PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnreinigung ... Notwendigkeit? Preis?



Historia02
18.10.2007, 17:08
Hallo,

Ich war heute beim Zahnarzt und habe mich einer professionellen Zahnreinigung unterzogen.

Er hat mich beim letzten Termine quasi dazu überredet und ich habe auch nicht groß überlegt (okay, das war vielleicht doof).

Nun habe ich gerade im Internet gelesen, dass die Krankenkasse sowieso eine Zahnsteinentfernung (soviel hatte ich davon gar nicht) pro Jahr bezahlt.

Das habe ich gar nicht gewusst, ich dachte, man müsste diese ganzen Sachen eh selbst zahlen - und jetzt fühle ich mich etwas geneppt.

Außerdem hat man mir 75 EUR abgeknöpft (gut, das wusste ich vorher). Die Frau eines Arbeitskollegen hat sich mit Zahnkosmetik selbständig gemacht und verlangt für eine Zahnreinigung 50 EUR.

Ich weiß aber nicht genau, was ein angenemessener Preis ist?

Die Praxis ist recht neu und schick, also zahle ich vermutlich mit den Eigenanteilen die Einrichtung mit ab ;-)

Bin auf der einen Seite recht froh, dass eigentlich alles im grünen Bereich ist und ich dieses Jahr noch gar nichts an den Zähnen hatte, auf der anderen Seite ärgere ich mich, dass ich soviel Geld ausgegeben habe, wenn es vielleicht eine einfache Zahnsteinentfernung auf Kassenkosten auch getan hätte ...

*grummel*

Meinungen? Erfahrungen?

Gruß, historia

Luziemilla
18.10.2007, 17:33
Hallo Historia02,
ich gehe 2 - 3 mal im Jahr zur professinellen Zahnreinigung und zahle um die 80,-- Teuronen für eine Stunde Behandlung bei einer speziell ausgebildeten Kraft.
Meine Kasse erstattet mir davon 2x im Jahr 13,-- Teuronen.
Von der Zahnhygiene her lohnt es sich auf jeden Fall, gerade wenn man Kronen hat oder Implantate.

Golda
19.10.2007, 09:28
Hallöchen,

ich bezahle €55,- für eine PZR. Über meine private Zusatzversicherung bekomme ich 50% erstattet für Prophylaxe und habe zusätzlich die Sicherheit, hohe Zuschüsse zu bekommen im Falle eines Falles (Kronen o.a.)

4x im Jahr gehe ich zur PZR, da ich sehr viel Zahnstein habe.

Grüße von Golda

Antje3
19.10.2007, 09:56
Hallo,

auf der Webseite Zwei** Zahnarztmeinung gibt es eine Aktion in Zusammenarbeit mit den krankenkassen, da kostet die Prof. Zahnreinigung nur 25 Euro - man gibt das quasi wie ne Auktion ein und die Ärzte bieten drauf.

Man hat dann allerdings evtl. nicht die Riesen-Auswahl, weil halt nicht jeder Zahnarzt da mitmacht.

Manche Kassen haben ja dann noch ein Bonussystem, wenn man Individualprophylaxe macht und zahlen dann was "retour". Dann hat man da nur nen Eigenanteil von umgerechnet 10 Euro (bei meiner Kasse). Das ist natürlich bei jeder Kasse anders geregelt.

Vielleicht ist das ne Möglichkeit.

Die Reinigung ist schon gründlicher als das normale Zahnsteinentfernen. Ich war ca. 5 Wochen vor dem prof. Zahnreinigungstermin beim Zahnarzt - der das "Kassenprogramm" erledigt hat. Trotzdem hatte die Dame noch einiges zu tun, und das, obwohl ich nicht rauche....

Antje

Nice1307
19.10.2007, 12:05
LG

http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=67687

corakariert
29.10.2007, 13:25
Ich war im Juni zum ersten Mal bei einer prof. Zahnreinigung und habe es absolut nicht bereut.
Vorher hatte ich ständig hässliche Verfärbungen, weil ich täglich schwarzen Tee trinke. War zwar regelmäßig zur Zahnsteinentfernung und habe die Zähne mit Airflow reinigen lassen, aber die Verfärbungen waren nach kurzer Zeit immer wieder da. Jetzt habe ich seit 4 Monaten Ruhe. Meine Zähne sind immer noch strahlend weiß. :freches grinsen: Und ich vermute mal, auch Bakterien haben jetzt wenigerChancen, sich anzuheften. Ich werde im Dezember auf jeden Fall wieder hingehen. Bin mal gespannt, ob sich das mit dem Zahnstein auch etwas gegeben hat.
Bezahlt habe ich ca. 60 Euro.

LG
corakariert

Sam_spade
30.10.2007, 12:35
PZR ist viel aufwaendiger und gruendlicher als "normale" Zahnsteinentfernung. Obwohl ich nur wenig zu Zahnsteinbildung neige, lasse ich die PZR regelmaessig 2x jaehrlich durchfuehren. Kosten liegen irgendwo bei 70 euro. Wie heisst es so schoen? Nur saubere Zaehne sind gesunde Zaehne :kuss:

Merya
07.11.2007, 11:04
Ich hab das die Tage zum ersten mal machen lassen, das kann man mit normalem Zahnsteinentfernen nicht vergleichen. Ist viel gründlicher, das Zahnstein entfernen geht dem nur voraus.

Meine BKK, wie zahlt, wie die meisten BKK's 2 mal im Jahr eine PZR.

Allerdings bei einem Vertragszahnarzt in der Nähe. Aber das macht ja nichts.

Ich würde es aber auch selbst bezahlen, fühlte mich danach irgendwie "wohl".

Merya

vickylotta
07.11.2007, 13:51
Hallo,

war auch heute wieder bei meinem Zahnarzt zur PZR (mindestens 1 Mal im Jahr!)
Dort wird im 10-Minuten-Takt abgerechnet, diese kosten 15 Euro, also ist es fair und je nach Aufwand.
Ich habe heute 30 Euro bezahlt, weil nicht so viel zu tun war, dennoch war es wie immer eine gründliche Reinigung (Entfernen des Zahnsteins, Reinigung der Zahnzwischenräume, Politur aller Zähne und anschließende Versiegelung).
Es fühlt sich wieder alles ganz super sauber an, ein tolles Gefühl!

Es lohnt sich und ist eine gute Prophylaxe gegen Karies!

vickylotta

blindvorliebe
20.11.2007, 18:20
Also ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte und möchte dazu sagen, das sich eine PZR auf jedenfall lohnt. Je früher desto besser. Hier gilt das Sprichwort: Vorbeugen ist besser als heilen."
Zu den Kosten ist zu sagen, das es hier nur Empfehlungen, keine festen Sätze gibt. Daher kann eine PZR schon mal zwischen 50 Euro (ländliche Gegend) und 120 Euro (Grossstadt) kosten.
Verhandel doch mal mit deinem Zahnarzt. Wir handhaben es z.B. so, das finanz. schwächere 1x/Jahr PZR und einmal Zahnsteinentf./auf KK-Kosten machen. Zusätzlich ist nach jeder 10. PZR eine umsonst.
Aber wert ist es die Sache auf jeden Fall
blindvorliebe

Inaktiver User
21.11.2007, 17:12
Huhu

Ich gehe auch regelmäßig zur PZR und bin sehr zufrieden. Für eine Stunde berechnen sie hier 80 Euronen, wenns weniger zeit in Anspruch nimmt, dann auch nur anteilig der Betrag. Meist zahle ich zwischen 40 und 50 Euronen.:blumengabe:

Grace_Kelly
29.11.2007, 11:53
Hallo,

bei meinem Zahnarzt brauche ich dafür nichts zu bezahlen.
Es wird so 1 mal im Jahr danach geschaut, ob Zahnstein da ist und wenn sich irgendwo etwas angesammelt hat, dann wird es entfernt und die Zähne anschließend poliert.
Eine Rechnung dafür habe ich noch nie bekommen.

Ich putze alledrings mit so einer elektrischen Superbürste und bin ein Zahnseidenfreak. Die Mitarbeiterin sagt, dass sich bei mir sehr wenig Zahnstein ablagert und sie im Vergleich zu anderen Patienten kaum was tun muss.
Habe anderen Leuten noch nicht in den Mund geschaut...
Hoffentlich bleibt das so.:Sonne: