PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Von jetzt auf gleich das Rauchen aufgegeben



Woman113
20.03.2008, 20:42
Hallo liebe Nichtraucher,

am Dienstag morgen habe ich endlich beschlossen, das Rauchen jetzt ganz aufzugeben.
Ich rauche - wirklich - wenn ich hochrechne, 6 - 8 Zigaretten pro Tag, habe aber in letzter Zeit immer wieder ans Aufhören gedacht. Irgendwie schmeckten sie mir nicht mehr so und ich hatte auch ein schlechtes Gewissen meiner Gesundheit gegenüber. Nun hatte ich vor einigen Tagen morgens starke Herzklopfen und einen sehr erhöhten Pulsschlag, nachdem ich eine Zigarette geraucht hatte. Ich bin dann sofort zum Arzt gefahren, es wurde alles durchgecheckt, Ultraschall, EKG, Blutabnahme usw. und es ist alles in Ordnung.:freches grinsen:
Der Arzt fragte mich natürlich, ob ich rauche. Ich habe ihm wahrheitsgemäß die Anzahl genannt. Er meinte dann: "Wenn Sie nur so wenig rauchen, hören Sie dann doch ganz auf. Probieren Sie es einfach und ich bin mir fast sicher, dass auch das Herzklopfen in dieser massiver Form nicht wieder auftritt." Ich habe gar nicht lange drüber nachgedacht, ich werde es jetzt packen! Denn dieses Herzklabastern ist wirklich so etwas von unangenehm, dass wünsch ich nicht meinem ärgsten Feind. Irgendwie hat man Todesangst, kann sich kaum beruhigen und ist sehr panisch.:niedergeschmettert:
Vielleicht hilfts ja, schaden kanns auf keinen Fall. Ich habe wirklich sehr gerne geraucht, vor allem zu einem Glas Wein, aber meine Gesundheit ist mir doch sehr wichtig. Und ich will nnnniiiieeee wieder so ein Sch...gefühl haben.
Drückt mir die Daumen, dass ich standhaft bleibe und ich bitte euch um eure Unterstützung.

LG
woman :blumengabe:

Stormwind
20.03.2008, 20:45
Hallo liebe Nichtraucher,

am Dienstag morgen habe ich endlich beschlossen, das Rauchen jetzt ganz aufzugeben.
Ich rauche - wirklich - wenn ich hochrechne, 6 - 8 Zigaretten pro Tag, habe aber in letzter Zeit immer wieder ans Aufhören gedacht. Irgendwie schmeckten sie mir nicht mehr so und ich hatte auch ein schlechtes Gewissen meiner Gesundheit gegenüber. Nun hatte ich vor einigen Tagen morgens starke Herzklopfen und einen sehr erhöhten Pulsschlag, nachdem ich eine Zigarette geraucht hatte. Ich bin dann sofort zum Arzt gefahren, es wurde alles durchgecheckt, Ultraschall, EKG, Blutabnahme usw. und es ist alles in Ordnung.:freches grinsen:
Der Arzt fragte mich natürlich, ob ich rauche. Ich habe ihm wahrheitsgemäß die Anzahl genannt. Er meinte dann: "Wenn Sie nur so wenig rauchen, hören Sie dann doch ganz auf. Probieren Sie es einfach und ich bin mir fast sicher, dass auch das Herzklopfen in dieser massiver Form nicht wieder auftritt." Ich habe gar nicht lange drüber nachgedacht, ich werde es jetzt packen! Denn dieses Herzklabastern ist wirklich so etwas von unangenehm, dass wünsch ich nicht meinem ärgsten Feind. Irgendwie hat man Todesangst, kann sich kaum beruhigen und ist sehr panisch.:niedergeschmettert:
Vielleicht hilfts ja, schaden kanns auf keinen Fall. Ich habe wirklich sehr gerne geraucht, vor allem zu einem Glas Wein, aber meine Gesundheit ist mir doch sehr wichtig. Und ich will nnnniiiieeee wieder so ein Sch...gefühl haben.
Drückt mir die Daumen, dass ich standhaft bleibe und ich bitte euch um eure Unterstützung.

LG
woman :blumengabe:

Ich drück Dir die Daumen. Und : ich habs auch geschafft, ich hab von Heute auf Morgen aufgehört... aus den selben Gründen, wie Du es möchtest.

Ich rauche mittlerweile seit 10 Jahren nicht mehr, das schaffst Du auch :zwinker:

Woman113
20.03.2008, 20:54
Hallo Stormwind,

danke für deine Motivation!
Hattest du auch Herzbeschwerden ohne organische Ursache, würd mich mal interessieren.

LG
woman :blumengabe:

Stormwind
20.03.2008, 20:57
Hallo Stormwind,

danke für deine Motivation!
Hattest du auch Herzbeschwerden ohne organische Ursache, würd mich mal interessieren.

LG
woman :blumengabe:
Nein, Herzbeschwerden gsd "noch" nicht.

Ich hatte Durchblutungsprobleme, wie z.B. permanent kalte Hände und Füsse. Und auch eine gewisse Kurzatmigkeit... dafür war ich mir einfach "zu jung".

Beide Probleme habe ich heute, und ich bin 10 Jahre älter, überhaupt nicht mehr :smile:

Woman113
20.03.2008, 21:00
:ostersmiley: :ostersmiley: :ostersmiley:
frohe Ostern und Danke!

Inaktiver User
21.03.2008, 22:53
hallo woman123,

ich finde, du hast eine gute entscheidung getroffen! und auch wenn du dir das jetzt vll noch nicht so ganz vorstellen kannst, aber der wein schmeckt ohne zigarette wirklich viel besser :prost:

ich drück dir die daumen!

berichte uns doch zwischendurch mal, wie es dir ergeht. hält sich der schmachter in grenzen? gab es schon verführerische situationen, in denen du stark geblieben bist? :smile:

Inaktiver User
22.03.2008, 17:49
Hallo Woman113,
ich drücke dir die Daumen und wünsche alles gute :blumengabe:

Wenn der "Kopf" mitspielt, dürfte es keine Probleme geben.
Ich habe auch von nun auf gleich aufgehört, allerdings rauchte ich etwa 45 Zigaretten am Tag :peinlich:
Heute sind es genau 273 Tg, 20 Std. und x Min. RAUCHFREI :jubel:

Ich wünsche dir wunderschöne rauchfrei Osterfeiertage :osterhase: :ostersmiley: :blume: :osterhase:

Woman113
22.03.2008, 22:41
Hallo ihr Lieben,
tja, es sind jetzt "schon" 5 Tage ohne Zigis und ich habe noch kein Verlangen danach, bin sehr stolz auf mich!:jubel:
Natürlich wird es immer wieder Situationen geben, wo ich mir gerne eine anstecken würde aber ich denke, wenn es vom Kopf her kommt, kann einem so schnell nichts passieren. Ich bin sehr willensstark. Habe auch 7 Wochen auf Süßigkeiten und Kuchen verzichtet, bin nicht einmal schwach geworden.

Nochmals schöne Feiertage

LG
wom:osterhase:

Inaktiver User
28.03.2008, 16:18
Huhu !!!

Auch von von mir Glückwunsch zu der Entscheidung.

ich habe gerade mal spontan gerechnet. Ich bin jetzt seit zweieinhalb Jahren absoult rauchfrei, habe auch von jetzt auf gleich aufgehört und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen:

Mein Rauchkonsum waren ca. 25 Kippen am Tag !

Gesparte Zigaretten: 22.825
Anzahl der Packungen (bei 18 Stück pro Packung): 1268
und jetzt das Dollste

Bei ca 5 Euronen pro Schachtel gespart: ca. 6340 Euro !!!!

Na wenn das kein Anreiz ist...:ahoi:

Woman113
28.03.2008, 22:50
Danke Wilde Hummel,

na, was haste denn mit dem Geld gemacht?? :freches grinsen:

Ne Scherz beiseite, ich habe immer noch kein Verlangen, es sind mittlerweile schon 11 Tage, ist das nicht toll.:jubel:
Ich freue mich immer, wenn sich neben mir jemand eine ansteckt, ich rieche es immer noch sehr gerne, aber rückfällig werden möchte ich nie wieder. :schild nein:

LG
woman :blumengabe:

laaran
29.03.2008, 16:19
Hallo Woman,

ich hab vor einen Jahr wieder aufgehört. Davor war ich bissel mehr als ein Jahr rauchfrei.

Ich hab damals (2005) über eine Seite im Netz aufgehört. rauchfrei (www.rauchfrei-online.de) Die Seite ist erstmal absolut kostenfrei (Spenden werden zwar immer gern gesehen, aber da die Seite von einer Privatperson + Sohn betrieben wird, die absolut keinen Nutzen aus diesem Projekt ziehen möchte, habe ich immer gern einen kleinen Betrag überwiesen.) Das Projekt führt jeder selbst. Also man setzt sich einen Tag und dann bekommt man Tips, kleine virtuelle Pokale, es gibt ein Forum, Tagebücher und einen Chat. Ich habe mich damals richtig wohl gefühlt. Einmal im Monat gabs sogenannte Stammtische. Es war immer jemand da, wenn man einen Down-Punkt hatte, ich habe gute Freunde gefunden und sogar meinen jetzigen Partner :freches grinsen: Nur so als Tip, weil ich glaube, man kann als frischer Nichtmehrraucher jeden Rat gebrauchen.

Ich habe auch mit der Schlußpunktmethode aufgehört. Alles andere macht mir auch keinen Sinn. Du bist jetzt an einen Punkt, wo der körperliche Entzug durch ist und jetzt beginnt der psychische. Gib dem Monster, der dich zum Rauchen einladen will einen Namen. Wir nannten ihn Otto und stellten uns ihn wie gollum vor. Freu dich über jeden Tag und setz dir kleine Ziele. Ein Monat, ein Vierteljahr, ein halbes Jahr (Halbzeit) und dann ein Jahr. Es heißt, nach einem Jahr hat man die meisten Verlockungen einmal mindestens überstanden (Urlaub, Partys, Weihnachten...) und darf sich dann als Nichtraucher bezeichnen (vorher Nichtmehrraucher).

Ich habe nach meiner Unterbrechung von einen Vierteljahr jetzt wieder fast das Jahr geschafft (noch ein Monat oder so) und fühle mich jetzt absolut sicher. So sicher man sich eben sein kann. Ich freue mich über gute Parfüms, Bodylotions oder nur Saunaaufgüsse. Ich freu mich, wenn es draußen uselig ist, dass ich nicht mehr zum Rauchen raus gehen muss, sondern mich unter die Decke kuscheln. Ich freu mich über das Geld, was ich ausgeben kann.

Ach ja auch ganz wichtig: belohne dich mit was Schönen von den gesparten Geld. Wenns nur eine Tafel gute Schokolade ist.

Schau mal auf die Seite. Es kostet ja nichts, vielleicht ist es was für dich. Es hat mein Leben verändert.
Gruß laaran

Shiva59
29.03.2008, 19:02
Hallo zusammen,

ja, die von laaran empfohlene Seite kann ich auch nur empfehlen, was ich gerade im anderen Strang getan hab :ooooh: :lachen:

Allen viel Kraft und Sturheit,
liebe Grüße
Shiva :blumengabe:

Woman113
29.03.2008, 23:09
Hallo laaran,

danke für deine netten Worte und den Tipp mit dem Forum. Werd mal reinsehen, bin gespannt, was da so los ist.

Ich habe heute wieder einen guten Tag gehabt, bin nicht schwach geworden und hatte auch kein Verlangen! :jubel: Ist das nicht großartig.
Ich glaube, dass das die beste Entscheidung seit langem war. Hoffe, dass ich durchhalte.

LG
woman :blumengabe:

Wik68
29.03.2008, 23:22
Hallöchen!
Glückwunsch zu Deinem Entschluss! :blume:
Und meine vorzügliche Hochachtung, denn es ist nicht leicht zu widerstehen gerade in den ersten zwei Wochen...

bei mir werden es im August 6 Jahre dass ich aufgehört habe und ich bin echt froh darüber.


Alles gute und halte durch!!! :allesok:

LG Wik

Woman113
30.03.2008, 12:53
Hallo Wik,:blumengabe:


vielen Dank!

LG
woman

Inaktiver User
30.03.2008, 13:59
na, was haste denn mit dem Geld gemacht??

Das wüßte ich auch gerne......:peinlich:

Woman113
19.04.2008, 23:00
Hallo,
wollt mich mal wieder melden. Rauche seit nunmehr 32!!! Tagen nicht mehr, geht mir einfach sehr gut, hab nie gedacht, dass es für mich so einfach ist.
Irgendwie bin ich auch ein wenig stolz auf mich. Hab schon manche Party ohne mitgemacht - geht gut!

LG
woman

silberloeckchen
18.05.2008, 12:55
Hallo,
auch ich will es endlich lassen!!! Toll, wie einige von euch es schon geschafft haben!
Neulich habe ich einen Artikel gelesen, dass bei den Entzugserscheinungen der Körper nur mit 5% betroffen ist und der ganze Rest sich im Gehirn abspielt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haltet mir die Daumen bitte!

Woman113
18.05.2008, 21:30
Hallo silberloeckchen,
schön, dass du dich meldest.
Ich habe seit dem 18.03.08 noch nicht wieder geraucht,:jubel: bin absolut stolz auf mich und habe auch kein Verlangen nach Zigis. Bei mir hat es Klick gemacht im Kopf, ohne dem geht es nicht.
Ich wünsche dir viel Erfolg, Entzugserscheinungen hatte ich überhaupt keine und ich freue mich immer, wenn sich jemand in meiner Gegenwart eine ansteckt, ich rieche es immer noch sehr gerne!
Halte durch, wie viele hast du geraucht? Meld dich doch mal.

ganz liebe Grüße
woman :blumengabe: