PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Skoliose und "Bauchproportionen"



j-wera
13.12.2007, 14:30
Hallo,
ich bin 21 und habe Skoliose (ursprünglich 32° nach Korsett mittlerweile 18°). Ich habe insgesamt eine gute Figur nur stört mich, dass sich mein ganzes Bauchfett am Unterbauch festgesetzt hat. Sieht sehr seltsam aus, da oberhalb des Bauchnabels kein Fett ist und man meine Bauchmuskeln sogar sieht und sich unterhalb des Bauchnabels eine richtige "Kugel" befindet. Meine Physiotherapeutin meint, dass dies mit meiner Skoliose zusammenhängt.

Kennt ihr das Prolem auch?

frauke2306
18.12.2007, 10:44
Hallo,

ja, leider, diese Problematik habe ich auch :knatsch:

Bin mit 58 kg auf 1,69 m. nun wahrlich nicht zu dick, meine Figur ist eigentlich durch viel Sport recht fest, aber die fiese Bauchrolle bekomme ich nicht weg.

Mein Physio hat mir das gleiche erklärt: durch die Skoliosenkrümmung im unteren Rücken sieht man den "Bauch" umso deutlicher. Außerdem stehen wir ja nie wirklich ganz grade und aufrecht.....wenn sich eine Person ohne skoliose etwas zusammen sinken läßt entsteht ja auch direkt eine Rolle über den Hosenbund...

Ich mache regelmäßig Übungen um die Bauchmuskeln zu stärken - ist ja mächtig wichtig bei Skoliose - sobald ich anspanne kannst du die Muskeln auch spüren, aber sehen-das wird wohl nichts mehr.....

LG
Frauke

Fallada65
21.12.2007, 22:25
Hallo, ich hab auch eine Skoliose. Früher auch Korsetttherapie...recht erfolgreich. Mittlerweile bin ich 42, hab ab und an Probleme mit dem Rücken; aber das mit dem Bauch kann ich nicht bestätigen. Kommt vielleicht auch darauf an, wo genau die Krümmung ist. Mit regelmäßigem Bauchtraining kriegt man das eigentlich ganz gut in den Griff......wie geht es Euch denn sonst so mit der Skoliose ? Macht ihr noch regelmäßig irgendeine Gymnastik ?
Liebe Grüße, Claudia

Nina14265
22.12.2007, 19:01
Hallo zusammen, ich mache sehr viel Gymnastik, aber trotzdem verschlechtert sich meine Skoliose, habe auch Rückenschmerzen die immer schlimmer werden.
Als Teenie habe ich eine Korsett-Therapie mit Milwaukee gemacht, hat jemand Erfahrung mit Korsetts für Erwachsene??
Nina

1952
23.12.2007, 20:58
Hallo Nina,

schau mal hier rein: skoliose-info-forum.de.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene berichten über ihre Erfahrung mit (und ohne) Korsett.

Gruß
1952

frauke2306
27.12.2007, 13:08
Hallo Claudia,

ich habe jetzt wieder verstärkt angefangen gymnastik speziell für den Rücken zu machen und meine auch das sie mir im Moment ganz gut hilft. Bei mir kommen die Probleme, also schmerzen immer phasenweise, mal ist eine ganze zeit lang ruhe und dann kommts wieder hammerhart.

Gegen die Skoliose als solche kann man ja eh nicht mehr viel machen, die Schmerzen kommen ja von der daraus resultierenden Fehlhaltung.....Allerdings habe ich die ersten Tage nach beginn der Gymnastik starke Beschwerden die sich dann aber legen. Ich wünschte ich könnte mich das ganze Jahr über motivieren etwas zu tun u nd nicht erst wenn es mir wieder schlechter geht.

Jetzt habe ich eine Kur beantragt um die Schroth Therapie zu erlernen, ich hoffe da gezielte Übungen zu erlernen die ich im Alltag einbauen kann.

Generell wäre mehr Sport aber wohl schon erstrebenswert :knatsch:

Liebe Grüße und allen einen guten Rutsch

Frauke

Fallada65
05.01.2008, 21:00
Hallo Frauke, darf ich fragen wie alt Du bist ? Ich hab früher auch das Milwaukee-Korsett tragen müssen...eigentlich auch mit Erfolg,
doch mittlerweile hab ich das Gefühl, dass die Krümmung wieder so wie am Anfang ist....die Schroth-Therapie würde mich auch interessieren......wo kann man die lernen ?

Liebe Grüsse, Claudia

frauke2306
07.01.2008, 10:46
Hallo Frauke, darf ich fragen wie alt Du bist ? Ich hab früher auch das Milwaukee-Korsett tragen müssen...eigentlich auch mit Erfolg,
doch mittlerweile hab ich das Gefühl, dass die Krümmung wieder so wie am Anfang ist....die Schroth-Therapie würde mich auch interessieren......wo kann man die lernen ?

Liebe Grüsse, Claudia

Hallo Claudia,

ich bin 35 Jahre alt.....

Die Schroth Therapie kannst Du mit Glück bei Physiotherapeuten die darauf ausgebildet sind erlernen, Du brauchst dann nur ein rezept über Krankengymnastik von Deinem Orthöpäden und dann einfach alle Praxen für KG anrufen und fragen ob sie einen Therapeuten haben der sich auf Schroth spezialisiert hat.

Leider sind solche Therapeuten eher selten, zumindest hier bei uns im Dorf :knatsch:

Korsett Therapie wurde bei mir im Kindesalter leider versäumt, ich halte mich jetzt bei einer 42 Grad Skoliose auch mühsam mit KG über Wasser - mein Orthopäde hielt es für ratsam eine Kur zu beantragen. Es gibt 2 Kliniken die sich speziell auf Schroth Therapien ausgerichtet haben, eine in Bad Salzungen und eine in Bad Sobernheim. Ich hoffe diese zu bekommen und dort so viel wie möglich zu erlernen was ich anschließend zu Hause im Alltag einbauen kann...

LG
Frauke

sandfloh
14.01.2008, 13:19
Hallo Frauke, darf ich fragen wie alt Du bist ? Ich hab früher auch das Milwaukee-Korsett tragen müssen...eigentlich auch mit Erfolg,
doch mittlerweile hab ich das Gefühl, dass die Krümmung wieder so wie am Anfang ist....die Schroth-Therapie würde mich auch interessieren......wo kann man die lernen ?

Liebe Grüsse, Claudia

Hallo Claudia und Frauke,

ich habe auch früher ein Milwaukee-Korsett getragen und viele Jahre täglich die Physio nach Schroth gemacht. Ich war insgesamt 4x in Bad Sobernheim in der Klinik.

Es ist empfehlenswert, die Schroth-Therapie während einer solchen Reha zu erlernen, weil es sehr intensiv ist und du rundum optimal betreut wirst. Wie Frauke schon geschrieben hat, gibt es neben der Klinik in Bad Sobernheim noch eine weitere in Bad Salzungen.

Eine Liste mit niedergelassenen Schroth-Therapeuten kann man übrigens in Bad Sobernheim anfordern. Einfach mal nach "Katharina-Schroth-Klinik" googeln; das erste Suchergebnis ist die Webseite zur Klinik (verlinken darf ich hier nicht, das ist schon mal entfernt worden).

Viele Grüße,
sandfloh

frauke2306
14.01.2008, 13:28
Hallo Sandfloh,


Hallo Claudia und Frauke,

ich habe auch früher ein Milwaukee-Korsett getragen und viele Jahre täglich die Physio nach Schroth gemacht. Ich war insgesamt 4x in Bad Sobernheim in der Klinik.


Das hört sich so an als würdest Du heute keine Physio mehr machen.....
Hast Du mit Schroth so nachhaltige Erfolge das es nicht mehr nötig ist oder machst Du irgendwas anderes heute ?

Bislang habe ich, egal welche Sportart ich angefangen habe, über kurz oder lang mehr Rückenprobleme gehabt als ohne, ich habe das Gefühl einfach noch nicht das richtige gefunden zu haben was meiner Skoliose gut tut.....

Zu Bad Sobernheim: Ich habe gelesen das dort überwiegend junge Leute hinkommen, stimmt das ?

Ich habe noch immer keinen Bescheid von Berlin, bin ja mal gespannt obs klappt....

LG
Frauke

sandfloh
14.01.2008, 15:49
Hallo Frauke!


Hallo Sandfloh,

Das hört sich so an als würdest Du heute keine Physio mehr machen.....
Hast Du mit Schroth so nachhaltige Erfolge das es nicht mehr nötig ist oder machst Du irgendwas anderes heute ?

Bei mir war es so, dass ich später operiert werden musste. Was nicht bedeutet, dass Schroth nicht erfolgreich war - ich weiß nicht, wie stark die Verkrümmung geworden wäre, hätte ich nicht jahrelang jeden Tag die Übungen gemacht...Aber die Skoliose war halt von Geburt an ausgeprägt, 1. OP war mit 6 Jahren (schiefgegangen), dann kamen meine Schroth-Jahre plus Korsett und anschließend die 2. OP.

Nach 16 Jahren "Dauer-Physio" hatte ich die Nase echt voll...und ich muss gestehen, dass ich heute nur noch sporadisch was mache. Zwischendurch war ich im Fitnessstudio, aber so regelmäßig mache ich nichts mehr.


Bislang habe ich, egal welche Sportart ich angefangen habe, über kurz oder lang mehr Rückenprobleme gehabt als ohne, ich habe das Gefühl einfach noch nicht das richtige gefunden zu haben was meiner Skoliose gut tut.....

Ich konnte mich auch bislang für keine Sportart 100 % begeistern. Beim Brustschwimmen kriege ich Nackenprobleme und nur Rückenschwimmen finde ich blöd. (Nordic) Walken klappt aber sehr gut. Bin nur leider auch etwas faul...:engel:



Zu Bad Sobernheim: Ich habe gelesen das dort überwiegend junge Leute hinkommen, stimmt das ?

Ich habe noch immer keinen Bescheid von Berlin, bin ja mal gespannt obs klappt....

LG
Frauke

"Zu meiner Zeit" - es ist inzwischen gut 25 Jahre her - gab es nur Bad Sobernheim. Und dort waren in erster Linie Kinder und Jugendliche, weil damals die Erwachsenen kaum mit Physio behandelt wurden, glaube ich. Ich habe auch mal gelesen, dass in Bad Salzungen eher Erwachsene behandelt werden. Aber letztlich entscheidet das der RV-Träger. Ich vermute, dass es für Sobernheim immer noch längere Wartezeiten gibt. Die meisten Skoliose-Patienten, die in Reha gehen, sind sehr jung und wollen nach Sobernheim.

Toi toi toi, dass es klappt! Ich hatte auch immer mal überlegt, ob ich noch mal 'ne Reha mache, aber bislang konnte ich mich nicht durchringen...

LG,
sandfloh

Chaoshexe
14.01.2008, 19:49
Ich konnte mich auch bislang für keine Sportart 100 % begeistern. Beim Brustschwimmen kriege ich Nackenprobleme und nur Rückenschwimmen finde ich blöd. (Nordic) Walken klappt aber sehr gut. Bin nur leider auch etwas faul...:engel:



LG,
sandfloh

Hallöle

Habe den Beitrag gerade gelesen und denke da kann ich zumindest mal eine Tipp geben.:engel:

Wie wäre es mit Orientalischem Tanz um das Problem endlich endgültig in den Griff zu bekommen?
Wenn du das Ok. vom Arzt hast und Spass an Bewegung suchst die auch den Rücken PLUS die Bauch-bzw. Beckenmuskulatur wirklich stärkt dann ist es ganau das richtige.
Dieses Training zielt wenn es von verantwortungsvoller Dozentin angeleitet wird direkt auf die Stärkung genau der Muskulatur an, an der du Stärke benötigst:zwinker:
Es macht zudem Freude, die Mukkies werden straffer, das Bäuchlein sowieso:zwinker:

Allerdings immer darauf achten das deine LEhrerin dich auch kontrolliert und verbessert wenn du beim Training in "ungesunde" falsche Bewegungsmuster hineinrutschst.
Es gibt inzwischen in vielen Städten hervorragende VHS-Kurse für Orientalischen Tanz oder du suchst dir ein Studio.

Hier wird dir eventl. geholfen [edit: aber bitte ohne Werbung!] ansonsten hilft ein Blick ins VHS-Programm (hier kommt gerade das Neue Frühjahr/Sommersemester raus).

Viel Erfolg und Gute Besserung wünscht dir

Chaoshexe

sandfloh
14.01.2008, 21:26
Liebe Chaoshexe,

danke für den Tipp. Leider ist orientalischer Bauchtanz für mich nicht geeignet, da meine Wirbelsäule vom 1. Brustwirbel bis zum 2. Lendenwirbel versteift ist. Diese Bewegungen sind insbesondere mit operierter Skoliose Gift bzw. gar nicht möglich.

Ich denke aber auch, dass bei nicht operierten Skoliotikern Vorsicht geboten ist, da durch die kreisenden Bewegungen eine Verkrümmung verstärkt werden könnte. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst in medizinisch orientierten Fitnessstudios die diplomierten Sportlehrer mit der Diagnose Skoliose nichts anzufangen wussten und mich falsch angeleitet haben.

LG,
sandfloh

Lilith
15.01.2008, 00:11
In jedem Falle sollte mit dem behandelnden Orthopäden abgesprochen werden, welche Sportart im Einzelfall geeignet ist!

Grüßle, Lilith

frauke2306
15.01.2008, 08:03
Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst in medizinisch orientierten Fitnessstudios die diplomierten Sportlehrer mit der Diagnose Skoliose nichts anzufangen wussten und mich falsch angeleitet haben.



Das kann ich nur bestätigen..... Mein alter Orthopäde hielt auch Krankengymnastik am Gerät für das absolute Non plus ultra und schickte mich dort hin zum Rheasport...Nachdem nach Wochen des Trainings meine Rückenschmerzen immer schlimmer wurden, wandte er ein, das Krafttraining bei 3 bogigen Skoliosen vielleicht doch nicht soooooooo geeignet ist, wenn man nicht mit Schroth gelernt hat auf welche Körperhaltung beim Gerätetraining bei Skoliose zu achten ist :knatsch:

Der Hammer war dann: als ich endlich eine Physiotherapeutin gefunden hatte die in Bad Sobernheim Schroth erlernt hat, sagte diese mir man hätte mir in dem Studio genau die falschen Seiten gesagt welche ich dehnen und stärken müsste. :ooooh:

Ich habe also über wochen schön regelmäßig die falsche Seite gedehnt und ebenso die falsche Seite gestärkt. Und das wo doch da nur ausgebildetes und geschultes Personal ist !

Meine Erfahrung: Es ist sau schwer einen skoliose fähigen Orthopäden zu finden, und genauso schwer entsprechend gute Physiotherapeuten zu finden.
Vielleicht nicht so sehr in Großstädten - aber in unserem Umkreis ist es schon heftig was einem da so geboten wird...

Allen einen schönen Tag :smile:

LG
Frauke