PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alkoholkonsum von jungen frauen



swini
25.08.2007, 21:05
Guten Abend,

zuletzt in einer Disco, ich gehe normal nicht in Discos und in solche wie letzte Woche normal überhaupt nicht.
Aber ein Kumpel wollte dahin also bin ich mit.
Das letzte mal war ich vor fünf Jahren in einer Disco.
Aber früher war es nicht so schlimm mit den Frauen ca 20 Jahre die sich die Kante geben. Sowas war früher nicht normal.
Da waren welche dabei die haben sich die Sonderboule für Frauen (wenn der rock kurz genug war) in einem Zug gegeben und konnten noch gerade laufen. Ich ca. 90Kilo und nicht dick sondern groß und kräftig´hätte bei einer solchen Menge nie mithalten können. Das selbe bei einigen vielen. Entsprechend einfach war dann auch das kennenlernen, aber wer will sich schon mit einer benebelten auf eine Unterhaltung einlassen, dabei kommt nichts raus.
Früher war das nicht so. Bei Männer mag es schon immer so gewesen sein, aber das Frauen mittlerweile sich so dermassen die Kante geben kann doch nicht sein. Wie sollen die in Zukunft einen normalen Bezug zum Alkohol haben der ja Droge einerseits und andererseits Genussmittel sein kann.
Schlimm finde ich dabei auch die Betreiber die sich mit Gutscheinen und Aktionen (Boule gegen kurzrock) die leute wegen Gewinnen so dermassen ausbeuten. Pfui!

Violine
25.08.2007, 21:09
Aber früher war es nicht so schlimm mit den Frauen ca 20 Jahre die sich die Kante geben. Sowas war früher nicht normal.


Und ob das früher (was meinst du eigentlich mit 'früher'?) normal war!!!!

Es wurde nur nicht so extrem thematisiert wie heute.

swini
25.08.2007, 21:17
Und ob das früher (was meinst du eigentlich mit 'früher'?) normal war!!!!

Es wurde nur nicht so extrem thematisiert wie heute.

ich denke es wurde nicht soviel agressiv Werbung mit gemacht (flatrate zum saufen).
Außerdem ist es mein Eindruck und nicht von der öffentlichen Meinung beeinflusst da diese mich nicht interessiert.

Lilithblack
26.08.2007, 11:48
aber das Frauen mittlerweile sich so dermassen die Kante geben kann doch nicht sein. Wie sollen die in Zukunft einen normalen Bezug zum Alkohol haben der ja Droge einerseits und andererseits Genussmittel sein kann.

Ja, das mit dem Alkohol ist ein Problem. Aber GENERELL. Ich finde es PFUI, wenn hier Männlein und Weiblein mal wieder mit zweierlei Mass gemessen werden. Haben die jungen Männer sich besser im Griff?

Und dass es früher besser war - sagt wer?

Inaktiver User
26.08.2007, 13:28
Das Problem scheint zu sein, dass Frauen auf Gleichberechtigung bestehen: Gleiches Recht auf Lungenkrebs und gleiches Recht auf Leberzirrhose.

Männer haben sich dieses Recht schon lange genommen, und sind jetzt eher in der Lage, darauf zu verzichten.

Soweit ich es im Bekanntenkreis unserer Teenage-Kinder sehe, scheinen eher die Mädchen als die Jungen zu rauchen und sich extrem vollaufen zu lassen. Gibt es natürlich auch bei Jungs, aber subjektiv wenigher.

Und auch am Rauchertreff auf der Terrasse unseres Bürogebäudes sehe ich eine deutliche Mehrheit von (jungen) Frauen, die sich mit großem Geldeinsatz für geteerte Lungen bemühen, die Rentenkassen zu entlasten....

Ist vielleicht subjektiv, aber zumindest was ds Zahlenverhältnis der RaucherInnen auf der Terrasse angeht ganz eindeutig.

swini
26.08.2007, 17:25
Ja, das mit dem Alkohol ist ein Problem. Aber GENERELL. Ich finde es PFUI, wenn hier Männlein und Weiblein mal wieder mit zweierlei Mass gemessen werden. Haben die jungen Männer sich besser im Griff?

Und dass es früher besser war - sagt wer?

ich habe keine Wertung gemacht, bei Männers spielt Alkohol eine größere Rolle im leben als bei den Frauen.
Das ist so!
Was es früher nicht so gab waren die Angebote zum freisaufen.
Es wird alles gemacht um es Männern sagen wir mal attraktiv zu machen, also Alk und Frauen. Am liebsten wenn die Frauen auch noch betrunken sind und möglichst herumfallen. Darauf zielen die Angebote für frauen (Ermässigungen etc.) doch ab.

Nadine75
27.08.2007, 01:02
bei Männers spielt Alkohol eine größere Rolle im leben als bei den Frauen.
Das ist so!

mmmmmmm
Bei Frauen ist es nicht gern gesehen und nicht schicklich.
Bei Männern ist es die Norm und es wird gar nicht erst thematisiert. Die Kumpels haben halt einen ausgegeben usw.
Deshalb spielt bei Männern der Alkohol nicht gleich eine größere Rolle als bei Frauen.
Genauso verhält es sich bei denen die abstinent leben von allem.

Skunk
27.08.2007, 08:55
Was ist "Boule" :wie?: Ich mag nicht dumm bleiben!

Danke.

Inaktiver User
27.08.2007, 10:33
Im Zusammenhang mit dem Thema tippe ich mal auf "BoWle" :zwinker:

Blondine
27.08.2007, 16:35
Boule ist dieses Spiel mit den harten silbernen Kugeln ... wie Boccia ... vermutlich bekommen die Damen eines geschenkt und dürfen damit die Bowle zerdeppern ... oder sie zum Testen ob sie noch nüchtern sind, nur wer das Schnapsstamperl auf 5 Meter noch trifft, darf weiterbechern

Gruß, B.

Tabea
27.08.2007, 16:42
Weils so schön passt, auch an dieser Stelle nochmal klick... (http://www.youtube.com/watch?v=szixxnFuqy0)