PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Zahn abgebrochen!



pupinella
27.12.2007, 20:51
Hallo! Mir ist gerade der 5 er links oben abgebrochen als ich in eine Birne gebissen habe. Jetzt bin ich total in Panik. Es tut nicht weh, blutet nicht, das abgebrochene Stück ist nicht kariös. Zur Krönung ist mein Zahnarzt bis zum 07.01. im Urlaub. Was soll ich tun????

Toyo
27.12.2007, 23:56
Hallo,

bei meiner Tochter ist das auch mal passiert. Mitten in der Nacht.

Jedenfalls das abgebrochene Stückchen Zahn in Kochsalzlösung (Kontaktlinsenflüssigkeit z. B.) oder Milch legen, damit es nicht austrocknet, weil es sich dann verfärbt. Morgen früh dann gleich beim Notzahnarzt anrufen und wieder einkleben lassen.

Bei meiner Tochter war das vor ca. 5 Jahren und es hält immer noch.

Viel Glück
Toyo

pupinella
28.12.2007, 08:14
Danke für die Hilfe. Ich werde jetzt gleich zum Zahnarzt fahren, mal sehen wie das so wird. Da ich doch schon etwas panisch bin. Wenn alles so einfach ist , werde ich berichten!

pupinella
28.12.2007, 13:38
Hallo Toyo, leider war mein Zahnarztbesuch nicht so schön. Er hat mir zwar nicht weh getan aber ankleben kann er das Stück nicht mehr. Ich brauche wohl ne Krone! Na ja dann bin ich halt Prinzessin Pupinella mit Krone(hahaha). Am 07.01. gehe ich zu meinem richtigen Zahnarzt. Mal sehen was der so sagt. Vielen Dank für die aufmunternden Worte. Liebe Grüße (Prinzessin) Pupinella!

Toyo
29.12.2007, 15:59
Hallo,

schade für dich. Bei meiner Tochter und bei meinem Neffen hatte das geklappt.

Dann wünsch ich dir noch einen guten Rutsch

Toyo

Inaktiver User
30.12.2007, 13:58
Zähne zum konservieren NICHT in Milch legen (zu viele Bakterien). Das ist ähnlich wie Mehl auf Wunden streuen eine Volksweisheit die nicht stimmt. Im Mund behalten oder sterile isotonische Lösung. Es gibt in der Apotheke auch so "Zahn-Rettungs-Boxen", aber das ist wohl eher eine Geldmache.

Toyo
31.12.2007, 01:08
@tigerblume
War jetzt nicht so eine Idee von mir, weil ich damals bei meiner Tochter den Notzahnarzt (uniklinik) angerufen hatten (nachts um 2 uhr) und der sagte dann das mit dem Kochsalz und meine Zahnärztin hat mir das dann mit der Milch gesacht. Alllerdings dann morgens gleich um 7 Uhr Termin.

Es geht darum, dass das Stückchen Zahn nicht austrocknet und dann evtl. wieder eingeklebt werden kann. So hab ich das damals verstanden. Ich bin ja auch kein Fachmann.

Guten Rutsch an alle
Toyo

daschristinchen
31.12.2007, 01:36
liebe pupinella,

nur weil ein stück zahn abgebrochen ist brauchst du noch keine krone.
als ich acht jahre alt war, hatte ich einen fahrradunfall und mein schneidezahn war ab. viel war ab, es tat höllisch weh. ich habe einen kunststoffaufsatz bekommen, der hält, inzwischen schon 17 jahre. und sieht gut aus.
lass dir nichts zu schnell aufschwatzen!

alles gute wünscht dir
das christinchen

Inaktiver User
31.12.2007, 09:30
@tigerblume
War jetzt nicht so eine Idee von mir, weil ich damals bei meiner Tochter den Notzahnarzt (uniklinik) angerufen hatten (nachts um 2 uhr) und der sagte dann das mit dem Kochsalz und meine Zahnärztin hat mir das dann mit der Milch gesacht. Alllerdings dann morgens gleich um 7 Uhr Termin.

Es geht darum, dass das Stückchen Zahn nicht austrocknet und dann evtl. wieder eingeklebt werden kann. So hab ich das damals verstanden. Ich bin ja auch kein Fachmann.

Guten Rutsch an alle
Toyo

Da herrscht wohl keine wirkliche Einigkeit. Ich hatte schon diverese (große) Zahnoperationen und mir wurde danach immer gesagt: Keine Milchprodukte, wegen der Bakterien. Vielleicht H-Milch? Die einen sagen auch, das Teil soll im Mund behalten werden (auch nicht gerade hygienischer als Milch und ausserdem Verschluckungsgefahr), die anderen sagen, auf keinen Fall Speichel... Sterile isotonische NaCl-Lösung ist sicherlich kein Fehler.

Mein Bruder hatte auch so eine "Kappe" auf den Zahn geschoben bekommen, als Prothese quasi.

Guten Rutsch!

Toyo
02.01.2008, 13:24
@tigerblume

Das ist ja interessant. Ich wusste damals ja nicht mal, was Kochsalzlösung ist. Heute weiß, dass ich hätte die Kontaktlinsenflüssigkeit nehmen können. Aber nicht jeder hat Linsen. Das mit dem Speichel hatte ich auch schon mal gehört. Aber kam mir auch nicht sehr vertrauenserweckend vor. Naja, man lernt nie aus. Hoffe, dass sowas nicht nochmal passiert.

Noch ein frohes neues Jahr wünsche ich auch allen.

Toyo