PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Praxisgebühr beim Gynäkologen?



anja_schau27
25.09.2007, 14:42
Hallo!

Habe von einer Bekannten erfahren, das sie für ihre Untersuchungen beim Gyn keine Praxisgebühr zahlt, da diese jährlichen Untersuchungen ja Vorsorgen sind (also Krebsvorsorge und so) und das Pillenrezept ja eh privat ist.

Stimmt das?
Wer kann mir da weiter helfen?

Danke, die Anja :blumengabe:

Inaktiver User
25.09.2007, 14:46
Stimmt! Ist bei uns auch so!

Dharma

anja_schau27
25.09.2007, 14:47
Und warum besteht die Schwester dann auf die 10 €? *kopfschüttel*

Wie kann ich denn argumentieren, das ich nix zahlen muss und den Arzt behalten kann?
Kann ich mich da auf irgendwas berufen?

Inaktiver User
25.09.2007, 14:48
das sollten die in der Praxis eigentlich wissen - also wenn du zur Krebsvorsorge gehst - sonst natürlich nicht

Ruf deine Krankenkasse an, die wissen das auch!

anja_schau27
25.09.2007, 14:51
Die werden das beim Arzt schon wissen.
Aber ich denke, die wollen bei der Kasse noch was anderes oder zusätzliches abrechnen...
Aber ich werd´ mich da mal kundig machen.
Danke!

Natasha72
25.09.2007, 15:12
Pro Quartal musst Du 10 Euro Praxisgebühr bezahlen - entweder Du machst das bei Deinem Hausarzt und er überweist Dich dann an alle anderen Ärzte oder Du bezahlst es beim ersten Facharzt, der Dir in diesem Quartal unterkommt und zeigst dann die Quittung bei allen anderen vor.

Das hat auch überhaupt nichts mit dem Rezept zu tun, was Du anschleißend verschrieben bekommst - es geht um die Leistungen des Arztes.

Zumindest hat mir das so ein Arzt erklärt.

Gruß
Natasha

anja_schau27
25.09.2007, 15:15
Ja aber Vorsorgeuntersuchungen sind doch frei von Praxisgebühren???? :knatsch: ich seh´ hier nimmer durch...

Petra13
25.09.2007, 15:16
Ich bin gesetzlich versichert und gehe jedes Quartal zu meinem Hausarzt und hole mir dann da auch die Überweisungen für die anderen Ärzte. Also bekommt nur mein Hausarzt die 10,- Euro.

Beim Zahnarzt allerdings muss ich löhnen, wenn er außer der jährlichen Vorsorgeuntersuchung (einschl. 1x jährlich Zahnsteinentfernung), nochmal ran muss. Wenn nicht, dann kostet mich das nix.

Inaktiver User
25.09.2007, 15:17
Im Juli war ich beim Gyn, da hatte ich vorher die Praxisgebühr beim Hausarzt noch nicht gezahlt und hatte auch keine Überweisung, sondern bin direkt zum Gyn.

Da hab ich dann die Gebühr bezahlt und eine Quittung, eben zur Vorlage bei anderen Ärzten (außer Zahnarzt, das kostet extra, sofern eine Behandlung nötig ist, für nur "Nachschauen" wird keine Praxisgebühr fällig) bekommen, außerdem eine Überweisung zum Hausarzt, gültig für dieses Quartal. zum Benutzen oder auch nicht.

:blumengabe:

Inaktiver User
25.09.2007, 15:58
Pro Quartal musst Du 10 Euro Praxisgebühr bezahlen

Ja, wenn man zum Arzt geht!
Für VU's muss man keine Praxisgebühr bezahlen ( auch Kinder sind befreit).
Die Untersuchung beim FA müsste dann aber schon eine "stumme Untersuchung" sein. Sowie man Fragen stellt, sei es zur Verhütung, irgendwelche Unpässlichkeiten,usw. ist es keine reine Vorsorgeuntersuchung mehr und dann wird die Gebühr fällig.

Bei meinem ZA habe ich übrigens noch nie Praxisgebühr bezahlt, war immer nur zum Nachgucken und alles ok.

Inaktiver User
25.09.2007, 18:24
Bei meinem ZA habe ich übrigens noch nie Praxisgebühr bezahlt, war immer nur zum Nachgucken und alles ok.


Super!! So muß es sein! :allesok: OT: Heute ist Tag der Zahngesundheit und ich habe im Radio gehört, daß die Zähne der Schulkinder in den letzten Jahren kontinuierlich besser werden und kaum mehr ein Schüler Karies hat. Das ist doch mal eine gute Nachricht! :smile:

:blumengabe:

Stormwind
25.09.2007, 18:31
Hi,

ich habe sowieso für das Quartal III meine € 10,- beim Hausarzt bezahlt. Soweit so gut.
Dann hatte ich eine akute Magen-Darm-Grippe und bin Samstag Nachmittag zum (Not-) Arzt (nicht ins Krankenhaus!) und musste nochmal € 10,- bezahlen. Ist lt. der Notärztin so bei Behandlungen ausserhalb der normalen Arztsprechstunden.
Dann musste meine Brust gestanzt werden, was im Krankenhaus gemacht wurde. Dort im Krankenhaus musste ich dann nochmal € 10,- bezahlen, obwohl ich NATÜRLICH eine Überweisung von meiner Frauenärztin hatte.

Also habe ich allein im III. Quartal dreimal !!! die Praxisgebühr von € 10,- bezahlt... ist doch irgendwie a bißerl teuer, oder :knatsch:

Inaktiver User
25.09.2007, 18:33
Oh ja, Stormwind, DAS ist schon happig. Und ich würde fast vermuten, daß das evtl. auch gar nicht zulässig ist........

:blumengabe:

Stormwind
25.09.2007, 18:43
Oh ja, Stormwind, DAS ist schon happig. Und ich würde fast vermuten, daß das evtl. auch gar nicht zulässig ist........

:blumengabe:
:wie?: hab ich mir auch schon gedacht. Und was mach ich jetzt? Bei meiner Krankenkasse mal nachfragen ?

Inaktiver User
25.09.2007, 18:54
:wie?: hab ich mir auch schon gedacht. Und was mach ich jetzt? Bei meiner Krankenkasse mal nachfragen ?

Würde ich so machen, ich hab eine ganz nette Ansprechpartnerin bei meiner KK, das würde es auch nochmal ein Stück leichter machen überhaupt nachzufragen :smirksmile:

:blumengabe:

Bine70
26.09.2007, 11:05
Reine Vorsorgeuntersuchungen sind zuzahlungsfrei.
Sobald du aber ein Rezept ausstellen lässt, in diesem Fall das Privatrezept für die Pille, musst du 10 Euro Praxisgebühr bezahlen.
So hat man zumindest mir das erklärt.

Eteterfon
28.09.2007, 08:41
Trotz Überweisung 10,- Euro zahlen? Das geht ja gar nicht... Das mit den Notfällen ist so - also egal, ob man in dem Quartal schon bezahlt hat - geht man in die Notaufnahme oder zu einem Bereitschaftsarzt oder ruft den Norarzt, sind nochmal 10,- Euro fällig. Aber wer weiß - vielleicht kann man mit der Kasse handeln, da geht oft mehr als man meinen sollte...

Stormwind
28.09.2007, 11:40
Trotz Überweisung 10,- Euro zahlen? Das geht ja gar nicht... Das mit den Notfällen ist so - also egal, ob man in dem Quartal schon bezahlt hat - geht man in die Notaufnahme oder zu einem Bereitschaftsarzt oder ruft den Norarzt, sind nochmal 10,- Euro fällig. Aber wer weiß - vielleicht kann man mit der Kasse handeln, da geht oft mehr als man meinen sollte...
Stimmt, eteterfon,

ich, z.B. soll meine drei Quittungen vom 3. Quartal an meine Krankenkasse schicken und die werden sich dann was überlegen...

Mal schaun, vll bekomm ich ja Geld zurück :jubel: