PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Trinkgeld" für nicht-handwerkliche Leistung



Inaktiver User
19.02.2008, 10:50
zwei Dienstleister im Beratungs-Bereich haben für mich in den letzten Wochen extrem gute Arbeit geleistet, so dass ich mich über das Honorar hinaus bedanken möchte. Trinkgeld ist da ja aber nicht üblich, Blumen gehen auch nicht - und so persönlich, dass ich ein Buch, CD o.ä. geben könnte, ist die Beziehung nicht.

Fällt wem was Besseres ein als die obligatorische Flasche Wein/kleiner Fresskorb?

Malina70
19.02.2008, 11:03
Hallo Tanguera,

wie wäre es mit mit einem hübsch verpackten Gutschein für ein Geschäft (oder Ladenkette) in der Nähe?

Wir haben das öfter gemacht, wenn wir externe Mitarbeiter verabschiedet haben, mit denen wir sehr zufrieden war. Meistens gab es dann einen Gutschein für ein großes Kaufhaus, weil da die Auswahl am größten ist und man nicht auf eine bestimmte Warengruppe festgelegt ist.

Viele Grüße,

Malina

Inaktiver User
19.02.2008, 12:10
stimmt, das ist ne prima Idee - bei uns gibt's das sogar Gutscheine von einem Shoppingcenter (für alle dort ansässigen Geschäfte geltend).

Dankeschön!

GuteLaune
23.02.2008, 16:51
Wenn du länger mit den beiden zusammen gearbeitet hast, kennst du sicher die eine oder andere Vorliebe: Cappuccino in einem bestimmten Café, leidenschaftlicher Kinogänger, Bücherfreak...
Dann bedank dich doch mit einem kleinen Gutschein für das Lieblingslokal, einer Cinecard oder einem Buchgutschein.