PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extrem trockene Augen



Inaktiver User
20.07.2007, 13:42
Hallo,
mein Freund hat jetzt schon über einen längeren Zeitraum extrem trockene Augen. Der Arzt meint, man könne daran nichts ändern. Er tropft sich nun ständig Augentropfen ins Auge und ist sehr beeinträchtigt von der Trockenheit.
Weiß jemand von Euch eventuell noch etwas, was man tun könnte? Ich wäre für jeden Tipp dankbar.
Ashka

Sillicea
20.07.2007, 13:51
Die Ursache ist zuviel Stress und dass man zuwenig Flüsigkeit zu sich nimmt. Also das Übliche, Wasser, Wasser ,Wasser, Milch , Saft, Kaffee, Wein etc zählen nicht.

Lass Dich mal über Schüsslersalze beraten, gegen trockene Augen gibt es auch das passende Mineral, ich weiß aber im Moment nicht mehr welches.

Inaktiver User
21.07.2007, 11:11
mal vom zu viel vorm TV oder PC sitzen abgesehen, ist dies auch oft ein vitaminmangel oder eine nebenerscheinung einer ganz anderen erkrankung im anfangsstadium, diabetes glaub ich wars ! google doch mal....

Sillicea
21.07.2007, 13:49
Hallo,
Der Arzt meint, man könne daran nichts ändern. Er tropft sich nun ständig Augentropfen ins Auge

Das hab ich ja völig übersehen! Ganz falsch und schadet eher noch, denn wenn das Auge ständig künstlich feuchtgehlaten wird, wieso sollte es dann auch selber Tränenflüssigkeit produzieren!?
Die Selbstregulierung sehtz völlig aus.
Wenn schon Tropfen, dann die, die die Kontaktlinsenträger auch nehmen, Kochsalzlösung, und auch die nur ab und zu bei Überanstrengung wie zB PC-Arbeit - aber keine mediznischen Tropfen!

Megzi
22.07.2007, 11:56
Hallo,

ich habe auch ständig sehr trockene Augen, wobei das bei mir durch ein Schilddrüsen-Hashimoto kommt. Trockene Augen können viele Ursachen haben, unter anderem auch zB. von einer Schilddrüsenunterfunktion herrühren oder auch Nebenwirkungen von Betablockern sein.

Ich stimme absolut nicht mit Sillicea überein, dass zu viel Tropfen schadet. Wenn der Abfluss der Tränenflüssigkeit gestört ist, kann man da nix mehr anregen bzgl Produktion des natürlichen Tränenfilms. Das Auge produziert ja meistens, aber der Abfluss ist eben gestört und anstatt im Auge zu bleiben, fließt die Flüssigkeit direkt ab.

In der Sicca-Sprechnstunde der Augenklinik sagte man mir, ich solle viel trinken (was ist egal, Hauptsache rein damit ;-) ) , regelmäßig Augentropfen benützen (Gele sind wohl besser, muss man austesten was man lieber mag) und bei Bildschirmarbeit den Augen öfters eine Pause gönnen. Wichtig ist auch, die Augen gut zu pflegen, vor allem die Lidränder. Abends wurde mir empfohlen eine Augencreme zu nehmen, und von der Creme auch die Lider mitzupflegen da nachts die Tränenproduktion gleich null ist.

Gute Besserung an deinen Freund,

Andrea

Inaktiver User
31.07.2007, 10:11
Danke für all die TIpps. Von den Augenärzten wurde ihm dringend geraten die künstlichen Tränen zu benutzen, da man andernfalls sehr leicht Infektionen bekommen könne. Ich habe schon ein paar homöopathische Mittel ergoogelt und hoffe, dass das ein wenig hilft. Wer noch mehr Tipps hat, bitte schreiben. Danke.

Reina
01.08.2007, 21:13
Hi!

Ich habe auch trockene Augen.. ich benutze Tropfen ohne Konsevierungsstoffen (Hat meine AÄrztin empfohlen)

Die Fläschchenen sind sehr groß! es gibt 2 Marken. Eine Kostet 6 Euro, die andere kostet 12 Euro.. Ich nehme die erste, das die andere teuer ist und ich keinen Unterschied zwischen Beiden gemerkt habe..

Wegen der Schilddrüse..ja das ist auch wichtig.. sollte unbedingt kontrolliert werden..

Inaktiver User
11.08.2007, 14:20
du kannst dir auch homöopathische augentropfen kaufen - in der apotheke- sie heißen "euphrasia"- haben keine nebenwirkungen und auch keinen gewöhnungseffekt, ich find die echt klasse und nehm sie oft im winter, dann hab ich auch mal ab und zu trockene, gereizte augen aufgrund heizungsluft und computer...

l.g. kasi

Cory
04.10.2007, 23:57
Hi,

ist zwar schon etwas alt, aber dennoch:

Trockenes Auge ist ein sehr komplexes Thema, in das ihr euch mal reinlesen solltet.
Im Internet gibt es massig Infos.
Die gründe für ein trockenes Auge sind beinahe so vielschichtig wie die für Kopfschmerzen, daher ist es in vielen Fällen nicht herauszufinden woran es liegt.
Gestörter Abfluß wie schon genannt kann sein, ist aber eher selten. Bei ganz schlimmer Trockenhait können einem sog. plugs in den Tränenabflußkanal gesetzt werden. Die gibt es als vorübergehende oder bleibende Variante.
Man sollte sich dabei aer vor Augen halten, daß dann auch die Keime länger im Auge bleien und eine vermehrte Gefahr zu Entzündungen gegeben sind.
Die ist aber auch beim unterversorgten Auge immer gegeben.
Daher sind Tropfen unerläßlich. Daß sich das Auge daran gewöhnt ist nicht richtig und bereits erwiesen.
Das hat die Forschung bereits alles durchgekaut.
Eine Zeitlang hat man deshalb Tropfen getestet, die das Auge reizen sollten, damit mehr Tränenflüssigkeit gezeugt wird.
Hat aber mehr Schaden angerichtet als es gebracht hat.
Wenn mein Auge mal massiv trocken ist un ich dann nicht tropfe entzündet es sich. So einfach ist das...

Die Gründe können sein:
Ernährung
Trinken
hormonell
Vitamine
Schlaf... ganz wichtig bei mir.
Zugluft
Allergie
Neurodermitis
Sonne
Rauch
Medikamente
Ozon
Hitze
Kontaktlinsen
Kosmetik
Schilddrüsenerkrankung
Rheuma

bei einigen wird schlichtweg zu wenig Flüssigkeit erzeugt, bei anderen widerum ist ie Zusammensetzung des Tränenfilmes nicht optimal. So kann z. B. nicht genügend fett drin sein, so daß die Tränenflüssigkeit zu schnell verdunstet.

Ich habe alles mögliche testen lassen und weiß nicht, woran es bei mir liegt. Es gibt Faktoren, die es begünstigen und verschlechtern. Seit ich keine Kontaktlinsen mehr trage ist es aber besser geworden, trotz Operation.

Worauf Du aber auf jeden Fall achten solltest ist, daß er keinen "Weißmacher" tropft. Die verschlimmern nur noch alles.
Und wenn er dauerhaft tropft sollten die Tropfen ohne Konservierungsmittel sein.

Hylocomod oder Biolan hat mir sehr geholfen. Biolan ist aber sehr teuer, Hylocomod im Verhältnis billiger, da es keine Einzeldosen sind.
Es git auch ein Produkt von Tetesept in den üblichen Drogerien. Ist nur die Hälfte drin, kostet aber auch nur die Hälfte und wer wenig tropft für den macht es Sinn.

Gute Besserung