PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und das nächste Handyproblem: Ungenügende Beratung



RockingGirl86
10.08.2007, 18:04
Hallo!

Seit ca. 3 Jahren habe ich bei o2 einen Vertrag. Zunächst hatte ich den normalen Genion-Vertrag. Die Beraterin im o2-Shop empfahl mir, das active 100-Paket zu wählen. Ich schloss dieses ab! Ich habe ihr sämtliche Fragen gestellt, was für Vor- und Nachteile dieses Paket hat. Sie sagte mir lediglich, dass ich 100 SMS und 100 Gesprächsminuten frei habe!

Diesen Vertrag habe ich jetzt seit ca. 3 Monaten. Mir fiel auf, dass meine Handyrechnung von anfänglich 70 € (mit dem active-Paket) auf mittlerweile über 200,00 € angewachsen ist!!! Das, obwohl ich nicht sonderlich mehr telefoniere als sonst! Die Kosten für SMS haben ca. 20,00 € betragen... Ich zahle 30,00 € Grundgebühr - ok, weiter nicht schlimm. ABER: Ich habe die Minuten zusammengerechten, die angeblich frei sind. Ich kam nicht auf 100 Minuten, sondern lediglich auf 79 Minunten. Bei der o2-Infohotline sagte man mir, dass es sich hierbei um einen 60/10 Takt handelt, sprich jeden angefangen Minute als eine ganze berechnet wird!

Das wurde mir NICHT gesagt bei Vertragsabschluss! Ich finde das eine Sauerei! Wozu zahl ich 30,00 € Grundgebühr, wenn ich mit dem anderen Vertrag doch billiger kommen würde?? Das Umstellen auf den alten Vertrag kostet ca. 50,00 €! Kann ich da irgendwas machen? Ich finde, man hätte mir das Vertragsabschluss sagen müssen! Pure Abzocke nenn ich das!

Inaktiver User
10.08.2007, 20:08
Oh menno, ich hab mich schon so geärgert :knatsch: bei der Beratung im hiesigen vodafone-laden, dass ich Dienst-und Privathandy schon länger auf Tchibo Prepaid umgestellt habe.Der Tarif ist wenigstens übersichtlich und durchschaubar. Ist aber auch O2, oder? :ooooh: .
Aber das nur am Rande.

In deinem Fall würde ich einen Brief direkt an 02 schicken, die Situation schildern und darum bitten, dass sie dich auf Kulanz-Ebene wieder ohne Zusatzkosten in den alten Vertrag lassen.
Über die *Beratung* würde ich mich beschweren.

Bei Vodafone hat mir so ein Schreiben mal geholfen, dass ich kündigen konnte, obwohl ich die Frist um ein paar Wochen verbaselt hatte.

Ach, und dass wie im anderen thread beschrieben, die Handys kaputtgehen, kurz nachdem Vertrag und Garantie abgelaufen sind, ist mir und diversen Bekannten und Kollegen auch schon aufgefallen.:knatsch:

Trotzdem schönen Abend:blumengabe:
tiffany

te.kiel.a
10.08.2007, 20:48
60/10-Taktung bedeutet, dass die erste Gesprächsminute voll berechnet wird (auch wenn das ganze Gespräch nur 3 Sek. dauert), alles nach der ersten Minute wird im 10-Sek.-Takt abgerechnet. Liegt es unter Umständen an den Minutenpreisen? Sind die höher als vorher? Evtl. gibt es auch andere Zeitzonen. Gibt es bei o² nicht so eine tolle Flat? Vielleicht kannst du wechseln, wenn du dich vehement genug beschwerst. Viel Erfolg dabei!

RockingGirl86
10.08.2007, 23:38
So, Beschwerdebrief wäre geschrieben. Mal schauen was zurückkommt.

Ich glaube allerdings nicht, dass sie die ganze Sache auf irgendeiner Kulanzbasis abhandeln wollen...

Es ist doch immer dasselbe mit den Anbietern. Wenn du kündigst, dann kommen die "tollen Angebote".

Mit Kündigung hab ich jetzt mal noch nicht gedroht. Aber sollten sie nicht dazu bereit sein, auf einer Kulanzbasis abzuhandeln, werde ich zum nächstmöglichen Termin kündigen und den Anbieter wechseln... Mal schauen was dann kommt...