PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine Frage...



jeans-fan.de
28.08.2007, 16:30
.. in die Runde: Wie macht Ihr da smit zu langen Beinen bei Jeans? Abschneiden oder umkrempeln?

Mache da grade so einen neuen Job und beim Probieren kommts eben vor, dass die Hosenlänge nicht passt.

Gruss an alle

Blondine
28.08.2007, 17:37
Ab zur Schneiderin ... mit Schuhen ...abstecken, abschneiden, nähen lassen ... und zwar so, daß der untere Umschlag wieder unten dran kommt, also, das Hosenbein, nach wie vor mit dem Jeansende endet.

Gruß, B.

junifrau02
28.08.2007, 19:15
Hä? Eine Naht quer auf den Hosenbeinen, damit der ursprüngliche Saum erhalten bleibt?

Skunk
29.08.2007, 09:41
@junifrau: das nennt man Jeans kürzen mit Originalsaum (hhttp://www.hobbiefrau.com/php/detailview_artikel.php?id=155). Ist die eleganteste Variante wenn man keine Jeans in passender Länge bekommt.

junifrau02
29.08.2007, 15:27
:ooooh: Danke, aber...ich hab das jetzt mehrfach gelesen, aber mein inneres Auge kann das irgendwie nicht umsetzen.

In dem Text steht einerseits "Der Originalsaum muss rundherum erhalten bleiben, also nicht von unten einschneiden..." andererseits heißt es aber anschließend "...Nun den Saum auftrennen, und ca. ½ cm über der gesteppten Naht abschneiden..." und da fängt's bei mir schon mit dem nicht verstehen an...wie jetzt? Saum jetzt zulassen oder auftrennen? Und wenn die gesteppte Naht die Originalnaht sein soll....welchen Saum soll ich dann auftrennen? Ist doch sonst gar keiner da...und später wird's auch nicht wirklich besser :smirksmile:

Ich glaub, ich muss das mal an einer ausgemusterten Hose probieren...so Schritt für Schritt....nur durch's Lesen kapier ich gaaaar nix.

Skunk
29.08.2007, 15:52
Hier sieht man es besser: klick (http://www.hobbyschneiderin.net/portal/showthread.php?t=1008))

junifrau02
29.08.2007, 22:01
Ahhh, ok, danke :blumengabe:

Ich war im ersten Moment der Meinung, dass praktisch dieses (meist) gelbgold Genähte erhalten bleiben soll und hab mich deshalb gewundert, als es dann hieß, dass der Saum aufgetrennt wird.
"Mit Originalsaum" hieß zuerst für mich Saum plus der farbigen Naht. Und da passte dann das Auftrennen irgendwie ja nicht dazu.
Aber nachdem ich mir die Bilder vergrößert habe, kann ich's jetzt ganz gut erkennen.