommt. Das hat sie auch schon eine Weile, aber ich denke, dass das "richtige" fremdeln noch heftiger ist. Irgendwie finde ich es aber auch nicht so schlimm, da das ja auch eine normale Reaktion ist.

@drehen: Bis auf die Glückstreffer vor ein paar Wochen dreht sich Greta auch noch nicht. Ich finde das aber auch nicht schlimm, da sie dafür in anderen Bereichen recht fint ist (z.B. kann sie schon ganz gut ihren Schnuller mit zwei Fingern nehmen und in Richtung Mund führen (manchmal trifft sie ihn auch:freches grinsen:)

Ich denke wir sollten uns da nicht zu viele Gendaken machen. Das eine Kind ist in dem einen Bereich weiter, das andere in einem anderen Bereich. MEin ONkel wollte bis er zwei war nicht sprechen, meine Nichte ist ewig auf den Knien gerobbt anstatt zu laufen etc. ...ich denke da gibt es sehr große Spielräume...

@denise: Jetzt bin ich aber auch sehr gespannt und ehrlich gesagt auch immer noch besorgt.

@elschen: Wie schön von dir zu hören. ich kann mich nur wiederholen. Du fehlst hier. Aber ich kann auch verstehen, dass es für dich hier sehr schwer ist. Halte uns doch auf dem Laufenden was deine Kiwu-Behandlung angeht, falls du magst. Ich würde mich freuen mit dir hibbeln zu können. Und ganz ganz viel Glück für deine Selbstständigkeit! Hört sich nach einem tollen Konzept an.

Für deinen Vater wünsche ich dir und deiner Familie viel viel Kraft und Stärke um ihn in dieser schweren Zeit begleiten zu können!

@renili: Bist das im Avatar Du???? ich muss gleich mal nach deinen Bildern schauen!

O.k soviel für heute. ich werde nun noch den Tagmit meiner Familie genießen. Es ist echt so toll, wenn mein Mann mal da ist.

Ganz liebe Grüße an alle von willauch

Marie_128
05.10.2006, 14:18
Hallo zusammen,

@Katja
Ich war am Montag beim KIA und er hat mir nochmal bestätigt, dass Rebecca total gesund ist und auch das mit dem Drehen (lassen) sei völlig normal. Er ist ja kurz vor den Pensionierung und daher recht erfahren, anderseits Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen (macht z.B. sehr viel mit Homöopathie). Über seine Brille schaute er mich kurz an, als ich es erzählte und meinte nur: "wissen Sie ich hab ja drei Kinder. Die Älteste konnte mit 9 Monaten laufen, der Mittlere mit 14 Monaten und der Jüngste mit 12 Monaten. Und alles war total normal".

Ich werd also nicht anfangen meine Kleine zu "therapieren" :smirksmile:

Ansonsten hat sie auf das Impfen mal wieder mit Fieber reagiert, aber da waren wir ja schon fast routiniert.

@Willauch
WELCOME BACK. Schön, dass im Urlaub alles so prima geklappt hat. Aber die NÄchte hören sich ja wirklich furchtbar an. Hab selber mit Rebecca gerade 2 solche Nächte mit stündlichem "KOmmen" hinter mir und war da schon völlig fertig. Jetzt klappt es gottseidank wieder besser. Toll, dass Dein Mann Dir da so hilft. Das ist wirklich viel wert !!!!

@SM
Was für ein Programm ... da kann ich Dir nur gaaaanz viel Energie schicken !!!

@Rubina
3 Monate sind doch auch schon prima !!! Und es ist absolut vernünftig abzustillen, wenn Du ständig Schmerzen hast. Damit ist wirklich keinem gedient.

Muß mal wieder Schluß machen ... meine "Herrin" ruft :smirksmile:

LG
Marie

Dreamie
05.10.2006, 21:43
Huhu Ihr Lieben,
wollte mich auch mal vom Urlaub zurückmelden, wir sind zwar schon seit Dienstag wieder da, aber ich musste mich zwischen den Wäschebergen erstmal zum Computer vorarbeiten. Mal sehen, ob ich eine komplette Antwort hinbekomme.

:allesok: Juuui, es war suuupi schöööööön und hat prima hingehauen. Celina hat beide Flüge fest an mich gekuschelt verschlafen. Damit rangiert Fliegen in unserer Beliebtheitskala deutlich VOR Autofahren. :freches grinsen:

Vor Ort haben wir aussschliesslich nichts getan - außer unsere Zeit zu dritt mit Strandspaziergängen und Baden genossen. Irgendwie fühle ich mich erst jetzt so richtig als Familie, hat man doch im Alltag immer recht wenig Zeit füreinander.

Im Hotel hat Celina in alle Richtungen mit Ihrem Lächeln geflirtet. Hihi, wir sind aufgefallen wie ein bunter Hund…:freches grinsen: Und - habe Eure Diskussion übers drehen gelesen - Celina hat es im Urlaub gelernt!! Ich hatte mich auch schon gefragt, ob wir diesbezüglich spät dran sind. Finde aber so Monatsangaben wann Babies was können soll eigentlich bescheuert! Und sie brabbelt nun ganz süß brrrrrrrr, lalala. Haben wir ihr wohl oft genug vor gemacht .:fg engel:

@ willauch, erstmal welcome back - schön zu hören dass soweit alles gut verlief. ABER bei uns läuft ja echt fast ALLES parralell - leider auch die nicht so dollen Dinge. Celina schläft seid der 2. Urlaubswoche auch nicht mehr so richtig durch und wurde in den frühen morgen Stunden mehrmals wach. Ganz so dramatisch wie bei Euch scheint es aber nicht zu sein. Hmm, ich hatte mir dafür eine andere Erklärung überlegt, da ich auch gemerkt hatte das es nicht nur der Hunger ist.
Irgendwie dachte ich, sie müsste im Traum die Erlebnisse des Tages verabeiten, denn manchmal war sie gar nicht richtig wach und hat sozusagen im Schlaf geschrien. Und die Luftveränderung, die Sonne, das Meeresrauschen sind ja schon recht starke Sinneseindrücke. Ist reine Theorie, aber im Krankenhaus meinten sie, die Babies müssten die Geburt verarbeiten und schreien im Schlaf. Daher bin ich voller Optimismus, das sich das ganz bald wieder legt!

Stell auch auch bald noch ein paar Bilder rein - die Kleine hat nämlich so richtig einen Wachstumsschub gemacht!

@ Marie,
also mach Dir wirklich keine Sorgen wegen dem drehen, es kommt ganz bestimmt. Dann sind wir also mit 5 Monaten doch gar nicht so spät! Und jetzt kullert Celina im Wohnzimmer rum und man muss schon fast Sorgen haben, wenn man sie alleine lässt!

@SanMartin
Umziehen, Heiraten und Baby? Wow, mich hat jedes einzelne dieser 3 Events schon alleine ganz schön gestresst. Hut ab, da kann man Euch auch nur ganz viel Kraft Action und Spßa bei der Sache wünschen und eines ist sicher, hinterher also wenn das babie da ist, wird Euch sicher auch nicht lnagweilig! Also ich dachte Bergfest ist ende der 20. Woche, weil Termin ja auch Ende der 40. Woche ist.

@ Rubina,
also ich denke auch es ist eine gute Idee langsam abzustillen. 3 Monate ist doch wirklich schon eine ganze Menge!

@ ohh Renilli,
wie schön von den kleinen Tritten zu lesen. Mit Freuden erinnere ich mich daran - auch wenn mir das schon wie eine Ewigkeit vorkommt, die das schon wieder her ist!

@ Elschen,
schön von Dir zu hören. Ich finde es wirklich supertoll und mutig sich selbstständig zu machen und dann noch nebenbei arbeiten - wow da wird einem sicher nicht langweilig! Aber kratives arbeiten macht ja auch wirklich spaß und vielleicht könnt Ihr ja schon bald davon leben…

Das mit Deinem Vater tut mir sehr leid. Da ich diesbezüglich ja auch schon eine Tragödie hinter mir habe, leide ich immer gleich doppelt mit. ich wünsche DIr viel Kraft vür die kommende Zeit!

Schön daß Ihr mit der Kinderwunschbehandlung begonnen habt! Ich drücke Euch von ganzen herzen meine Daumen!:allesok:

So nun hoffe ich nicht allzuviele vergessen zu haben und wünsche eine Gute Nacht!
LG Dreamie

Heike_Liesel
06.10.2006, 11:25
Hallo Ihr,

auch wir sind seid Dienstag aus dem Urlaub zurück und mein Linchen hat einen mächtigen Schub gemacht. Nach vielen Brüllnächten, schlechter Laune, Bauchschmerzen, Verstopfung, schlechtem Essrhythmus und wenig Schlaf habe ich nun ein super fröhliches Kind. Sie brabbelt, schläft klasse, kommt nur aller vier STunden ziemlich genau, hält super Mittagsschlaf und ist halb acht schlafend in ihrem neuen Kinderbettchen. ADE Stubenwagen, denn sie macht nun ihre Arme so breit, daß die alte Methode nicht mehr von ihr akzeptiert wurde! Also kaufte ich gestern noch ein Laufgitter und räumte heute morgen mein ganzes Wohnzimmer um, damit sie viel sieht aber auch mal ungestört schlafen kann.

Ich habe die Diskussion verfolgt mit dem Drehen und auch Lina macht dazu keine Anstalten.

Nachts träumt Lina auch manchmal schlecht. Ich nehme sie dann auf meinen Bauch und sie beruhigt sich schnell durch meinen Herzschlag, dann schläft sie auch weiter ohne sich ständig hin und herzuwälzen.

Dreami, Willauch.
Ich freu mich sehr für Euch, daß der Urlaub so ein Erfolg war.
Leider war mein Freund in der Zeit in Tunesien mit seinen GEschwister auf Urlaub und brütete bei 37 Grad. Er litt sehr unter der Trennung von Lina und umso mehr kümmert er sich nun um sie. Vorallem weil sie einen ganz großen Schub gemacht hat und er es nicht miterlebte, mir auch nicht helfen konnte bei Brüllphasen, Bauchkrämpfen. Das tat ihm irgendwie leid und gestern hat er einen "Tochtertag" gemacht. ich war bei einem Seminar und anschließend ausgiebig einkaufen und Wäscheberge erntfernen.

Rubina: Kann Dich nur unterstützen, denn wenn es Dir gutgeht, dann merkt das Dein kleiner Engel auch.

Marie: Das mit dem Drehen geht dann schnell wie Du denkst... grins

Rubina
06.10.2006, 13:08
Hallo Ihr Lieben,

Schön, dass Ihr alle wieder gesund und munter aus dem Urlaub da seid und das Ihr alle so eine schöne Zeit hattet bis auf Brüllnächte und Strapazen, aber die hatte ich auch hier, ganz ohne Urlaub. Willauch, Dreamie und Heike, schön dass Ihr wieder da seid, habt mir gefehlt.

@Marie und Heike: Ich habe es auch mal bei Alba probiert, aber von selbst dreht sie sich auch nicht. Ich will mir auch keine grosse Sorgen machen, alles kommt zu seiner Zeit. Gestern musste ich mit Alba zum Arzt weil sie auf einmal hohes Fieber bekommen hatte und eine Erkältung hat, ich habe mir mal wieder viel zu viel Sorgen gemacht, nach etwas Paracetamol und einem langen Mittagsschlaf ging es ihr gleich schon wieder besser und die Erkältung hat sie von ihrem grossen Bruder und er hat es aus dem Kiga, klar. Gestern wurde Alba auch gewogen, sie wiegt stolze 7500 g, heute abend gehen wir zum Ki-arzt zur Untersuchung und dann wird sie auch wieder gemessen. Das Abstillen klappt ganz gut, ich stille nur noch morgens und abends, trinke zusätzlich etwas Pfefferminztee und denke, dass ich nächste Woche dann ganz aufhören kann.

@Willauch: Schön, das Dich Dein Mann so schön unterstützen kann, so hast Du auch mal etwas Luft, oder ? Ich hoffe, dass sich die schlaflosen Nächte bei Euch legen, bei uns war das in den letzten Tagen auch so, ich denke aber es liegt an Albas Erkältung, und ich habe meinen Mann sicherheitshalber aufs Sofa geschickt, damit er etwas schlafen kann und Rubén ist komischerweise von dem Gebrüll gar nicht erst wach geworden. Da sag ich nur gesunder Schlaf und heute nacht hat Alba auch wieder durchgeschlafen, fast 10 Stunden am Stück, das ist schon eine Meisterleistung und für mich war es Erholung pur.

@SM: Na da hast Du ja einiges vor, nicht schlecht. Lass Dir aber auch helfen und gönn Dir auch mal ein paar ruhige Stunden, wird schon alles klappen. Herzlichen Glückwunsch zum Bergfest, Du wirst sehen, wie schnell die nächsten 20 Wochen an Dir vorbeifliegen. Wie war das ? Eure Familien kennen sich gar nicht ? Wohnen Deine Eltern/Schwiegereltern denn weit weg? Na da habt Ihr ja viele Gründe zu feiern, das wird bestimmt ein tolles Hochzeitsfest. Hast Du schon ein Kleid gefunden ? Berichte mal, bin immer ganz aufgeregt, wenn es um Hochzeiten geht *freu*.

Meine Eltern sind seit Sonntag nacht wieder in Deutschland und gestern hat bei meinem Vater die zweite Chemo begonne, die 5 Tage dauert und dann warten wir auf die Ergebnisse. Mein Vater war aber gestern guter Dinge und was natürlich nervt und Angst macht ist die Warteerei.
Rubén hat im Kiga ein Bild gemalt dass er mir neulich ganz stolz gezeigt hat, da hat er mich und sich selbst gemalt, ich war total gerührt und werde dieses Bild, sobald er seine Mappe mit nach Hause bringt, rahmen und aufhängen. Seit Dienstag geht er zum Schwimmkurz 2 mal die Woche und gestern sagte er, er würde bald schwimmen wie ein Delphin, ist das nicht toll ? Ich bin gespannt. Dann hat er sich aufs Bett gelegt und mir die Schwimmbegwegungen vorgemacht :allesok:

Ich wünsche Euch allen ein schönes WE,

Rubina

Marie_128
06.10.2006, 13:40
@Alle Urlauber
Schön, dass ihr wieder da seid !!! Eure Berichte machen einem ja wirklich Mut für nächstes Jahr. Gerade was das Fliegen angeht.

@Rubina
7.500 gr. WOOOWWW ... meine Kleine ist gerade mal bei 5.700 gr angelangt. Und schön, dass sie die ERkältung gut überstanden hat. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wieviel Angst man sich doch machen kann. Als Rebecca das 1. Mal Fieber hatte war mein Ratio total ausgeschalten und ich hatte tierische Angst im Bauch. Aber beim 2. Mal war ich gottseidank schon routinierter und es war nur noch ein leichtes "ängstliches Kribbeln".

Übrigens soll beim Abstillen Salbei in allen Variationen auch wunderbar helfen. Hab da ein leckeres Rezept für Spagetthi :hunger: und war diesen Sommer schon halber deprimiert, weil ich es nicht machen konnte.

10 Stunden ??? Mein Gott, davon kann ich echt nur träumen. Rebecca kommt zwischen 23 - 5 Uhr mindesten 1 - 3 x. Ich hab die Hoffnung auf Durchschlafen mittlerweile aufgegeben ... jedenfalls bevor sie in den Kindergarten kommt.

Alles Liebe für Deinen Vater ... ich drück ihm ganz dolle die DAUMEN !!!! :allesok:

@Heike
Wir sollten auch so langsam Ihre Wiege gegen das Kinderbett umtauschen ... aber irgendwie blutet mir bei dem Gedanken noch a bissle das Herz :knatsch:

@Dreamie
Ach, ist das schön von Euren Familienspaziergängen zu lesen. a kommen gleich die entsprechenden Bilder vorm innerem Auge hoch. Ich glaub jede Familie braucht am Anfang so ein kleines Ritual um sich nicht mehr nur als "Paar" zu fühlen.


Bei meinem Vater gibts leider nicht ganz so gute Nachrichten. Er hat die große OP ja prima überstanden und sollte eigentlich Ende der Woche nach Hause kommen. Jetzt wollen sie ihn aber nochmal "aufmachen" und unterhalb der Lymphknoten doch noch etwas Gewebe entfernen. Ist zwar kein soo großer Eingriff wie der Erste, deprimiert uns aber natürlich trotzdem a bissle. Der Arzt meinte, das könnte man mit der Bestrahlung zu 90 % in den Griff kriegen und mit der 2. OP aber zu 99 %. Aber dieses Wochenende hat er zumindestens Heimaturlaub bekommen. ERschrocken hat mich auch die Anzahl der Bestrahlungen ... bislang sprechen die Ärzte von 30 Behandlungen :unterwerf: Jetzt hoffen wir halt, dass er die weitere Behandlung auch so gut verträgt wie bislang die große OP ...

LG
Marie

Dreamie
06.10.2006, 15:56
Hi Rubina,

Wowwww Alba wiegt 7500 g?????

Das hat mich jetzt echt vom Hocker gerissen! Herzlichen Glückwunsch zum Wonneproppen!
Also Celina wiegt nun 6600g und ich fand sie schon irre schwer - dabei ist sie ja 2 Monate älter! Alles gute für die Chemo von deinem Vater, das schlimmste an so einer Situation ist sicher immer die Ungewissheit!

Hi Marie,
Auch für Deinen Vater alles alles Gute!! Hm, ich finde allerdings das es ganz grandiose Neuigkeiten sind, wenn die Ärtzte denken zu 99% das ganze in den Griff bekommen zu können! Das heißt letztendlich wird er wirklich wieder ganz gesund werden können! Wünsche Euch viel Kraft das alles durchzustehen.

Ohh, Celina jammert - muss los! Habe es aber geschafft ein paar Urlaubsbilder in die galerie zu stellen!

LG Dreamie

Willauch
06.10.2006, 22:17
Hallo Dreamie, auch willkommen zurück. Ja da gibt es bei uns echt so einige Parallelen. Ich finde deine Theorie sehr gut, denke aber das sie bei Greta nicht ganz zutrifft, weil das Theater ja schon zu Hause angefangen hat. Aber im Urlaub wurde es schon ganz klar schlimmer.
@Gewicht: Wow, Alba hat hier wohl alle überholt. Greta ist mittlerweile bei 7100g angelangt und ich finde das schon ganz schön propper:freches grinsen: . Aber Alba war ja auch bei der Geburt recht schwer und groß. Ich habe eine Bekannte deren Sohn ist Anfang Juli geboren und der wiegt schon 8kg und hat Klamottengröße 74:ooooh: :freches grinsen: . Unglaublich oder?

@Heike: Uiuiu, das hört sich aber auch ganz schön heftig an. Umso schöner, dass es jetzt wieder besser läuft.

@marie. Ohweh, das sind aber nicht so schöne Nachrichten von deinem Vater. Ich denke an euch!


@SM: Ich habe das auch alles in einem Jahr gemacht und bin noch dazu 30 geworden...das geht schon, ist aber auch ziemlich stressig:freches grinsen: Es wird auf jeden Fall ein Jahr das du nicht vergessen wirst!Alle Liebe zum Bergfest!

Ich war heute mit Greta zum ersten Mal beim Babyschwimmen und es war richtig schön. Die Liedchensingerei ist zwar nicht so mein Ding, aber der Rest hat wirklich Spaß gemacht. Es sind auch einige aus meinem GVK dabei was ich schön finde, weil man sich dann nicht gar so fremd ist. Ansonsten kann ich nur berichten, dass ich letzte Nacht wieder 5 h am Stück schlafen durft, weil mein Mann Greta hatte und auch diese nacht machen wir es nochmal so. Ich hoffe sehr das diese Methode bewirkt, dass sie wieder besser schläft. ich werde berichten.

Jetzt gehe ich sie noch mal stillen und verschwinde dann ab ins Bett *gääähn*

GUte Nacht ihr Lieben

willauch

Willauch
07.10.2006, 20:58
Puh, so garnicht los hier??:knatsch:

Dann berichte ich nur kurz: letzte Nacht bin ich das erste Mal um halb fünf (!) aufgewacht und mein Mann und Greta waren noch selig am schlummern...Sie war bis dahin nur einmal um halb drei wach und ist aber sehr schnell wieder eingeschlafen. Unglaublich, oder??? Ich bin sooooooo froh und erleichtert. Hoffentlich bleibt das nun so!!! Bin schon wieder sehr gespannt wie es diese Nacht läuft.

Viele Grüße von willauch

SanMartin
07.10.2006, 21:06
Oh, da wünsche ich dir viel Glück für diese Nacht!
Muss an meiner nervigen Arbeit weiterschreiben.... *örgs*
lieber Gruss, euch allen, SM

Willauch
07.10.2006, 21:09
Hey SM (:freches grinsen: ),

na dann dir auch viel Glück für die Nacht!:freches grinsen:

Gibts mal Bauchphotos zu sehen? ich wäre soooo neugierig!

Lg willauch

Inaktiver User
08.10.2006, 13:42
Hallo, da bin ich mal wieder, ist wirklich ziemlich ruhig hier.
Seit Donnerstag habe ich meine Mens. wieder und entweder lag es daran oder an irgendeinen anderem Grund, jedenfalls lag ich flach, Bauchkrämpfe, Erbrechen und Durchfall.
Aber jetzt geht es wieder gut und ich bin wieder fit. Aber ich war total froh, daß meine Mutter noch hier war und sich um Philipp kümmern konnte.

Und es gibt noch ne schöne Nachricht, meine Großcousine hat gestern eine gesunde Florentine zur Welt gebracht :musiker::musiker: Die Kleine wiegt knapp 3 kg und ist 48 cm groß (ich glaube, so in etwa die Maße von Greta, oder Willauch?).
Die Hand macht zwar immer noch Probleme, da sich unter der neuen Haut eine Eiterblase gebildet hat, aber der Kleinen geht es gut.

@Marie
Schön, daß der Kinderdoc euch beruhigen können. Ich bin immer viel ruhiger, wenn ich es von ihm gehört habe, da können mir es vorher tausend Leute gesagt haben :ooooh:
Mit deinem Vater ist zwar schade, daß er noch nicht heim darf, aber es ist doch besser, wenn die Ärzte alles genau untersuchen und nichts "Böses" drinne lassen.

@Rubina
Deinem Papa drück ich auch beide Daumen, ich hoffe, daß alles gut geht und er die Chemo gut übersteht. Du mußt fest dranglauben und schließlich will dein Papa ja seine beiden Enkel aufwachsen sehen.

@Elschen
Wie geht es deinem Papa?

@Willauch und Dreamie
Schön, daß es mit dem Urlaub und dem Flug so gut geklappt hat.

@Dreamie
Schöne Bilder!

@SanMartin
Was macht die Arbeit? Hast du nen Termin, wann du sie abgeben mußt?
Heiratet ihr "nur" standesamtlich oder auch kirchlich?

@Renili
Was macht der Bauch? Und der kleine Mann drinne?

@Gewicht
Tja, Philipp hat Greta überholt, naja, Männer müssen ja auch kräftiger sein :freches grinsen::freches grinsen:
Er wiegt jetzt 7400g bei einer Größe von 62/63 cm! Ein kleines Bummelchen!

So, was gibt es sonst noch?!?! Ich mach mir heiden Sorgen um Denise und um Carolin, bitte meldet euch doch wenigstens per PN! BIIIIIIIIIIITTEEEEEEEEE!!!!!!!

Allen einen schönen Sonntag
LG Katja, die sich gerade fragt, was die Tochter ihrer Großcousine von ihr ist :wie?: :wie?:

Inaktiver User
08.10.2006, 19:04
Hallo ich nochmal,

hab neue Fotos eingestellt!

Und wegen dem Bettchen, Philipp schläft schon seit gut 2 Monaten im "großen" Bett, einfach weil er, sobald er im Stubenwagen lag, anfing zu schreien, aber im großen Bett (Elternbett) und auch bei meiner Mutter im Reisebett super geschlafen hat.
Wir machen es aber so, daß wir um die Beine rum das Stillkissen legen, so daß das Bett für ihn nicht so groß ist (ich glaube, auf einem Foto kann man es ein bißchen sehen). Aber mittlerweile bin ich am überlegen, daß Kissen wegzulassen, da sich Philipp gerne um seine eigene Achse dreht und er so mehr Platz hätte.

Wegen dem Schlafen kriege ich ja schon fast nen schlechtes Gewissen, bei uns ist es früh, wenn Philipp gegen 6 Uhr aufwacht. Er geht so gegen 10 Uhr ins Bett und schläft durch. Zwischen 6 und 7 kriegt er seine erste Flasche (da mach ich ihn sogar manchmal wach) und dann schläft er nochmal bis 10 Uhr! Aber es kommen bestimmt auch wieder andere Zeiten.

So, jetzt aber endgültig,
Adé
Katja

Willauch
09.10.2006, 09:49
Guten Morgen,

hallo Katja, langsam hat man ja echt das Gefühl der Strang hier stirbt aus...:wie?:

Fände ich ja echt schaaaade...:knatsch: .

Letzte Nacht hatte ich Greta wieder alleine und es war so ganz o.k. Sie hat von 22.30 bis 02.45 geschlafen und ich habe dann eine halbe Stunde versucht sie wieder zum schlafen zu bringen, was mir leider nicht gelungen ist...dann gabs halt doch was zu essen.Danach hat sie immernoch bis halb sechs geschlafen, wieder aufgewacht, bis halb sieben und dann war aufstehen angesagt...*gähn*.

Aber immerhin ist es besser als die letzten Wochen, das lässt hoffen.

Und Katja, wieso schlechtes Gewissen? Freu dich einfach, dass es bei euch so gut klappt. Das lässt mich auch auf bessere Zeiten hoffen:smirksmile: .
Fängst du eigentlich auch bald mit Brei an? Und wenn ja, was nimmst du als erstes?
Ich habe nächste Woche bei meiner Hebi einen "Beikostabend". Mal schaun ob das was bringt...:smile: .

Ich glaube ich habe nun langsam keine Lust mehr auf den Elektriker zu warten (wollte so um 9 Uhr kommen:wie?: )...

Ach ja und wen ich hier ganz besonders vermisse: CATERCHEN!!! Wo bist du weie geht es euch dreien??? Wie war die Geburt???

Tschüss ihr lieben, wäre echt schön wenn hier mal wieder mehr Leben wäre.

Grüße von willauch

Caterchen
09.10.2006, 12:56
Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich wieder zurück!!!
Zunächst einmal: Vielen herzlichen Dank für eure zahlreichen Glückwünsche - wir haben uns sehr darüber gefreut!!!

Ich habe jetzt zwar alle Einträge gelesen mir aber ehrlich gesagt nicht viel davon merken können. Die Stilldemenz schlägt voll und ganz zu...

Elschen
Schön, dass du dich mal wieder gemeldet hast wenn auch mit teils sehr guten und teils schlechten Nachrichten. Ich wünsche Dir, dass die Guten überwiegen und es mit deiner Selbständigkeit super klappt!!!

Willauch und Dreamie
Schön, dass Euer Urlaub so toll war. Eure Kleinen werden bestimmt auch bald wieder besser schlafen!

Marie
Schade, dass dein Vater nochmals operiert werden muss, aber wenn ich richtig gelesen habe dann ist seine Heilungschance dadurch doch noch besser und somit muss man das einfach positiv sehen - viel Glück dafür!

Rubina
Deine Nachricht von Denise macht mich total unruhig, ich hoffe es ist nichts schlimmes, befürchte jedoch anderes....
3 Monate stillen sind doch besser als gar nichts, oder!? Ich finde du solltest deshalb kein schlechtes Gewissen haben. Deinem Vater wünsche ich für die Therapie auch alles Gute!

Renili und SM
Ich freu mich über eure Fortschritte - schwanger sein ist soooo toll - ich will auf jeden Fall noch ein zweites Kind :-)

So, nun ein bisschen was zu uns...

Zur Geburt:
Ich weiß gar nicht richtig was ich eigentlich dazu schreiben soll, nun ja ich versuchs einfach mal... Am Freitag den 15.09 ist mir um 5.30 daheim die Fruchtblase geplatzt, weshalb wir uns dann gegen 8.30 h auf den Weg in die Klinik gemacht haben. Zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits leichte Wehen, die aber sehr gut auszuhalten waren. Nach einer ersten Untersuchung konnten wir dann den Bürokram erledigen, mein Zimmer beziehen, spazieren laufen und Mittag essen. Anschließend stand eine zweites CTG an, bei dem ich am Liebsten nach Hause wäre. Während wir am CTG saßen hat direkt nebenan eine Frau unter lautestem Geschrei entbunden und das hat uns erst mal total geschockt zumal es mir ja noch so gut ging und es nicht nach einem schnellen Geburtsbeginn aussah. Bald darauf ging es bei mir dann aber doch los. Gegen 13.30 haben die richtigen Wehen angefangen und sich dann kontinuierlich gesteigert bis um ca 18.00 bis 18.30 überhaupt keine Pausen mehr zwischen den Wehen waren und ich eine Spritze in die Po-Backe bekommen habe. Danach wurde es wieder erträglicher ging dann aber gleich in die Presswehen über und so kam unser Lukas um 19.20 gesund und munter auf dem Gebärhocker auf die Welt. Alles in allem war es eine schmerzhafte aber schöne Geburt da ich insgeheim gehofft hatte auf dem Hocker entbinden zu können.
Die letzten drei Wochen haben wir nun zu dritt intensiv genutzt um uns zu beschnuppern und es läuft sehr gut. So ein kleiner Wurm ist einfach ein ganz großes Wunder und wir können es manchmal immer noch nicht fassen, dass das wirklich unser Kind ist das vor uns liegt und uns angrinst... Schwierigkeiten bereitet mir hin und wieder noch das Stillen. Ich hatte gleich mit dem Milcheinschuss zu viel Milch und hab deshalb hin und wieder mit Fieber und drohendem Milchstau zu kämpfen - langsam wirds aber besser und ich hoffe es pendelt sich alles noch ein...
Lukas ist ein richtig braves Kind, obwohl er unter Blähungen leidet schreit er nur ganz selten und nur dann wenn er wirklich ganz großen Hunger hat. Ich werde gleich mal ein paar Bilder einstellen....

So, mehr kann ich gerade nicht schreiben, ich verspreche aber dass ich jetzt wieder öfter hier bin...

Liebe Grüße
caterchen

Inaktiver User
09.10.2006, 12:58
Hallo willauch, da machen wir eben als Alleinunterhalter weiter :freches grinsen:

Philipp kriegt ab und zu so ne Trinkmahlzeit (Karotte und Apfel) und Brei kriegt er mittags auch, auch Karottenbrei.
Ich habe allerdings zu Anfang immer frische Möhren ausgepreßt und den Saft hat er geliebt und auch die Möhren in Brei-Form scheinen ihm zu schmecken. Nur der Löffel ist ungewohnt, aber es wird von Tag zu Tag besser!
Und vertragen tut Philipp es super!

Morgen habe ich mein erstes Nachtreffen vom GVK, bin schon gespannt, weil im Kurs die Stimmung ja nur langsam angelaufen ist, aber ich werde hingehen, weil ich so mal rauskomme und darauf freue ich mich!

Ja, Caterchen du fehlst mir auch. Wie geht´s euch dreien!

So, werde jetzt auch mal was essen
LG Katja

Inaktiver User
09.10.2006, 13:01
Oh Caterchen, wir haben uns überschnitten, schön, daß es so gut läuft und die Geburt so gut und schnell verlaufen ist.
Bin schon ganz gespannt auf den 3. Jungen hier in der Runde!
Wo ist eigentlich Sternchen?
LG Katja

Caterchen
09.10.2006, 13:15
Bilder sind drin....

Inaktiver User
09.10.2006, 13:29
Ich hab ihn gesehen, ich hab ihn gesehen ...

Oh Caterchen, so ein Süßer! Habt ihr fein gemacht! Mädels hier, die Entscheidung wird euch schwer fallen!!! :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:

Hast du eigentlich schon die Maße verraten, sieht schon ziemlich groß aus, oder?

LG Katja

Dreamie
09.10.2006, 14:03
Hi Caterchen,
uiiii habe gerade die Bilder gesehen! Nochmals herzlichen Glückwunsch zum süßen kleinen Mann! Mönnerverstärkung können wir hier ja wirlöich noch gebrauchen.

Huhu Katkut und willauch,
ich bin auch noch da!!!!

willauch,
hört sich doch ganz gut an - ich denke die Nächte werden wieder ganz bald wieder sehr viel besser! Vielleicht musst Du wirklich bald mit Breichen anfangen… Celina schläft nun wie ein Engelchen die ganze Nacht seid ich Ihr abends ein Reisflocken/Apfel-breichen gebe. (war die Empfehlung meiner Hebamme) War wohl doch eher Hunger, als schlechte Träume…

Seit heute ich wieder im Fitness-Studio und Celina hat sich ganz easy von der Kinderbetreuerin, füttern und in den Schlafwiegen lassen. Die einzige die wohl mega-irritiert war, das war wohl ich…:ooooh: es lief alles so easy, daß ich es gar nich glauben konnte…

LG Dreamie

SanMartin
09.10.2006, 19:41
Hallo, NEIN, der Strang schläft nicht ein! :schild nein:

Caterchen, ich bin sooooo froh, wieder von dir zu lesen und zu hören, dass es euch so gut geht! Werde gleich in die Galerie schauen, ich bin ja so neugierig!

Auch wegen dem süssen Philipp,
ihr lieben Urlauberinnen, habt ihr auch schon Bilder in die Galerie gestellt, von Sonne, Strand und Meer mit Celina und Greta?

Katja, das Schlafen bei euch hört sich ja wirklich entspannt an, wie schön!
Und Dreamie, toll, dass es mit dem Fitness so gut geklappt hat.

Hier gab es eine riesige Neuigkeit. Meine Schwester ist auch schwanger!!! Schon 12 Woche! Alles völlig ungeplant und auch nicht so super passend zu ihrer jetzigen Situation, aber mittlerweile freut sie sich und ich mich natürlich auch. Das gibt ja richtig Leben in die Familie im nächsten Jahr. Und wir können uns dann immer austauschen usw. Leider trennen uns zwar fast 1000 km, aber es ist trotzdem wunderbar!

Liebe Grüsse, bis bald, SM

SanMartin
09.10.2006, 20:30
Wie süss, eure Söhne!!! Caterchen, sher gut gemacht! Süss! :lachen: und der kleine Philipp ist ja auch mal wieder ein richtiges Schätzchen.

Habe auch die Griechenlandbilder mit Celina bewundert, hach, da werd ich grad neidisch....

Bis bald, SM (stell bald mal ein Bauchbild ein :smirksmile: )

Willauch
10.10.2006, 10:42
Guten Morgen,

hipphipphurra CATERCHEN ist wieder da!!! Und deinen Lukas habe ich auch schon bewundert. Gott ist der NIEEEEDLICH!!!! Ich willauch wieder so was Kleines:freches grinsen: :smirksmile: (kleiner Scherz am Rande...:freches grinsen: )Aber im Gegensatz dazu ist Greta schon ein richtiger Brocken:ooooh: (ach ja ich habe gerade auch Urlaubsbilder eingestellt).

@dreamie: Superschöne Bilder, Celina sieht deinem Mann recht ähnlich, oder? Sieht nach einem sehr schönen entspannten Urlaub aus.

@sm: Auja, bitte bald BAuchbilder. Sag mal wisst ihr eigentlich schon was es wird, oder habe ich da was vergessen:unterwerf: ? Und deine Schwester ist auch schwanger?? Das ist ja cool!!

@katja: Wahnsinn Phillip ist ja schon soooo groß und richtig fest geworden! Wie schön! Und er isst ja schon so richtig. Sehr lustig die Bilder...:freches grinsen: . Ich habe mir nun den 5.11. ausgeguckt. DA ist Greta nach Wochen gerechnet genau ein halbes Jahr alt und es ist dann wieder ein Sonntag...Mein Mann will doch unbedingt dabei sein, wenn sie die ersten Löffel kriegt...Da werde ich dann mit Beikost anfangen.

@Caterchen nochmal: Deine Geburtsbericht hört sich sehr gut an! Ich hoffe es war nicht zu schmerzhaft? Was ist denn das für eine Wunderspritze in den Hintern gewesen? HAttest du denn auch einen Dammriss/-schnitt? Oder hast du es ohne "geschafft". ZUm zu starken Milcheinschuss: bei mir hat Wunder gewirkt wenn ich vor dem Stillen heiße Wickel gemacht habe (die Milch fließt leichter) und nach dem stillen Quarkwickel aufgelegt habe. Ausserdem hatte ich gegen die sehr wunden Brustwarzen mal eine NAcht so Brustwarzenschoner aus Plastik aufgelegt und nach der Ancht war es echt besser. Und bloß nicht die überschüssige Milch abpumpen, da das den Milcheinschuss nur zusätzlich anregt, aber das weißt du wahrscheinlich eh. Und Salbeitee hilft auch gegen zu viel Milch...so mehr fällt mir nicht mehr ein:freches grinsen:...

ich freue mich bald wieder mehr von euch zu lesen...kleines Wunder, ja das habe ich auch gesagt und genauso empfinde ich es auch heute noch oft!!!

Zu mir: Greta hat heute Nacht 6h am Stück geschlafen ohne aufzuwachen!!!!!!! ich bin so euphorisch ich könnt ne Party schmeissen :freches grinsen:

Tschüüüüss, willauch

Inaktiver User
10.10.2006, 14:58
Hey Willauch, Glückwunsch zu den 6 Stunden Schlaf und danke für die Philipp-Komplimente (auch an San-Martin). Ich bin ja so verliebt in meinen Kleinen, und seit 2/3 Wochen lacht er, wenn man ihn abknutscht - och, könnte schon wieder!

Heute waren wir beim Babytreff (sprich GVK-Nachtreffen), war eigentlich richtig nett. Und was soll ich sagen, trotz geringsten Geburtsgewicht ist meiner mittlerweile der Schwerste :uups: und natürlich auch der Süßeste :fg:
Aber jetzt ist Philipp so platt, daß er direkt zu Hause eingeschlafen ist, dabei müßte er eigentlich was essen! Naja, egal, kommt´s heute halt ein bißchen durcheinander!

SM: Ist doch super, wenn deine Schwester auch schwanger ist. Meine Cousine ist nicht mal nen halbes Jahr jünger als ich und ich finde das super!

So, jetzt geh ich greta auf kreta gucken (ich find das Wortspiel ja so schön)
LG Katja

PS: Greta im Strandoutfit ist ja obersüß!

Marie_128
10.10.2006, 16:35
@all
Ich war grad mal endlich wieder bei den Fotoalben und kann nur sagen ... mein Gott, was haben wir hier für hübsche Kinderchen im Strang. Da ist ja Eines wirklich goldiger als das Andere.

@caterchen
Schön von Dir zu hören und danke für den Geburtsbericht. Ich finde schon, dass Du stolz auf Dich sein kannst. Ich selber hab ja recht schnell nach einer PDA gejammert und war dann seeehr froh diese auch bekommen zu haben. Toll, dass das mit dem Hocker geklappt hat. Den hab ich mir insgeheim auch vorgestell, aber das ging dann aufgrund der PDA und Saugglocke dann nicht mehr. Wie siehts bei Dir mit Schnitten bzw. Rissen aus ?? Und ist mittlerweile alles gut abgeheilt ??

Das Stillen wird sich auf jeden Fall einpendeln. Meine Hebamme sagte immer, dass man es erst so ab 4 Wochen so richtig genießen kann und zumindestens bei mir hat das auch so lange gedauert bis ich genügend Milch hatte und endlich meine Brustwarzen abgeheilt waren.

@Willauch
6 Stunden ... das ist ja wirklich purer LUXUS !!! Und ich finds fei richtig "süss", dass Dein Mann beim ersten Löffel Beikost dabei sein möchte. EIn Hoch auf die "neuen" Männer :allesok: :prost:

@Dreamie
Kann ich gut verstehen, dass Du "irritiert" warst als alles wunderbar klappte. Aber das ist doch eindeutig ein tolles Zeichen, dafür, dass Deine Kleine soviel Vertrauen in die Welt hat, dass sie vermutlich gar nicht auf die Idee kommt jemand könnte ihr was "Böses" tun.

Bei uns ist das leider genau umgekehrt. Rebecca hängt total an meinem Rockzipfel. Gestern war sie den ganzen Tag schon ziemlich unleidig und ich bin dadurch schon mit einem etwas flauem Gefühl im Magen in meine Aqua-Rückbildung ins Krankenhaus gegangen.

Und kaum war ich 5 Minuten im Wasser, kam auch schon eine Schwester rein und suchte mich ... mein Mann hatte im Krankenhaus angerufen und eine Schwester angebettelt, mir Bescheid zu geben. Die Kleine ließ sich absolut nicht beruhigen. Normalerweise quengelt sich zwar Montag abends zwar a bissle, aber er kann sie durch rumtragen ganz gut beruhigen. Nur das hat gestern überhaupt nicht funktioniert und sie spuckte und pupste was das Zeug hielt.

Ich kam also heim und die Kleine lag in ihrem Bettchen und schrie fast schon hysterisch und mein Mann war völlig mit den Nerven runter ... Das Gemeinste an der Sache war dann, dass ich sie raufnahm und ruckzuck beruhigen konnte :wie?: Was meinen Hübschen dann wieder fertig machte ... nach dem Motto "hätt ich es doch noch anders oder nochmal probieren sollen??" und weil es ja der einzige "Freigang" in der gesamten Woche für mich ist und ich die Zeit im Wasser immer unglaublich genieße. Somit konnte ich also nach der Kleinen, die bald völlig fertig im Bett lag, auch noch meinen Hübschen beruhigen ... :smirksmile:

Nächste Woche versuchen wir es mal so, dass ich die Kleine noch ins Bett bringe und dann erst gehe ... aber ich hoff mal, dass das gestern einfach an ihrem 15 Wochen - Schub und dem Vollmond lag.

Sodele ... und jetzt stell ich noch ein paar Bilderchen von meiner Kleinen ins Album. Hab da neulich ein paar zuckersüsse von ihr und ihrem Papa in der Badewanne gemacht.

LG
Marie

Heike_Liesel
10.10.2006, 17:10
Hallo,

ich war gestern mit Lina die zweite Impfung machen und heute hat sie schon den ganzen Tag Fieber, 38,5 und irgendwie geht es auch nicht wieder runter. Sie hatte gestern nur gebrüllt und ich war mir sicher, daß ich den schlimmsten Teil schon überstanden hätte.
Ich bin total geschlaucht und weiß eigentlich auch nicht, wann ich das nächste Mal Schlaf bekomme. Sie tut mir so sehr leid und immer wieder schläft sie in meinem Arm ein. Und sie sabbert so brutal....

Kann mir jemand sagen, wie lange das gehen kann?

Babyschwimmen, Eingewöhnungstag mit der Tagesmutter diese Woche mußte ich alles absagen und dabei hatte ich mich sehr gefreut gehabt. Naja ich muß mir wohl daran gewöhnen, daß es mit Kinder anders abläuft. Zur Rückbildung bin ich gestern trotzdem gegangen, auch wenn ich meinem Freund ein total brüllendes Kind überlassen mußte. Als ich wieder kam, war die Küche aufgeräumt, der Wickeltisch war wieder normal und meine Kleine schlief. Aber heute morgen fror sie gleich beim Wickeln und das kam mir komisch vor.

Tut mir leid, daß ich nicht auf jemanden eingehen kann, aber bei mir ist grad Land-unter!!! Am Donnerstag ist eigentlich mein erster Arbeitstag, Prost Mahlzeit.

Dreamie
10.10.2006, 19:53
Uuui war ihr heute fleißig,
mal sehen was ich hinkriege bevor die Breistunde losgeht!
SM,
was für tolle Nachrichten, daß Deine Schwester auch schwanger ist - da werden die 1000 km sicher auch ein minimum zusammenschrumpfen!

Willauch,
also was die Frisur betrifft gebe ich dir zu 1000% recht, da kommt Celina nach ihrem Papa!!:freches grinsen: Ansonsten sind wir mal recht gespannt…

Herzlichen Glückwunsch zu den 6 Stunden-am-Stück-Schlaf! Ich erinnere mich nur zu gut, wie schrecklich die schlaflose Zeit für mich war!
Habe mir auch gerade Eure Kretabilder angeguckt - also bei Euch wäre ich auch gern dabei gewesen! Wow, das Strand-Outfit ist ja echt der Hammer! Und wem sieht eigentlich Greta ähnlich?

- Oh gott gerade lag Celina so am Rand vom Sofa, der Kopf schon komplett in der Luft (!!!!), das mir gerade der Atem gestockt ist! Kann die schon gut Robben! Und das obwohl ich ja daneben saß und alle 2 Minuten hingucke! -


Ooooch Marie, wie schrecklich, daß Du von der Rübi nach Hause stürmen musstest! Stelle ich mir echt schlimm vor, wennes auch irgendwie schön ist, sooooo wichtig für die Kleine zu sein! Mich hat nämlich genau das, so furchtbar irritiert, das Celina sich so problemlos von Fremden füttern lässt! Für's nächste Mal wünsche ich Dir besseres Gelingen!!!!

Hi Heike,
oh wie blöde, daß das Impfen so heftig eingeschlagen hat!! Alles Gute für Deinen ersten Arbeitstag! Aber erzähl doch mal mehr von der Tagesmutter… Wielange bleibt Lina dort, wie bist Du an sie rangtekommen, was kostet Sie ¿

- So Breichchen ist auch schon drinnen -

Bei uns läuft alles soweit gut solangsam fange ich an mir Gedanken zu machen, wie's denn so mit mir weitergehen soll.
Ich liebe meinen Job und habe Angst wenn ich zulange Pause mache, nichts mehr zu bekommen… Wie geht's Euch so damit?
Meine Gedanken haben überhaupt nichts mit Arbeiten müssen oder nicht zu tun. Mehr Geld heißt immer besserer Lebenstandard und unserer wäre sicher auch ohne 2. Einkommen recht gut. Die Frage ist eher, wie man sich so das Leben als Mutter mit oder ohne Job vorstellt… ohje, hab wohl zuviel durchgeschlafen oder bin vom Urlaub zu erholt!
LG Dreamie

Inaktiver User
10.10.2006, 20:12
N'Abend

@Heike
Oh Gott, davor hab ich eine Heidenangst.
Hatte Lina nicht die erste Impfung super weggesteckt? Hat dir der Arzt nicht die Paracetamolzäpfchen aufgeschrieben? Auch wenn das Fieber noch keine 39 Grad hoch ist, meiner hat gesagt, ich kann die auch geben, wenn Philipp total unruhig ist und sich durch nichts mehr zu beruhigen ist!
Auf alle Fälle gute Besserung!

@Marie
Hab grad Bilder geguckt ... wie süß! Ist Rebecca wirklich so ruhig in der Wanne? Wir haben neulich überlegt, wie wir Philipp in der großen Wanne zusammen mit Papa baden können, da die Babywanne zu klein wird. Aber mein Süßer zappelt so wild rum, ich glaube, das ginge so gar nicht!

So, jetzt kommen die Gilmore Girls
Adé
katja

SanMartin
10.10.2006, 20:36
Einen schönen Abend wünsch ich euch noch auf die Schnelle, bin heute ganz verwaist, mein Freund ist über Nacht fort :heul:

@Heike: Hoffe, es geht der kleinen Lina schon besser! Drücke euch die Daumen.

@Willauch: Auch so schöne, süsse Bilder, hach, Neid, besonders das letzte am Strand, will auch! :smirksmile: Glückwunsch zu den vielen Stunden Schlaf!

@Marie: Hui, das hört sich anstrengend an, aber ist ja irgendwie auch schön, so wichtig für die Kleine zu sein. Auch süsse Bilder übrigens, auch das mir der Halbschwester (?), süss, die Beiden zusammen.

@Dreamie: Ohoh, langsam werden die Kleinen mobil! :lachen:

@Willauch/Brei: Wie süss, das ihr gemeinsam dabeisein möchtet, wenn Greta das erste mal Brei isst. Mit was fangt ihr an? Rüebli?

So, ihr Lieben, bis bald, SM (20+3)

Marie_128
11.10.2006, 10:15
Guten Morgen,

@Heike
Rebecca hat auch immer mit Fieber auf das Impfen reagiert. Allerdings war sie trotzdem immer ganz lieb und hat kaum geschrieen. Mein KiA meinte sogar, ich solle ihr schon das Zäpfchen geben, wenn die Temperatur auf so 38° steigt. Hast Du keine Fieberzäpfchen bekommen ?? Bei uns hat eines immer gereicht ... gottseidank.

Wenn es nicht besser wird, würd ich an Deiner Stelle mal den Arzt anrufen.

Erzähl doch noch a bissle mehr über Deine Arbeit und die Tagesmutter. Wieviel möchtest Du denn arbeiten und was zahlt ihr für die Betreuung ?? Und ... ooohh diese Stilldemenz ... was arbeitest Du nochmal ??

@Dreamie
Natürlich ist es "schön" für die Kleine soooo wichtig zu sein. Aber andererseits find ich es schon schlimm, dass ihr Vater sie nicht beruhigen konnte. Schließlich möchte ich ja auch, dass sie sich bei ihm total und ganz und gar geborgen fühlt. Die "Wichtigkeit" würd ich also gerne mit ihm teilen, alleine damit ich nicht sooo angebunden bin.

Hoffentlich war dieser Abend einzigartig ... es war Vollmond, 15. Wochen-Schub und mein Hübscher war auch ziemlich k.o. als er von der Arbeit kam und hatte vermutlich auch nicht mehr soo die Nerven, was die Kleine natürlich sofort merkte ... Drückt mir für nächsten Montag die Daumen ...

Deine Überlegungen bzgl. des Arbeiten kann ich gut nachvollziehen. Generell muß ich allerdings sagen, dass ich es schon gut finde, wenn man das 1. Jahr bei seinem Baby bleiben kann. Natürlich nur wenn es geht und man dabei selber nicht unglücklich ist. Aber gerade in diesem Jahr wird halt schon sehr viel bei den Würmchen aufgebaut ... Thema Urvertrauen und so.
Persönlich finde ich es auch einfach spannend diese Entwicklung der Würmchen zu beobachten. Und das kann man leider nicht nachholen ...

Eine Freundin (Personalerin) meinte neulich zu mir, dass in vielen Lebensläufen Unterbrechungen oder Pausen drin seien, z.B. durch Arbeitslosigkeit u.ä. und dass das nicht unbedingt gleich was "Schlechtes" ist. Um sie mal zu zitieren "1-2 Jahre Auszeit verkraftet fast jede Karriere bzw. jeder Beruf ohne, dass einem gleich unterstellt wird alles verlernt zu haben"

@Katja
Sagen wir mal so ... Rebecca ist relativ ruhig in der Wanne. Aber mein Mann braucht schon beide Hände (und teilweise die Füße :freches grinsen: ) um sie ganz und gar zu sichern. Er hält sie mit beiden Händen an den Ärmchen bzw. unter den Achseln und dann kann sie mit ihren Beinchen frei strampeln und spritzen und hat einen Heidenspaß dabei. Einmal hat sie auch etwas Wasser geschluckt bzw. kam mit dem Gesichtchen unters Wasser. Aber das war kein "Drama", mein Mann hat sie gleich wieder fest gehabt und sie hat nur etwas verdattert geguckt und gleich weiter gestrampelt. Ich kanns nur empfehlen, weil sie dann danach auch so richtig schön müde ist und prima schläft.

@SM
Gratulation noch zum baldigen "Tantenstatus". Meine Schwester wohnt ja leider auch nicht um die Ecke, aber durch das Telefon sind wir ständig in Kontakt und können uns über unsere Kinderchen austauschen ... wie schon geschrieben ... 1000 km sind auch nur ein Anruf entfernt.

Bei den Bildern handelt es sich wirklich um ihre große Halbschwester. Die ist zwar manchmal ziemlich wild ... "einfach nicht hinschauen *bibber*" ... aber ansonsten zuckersüss zur REbecca und die genießt diese Rumgezerre bei dem mir manchmal halber schlecht wird in der REgel total und strahlt nur noch dabei ...

LG
Marie

Willauch
11.10.2006, 12:01
Mahlzeit:hunger: ,
ich habe gerade schon zwei Laugenbrötchen mit Schinken und Käse verdrückt obwohl es noch nicht mal 12 Uhr ist:unterwerf: . Mann, ich habe aber auch immer soooo einen Hunger. Am Liebsten würde ich noch ein Nutellabrot hinter herschieben:freches grinsen: .

Was esst ihr eigentlich so tagsüber? ich schieb mir meistens Brote rein oder ne belegte Semmel wenn ich unterwegs bin, weil ich irgendwie keine Lust habe für mich alleine waas zu kochen. Ich bin ja schon froh, wenn ich es abens schaffe was warmes zu kochen...:knatsch: .

Übrigens habe ich auch das Gefühl, dass ich eine immer schlechtere "Hausfrau" werde je länger ich daheim bin. Ich habe immer so das Gefühl, dass ich ja alles auch morgen machen könnte und das denke ich mir dann tagelang:unterwerf: :ooooh: :freches grinsen: . Als ich noch gearbeitet habe war ich da echt konsequenter...

@heike: ich würde auch unbedingt den Arzt fragen!!

@marie: Supersüße Bilder von deiner KLeinen! ich gehe mit Greta auch immer gemeinsam in die Badewanne und das mit dem guten Schlaf danach kann ich auch bestätigen. Gleiches gilt fürs Babyschwimmen. Greta hat letztes mal gleich 2,5h Mittagschlaf gemacht:freches grinsen: .

@SM: ich weiß noch nicht so genau mit was ich anfangen soll. Ich habe mal gehört, dass Karotten auch oft Allergien auslösen, weshalb ich vielleicht mit Pastinake starte?Ich gehe aber nun erst mal zum Beikostabend bei meiner Hebi und werde mich wohl dann entscheiden... Wow schon 20+3! Ich freue mich schon auf die Bauchbilder. Gestern war meine Freundin hier (die mit der IVF - ich habe mal davon erzäht) und sie ist gerade mal Anfang der 14. Woche und hat schon einen BU von 92 cm!! Sie ist auch so klein wie ich und hat eine ähnliche Figur...das hatte ich in der 22. Woche...sie war dann etwas geschockt, musste aber auch lachen und meinte was das wohl für ein Riese wird...:freches grinsen:

@arbeiten gehen: Ich verdränge das Thema gerade TOTAl. Habe einfach keine Lust auf arbeiten bzw. ich weiß das es eh nicht geht. So ein paar Stunden in der Woche würde ich schon gerne was arbeiten, aber ich habe ja niemanden für Greta. Und das Geld was ich da verdienen würde, würde für eine Tagesmutter sofort wieder drauf gehen... Ich denke schon auch, dass es o.k. ist eine zeitlang auszusetzen. da ich aber früher Kurse für Berufswiedereinsteigerinnen gemacht habe, weiß ich auch, dass es mit Kind nicht sooo einfach ist wieder in den Beruf reinzukommen. Und wenn die Frauen dann drei Jahre mit dem ersten zu Hause sind, dann ein zweites bekommen und dann nach 6 Jahren wieder in den Beruf zurück wollen ist ihr Wissen einfach zu veraltet...Ausser sie haben sich neben dem Muttersein durch Fortbildungen fit gehalten. ich habe bei Arbeitgebern festgestellt, dass es sehr honoriert wird, wenn eine Frau irgendwie versucht hat am Ball zu bleiben, wenn auch nur mit ein paar Stunden pro Woche...Aber so pauschal kann man das eh nicht sagen, weil es ja auch immer auf den Job ankommt.

Schönen Tag euch allen!

willauch

Inaktiver User
11.10.2006, 12:36
Oh, willauch, Essen ist so nen heikles Thema bei mir. Ich bin einfach zu faul zum essen, ich eß auch nicht gerne. Heute ist es z.B. so, daß ich nur so Nippon-Schokolade gegessen habe. Meine Mutter schimpft immer, wenn sie da ist und sorgt dafür, daß ich ordentlich esse.
Also abends koche ich schon etwas für uns, aber tagsüber ??? Ich sorg schon manchmal dafür, daß ich Kuchen da habe, so daß ich nichts weiter machen muß!

Kind schreit
Katja

Marie_128
11.10.2006, 12:50
Mir geht es mit dem Arbeiten ähnlich. Ich bin ja auch hierher in die Pampa gezogen und hab im Umkreis von 150 km niemanden von der Verwandtschaft. Selbst wenn ich hier was Adäquates finden würde, wäre es eine Null auf Null Rechnung. Na ja ... wir wollen hier eh nicht alt werden und daher seh ich das momentan etwas gelassen.

Traurig finde ich, dass man sich manchmal schon fast rechtfertigen muß, dass mit einem kleinem Säugling erstmal zuhause bleiben will. Klar gehören Frauen nicht an den Herd und so, aber ich finde so ein kleines Würmchen großzukriegen ist auch eine Aufgabe (mit den miesesten Arbeitszeiten der Welt).

Aber als ich nach der 1.987 Nachfrage ... während meiner Schwangerschaft ... wann ich wieder arbeiten gehe a bissle ins Hadern gekommen war, hat eine gute Freundin zu mir gesagt "Du hast Dir jahrelang ein Baby gewünscht, jetzt genieß es doch erst mal !! Und beruflich hast Du Dir ja auch schon einiges bewiesen, finanziell kommt ihr auch so über die Runden ... also MACH DICH LOCKER".

Das mit dem Essen und dem Haushalt kann ich übrigens nur bestätigen. Da mein Hübscher aber immer in der Kantine isst, hab ich mich mittlerweile zu einer Spezialistin der Fertigpasta entwickelt ... einfach ein bisschen frisches Gemüse, evtl. a bissle Fleisch, dann die frische Fertigpasta in die Pfanne hauen und schon hab ich was für 2 Tage. Meine Hebamme hatte mir nämlich ordentlich ins Gewissen geredet bzgl. Ernährung, Stillen, etc ...

Aber jetzt steht unser nächstes "Großprojekt" an. Ich bin gerade dabei die Taufe zu organisieren und hab mit dem Pfarrer telefoniert. Als er fragte ob wir beide evangelisch sind, hab ich es jetzt einfach bejaht ... obwohl mein Hübscher aus der Kirche ausgetreten ist ... komm ich jetzt in die Hölle ??? :freches grinsen: Aber mal ernsthaft, weiß jemand von Euch ob zwingend BEIDE Eltern in der Kirche sein müssen ???

LG
Marie

Heike_Liesel
12.10.2006, 11:34
Hallo Zusammen,

nach zwei Tagen Dauerbrüllen ist wieder Lina wieder fröhlich. Sie lacht viel und das auch richtig laut. Es ist schön, sie wieder glücklcih zu sehen. Ich war natürlich gleich beim Kinderarzt und der hat mir die Zäpfchen aufgeschrieben. Sie hat abends dann zwar keines mehr gehabt, aber ich gab ihr dennoch eines. Die Gliederschmerzen müssen schlimm gewesen sein für sie. Sie weinte jämmerlich, wenn man sie hochnahm. Aber nach vielen Schlafen und Kuscheln haben wir die "Fieberzwerge" besiegt. Es ist sicher für jede Mama schlimm, wenn die Würmer das erste Mal mit Fieber zu kämpfen haben. Sie war dann so abwesend und guckte nur sehr matt das Bärchen an. GRRR!

In Sachen Tagesmutter:
Ich bin über den Tagesmütterverein gegangen, habe ich mich dort beraten und vermitteln lassen. Wir haben einen Vertrag gemacht, der Stundenanzahl und Betreuungsumfang klar regelt, ebenso die Unfallversicherung und spezielle Haftpflicht. Meine Tagesmutter wohnt nur einpaar Häuser weiter. Sie ist 44, hat zwei Kinder 8 und 12! Lina wird nun Mo.-Mi von 7.30- 13.00 betreut. Kosten pauschal 250,- im Monat. Windeln, Nahrung, Medis, Kosmetikartikel stelle ich. Da wir kein Erziehungsgeld bekommen, gehe ich vorerst für einen Hungerlohn arbeiten. Das ist der Preis, wenn man den Arbeitsplatz sichern möchte. Aber ich nehme das in Kauf. Ich habe die letzten vier Monate dennoch Mails, Rundschreiben, Meetingberichte und so weiter gelesen, um etwas am Puls der Zeit zu bleiben. Ich arbeite in der Software-Betreuung einer Bank. Heute machen wir natürlich noch eine kleine Umstellung von Programmen.
Ich gehe sehr gerne arbeiten und denke, daß ich in den vier Stunden auch meiner Arbeit gerecht werden kann.

Heike

Inaktiver User
13.10.2006, 10:25
@Marie
Bei der Evangelischen Kirche haengt es wohl auch immer ein wenig vom Pastor ab. Mein Bruder ist nicht in der Kirche aber seine Freundin. Meine kleine Nichte (bald ein Jahr alt) wurde letztes Jahr zu Weihnachten ohne Probleme getauft. Der Pastor hat einige Vorgespraeche bzw. das Taufgespraech mit ihnen gefuehrt. Das einzige, was fuer den Pastor in dieser Hinsicht wichtig war, dass mein Bruder offen gegenueber der evang. Kirche ist und seiner Tochter nie den Kirchenbesuch vebietet.
Und es war eine schoene und einfache Taufe!
Viel Spass bei den Vorbereitungen.


Und wiederraushuepf ;-)
Pischti

Inaktiver User
13.10.2006, 10:41
Hallo und einen wunderschönen guten Morgen,

@Willauch
Wie sind die Nächte? Ich hoffe, deine 6 Stunden Schlaf sind keine Ausnahme geblieben!
Den ersten Brei bei uns hat übrigens mein Mann gefüttert, er wollte das so! Fand ich auch süß!
Ich hab das noch gar nicht gehört, daß Möhren allergieauslösend sind, ist doch eigentlich ein mildes Gemüse. Ich hatte mich damals einfach für Möhren entschieden, weil ich 1. Kürbis nicht esse und 2. ich nicht weiß, was Pastinaken sind (und was der Bauer nicht kennt, frißt er bzw. sein Kind nicht).
Naja, aber wie gesagt, essenstechnisch bin ich eh etwas schwierig.

@Marie
Danke für die Infos zum Baden, mal sehen, ob wir uns getrauen. Bezgl. der Taufe kann ich dir keine Infos geben, ich bin nicht kirchlich und meine Mann ist letztes Jahr ausgetreten.

@Heike
Schön, daß es Lina wieder besser geht.
Wie war dein 1. Arbeitstag?

Philipp hat gestern 120g Möhren weggeputzt und danach hab ich ihm noch 100ml Apfelsaft gegegenen (weil Möhren ja stuhlgangfestigend (so stehts drauf) wirken). Alles weggeputzt! Schön! Ich freu mich irgendwie schon, wenn er dann bei uns am Tisch mitißt!
Was gibt es sonst noch Neues? Irgendwas war noch - naja ich melde mich dann nochmal, wenn es mir einfällt!

LG Katja

Willauch
13.10.2006, 19:39
@katja: Doch, leider sind die 6 h eine Ausnahme geblieben. Aber jetzt scheint es sich wieder so einzupendeln, dass sie noch einmal und zwar so um drei rum was trinken will. Dann schläft sie aber wieder bis um ca. sieben Uhr. So ist es für mich echt o.k., weil es dann einmal aufstehen bedeutet. Das mit den Möhren bezieht sich glaube ich auch nur auf Kinder die allergiegefährdet sind. In Deutschland ist der Anfang mit Karotte der Klassiker. Ich bin da einfach ein wenig ängstlich:knatsch: . In Frankreich ist das erste Gemüse angeblich (laut dem Buch was ich gerade lese) Artischokke:freches grinsen: . Fand ich ja auch lustig wie unterschiedlich das so ist:freches grinsen: :freches grinsen: .

@marie: ich glaube auch das die Evangelen da recht tolerant sind. Ich habe ja als letztes bei einem evangelischen Träger gearbeitet und hatte sogar eine Kollegin die aus der Kirche ausgetreten war (was ich allerdings dann schon auch ein wenig komisch fand...ausgetreten und dann aber für den Verein arbeiten:wie?: ). Wir sind beide katholisch, da gehts leider noch etwas strenger zu und ich bin schon die ganze Zeit am überlegen was ich dem Pfarrer sagen soll, wenn er mich fragt warum wir nicht kirchlich geheiratet haben:unterwerf: . Aber bei uns steht das Thema Taufe erst im neuen Jahr an. Wir hatten echt schon genug Action dieses Jahr, weshalb wir Gretas Taufe nun so im Januar/Februar machen wollen.

@:ahoi: pischti: schön was von dir zu lesen!:smile:

Bei mir gibt es nicht viel neues zu berichten. Wir hatten heute wieder Babyschwimmen was wieder sehr schön war sodass ich mich gleich für den Aufbaukurs angemeldet habe. Morgen gehe ich mit meiner Freundin auf einen Babybasar (ihr erster, sie ist schon ganz aufgeregt:smirksmile: ) und am Sonntag wird der KLeine von meiner Freundin getauft. Da freue ich mich schon sehr drauf, weil ich da meine beiden besten Freundinnen wiedersehe:smile: .

Achja und ne Frage habe ich noch: Gebt ihr euren Babys so Trinklerntassen? Ich bin da so zwiegespalten ob das sinnvoll ist:wie?: .

Schönen Abend zusammen!

willauch

NAchtrag: Ein bißchen viel der Freundinnen - siehe oben. Die schwangere und die mit der Taufe sind natürlich zwei unterschiedliche...:freches grinsen:

Inaktiver User
13.10.2006, 21:28
So, so willauch, du willst also abwandern :freches grinsen:, vielleicht können wir ja die paar übrigen von drüben und uns in einen neuen Strang "zusammenschmeißen". So viele sind wir hier ja auch nicht mehr! Leider!
Mal sehen, wie es weitergeht!
LG Katja

Willauch
13.10.2006, 21:43
Hallo Katja,
nein nein :freches grinsen: von abwandern kann keine Rede sein.

ich hatte aber doch schon mal geschrieben, dass es mir hier manchmal ein wenig zu still ist und der "Nachwuchs"verirrt sich iregndwie nie zu uns. Leider sind hier ja auch einige verschwunden oder schreiben nur noch sehr selten (was ich natürlich auch verstehen kann!).

Ich fände es auch schön, wenn es klappen würde das man die beiden Stränge "zusammenschmeisst". Vielleicht sollten wir einfach einen neuen eröffnen?:freches grinsen:

Du warst ja schon immer in beiden "daheim". Ich hatte immer das Gefühl, dass drüben eh schon so viele sind das ich nicht auch noch dazu stoßen wollte. Aber nun wäre ja echt die Chance für einen Neuanfang.

Andererseits fand ich es hier in unserer trauten Runde auch sehr schön...wenn ihr doch alle ein bißchen öfter hier wärt...:knatsch: .


Lg willauch

Inaktiver User
13.10.2006, 21:47
Mir geht es so wie dir. Ich hab mir hier immer mehr zu Hause gefühlt als drüben. Aber neuer Strang und Zusammenschmeißen klappt vielleicht wirklich, da würde es auch nicht 2 große Babystränge geben!
Aber es ist halt wirklich sehr ruhig hier geworden, verständlicherweise!
Jetzt warten wir es mal ab, was wird!

SanMartin
13.10.2006, 21:54
Guten Abend ihr Lieben!

Endlich Wochenende, wie ich mich freue!

Ich finde es eigentlich total gemütlich, dass hier nicht so viele schreiben und man die Einzelnen dann besser kennt. Na gut, so oft schreib ich ja leider auch nicht, aber das liegt vor allem daran, dass ich im Moment echt eine Menge um die Ohren habe: Hochzeit, Umzug, Arbeit, Nachmieter suchen, Abschlussarbeit, Auto verkauft usw. Ich weiss manchmal gar nicht, wo mir der Kopf steht und das endet dann oft in Stress-Geheule. Ohje!

@Arbeit: Habe auch das Gefühl, wie Marie beschrieben hat, das man (frau) fast unter Druck gerät, wenn man erstmal nicht mehr arbeitet. Mich fragt auch jeder sofort "Und wie machst du es mit arbeiten???", dass es mir oft schon fast unangenehm ist und ich sofort ins Rechtfertigen komme, dass ich halt erstmal zu Hause sein werde, aber als Aushilfe weiterhin und blabla... Ich habe ja 14 Wochen Mutterschutz, aber danach wieder voll einsteigen, ist meiner Ansicht nach viel zu früh, vor allem wenn man auch keine Familie hier hat.

Meine Schwester freut sich mittlerweile richtig, wie schön! Haben vorhin am Tel. ein paar Tips ausgestauscht, so süss! :lachen:

Ich grüss euch ganz lieb und wünsch ein schönes Wochenende! SM

Inaktiver User
13.10.2006, 22:00
SM: Dieses Rechtfertigen-Müssen kenn ich auch, auch jetzt noch wird man ständig gefragt, wie lange man zu Hause bleiben will. Ich vermisse schon die Arbeit und irgendwie vor allem die Anerkennung, aber um keinen Preis der Welt würde ich verpassen wollen, wie sich Philipp entwickelt. Da ist sogar mein Mann manchmal traurig, wenn ich ihn mal wieder im Geschäft anrufe, was Philipp grad mal wieder neues gemacht hat.
Wie hast du es vor? 14 Wochen sind ja so schnell rum .... und ich finde grade jetzt die Zeit superspannend!

Ich hoffe, du bleibst uns weiterhin erhalten, schön immer auf dem laufenden gehalten zu werden, was "unser" Nachwuchs so macht.
Renili?

Gute Nacht
Katja

SanMartin
13.10.2006, 22:17
Schreib ich doch noch mal schnell, auch wenn wir eigentlich ein DvD schauen wollen...

@Arbeit: Muss leider erstmal meinen Vertrag, so wie er jetzt ist kündigen. Kann nach den 14 Wochen Mutterschutz aber als Aushilfe weiter arbeiten, geplant sind ein Wochenendtag im Monat, evtl. mehr, wenn ich möchte, mein Freund und Baby das mitmachen usw. Würde wieder eingestellt werden, wenn es dann wieder eine Stelle gibt und ich mich dafür bewerbe. So in etwa...

@Strang: Les ja auch immer im "Wir wollen..."-Strang mit, hab jetzt grad erst gesehen, was drüben los ist. Hm.... Bis vor kurzem fand ichs in dem Strang eigentlich immer recht hamonisch, nett und spannend. Momentan ist wirklich der Wurm drin...
Vielleicht ist ein neuer Strang wirklich eine Idee, aber wie gesagt, so ein kleines Grüppchen hat auch Vorteile. Hm... Mal sehen, was kommt...

Mein Freund drängelt...
Bis bald, SM

Marie_128
14.10.2006, 09:45
Guten Morgen zusammen,

@willauch
Schade ... ich hatte schon Morgenluft gewittert als Du von den 6 Stunden erzählt hast. Aber IRGENWANN WERDEN SIE DURCHSCHLAFEN ... evtl. zwar erst wenn sie 17 sind, aber was solls .... :smirksmile:

Dank Dir übrigens für die Tipps bzgl. der Kirche, ich hoff ja auch, dass die Evangelen da a bissle toleranter sind. Aber immerhin "beschaffen" sie sich so einen zukünftigen Steuerzahler :freches grinsen:

Witzig ... ich hab übrigens mal für das Bischöfliche Ordinariat der katholischen Kirche gearbeitet.

Die Taufe werden wir eher klein halten ... also nur unsere Familie. Aber das sind schon genügend Leute. Ich hab ja 3 Geschwister und mein Hübscher 4 ... da kommen wir also mit dem engstem Kreis schon auf 30 Leute.

@SM+Katja
Im Prinzip genieße ich das daheimsein schon. Klar, wie Katja schon schreibt fehlt einem die Arbeit und die Anerkennung schon hin und wieder. Aber wenn mich meine Kleine dann anlacht *schmelz*. Und momentan wäre ich aufgrund des Schlafentzugs auch nicht so recht zu hochgeistiger Tätigkeit in der Lage.

Die Zeit kann man beruflich garantiert "nachholen" bzw. nachschaffen, aber nachholen beim Kind ist nunmal nicht möglich und die Dauer in der sie so total an uns hängen und uns brauchen ist ja schon kurz genug. Lieber nehm ich einen beruflichen Knick hin ...

Ich hab nach einiger Zeit auf diese Frage immer geantwortet "Die nächste Zeit ist mein Kind mein Job und das ist ja auch eine schöne und verantwortungsvolle Aufgabe, oder ?????". Dann war meistens Ruhe :freches grinsen:

@neuer Strang
Also ich bin dabei ....

LG
Marie

SanMartin
14.10.2006, 13:37
Wechseln wir dann alle in den neuen Strang *Vom Mama-Sein und Mama-Werden* oder was passiert jetzt hier?

Grüssle, SM

Inaktiver User
14.10.2006, 18:10
Dann gebt bitte Anna oder mir Bescheid, ob der Strang geschlossen werden soll.

Alles Gute euch allen! Man liest sich ...

Sanna

Inaktiver User
14.10.2006, 20:42
Hallo SM, ich hab dein Bauch gesehen! So schön rund .... hmm, schwanger sein ist doch toll.

Also, ich fände es schön, wenn ich euch alle drüben treffen würde, ich mag euch nämlich hier allesamt und irgendwie seid ihr mir richtig wichtig geworden.

lg Katja

Dreamie
15.10.2006, 10:59
tstststs…was ist hier denn los????????????????????????
Kaum hat man ein paar Tage keine Zeit, löst sich hier alles auf, oder wie? Dabei fand ich es super nett hier mit Euch, vor allem das nicht ganz so viel los war…
Ihr seid mir ja schöne I-net-Freunde! Finde ich echt schade!!
Eigentlich habe ich keine Lust nach irgendwo hin umzuziehen, da ich mich an Euch gewöhnt habe und von jedem auch gut ab to date bin…

Ech schade

Dreamie

Inaktiver User
15.10.2006, 12:51
Och Dreamie, ich fänd das auch echt schade:heul:

SanMartin
15.10.2006, 18:20
Hallo ihr alle und vor allem auch Dreamie!

Bin auch hin- und hergesrissen mit dem neuem Strang.

Finde es auch schade, diesen Strang aufzulösen, gerade dass wir so wenige sind und man sich so doch recht kennt, geniesse ich hier total. Finds total schön, immer zu hören, wie es euch geht, was ihr so macht usw. Ein bisschen zusammenlegen mit dem anderen Strang find ich aber auch ganz schön, dann wirds auch ein bisschen lebendiger, kann da Willauch und Katja auch verstehen. Hab aber auch Angst, dass der Strang vielleicht zu gross wird...

In einem grossen Strang ist das ja wirklich ein bisschen schwieriger, da nicht die Übersicht zu verlieren.

Weiss jetzt auch nicht recht, wie wir es am besten hinbekommen, wenn nun manche von euch sich ganz ausklinken würden, das fänd ich sehr, sehr schade!!!

Lieber Gruss, SanMartin

P.S. Bin nun eine Woche nicht im Forum, erst Fortbildung und dann sind meine Eltern da, also nicht wundern, wenn ich mich dann nicht melde....

Inaktiver User
15.10.2006, 18:28
Hallo ihr Lieben!

Ich will mich hier nicht gross einmischen, möchte euch aber doch kurz sagen, dass ihr nicht unterschätzen solltet, was ihr an diesem Strang habt.

Es ist schon was anderes, mit einer kleinen Gruppe von Leuten zu schreiben, die man aber von Anfang an kennt, mit denen man die Hibbelphase, die Schwangerschaft und die Mutterschaft erlebt hat. Wenn dann Neue hinzukommen, kann das auch nach hinten losgehen, das mussten einige von uns nebenan ja jetzt leider erleben. Ein zu grosser Strang wird oft unpersönlich. Ich hätte da einen ruhigeren, aber übersichtlichen Strang wie euren vorgezogen, jederzeit.

Nur meine Ansicht, entscheiden müsst ihr selbst, aber überlegt es euch gut.

Das es hier ruhiger geworden ist, ist meiner Meinung nach ganz normal, da eure Babies ja auch noch relativ klein sind. Das wird auch wieder anders werden. Ganz bestimmt.

Wie immer ihr euch entscheidet, lasst es uns wissen. Ich hab jedenfalls immer gerne bei euch mitgelesen und fand, dass ihr eine tolle Truppe seid. Und wie gesagt, gerade wenn man nicht immer erst ewig tausend Beiträge nachlesen muss, bleibt es viel übersichtlicher und man kann ganz anders aufeinander eingehen.

Das wollte ich euch nur zu Bedenken geben.

Liebe Grüße!

Sanna

Willauch
15.10.2006, 20:45
Hallo ihr Lieben!

@dreamie: nein, nein, nein, vom auflösen müssen wir ja echt nicht gleich reden!!! Ich brauche dich doch Dreamie - allein schon wegen all der Parallelen:kuss: .

@saza: Ich danke dir für dein posting! Du hast damit BESTIMMT recht.

Ich finde auch nur weil es mir und Katja hier vielleicht ein wenig zu ruhig ist müssen wir den Strang hier ja nicht gleich schließen... Mein Kompromiss wäre, dass ich hier und dort schreibe? Und vielleicht wollt ihr hier alle ja auch drüben ab und zu rein schauen?:smile:

Ich habe euch hier alle total in mein Herz geschlossen und "kenne" euch ja auch per Photos.

Lasst uns einfach weitermachen o.k.?

Viele Grüße von willauch (die total platt ist, weil sie gestern mit Brüll-Greta nach Hause gerast ist und heute zurück...)

Inaktiver User
15.10.2006, 20:58
@Willauch
OK :kuss: Ich würde Dreamie auch wahnsinnig vermissen!

Ich bin heute auch erledigt, wir waren im Wildpark, und da hab ich Philipp ein paar Tierchen gezeigt, die er sich auch ganz interessiert angeguckt hat. Es ist einfach schön, zu sehen, wie sie von Woche zu Woche mehr können.

LG Katja

Willauch
16.10.2006, 09:18
GUTen MOrgen,

@all: Ich war ja heute Nacht wieder mal öfter wach:knatsch: und hatte so Zeit zum Naachdenken. Unter anderem auch über die ganzen Ver(w)irrungen hier.
Ich mag diesen Strang sehr, habe aber für mich in letzter Zeit festgestellt, dass ich mich hier manchmal ein wenig einsam fühle. Seit einige sich zurückgezogen haben und die meisten Schwangeren ihre Babys haben ist es hier halt recht oft sehr still und es ist mir schon öfters mal passiert, dass ich reingeschaut habe und dann war mein Beitrag immernoch der Letzte. Ich mache da jetzt keinem einen Vorwurf, wie könnte ich auch, ihr habt einfach alle viel um die Ohren. Nichts desto trotz (schreibt man das so??) würde ich mir wünschen, dass hier wieder mehr Leben in der Bude ist. Vielleicht wird das ja wieder?

Ich hoffe ihr habt da auch ein wenig Verständnis für mich?

Ich würde nun gerne so verbleiben, dass wir hier einfach ganz normal weitermachen und ich aber zusätzlich noch drüben Im "Mama..."Strang mitschreibe. O.k.?

Ich wollte hier niemanden vor den Kopf stoßen, @Dreamie bist du noch sauer?:kuss:

@Katja: Hej super Wildpark, hat Phillip die Tiere denn schon so richtig angeschaut? Wir haben ja auch schon mal überlegt mit Greta in den Zoo zu gehen, aber der nächste ist in Stuttgart und das ist 1h Fahrt.

Mein WE war sehr schön. Ich habe auf dem Babybasar einen superschönen, neuen Schneeanzug für Greta gekauft (8€) und natürlich noch zwei Oberteile die ich eigentlich nicht gebraucht habe:freches grinsen: . Meine Freundin war total süß und ein bißchen eingeschüchtert und meinte: Ich bin ja noch garnicht so weit schwanger. Ich gehe erst mal ein bißchen mit dir mit...Ich weiß aber noch, dass ich mich am Anfang der SS bei soclhen Aktionen auch noch seeehr unsicher gefühlt habe. Sie hat sich dann auch nicht getraut was zu kaufen. Nur ein Maxicosi hatte es ihr angetan, aber der war dann doch zu teuer.

Am Sonntag war die Taufe von meiner Freundin. die ich echt schön gefunden habe. Wir sind alle gemeinsam zu Fuß zur Kirche gegangen und waren eine richtige Kinderwagenparade. 4 babys aus 2006 und noch eine zweijährige:freches grinsen: . Sehr fruchtbare gesellschaft das Ganze:freches grinsen: .

Leider waren die Autofahrten der totale Horror, da Greta immer wieder geschrien hat wie am Spieß. Da ich aber alleine unterwegs war konnte ich nix machen ausser immermal wieder anzuhalten. Das mache ich echt so schnell nicht wieder. Wenn man zu zweit ist, dann kann wenigstens einer mal ihre Hand halten oder ihr den Schnuller geben.

So, nun muss ich mal an meinen Haushalt ran:knatsch: .

Lg willauch

Willauch
16.10.2006, 09:44
Ich war gerade in der Galerie:smile: und kann nur sagen:

Boah: Renili und SM: was für schöne Bäuche:kuss: und schon so groß:freches grinsen: . Ich habe schon wieder vergessen wie schnell das geht!

UNd Tschüss...

Heike_Liesel
16.10.2006, 09:57
Hallo Zusammen,

ich fände es auch sehr schade, denn wir haben uns durch die ganze Schwangerschaft begleitet und die Geburt, und nun auch die ersten streßigen Mama-Tage.

Wir kennen uns eigentlich alle schon sehr gut, und wir haben die Bilder voneinander gesehen. Warum sollten wir das aufgeben.

Ich habe auch nicht immer so viel Zeit und frage mich, wie das andere machen können, immer zu schreiben.

Heute habe ich zum ersten mal meine Lina bei der Tagesmutter abgegeben und es tat mir furchtbar weh. Um nicht ins Heulen abzufallen, habe ich mich gleich mit Arbeit zugedeckt und kräftig abgelenkt.

Ich war gestern auch auf einen Kinderbasar und habe einen Schneeanzug ( 6EUR) und einen Hochstuhl ( 30,-EUR) ergattert. Das war aber wirklicher Streß da einzukaufen. Schön war es zwar hergerichtet und sortiert, aber die Sachen waren schon durch mind. vier Kinder und großteils total altmodisch. BUH!!! Dennoch gab es wirklich viele die darauf angewiesen zu sein schienen.

Ich war letztens mit Lina auch am Stadtteich von Stg, aber Lina hat die Enten nicht mal angesehen. Grad stehen Bäume ganz hoch im Trend bei ihr.

Willauch: Warum schreit Greta beim Autofahren so? Weil ihr langweilig ist?

Lina trinkt grad super schlecht und nimmt keinen Tee, auch mit dem Stuhlgang klappt es nur aller zwei Tage mit viel Bauchweh. Ich habe schon die Kinderärztin gefragt, aber die sieht kein Problem.-

Heike

Dreamie
16.10.2006, 10:10
Hallo hallo,
neeeiiiiin ich bin doch nicht sauer!! Wäre doch nur echt schade wenn unser netter Strang hier ausstirbt!
Nur ich für meinen Teil bin im realen Leben mit Fitnessstudio, Pekip, Krabbegruppe, Italienisch, hin und wieder Babyschwimmen und jetzt auch noch der Versuch per Brigitte Diät die letzten 3 Kilos loszuwerden, - ehrlich - total erfüllt. Meine Freunde sind über ganz Deutschland und im Ausland verstreut - auch denen möchte ich hin und wieder eine e-mail schreiben… keiner von denen inklusive meiner Mutter hat Bilder aus unserem Urlaub gesehen - Ihr schon!
Ihr seid mir ans Herz gewachsen, ich mag Euch … aber ich kann einfach nicht jeden Tag ein Post schreiben ohne die Ego - Posingstante zu werden!

Verstehe aber auch, wenn jemand noch mehr schreiben möchte, weil sonst gerade nicht so viel los ist und denke es ist eine gute Idee einfach in beiden Strängen zu schreiben…

Mist Celina, knatscht . war heute nacht tausend mal wach wegen einem kleinen Schnupfen und wir wollen jetzt noch zum GBVK_Treffen!

LG bis Bald Dreamie

Elschen
16.10.2006, 11:58
Hallo Mädels,

ollalla, hier ist ja was los. Ich hätte nicht gedacht, dass die Gemühter auch virtuell so hochkochen können - also nebenan mein ich.

Ich weiss, ich bin eine ganz schlechte Mitschreiberin und bestimmt denkt ihr, die muss sich ja nun echt nicht melden ABER: Mädels, das ist so ein bezaubernder Strang und mein Heimatstrang, bitte bleibt hier! Ich würde Euch so vermissen! Im Moment bin ich echt am Rande meiner Kräfte - aber sobald ich wieder etwas Luft habe, schreibe ich wieder mehr. Versprochen!

Oder ich fange einfach mal an: meinem Papa geht es unverändert. Er war vor 2 Wochen kurz zu Hause, musste aber schon zwei Tage später mit einer Lungenentzündung ins KH zurück. Es wurde eine weitere Chemotherapie gemacht und er hat Antibiotia bekommen. Sein Zustand ist mittlerweile stabil und wir hoffen weiter.

Mit unserer Selbständigkeit geht es Schritt für Schritt voran. Meine Güte ist das viel Arbeit - aber es macht Spass. Wir haben jetzt die Räume renoviert und bald sind alle Waren geliefert. Im Moment schlag ich mich mit der Buchhaltung und der Warenwirtschaft rum.

Diesen Monat hats bei uns wohl wieder nicht geklappt mit dem baby - obwohl wir doch streng nach ärztlicher Anweisung gehandelt haben. Naja, sobald mein neuer Zyklus beginnt muss ich zum Arzt und dann bekomme ich Tabletten und die Insemination kann starten.

Soho, der Rest folgt noch. Ich habe mir fest vorgenommen öfter wieder zu schreiben - ganz bestimmt.

Liebe Grüsse

Elschen, die treulose Tomate

Caterchen
16.10.2006, 12:41
Hallo Ihr Lieben,

sorry, bin im Moment wohl auch etwas zu wenig hier, das wird jetzt aber wieder besser da mein Mann jetzt wieder ganz normal arbeitet und ich dann einfach auch mal wieder ungestört an den Rechner kann - ich kann es nicht leiden wenn er mir ständig über die Schultern schaut *grins*

Als erstes: Was ist denn im Nebenstrang los? Ich hatte bisher leider keine Zeit zu lesen...

Galerie
Ich war gerade Ewigkeiten in der Galerie und ich muss euch alle ein großes Kompliment machen. Ihr seid alle wunderhübsche Schwangere, Mütter und die Kinder sind doch alle sehr gelungen!!! *Blume*

Arbeiten
Ich werde mir wohl bald Gedanken über einen Teilzeitjob machen müssen - auch ohne Lust - und zwar hat das ganze den einfachen Grund, dass ich nur durch einen Teilzeitjob aus der privaten Krankenversicherung raus komme. Würde ich nicht arbeiten müsste ich während der gesamten Elternzeit meinen vollen Beitrag für die private Krankenkasse selbst bezahlen und das ist uns einfach zuviel... blöde Situation, ich glaube ich könnte erst mal auf meinen Job verzichten, einen Babysitter haben wir nämlich auch nicht... na ja, es wird sich finden...

Dammriss / -schnitt
Ihr hattet mich noch nach dem Dammriss / -schnitt gefragt. Ich wurde geschnitten - warum weiß ich gar nicht mehr genau, der Arzt meinte nur es wäre bei mir besser als ein Riss - mal sehen was der FA bei der Nachsorgeuntersuchung dazu meint. Probleme habe ich mit dem Schnitt keine, ich habe nur den Eindruck dass der Schnitt etwas seltsam zusammengewachsen ist - fühlt sich zumindest so an. Wie ist / war das bei Euch?

Elschen
Schade, dass es wieder nicht geklappt hat. Ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen!!! Toll, dass du dich wieder öfter melden willst, ich lese immer sehr gern von dir!!

So, leider meldet sich mein Kleiner mit Hunger zu Wort....
Wünsche Euch einen schönen Tag
LG
caterchen

Elschen
16.10.2006, 13:07
Hallo Caterchen,

ja, das mit der privaten KV ist echt blöd. Mir wird das auch blühen aber ich tröste mich immer damit, dass ich in den vergangenen 10 Jahren so viel Beiträge gespart habe, dass es für eine ganz Weile reicht. Wie ist denn Dein Sohn versichert? Irgendwie habe ich in Erinnerung, dass das Kind auch privat versichert werden muss? Kannst Du denn in Deinem alten job wieder einsteigen?

Katja, was hast Du grade noch gelernt/studiert - Wirtschaftsrecht, stimmt's? Was genau macht men da so den ganzen Tag, wer sind die potentiellen Arbeitgeber? Da kann man doch bestimmt ein bisschen von zu Hause aus arbeiten.

Wie geht es eigentlich Rubina mit ihrer Selbständigkeit? Rubina, klappt das bei Dir, hast Du schon voll losgelegt? Wie geht's Deinem Papa?

Heike, ich hoffe mal, dass es von Tag zu Tag besser wird mit dem Abschiedsschmerz von Lina. Wie oft ist sie denn bei der TM? Bist Du wieder in der Bank eingestiegen, in Deinen alten job?

Dreamy, ich denke auch, wir sollten einfach dann schreiben, wenn es etwas zu berichten gibt, wir etwas beitragen wollen und wenn wir Zeit haben. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir hier ein bisschen weiterschreiben würden - ich geb mir auf jeden Fall Mühe. Aber keine muss sich entschuldigen, wenn es mal 'ne Sendepause gibt. Das ist eben so.

Ich hätte das in den letzten Wochen schon hinbekommen mit dem schreiben, aber ich war echt am Boden und hatte das Gefühl ich würde nur noch jammern. Das wollte ich irgendwie auch nicht.

Ich komm im Moment nicht in die Galerie, wir haben hier einen Systemwechsel gehabt und da muss ich die Sicherheitsvorkehrungen erst wieder anpassen lassen - ich will doch die neuen Bilder sehen.

Liebe Grüsse

Elschen

Inaktiver User
16.10.2006, 13:25
Hallo, also ich werde auch in beiden Strängen schreiben, hab ich ja bisher auch gemacht und ich würde euch wirklich alle vermissen.

@Elschen
Ich drücke deinem Vater ganz fest die Daumen, daß es ihm bald besser geht. Es muß schlimm sein, einen geliebten Menschen so leiden zu sehen. Ich drück dich mal virtuell.
Ja, ich hab Wirtschaftsrecht studiert. Es ist halt schwierig an seriöse Heimarbeit dranzukommen, ich hab schon mal gegoogelt, aber nichts gefunden, außer Welness-Produkte zu verkaufen. Und Verkauf liegt mir nicht wirklich!
Ich muß nochmal gucken, irgendwie wird sich schon was auftun. Hab auch schon überlegt, daß ich ja auch samstags arbeiten gehen könnte, da ist mein Mann ja zu Hause, würde mich ja auch im Supermarkt an ne Kasse setzen. Aber wir haben so schon wenig Zeit miteinander und ich genieße es einfach, wenn wir zu dritt sind.

@Caterchen
Das ist schwierig und kompliziert jetzt alles zu schreiben, kurz zusammengefaßt manchen ist der Strang zu groß geworden und haben sich zu nem Stammtisch zusammengefunden und jetzt wurde ein neuer Strang gegründet.

@willauch
Ich hab Philipp zwischendurch auf den Arm genommen und wir hatten wirklich das Gefühl, als würde er sich die Tiere angucken.

@Dreamie
Wie machst du das mit dem Brei? Ich geb Philipp ja mittags Möhrchen, er ißt jetzt 120g und trinkt noch 100ml Apfelsaft danach und hält das dann so 4 Stunden damit aus. Ich frag mich jetzt halt, ob das erstmal langt oder ob ich die Menge steigern sollte (ich hatte bis jetzt immer 120-Gläser).
Wieviel ißt Celina?

LG Katja, die jetzt endlich mal was essen muß

Elschen
16.10.2006, 13:57
So, jetzt geht hier im Büro auch noch der Stress los - das ist einfach nicht mein Jahr. Nachdem ja meine Kollegin schwanger ist und ab Feb/2007 weg ist, wird nun auch noch mein Kollege (gehört halb zu meiner Abteilung und halb zu einer anderen - Aufgabenbereiche übschneiden sich) zum 31.12. kündigen. Oje, ich hab schon ein Problem, jemanden für meine Kollegin zu finden, ist ja nur befristet - und jetzt auch noch jemanden in einem Bereich, in dem es eigentlich keine Ausbildung gibt und man nicht so richtig greifen kann, was das Anforderungsprofil ist. Hoffentlich kommt der Vorstand nicht auf die Idee meine 4-Tagewoche zu streichen. Dann dreh ich echt durch!

Katja, kannst Du denn mit Deiner Ausbildung nicht einen richtig guten job finden - Wirtschaftsrecht, das hört sich so toll an. Wo hast Du denn bisher gearbeitet? In einer Anwaltskanzlei oder warst Du in einem grossen Betrieb? Hab im Moment nicht so ein richtiges Bild vor Augen. Samstags arbeiten könnte ich mir nicht vorstellen, nur wenn's meine eigene Firma wäre. Da leidet das Familienleben bestimmt ganz enorm. Na, ich drück Dir dei Daumen, dass Du was findest.

Elschen

Inaktiver User
16.10.2006, 13:58
Ach nochwas, ich finde, es sollte sich keiner rechtfertigen, wann er was und wieviel schreibt! Jeder schreibt so, wie er Zeit hat!

Inaktiver User
16.10.2006, 14:02
Elschen: Nach dem Studium hab ich in nem kleinen Bauunternehmen als Assistentin der Geschäftsführung gearbeitet. Wo ich halt wirklich alles gemacht habe, von allgemeinen Schreibarbeiten, über Buchhaltung bis hin zu der Durchsicht der Verträge. Und zuletzt dann bei Bosch in der Logistikabteilung, das war aber über ne Zeitarbeitsfirma.
Mein Traum ist es in ner Personalabteilung zu arbeiten, weil ich auch Arbeitsrecht im Schwerpunkt hatte. Aber das kann ich als Heimarbeit vergessen und selbst Teilzeit ist es da schwer.
Ach, das wird schon und ich genieße einfach jede Zeit mit meinem Philipp!
LG Katja

Willauch
16.10.2006, 14:02
Ohje:ooooh: , ich wollte hier aber auch niemandem ein schlechtes Gewissen machen:niedergeschmettert: . ICH VERSTEHE das ja total wenn ihr nicht soviel Zeit habt!!!

Wollt ich nur noch schnell sagen.

@Elschen: An dich ein dickerfetter virtueller Drücker! Das kann ja nur noch besser werden:knatsch: . Und nochmal: DU DARFST HIER SOVIEL JAMMERN WIE DU WILLST!!!:schild genau: MAch ich doch auch ständig:smirksmile: .


Schönen Tag noch - muss ENDLICH mal das Bad putzen:unterwerf:

willauch

Elschen
16.10.2006, 14:10
Hallo Katja,

mit meinem Vater ist das so eine Sache. Wir haben nicht das beste Verhältnis und irgendwie wusste ich gar nicht, was ich fühlen sollte. Bei meiner Mutter oder meine Grossmutter, die ich abgöttisch liebe, hätte ich einfach heulen können und wäre unsagbar traurig gewesen. Mein Vater hat mir schon so oft so weh getan, dass ich am Anfang gar nicht wusste, wie ich mit der Situation umgehen sollte. Wenn ich Freunden erzähle was mit ihm los ist, hab ich oft auch einen Kloss im Hals und mir stehen die Tränen in den Augen, aber manchmal denke ich, es ist so weil ich von der Fürsorge und dem Mitgefühl meiner Freunde so überwältigt bin und nicht, weil ich so traurig wegen ihm bin. Dafür schäme ich mich.

Liebe Grüsse

Elschen

Inaktiver User
16.10.2006, 14:42
Elschen, ich denke, dafür muß man sich nicht schämen. Und ich finde es ganz toll, daß du trotz allem für ihn da bist und dich um ihn kümmerst - das zeigt doch deine Stärke.
Ich hatte damals das gleiche Problem mit meinem Großvater, er war ständig betrunken, ist mir öfter blutüberströmt so entgegen gefallen und als er dann im KH lag (hatte einen Schlaganfall und lag im künstlichen Koma) war es schwierig, die eigenen Gefühle zu sortieren. Ich wußte nicht, ob es einfach nur Mitleid war oder ob es Mitgefühl war. Aber ich denke einfach, daß ich normal, ich habe meinen Opa, wenn er so besoffen war, einfach nur gehaßt und dann liegt er so an allen Geräten angeschlossen da ... so ein ganz anderes Bild.
Aber du machst das großartig, ich denke, sie spüren es einfach, wenn man für sie da ist. Das Wichtigste ist, daß sie sich nicht einsam vorkommen.
Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt, es ist immer schwer, so etwas zu formulieren ...
LG Katja

Renili
16.10.2006, 15:01
Hallo Ihr Lieben,

ich bin zurück..

hatte in der letzten Zeit irgendwie so viele andere Dinge zu erledigen und nicht den Kopf frei für die Bricom.:unterwerf:

Außerdem wollte ich erst mal die lang versprochenen neuesten Bauchbilder in die Galerie stellen. Sie sind also nun endlich drin.:smirksmile: Viel Spaß beim Angucken !

Mir geht es gut und dem kleinen Lennart auch. Soweit nicht viel Neues. Ich werde mich nun erst mal durch die verpassten Postings durchwursteln.

Caterchen, freut mich besonders, dass du wieder dabei bist und alles überstanden hast.

Bin also gespannt von euch zu lesen, von mir gibt's bald wieder mehr. Bis dann....:wangenkuss:

Renili, 28. SSW.

Dreamie
16.10.2006, 15:25
katja,
nur ganz kurz. Celina isst 2 El Reisflocken mit halben Glas Apfelmus in 100 ml Wasser und etwas Mandelmus dazu. Ich denke in Summe sind das fast 200 gramm. Sie ist total verrückt danach!

Trinken ist leider ganz schwierig. Gearade probieren wir Fencheltee mit Apfelsfaft, aber mehr als 50 ml schafft sie nicht… dafür mache ich schonmal die Milch etwas wässriger :freches grinsen:.
Sonst bekommt sie noch gar nichts - außer mal lutschen wenn sie mir wiedermal an MEIN Essen will!

lg dreamie

Inaktiver User
16.10.2006, 15:34
@Dreamie
Hast du direkt mit Süßen angefangen? Ich hab heute mal so Gartenfrüchte ausprobiert (weil stuhlauflockernd und die Möhren eher stopfen). aber ich glaube fast, das hat mir besser geschmeckt als Philipp. Trinken: Fencheltee mag Philipp auch nicht, aber ich hatte schon Apfel-Bananen-Saft und jetzt Apfel-Saft und das trinkt er richtig gerne, allerdings muß ich es ein bißchen warm machen.
LG Katja

Inaktiver User
16.10.2006, 15:45
Renili, schöner Bauch. Ist Lennart der richtige Name für euren Kleinen oder der Arbeitstitel?

Elschen
16.10.2006, 16:01
So, jetzt bin ich aber total neugierig auf die Bilder. Muss ich gleich mal daheim reinschauen - freu mich schon.

Mensch Katja, da hast Du ja auch einiges mitgemacht. Ich bin auch nicht ganz sicher, ob es nun Mitleid oder Mitgefühl ist, was ich empfinde. Aber es geht mir schon alles ganz schön an die Nieren. Wenn die Situation sich verschärft oder die Anspannung nachlässt, dann merk ich es einfach und die Tränen kullern.

Willach, ich weiss doch, dass ich hier jammern darf - aber manchmal konnt ich mich selber nicht mehr jammern hören. Ich wollte einfach nichts mehr von all dem wissen, mir die Decke über den Kopf ziehen. Aber lieb, dass Du's nochmal gesagt hast. Ich freu mich schon auf Greta auf Kreta . . wird Zeit, dass ich endlich die Bilder sehen kann - ich glaub ich nerv die IT-Jungs nochmal!

Dreamy, was die Kleinen so verdrücken ist ja ganz ordentlich. Macht doch bestimmt Spass, wenn man so die kleinen Fortschritte jeden Tag sieht. Wie geht es bei Euch denn mit dem Durchschlafen im Moment?

Ach Katja nochmal: Du pass gut auf Dich auf und sieh zu, dass Du auch richtig isst - ja, dass hört sich jetzt ganz doll nach Mutti an, aber Du bist so eine Zarte (auf den schönen s/w Bildern ist mir das besonders aufgefallen) dass ich am liebsten mein Kochbuch rausholen würde und Dich mal so richtig verwöhnen würde. Wo wohnst Du noch??

Renili, schliesse mich Katjas Frage an: ist Lennart der richtige Name??

SM, was wird es eigentlich bei Dir? Oder hast Du das schon verraten oder willst es gar nicht verraten und ich dumme Nuss hab's wieder überlesen.

Liebe Grüsse

Elschen

Marie_128
16.10.2006, 17:43
Hallo zusammen,

nur ganz kurz .. meine Kleine schreit schon nach mir. Ich glaub ich bleib vorerst auch hauptsächlich hier bei unseren "kleinen" Gruppe und schreib soweit es geht halt im anderem Strang mit.

Werd morgen mehr auf Euch eingehen.

Drückt mir bitte die Daumen, dass Rebecca es heute akzeptiert, dass Mama mal 2 Stunden weg ist ... werd jetzt ein "Einschläferprogramm" mit Massage und Bad starten ...

LG
marie

Inaktiver User
16.10.2006, 20:28
Hallo Marie, und wie hat es geklappt? Hat dir Rebecca diesmal die 2 Stunden gegönnt?

@Elschen
Du bist ja süß. Ich wohne in BaWü, aber mich zu bekochen, ist nicht leicht, bin nämlich etwas sehr meckelig (schreibt man das so?)
Es ist ja nicht so, daß ich nicht gerne koche ... im Gegenteil, ich mach das richtig gerne, nur essen halt nicht. Außer Süßigkeiten, da könnte ich ständig :schild ...uups:
Wegen meinem Opa: ich seh das mittlerweile mit Abstand. Wenn er nüchtern war, war er der liebste Opa, den es gab, nur leider war das selten. Er ist jetzt schon 7 Jahre tot und ich versuche, mich nur an die schönen Momente zu erinnern, was manchmal auch gut klappt.
Sei einfach für deinen Papa da, egal was gewesen ist, egal von welchen Gefühlen geleitet ... weil wenn du es nicht bist, wirst du später immer daran denken.

LG Katja

Dreamie
16.10.2006, 21:10
Hi nochmal Katja,
jaja, ist das erste und einzige was Celina bisher bekommt! Meine Hebamme hat mir diese Mischung empfohlen - weil ich nicht mit Karotte anfangen wollte. Hat sich auch als schlau erwiesen, Celina spukt ganz schön und nach dem ersten und einzigen Karottentrunk sind 3 !! Shirts in den Müll gewandert - obwohl sie mehrere Stunden ein Lätzchen anhatte!!!!

Puh was für ein Tag, das muss ich jetzt auch noch loswerden:
Also eigentlich sitzen wir gerade in einem gaaanz tollen Theaterstück, wofür mir mein Männe Karten zum Purzel geschenkt hat! Ganz uneigentlich ist jetzt aber unsere Babysitterin mit Freund dort!!!!!!!!!!!!!

Mäuschen hat egegn abend so einen Terror gemacht und die Nase war komplett zu - wollte null essen und hatte knall rote Augen… als verantwortungsvolle mami hab ich natürlich SOFORT alles umorganisiert / Männe in eine Apotheke dirigiert / und alles erdenkliche versucht Celina in einen friedlichen Schlaf zu kriegen. NIX hat gewirkt, Nase dicht, Kind wach!

Um 5 vor Acht jedoch vielen die Äuglein zu, und seitdem schlummert unsere Liebe seelig als hätte es die Stunden zwischen 5 und 5 vor 8 nicht gegeben. tssstssssssss

Ich glaub ich muss jetzt ins Bett!
Dreamie

Heike_Liesel
17.10.2006, 11:06
Hallo,

ich möchte demnächst anfangen bei Lina auf Gläschen mittags um zu stellen.
Macht ihr das Gläschen warm?

Meine Lina trinkt auch kein Tee und ich habe arge Probleme bei ihr mit dem Stuhlgang. Eigentlich hat sie nur die Milch. Ab wann kann ich denn mal was anderes geben?

Ich wollt noch zum Thema sagen, daß ich auch ein gespaltenes Gefühl bei dem Tod meines Opa´s hatte. Er war sehr ungerecht und fies, ich konnte nicht weinen am Grab. Erst als Lina geboren wurde, da hatte ich das Gefühl, daß ich sie ihm gerne gezeigt hatte.- Dann fing ich eigentlich erst zu trauern an.

Ich werde versuchen ihm den Wunsch zu erfüllen, daß in sein Haus (gehört im Moment meinen Eltern) wieder Kinderleben einzieht. Gerne würde ich wieder ins Erzgebirge ziehen, nur sieht es da Jobmäßig mieß aus. Er wollte immer, daß es ein Familienhaus bleibt mit vielen Kindern, wie es früher auch war.

Marie: Wie hat Deine Kleine Rebecca die Mama-los Zeit akzeptiert?

Lina reagiert super bei der Tagesmutter und spielt sehr schön, erzählt, lacht und schläft richtig toll- Als ich sie gestern abholte, guckte sie mich nur kurz an und schlug weiter auf die bunten Rasseln am Trapez ein. Von fremdeln keine Spur.

Fremdeln Eure Kinder?

Morgen beginnt das Babyschwimmen? Wie ist das bei euren Kindern angekommen?

Elschen
17.10.2006, 11:34
Morgen Mädels,

Marie, wie hat's geklappt??? Wie hat Rebecca sich gemacht. Wer hat eigentlich aufgepasst auf sie? Ich will Einzelheiten!!

Ach Dreamie, das tut mir aber leid. Nicht nur, dass ihr nicht ins Theater konntet, die arme kleine Celina muss sich so anstrenge, damit sie bald wieder gesund ist. Armes Häschen. Drück Euch die Daumen, dass es bald besser geht.

Ja Katja ich werd auf jeden Fall für meinen Vater/meine Eltern da sein. Im Moment ist er aber schon wieder ganz der alte Kolleriker und strapaziert meine arme Mutter - keine Ahnung wie lange ich da die Klappe halten kann.

Also Kind, Suessigkeiten den ganze Tag, das geht doch nicht - hihihi - also ich setz schonmal meine Kochmütze auf . . .

Heike, ich kann gut verstehen, was Du über die verzögerte Trauer geschrieben hast. Gut, dass Du dann doch noch trauern konntest, so kann man dann vielleicht doch seinen Frieden damit finden.

Ich wünsch Dir ganz viel Spass beim babyschwimmern. Schreib mal, wie's war!!

Ich hab heute den ersten Menstag und hab für Donnerstag einen Termin in der Uni. Da bekomm ich die Tabletten zur Vorbereitung der Insemination und dann bin ich mal gespannt, wie es weitergeht. Ich halt euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüsse

Elschen

Inaktiver User
17.10.2006, 12:51
Oh Dreamie, das mit den Pulli-Einsauen kenn ich auch, aber allerdings vom Essen ansich, nicht vom spuken. Ich hab jetzt so 3/4 Pulli, die schon orangene Flecken haben, und die kriegt Philipp halt immer angezogen.
Wo bekommt man den Mandelmus? Ich will das auch mal probieren, gibst du das als Mittagsmahlzeit?

@Elschen
Schön, was gibt es denn? Ich hab nämlich jetzt wirklich Hunger!

@Marie
Erzähl, bin schon gespannt, wie es gestern gelaufen ist?

@Heike
Ja, man soll die Gläschen warm machen und fang mit 3-4 Löffeln an. Die nimmst du am besten aus dem Gläschen raus, sonst kannst du alles weghauen.
Trinkerei: Wo es im Sommer so warm war, hat Philipp Babywasser getrunken, aber halt immer ein bißchen warm gemacht. Und die Säfte im Geschäft gibt es für nach den 4. Monat.
Was wir noch gemacht haben, auch schon vorher, mit der Saftpresse Möhren ausgepreßt und den Saft hab ich Philipp gegeben.
Es gibt bei Alete auf der Internetseite so ne Liste, welche Sachen stuhlregulierend, - auflockern und -festigend wirken. Und wenn Lina eh Probleme damit hat, wird ich nicht unbedingt mit Möhren anfangen, die stopfen nämlich.

LG Katja

Marie_128
17.10.2006, 13:18
Hallo zusammen,

es hat wieder prima geklappt !!! Nachdem ich so ab 17.00 Uhr mit Rebecca ein regelrechtes Koma-Programm, nämlich Massage, Baden und Fläschen-Druckbetankung mit abgepumpter Muttermilch, durchgezogen habe, ist die Maus um kurz nach 7 schlafend im Bettchen gelegen und hat auch bis ca. 5 Minuten bevor ich daheim war feste geschlafen :freches grinsen:

@Elschen
Mein Mann hat auf sie aufgepaßt und normalerweise klappt das auch ganz gut. Aber das letzte Mal war auch durch Papa nichts zu machen ...

Ich drück Dich übrigens jetzt erstmal virtuell wegen Deines Vaters und mach Dir wegen Deiner Gefühle keine Sorgen / Schuldgefühle !!! Hörst Du !!!

@Heike
Schön, dass Lina sich bei Ihrer Tagesmutter wohl fühlt. Deine Kleine scheint ja nicht zu fremdeln. Da hab ich bei Rebecca leider mehr Probleme, vermutlich weil sie ja immer nur mich um sich rum hat. Wir wohnen ja sehr weit weg von unserer gesamten Verwandtschaft ...

@Katja
Mandelmus bekommt man in fast jedem Reformhaus. Eine Freundin von mir füttert das auch ihrer Kleinen und sie kommen prima damit zurecht. Sie hat wegen eines Allergierisikos auch auf Karotten verzichtet und ihrer Kleinen hat die Süsse von dem Mandelmus prima geschmeckt.

Sorry, heute komm ich schon wieder nicht weiter ... meine "Herrin" ruft :smirksmile:

LG
Marie

Willauch
17.10.2006, 13:58
Hej, hier ist ja wieder richtig was los:freches grinsen: .

@marie: Super, jetzt kannst du weider beruhigt in deinen Kurs gehen.

@Heike: Ja unbedingt warm machen und erst mal mit einem Gemüse anfangen. Testen ob sie es verträgt und in der Woche drauf kannst du das gleiche Gemüse mit Kartoffel geben. Noch eine Woche später Gemüse+Kartoffel+Fleisch. Und immer was zu trineken dazu (am besten abgekochtes wasser oder Tee). Wenn sie den Brei erst mal wieder mit der Zunge aus dem Mund rausschiebt heißt das nicht das sie ihn nicht mag, sondern das ihr Saugreflex vielleicht noch zu groß ist. Der verliert sich erst nach ca. 4-6 Monaten. Das reift von Kind zu Kind unterschiedlich schnell. Und ganz wichtig: Keine Sortenvielfalt! Lass sie sich erst mal an eine Sorte Gemüse gewöhnen bevor du ihr was anderes gibst! Ausserdem: besser die Finger weg lassen von Gläschen mit Salz/Gewürzen/Zucker etc. Das brauchen die Kleinen nicht. Im Gegenteil es belastet sie bloß. Falls das Essen unten so rauskommt, wie du es oben "eingefüllt" hast:freches grinsen: dann ist der Verdauungstrakt noch nicht so weit Gemüse zu verarbeiten! So, Ende meines Vortrags!:freches grinsen: Das war nun die Zusammenfassung meines "Beikostabends" bei meiner Hebi.

@Drüben:ich muss nun noch was wegen "drüben" sagen. Ich bin echt entsetzt wie die Frauen sich dort nun "zerfleischen". Ich dachte immer die mögen sich und fand das es eine richtig tolle Truppe ist. Lasst uns offen miteinder reden, wenn uns was an den anderen aufregt, o.k? ich finde es echt traurig was dort passiert ist und wieviele Mißverständnisse es nun gibt...

@babyschwimmen: Greta findests KLasse!

@Fremdeln: Ja, was ich am WE bei der Taufe wiedermal zu spüren bekommen habe...

@Elschen: Dir schicke ich viruell ganz ganz viel Kraft!! Du musst dich für keines deiner gefühle schämen Süße. "Nur" weil dein Papa krank ist kannst du ihm trotzdem nicht auf der Stelle alles verzeihen und nur noch gute Gefühle ihm gegenüber haben! Das ist nur menschlich.

Ich drücke dir sooooo fest die Daumen für die Insemination!! Halte uns unbedingt auf dem Laufenden!

@zu Mir: Meine Nacht war ganz gut. Greta hat in der srten Etappe bis drei geschlafen. Heute Abend gehe ich (ganz alleine, also ich meine ohne Greta, aber mit einer Freundin...) zum Schwimmen. Juhuu!!!
Mein Arzt hat heute ein auffälliges Muttermal entdeckt. Nun muss ich zum Hautarzt der es mir wohl entfernen und es einschicken wird. Drückt mir die Daumen dass es unbedenklich ist...

Lg willauch

Dreamie
17.10.2006, 14:41
Morgen zusammen,
puhh, was für eine Nacht!! Wurde noch richtig Lustig unser "Theaterabend" umd halb elf War Celina wieder wach mit knapp 40 Fieber!!!! Dann haben die blöden homöopatischen Zäfchen nicht geholfen und gott sei Dank konnte ich kurz nach Mitternacht einen Arzt aus der Kinderklinik ans Telefonbekommen. Und gottseidank hatten wir aus der Reiseapotheke noch so einiges… Gegen 2 Uhr haben wir dann alle mal geschlafen!

Soviel zum Thema durchschlafen!:smirksmile:


Hey Marie,
Dein KOMA-Programm hört sich echt grandios an! Ich bade auch immer damit das Mäsuchen nochmal hungrig und müde wird und dann prima schläft!

Heike,
toll daß sich Deine Kleine bei der Tagesmutter so wohl fühlt. Celina lässt sich im Fitnesstudio auch problemlos betreuuen. Allerdings sagte mir die Betreuerin, daß das Fremdeln ja erst noch kommt mit 8/9 Monaten. Aber wenn sie dann schon an die Betreuung gwöhnt sind, gibt es ja vielleicht keine Probleme!

Katja,
Das Breichen gibt's um 6 Uhr und danach noch einen kleinen Schlummertrunke bevor's ins Bett geht!

Elschen,
alles Gute für die Behandlung!!! :allesok: :allesok: :allesok: :allesok: :allesok:

:ahoi: :ahoi: Adios Ihr Lieben muss mich auch ein wenig hinlegen - die Nacht war anstrengend!

Dreamie

Inaktiver User
17.10.2006, 15:41
Oh Gott,Dreamie, 40 Grad Fieber!! Wart ihr heute beim KiA? Oder ist das Fieber wieder weg?

@willauch
Ich hoffe auch, das wir uns immer ehrlich alles sagen können. Ich mein, es ist halt wie im realen Leben, wir können nicht immer der gleichen Meinung sein.
So, ein Hoch auf unseren Strang!!!!

LG Katja

Dreamie
17.10.2006, 19:31
Hi Ihr,
oh je ich war auch mal Neugierig was da im alten Strang los ist(hab da ja auch mal mitgeschrieben) - echt peinlich was da abgeht: HIER IST ES VIEL SCHÖNER! EIN HOCH AUF EUCH!

UND: man wird doch wohl auchmal unterschiedliche Meinungen stehen lassen dürfen!

Hey willauch,
hört sich doch echt nach Besserung der Nächte an!! Nach Deinem Breikurs bist DU jetzt bestimmt auch ganz wild darauf endlich das Löffelchen zu geben??? (Ich hab noch am selben Tag, Mandelmus und Reisflocken besorgt:freches grinsen: )

Celina schläft und das Fieber ist weitgehend wieder runter. Der Tag war anstrengend, - Was für ein Drama ihr Nasenspray zu geben - der (übrigens neue) Kinderarzt sehr nett!

So davorn träume ich schon:schlaf gut: :schlaf gut: :schlaf gut: :schlaf gut:
Bis bald

AnnaK
17.10.2006, 19:32
*reinhüpf*

Huhu Willauch!
Von diesen verdächtigen Leberflecken wurden mir im Laufe der Jahre schon 13 herausgeschnippelt und eingeschickt, alles noch ok gewesen. So wird es mit Deinem einen auch sein! :allesok:

LG, Anna

*raushüpf*

Inaktiver User
17.10.2006, 20:14
Oh Willauch, das mit dem Leberfleck hab ich jetzt erst gelesen, mir wurde vor 5 Jahren auch eins herausgeschnippelt und eingeschickt. Ich glaube, daß müssen die routinemäßig immer so machen. Wird bestimmt alles ok sein!
LG Katja

Caterchen
17.10.2006, 21:09
Hallo Ihr Lieben,

mensch seid ihr fleissig gewesen - wie war das mit: "der Strang ist am einschlafen" :smirksmile:

Elschen
Ich freue mich sehr über deine neue "Schreibwut" und will dir auch nochmals sagen, dass du jederzeit so viel du willst jammern darfst - dafür sind wir doch auch da!!!
Die zwiespältigen Gefühle deinem Vater gegenüber kann ich verstehen, ich hatte auch schon ähnliche Erfahrungen. Hoffentlich kannst du für dich einen geeigneten Weg finden mit der Situation so umzugehen dass du dir später keine Vorwürfe machst - viel Erfolg dafür!!
Zum Essen komme ich dann auch. Ich koche zwar einigermaßen regelmäßig würde es aber sehr genießen mal wieder richtig schön bekocht zu werden :zwinker: :hunger:

Dreamie
Ich wünsche deiner Kleinen gute Besserung - fast 40 Fieber hört sich nicht sehr gut an!! Wir kämpfen seit zwei Nächten vermehrt mit Blähungen - ich kam heute früh auch nicht in die Gänge

Marie
Schön, dass Rebecca dir einen ruhigen Auswärts-Abend gegönnt hat. Mein Rückbildungskurs beginnt leider erst Ende November - bin gespannt wie das klappen wird.

Willauch
Mach dir wegen des Leberflecks keine Sorgen, wird schon alles gut sein!!! :allesok:

So, was wollte ich noch sagen??? :wie?: och mann ich vergesse doch wirklich alles.... :gegen die wand:

Eine Frage hab ich noch: Wie macht ihr euren Kinderwagen winter-tauglich - will heißen: was legt ihr rein / was zieht ihr den Kids an damit sie nicht frieren werden??

Mehr fällt mir leider nicht ein, obwohl ich bestimmt noch mehr schreiben wollte - seid mir nicht böse...

LG an alle
caterchen
___
Lukas Benjamin
*15.09.06: 2980g 50cm KU:34cm

Willauch
17.10.2006, 22:32
@Leberfleck: Danke für eure Infos dazu!! Jetzt bin ich schon wieder recht beruhigt!

@Caterchen: Ich finde es besonders morgens schon so kalt, dass ich Greta ihre normalen Klamotten (die sie in der Wohnung anhat) + einen gefütterten "Ganzkörperanzug" (kein Schneeanzug) + Mütze anziehe und sie in den Fellsack stecke. Soll ich mal ein Bild in die Galerie stellen?:freches grinsen:

Dein Kleiner ist ja noch recht frisch:smirksmile: , da würde ich fast noch eine Schicht drauflegen, da er ja noch keinen Babyspeck hat. Im Zweifelsfalle einfach mal die Hand an seinen Nacken legen.

Wie klappt es denn mittlerweile mit der Stillerei? Und wie sind die Nächte? Erzähl doch mal bitte, bitte...Ich bin doch soooo neugierig:smile: .

Gute Nacht willauch

Inaktiver User
17.10.2006, 22:33
Wolltest du nicht ins Bett? :fettes grinsen:

Willauch
17.10.2006, 22:46
:freches grinsen: Ja eigentlich schon...:freches grinsen:

Inaktiver User
17.10.2006, 23:37
Huhu Willauch,

mir wurden vor ca. 3 Monaten 2 wirklich große, dunkle Flecken entfernt. Und die waren auch absolut harmlos.

Also, mach dir keine Sorgen!

Liebe Grüße.

Sanna

P.S. Wir sollen Luan nun auch nachts der Schrei-Therapie unterziehen. Das ist ja ganz schrecklich. Er hat sich heute Abend schon 2x die Seele aus dem Leib gebrüllt. Aber jetzt ist er seit ein paar Minuten eingeschlafen. Ich hoffe, diese Therapie bringt schnellen Erfolg. Das ist ja so grausam, aber laut KiA bei Luan dringend erforderlich.

Rubina
18.10.2006, 13:05
Hallo Ihr Lieben,

Hie rmal schnell ein Lebenszeichen von mir, uns geht es gut und ich melde mich, sobald ich wieder etwas Zeit habe. Jetzt habe ich total den Faden verloren und muss mal zur Geisterstunde Eure letzten Beiträge nachlesen.

Ich habe mir überlegt, dass ich mir mein dritte Kind anschaffe, wenn der Tag 48 Stunden hat, so komme ich dann auch wieder in die Bri-Com, ohne auf die Uhr gucken zu müssen und immer in Eile zu sein.

Euch allen liebe Grüsse,
Rubina "Die Gestresste"

Willauch
18.10.2006, 13:11
Huhu Rubina, ohje du Arme!!!

Immer scnön von dir zu hören!

@elschen: Wie geht es dir?

@dreamie: Jaaaa natürlich würde ich am Liebsten sofoert loslegen. Aber ich habe mir den 5.11. ausgeguckt, weil Greta da nach Wochen gerechnet genau 6 Monate alt ist und bis dahin möchte ich sie noch voll stillen. Hat auch einen praktischen Aspekt. Ich fahre am WE vor Allerheiligen wie jedes jahr einmal mit meinen beiden besten Freundinnen weg und da will ich noch keine Gläschenmitschleppen müssen:freches grinsen: . Wie geht es Celina? Was denkst du woher das Fieber kam?

Ohje, ich muss in die Küche: habe gerade eine Pflaumentarte im Ofen, die gleich verbrennt:ooooh:

willauch

Marie_128
18.10.2006, 13:13
Hallo zusammen,

@Caterchen
Persönlich muß ich sagen, dass ich für die ganz Kleinen Schneeanzüge recht unpraktisch finde. Meine Kleine pack ich immer in eine Jacke + Mütze und dann in den Maxicosi mit warmen "Ganzkörper"sack, die sind super praktisch, weil man dann im Supermarkt einfach den Reissverschluß aufzieht und die KLeinen schwitzen dann nicht drin, wie es bei einem Schneeanzug der Fall wäre.

Und im Kinderwagen hab ich ja eine fest Schale. Werd jetzt die Tage zuunterst ein Lammfell legen und drüber dann eine Daunendecke. Wichtig ist vor allem immer eine warme Mütze, weil die Kleinen die meiste Wärme über den Kopf verlieren.

Erzähl mal wie es sonst so bei Dir läuft. Stillst Du ??

@Willauch
Mach Dir mal nicht zuviel Gedanken wegen des Leberflecks !!! Ist garantiert reine Routine. Aber ich brauch ja wohl auch nicht wirklich zu erwähnen, dass Du uns bitte auf dem Laufenden hältst ...

@SAZA
Früher hab ich immer gedacht, dass sich die Schreitherapie ganz "logisch" anhört und sich die Eltern halt nicht sooo anstellen sollen ... Aber jetzt ... also ich kann nur sagen, dass ich es auch als ganz arg grausam empfinden würde.

Mein Kopf sagt immer noch, dass es ab einem gewissen Alter eine "richtige" Vorgehensweise ist und das Kinder ja auch Grenzen brauchen. Ich weiß auch, dass manchmal das Schreien auch ein reines "Austesten" ist ... aber mein Herz würde dabei garantiert genauso bluten wie Deins.

Ich wünsch Dir, dass es Dein Kleiner ganz bald packt !!! Halte durch, ich glaub es ist noch schlimmer für ihn, wenn Du mal weich wirst und den nächsten Abend aber wieder konsequent bist ...

@neuer Strang
Mein Gott, ich war die letzten 2 Tage unterwegs und da haben sich ja im neuen Strang schon fast 100 Beiträge angesammelt ... da komm ich nichtmal mit dem Lesen nach. Irgendwie bin ich jetzt doch schon froh, dass unsere kleine Gruppe hier "überlebt". Auch wenn es mal hin und wieder etwas ruhiger ist !!!

Auf die Gefahr hin wieder was "auszuwühlen", was war drüben eigentlich los ?? Ich hab die letzten Tage immer nur kurz gucken können und war dann natürlich hier ...

LG
Marie

Inaktiver User
18.10.2006, 14:52
:musiker::musiker: Hab grad wieder bei Ebay zwei Baby-Jacken ersteigert :musiker::musiker: Ich bin ja so stolz auf mich!

Ok, Schluß mit lustig! Aber so langsam scheint ebay eine Sucht bei mir zu werden :ooooh:

Jetzt zu euch:

@Philipps Klamotten im Kinderwagen
Also, eigentlich ganz normal, Body, Hose, Pulli, Jacke, Mütze, dann ne Decke unten, Philipp drauf, eine 2. Decke obendrauf und Fußsack.
Mir graut es ja schon vor dem Winter, Philipp kann sich so schon kaum da drinne bewegen und in 3 Monaten will er sich ja noch mehr bewegen. Keine Ahnung, wie das gehen soll!

@Marie
Danke für den Tipp mit dem Mandelmus! Werde ich demnächst mal besorgen!

@Rubina
Ich hab´s vergessen: Wolltet ihr 3 Kinder?

@Saza
Schön, daß Luan gesund ist und eigentlich doch auch gut, daß er so ein aufgeweckter Bursche ist.
Und mit dem Schreien-Lassen - es sagen doch alle, daß das innerhalb von 3 Tagen schon besser wird. Ihr schafft das schon!

@Willauch
Gut geschlafen? :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:
Sieht man Greta überhaupt noch, wenn du sie so in den Kinderwagen legst? :freches grinsen: Ist schon ganz schön viel, was du da anziehst, wie machst du das bei -15 Grad?

@Caterchen
Schön, daß du dich meldest! Wie macht sich dein Mann als Papa?

@Elschen
Ich drück dir ganz fest die Daumen! Berichte uns alles und v.a. laß uns mit dir hibbeln! Und immer POSITIV denken!

@Elschens Kochkünste
Wie wär´s, wir machen mal ein Strangtreffen bei Elschen und sie kocht dann für uns?!?!?!?! :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen: :smirksmile:

Nein, aber mal im Ernst, wollen wir das nicht mal machen, uns treffen, mein ich? Rubina, fliegst du irgendwann nach Dtl?

Mein Krümel scheint den Schub einigermaßen ausgestanden zu haben, jedenfalls jammert er nicht mehr so viel. Das ging einem ganz schön auf die Nerven, lieber ist mir, er schreit ne halbe Stunde und dann ist´s wieder vorbei, aber so den ganzen Tag ... aber dafür kann er viele neue Sachen, die jetzt mit Eifer gemacht werden und das entschädigt für alles!

So, ihr Lieben, muß mal wieder langsam ans Essen denken :freches grinsen:
LG Katja

Elschen
18.10.2006, 15:57
:prost: Prohhhost, ich trink mal auf unseren Strang, Mädels! Schade, dass es nebenan so doof gelaufen ist. Ich hab da wirklich gern mitgelesen. Aber vielleicht wird der neue Strang ja auch schön!

Ha, Katja, bei einem Strangtreffen bin ich dabei und kochen kann ich auch – nichts leichter als das! Gibt’s hier Vegetarier – hmmmmm da kenn ich leckere Rezepte! :hunger: So als Vorspeise . . und dann noch so 2-3 Kleinigkeiten . . . . und der Nachtisch – ein Traum . . . hmmmm! Wir könnten uns auch alle auf Malle treffen – ach hätt ich da Lust drauf! Wie ist denn das Wetter, Rubina?

Ach und ebay-süchtig bin ich auch. Da gibt’s aber auch tolle Sachen!

Willauch lass dich mal von dem doofen Leberfleck nicht verrückt machen – der ist vielleicht doof aber ganz bestimmt nicht gefährlich. Ich musste auch schon ca. 5 beim Hautarzt lassen und es war jedes mal alles ok! Und Pfaumentarte – lecker!

Rubina, halte durch! Und das mit dem 48-Stundentag bekommen wir hin. Es soll doch nicht an solchen Kleinigkeiten scheitern, dass Du kein drittes Kind bekommst! :freches grinsen: Ich wünsche Dir entspanntere Zeiten! Du schaffst das.

Saza, das hört sich wirklich hart an. Aber es geht bestimmt bald besser und am Ende habt ihr alle drei was davon! Aber ich nehm Dich mal in den Arm und tröste Dich – it’s a tough life! Trotzdem, Du und dein Mann, ihr schafft das!! Kopf hoch! Und wenn es dann bei mir so weit ist, dann greif ich auf Deine Erfahrungen zurück!:smirksmile:

Caterchen, Du hörst Dich so entspannt an – wie schon in der Schwangerschaft. Einfach schön? Wie ist denn das Leben so zu dritt??

Danke für die Worte zu meinem Vater. Heute werd ich wieder anrufen - mal sehen, wie es so läuft bei meinen Eltern.

Ist Celin wieder etwas abgekühlt, die arme Maus. Mensch Dreamie, das ist ja ganz schön arg – 40 Grad. Geht’s ihr jetzt besser? Ich drück die Daumen.

Im übrigen schreibt hier gerade eine Teilzeitkraft – jaha, ich habe heute meinen neuen Arbeitsvertrag für die 4-Tagewoche unterschrieben. Ich bin so happy! Ich glaube, jetzt geht es wieder ein bisschen bergauf bei mir. Morgen muss ich wieder zur Uni und dann weiss ich, wie es nun mit der Insemination weitergeht. Ich vermute mal, dass das dann nächste Woche gemacht wird. Ich berichte Euch!

So, jetzt muss ich noch einen fetten Blumenstrauss für meine liebe Kollegin kaufen, die hat morgen Geburtstag und dann ist erstmal Schluss mit arbeiten für heute.

Ach die Bilder hab ich mir gestern angesehn. Was für süsse babys – zum knuddeln und die zwei Bäuche sind ja wohl auch ganz entzückend. SM und Renili, ihr seht beide toll aus!

Liebe Grüsse

Elschen

Caterchen
18.10.2006, 18:00
hallo mädels

es ist doch wie verhext... mein sohnemann lässt mich zwar lesen aber wenn ich schreiben will fängt er an zu schreien...

ich lass desjalb jetzt einfach nur einen gruss an alle da - irgendwie geht stillen und schreiben nicht richtig gut wenn mann es gleichzeitig probiert *grins*
caterchen

SanMartin
18.10.2006, 18:31
Hallo ihr Lieben!

Fortbildung ist zu Ende, endlich wieder Internet :smirksmile: und ihr habt ja richtig viel geschrieben!

:wangenkuss::wangenkuss::wangenkuss::wangenkuss: Die muss ich auch noch schnell an euch verteilen, ich bin auch riesig froh, dass dieser Strang doch weiterlebt, bin wirklich ganz erleichtert und find es wirklich eine tolle Truppe! Danke!

Elschen, wie schön, wieder so viel von dir zu lesen! :wangenkuss: wegen der ganzen Vatergeschichte, würde dich wirklich gern mal feste drücken! Ausserdem wünsche ich euch alles Glück der Welt für die Insemination!!! Ich gönne es dir aus vollstem Herzen! Hmmmm... mit dem lecker Essen hast du mir grad Hunger gemacht :hunger: und ich bin tatsächlich vegetarisch.
(Weiss übrigens nicht, was es wird...)

Dreamie, hoffe, mit Celina ist wieder alles gesund und munter. 40 Grad Fieber, was für ein Schock!

Rubina, du arme Gestresste, wünsche dir ein bisschen Zeit und Ruhe!

Saza, hei, du Arme. Hab noch nie was von der Schreitherapie gehört, aber stell mir das auch ganz furchtbar vor! Euch viel Mut und alles Liebe!

Ach, ihr Lieben, freu mich so, von euch gelesen zu haben, aber nun muss ich schon wieder mich verabschieden, eine Kürbissuppe kochen, gleich kommen meine Eltern für vier Tage, darauf freue ich mich wahnsinnig! Werd also wieder nicht viel im Internet sein, aber trotzdem an euch denken, ganz lieber Gruss,

SanMartin (p.s. spür jetzt immer ganz oft das Kleine, wahnsinn. Hab mich schon richtig dran gewöhnt und das lockt geradezu zärtliche Gefühle hervor...*schmelz*)

Inaktiver User
18.10.2006, 20:22
So, lecker gekocht und gegessen :hunger: dafür ist der Schwibbogen von ebay nicht mir :grmpf: und das wo ich doch dieses Jahr so verrückt nach Weihnachtskitsch bin (obwohl ich sonst der größte WeihnachtsMUFFEL). Naja, macht nichts, war nen gewerblicher Verkäufer, der noch gaaaaaaaaanz viele hat. :freches grinsen:

@SM
Oh an die Tritte erinnere ich mich auch gerne, das ist so ein schönes Gefühl, ich hab dann immer gleich meinen Bauch gestreichelt.
Du hattest ja das Kind, was sich schämt, oder? Ich tippe auf Mädchen!

@Caterchen
Ein kurzes "Bei mir ist alles ok" langt völlig, Lukas läßt dir bestimmt bald mehr Zeit zum Luftholen.

@Elschen
Glückwunsch zum Teilzeitvertrag!
Wie war das Gespräch mit deinen Eltern? Liegt dein Vater noch im KH oder ist er wieder zu Hause?
Also essensmäßig, Vegetarier bin ich zwar nicht, aber es gibt einfach VIELES was ich nicht esse. :freches grinsen:

@Strangtreffen
Ok, treffen wir uns auf Malle! :freches grinsen:
Nee, aber im Ernst, vielleicht sollten wir es wirklich mal in Angriff nehmen, schließlich "kennen" wir uns ja schon ewig (kommt mir jedenfalls so vor).
Wir müssen nur gucken, wie wir es mit unseren "Ausländern" machen. SM? Rubina? Und Denise meldet sich ja hoffentlich auch bald wieder! Süße, ich vermisse dich hier!

@Carolin
Hat jemand was von ihr gehört? Ich hatte mal ne PN geschickt, aber es kam nichts zurück.

So, mein Herr Junior will was von mir,
LG Katja

Inaktiver User
18.10.2006, 20:24
Hallo ihr Lieben,

danke für eure lieben Worte in Bezug auf Luans Schrei-Therapie. Heute Abend ist er schon nach 10 Minuten eingeschlafen. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht.

Ich finde es auch schön, dass ihr euch jetzt doch für einen Erhalt eures Stranges entschieden habt. Wäre schade drum gewesen.

Tja, was nebenan abgeht, da kommt wohl keiner mehr mit. Ich denke, ihr habt meine Erklärungsversuche gelesen, was soll ich noch machen? Endlos Prügel zu beziehen, da habe auch ich keine Energie für. Manchmal ist kämpfen sinnlos und dann muss man wohl einsehen, das etwas keinen Sinn mehr hat.

Aber das soll euren schönen Strang hier nicht auch noch belasten.

Bleibt einfach wie ihr seid!

Viele Grüße.

Sanna

Inaktiver User
18.10.2006, 20:28
Schön, daß du dich meldest.
"Drüben" nervt es mich auch, und ich hab kaum noch Lust, auch in dem neuen Strang (wo ich doch tatsächlich dachte, der zieht nen Schlußstrich unter alles) zu schreiben, aber das täte mir für die Neuen einfach leid, die sich jetzt trauen zu schreiben, wenn sich plötzlich alle zurückziehen. Ich glaube 3 Abmeldungen gibt es schon!
LG Katja

PS: Ich mach´s öffentlich: Bleib Moderator!

Inaktiver User
18.10.2006, 20:30
@Katja :wangenkuss:

Danke, schön das von dir zu hören!

Dreamie
18.10.2006, 22:47
Hallo Ihre,

mist, da komme ich mal wieder gar nicht mit! Ein krankes Kind ist echt anstrengend… Aber gott sei Dank ist es nur noch leicht erhöte Temperatur…und es tut sich definitiv einiges an den Zähnen…kann man fühlen und als ich Ihr heute Nachmittag so eine Salbe drauf getan habe war sie ganz lieb und hat superlange geschlafen,solange ich sie draußen rumgeschoben habe…

Mal sehen wann der Zahn rauskommt.

Mist,:ooooh: sie ist wach - um diese Uhrzeit??????????????

Bis Morgen
LG Dreamie

Inaktiver User
19.10.2006, 10:30
...

Elschen
19.10.2006, 10:43
Guten Morgen!!

Dreamie, schön, dass es Celina besser geht. Die kleine Maus kriegt Zähnchen - wie suess!! Pflegt euch mal schön heute.

Saza, das ist doch super, was Du da schreibst. Halte durch! Bis zum Wochenende schläft Luan bestimmt ganz prima. Meine Daumen hast Du!

Also Katja, wenn Du so viel nicht isst, dann schreib doch mal, was Du so magst. Ich find bestimmt ein leckeres Rezept!

SM, viel Spass mit Deinen Eltern!

Ich hab heute erst so richtig realisiert, dass das mit der 4 Tagewoche geklappt hat und bin richtig gut gelaunt.

Meine Eltern hab ich gestern nicht mehr angerufen, war erst spät zu hause da ich nach ca. 23599847 Jahren mal wieder beim Spinning war. Gott hat die uns getrietst! Konnt gestern kaum in die Badewanne steigen, so ausgelaugt waren meine Beine.

So, Quartalsbericht ist fertig und ich zisch hier gleich mal ein Piccolöchen mit dem Geburtstagskind und dann bin ich mal gespannt, was die Ärztin heute sagt.

Liebe Grüsse an alle!!

Elschen

Inaktiver User
19.10.2006, 10:45
@Elschen
Wann ist dein Termin? ich drück dir Daumen, daß es ganz schnell losgehen kann

Elschen
19.10.2006, 10:45
Herzliche Glückwunsch Philipp zum 5 Monatsgeburtstag! Da muss ich doch glatt 2 trinken - higgs!

Elschen
19.10.2006, 10:47
Hi Katja,

der Termin ist um 16:30 Uhr. Bin schon ganz nervös! Aber noch mehr freu ich mich, dass nun endlich wieder was passiert!

Danke Euch allen für die vielen lieben Wünsche und gedrückten Daumen - da muss es doch einfach klappen!

Elschen

Willauch
19.10.2006, 16:07
Hallo:unterwerf: ,
meine Stimmung ist:unterwerf: :unterwerf: :unterwerf: .

Heute Nacht war Greta wieder stündlich wach und wollte trinken oder was auch immer. Nachdem wir sie von halb drei bis halb vier rumgetragen haben wurde mir das Ganze zu bunt und wir haben sie in ihrem Bett brüllen lassen:knatsch: . Nach ca. 10min war sie eingeschlafen und hat immerhin zwei Stunden durchgehalten...

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.

Liest sie auch Bricom und denkt sich was Luan kann, das kann ich auch:wie?: (Huhu Sanna - ich würde euch beide auch gerne als Moderatorinnen behalten:kuss: ).

Ich kann heute glaube ich einfach nix mehr schreiben, bin so gefrustet und müde.

Ausser vielleicht noch: Elschen ich denke an dich!

Lg von todmüder willauch

Inaktiver User
19.10.2006, 16:23
Wollte auch schnell nur schreiben:

@Elschen
Ich denk an dich!

@willauch
Laß dich drücken, Philipp ist zur Zeit zwar tagsüber recht anstrengend, aber nachts schläft er zum Glück.
Aber Kopf hoch, bald ist Greta in der Pubertät, da kriegst du sie gar nicht mehr aus dem Bett raus :zwinker: Ich weiß schwacher Trost und v.a. von einer, deren Kind seit 2 Monaten durchschläft. Vielleicht wird es wirklich Zeit zum Zufüttern! Ich hoffe, daß sich das bald bessert.

LG Katja

Heike_Liesel
19.10.2006, 17:27
Hallo:

Willauch:
Hast Du ihr was gegeben zur Beruhigung? Wie ist sie denn heute drauf?

Katkut:
Herzlichen Glückwunsch zu den ersten 5 Monaten. Ich würde gerne auf die 2er Nahrung umstellen. Wann hast Du das denn gemacht? Oder eher mit festerer Nahrung anfangen? Ach ich weiß irgendwie gar nicht, wie ich weiter vorgehen soll.
Warum mußte man denn bei dem Baby, von dem Du sprachst, die Zähnchen wieder entfernen?


Elschen: Daumen halte ich gedrückt-

Dreamie:
Wie lange ist sie denn schon so anstrengend? Kannst Du sie trösten? Ich habe schon so Bammel vor dem Zahnen!

Inaktiver User
19.10.2006, 17:43
...

Inaktiver User
19.10.2006, 18:49
@Willauch, ach du meine Güte, nicht du auch noch. Ich kann es dir wirklich nachfühlen, bei mir wirst du wissen, dass das nicht gelogen ist. :smirksmile: Meinst du denn, Greta hat wirklich Hunger? Hast du mal versucht, ihr Tee zu geben, abgekochtes Wasser, oder nimmt sie den Schnuller? Hm, für Beikost ist sie ja eigentlich noch ein bißchen jung. Mit Luan hab ich damals nach dem 5. Monat angefangen und er hat da auch noch problemlos durchgeschlafen.

@Katja, viel Glück mit den Trinkflaschen. Luan will sie einfach nicht. Weder als Aufsatz auf seiner normalen Saftflasche, noch als Trinkbecher. Wir versuchen es nochmal, wenn er ein bißchen älter ist. Jetzt gerade ist das Schlaf-Programm vorangig. Ich hoffe, Philipp steht mehr auf die Trinkflaschen. Soll ja wirklich besser sein.

Inaktiver User
19.10.2006, 19:03
...

Inaktiver User
19.10.2006, 19:13
Also, Luan akzeptiert bis jetzt nix anderes als seinen Saftsauger. Diese weichen Schnäbel, die man auch auf die Flasche schrauben kann, haben wir auch schon ausprobiert. Er hat 2 Tage raus getrunken, dann hat er die Flasche wieder verweigert.

Was er aber schon total gerne macht, ist aus einem Glas oder Becher trinken. Das üben wir auch regelmäßig und er macht das schon richtig gut. Vielleicht gehen wir dann bald auch direkt dazu über.

Das mit deinen Nichten ist aber wirklich heftig. Wie in einem Horror-Streifen. Heilige Sch....!!!

Inaktiver User
19.10.2006, 19:20
Die letzte Frage bezog sich auf eure Nächte? Seid ihr tapfer?

Inaktiver User
19.10.2006, 19:21
Es wird, aber es ist schon sehr herzzerreißend und gleich gehts auch wieder los.

Mein Mann ruft, ich muss Luan aus der Wanne holen.

Tschüss!!!

AnnaK
19.10.2006, 21:49
Huhu zusammen und vor allem Willauch!

Chiara hat schon ganz früh (ich glaube, mit gut 2 Monaten) durchgeschlafen. Bis sie ein halbes Jahr alt wurde. Es folgten ca. zwei harte Monate (nicht so hart wie Sannas, aber für meine verwöhnten Verhältnisse hart genug). Chiara wollte plötzlich wieder 1-2 Flaschen nachts, weil sie echt Kohldampf hatte.

Ich habe damit erst gehadert, eben weil ich so verwöhnt war :freches grinsen: und erst nicht glauben konnte, dass es wirklich Hunger ist. War es aber - Chiara ist in der Zeit von Größe 74 auf 86 gewachsen. :ooooh: Außerdem hat sie sich vom Liegen zum Robben zum Highspeedkrabbeln hochgearbeitet. Das braucht natürlich auch Energie. Sprachlich ist in der Zeit auch ganz viel passiert, es sind viele neue Töne und ganze Silben dazugekommen.

Erst im nachhinein habe ich in den einschlägigen Foren gelesen, dass es wohl vielen Babys in der Zeit so geht. Dieses schlagartige Nichtmehrdurchschlafen oder unruhigere Schlafen, oder eben ungewohnt Kohldampf in der Nacht.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nur so eine Phase ist und Greta ganz viel wächst und lernt! :smirksmile:

LG, Anna

Inaktiver User
19.10.2006, 21:55
Hey Anna,

ja, an diese Phase von Chiara kann ich mich noch gut erinnern.

Willauch, trinkt Greta denn dann auch lange an der Brust, so dass du das Gefühl hast, sie hat Hunger oder ist es mehr ein in den Schlaf lullen lassen?

Die Wahrscheinlichkeit ist auf jeden Fall hoch, dass es wirklich nur eine Phase ist. Halte durch!!!

Sanna

Willauch
19.10.2006, 22:03
Hallo Sanna und Anna, vielen Dank für eure Tips:kuss:
Aber ich berfürchte es kann keine Phase mehr sein, da es schon seit fast zwei Monaten (mit Hochs und Tiefs) so geht:knatsch: .

Mein Eindruck ist, dass sie nicht wirklich Hunger hat sondern einfach an meiner Brust nuckeln will und meine Nähe sucht...

Heute Abend ist sie auch schon wieder 4x aufgewacht. 3x half der Schnuller und beim vierten Mal hat sie sich einfach nicht beruhigt, den Schnuller wieder ausgespuckt, dann ist mein Mann rein, das gleiche Spiel. Nach 2 min Schreien lassen ist sie wieder eingeschlafen:wie?: .

Ich weiß echt nicht was da wieder los ist...

Ich lese grade im Internet quer zu dem Thema, aber irgendwie sagt jeder was anderes.

Schläft denn Luan gerade:freches grinsen: ?

Chiara hatte 86??? Das trägt meine zweijährige Nichte gerade:freches grinsen:

Gute (!) Nacht euch allen.

willauch

AnnaK
19.10.2006, 22:11
Ja, Chiara trägt jetzt seit einiger Zeit Größe 86. Das Gute ist, dass es da auch wieder Second Hand-Hosen gibt, weil die meisten Kinder in der Größe laufen, so dass die Hosen nicht beim Krabbeln verschlissen werden. :freches grinsen: Ich gebe aber zu bedenken, dass Göga und ich 193cm bzw. 190cm lang sind...

Willauch, das tut mir leid, dass es keine Schub-Phase zu sein scheint. Und es ist echt müßig, im Netz zu lesen, wenn man für eine Frage 15 Antworten bekommt.

Ich hoffe für Euch, dass bald wieder bessere Nächte kommen!

LG, Anna

Inaktiver User
19.10.2006, 22:14
Oh je, liebe Willauch, doch schon so lange. Das hatte ich jetzt überhaupt nicht so mitgekriegt in der letzten Zeit.

Also, seit wir bei Luan das Schrei-Programm abziehen, ist es besser geworden. Heute ist zwar erst die 3. Nacht, aber die Schreiphasen werden schon kürzer und er ist bis jetzt auch noch nicht aufgewacht, schläft jetzt also seit 2,5 Stunden.

Wie wäre es denn, wenn ihr sonst auch mal euren KiA aufsucht? Ich dachte ja auch immer, die lachen mich bestimmt aus, aber die nehmen das wirklich ernst. Oder deine Hebi? In der Stillzeit hast du doch die ganze Zeit noch Anspruch auf ihre Hilfe.

Dreamie
19.10.2006, 22:33
Hallo zusammen,
oooch mensch willauch - das hört sich aber echt schlimm an. Ich weiß gar nicht so recht was man Dir da raten kann…

Also bei mir war es ja schon nach 2 Monaten so schlimm, das ich nachts öftermal stündlich raus musste. Und da zufüttern hat auch erst gewirkt als Celina öfters am Tag die gehaltvollere Flaschnahrung bekommen hat! Ein Fläschchen am Abend hat da auch nichts gebracht…ich wusste also erst im Nachinein das es wohl doch die Nahrung war.

Jetzt im Urlaub war es wohl auch wieder Nahrung, sie kriegt jetzt zusätzlich 200g von dem Reis-Obtsbrei…und schläft wieder trotz Erkätung und Zähnchen.

Hm, ansonsten fällt mir dazu nur noch ein Zitat aus Anna Wahlgreen's Buch ein, dieich in Ihren Grundzügen genial finde, aber längst nicht in allen ihren Tipps.

Also Sinngemäß, stand da das man Babies, falls sie nachts wach möglichst nicht aus ihrem Bett nehmen soll. Sondern versuchen sie so zu beruhigen, da sie ansonsten wohl "lernen würden" es wäre gefärlich im eigenen bettchen wieder einzuschlafen falls man nachts mal aufwacht. Und dieses nächtliche mal kurz wach werden, wäre wohl sowohl für Babies als auch Erwachsene ganz normal. Nur das wir eben schon gelernt hätten, einfach wieder einzuschlafen und uns gar nicht mehr daran erinnern können, daß wir nacht kurz aufgewacht sind!

Hm, dieses Nachts aufwachen und nicht mehr so leicht in den Schlaf finden ist wirklich eine blöde Sache… aber es hat ja auch mich zwischenzeitlich getroffen, daß ich einfach nicht mehr einschlafen konnte… hm, irgendwie muss Greta lernen da wieder alleine einzuschlafen…

Ich drück Dir alle meine Daumen, daß Ihr Greta sehr bald dazubekommt wieder gut zu schlafen… Schlafentzug ist wirklich grausam!

Lass Dich virtuell drücken!
Dreamie

Inaktiver User
19.10.2006, 22:44
Hey willauch, ich drück euch die Daumen für eine bessere Nacht.
Wo habt ihr Greta eigentlich liegen? Stubenwagen?
Philipp schläft nämlich durch seit er in seinem großen Bettchen liegt, ist mir grad so eingefallen. Ich hatte immer das Gefühl, daß er sich im Stubenwagen eingeengt fühlt (vielleicht auch wegen dem "tollen" Bett im KH).
LG Katja

Marie_128
20.10.2006, 11:49
Hallo zusammen,

@Willauch
Himmel, das hört sich ja wirklich übel an. Ich drück Dir mal ganz feste die Daumen, dass Greta es bald wieder besser packt.

@durchschlafen
Ich glaub da gibt es wirklich kein Patentrezept. Rebecca ist auch noch ziemlich weit vom durschlafen entfernt. Zwischen 11.00 - 7.00 Uhr kommt sie so ungefähr 2 x. Das Schlimme daran ist, dass ich selber gar nicht so richtig wach werde und sie häufig zu mir ins Bett nehme und anlege und dann selber einschlafe. Außerdem bin ich immer a bissle besorgt, dass mein Hübscher nicht aufwacht, weil er braucht wegen seines langen Arbeitswegs (100 km einfach) schon seinen Schlaf. Vermutlich werd ich, wenn Rebecca größer ist (in 1-2 Monaten) mir mal 2-3 harte Nächte oder Wochen :wie?: :knatsch: geben ...

@Elschen
Beim Essen bin ich sooofort dabei :freches grinsen: Würd mich auch als Küchenhilfe anbieten. Koch ja selber auch unheimlich gerne.

@SAZA
Schön, dass das harte PRogramm fruchtet !!! Gratulier Euch zum Durchhalten !!!

@Katja
Das ist ja wirklich HORROR mit Deinen beiden Nichten. Ich hoff ja so sehr, dass ich es durchhalte und Rebecca nur Wasser geben werde. Ein Nachbarmädel hier hatte auch ganz schwarze Milchzähne ... das sah wirklich zum fürchten aus !!!

@Caterchen
Schön, dass Du Dich kurz gemeldet hast. Ich hoff mal, dass alles prima läuft !!!

LG
Marie

Inaktiver User
20.10.2006, 12:40
Hallo,

@willauch
Hab grad gelesen, du durftest nicht mit Barbies spielen??? Ich hab mich nach der Wende dann drauf gestürzt - hab Klamotten selbst gestrickt.
Wie war eure Nacht?

@Elschen
Uuuuuuuuuuuuuuuuund?

Guckt hier eigentlich auch jemand Popstars? In den anderen Strängen lästern sie immer so schön und ich will doch auch über "Weißt-du-Senna" ablästern :ooooh: :freches grinsen: Also outet euch!

@Strangtreffen
Als Küchenhilfe kann ich mich auch anbieten, kochen tu ich ja gern, aber lieber für andere.
Apropro, kennt jemand ein schönes Rezept für CousCous mit Hühnchen?

LG Katja

Elschen
20.10.2006, 14:17
Hallo Mädels,

was für ein Vormittag. Der Vorstand hat mal fix den kompletten Quartalsabschluss gekippt und ich durfte springen. Manchmal hab ich den Eindruck wir sind hier bei "wünsch Dir was!". Meine Güte, was für ein Stress! Aber jetzt sind die Zahlen den Herren genehm und ich kann entspannt ins WE gehen.

Also der Termin gestern war sehr schön oder besser gesagt aufregend. Wir haben erstmal lange mit der Ärztin gesprochen (sie ist eine Bekannte von meinem Mann) und sie hat uns alles erklärt wegen der Insemination. Normalerweis würde ich von ZT 5-9 Tabletten bekommen, die die Eizellreifung unterstützen, dann wird durch eine Hormonspritze der ES ausgelöst und ca. 36 Stunden später findet dann die Insemination statt. Leider hat sich in meinem Eierstock ein Zyste gebildet - nix wildes, kommt bei 12 Zyklen ca. 2 mal vor - und darum werd ich die Tabletten weglassen. Es wird also eine Insemination im Spontanzyklus. Da meine Hormonwerte aber super sind, ist das kein Problem. Nächsten Mittwoch (ZT 9) geh ich zum US und zur Blutabnahme, dann wird (wen alles gut aussieht und es einen Follikel gibt) durch die Spritze der ES ausgelöst und am Freitagmorgen muss mein Mann hin (hatte schon fast vergessen, dass der ja auch noch was damit zu tun hat :freches grinsen: ).Die Spermien werden dann 1-3 Stunden lang zentrifugiert, eingenordet, bekommen eine Wegbeschreibung und werden ordentlich gedoopt :cool: und gegen Mittag geh ich dann zur Insemination! Und ab dann hilft nur noch abwarten und Tee trinken! :tassenkasper:

Boaaaah ich bin schon ganz aufgeregt.

Mensch Mädels, das tut mir echt leid, dass eure Nächte so stressig sind - ich komme zwar auch spät ins Bett . . . aber das liegt an meinem spannenden Krimi. Aber haltet durch und das, was Sanna da gerade macht, finde ich total bewundernswert! Grosses Lob an Dich! :kuss: Und merkt euch bloss die ganzen tolle Tips . . in ein paar Monaten brauch ich sie!!

Liebe Grüsse

Elschen

Inaktiver User
20.10.2006, 14:21
Und merkt euch bloss die ganzen tolle Tips . . in ein paar Monaten brauch ich sie!!



Super Einstellung :allesok:

Ich drück ganz feste die Daumen, daß es gleich auf Anhieb klappt. Ich würde es dir so sehr wünschen ....
LG Katja

Willauch
20.10.2006, 16:16
Hallo hier bin ich wieder:smile: ,
heute mit guter Laune!

Nachdem der Abend ja schlimmes erwarten ließ ist mein Mann mit seinem Bettzeug ausgewandert, weil er heute wieder einen harten Tag vor sich hatte.

Und wisst ihr was? Nachdem ich sie um 23 Uhr nochmal gestillt habe ist sie zwar 2x aufgewacht aber mit ihrem Schnuller sofort wieder eingeschlafen und wollte erst um halb fünf was essen... Ich versteh das Kind nicht mehr. Es ist so unglaublich wechselhaft mit ihrem Schlafverhalten. Es ist für mich gerade richtig Zuckerbrot und Peitsche. IN manchen Nächten kann sie 6 h schlafen und in anderen dann wieder Gebrüll ohne Ende.

Eines hat mir diese Nacht wieder gezeigt: Sie KANN 6 h ohne Nahrung auskommen! Und deshalb werde ich nun in den Nächten in denen sie wieder so oft aufwacht kann das machen was du auch geschrieben hast Dreamie. Sie in ihrem Bett trösten (@Katkud: der Stubenwagen wurde schon nach drei Monaten zu klein), evtl. kurz hochnehmen und ansonsten ihr den Schnuller geben. Hoffentlich halte ich das durch:wie?: .

@Treffen: Also ich wäre ja auch dabei! Und ich bin auch dafür das wir uns bei Elschen treffen:freches grinsen: . Ich muss zwar definitv nicht aufgepäppelt werden aber ich fände es trotzdem schön wenn du uns bekochst:freches grinsen: .


@Elschen: Oh Mann ist das aufregend!! Ich bin schon sooo gespannt was du erzählst wie es gelaufen ist!!!

@Katja: Ja, man sieht Greta noch wenn sie all die Sachen anhat:freches grinsen: :freches grinsen: .

Und bei -15 Grad muss sie dann noch Handschuhe und einen Schneeanzug tragen:freches grinsen: :freches grinsen: .

Komm gleich wieder - Gebrüll von der Krabbeldecke:ooooh:

Heike_Liesel
20.10.2006, 16:20
Hallo,

willauch:
Ich halte Dir die Daumen gedrückt, daß es nun wieder besser läuft. Ansonsten würde ich nach einer so langen Zeit am besten den KIA fragen.

Katkut:
Arbeit läuft super und auch meiner Kleinen tut das Verwöhnprogramm bei der Tagesmutter gut. Ich merke nicht, daß sie irgendwie verändert ist und glaub, eine richtige Entscheidung getroffen zu haben. Ich sprühe vor Energie. Mein Haushalt läuft super. Sogar Backen tu ich wieder. Ich teile mir meine Zeit genau ein und muß mich selber viel genauer managen, damit ich halbtagsweise arbeiten gehen kann. Es ist mir sehr wichtig.
Den Streß merke ich nur an meinem Haarausfall und an den fallenden Kilos. POSITIV!
Gestern abend habe ich wohl was Falsches gegessen und mir ging es ganz mieß die ganze Nacht. Ständig mußte ich mich übergeben, aber mein Mann ist super eingesprungen!

Elschen:
Habe viel an Dich gedacht und bin echt froh, daß sich das alles so gut anhört bei Dir. Ich wünsche Dir auf alle Fälle mal kraftvolle Spermien.

Starngtreffen: Das wäre mal echt super!

Willauch
20.10.2006, 16:44
o.k. mit kind auf dem schoss gehts weiter...

@sanna:meine hebi meinte, dass wir durchhalten sollen und das vielleicht am zahnen liegt. der kia hat uns ein medikament augeschrieben was bewirken soll dass sie besser in den schlaf findet und dort auch bleibt. ist was anthroposophisches. ich habe vor zwei tagen damit angefangen

@heike super das es jobmäßig so gut klappt und gute besserung für deinen magen.


gestern habbe ich meine ehemaligen kollegen besucht. vielleicht wisst ihr noch der befristete job der für mich nicht verlängert wurde weil ich schwanger geworden bin. Nun haben sie mir gestern erzählt, dass eine KOllegin (50%) Ende des Jahres aufhört und das nun ich wieder im Gespräch bin... Ich weiß nicht ob ich mich da freuen soll. Eigentlich habe ich ja echt keine Lust mehr bei dem Verein zu arbeiten. Ausserdem wären es 20 Stunden und der Arbeitsort ist 30 km entfernt. Ehrlich gesagt habe ich mich ja fast geärgert. Jetzt wo die eine abspringt wäre ich wieder gut genug. Aber als sie erfahren haben das ich schwanger bin, hieß es nur sorry aber dann können wir sie nicht weiter beschäftigen:grmpf: .

Ach und Katja: NATÜRLCIH gucke ich auch Popstars:freches grinsen: . Kannst du verstehen wieso Senna nicht rausgeflogen ist? Ich finde die ja sooo doof. Und Leo nun doch wieder drin:wie?: . KOmisch.

Bin heute Abend Strohwitwe, mein Mann ist zum Bierbrauen mit Übernachtung von der Arbeit aus eingeladen worden. Also ich tauche bestimmt nochmal auf:freches grinsen:

Lg willauch

Heike_Liesel
20.10.2006, 17:03
hallo,

Willauch: "ist was anthroposophisches. "

Erkläre mal, was sich dahinter verbirgt? Ich kann so damit nichts anfangen! Ist es denn nun besser?

Wenn Du keine Lust mehr hast dort zu arbeiten, dann würde ich sicher auch den "Stinkefinger" zeigen und sagen, daß der Verein für Dich nicht mehr in Frage kommt. Wenn die nicht zu Dir und Deiner Leistung gestanden sind, dann kann man sich bestimmt nur schwer motivieren, da weiter zu machen.

Heike

Caipi
20.10.2006, 18:26
Hallo allerseits,

ich bin brave mit-leserin aber jetzt will ich Euch mal nach dem Schlafverhalten Eurer Kleinen fragen.
Unser Sonnenschein ist jetzt 12 Wochen alt und wir haben noch keinen gescheiten Schlaf-Rhytmus, d.h. Abends ab halb 9 bis morgens um ca. 7 Uhr da schläft er schon (zwar nicht durch aber nach dem stillen schläft er sehr schnell wieder ein) doch unter Tags schläft er manchmal immer nur halbstündlich, dann an anderen Tagen wieder 2 Std. am Stück jetzt haben wir uns überlegt, das wir Ihn an feste Zeiten gewöhnen wollen. Und deshalb meine Frage, habt Ihr schon feste Zeiten bzw. wie oft schlafen Eure Kleinen am Tag. Wir dachten so an einen Vormittags und einen Nachmittagsschlaf von je 2 Std....
Danke schon mal im voraus.

Grüße
Caipi

Willauch
20.10.2006, 18:50
@Heike: ICh wüsste acuh nicht genau wie man es erklärt, deshalb klick doch mal hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophische_Medizin

@Caipi: Bist du nicht die aus der Nähe von Ingolstadt? ich glaube ich erinnere mich noch an dich. Wie heißt dein Sonnenschein denn? Ich glaube nicht, dass man sein Kind auf eine bestimmte Schlafenszeit "trainieren" kann. ZUmindest ist es mir noch nicht gelungen:freches grinsen:. Ich finde 4 h tagsüber auch recht viel. Du kannst höchstens versuchen dein Baby zu bestimmten Zeiten wirklich "hinzulegen", d.h. ins Bett legen.

ICh habe festgestellt, dass Greta eher und besser tagsüber schläft, wenn ich mit ihr hinlege :wie?:.

Inaktiver User
20.10.2006, 20:00
Hi,

@willauch
Da will ich dir heute abend mal ein bißchen die Zeit verkürzen, wenn dein Mann nicht da ist.
Schön, daß Greta letzte Nacht so gut geschlafen hat.
Wegen der Arbeit würde ich mir halt genau überlegen ... wenn dir die Arbeit richtig Spaß gemacht hat und gefallen hat, solltest du deinen Kollegen vielleicht noch ne Chance geben. Hat deine damalige Chefin nicht positiv auf deine Schwangerschaft reagiert?

Und POPSTARS: Diese Senna regt mich auch total auf und ich hatte mich letzte Woche schon gefreut, aber dann war es ja wieder nur das Geschwätz von D!Soost und sie war doch weiter. Und gestern dachte ich ja wirklich gegen Kristina hat sie NULL Chance. Ich denke, wenn Senna es in die Band schafft, hebt sie total ab.
Wer sind deine Favouriten? Meine Mandy, Bahar und Kati!

@Caipi
Ich finde 4 Stunden am Tag auch recht lang! Philipp schläft ja nachts schon mal so 8-9 Stunden, dafür tagsüber dann kaum noch, heute vielleicht über den Tag verteilt ne Stunde. Ich hab´s schon mal probiert, ihn mittags normal wie abends ins Bett zu bringen, aber nach ner halben Stunde ist er wieder wach. Mich stört das auch nicht, weil mir der Nachtschlaf einfach wichtiger ist.
Aber bei manchen hilft es, das Schlafritual von abends auch mittags zu machen. Und richtig starre Zeiten haben wir heute noch nicht.
Aber jetzt verrate uns doch wirklich, wie dein Baby heißt!

@Heike
Schön, daß es mit der Arbeit und der Tagesmutter so super klappt.
Wie willst du jetzt weiterfüttern?
Haarausfall habe ich auch ohne Ende, ich wundere mich echt, daß ich noch Haare auf dem Kopf habe. Diese Woche hab ich mir Shampoo mit Kaffee besorgt, was den Haarwuchs wieder anregen soll.

LG Katja

Willauch
20.10.2006, 20:47
HUhu KAtja,

mmmh Bahar finde ich auch total süß, aber ich glaube sie ist so ein Sensibelchen - fast zu schade für Popstars:freches grinsen: . Ist Kati die eine Schwester? Wenn ja, dann finde ich die auch gut. ich glaube auch das sie am Ende in der Band landet und da auch gut hinpasst. Ich find sie so zielstrebig und tough!

Ich habe heute irgendwie keine Lust auf Fernsehen oder Lesen. Vielleicht guck ich mal in die Popstarsseite rein?:freches grinsen: :ooooh:

Mit dem Job hast du total recht. Ich hätte ja schon Lust weider ein paar Stunden zu arbeiten, aber 20 sind halt schon viel. Heute hat mir eine aus dem GVK noch erzählt, dass sie Telefonkräfte auf 400€-Basis suchen. Aber habe ich da Lust drauf?

Und bei all diesen Jobfragen habe ich auch ein Problem: Wohin mit Greta? Ich müsste mir entweder eine Tagesmutter organisieren oder nach einem Krippenplatz Ausschau halten. Und ich stelle mir die Frage: Will ich mein Kind fremd betreuen lassen (im zarten Alter von 7 Monaten)für irgendeinen Job? Finanziell geht es bei uns so einigermaßen und nächstes Jahr steht auch wieder eine Gehaltserhöhung an. @Heike nicht falsch verstehen. Ich finde es gut, wenn Frauen bald wieder arbeiten gehen. In meinem Fall ist es nur eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung. Viel würde warscheinlich von dem Geld nicht übrig bleiben und nach einem Jahr wäre auch dieser wieder vorbei (befristet bis Ende 2007). Für meinen Lebenslauf wäre es sicher gut, wenn ich keine zu lange Babypause hätte, aber auch eineinhalb Jahre finde ich nicht sooo lange. Der Job den ich hatte war o.k., aber ich habe ihn auch nicht vermisst, weil er mir am Schluss keine Herausforderung und keine Perspektive geboten hat.

Sorry, das ist nun ein wenig lange und verwirrend:wie?:

Ich denke ich werde nun erst mal abwarten ob sich meine ehemalige Chefin überhaupt bei mir meldet. Was ich auch unabhängig von dem Job hoffe, da immer noch mein Zeugnis aussteht :grmpf:.

Lg willauch

Marie_128
21.10.2006, 09:37
@Willauch
Wegen des Jobs ... also ich weiß jetzt grad nicht mehr wo Du genau wohnst. Generell finde ist so ein Angebot schon eine Überlegung wert, weil Halbtagsjobs liegen nunmal nicht gerade auf der Straße ... ABER ... ich finde schon, die Kosten-Nutzen-Rechnung sollte einigermaßen aufgehen, oder man möchte es machen weil einem die Decke auf den Kopf fällt. Ansonsten ist es halt schon fraglich warum man sich den STreß macht. Irgendwie denke ich immer ... wir arbeiten bzw. werden an die 40 Jahre arbeiten, da können doch 1-3 Jahre nicht dermaßen ins Gewicht fallen, dass man dann auf eeewig seine Chancen verspielt hat.

Wegen des Zeugnis würd ich Deine Chefin mal so ansprechen. Normalerweise machen die Leute das ja nicht soo gerne. Ich bettel auch gerade um meins ...

@Heike
Toll, dass es Deiner Kleinen bei der Tagesmutter so prima gefällt. Und Du sprühst ja regelrecht vor Energie !!!! Wie werdet ihr das eigentlich in den Ferien machen?? Da hat eine Bekannte von mir massive Probleme ...

Den Haaraufall hab ich auch ... ich hab es in der Schwangerschaft sooo genoßen ENDLICH mal dichteres Haar zu haben. Aber jetzt ist es leider damit schon wieder vorbei und ich verteile jeden Morgen im Bad einen halben Flokati auf dem Boden:freches grinsen:

@Caipi
Also ich kann ja nur von mir sprechen, aber ich bin mit allen Versuchen meiner Kleinen einen Ryhtmus "anzuerziehen" kläglich gescheitert. Aber nichtsdestotroz ... jetzt ist sie 4 Monate und hat ihren Ryhtmus einigermaßen selber gefunden. Sie schläft tagsüber übrigens auch recht wenig ... max. 1-1,5 Stunden.

Erzähl doch ein bissle mehr von Dir!!!!

@Elschen
Ich kann gar nicht sagen wir sehr ich Dir die Daumen drücke. Auch hier werden die Sektkorken knallen, wenn Du uns was Schönes erzählen kannst !!!


Ich bin in TRAUER ...:heul: :zwinker: ... gestern war es soweit. Rebecca hatte in ihrer süssen Wiege oben und unten gerade mal noch ca. 1-2 Zentimeter "Spiel" ... daher haben wir jetzt ihr großes Bett in Benutzung genommen. Meine Kleine sieht in diesem RIESIGEN Bett ja sooo verloren aus und mir hat diese kleine Wiege sooo gefallen. Irgendwie schon unglaublich wie schnell diese Würmchen wachsen. Ich bin schon halber drauf gefaßt, dass sie mir morgen sagt, dass sie den Führerschein hat ...:smirksmile: :freches grinsen:

Aber ihr scheint es zu gefallen. Sie kam heute nacht nur 1 x und hat ansonsten prima geschlafen ...

LG
Marie

Willauch
21.10.2006, 10:45
@Marie: Ich wohne im Schwäbischen... Ja durch den Kopf gehen lassen werde ich es mir bestimmt, falls sie mich überhaupt fragt. Aber mit deiner Aussage das wir noch lange genug arbeiten "dürfen" stimme ich voll überein.

DAs mit der Trauer kann ich sehr gut verstehen!! Ich fand Gretas Bettchen auch vieeeeeel zu groß und habe ihr deshalb immer ein Nestchen aus meinem Stillkissen gebaut. Letzte Woche habe ich es nun weg, da sie dazwischen zu wenig Platz hatte:ooooh: :freches grinsen: . Wie hat der Vhef meines Mannes (3 Kinder) so schön gesagt: Im ersten Lebensjahr sind Kinder ein wahres WUnder der Zellteilung:freches grinsen: :freches grinsen: .

Ich verabschiede mich hiermit ins WE. Wir fahren von heute bis Montag nach Hause (ich habe Klassentreffen). Bin ja schon seeehr gespannt ob ich die Leute überhaupt noch wiedererkenne:freches grinsen: .

Schönes WE auch allen

willauch

P.S. Die Nacht war wieder o.k. G. ist zwar häufig aufgewacht hat sich mit ihrem Schnuller aber bis 4 Uhr hinhalten lassen:yeah: .

Kvinna
21.10.2006, 11:55
Liebes Elschen,
ich drücke dir soooo sehr die Daumen! :allesok::allesok::allesok::allesok::allesok:
Bei mir haben die 5 Inseminationen ja leider nicht geklappt, aber in dem "Gästebuch" in meiner KiWu-Klinik steht bei ganz vielen, dass es bei der 1. Ins. geklappt hat. Also wird´s bei dir auch funktionieren! :schild genau:


Wir stehen gerade vor unserer 1. ICSI. Ich spritze mir seit 12 Tagen Hormone (die dreifache Menge von der Insemination). Montag geht´s wieder zum US, Mittwoch ist wahrscheinlich die Punktion und Freitag der Transfer.
Auch wenn ich hier nicht mehr aktiv mitschreibe, lese ich immer noch fleißig mit bzw. überfliege ich alles, wenn zu viel auf einmal geschrieben wurde.
Ich finde übrigens sehr schön, dass ihr euch dazu entschieden habt, diesen Strang beizubehalten! Ich will ja auch bald als Schwangere mitschreiben. :freches grinsen:

Zu euren Fotos muss ich unbedingt noch schreiben, dass alle Babys super süß sind, und dass SM und Renili soooooo schöne Schwangere sind!!! :blumengabe:


Liebe Grüße
:halloween: kvinna

Inaktiver User
22.10.2006, 20:49
Hallo, nur ein kurzes Lebenszeichen von mir, hab irgendwie so gar keine Lust, was zu schreiben.
Gestern waren wir auf dem Geburtstag von meinem Neffen, war ganz lustig und Philipp hat wieder super mitgespielt (sind schließlich pro Fahrt auch 1,5 Stunden). Heute war ein Faulenzertag mit Mittagsschlaf, ein bißchen Play Station und jetzt kocht mein Mann (Nudelfertiggericht)!

@Kvinna
Ich drück dir ganz feste die Daumen. Ich verfolg deine Geschichte nebenan ja immer mit und werde ganz toll an dich denken.
Weißt du eigentlich was mit Sonnensterne ist, sie hat doch bei euch immer mitgeschrieben, aber sich schon ewig nicht mehr gemeldet? Ich mach mir richtig Sorgen, vielleicht hab ich auch nur was überlesen?!?!?!

@willauch
Wie war dein Klassentreffen?

@Marie
Wie schläft Rebecca im großen Bett? Philipp hat den Stubenwagen ja gehaßt.

Gestern vor einem Jahr hab ich übrigens das erste Mal von Philipp erfahren, d.h. mein erster Schwangerschaftstest, war gestern richtig sentimental. Aber das ist schon sooooooo lange her, Wahnsinn!

Habt dann nochmal ne Frage:
Habt ihr das irgendwie geregelt, was mit euren Kleinen wird, wenn euch was passiert?
Ich bin schon seit ein paar Tagen am überlegen, wie man das handhaben kann, weil Heim will ich auf keinen Fall. Aber wie macht man das, das das auch anerkannt wird?

@Renili
Wo steckst du eigentlich?

@Strangtreffen
Wollen wir es wirklich ernsthaft mal angehen? Dann müßten wir uns mal informieren und überlegen, ob mit oder ohne Kind und und und .....

LG Katja

Kvinna
23.10.2006, 08:57
Hi Katkut,

:kuss: Danke fürs Daumendrücken!
Bei Sonnensterne ist alles o.k., brauchst dir keine Sorgen machen.
Sie hält sich gerade nur etwas mit dem Schreiben zurück.

Liebe Grüße
:ahoi: kvinna

Heike_Liesel
23.10.2006, 09:03
Hallo Zusammen,

wie war Euer WOE=?

Meine Kleine dreht sich! Juhu! Und sie hebt ihren PO und strampelt wie wild mit den Beinchen. Außerdem trinkt sie jetzt die 2er Nahrung und die hält nun endlich etwas länger. Die letzte Nacht war nur von zwei Trinkpausen gestört wurden. Es wurde aller höhste Zeit, daß wir umstellen! Am Ende der Woche möchte ich dann mit Beikost einsetzen. Bis jetzt funktioniert alles!


Willauch: Vielen Dank, ich habe mich da mal eingelesen.
Gibt es denn da auch einen extra Arzt, der auf diese Schiene berät?

Katkut: Ich wäre echt gerne dabei!

Heike

Elschen
23.10.2006, 11:18
Guten Morgen die Damen,

na, alle gut übers WE gekommen? Ich hab am Samstag geschuftet und die neuen Geschäftsräume eingerichtet - naja, wir haben Möbel gerückt - aber es fehlen noch etliche Möbel, die wir mal so langsam zusammentragen müssen. Und wir haben wieder Waren ausgepackt - Perlen und Stoffe - das hat solchen Spass gemacht. Am Sonntag hab ich den ganzen Tag blau gemacht, hab einen spannenden Krimi gelesen und war mit meinem Mann bei einer Freundin zum brunch. Das war mal richtig erholsam.

Hallo Kvinna, dass meine Daumen ganz besonders für Dich gedrückt sind ist ja klar. Für mich sind auch Mittwoch und Freitag die entscheidenden Tag. Am Mittwoch gibt mein Mann mir die Spritze zum auslösen des ES (wenn sich ein Follikel gebildet hat) und am Freitag findet dann die Insemination statt. Bin schon sehr gespannt und wäre natürlich überglücklich wenn es klappen würde. Aber auch wenn nicht, dann gehen wir in die nächste Phase. Dauert denn die Vorbereitung (also bis zur Punktion) lange? Meine FA hat von Nasenspray und so geredet und von Hormonspritzen. Oder ist das wieder bei jedem unterschiedlich?

Ich find's total schön, dass hier wieder etwas Leben reingekommen ist. Und ein Strangtreffen mit Bewirtung bei mir ist schon gebongt :freches grinsen: Muss dann nur unsere Wohnung babysicher machen - na das wird ein Spass :kuss: Wie mach ich das denn am besten :wie?:

Willauch, das mit dem job ist so eine Sache. Also der Arbeitsplatz ist ja schon etwas entfernt und da würde ich nicht jeden Tag arbeiten wollen, sondern die Stunden eher auf 3 Tage verteilen. Aber wenn Du so gar keine Lust darauf hast, dann würd ich mir auch etwas neues suchen. Aber Marie hat schon recht, Halbtagsjobs liegen nicht gerade auf der Strasse. Was die Fremdbetreuung angeht, so denke ich, dass es für Greta bestimmt kein Nachteil ist - da leidest vermutlich eher Du drunter. Damit will ich sagen, dass Du auf keine Fall ein schlechtes Gewissen haben musst, wenn Du Dich für eine TM oder KiTa entscheidest. Ich bin da auch eher etwas schmerzfrei - hab ja noch kein baby und komme auch aus den neuen Bundesländern, da war Kinderkrippe und -garten eher normal. Und zum Schluss noch etwas aus der Sicht eines Arbeitgebers: wir suchen im Moment ja auch eine neue Mitarbeiterin und ich denke, es ist bestimmt am schwierigsten, direkt nach der babypause den ersten job zu finden. Wenn Du Dich schon als Mama/Arbeitnehmerin bewährt hast, dann würde ich da keine Probleme sehen. Ich will damit sagen, dass Du bestimmt bessere Chancen hast etwas zu finden, wenn der AG sieht, dass Du nach der Geburt schonmal gearbeitet hast und darum wäre der alte job vielleicht ein ganz gutes Sprungbrett, wenn Du wieder einsteigen willst. Aber grundsätzlich sag ich mal, dass Leben findet jetzt und hier statt und nicht in 5 oder 10 Jahren. Du siehst also, ich bin auch nicht sicher, was ich machen würde - irgendwie muss der Bauch ja sagen!

So, ihr Lieben, jetzt stürze ich mich mal wieder in die neue Arbeitswoche - bald nur noch 4-Tagewoche :freches grinsen:

Danke Euch allen für's Daumen drücken. Ich halte Euch auf dem Laufenden - versprochen! Ich bin so aufgeregt :freches grinsen:

Liebe Grüsse

Elschen

Elschen
23.10.2006, 11:21
Ach Katja, das Thema Betreuung wenn den Eltern etwas passiert, würde mich auch mal interessieren. Wenn Du da irgendwie an Infos kommst, dann lass es mich wissen!

:kuss:

Elschen

Inaktiver User
23.10.2006, 12:08
Guten Morgen,

@Elschen
willst du ehrlich die Last eines Strangtreffen bei dir aufnehmen? Du kommst aus dem kleinen Dorf neben Köln, oder :freches grinsen: ?

Wegen der Kinderbetreuung für den Fall, das den Eltern etwas passiert, hab ich bisher nur so viel gefunden, daß die Eltern in ihrem Testament einen Vormund bestimmen können.
Hier kann man ein bißchen nachlesen:
http://www.wdr.de/tv/service/familie/inhalt/20050601/b_1.phtml

Ich werd das jetzt irgendwann mal mit meinen Mann angehen, ich hoffe natürlich, daß ich Philipp aufwachsen sehe und uns nichts passiert, aber ich möchte gern die Gewissheit haben, daß es ihm immer gut gehen wird.
Stellt sich dann nur die Frage, wen?

LG Katja

Marie_128
23.10.2006, 12:09
Hallo zusammen,

@Elschen
Ich bin immer wieder begeistert davon, wie sehr Deine Beiträge "vor Leben sprühen". Das mit dem Auspacken der Ware hört sich wirklich super an. Ich würd vermutlich gleich anfangen wollen selber was zu basteln :freches grinsen:

Und dass am Mi bzw. Fr meine Daumen ganz ganz dolle für Dich gedrückt sind, brauch ich ja wohl nicht extra erwähnen, gelle.

@Heike
Gratulation zur Drehmaus !!! Darauf warten wir hier gerade noch, aber Rebecca ist jetzt immer häufiger in Seitenlage zu sehen. Ich glaub das dauert auch nicht mehr lange.

@Katja
Also Rebecca schläft bislang prima in Ihrem Bett"chen" ein. Wobei sie darin immer noch etwas verloren aussieht *schnüff*. In der Nacht hol ich sie ja zum stillen immer in unser Bett und muß zu meiner Schande gestehen, dass ich dabei häufig selber einschlafe und die Kleine dann den Rest der Nacht im Ehebett mitschläft.

Bei uns ist der Tag mit dem positiven Ergebnis der 29.10. Ich hab in letzter Zeit auch schon häufiger daran gedacht. Es ist schon unglaublich all das ist erst / schon ein Jahr her !!!

@Willauch
Wie war Dein Klassentreffen ?? Ich hatte mich vor meinem letzten irgendwie gedrückt. War gerade frisch getrennt und SIngle und als die EInladung von 3 verheiratete Mädels kam, hatte ich erst recht keine Lust auf "Mein Auto, mein Mann, mein Haus, mein Kind".

@Absicherung
Also was ich davon weiß, ist dass das gar nicht soo einfach ist. Man muß dafür einiges notariell Beurkunden (mit entsprechenden Kosten) z.B. sein Testament und dergleichen. Meine Schwester wollte das mal in Angriff nehmen und beim Jugendamt nachfragen, aber ich glaub das hat sie dann auch schleifen lassen.

LG
Marie

Elschen
23.10.2006, 12:27
Hallo ihr Lieben,

nochmal zum Strangtreffen. Klar bin ich für ein Treffen in der verbotenen Stadt mit D. :freches grinsen: Aber ich bin hier wohl am flexibelsten und kann am ehesten mal bis nach Hintertupfingen reisen. Und da ja einige sehr weit weg wohnen ist mit einer Übernachtung zu rechnen. Da wäre dann die Frage, ob man sich nicht ein ruhiges Hotel aussucht, das auf Familien/Kleinkinder vorbereitet ist. Die Mädels aus dem babystrang 2005 hatte da etwas schönes gefunden. Also, was ich damit sagen will: nach mir müssen wir uns wirklich nicht richten - ich kann immer und überall:fg engel:

Liebe Grüsse

Elschen

Inaktiver User
23.10.2006, 13:06
Nochmal kurz, sitz grad über meinen noch-warmen Nudeln,
ich hab im Baby-2005-Strang mal nachgefragt, ob sie mir ihren Hoteltipp schicken können. Also warten wir mal ab! Ich glaube, sie haben sich so in der Mitte Dtls getroffen, oder?
LG Katja

Elschen
23.10.2006, 13:07
. . . schön aufessen, Suesse! :kuss: :cool:

Inaktiver User
23.10.2006, 13:13
:hunger::hunger::hunger::freches grinsen:

Inaktiver User
23.10.2006, 15:08
So, alles brav aufgegessen, ich meine Nudeln und Philipp seine Möhrchen. Und die obligatorische Waschmaschine danach ist auch schon an!

Ich hab die Daten zugeschickt bekommen, ich verschick das einfach mal an alle (wer´s nicht bekommt, bitte melden! - bin ja auch nicht mehr die Jüngste!).
Und dann gucken wir einfach zusammen weiter!
LG Katja

Inaktiver User
23.10.2006, 15:28
Ich weiß halt nicht, wie wir es für unsere "Ausländer" machen! Weil das ist ja dann schon ne längere Anfahrt!

Rubina, SM - äußert ihr euch mal dazu?

LG Katja

Renili
23.10.2006, 15:30
Hallo Mädels,

habe nun alle Beiträge nachgelesen. Puuhh, da kam ganz schön was zusammen. Aber ich bin ja selber Schuld, ich weiß...

Ich habe nun auch ein wirklich schlechtes Gewissen, vor allem, wie ich gelesen habe, dass schon Gedanken aufkamen diesen Strang aufzulösen !!! DAs wäre eine große Katastrophe !:ooooh:

In meinem Herzen ist dieser Strang auch mein Heimatstrang, weil ich hier zuerst mitgelesen habe und ihr mir am allermeisten ans Herz gewachsen seid.
Mein Problem ist, dass ich in 2 anderen Strängen auch mitschreibe und mich dadurch manchmal selbst unter Druck setze. Vielleicht war das auch einer der Gründe, weshalb mir die Muße gefehlt hatte, überhaupt was zu schreiben.:wie?:

Das soll sich aber bessern, ich versprech's. Ihr seid mir sehr wichtig und ich fände es furchtbar, wenn wir nicht mehr zusammen kommen würden.

Ich bin auch der Meinung, dass zu viele Mitschreiber auch teilweise oft verwirrend sind und man gar nicht auf alles so intensiv eingehen kann, wie wir es hier tun. Dies werde ich zum Anlass nehmen und in den anderen Strängen etwas zurücktreten.
Bitte nicht böse sein !!!!:kuss:

Aber wie ich merke, hat sich die Situation ja auch schon wieder verbessert und man sollte auch respektieren, wenn sich mal jemand kurtzzeitig ausklingt.
Wichtig ist, dass wir an uns Freundinnen gefunden haben, die über Probleme und Freuden des Lebens schreiben und das sollten wir schätzen.
Wann und wo ist das Strangtreffen ???:freches grinsen:

Nun aber zu euch, wobei ich natürlich nicht auf alles eingehen kann:

@ Caterchen: Was ein süßer Kerl, schöne Fotos. Habe deinen Geburtsbericht mit Spannung gelesen ! Hörte sich nach einer relativ entspannten Geburt an.

@ SM: Schön, dass deine Schwester auch schwanger ist. Dann fühlt man sich bestimmt besonders verbunden und es ist toll, dass man mit den ganzen Veränderungen nicht alleine dasteht.
Meine beste Freundin ist auch am Üben und ich hoffe, es klappt bald.:smirksmile: Schönes Bäuchlein haste!!!!!

@ Katkut und Elschen: Ja, Lennart ist der richtige Name. Ich dachte, ich hätte es schon mal geschrieben. Abkürzung Lenni ! :freches grinsen:

@ Kvinna: Freut mich besonders von dir gelesen zu haben. Ich wünsche dir von Herzen, dass du glücklich wirst und dein Traum sich erfüllt.

@ Rubina: Mach dir keinen Kopf. Du bist schließlich mit deinen 2 Kindern besonders gefordert. Hier zu schreiben soll doch eine Wonne sein und keine Last ! Sicherlich kommen bald wieder stressfreiere Zeiten.:wangenkuss:

Ich habe auch in der 27. Woche 3D-Ultraschallbilder machen lassen. Sind sehr schön geworden. der Kleine hat eine schöne zierliche Nase und einen ganz geschwungenen Mund, ich schätze mal vom Papa. Bei Gelegenheit werde ich sie auch in die Galerie stellen.

Jetzt sind es noch 11 Wochen bis zur Geburt und ich muss noch 4 Wochen arbeiten. Die Zeit rast.

Seid alle ganz lieb gegrüßt,
Renili (28 Jahre, 29. SSW, ET 12.01.2006, + 8 kg)

Maria1
23.10.2006, 15:35
Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt in der 20. SSW und ich merke wie mein Kleiner in meinem Bäuchlein turnt.
Vor ca. zwei Wochen hat uns mein Ex verlassen. Hat event. jemand von euch Tipps/Anregungen wie ich die Zeit allein überstehen kann? Mir geht es gar nicht gut ...:gegen die wand: :gegen die wand:

Renili
23.10.2006, 15:36
****************Wichtig********************

Katkut, habe dir eine PN geschickt !!!!:ooooh: :ooooh: :ooooh:

Elschen
23.10.2006, 15:47
Hallo Renili,

das hört sich alles total schön an, was Du so schreibst und ich freu mich, was von Dir zu hören. Lenny find ich klasse! Ja, manchmal rast die Zeit nur so und bald bist Du zu Hause und kannst Dich ganz in Ruhe auf den kleinen Mann vorbereiten. Hat Dich denn der Nestbautrieb schon erwischt??

Katja, das hört sich nicht schlecht an mit dem Hotel. Unsere Ausländer müssen mal was dazu sagen!

Ach Maria, was für ein Scheiss! Das tut mir wirklich leid für Dich. Ich drück Dich auf jeden Fall ganz doll und lade Dich ganz herzlich ein, hier bei uns mitzuschreiben. Lass alles raus, was Dich bedrückt! Liest Du schon länger hier mit oder sollen wir uns alle nochmal kurz vorstellen? Ich hoffe, Du freust Dich trotz allem auf Dein baby und ich wünsche Dir viel Kraft für die nächsten Wochen!

Liebe Grüsse

Elschen

Maria1
23.10.2006, 15:57
@Elschen ... danke
Bin erst seit ein paar Tagen in diesem Forum u. heute das erste mal bei "Babywunsch". Habe meine ersten Beiträge unter "Um d. Partner kämpfen" - Unterforum "Jähzorn" geschrieben.

Rubina
23.10.2006, 16:01
Hallo Ihr Lieben,

Mal kurz eine Nachricht von mir...

@Strangtreffen: Super Idee, ich überlasse Euch die Wahl des Wer, Wie, Wo und Wann, gerne reise ich auch an, vielleicht wäre es gut, wenn ein Flughafen in der Nähe wäre. Wollen wir das noch dieses Jahr machen ? Wir haben dieses Jahr noch so einiges vor, aber lasst es mich doch einfach wissen.

Bin bald wieder bei Euch, wenn die Zeiten ruhiger werden, war heute den ganzen Vormittag in Palma auf dem deutschen Konsulat und jetzt muss ich Rubén abholen,

ich grüsse Euch ganz lieb und habe Euch auch auf alle Fälle nicht vergessen,

:kuss: Rubina

SanMartin
23.10.2006, 16:04
Hallo ihr Lieben!

@Strangtreffen: Fänd ich eigentlich auch toll, bin ja auch nicht ganz so "ausländisch"... :smirksmile: Kann aber noch nicht wirklich versprechen, ob ich teilnehmen könnte. Momentan ist so viel los mit Arbeit, Umzug, Hochzeit und im nächstem Jahr kommt ja dann das Baby und da muss ich erstmal schauen, wie es klappt, mit Reisen usw. Wann habt ihr denn so gedacht?

@Elschen und Kvinna: drücke euch ganz fest die Daumen!

@Willauch: Hey, du Arme! Wünsche dir, dass es bald wieder besser klappt mit Greta!

@Maria: Oh, das tut mir leid! Kann mich nur Elschen anschliessen, wenn du magst, schreib doch hier mit. Wünsche dir auch viel Kraft!

@Katja: Wie süss, das neue Bild von Philipp und du bist ja auch ne ganz Süsse! Danke für die PM!

@Renili: Ja, tu die Bilder mal in die Galerie, ich bin wahnsinnig gespannt! Toll, geht es euch so gut!

Lustig, dass es bei euch jetzt so ungefähr ein Jahr her ist, dass ihr von der Ss erfahren habt. Wahnsinn, dieses Jahr, was?

Ich grüsse euch alle ganz lieb, bis bald, SM

Elschen
23.10.2006, 16:07
Rubina, Engelchen, ich hoffe dass bald ruhigere Zeiten auf Dich zukommen. Schön, dass Du Dich trotzdem kurz gemeldet hast.

Also ich wäre für ein Treffen im nächsten Frühjahr - so Mai vielleicht - und ein Flughafen in der Nähe ist auf jeden Fall gut!

Maria, ich les gleich mal Deine Geschichte nach. Und jetzt stell ich mal kurz vor: Ich bin elschen, wohne in Düsseldorf, bin 37 und leder noch nicht schwanger - aber bald - weil wir nämlich in diesem Monat mit der Insemination anfangen. Ich bin ein Zahlenfreak und arbeite bei einer Bank und weil ich total kreativ bin, mach ich mit einer Freundin zusammen einen tollen Perlen-Wolle-Papier-Filzwolle-Stoff-Laden auf.

Liebe Grüsse

Elschen

Marie_128
23.10.2006, 16:10
@Maria
Das ist ja wirklich ein Hammer:niedergeschmettert: . War Euer Baby den geplant ?? Es wäre wirklich schön, wenn Du Dich etwas ausführlicher vorstellst. Erzähl doch noch ein bissle von Dir.

@SM
Sag mal ... wie weit bist Du jetzt gleich nochmal ... ooohh :unterwerf:
diese Stilldemenz !!!


LG
Marie