PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bewirtung von Partygästen - zuerst bedienen, danach Selbstbedienung?



Cyber_Andrea
05.11.2007, 19:12
Hallo zusammen,

wir machen demnächst eine größere Party (ca. 40-50 Personen).

Zu Beginn - wenn unsere Gäste eintreffen - möchten wir diese mit einem Drink (z.B. einem Sekt) begrüssen den wir ihnen anbieten.

Dieser (ich nenne es mal) Empfang, wird sicherlich so eine Stunde maximal dauern. Danach haben wir dann etwas zu essen vorbereitet. Das Essen wollen wir schön bei uns in der Küche aufbauen und jeder kann sich bedienen nach Lust und Laune.

Nach dem Essen möchte ich dann irgendwann auch bei den Getränken auf Selbstdienung umsteigen - und das auch explizit sagen, dass jetzt jeder in die Küche gehen und sich das nehmen kann wonach ihm ist. Ich möchte aber auch danach darauf achten, dass keiner irgendwie "hemmungen" hat sich zu bedienen und die Leute nochmals auch später darauf hinweisen, dass sie sich wirklich nehmen können wonach ihnen ist.

In der Küche werden wir alles bereitstellen (Cola, Saft, Bier, Wein, Sekt...) natürlich auch dafür sorgen, dass immer genügend saubere Gläser vorhanden sind.

Wir möchten das machen, damit wir selber dann auch ordentlich feiern können - und unsere Gäste dürfen sich frei fühlen sich das zu nehmen wonach ihnen ist = alle sind glücklich.

Wie findet ihr das?
Und wie sage ich es am besten den Leuten?

Die Gäste kennen wir übrigens überwiegend sehr gut, es sind aber auch ein paar "neue Leute" dabei - es sind aber alle in unserem Alter.

Inaktiver User
05.11.2007, 19:16
Hallo zusammen,

wir machen demnächst eine größere Party (ca. 40-50 Personen).

Zu Beginn - wenn unsere Gäste eintreffen - möchten wir diese mit einem Drink (z.B. einem Sekt) begrüssen den wir ihnen anbieten.

Dieser (ich nenne es mal) Empfang, wird sicherlich so eine Stunde maximal dauern. Danach haben wir dann etwas zu essen vorbereitet. Das Essen wollen wir schön bei uns in der Küche aufbauen und jeder kann sich bedienen nach Lust und Laune.

Nach dem Essen möchte ich dann irgendwann auch bei den Getränken auf Selbstdienung umsteigen - und das auch explizit sagen, dass jetzt jeder in die Küche gehen und sich das nehmen kann wonach ihm ist. Ich möchte aber auch danach darauf achten, dass keiner irgendwie "hemmungen" hat sich zu bedienen und die Leute nochmals auch später darauf hinweisen, dass sie sich wirklich nehmen können wonach ihnen ist.

In der Küche werden wir alles bereitstellen (Cola, Saft, Bier, Wein, Sekt...) natürlich auch dafür sorgen, dass immer genügend saubere Gläser vorhanden sind.

Wir möchten das machen, damit wir selber dann auch ordentlich feiern können - und unsere Gäste dürfen sich frei fühlen sich das zu nehmen wonach ihnen ist = alle sind glücklich.

Wie findet ihr das?
Und wie sage ich es am besten den Leuten?

Die Gäste kennen wir übrigens überwiegend sehr gut, es sind aber auch ein paar "neue Leute" dabei - es sind aber alle in unserem Alter.

Ich kenn das eigentlich nur noch so, weil ja die Gastgeber sonst völlig wahnsinnig werden!! Teilweise wird das schon auf den Einladungen bekanntgegeben, sonst verkündet man es eben kurz zur Buffeteröffnung!

Wichtig ist nur, dass jeder weiß, wo er was findet (Flaschenöffner z.B. ).

Viel Spaß beim Feiern! :blumengabe:

Sugar120
05.11.2007, 19:22
Wir machen das auch immer so. Unsere Freunde kennen das auch schon und die Neulinge werden gleich am Anfang darauf hingewiesen.... "bei uns herrscht übrigens Selbstbedienung, die Getränke stehen da und da und die Gläser hier, wenn ihr was braucht oder vermisst: fragt uns einfach. Cocktailbücher liegen übrigens beim Icecrusher..." Bei 40 Leuten hat eh zu wenig Zeit, um sich mit jedem zu beschäftigen und bedienen ist da einfach nicht drin. Das verstehen die Meisten. :lachen:

Ich wünsche euch ganz viel Spass bei der Party!

Margali62
06.11.2007, 16:45
Bei uns ist es üblich, dass Selfservice ist.

Wird gezapft zapft jedes Männle mal ne Rutsche fertig und verteilt. Das regelt sich.

Bei den Partys meiner Eltern machen wir Kids (:freches grinsen: ) den Service. Bei den Gästen muß man schon regelrecht animieren!
Mach ich aber gerne.
Unser Service ist berühmt!

Inaktiver User
07.11.2007, 08:25
das "bedienen" am Anfang wird ja überwiegend so aussehen, dass ihr den Leuten bei der Begrüßung den Aperitiv in die Hand drückt, oder? Knabbereien stehen wohl auch dann schon zur "Selbstbedienung" rum.
Ich würd tatsächlich dann zur Buffet-Zeit sagen, dass jeder nehmen möge - und das passt dann schon ;-)

Schöne Feier!