PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mama - wenn Papa tot ist- eine Unverschämtheit von Cosmos direkt



kerstin0364
04.09.2007, 23:07
Hallo,

ich suche hier Gleichgesinnte.

Wer von euch kennt auch die Werbung im Fernsehen von Cosmos direkt:

Mama, wenn Papa tot ist kauf ich mir nen Ponnyhof, momentmal wenn Papa weg ist, kauf ich mir ne Finca in Mallorca. Ich glaub, wir sind zu gut versichert.

Ich wollte schon meinen Fernseher an die Wand schmeissen. Diese Werbung ist eine Ausgeburt an Gemschacklosigkeit und Pietätlosigkeit und eine Verhöhnung von Familien, die einen Angehörigen verloren haben.

Kann man dagegen nichts unternehmen.

Verärgerte Grüße Kerstin

Kappuziner
04.09.2007, 23:32
zweimal

Kappuziner
04.09.2007, 23:33
Hallo liebe Kerstin,

ich habe vor nicht allzu langer Zeit meine Mama und ein Jahr davor meinen Papa verloren. Aber soll ich dir was sagen? Ich glaube, die beiden hätten über diese Werbung gelacht.
Ich selber habe die Werbung so verstanden, dass sie Leute ansprechen soll, die sonst nicht an Kapital-Lebensversicherungen denken, eine Art kalkuliertes Spiel mit dem Tabu.
Das Tabu, sich vorzustellen, dass ein geliebter Mensch stirbt. Während man sich dann doch dabei ertappt, dass man sich auf die eine oder andere Weise genau darüber Gedanken macht, ohne es zuzugeben.
So ähnlich wie diese Bausparkassen-Reklame, wo das kleine Mädchen, das in der Wagenburg lebt, zu seinem Vater sagt "Papa, wenn ich groß bin, möchte ich Spießer werden".

Ich würd mich nicht drüber ärgern, an deiner Stelle.
Wenn man "frisch" trauert, dann ist vieles anders als sonst und man ist so unendlich viel dünnhäutiger. Ich würde dich - und alle anderen frisch Trauernden - gern schützen vor solchen Verletzungen, aber das ist wohl eine Illusion.

Ich selber - als nicht mehr so ganz taufrisch Trauernde - fand die Reklame ehrlich gesagt eine gute Idee. Sie geht auch bis knapp an meine Grenze, aber nicht drüber hinaus. (Ich will aber natürlich keinem das Recht absprechen, es anders zu empfinden... ich kann nur über meine Grenzen reden, und in diesen Grenzen trifft die Reklame meinen Humor)

wolfsmond
07.09.2007, 21:11
Liebe Kerstin,

ich habe das bisher einmal gesehen und dachte ich höre nicht richtig. Die denken wahrscheinlich sie haben "die Werbekampagne". Finde ich total geschmacklos!!!
War froh, dass meine Tochter es nicht mitanhören musste.
Aber bitte nicht ärgern ... sondern ab- oder umschalten!

Hallo Kappuziner,
von der humoristischen Seite kann ich das leider nicht sehen. Ist für meinen Geschmack reichlich unter der Gürtellinie.
Aber vielleicht hast Du recht mit der Dünnhäutigkeit!?

vlg
wolfsmond

Chris84
08.09.2007, 02:35
Guten Tag,
ich habe schon etwas getan, habe der Versicherungsgesellschaft einen Brief geschrieben, ihnen darin diese menschenverachtende Art und Weise vorgetragen.

Dann habe ich gegooglt, mir andere Seiten gesucht, mich mit anderen verständigt und habe drei weitere Briefe geschrieben.
Den ersten Brief an unseren Minister (bin zwar aus Österreich aber diese Werbung zerstört überall die Werte und Kultur der Familie), habe um Hilfe gebeten;
den zweiten Brief an die verschiedenen Partein;
den dritten an die größte Zeitung, um hoffentlich zu berichten, dass noch Menschen existieren die dieser verachtenswerten und menschenunwürdigen Werbung etwas entgegen setzen.

Ich glaube jeder kann etwas tun, nichts tun ist der falsche Weg.
Diese Werbung hat eindeutig die Grenze überschritten und in offener Art und Weise versucht, ein Familienbild zu schaffen, das nie existieren sollte.

Wenn der finanzielle Vorteil, erzielt durch den Tod eines lieben Menschen im Vordergrund steht, dann haben wir alle Werte, ja auch die Würde des Menschen - VERLOREN.

Es wird Leute geben die sagen: Ist nicht so schlimm, die Werbung ist doch egal, die verschwindet wieder.
Ich für meinen Teil habe dies immer geglaubt, bis ich diese Werbung sah.
Hoffe auch für viele andere Menschen, ist dies ein Anstoß dazu selbst etwas beizutragen, um eine Veränderung zu erzielen.

Inaktiver User
08.09.2007, 08:25
@kerstin
...das hat dich akut bestimmt sehr entsetzt, das ist nachzufühlen. Doch schau dir Erbangelegenheiten an, dort findest du genau das wieder, was die Versicherung wohl als abgebrühte Berufserfahrung erlebt. Und in den meisten Fällen geht es im Wert nicht um Dimensionen von einem Ponyhof, sondern um Omas goldene Kette.
Das beste ist, den dreisten und einer Vergewaltigung gleich kommenden Einflüsse von heute nur insoweit Beachtung zu schenken, dass man aufgeklärt ist, wie weit die Schmerzgrenzen ausgereizt sind. So kann man in Situationen, in denen man selbst betroffen sein sollte, schnell und sachlich reagieren, um sich von solchen Leuten klar abzugrenzen...

Inaktiver User
08.09.2007, 08:28
Hab gerade die Werbung gesehen. Sie haben es geändert und sagen, dass sie den Wunsch der Zuschauer respektieren, die sich dadurch verletzt fühlen.

LG Schweinchen

floridia
08.09.2007, 10:11
Klar, die Werbung ist irgendwie geschmacklos. Und besonders für Menschen, die gerade einen herben Verlust erlittenhaben.

Aber wenn wir ehrlich sind, sieht die Realität doch oftmals so aus, dass die lieben Verwandten das Erbe am liebsten schon vor dem Ableben aufteilen wollen...bzw. es gar nicht erwarten können, dass...

Es steckt ein gehöriges Fünkchen Wahreit darin, auch wenn es keiner wahrhaben will....hier wird es ausgesprochen und alle sind entsetzt...

Nadine75
12.09.2007, 21:56
Floridia, genau so sehe ich das auch.
Es trifft genau das, was manche denken und es aber nicht aussprechen im Leben.
Spekuliert wird jedoch auf jeden Fall hinter vorgehaltener Hand.
Nuir weil jetzt ein Kind das ausgesprochen hat, wird die Werbung als doof empfunden.
Nicht die Werbung ist geschmacklos, es sind so manche Menschen.

Inaktiver User
12.09.2007, 22:00
Mal einen ganz kurzen Hinweis
zu dieser Werbung gibt es bereits einen Strang
zudem wurde die werbung bereits geändert
zumindest hatte ich das so in rumänien gesehen

>wir respektieren die gefühle einiger zuschauer, so nicht über den tot sprechen zu wollen, bitte sorgen sie trotzdem vor>

Inaktiver User
12.09.2007, 22:01
Hab gerade die Werbung gesehen. Sie haben es geändert und sagen, dass sie den Wunsch der Zuschauer respektieren, die sich dadurch verletzt fühlen.

LG Schweinchen


:kuss: :kuss: huh ringelchen, hassse reeescht :liebe:

zerberus
14.09.2007, 17:24
Hallo,

ich suche hier Gleichgesinnte.

Wer von euch kennt auch die Werbung im Fernsehen von Cosmos direkt:

Mama, wenn Papa tot ist kauf ich mir nen Ponnyhof, momentmal wenn Papa weg ist, kauf ich mir ne Finca in Mallorca. Ich glaub, wir sind zu gut versichert.

Ich wollte schon meinen Fernseher an die Wand schmeissen. Diese Werbung ist eine Ausgeburt an Gemschacklosigkeit und Pietätlosigkeit und eine Verhöhnung von Familien, die einen Angehörigen verloren haben.

Kann man dagegen nichts unternehmen.

Verärgerte Grüße Kerstin

Wie wärs mit Aufklärung, Fernseher ausschalten, oder laut dazwischen rufen und sich ganz komisch benehmen das man nicht hört was da grade gesagt wurde.