PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zu kurze Periode = kein Kind?



schoko_chili
04.05.2008, 10:24
Hallo,

ich habe da mal eine Frage an Euch. Ich habe im Februar die Pille abgesetzt, weil wir uns ein Kind wünschen. Bekomme seitdem auch regelmäßig meine Periode, Zykluslänge ca. 25 Tage. Okay, 3 Monate sind jetzt noch nicht soooo lange, einige von Euch sind sicher schon viel länger am "üben".

Aber: meine Periode ist jeweils nur so ca. 3-4 Tage lang. Am zweiten Tag meist stärkere Blutung, restliche Tage normal/leicht. Jetzt meine Frage: wenn man nur so recht kurz die Periode hat, heißt das dann auch, dass eventuell zuwenig Schleimhaut für die Einnistung vorhanden ist?

muckpuck
04.05.2008, 11:36
Hallo!

Also ich habe nach Absetzten der Pille vor einem Jahr immer nur 1,5 Tage meine Periode gehabt! Hab mir auch die selben Gedanken gemacht und meine FÄ gefragt!
Sie meinte, dass ich mir da keine Gedanken machen bräuchte und das nichts damit zu tun hat! Kleinere, zierliche, blonde Frauen würden oft weniger bluten!

Jetzt wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und ich nehme nun seit 6 Wochen Schilddrüsenhormone. Und siehe da: meine letzte Periode ging 3,5 Tage!
Also scheint wohl ein Zusammenhang zwischen Schilddrüse und Schleimhautaufbau zu bestehen!

Aber 3 Monate sind noch wirklich keine Zeit! Dein Zyklus muss sich ja auch erst noch wieder einpendeln nach den Hormonen!
Ich würde mal noch 2, 3 Monate abwarten und mich dann bei meinem Hausarzt untersuchen lassen!

Liebe Grüsse
Muckpuck

nana04
04.05.2008, 12:21
He Schoko_chili

Ich glaube 4 Tage Periode sind genügend lang?? Ob es einen Zusammenhang zwischen Periodenlänge und Schleimhautdicke gibt, weiss ich nicht genau.
Bei 25-Tage Zyklen kannst Du vielleicht mal rausfinden, wann Dein Eisprung ist und rechnen, ob die zweite Zyklushälfte auch genügend lang ist. Diese sollte wohl min. 10 Tage sein.

nana