PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wunschkarten



kimtim
20.12.2007, 15:19
Gerade habe ich im im Weihnachtsgeschenke Strang geschrieben und dabei ist mir eingefallen dass ich auch eine Frage habe.

Schreibt Ihr Weihnachtskarten? Ich meine richtige Karten die mit der Post verschickt werden?

Ich mache das seit Jahren, ach was, Jahrzente LOL. Früher waren das schon mal 80 Stück. Dieser Spass ist ja auch nicht gerade billig, ich bekomme jedoch sooo gerne Post dass ich es einfach gemacht habe. Leider haben die wenigsten geantwortet...

Dieses Jahr waren es 20 Karten, an Familie, Freunde und Tanten in den USA. Plus meine Nachbarn, Vermieter und Hausmeister.

Bin schon gespannt wer zurückschreibt.

Ich finde diesen Brauch sehr schön und kann daher nicht mit sms oder E-Mail Karten anfangen.

Wie seht Ihr das?

Freue mich auf Feedback.

Frohe Weihnachten, Kim

Suseki
20.12.2007, 18:24
Ich schreibe auch Briefe!
Mir macht es richtig Spass mich eine Nachmittag lang hinzusetzen mit Tee und Plätzcehn und dann zu schreiben.
Allerdings nicht, weil ich denek, dass jemand zurückschriebt, sondern nur, weil ich an die Person denke. Da kommen jedesmal immer wieder mehr dazu als auf der Liste standen :-)

Ich antworte aber auch nicht auf Weihnachtspost. Fänd ich komisch.

Suseki

Inaktiver User
20.12.2007, 18:30
Wieso wäre es komisch, auf Weihnachtspost zu antworten??? :wie?:

Natürlich schicke ich denen, die mir eine Karte schreiben, auch eine zurück. Viel sind das allerdings nicht, weil ich meist mit meinen Karten ziemlich früh dran bin ... und dann natürlich auch eine Antwort bekomme.

Allerdings waren es früher mehr ... einen Großteil meiner Freundinnen sehe ich noch mal in der Adventszeit, dann wünscht man sich eh schon "Frohes Fest" und schreibt sich nicht noch mal eine Karte ... einige liebe Alt-Kolleginnen sehe ich auf der Weihnachtsfeier der Firma - auch da: siehe oben + keine Karte. Bleiben noch ein paar entfernte Verwandte und Freunde - Familie sieht sich ja eh. Ist also überschaubar.

Ich freue mich aber immer sehr über Karten und hänge sie mir auch alle im Wohnzimmer auf :kerze: :nikolaus:

Malina70
20.12.2007, 19:47
Hallo kimtim,

ich bin auch eine Kartenschreiberin und gerne-Bekommerin. Wenn ich eine gute Idee und etwas Zeit habe, bastel ich die Karten auch selbst. Meist sind es so 10-15 Stück, an weiter entfernt lebende Freunde, die ich nicht jeden Tag sehe.

Ich freue mich auch über jede Karte und stelle sie in Ermangelung eines Kaminsimses auf meinen Sekretär. Da ich dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit wenig zu Hause war und nichts dekoriert habe, ist das auch mein einziger Weihnachtsschmuck.

Ich finde das trotz Mail, SMS und Telefon eine schöne Sitte, die ich auch nicht aufgeben werde.

Viele Grüße,

Malina

Grace_Kelly
21.12.2007, 00:55
Hallo,

ich selbst schreibe von mir aus nur an eine einzige ältere Dame, die sich sehr darüber freut und auch immer selbst eine Grußkarte schickt.

Und das Beste ist:
Meine Mama bequatscht mich immer so lange, dass ich ihr die Karten für unsere Verwandschaft alle schreibe, die sie dann nur noch wegschicken braucht :smirksmile:
Ist ja so herrlich, wenn die erwachsene Tochter das übernimmt. Mami läßt sich verwöhnen! :liebe:

Und freut sich diebisch über jede Karte, die sie überkreuz zurückbekommt :smirksmile:

Übrigens: Letztens beim WoEndBesuch wollte sie, dass ich ihr einen Kuchen backe. Gesagt, getan. Sage ich beim Backen zu ihr: Du bist gut, ich komm Dich besuchen und Du läßt mich hier backen...
SIE: Weißt Du wie daaas schöööön ist, wenn jemand kommt und Dir den Kuchen backt! :liebe:

Inaktiver User
21.12.2007, 11:19
Weihnachten ist eine gute Gelegenheit, an die Menschen zu denken, die weiter weg wohnen und die man leider im letzten Jahr wieder nicht besucht hat :smirksmile:

So erhalte ich mir über Jahre hinweg Kontakte, die sonst einschlafen würden. Hin und wieder mailt oder telefoniert man zwischendurch - aber es ist immer wieder rührend zu merken, dass da jemand an mich gedacht hat, auch wenn man die Freundschaft nicht so wirklich ausleben kann.

Aber auch die näheren Leute bedenke ich oft mit Weihnachtspost. Das ist der einzige weihnachtliche Brauch, der mir wirklich Spaß macht (außer Kinder beschenken und Uzo trinken, weil man so vollgefressen ist :smirksmile: )

:kerze:

campari00
21.12.2007, 12:30
Ich verschicke auch Weihnachtskarten und freue mich über jede Karte, die ich bekomme.
In meinem Freundes-bzw. Bekanntenkreis gibt es ein paar "Sparfüchse", die mit einer müden SMS antworten, was ich blöd und langweilig finde. Bei den Leuten schicke ich meist dann auch keine Karten mehr.

Skunk
21.12.2007, 13:46
Übrigens: Letztens beim WoEndBesuch wollte sie, dass ich ihr einen Kuchen backe. Gesagt, getan. Sage ich beim Backen zu ihr: Du bist gut, ich komm Dich besuchen und Du läßt mich hier backen...
SIE: Weißt Du wie daaas schöööön ist, wenn jemand kommt und Dir den Kuchen backt! :liebe:

Mir war nicht bekannt, dass ich eine Schwester habe?!






Nur Karten muss ich für meine Mama nicht schreiben!

kimtim
21.12.2007, 14:21
Hallo,

gestern kamen drei Karten, mal sehen ob heute was dabei ist. Ich bin gespannt!

Bis bald, Kim

Inaktiver User
21.12.2007, 19:56
ich habe heute drei karten bekommen! :liebe:
das ist so schön, ich freue mich sehr

ich schreibe jedenfalls weihnachtskarten und auch sonst schon mal karten


ich find das schön :blumengabe:

demelza
25.12.2007, 13:54
so'n zufall - gestern habe ich nach England 2 Karten verschickt, allerdings waren da auch gleich die guten Wünsche für 2008 mit drauf; so bin ich zwar spät aber nicht allzu spät, wenn sie erst an silvester bei den empfängerinnen eintrudeln.

An manche meiner Freunde und Bekannten habe ich heute 2 E-Cards verschickt, weil mir die Motive so gut gefallen haben

Was ich allerdings überhaupt nicht mag, ist der Zwang, schon zu Beginn des Dezembers Umschläge für Weihnachtskarten an Geschäftspartner schreiben zu müssen, nur weil sich mal wieder kein anderer gefunden hat - und dann bekommen alle 16 Empfänger auch noch die gleiche, "wunderschöne" Karte *eek*.
Na ja, scheint wohl zum guten Ton im Geschäftsleben dazuzugehören.

Was ich aber absolut sinnlos finde, ist folgendes: Kollege X hat Geburtstag, also bekommt er von allen Kollegen, die an seinem Geburtstag sowieso anwesend sind und ihm sowieso schon persönlich gratulieren, eine Geburtstagskarte. :gegen die wand: Warum steckt man statt dessen nicht einfach die 3 bis 4 Euro, die eine solche Karte kostet, in das Budget fürs Geschenk oder für die Blumen - darüber hätte ich mich z.B. viel mehr gefreut.

Latona
04.01.2008, 12:46
Ja, ich verschicke Weihnachtskarten, aber nur wenige, hauptsächlich an entfernt lebende Verwandte (andere hab ich gar nicht.:freches grinsen:)