PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dr.Z



Inaktiver User
24.02.2008, 12:44
Hat von euch jemand Erfahrung mit dieser Zahnarztpraxis/kette? Ich habe gelesen, daß es dort die Regelleistungen ohne Zuzahlung gibt. Das kann ich ja fast nicht glauben, so teuer wie Zahnarztbehandlungen sind. Praxen gibt es wohl in Düsseldorf, Köln, Essen und Bonn. Also: gibt es hier jemanden, der dort schon mal war und werden die Versprechungen eingehalten?
Lieber Gruß
Natural

EllenRipley
26.02.2008, 13:09
Ich war noch nicht dort und kann auch nichts direkt zu dr. z sagen. Aber ich wollte mal was grundsätzliches loswerden. Nokia geht ins Ausland, weil sie dort billiger fertigen können. Halb Deutschland protestriert und demonstriert, um sich dann anschließend bei einem Zahn-Discounter die Zähne machen zu lassen, der im Ausland fertigen lässt, weils dort billiger ist....

*räusper* irgendwas passt doch da nicht.

Das ist jetzt nicht direkt auf dich gezielt, Natural. Das soll nur mal zum grundsätzlichen Überdenken anregen. Denn es lesen ja sicherlich viele mit hier...

LG

Inaktiver User
26.02.2008, 13:14
OT ellenRipley - aber richtig.

sobald es an unseren eigenen Geldbeutel geht, ist es mit der Solidarität nicht mehr weit her - gilt für mich genauso wie für viele Andere auch.

Im Prinzip gehts bei Nokia ja auch nur darum Geld zu sparen, das drum herum war nur nicht so glücklich....

Zum Thema - Zahnersatz ist teuer, aber ich würde da nicht sparen wollen - lieber zahle ich in Raten o.ä. als mich mit "billigem" Zahnersatz vielleicht später zu ärgern - und ich habe so schon Angst vorm Zahnarzt - den deswegen noch öfter besuchen zu müssen - ein nogo für mich!

Dharma

P.S. sorry, ich wohne in Bremen und kenne Dr. Z deswegen nicht

EllenRipley
26.02.2008, 13:18
Zum Thema - Zahnersatz ist teuer, aber ich würde da nicht sparen wollen - lieber zahle ich in Raten o.ä. als mich mit "billigem" Zahnersatz vielleicht später zu ärgern

Ja, das sehe ich ähnlich. Mein Mann z.B. bekam kürzlich eine neue Krone im Frontzahnbereich. Alles ging seinen Weg. Die neue Krone war fertig.... und passte nicht richtig. Auch die Farbe war nicht so, wie sie sein sollte. Der Zahnarzt hat sie dem Zahntechniker wieder in die Hand gedrückt zum ändern. Das ging innerhalb 2 Tagen. Jetzt mach das mal, wenn die im Ausland gefertigt wurde.....

dido07
26.02.2008, 13:19
Ich war noch nicht dort und kann auch nichts direkt zu dr. z sagen. Aber ich wollte mal was grundsätzliches loswerden. Nokia geht ins Ausland, weil sie dort billiger fertigen können. Halb Deutschland protestriert und demonstriert, um sich dann anschließend bei einem Zahn-Discounter die Zähne machen zu lassen, der im Ausland fertigen lässt, weils dort billiger ist....

*räusper* irgendwas passt doch da nicht.

Das ist jetzt nicht direkt auf dich gezielt, Natural. Das soll nur mal zum grundsätzlichen Überdenken anregen. Denn es lesen ja sicherlich viele mit hier...

LG


Auch der teure deutsche Zahnarzt lässt gern im Ausland die Protesten usw. herstellen - und hat dann einfach mehr Gewinn.

FEDEX machts möglich - dass in 2 Tagen was da ist.

EllenRipley
26.02.2008, 13:26
Hallo, Dido.

ja, das ist möglich. Und ich gestehe, es gibt auch deutsche Zahntechnikerfirmen, die auch eher "Fließbandarbeit" herstellen, als Qualität.... (hab mal früher etwas in einem zahntechnischen Labor gejobbt, bin aber selbst nicht Zahntechnikerin).

Bei unserem Zahnarzt ist es tatsächlich so, dass es ein Zahnt. Labor in der gleichen Stadt ist. Oft kommt der Zahntechniker selbst vorbei - bevor die Krone gefertigt wird und macht sich ein Bild von den noch bestehenden Zähnen und der Zahnfarbe, damit das Endprodukt möglichst "naturgetreu" wird. Das finde ich einen guten Service.

Inaktiver User
28.02.2008, 18:35
Ich war noch nicht dort und kann auch nichts direkt zu dr. z sagen. Aber ich wollte mal was grundsätzliches loswerden. Nokia geht ins Ausland, weil sie dort billiger fertigen können. Halb Deutschland protestriert und demonstriert, um sich dann anschließend bei einem Zahn-Discounter die Zähne machen zu lassen, der im Ausland fertigen lässt, weils dort billiger ist....

*räusper* irgendwas passt doch da nicht.

Das ist jetzt nicht direkt auf dich gezielt, Natural. Das soll nur mal zum grundsätzlichen Überdenken anregen. Denn es lesen ja sicherlich viele mit hier...

LG

Ich denke, wenn ich nur noch Produkte "Made in Germany" kaufen würde, wär mein Verdienst Mitte des Monats aufgebraucht. Ich finde nichts verwerfliches daran, bestimmte Produkte aus dem Ausland zu kaufen, zumal sie hier angeboten werden. Da kommt doch schon noch was ins deutsche Steuersäckel.
Kauft ihr denn nie was bei H&M oder anderen Geschäften, die im Ausland produzieren lassen. Ich schon. Aber muß ich mich deshalb schämen?