PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Handy Problem



-uma-
09.08.2007, 14:14
Mein Handy hat seit ein paar Tagen Macken - wenn ich jemanden anrufe höre ich nichts, kein Freizeichen, keine Stimme, nichts. Der Anruf erfolgt aber definitiv und Netz habe ich auch, liegt also sicher am Gerät. Werde ich angerufen, dann ist alles i.O. Nun ist das Problem, dass ich meinen Vertrag zum 16. August gekündigt habe, da läuft er aus und ich wechsele zu einem Anbieter ohne neues Handy. Was mache ich denn nun ? Erstattet mit Debitel das Handy, kann ich es zur Reparatur geben, obwohl ich nur noch 7 Tage unter Vertrag bin ? Oder gibts da kein entgegenkommen ?

Inaktiver User
09.08.2007, 14:52
Einfach mal so ins blaue:

Hast du das kaputte handy schon mal einfach nur mit einer anderen SIM-Karte benutzt?
(Einfach eine beliebige Karte ausleihen und mal reinstecken.)

möglicherweise liegt es ja gar nicht am Gerät...

Edelherb
09.08.2007, 14:52
Erstattet mit Debitel das Handy, kann ich es zur Reparatur geben, obwohl ich nur noch 7 Tage unter Vertrag bin ? Oder gibts da kein entgegenkommen ?

Wie alt ist das Handy, gibt es Garantie? Garantie ist ein Recht, das hat mit Deiner Vertragslaufzeit nichts zu tun. Ohne Garantie mußt Du zahlen. Entweder für eine Reparatur oder ein neues (ggfs. gebrauchtes) Handy.

Grüße,
Edelherb

-uma-
09.08.2007, 14:57
Einfach mal so ins blaue:

Hast du das kaputte handy schon mal einfach nur mit einer anderen SIM-Karte benutzt?
(Einfach eine beliebige Karte ausleihen und mal reinstecken.)

möglicherweise liegt es ja gar nicht am Gerät...

andere sim-karte habe ich noch nicht probiert. ich hatte ja empfang - woran könnte es sonst liegen, wenn nicht am gerät selbst ? und wenn ich angerufen werde, funktioniert alles ...

-uma-
09.08.2007, 14:58
Wie alt ist das Handy, gibt es Garantie? Garantie ist ein Recht, das hat mit Deiner Vertragslaufzeit nichts zu tun. Ohne Garantie mußt Du zahlen. Entweder für eine Reparatur oder ein neues (ggfs. gebrauchtes) Handy.

Grüße,
Edelherb

handy wird nächste woche 2 jahre alt und genau an dem tag läuft mein vertrag aus. sicher ist eine garantie da, aber ich befürchte mal, dass debitel nein sagt, da ich den vertrag gekündigt habe ....

Inaktiver User
09.08.2007, 15:04
andere sim-karte habe ich noch nicht probiert. ich hatte ja empfang - woran könnte es sonst liegen, wenn nicht am gerät selbst ? und wenn ich angerufen werde, funktioniert alles ...

Am Anbieter!
Der könnte dir (Theoretisch) ausgehende Anrufe sperren, könnte ja bei einer Eintragung in deinen Vertragsdaten (also die Kündigung!) "versehentlich" passiert sein!


wegen der garantiefrist:
Natürlich können die dir das im laden erzählen, aber die Garantiefrist hat NICHTS mit der Kündigung zu tun, und die Müssen es nehmen.
Wenn die garantie 2 Jahre gilt, und sie es nicht annehmen wollen, lass einfach mal nebenbei irgendein gemurmel von "verbraucherschutz" und "melden" fallen, dann sollte es klappen.

Edelherb
09.08.2007, 15:05
handy wird nächste woche 2 jahre alt und genau an dem tag läuft mein vertrag aus. sicher ist eine garantie da, aber ich befürchte mal, dass debitel nein sagt, da ich den vertrag gekündigt habe ....

Garantie - bzw. genauer die Gewährleistung - ist ein Recht! Da dürfen sie nicht nein sagen. Die es Gewährleistung mindestens 2 Jahre geben muss, würde ich mal ganz schnell hingehen, bevor die um sind.

Grüße,
Edelherb

-uma-
09.08.2007, 15:15
ui, eine sperrung habe ich jetzt nicht bedacht ... aber es ist ja so, dass der andere mich hört, nur ICH höre nichts !!!! ich wähle, sehe dass ich empfang habe und höre nichts !!! später sagt man mir, ich wäre zu hören gewesen - das ist doch nicht normal ??? wenn ich einen anruf bekomme, funktioniert alles einwandfrei !

Xaverius
09.08.2007, 20:16
ui, eine sperrung habe ich jetzt nicht bedacht ... aber es ist ja so, dass der andere mich hört, nur ICH höre nichts !!!! ich wähle, sehe dass ich empfang habe und höre nichts !!! später sagt man mir, ich wäre zu hören gewesen - das ist doch nicht normal ??? wenn ich einen anruf bekomme, funktioniert alles einwandfrei !

Genau das habe ich auch im Bekanntenkreis schon mehrfach gehört.
Entweder funktioniert das Handy nicht, oder das Gerät saugt die Akkus gnadenlos leer, auch neue Akkus, wahrscheinlich durch einen eingebauten Widerstand.

Ein Subventioniertes Handy ist eben auch ein Handy mit "Branding" auch in der Software. Bei Fahnenflucht werden die Handys auf defekt geschaltet... (Meine Vermutung, noch nicht bewiesen. Aber auffälig häufig zum Vertragsende im Bekanntenkreis beobachtet)

Wmfreundin06
10.08.2007, 08:12
Hallo uma,

auch wenn hier einige an eine Verschwörung des Netzbetreibers denken, es gibt auch die Möglichkeit eines Defektes.

Exakt das gleiche Problem hatte ich nämlich voriges Jahr mit meinem Handy (mitten während der Vertragslaufzeit :smirksmile: ) - d.h. ich wurde gehört, habe aber selbst keinen Ton vernommen.
Es stellte sich als Feuchtigkeitsschaden heraus. Solche Schäden sind laut Auskunft des Servicemitarbeiters beim Reparaturdienstleisters sehr häufig und haben auch in den letzten Jahren zugenommen (je empfindlicher die Handys - desto anfälliger sind sie). Dein Handy muss dazu auch keineswegs in der Waschmaschine gelandet sein - ein Tag in einer im Platzregen nass gewordenen Tasche oder ein paar Mal telefonieren am Meer z.B. kann schon ausreichend dafür sein, dass Kondenswasser in das Gerät eindringt (so wurde es mir erklärt).
Und na klar: solche Schäden sind ausdrücklich von der Gewährleistung ausgeschlossen :knatsch: . Die Reparatur war in meinem Fall jedoch günstiger als ein Neugerät (ca. 35 Euro) und daher solltest du auf jeden Fall erstmal nachfragen, was bei dir Sache ist.

LG wmfreundin06

Asphaltblume
10.08.2007, 11:55
Der Feuchtigkeitsschaden wird übrigens anhand eines speziellen Papiers nachgewiesen, das sich bei Kontakt mit Wasser verfärbt - so eine Art Konfetti, der im Gerät angebracht ist. Und weil Feuchtigkeitsschäden die häufigsten und von der Garantie ausgeschlossen sind, kann man solche Konfettis auch kaufen, quasi als Ersatzteil... legal ist das natürlich nicht, sich damit die Garantie zu erschleichen.

Jonas
10.08.2007, 13:30
es mag ein bisschen albern klingen, aber hast du mal einen "Neustart" versucht?
Ich hatte ein ähnliches Problem (ich wurde gehört, konnte aber selbst nichts hören) mit dem Firmenhandy, das immer angeschaltet ist.
Nachdem ich schon ein Ersatzgerät in Auftrag gegeben hatte, schaltete ich das Teil einmal aus und wieder an, und die Tröte funktionierte wieder tadellos (und das bis heute).

Einen Versuch (geht ja fix) isses vielleicht wert.

-uma-
10.08.2007, 14:15
Jonas, "Neustart" ????? Du meinst das Handy aus- und dann wieder anmachen - aber klar ! Bin ja jetzt nicht so ein viel-Telefonierer, dann hätte ich das sicher auch schon eher gemerkt -das Seltsame ist, dass es ja nicht IMMER ist. Ich kapiers nicht.

Wohin würdet ihr euch damit wenden - zu Debitel, in den Shop, die Hotline ???

Edelherb
10.08.2007, 14:41
Erstmal in den Shop latschen, wenn Du es dort gekauft hast. Und dann nicht abwimmeln lassen. :freches grinsen:

-uma-
10.08.2007, 19:36
Naja, war kein Debitel-shop - ein Media Markt wo ich dann auch Debitel Handys bekam - trotzdem da hin ? Oder mal in einen debitel shop ?

Und ja, ich kann seeeeeehr stur sein ;-)

Edelherb
10.08.2007, 22:11
Naja, war kein Debitel-shop - ein Media Markt wo ich dann auch Debitel Handys bekam - trotzdem da hin ? Oder mal in einen debitel shop ?

Und ja, ich kann seeeeeehr stur sein ;-)

Einfach dahin, wo Du es gekauft hast.

Sehnsuchtsvolle
10.08.2007, 22:22
Mir ist auch schon ein Handy kaputt gegangen, nur wenige Wochen vor Garantieende und das war kein Problem. Ich glaube auch aus eigener Erfahrung und der anderer nicht, dass die defekten Mobilfunkgeräte überprüft werden, vielmehr scheint es so zu sein, dass es noch genug auf Lager gibt, die dann versandt werden. Das macht auch Sinn, denn ein zwei Jahre altes Modell kauft doch eh keiner mehr! Ich gab mein Gerät im Shop ab und hatte bereits zwei Tage später per Post ein Neugerät in den Händen, da kann schon rein zeitlich keiner nachgeschaut haben, ob der Defekt nun mein Verschulden war oder nicht.

Lizzie64
10.08.2007, 22:27
Jonas, "Neustart" ????? Du meinst das Handy aus- und dann wieder anmachen - aber klar ! Bin ja jetzt nicht so ein viel-Telefonierer, dann hätte ich das sicher auch schon eher gemerkt -das Seltsame ist, dass es ja nicht IMMER ist. Ich kapiers nicht.

Wohin würdet ihr euch damit wenden - zu Debitel, in den Shop, die Hotline ???

hallo uma!

wenn es wirklich an der hardware, also am gerät liegt, hat debitel nichts damit zu tun, die sind lediglich dienstanbieter. ich würde in den shop gehen, in dem du das handy gekauft hast und erst mal nachfragen, ob dieses problem bei dem modell häufiger vorkommt.

-uma-
11.08.2007, 14:59
also : heute morgen war ich bei mediamax, wo ich das handy vor zwei jahren gekauft habe. dort habe ich das problem geschildert, man war sehr nett zu mir, hat mir bestätigt dass es ein geräte-problem ist, die ohrmuschel (?) wäre defekt. das würde schon mal vorkommen. problem an der sache ist, das handy ist von samsung. und samsung würde auf die geräte nur 1 jahre garantie geben !!!! heißt, ich bin ein ganzes jahr zu spät ! nokia wäre bis vor ca 3 jahren ebenfalls nur mit einem jahr garantie, neuerdings eben auch zwei jahre. heißt für mich ich könnte das handy zur reparatur einschicken, auf eigene kosten natürlich. die werden auf mind. 35 bis 50 euro geschätzt :-( der nette verkäufer hat mir die lautsprecher funktion gezeigt, die noch funktioniert. ich werde mir demnächst ein günstiges handy suchen oder bei freunden nach einem gebrauchten fragen.
danke trotzdem für eure tipps, auch wenns leider nicht viel geholfen hat.

Edelherb
11.08.2007, 21:32
Es gibt seit dem 1.1.2002 eine gesetzliche Garantiefrist von (mind.) 2 Jahren. Daran haben sich alle zu halten, die hier verkaufen, auch Samsung. Der Verkäufer muss schlecht informiert gewesen sein.

Bzw. das, worum es Dir hier geht, ist genau genommen die Gewährleistung - Garantie ist etwas umfassender als Gewährleistung. Selbst wenn Samsung nur ein Jahr Garantie geben würde, müssen sie jedenfalls zwei Jahre Gewährleistung geben und Dein Handy reparieren oder austauschen. Kann man z.B. hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung) nachlesen.

Geh nochmal hin und mach Terz.