PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wochenende in Berlin



flohan
04.09.2007, 13:40
Hallo wir wollen heuer (erst nach 7 J. wg. der Kinder) das erste Mal wieder alleine verreisen. Wir suchen ein schönes aber nicht zu teures Hotel in Berlin (****). Wir bleiben 12.-14.10.07. Habt ihr auch sonst noch tolle Tipps, was man unbedingt sehen oder erleben sollte.
Ich freue mich jetzt schon auf eure tollen Ideen.

Inaktiver User
04.09.2007, 13:48
Nett, beliebt und recht zentral ist das Hotel Upstalsboom in Friedrichshain, ziemlich nah an der zentralen S-Bahnlinie, nah am Bezirk Mitte und mitten im "in" Bezirk.
Es liegt ruhig, hat nen Park vor der Nase und bietet ein gutes Frühstück, und man ist schnell mit dem öffentlichen Nahverkehr überall (sogar in Postdam).

Die Preise sind "mittel", würde ich mal sagen. Ich glaube so 90-100 Euro für ein Doppelzimmer, es gibt da sicher Arrangements. Einfach mal googeln.

flohan
05.09.2007, 13:39
Danke für den tollen Tipp. Es gibt viel zu viel Angebote da bin ich über persönliche Vorschläge ganz froh.

Inaktiver User
05.09.2007, 15:56
Gern geschehen! Ich hoffe, es gefällt.

Essen gehen in der Nähe des Hotels (Vorsicht - Restaurants und Kneipen sind oft sehr auf Touristen ausgerichtet): Trattoria Libau (Libauer Straße), Knill (Allgäuer Küche, Gubener Straße), Green Papaya (Thai, Krossener Straße), Schneeweiß (Alpenküche, Simplonstraße).
Berlinerisch weiß ich nix, so etwas wird auch gerne in Reiseführern beschrieben. Der Berliner isst halt nicht berlinerisch.

Recht berlinerisch durchmischt ist auch der Flohmarkt (Sonntag) oder der Wochenmarkt (Samstag) am Boxhagener Platz, 5 Minuten zu Fuß von da. :blumengabe:
Schicker ist der Markt am Kollwitzplatz (Prenzlauer Berg), und schick + westlich gediegen am Winterfeldplatz (Schöneberg), beide ebenfalls samstags, und beide ebenfalls von Cafés umsäumt.
Über Museumsinseln etc. muß ich hier ja wohl nicht schreiben.

Und in Treptow (1 S-Bahnstation: Ostkreuz) starten dann die Ausflugsdampfer die Spree hinunter oder hinauf, anderer Startpunkt ist Friedrichstraße (5 S- Bahnstationen die andere Richtung). Dampfertouren über die Spree sind sehr zu empfehlen, weil man das neue und das alte Berlin so auf dem Silbertablett serviert bekommt und vom Dampfer aus überlegen kann, was man sich genauer ansieht.
Kauft euch ein oder zwei Tageskarten für die BVG, dann könnt ihr von dort aus alles gut mit der S-Bahn erreichen. Ansonsten: gutes Schuhwerk und laufen, laufen, laufen...

fraumausehund
14.09.2007, 13:45
Versuchs mal im "Arcotel Velvet" in der Oranienburger Straße. Da ist zwar die Hölle los, also in der Straße, aber das Hotel ist Spitze! Ganz neu, österreichische Kette mit Superrestaurant. Fenster natürlich isolierverglast, Klimaanlage, alles ganz neu.
arcotel.at

Hab's über expedia.de gebucht, war recht günstig, ca. 84 Euro pro Nacht und Zimmer, allerdings ohne Frühstück. Kommt auf die Reisezeit an.

uschi70
14.09.2007, 14:53
Hallo flohan,
ich finde, wenn man nach so langer Zeit wieder einmal alleine verreist, dann sollte es etwas besonderes sein. Hab von einer Freundin letztens das Hotel Q empfohlen bekommen. Sie hat es hier eingestellt abitero/viewHotelReview.
Vielleicht ist Euch das zu teuer, aber ich glaube es lohnt sich.

Sonst hab ich noch kürzlich den Askanischen Hof (wohlfeil und am Ku'Damm) und das Honigmond (tolles Designhotel) als Tipp bekommen.

LG
U

Inaktiver User
19.09.2007, 13:20
Hallo!
Ich war letztes Jahr in Berlin! Wir waren im Prinz Albert hotel. Sehr schön, vor allem ruhig und gigantisches Frühstück!
Auf jedenfall auf die Siegessäule steigen! Ist ein wahnsinns ausblick!
viel spaß!
Holla :Sonne:

muggl
03.10.2007, 19:20
Flohan, bist Du noch hier?

Wegen Unterkunft:

Bin grad über Deinen ersten Satz gestolpert: "Vier Sterne und nicht allzu teuer"... :knatsch: :smirksmile: *grins*

Ich selbst 'steige' ja immer in Hostels 'ab', wegen der Sparsamkeit :zwinker:, dem Flair und weil es super zu Berlin passt :smile:.

Aber kürzlich habe ich auch die Hotels der Stadtmission recherchiert.
Die haben Hotels mit um die 3Sternen in sehr schönen, zentralen Lagen, zB im angesagten Scheunenviertel, etwa neben der Neuen Synagoge oder nahe Berliner Ensemble (Brechts Theater). Vor dort kann man viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten erlaufen. - Für das Wochenende bieten sie Pauschalen, in denen zB Theaterkarten oder Stadtrundgänge inkludiert sind. Nicht schlecht! (Bei Interesse googeln 'Stadtmission Berlin Hotels', 'Hotel Allegra', 'Hotel Albrechtshof', ...) Mal was anderes.

In der Nähe meines letztens Hostels lag ja das 'Radisson SAS' am Alex, was sicher 'empfehlenswert' aussah *hüstel*. Für den luxuriösen Luxsustripp zwischendurch :zwinker:.
Rund um den Alex gibt es aber auch sonst viele beliebte Hotels.
Fürs Alter spar ich dann aber aufs Aldon.
:zwinker:

muggl
03.10.2007, 19:21
Sightseeing:

Mein Favorit sind die Bootsrundfahrten auf der Spree! :allesok:
Das würde ich mir wirklich nicht entgehen lassen!! Hoffentlich ist Saison, wenn Ihr da seid. Man fährt mit dem Dampfer direkt unter den beeindruckenden neuen Regierungsgebäuden durch und bekommt viel erklärt. Sehr exklusive Blickwinkel, die Du sonst nie hast.
Die Dampferfahrten kosten je nach Anbieter zwischen 5 und vielleicht 9 Euro und dauern immer ca. 1 Stunde auf der klassischen Route zwischen Nikolaiviertel und Regierungsviertel. Habe ich kürzlich im Sommersonnenuntergang gemacht. Genial!

Im Sommer ist es auch sehr 'berlinerisch' und nach meinem Geschmack, einfach im Liegestuhl an der Spree zu sitzen und sich zu freuen.

Anderer Tipps für 'Rundfahrten': Die öffentlichen Linienbusse Nr. 100 und Nr. 200 verkehren auf den sehenswertesten Strecken der Stadt. Vom Alex durch die ganze Stadt zum Bhf Zoo, auf verschiedenen Routen. Vorbei etwa an Dom, Unter den Linden, Botschaften, Knuts Zoo, Schloss Bellvue, Goldene Else uff der Säule, Brandenburger Tor, Reichstag... und und und. - Sind oft Doppeldecker-Busse und bei Touris und Einheimischen sehr beliebt.
Ein Tagesticket für die Öfis zu kaufen, ohnehin empfehlenswert und in Berlin auch vergleichsweise günstig.
Allerdings lässt sich auch viel erlaufen und so entdecken.

Wenn Euch die Museums-Insel interessiert: Es gibt ein Tagesticket für (fast?) alle Museen, das sich lohnt, wenn man früh loslegt.

Viel Spaß!
Muggl