PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Opa hat/hätte jetzt bald Geburtstag...



Kampfsau
30.08.2007, 14:02
auch meine Kraft ist zu ende ist war wochen lang stark (wie schon in dem anderen bericht geschrieben) aber nun kann ich seit ca. 4 Tagen nicht mehr. Kann kaum laufen und bin nur am weinen.Mich braucht nur einer anschauen und schon ist es vorbei.

wir haben jetzt eigentlich alles hinter uns gebracht den rest erledigt der Anwalt.

WARUM bin ich jetzt so fertig???
Es ist doch alles erledigt!!!

Mein Opa hätte bald Geburtstag und ich hatte sogar schon vor seinem Unfall ei geschenk für Ihn das liegt nun rum und er wird es nie bekommen.
Ich denke die Familie wird sich am Geb. bei meiner Oma einfinden denn wir sind jeden Tag zusammen warum nicht gerade an dem Tag. Ich habe jetzt schon angst vor diesem Tag und dem Geburtstag meiner Oma und weihnachten.

Meinen Geb. der war drei Wochen nach dem tot meines Opas habe ich bei meiner Oma verbracht und einen Kuchen auf dem Tisch gestellt. Alle haben ständig wieder geweint weil irgendeiner immer wieder gesagt hätte Mensch Opa hätte das und dies usw. gesagt. Es ist alles so schwer.

Kampfsau
30.08.2007, 20:30
Ich kann einfach nicht mehr... wo kann ich mir hilfe holen mit der Trauer fertig zu werden?

Inaktiver User
30.08.2007, 21:31
Ich kann einfach nicht mehr... wo kann ich mir hilfe holen mit der Trauer fertig zu werden?



Liebe Kampfsau,
(ich finde du hättest einen schöneren Namen hier verdient)

wenn es so ganz, ganz schlimm ist und du am Zusammenbrechen bist, ist eine gute Anlaufstelle der Hausarzt.
Denn es gibt psychosomatische Kliniken , die sich auf Trauernde spezialisiert haben.
Drei Wochen Rundum-Betreuung , das würde dir sicher gut tun.
Der Aufenthalt wird bei Bedarf auch verlängert.
Krankenkassen übernehmen die Kosten, wenn der Arzt eine Einweisung schreibt.


ich wünsche dir alles Gute ! :blumengabe::blumengabe::blumengabe:

Kampfsau
17.09.2007, 10:27
Vielen Dank ich war beim Hausarzt und er will mich wegschicken... ich habe seit Mai 25 Kilo abgenommen und dadurch auch immer nur schlapp und Müde. wenn es hilft. Ruhe kann ja nicht schaden.

Inaktiver User
17.09.2007, 10:29
Eines hätte Dein Opa bestimmt zu Dir gesagt:

Es tut mir weh, Dich so leiden zu sehen.
Es tut mir weh, daß Du soviel abgenommen hast.

Inaktiver User
17.09.2007, 13:43
Vielen Dank ich war beim Hausarzt und er will mich wegschicken... ich habe seit Mai 25 Kilo abgenommen und dadurch auch immer nur schlapp und Müde. wenn es hilft. Ruhe kann ja nicht schaden.



Liebe Kampfsau,

ich wünsche dir gute Erholung ! :blumengabe:

Und dass dein Appetit wiederkommt.

Kampfsau
05.12.2007, 22:26
Ich dachte irgendwas würde helfen und den schmerz nehmen , nur nichts hilft warum. selbst heilpraktiker meinten es hilft mit einer Behandlung ich war da.... drei wochen war alle gut und wie vobei doch dann kam es wieder... WARUM