PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Implantat - Heilungsunterstützung



Inaktiver User
10.12.2007, 22:25
Hallo zusammen,

ich bekomme nächste Woche endlich mein Implantat. Bei zahnärztlichen Behandlungen hatte ich bisher kaum Probleme mit dem Heilungsverlauf, egal ob es sich nun um das Ziehen von Weisheitszähnen oder Wurzelbehandlungen handelte. Drum sage ich mir auch jetzt: Wird schon schiefgehen, Zuza.

Aber so kurz vor Weihnachten möchte ich nichts riskieren und würde gern etwas tun, um die Wundheilung ein bisschen zu unterstützen. Was bietet sich da an? Traumeel-Tabletten z.B. hätte ich im Hause.

LG,
Zuza

Marilie33
10.12.2007, 22:31
Arnica als C- Potenz, möglicherweise Aconitum, ebenfalls so dosiert und Staphisagria als D 8.

Möchtest Du damit erfolgreich sein, dann beginne morgen.

Ich habe meinen Mann kürzlich, und danach eine Freundin entsprechen versorgt. Beide mit Erfolg.
Zusätzlich würde ich Salbei, als Tee und Rathania als medizinische Tinktur im Haus empfehlen.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Inaktiver User
11.12.2007, 14:06
Hallo Marilie,

vielen Dank für die Tipps. :blumengabe: dann werde ich mich nachher mal Richtung Apotheke begeben. Arnika-Globuli habe ich sogar zuhause, habe ich vorhin gesehen, allerdings in einer D-Potenz (D6).

Ich will mal hoffnungsvoll davon ausgehen, dass auch dieses Mal alles schön glatt läuft.

LG,
Zuza