PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Karstadt Quelle Versicherung f. Zahnersatz



Schnauzi
17.01.2008, 14:50
Hallo!

Kennt jemand die oben genannte Versicherung? Ist sie zu empfehlen?
Oder welche Zusatzversicherung habt ihr und seit damit zufrieden?

LG Schnauzi

SupaWetta
17.01.2008, 14:55
ist NICHT zu empfehlen (sagen auch verschiedene tester). zwar ein kleiner beitrag, dafür aber auch wenige leistungen! habe mich eingehend schlau gemacht vor einigen monaten. habe nun die Arag Z100; kostet zwar (bei mir) um die € 20 monatlich und ist somit deutlich teurer als der karstadt-quelle-kram; bietet aber sowohl im ersatzfall als auch bei der prophylaxe DEUTLICH mehr! hast z.b. 2-4 professionelle zahnreinigungen mit drin. heißt, die ca. € 60 für eine zahnreinigung bekommst du komplett erstattet. bei 2 reinigungen pro jahr sinds € 120. dein jahresbeitrag beträgt ca. € 240 - somit haste die hälfte des aufwandes schon wieder drin und bist optimal (!) für den fall des falles abgesichert.

vergleich im zweifel selber und nimm die beschreibung zu deinem zahnarzt (sollte aber vertrauensvoll sein und dir auch sagen, wenns mist is...); meiner hat es sich in ruhe durchgelesen und war sogar ob der guten leistungen der versicherung erstaunt.

lg
Supawetta

O_hanami
17.01.2008, 16:37
Ich komme gerade vom Zahnarzt und habe in der letzten Stunde selber gegoogelt und CSS ZahnarztPlus gefunden. - Der soll noch besser als ARAG Z100 sein.

Kennt den jemand?

frauke2306
18.01.2008, 09:45
Hallo,

ich habe meine Versicherung bei der Continentale, und für einen Beitrag von 13,00 € im Monat erstatten Sie 100% des Betrags den die Krankenkasse nicht übernimmt.

Zahnreinigung ist nicht mit drin - jedoch zahle ich bei meinem Zahnarzt dafür auch "nur" 35 €. Bei 2 Behandlungen im Jahr macht das 70,- €, dafür würde sich die Differenz zur Arag bei mir nicht lohnen...

LG
Frauke

Golda
18.01.2008, 09:55
Meine Zusatzversicherung habe ich bei der Signal Iduna. Diese kann ich euch nur empfehlen. Sie kostet auch etwa 20€ pro Monat, und ich habe ALLES beim Zahnarzt bezuschusst. Zahnersatz mit 80% (meines Anteils nach Abzug des GKV-Zuschusses) und Prophylaxe mit 50% (unabhängig von der GKV). Zusätzlich ist in diesem Tarif eine Brille bezuschusst, alle 3 Jahre mit 165€. Und Krankentagegeld. Und alles OHNE vorherige Prüfung. Andere Versicherungen fragen z.B. nach der Anzahl gezogener Zähne (habe ICH zumindest nicht.). Ich bin mit der Signal Iduna bestens zufrieden!

VG Golda

Schnauzi
20.01.2008, 18:26
Hallo!

Danke euch für die Antworten. Dann werde ich mich mal durchwühlen. Mag nicht viel gefragt werden, denn ich habe schon einiges gemacht bekommen an meinen Zähnen.

Schönen Sonntag noch Schnauzi

Inaktiver User
25.01.2008, 15:34
an Golda:
die Versicherung habe ich seit 01.01.08 auch abgeschlossen. Hast du die Versicherung denn schon mal in Anspruch genommen - problemlos? Lt. Versicherungsschein sind auch Behandlungen im Ausland für bis zu 6 Wochen im Jahr enthalten! - da kann ich meine Auslandskrankenversicherung kündigen!

trambahn100
25.01.2008, 15:40
wird eigentlich eine Zahnreinigung pro Jahr von den Versicherungen vorgeschrieben oder ist das eine neue Modeerscheinung ?

:wie?:

trambahn100
25.01.2008, 16:41
wird eigentlich eine Zahnreinigung pro Jahr von den Versicherungen vorgeschrieben oder ist das eine neue Modeerscheinung ?

:wie?:


ich frage deshalb, weil ich grad in zahnärztlicher Behandlung bin. von anderen Patienten ist mir bekannt, dass der ZA zwar gut ist, aber seinen Patienten gerne zweimal pro Jahr eine Zahnreinigung aufs Auge drückt.

am besten sogar jedes Vierteljahr.

Golda
25.01.2008, 18:14
@SchlankeBerta,
ich habe die Versicherung jetzt einmal in Anspruch genommen: Rechnung der Zahnklinik hingeschickt und absolut ohne Probleme meine Erstattung bekommen. Wenn mal etwas Probleme machen sollte, dann nur, wenn die Rechnung selbst von Seiten des Behandlers falsch ist bzw. manches doppelt abgerechnet wurde. Daher schicke ich erst die Rechnung zur Versicherung, zur Prüfung und Erstattung. Danach überweise ich weiter an den Arzt. Da in der Regel 4 Wochen zur Rechnungsbegleichung üblich sind, ist es absolut korrekt so.
Für Auslandsbehandlungen habe ich jetzt nicht nachgeschaut.
Aber mir geht es ähnlich in Bezug auf die Brille. Da hatte ich vor Jahren schon für 10€ im Jahr eine Brillenversicherung abgeschlossen, beim Optiker wurde mir dies geraten und die Brille war dadurch bei diesem sofort günstiger! Tja, 10€ im Jahr....

@trambahn100
ich glaube, jeder hat so seine eigene Meinung zu den Zahnreinigungen. Ich beobachte nur im Bekanntenkreis, dass trotz Zahnreinigungen immer wieder Kronen u.a. notwendig werden. Warum? Weil die wenigsten Zahnärzte regelmäßig röntgen. NUR im Röntgenbild können kleine Löcher gesehen werden, die mit einfachen Füllungen gerettet werden könnten. Wenn Zahnersatz notwendig ist, hat man meist schon Schmerzen. Dann wird es gerne von den Zahnärzten auf die schlechte Reinigung geschoben.....Ich denke, mit Zahnsteinentfernen, alle 3 Monate, wäre es auch getan. Dies ist ERHEBLICH günstiger und wird daher kaum angeboten von den ZÄ. Merkwürdig, alles:zwinker: Wie gesagt - das ist meine Meinung. Es ist schwer, einen fairen ZA zu finden, der von sich aus anbietet, einfach nur den Zahnstein zu entfernen. Aber es gibt solche!

trambahn100
26.01.2008, 12:21
...

@trambahn100
ich glaube, jeder hat so seine eigene Meinung zu den Zahnreinigungen. Ich beobachte nur im Bekanntenkreis, dass trotz Zahnreinigungen immer wieder Kronen u.a. notwendig werden. Warum? Weil die wenigsten Zahnärzte regelmäßig röntgen. NUR im Röntgenbild können kleine Löcher gesehen werden, die mit einfachen Füllungen gerettet werden könnten. Wenn Zahnersatz notwendig ist, hat man meist schon Schmerzen. Dann wird es gerne von den Zahnärzten auf die schlechte Reinigung geschoben.....Ich denke, mit Zahnsteinentfernen, alle 3 Monate, wäre es auch getan. Dies ist ERHEBLICH günstiger und wird daher kaum angeboten von den ZÄ. Merkwürdig, alles:zwinker: Wie gesagt - das ist meine Meinung. Es ist schwer, einen fairen ZA zu finden, der von sich aus anbietet, einfach nur den Zahnstein zu entfernen. Aber es gibt solche!


vielen Dank für deinen detaillierten Beitrag. mir war es unbekannt, dass man den Zahnstein entfernen lassen kann.

aufgefallen ist mir, dass ich einen ZA aufsuchte (probeweise, da umgezogen) und dieser eine Zahnreinigung machen liess, bevor er mit mir über einen bestimmten Zahn sprach.

danach bin ich zu einem anderen ZA und dieser liess auch sofort eine Zahnreinigung machen, bzw. wollte dies tun. das ist doch verdächtig :zwinker: er hatte nicht bemerkt, dass schon eine Zahnreinigung vorgenommen wurde. ich denke, von den Reinigungen kann ein Zahnarzt seine Helferin prima bezahlen. das ist aber bloss eine Vermutung.


gut finde ich, dass in neueren Praxen mit Kameras alle Zähne detailliert abgetastet werden und man mitgucken kann, wo Risse oder kariöse Stellen auftauchen.

Inaktiver User
26.01.2008, 16:42
Also dann ist diese Reinigung auch wieder nur so eine zusätzliche, nicht unbedingt notwendige Leistung, die den Ärzten das viele Geld in die Kasse spülen soll...:wie?:
Als meine Ärztin das mal mit mir vorhatte (ich bin ansonsten eigentlich mit der Frau sehr zufrieden), habe ich erst mal nach den Preisen gegoogelt und es dann lieber bleibenlassen...

Golda
26.01.2008, 19:16
Nee, nee, rolu. Pauschalieren würde ich das nicht. Regelmäßiges Entfernen der harten und weichen Zahnbeläge halte ich schon für wichtig. Nur ist dies noch keine sog. proffessionelle Zahnreinigung. Und das Entfernen der Zahnbeläge wird pro Zahn berechnet, an dem es notwendig ist. Informiere dich unbedingt selbst und bevor du dich in Kosten stürzen willst/sollst.

Lies hier. (http://www.dak.de/content/dakkundenservice/zahnpflegetippserw.html)

trambahn100
27.01.2008, 12:29
Also dann ist diese Reinigung auch wieder nur so eine zusätzliche, nicht unbedingt notwendige Leistung, die den Ärzten das viele Geld in die Kasse spülen soll...:wie?:
Als meine Ärztin das mal mit mir vorhatte (ich bin ansonsten eigentlich mit der Frau sehr zufrieden), habe ich erst mal nach den Preisen gegoogelt und es dann lieber bleibenlassen...


ich putze meine Zähne seit 30 Jahren mit einem bestimmten DUO von blau-roter Creme (Name kann man sich denken) und einmal die Woche mit dem dazupassenden Gelee

seitdem habe ich keinen neuen Karies mehr, boss noch alte Plomben, die ersetzt werden mussten oder leider ne Krone erforderlich war.

ich werde mir jetzt mit 54 den allerersten Zahn ziehen lassen müssen, aber auch bloss, weil ein ZA keine Entzündung entdecken konnte und diese sich dann langsam aber sicher ausgebreitet hat - jetzt ist es für Antibiotika durch den Wurzelkanal zu spät.

will damit sagen: die richtige Zahncreme und 2-3 täglich mal schön putzen genügt für eine langfristig gute Mundhygiene.

Zeitnomade
27.01.2008, 21:26
Bin mit der Karstadt-Quelle-Versicherung zufrieden. Habe im Herbst 07 zwei Kronen bekommen, und anstandslos den Betrag, den auch die Krankenkasse zubezahlt, von der Karstadt-Quelle erstattet bekommen, obwohl ich erst zwei Jahre einbezahlt habe. Die Raten sind auch sehr niedrig, das ist noch gut bezahlbar.

marazula
29.01.2008, 11:49
Hallo aus Meschede,
bin am zweifeln- Arag Z100 oder CSS? Hast Du Dich inzwischen entschieden?
Freue mich über eine Info von Dir??
Gruss
Angelika

Inaktiver User
04.02.2008, 11:48
Bei meiner Zahnärztin bekam ich die Zahnsteinentfernung zusammen mit dem halbjährlichen Check kostenlos, so seit 1999.

Und nicht immer ist mangelnde Zahnhygiene schuld, wenn einem Zähne früher ausfallen. Da kommen schon noch einige andere Faktoren auch hinzu. Wollte ich mal gesagt haben.

Meine Zahnärztin hat mir die Quelle-Versicherung empfohlen, weil sie am besten und reibungslosesten sowie grosszügigsten zahlt, gute Leistungen bietet, so dass man sich sogar die kompfortionöseste noch leisten kann. Eine Zahnreinigung ist übrigens bei der Quelle-Versicherung auch dabei. Wurde mir letztes Jahr mitgeteilt, weil ich sie bis Dezember nicht in Anspruch genommen hatte.
Jetzt hat auch die Zahnärztin was von der Versicherung.
:freches grinsen:

LG Elke