PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Colibri Umweltreisen



sinja_l
05.09.2007, 12:58
Hallo zusammen,

kenn jemand den Reiseveranstalter "Colibri Umweltreisen"?
Bin ja immer noch auf der Suche nach dem richtigen Anbieter für Madagaskar (s. Forum weltweit) und darüber über Colibri gestolpert...

Vielen Dank vorab für ein paar allgemeine Erfahrungsberichte (muß nicht speziell auf die Madagaskar-Tour bezogen sein)!!

LG,
Sinja

sinja_l
24.09.2007, 12:55
Och Menno :knatsch:,

kennt die wirklich k e i n e r ?

:heul:

Sinja

kassandra-maja
24.09.2007, 18:41
Hallo Sinja,

ich hatte im Frühjahr schon mal von den Colibri-Reisen gehört. Hatte mir dann mal die Homepage angesehen und das Angebot hat mir sehr gut gefallen :Sonne: ...

Von Erfahrungen damit kann ich also leider noch nicht berichten, sorry. Vielleicht nächstes Jahr... :zwinker: , die Spitzbergen-Eisbär-Tour, oder die Walbeobachtungsreisen würden mich sehr interessieren.

VG
kassandra-maja

sinja_l
24.09.2007, 21:11
Hallo kassandra-maja,

schön doch noch wenigstens ein kleines Feedback zu bekommen!!
Uuii, so eine Arktis-Tour könnte mir auch gefallen. Irgendwann erfülle ich mir das. Mein Traum ist schon lange z.B. einmal mit einem Hundeschlitten unterwegs zu sein...

Wale zu sehen stand auch immer ganz oben auf meiner Wunschliste und letztes Jahr habe ich auf Vancouver Island zwei Walbeobachtungstouren mitgemacht. Im Nachhinein waren sie aber eher enttäuschend, denn man muß schon wirklich VIEL Glück haben, um echte Highlights zu erleben! Die erste Tour war eigentlich noch recht erfolgreich, mit einem Zodiac. In der Gegend gab es hpts. Buckelwale zu sehen und wir hatten auch ein paarmal das Glück. Aber sie sind halt sehr schnell wieder verschwunden, tauchen ja nur zum Luftholen auf und das kann im Umkreis einiger hundert Meter eben überall sein. Danach wartet man erst mal wieder 10-15 Minuten, bis sie erneut irgendwo hochkommen... Und für Fotos mußte man schon zufällig gerade die Kamera in die richtige Richtung halten und braucht abgesehen davon auch eine richtige Gute, die schnell auslöst; sonst hat man nur noch ein paar Wellen auf dem Bild, weil der Wal schon längst wieder verschwunden ist.

Die zweite Tour war mit einem richtig großen Boot in eine Bucht, in der sich mehrere Schwertwalfamilien aufhielten. Die dümpeln natürlich häufig knapp unter der Wasseroberfläche, jedoch aus mehreren hundert Metern Entfernung und selbst mit Fernglas und Superzoom-Kamera ließ sich gerade mal die dreieckige Rückenflosse ausmachen; theoretisch hätten das auch die Sieben Zwerge sein können... Ich sehe ja ein, daß man die Tiere nicht bedrängen will und das möchte ich auch nicht. Wenn man aber als einziges von zig Booten so viel Abstand hält und alle anderen unmittelbar in der Nähe sind, so daß die Leute dort die Wale schon fast anfassen konnten, dann könnte man schon sauer werden... Und das Szenario, daß sich ein Schwertwal mit seinem kmpl. Körper aus dem Wasser hebt, erlebt man sowieso nur äußerst selten. Das passiert eigentlich nur bei Begrüßungsritualen und auf der Jagd.

Nicht, daß ich Dir das madig machen will; aber man darf halt nicht zu viel erwarten... Und wer weiß, vielleicht hast Du ja auch mehr Glück, falls Du es mal machen solltest...

LG,
Sinja

kassandra-maja
28.09.2007, 19:22
Hallo Sinja!

Schade, dass Du so enttäuscht wurdest bei den Walbeobachtungen :knatsch: Das ist ja ärgerlich. Am meisten würde ich mich dann ärgen, dafür viel Geld ausgegeben zu haben.

Ich weiß noch nicht genau wann und ob ich so was mal machen werde, interessieren würde es mich schon sehr.

Mal sehen was sich für nächstes Jahr ergibt :Sonne:

Ein schönes Wochenende und viele Grüße
kassandra-maja :blume: