PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arbeitslos nach Studium und Krankenversicherung



Elpez
07.10.2007, 10:01
Hallo,

im Moment bin ich noch als Student (26 Jahre) in der gesetzlichen Krankenversicherung zum monatl. Festpreis versichert. Da ich jedoch im November das Studium abschliessen werde, und im Moment auch noch keine Stelle gefunden habe, stellt sich mir die Frage wie sich die Krankenversicherungsbeiträge dann berechnen?

Weiss jemand Antwort darauf???

Vielen lieben Dank...

ClaudiaK52
07.10.2007, 12:05
Am einfachsten ist es, wenn Du die KV einmal anrufst. Es gibt für fertige Studenten in der Zwischenphase einen Übergangstarif (bei meinem Neffen waren es statt ca 56 € dann ca 111 €).

Strong
08.10.2007, 15:20
Bei uns war es damals usus sich für Ergänzungsfächer einzuschreiben, bis man was gefunden hatte. Allerdings sah damals die Sache mit den Studiengebühren anders aus.
Gruss
strong

Eteterfon
17.10.2007, 20:03
Meine Kasse hat mir damals sofort eine reduzierte freiwillige Versicherung (für etwa 80,- im Monat, maximal 6 Monate) für eben jenen Zweck angeboten. Hab ich dann nicht mehr benötigt, aber ich würde sagen: Ruf mal Deine Kasse an. :-)

Jule79
21.10.2007, 15:33
Hallo!!

Du kannst bis zum Ablauf des WS 07/08 in der Krankenversicherung der Studenten bleiben. Danach wird es wohl auf eine freiwillige Weiterversicherung hinauslaufen, wenn bis dahin nicht aus anderen Gründen Versicherungspflicht eingetreten ist. Die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Beiträge beläuft sich derzeit auf 816,67 Euro. Kann sich aber zum nächsten Jahr erhöhen. Neue Werte sind mir aber noch nicht bekannt.

Gruß,

Jule

blinky
17.11.2007, 18:07
ich würde prüfen ob du hartz 4 anspruch hast. wenn ja übernimmt das arbeitsamt normal die krankenversicherung...