PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrprüfung



MadamG
05.11.2007, 13:25
Hallo Ihr Lieben,

ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin. Habe ein Problem.

Vor einem Jahr bin ich durch die Fahrprüfung gefallen, durch eine wirklich unglücklich dumme Situation.

Dann hatte ich einen unglücklichen Unfall und musste 8 Monate lang pausieren.

Jetzt hatte ich die 2. Fahrprüfung und bin wieder durchgefallen. Mein Fahrlehrer sagt, es liegt nicht an meinem Können, sondern einfach an meinem Nervenkostüm.

Ich muss jetzt die 3. Fahrprüfung so schnell wie möglich hinter mich kriegen, sonst verfällt die Theorieprüfung und ich muss diese auch wiederholen.

Mittlerweilen habe ich schon dermaßen Panik und Angst, dass ich wieder durchfalle, was die Sache natürlich nicht leichter macht.

Muss dazusagen bin schon mittleren Alters und hatte bisher noch keinen Führerschein.

Also es ist so. Sobald mir ein kleiner Fehler passiert, dann ist fertig. Ich bin total nervös und krieg nix mehr auf die Reihe.

Mittlerweilen hat mich der Führerschein schon mächtig viel Geld gekostet, sodass meine Kasse mittlerweilen nicht mehr stark ist, was ein zusätzlicher Druck ist.

Frage: Kennt jemand ein sanftes gutes Beruhigungsmittel, dass eben nicht fahruntüchtig macht. Oder hat jemand einen Tip, wie man sowas in den Griff bekommen kann.

Hab schon richtig Horror vorm Fahren und würde am Liebsten das Ganze abbrechen, aber dann habe ich ja mein ganzes Geld verloren und bin sicher, ich würde es irgendwann sehr bereuen.

Schon mal im Voraus lieben Dank für Eure Hilfe. :blumengabe:

Liebe Grüße
MadamG

Red-eve
05.11.2007, 18:28
Hallo
versuch es doch mit Bachblüten Rescu-Tropfen helfen bei mir gegen innere Unruhe und Angst ,gibt es auch als Spray
LG red-eve

Nadine75
05.11.2007, 18:32
Rede mal mit deinem Fahrleher drüber.
Schaut mal, wie ihr das aus der Welt schaffen könnt.
Und außerdem: Du schaffst es ganz bestimmt, :in den arm nehmen: :blumengabe:
Oder nimm dir einen anderen Fahrlehrer deiner Fahrschule.
Das kann Wunder wirken. :liebe:

batim
05.11.2007, 19:39
Baldrian - bewährt vor Prüfungen jedweder Art.

Viel Erfolg,
batim

Inaktiver User
06.11.2007, 14:59
Also es ist so. Sobald mir ein kleiner Fehler passiert, dann ist fertig. Ich bin total nervös und krieg nix mehr auf die Reihe.


Angenommen, du schaffst die FP und bewegst dich dann mit dem Auto im Verkehr und irgendetwas läuft schwierig, glaubst du wirklich es ist vernünftig Auto zu fahren, wenn du so ein Nervenbündel bist ? und ganz offensichtlich nicht belastbar in kritischen Situationen ?
Loewenzahn2007

Inaktiver User
06.11.2007, 15:55
Also es ist so. Sobald mir ein kleiner Fehler passiert, dann ist fertig. Ich bin total nervös und krieg nix mehr auf die Reihe.


Angenommen, du schaffst die FP und bewegst dich dann mit dem Auto im Verkehr und irgendetwas läuft schwierig, glaubst du wirklich es ist vernünftig Auto zu fahren, wenn du so ein Nervenbündel bist ? und ganz offensichtlich nicht belastbar in kritischen Situationen ?
Loewenzahn2007

Diese Antwort finde ich total unsensibel und das hat überhaupt nichts miteinander zu tun!!! Wenn du die Nervenstärke deiner Mitmenschen nach ihren Ängsten, Zwängen... beurteilst, dann wäre die halbe Menschheit unzurechnungsfähig!

Hallo MadameG,
hast du vielleicht einen guten Arzt, dem du dich anvertrauen kannst? Hatte auch sehr große Prüfungsangst und mir hat damals mein Hausarzt helfen können...
Wann ist denn die Prüfung? Vielleicht magst du ja auch autogenes Training oder ähnliches machen?

Liebe Grüße

von Maja

Inaktiver User
06.11.2007, 17:58
Mittlerweilen habe ich schon dermaßen Panik und Angst, dass ich wieder durchfalle, was die Sache natürlich nicht leichter macht.

Muss dazusagen bin schon mittleren Alters und hatte bisher noch keinen Führerschein.

Also es ist so. Sobald mir ein kleiner Fehler passiert, dann ist fertig. Ich bin total nervös und krieg nix mehr auf die Reihe.

Mittlerweilen hat mich der Führerschein schon mächtig viel Geld gekostet, sodass meine Kasse mittlerweilen nicht mehr stark ist, was ein zusätzlicher Druck ist.

Frage: Kennt jemand ein sanftes gutes Beruhigungsmittel, dass eben nicht fahruntüchtig macht. Oder hat jemand einen Tip, wie man sowas in den Griff bekommen kann.

Hab schon richtig Horror vorm Fahren und würde am Liebsten das Ganze abbrechen, aber dann habe ich ja mein ganzes Geld verloren und bin sicher, ich würde es irgendwann sehr bereuen.

Schon mal im Voraus lieben Dank für Eure Hilfe. :blumengabe:

Liebe Grüße
MadamG

Ich kann Dich gut verstehen, ich hab im Sommer meinen Motorradführerschein gemacht und war schon während der Fahrstunden so nervös, dass meine Puddingbeine mich fast nicht tragen wollten... Essen konnte ich aus Schiss vor der Prüfung auch nicht mehr und schlafen nur mit Mühe.
Ich hab von meiner Hausärztin ein pflanzliches Beruhigungsmittel bekommen, das wirklich gut geholfen hat, ohne die Fahrtüchtigkeit zu beeinträchtigen, ich such Dir den Namen mal raus und schick Dir eine PN.
Und für die Prüfung drück ich die Daumen!!!:blumengabe:

MadamG
06.11.2007, 19:19
Hallo Ihr Lieben,

erstmal ein ganz herzliches Dankeschön für Eure lieben Ratschläge. :blumengabe:

Ich werde auf jeden Fall mal mit meinem Arzt reden und ich denke dass ein leichtes Beruhigungsmittel wie z. B. Baldrian vielleicht in dieser Situation sehr nützlich sein kann.

Mein Fahrlehrer meint ich kann fahren und ich bin eigentlich auch kein Nervenbündel, aber wenn dieser Prüfer da hinten sitzt und dann bei nem kleinen Fehler noch vielleicht ne blöde Bemerkung macht, das bringt mich dann irgendwie ganz aus der Fassung.

Vor allen Dingen geht es ja jetzt ums Ganze. Wenn ich diesesmal versage, verfällt meine Theorieprüfung und ich muss einen gesamten Führerschein Neuantrag machen. Das ist natürlich auch noch im Hinterköpfchen. Ist ja auch mit ne Geldfrage.

@ Puderrosa Danke nochmal für den Tip. :kuss: Gut zu wissen, dass es einem nicht nur alleine so geht.

Liebe Grüße und auch Danke fürs Mutmachen :blumengabe:
MadamG

MadamG
06.11.2007, 19:21
Diese Antwort finde ich total unsensibel und das hat überhaupt nichts miteinander zu tun!!! Wenn du die Nervenstärke deiner Mitmenschen nach ihren Ängsten, Zwängen... beurteilst, dann wäre die halbe Menschheit unzurechnungsfähig!

Hallo MadameG,
hast du vielleicht einen guten Arzt, dem du dich anvertrauen kannst? Hatte auch sehr große Prüfungsangst und mir hat damals mein Hausarzt helfen können...
Wann ist denn die Prüfung? Vielleicht magst du ja auch autogenes Training oder ähnliches machen?

Liebe Grüße

von Maja

Die Prüfung ist in 3 Wochen. Komisch, dass ich vorher nie extreme Prüfungsängste hatte. Aber mit dem Fahren ist es irgendwie anders. Weiss nicht warum.

Liebe Grüße an Dich :blumengabe:

MadamG
06.11.2007, 19:24
Also es ist so. Sobald mir ein kleiner Fehler passiert, dann ist fertig. Ich bin total nervös und krieg nix mehr auf die Reihe.


Angenommen, du schaffst die FP und bewegst dich dann mit dem Auto im Verkehr und irgendetwas läuft schwierig, glaubst du wirklich es ist vernünftig Auto zu fahren, wenn du so ein Nervenbündel bist ? und ganz offensichtlich nicht belastbar in kritischen Situationen ?
Loewenzahn2007

Also sorry, aber wenn man davon ausgeht, welche unfähigen Leute sich im Straßenverkehr fortbewegen, dann dürften so einige nicht fahren.

Ich bin ansonsten kein Nervenbündel. Viele Leute sagen sogar ich sei die Ruhe in Person.

Trotzdem Dankeschön für Dein Verständnis. :blumengabe:

Liebe Grüße
MadamG

Inaktiver User
07.11.2007, 17:58
Hallo, liebe Madame G,
es gibt auch verschreibungspflichtige Medikamente, die du zur Beruhigung einnehmen kannst und die deine Fahrtüchtigkeit nicht beeinträchtigen, z.B. Medikamente, die auch bei zu hohem Blutdruck eingesetzt werden (will mich da nicht zu weit "aus dem Fenster lehnen").

Ich wünsche dir alles Gute für deine Fahrprüfung- :blumengabe:

LG

Maja

MadamG
09.11.2007, 17:41
Hallöchen zusammen,

war bei meinem Arzt und er macht mit mir ne Therapie, die geht 5 Wochen lang. Ich will jetzt nicht genau sagen, was es ist, könnte ja sein, dass ein Prüfer hier online ist. :freches grinsen: Aber wen es interessiert, der kann mir gerne eine PN schicken.

Ich werd Euch auf jeden Fall informieren, ob ichs geschafft habe. Wenn ja, dann lassen wir den Korken knallen, um darauf anzustoßen. Wenn nein, dann trinken wir auch ein Gläschen zum Trost.

Aber nuuuuuuuuur wenn niemand mit dem Auto oder Motorrad da ist. :freches grinsen:

Liebe Grüße an Euch alle und nochmal Danke für Eure liebe Unterstützung :blumengabe:
MadamG

Inaktiver User
11.11.2007, 14:59
hey, das hört sich doch gut an... freut mich für dich:blumengabe: !

ja, laß hören, wie es lief...:smile:

MadamG
11.12.2007, 14:31
Hallo Ihr Lieben,

ich habs geschafft. :musiker: :musiker: :musiker: Ich hab meine Fahrprüfung am Nikolaustag bestanden.

Muss sagen ich war wieder sehr sehr nervös, konnte es aber recht gut kontrollieren und es hat alles gut geklappt, sogar das Einparken.

So und nun bedanke ich mich bei Euch allen, die ihr mir so lieb Mut gemacht habt und mir so lieb die Däumchen gehalten habt.

Und nun lassen wir mal den Korken knallen :prost: :prost: :prost: , das Auto steht ja in der Garage. hihihihihihhihihi

Prost und vielen Dank Ihr Lieben !!!! :blumengabe:

Liebe Grüße
Gina

Lizzie64
11.12.2007, 23:38
:blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: :blumengabe:
:jubel: :allesok: :musiker: :yeah: :prost:



:schild genau:

batim
11.12.2007, 23:56
Glückwunsch!!!!

batim

Inaktiver User
15.12.2007, 15:56
:Sonne: Hey, super!!!!!! Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!:Sonne:

sawlanut
15.12.2007, 18:38
Herzlichen Glückwunsch und allzeit Gute Fahrt!!!

Tigress
19.12.2007, 03:18
Hallo Gina, das freut mich aber RIESIG für dich!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich liege (jetzt schon) wach und habe gerade nach Prüfungsangst Threads gesucht, denn mir steht die Motorrad Prüfung in ein paar Tagen bevor.

Habe nur noch eine FS und dann ist es soweit :knatsch:

Hast du es mit Baldrian versucht oder gar nicht?

LG und allzeit gute Fahrt :blumengabe: