PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnschmuck



Cyberchen
24.07.2007, 15:27
Liebes Forum,

ich möchte meine Zähne, oder besser gesagt, einen Zahn, mit einem Steinchen verschönern lassen. Da ich zzt. sowieso bei meinem Zahnarzt in Behandlung bin, hab ich ihn gefragt, ob er das machen kann. Antwort: Ja, aber erst in frühestens 3 Wochen, wenn die jetzige Behandlung abgeschlossen ist. Davon abgesehen, das ich keine Lust habe, noch mind. 3 Wochen zu warten (jaja, das ist ne schlechte Angewohnheit von mir ), verstehe ich das nicht ganz. Denn in Behandlung ist ein Backenzahn ganz hinten - und das Steinchen soll ganz nach vorne auf einen Schneidezahn.

Ich hab nun gestern den Termin für in 3 Wochen gemacht. Aber innerlich ärgere ich mich darüber.

Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, warum ich noch warten soll/muss? Oder kann ich den ZA nochmal anrufen und darauf bestehen, dass das früher gemacht wird? Immerhin bezahle ich das ja auch mit teurem Geld, ist also so ne Art Dienstleistung. Oder gehe ich direkt zu einem anderen ZA?

Ungeduldige Grüße,
vom cyberchen

playlady
24.07.2007, 17:41
hallo cyberchen,
vielleicht denkst du mal darüber nach, dass der ZA auch noch andere patienten hat und kein früherer termin frei war.
die behandlung dauert auch sicherlich nicht nur 5 minuten und das muss dann schon geplant werden.

liebe grüsse
playlady

Cyberchen
25.07.2007, 08:59
Hallo @playlady,

ich war vorgestern bei ihm zur Behandlung und Zeit hätte er da gehabt. Ich hätte auch früher einen (Behandlungs-)Termin bekommen können - nur eben nicht für das Steinchen.

Naja, gestern hat sich die Sache sowieso geklärt: Die Praxis hatte keine Steinchen mehr, die mussten erst bestellt werden.
Nun habe ich einen Termin für nächste Woche - und freu mich drauf.

LG,
cyberchen

Orange
25.07.2007, 09:08
Das hätte er doch sagen können, oder? Ist ja kein Thema, eine solche Erklärung versteht doch jeder...

Cyberchen
25.07.2007, 09:21
Hallo @Orange,

ja, eben! Ich wundere mich auch ein wenig. Ich habe mir nämlich schon Gedanken gemacht, ob das Anbringen eines Steinchen doch aufwändiger und gefährlicher ist als ich dachte und deswegen bei einer bestehenden Behandlung nicht durchgeführt werden sollte.

Aber dem ist nicht so, wie ich gestern erfahren habe. Alles ganz easy und ungefährlich - der Stein kann also kommen!