PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mondphasen - Dummiefrage



O_Sullivan
29.08.2007, 13:18
Hey,

ich muss mal gaaaanz schnell wissen, welche Mondphase wir grad haben. Irgendwie bin ich aber scheints zu dusselig, das hier http://www.computus.de/mondphase/mondphase.htm richtig zu interpretieren. Aber, ich tippe mal *in Logik-Modus schalt*, dass, wenn gestern Vollmond war, heute abnehmender Mond sein müsste, nicht wahr?

Versteht irgendjemand die Zeichnungen (insbes. den zweiten "Kreis")?

Gruß,
Sulli

Morgie
29.08.2007, 13:20
Ja, wir haben abnehmenden Mond..

und b) ja , auf der Zeichnung ist einmal der Mond zu sehen, wie er sich um die Erde bewegt ( Kreis mit halb gelb und halb schwarz, immer) und so, wie es dann auf der Erde erscheint.

Paix
29.08.2007, 13:24
Seit Menschengedenken fasziniert der Mond, er geht regelmäßig auf und wieder unter, manchmal ist er voll und dann wieder neu, stets ist er rückläufig... jedoch: Wie kann man anhand der Stellung der Sichel feststellen ob es sich um einen abnehmenden oder zunehmenden Mond handelt? Die Eselsbrücke dazu ist einfach: Beim Kleinbuchstaben 'a' wird der Bogen nach links geschrieben, 'a' wie 'abnehmend und beim Kleinbuchstaben 'z' (altdeutsch) wird der Bogen nach rechts geschrieben, 'z' wie 'zunehmend.
Die derzeitigen Mond Phasen (Kalender - SnapShot)
Phase Datum
[Neumond] Neumond So., 12. August 2007
um 23:03:35 Uhr
[Erstes Viertel] Zunehmend erstes Viertel Mo., 20. August 2007
um 23:54:57 Uhr
[Vollmond] Vollmond Di., 28. August 2007
um 10:37:18 Uhr
[Letztes Viertel] Abnehmend, letztes Viertel Di., 04. September 2007

http://www.weltzeituhr.com/cgi-local/moon.cgi

O_Sullivan
29.08.2007, 14:19
Aaaaah. Dankeschön :knicks:

Mist, dann muss ich 14 Tage warten; ich brauch' zunehmenden Mond.

AnnaM
30.08.2007, 15:08
Die derzeitigen Mond Phasen (Kalender - SnapShot)
Phase Datum
[Neumond] Neumond So., 12. August 2007
um 23:03:35 Uhr


Und was ist um 23:03:34 Uhr und um 23:03:35???
Noch-nicht-Neumond und nicht-mehr-Neumond?

Kunigunde
03.09.2007, 17:46
Anna, erst abnehmender und dann zunehmender Mond.

O_Sullivan, da bin ich ja neugierig. Wozu brauchst Du denn zunehmenden Mond?

AnnaM
03.09.2007, 17:59
Whow, dann kann man also nur ca. 1 Sekunde lang an Vollmond, Neumond oder was auch immer leiden?

Kunigunde
03.09.2007, 18:02
wenn Du das so sagst, hört es sich recht logisch an. Dann frag ich mich bloß, warum können manche Menschen bei Vollmond nicht schlafen? Ist ja demnach nur ein kleiner Moment und kann ja nicht so schlimm sein.

Muss wohl doch anders gemeint sein.

AnnaM
03.09.2007, 18:08
Tja, diese Menschen können bestimmt auch in anderen Nächten nicht schlafen. Nur da bringen sie es nicht in Verbindung mit der Mondphase. Und wenn sie dann meinen, den Grund herausgefunden zu haben, stellt sich die Schlaflosigkeit bei Voll-, Neu- oder Sonstwasmondwie von selbst ein, nicht, weil Voll-, Neu- oder Sonstwasmond ist, sondern weil sie erwarten, nicht schlafen zu können. Ist doch alles schon untersucht.
Ich lasse allerhöchstens gelten, dass sie des Nachts vom Licht aufwachen. Aber das fällt ja schon mal weg bei Wolken und Rolläden. Ansonsten: Es ist immer derselbe Mond, egal ob man ihn ganz, halb oder gar nicht sieht. Was also bitte schön sollte für die Schlaflosigkeit verantwortlich sein?

Kunigunde
03.09.2007, 18:15
der Mond ist immer derselbe Mond :allesok:

Naja, aber mit der Erdanziehungskraft hat es ja auch zu tun.

Was Du mit dem "Nichtschlafenkönnen" sagst, kann ich bei meiner Mutter 100%ig bestätigen. Sie wartet geradezu darauf nicht schlafen zu können. Das ist doch beim Kaffee genau so. Manche können nach einer Tasse Kaffee nicht schlafen, brauchen unbedingt koffeinfreien. Und wenn man denen "richtigen" unterjubelt merken sie es auch nicht!

Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass einige wenige Menschen darunter zu leiden haben.