PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frauen fürchten sich vor vielen Männern



reiner
14.12.2007, 11:08
PSYCHOLOGIE
Frauen von zu vielen Männern gestresst
Männer sind meist gern mit vielen Frauen allein im Raum. Bei Frauen dagegen verhält es sich genau umgekehrt, so das Ergebnis einer Studie: Allein mit zahlreichen Männern fühlen sie sich alles andere als wohl.

Washington - Nicht nur, dass Frauen kein Wonnegefühl beschleicht, sobald sie sich mit mehreren Vertretern des anderen Geschlechts allein in einem Raum befinden. Sie fühlen sich von dieser Situation sogar regelrecht bedroht, so das Ergebnis einer US-Studie - und zwar schon beim Betrachten entsprechender Videos.

Das Team um Mary Murphy von der kalifornischen Stanford University hat Studenten und Studentinnen ein Video vorgeführt, das einzelne Frauen in einer Umgebung voller Männer gezeigt hat. Der Herzschlag weiblicher Testpersonen habe sich dabei beschleunigt, heißt es in der Untersuchung, die in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Psychological Science" erschienen ist. Zudem sei den Studentinnen beim Betrachten des Videos der Schweiß ausgebrochen. Die Frauen fühlten sich angesichts der Bilder verloren und verspürten wenig Lust, sich selbst in eine derartige Situation zu begeben, hieß es weiter.

Bei einem zweiten Video, in dem der Anteil von Frauen und Männern in etwa gleich war, sei dieser Effekt nicht aufgetreten. Männer reagierten angesichts eines Frauen-Überschusses im Test dagegen nicht mit Unwohlsein. Im Gegenteil: Sie genossen es sogar, allein oder fast allein unter Frauen zu sein.

Generell ließen sich Frauen durch die ungewohnte Situation schnell ablenken und achteten stärker als sonst auf ihre Umgebung, schließen Murphy und ihre beiden (männlichen) Mitautoren. Dies könne sich nachteilig auf ihre Leistung etwa in männlich dominierten Studienfächern wie Mathematik oder Ingenieurswissenschaften auswirken, wo auf drei Männer durchschnittlich eine Frau komme. Der Studie zufolge lasse sich so die zuweilen im Durchschnitt schlechtere Leistung von Frauen in von Männern beherrschten Fachgebieten mit erklären.
mbe/AFP

Quelle: Spiegel
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,509383,00.html

Inaktiver User
14.12.2007, 13:28
PSYCHOLOGIE
Frauen von zu vielen Männern gestresst
Männer sind meist gern mit vielen Frauen allein im Raum. Bei Frauen dagegen verhält es sich genau umgekehrt, so das Ergebnis einer Studie: Allein mit zahlreichen Männern fühlen sie sich alles andere als wohl.

Washington - Nicht nur, dass Frauen kein Wonnegefühl beschleicht, sobald sie sich mit mehreren Vertretern des anderen Geschlechts allein in einem Raum befinden. Sie fühlen sich von dieser Situation sogar regelrecht bedroht, so das Ergebnis einer US-Studie - und zwar schon beim Betrachten entsprechender Videos.

Das Team um Mary Murphy von der kalifornischen Stanford University hat Studenten und Studentinnen ein Video vorgeführt, das einzelne Frauen in einer Umgebung voller Männer gezeigt hat. Der Herzschlag weiblicher Testpersonen habe sich dabei beschleunigt, heißt es in der Untersuchung, die in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Psychological Science" erschienen ist. Zudem sei den Studentinnen beim Betrachten des Videos der Schweiß ausgebrochen. Die Frauen fühlten sich angesichts der Bilder verloren und verspürten wenig Lust, sich selbst in eine derartige Situation zu begeben, hieß es weiter.

Bei einem zweiten Video, in dem der Anteil von Frauen und Männern in etwa gleich war, sei dieser Effekt nicht aufgetreten. Männer reagierten angesichts eines Frauen-Überschusses im Test dagegen nicht mit Unwohlsein. Im Gegenteil: Sie genossen es sogar, allein oder fast allein unter Frauen zu sein.

Generell ließen sich Frauen durch die ungewohnte Situation schnell ablenken und achteten stärker als sonst auf ihre Umgebung, schließen Murphy und ihre beiden (männlichen) Mitautoren. Dies könne sich nachteilig auf ihre Leistung etwa in männlich dominierten Studienfächern wie Mathematik oder Ingenieurswissenschaften auswirken, wo auf drei Männer durchschnittlich eine Frau komme. Der Studie zufolge lasse sich so die zuweilen im Durchschnitt schlechtere Leistung von Frauen in von Männern beherrschten Fachgebieten mit erklären.
mbe/AFP

Quelle: Spiegel
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,509383,00.html


Kommt bei mir auf die Männer an.
Alleine mit einer Horde angetrunkener Prolls wäre mir jetzt unwohl.
Aber alleine mit einigen netten normalen Durchschnittsmännern macht mir gar nichts aus, ganz im Gegenteil - da bin ich die Henne im Korb und finde das ganz nett.

Ich hab' mal vor Jahren ein anstrengendes Seminar über Buchhaltungsfragen besucht und war unter 8 Männern die einzige Frau. Komischerweise hab' ich im Test am besten von allen abgeschnitten.
Es kommt wohl immer auf die Frau an - und auf die Männer, mit denen sie alleine ist. Verallgemeinern kann man da mE nichts.
Ruby

Inaktiver User
14.12.2007, 13:33
Das sehe ich nicht so und habe ich pesönlich auch nie so empfunden....

Dharma

P.S. mit Männer wie Till Schwaiger (dein Avatarbild) hätte ich alles andere als Angst :zwinker: :freches grinsen:

Sprachlos
14.12.2007, 13:35
Ehrlich gesagt: lieber allein mit netten Männern als mit mehreren Frauen, auch wenn sie noch so nett sind...

reiner
17.12.2007, 09:35
Jaja, die Wissenschaft und ihre Untersuchungen. :smile:

Vampiria
17.12.2007, 20:41
Ich war mal in einem Assessment Center mit ca. 25 Leuten von denen 3 Frauen waren.
Nach der Halbzeit waren nur noch 4 übrig - ein Mann und die 3 Frauen :smirksmile:

Und ich sehe das wie Ruby, ich fühle mich alleine unter Männern auch wie die Henne im Korb :freches grinsen:

Hm, vielleicht ist das Geschlechterverhalten in den USA ja doch noch anders geprägt als bei uns...

Nocturna
17.12.2007, 22:03
Ich war viele Jahre in einer technischen Dienststelle, wo 90 Prozent davon Männer waren auch die Kollegen am Telefon waren fast nur Männer.

Es war eindeutig die beste Zeit in meinem Arbeitsleben, so verwöhnt wurde ich nie wieder. :liebe:

Inaktiver User
18.12.2007, 08:52
Ich war lange Jahre nachts mit ca. 30 Männern alleine-Nachtdienst im Krankenhaus:freches grinsen:


Hm, vielleicht ist das Geschlechterverhalten in den USA ja doch noch anders geprägt als bei uns...
Das auf jeden Fall! Was soll man von Menschen halten, die so prüde sind und mit Badeanzug in die Sauna gehen??

Inaktiver User
18.12.2007, 08:58
Reiner, wenn die Männer in der Studie so aussahen wie dein avatar, ist mir schon klar, warum sich bei den Frauen der Herzschlag beschleunigte und ihnen der Schweiß ausbrach..:engel:

reiner
18.12.2007, 13:21
rosemary,
die Wahrscheinlichkeit in einem Raum voller Männer zu sein, die bügeln ist eher gering. :zwinker:

Die Wahrscheinlichkeit in einem Raum mit Männern zu sein, die so aussehen und nicht bügeln auch.

Inaktiver User
18.12.2007, 13:52
rosemary,
die Wahrscheinlichkeit in einem Raum voller Männer zu sein, die bügeln ist eher gering. :zwinker:

Die Wahrscheinlichkeit in einem Raum mit Männern zu sein, die so aussehen und nicht bügeln auch.

und die Wahrscheinlichkeit ,dass die Männer bügeln und so aussehen, geht gegen Null.:knatsch:

Nocturna
18.12.2007, 13:54
und die Wahrscheinlichkeit ,dass die Männer bügeln und so aussehen, geht gegen Null.:knatsch:
Haha :lachen:
*zustimm*

reiner
18.12.2007, 15:55
Hab' gestern 8 Hemden gebügelt beim Fernsehen. :smile:

Elfe1982
20.12.2007, 08:31
Also ich fuehle mich am wohlsten unter Maennern...die Henne im Korb :liebe:
Als ob mir mein fester Freund nicht reicht habe ich auch einen maennlichen besten Freund :freches grinsen:

Easy going... :smirksmile:

Inaktiver User
27.12.2007, 13:52
Ach, allein unter Männern finde ich oft auch sehr angenehm, kommt auf die Männer an....