PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : selbständig in versch. Berufen KK?



dogville
12.01.2008, 15:44
Bisher bin ich mit meinen selbständigen Einkünften unter 400 Euro monatl. geblieben (Schriftstellerei, Honorare f. Zeitungsartikel, Grafikdesignarbeiten)- sollte ich mehr verdienen könnte ich ja wohl wieder in die Künstlersozialkasse.

Jetzt habe ich aber das Angebot für eine Schule Deutschstunden und Verwaltungsaufgaben zu übernehmen- dies wären dann ca. 450,- Euro monatl. zuzügl. meiner Gewinne aus der Selbständigkeit.

Jetzt weiß ich nicht, wie ich das handhaben könnte, denn ein sicherer Verdienst wäre mir neben der Selbständigkeit ganz recht. Lehrer gehören aber nicht in die KK, also könnte ich die Arbeit an der Schule nicht als Honorartätigkeit machen.

Im Netz habe ich bisher keine Infos gefunden, kennt ihr Euch aus?
Könnte mich die Schule mit allen Versicherungen und Sozialabgaben normal einstellen?

Müsste ich dann dazu wiederum meinen Gewinn aus Selbständigkeit angeben?

Inaktiver User
13.01.2008, 11:56
Hallo dogville,

ich bin schon viele Jahre Freiberuflerin und freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse und für die Rentenversicherung in einem berufsständigen Versorgungswerk.
2006 hatte ich ein halbes Jahr lang eine feste Anstellung und habe daneben weiter selbständig gearbeitet. In dieser Zeit war ich über den Arbeitgeber versichert. Kranken- und Rentenversicherung wurden entsprechend meines Gehaltes abgeführt.
Meine Nachfrage bei der Krankenkasse und beim Versorgungswerk ergab: wenn die Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit niedriger sind als die aus dem Angestelltenverhältnis, werden sie nicht angerechnet.

Viele Grüße Melfeli

dogville
13.01.2008, 17:54
Ehrlich gesagt, keimt in mir die stille Hoffnung, dass es mit der Selbständigkeit irgendwann doch mal mehr wird, d.h. ich bräuchte eine Lösung, die rechtens ist- auch wenn die Einnahmen aus Selbständigkeit mal höher sein sollten- das kann ja auch von Jahr zu Jahr schwanken, z.B. wenn ich nochmal ein Buch verlegt bekommen würde.