PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dresden im August



Inaktiver User
26.07.2007, 23:02
Hallo,

ich habe mich heute spontan entschlossen, mit meinem Mann einen Wochenendtrip nach Dresden zu unternehmen, und zwar vom 10. bist 12. August.

Nun kennen wir uns aber beide dort überhaupt nicht aus, waren noch nie dort, und außer Zwinger und Semper-Oper, die man ja wohl unbedingt mal gesehen haben muss (wirklich?), weiß ich noch nicht so recht, was man sich in Dresden noch alles anschauen kann. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Ein paar Hintergrundinfos: Hotel im Zentrum ist gebucht, wir sind beide Mitte 40, also In-Discos für die Samstag-Abend-Gestaltung eher uninteressant, aber wir hätten gerne Tips für Samstag 11.8., je nach Wetter (weiß man ja heutzutage nie ob es heiß oder kalt wird) für drinnen (Museen, Ausstellungen) und draußen.

Und was ich unbedingt gerne machen würde: am Sonntag lecker und ausgiebig brunchen (feiere da nämlich meinen 44. Geburtstag:smile: ) Entweder auch in der Innenstadt oder gerne auch etwas außerhalb, da wir danach sowieso zurück nach Hause fahren (via Elbsandsteingebirge, also wenn außerhalb dann in diese Richtung).

Wäre schön, wenn ich durch Eure Hilfe ein unvergessliches Wochenende erleben könnte....

Liebe Grüße
pudelnudel

Datakrfj
27.07.2007, 10:40
Schau mal in diesem Strang (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=54445&highlight=dresden), ich denke, da wirst Du bestimmt fündig. :blumengabe:

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß. Ich war Ende Juni da und war einfach vollkommen hingerissen von der Stadt! :liebe:

Inaktiver User
27.07.2007, 12:20
Hallo Datakrfj (was für ein nick :freches grinsen: )

ganz lieben Dank für den Link, da waren ja wirklich einige gute Tips drin. Werd übers Wochenende mal alles im Internet anschauen und mir dann das Beste rauspicken. Wahrscheinlich reichen uns die zwei Tage Aufenthalt gar nicht. Hab bis jetzt von allen, die schon mal in Dresden waren, nur Begeisterung über diese schöne Stadt gehört. Aber dann fahren wir einfach noch ein zweites oder drittes Mal hin...:smile:

Viele Grüße
pudelnudel:blumengabe:

Datakrfj
27.07.2007, 12:54
Gern geschehen! :blumengabe:

Du kannst mich auch gerne Data nennen, da ist einfacher! :freches grinsen:

Zwei Tage sind wirklich zu kurz. Wir waren drei Tage da und das war auch bei weitem viiiiel zu kurz. Man kann sich höchstens einen kleinen Überblick verschaffen und sich sagen: Hier will ich unbedingt nochmal her.

Sealove
28.07.2007, 14:40
Hallo Pudelnudel (auch sehr interessanter Nick ;-)),

Dresden ist wunderschön, deshalb hier ein paar Tipps von mir:

(1) Stadtrundfahrt bzw. -rundgang machen. Die DVB bietet z.B. sehr schöne kombinierte Touren an, sogar mit Bergbahnfahrt oder Fahrt mit dem Elbdampfer.

(2) Mit dem Elbdampfer fahren. Z.B. zum wunderschönen Schloss Pillnitz oder in die andere Richtung nach Radebeul und Meissen Porzellan und Weinberge + köstlichen sächsischen Wein).

(3) Das Grüne Gewölbe im Dresdner Schloss anschauen (Schatzkammer Augusts des Starken). Wenn Ihr keine Tickets mehr für das sog. Historische Grüne Gewölbe (früh anstellen!) bekommt, dann geht in das Neue Grüne Gewölbe. Der Name ist irreführend, hier stehen mindestens genauso schöne Schätze. Das wird bloß bei dem Hype um das wiedereröffnenete Historische GG an den Rand gedrängt.

(4) Schön und vor allem lecker brunchen kann man Sonntags im Steigenberger Hotel de Saxe direkt am historischen Neumarkt mit schönem Blick auf die daneben stehende Frauenkirche. Am besten vorher Plätze reservieren!!!

(5) Frauenkrche angucken. Das Haus ist täglich für Besucher geöffnet. Am besten auf der Website die Öffnungszeiten raus suchen.

(6) Die Brühlsche Terasse ist immer toll, wenn man das erste Mal in DD ist und den traumhaften Blick auf die Elbe und die Altstadt haben will!!!

(7) Wenn Zeit ist, dann einen Abstecher in die Dresdner Neustadt machen (Neustädter Elbseite). Das ist das sog. Szeneviertel der Stadt - tolle Kneipen und Restaurants, individuelle Läden, Künstler, Galerien etc. Ist eigentlich ein Muss...

(8) Exklusiv shoppen und speisen kann man auf der Königsstraße, auch auf der Neustädter Elbseite. Wenn also das nötige Kleingeld vorhanden ist... ;-)

Hab gern noch mehr Tipps, höre an dieser Stelle aber erst mal auf. Wenn Du also noch Fragen hats, dann melde dich...


Liebe Grüße

Sealove

vanessa08
29.07.2007, 22:10
hallo Pudelnudel!:blume:
Wir hatten 4 schneefreie Tage im Januar in Dresden

ich finde u.a. die Pfunds-Molkerei und das blaue Wunder auch sehenswert,
wir hatten ein 24 Stunden- Rundfahr-Ticket,
da kannst du an allen markanten Punkten aussteigen und mit anderen Bussen weiterfahren oder zwischendurch ein Stück zu Fuß zurücklegen.
Wir haben in der Altstadt gewohnt und viel zu Fuß machen können.
Abends gibt es einen Rundgang mit einem Nachtwächter.
Z.B.
Uns hat die Frauenkirche abends beleuchtet besser gefallen als bei Tageslicht.:blume:

:blume: Wir waren vor Jahren schon mal zweieinhalb Tage im Oktober dort - Altweibersommerwetter, da haben wir eine lange geführte Tour ab 10Uhr durch die Stadt bis nach Pillnitz mitgemacht.
Es war einfach toll! Das haben wir nie bereut.
Anschließend sind wir Richtung Bastei gefahren auf dem Weg nach Prag.

In Meissen waren wir noch nie, das werden wir beim nächsten Mal einplanen.:blumengabe:

chamomilla
31.07.2007, 10:46
Hallo
wir waren in Juni dort ,außerdem was schon empfohlen wurde :
an dem Blauen Wunder ist eine Bergschwebebahn ,tolle Aussicht über ganz Dresden,Festung Königstein in Königstein ,1-2 Stunden solltet ihr aber einplanen mit toller Aussicht über das Elbtal und in Dresden-Reick ist recht neu das Panometer ,steht in den Stadtführern noch nicht drin.Ist eine tolle historische Panoramaansicht von einer Plattform(www.panometer.de),außerdem hat uns der botan.Garten noch gut gefallen.
Uns hat Dresden so gut gefallen ,wir wollen nochmal hin.
Viel Spass

Inaktiver User
15.08.2007, 11:06
Hallo,
danke an alle für die vielen Tips. Inzwischen ist das Wochenende in Dresden vorbei und es war wunderschön:smile:
Wir haben uns die Füße wund gelaufen, aber es hat sich gelohnt:freches grinsen:
Und wir haben uns entschlossen, solche Städtetrips öfters zu machen, im nächsten Jahr steht Salzburg an. Ich weiß ja jetzt, wo man Insider-Tips bekommt...

Einen schönen Rest-Sommer wünscht Euch
pudelnudel:blumengabe: :blumengabe: :blumengabe: