PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kämpfen? Ja! Alleine? Nein!



sonja79
14.07.2007, 17:39
Hallo !
Ich heiße Sonja und bin 27 Jahre alt.
Ich bin 1,73 cm groß und wiege leider 87 kg.
Ich würde gerne 12 Kg abnehmen. Mancher denkt vielleicht, was dann ist sie ja immer noch ziemlich dick. Ehrlichgesagt, mein Ziel ist es kein Hungerhacken zu werden.Ich persönlich mag mich leiden, wenn ich 75 Kg wiege:smile:
Mein persönliches Ziel ist es langsam und gesund abzunehmen.
Ich möchte keine Chrachdiät. Ich möchte lernen mich gesund und bewust zu ernähren. Hierzu lese ich nicht nur die Brigitte Diät sondern noch ganz andere Bücher. z.B. von Dr. Brocker. Ich bschäftige mich mit Vollwehrternährung.
Außerdem fange ich jetzt ein bewustes Training bei Sportspass an.
Ich würde mich sehr doll freuen, wenn mir Menschen schreiben würden und wir uns gemeinsam austauschen könnten, über Probleme beim Abnehemen, Rezepte usw..
Ganz liebe Grüße Eure Sonja

Australiangirl
14.07.2007, 22:03
Hallo Sonja!!!

So ist es recht... Hab mich auch ähnlich gefühlt. Anfang Januar hatte ich dann meine Höchststand an Gewicht bei 85,1 kg und da hatte ich die Schnauze voll... bin 1.80 groß und 24 Jahre alt. mittlerweile wiege ich 79,1 kg. Hab die Brigitte Diät angefangen und hab mein Sportpensum auf 5 mal die Woche aufgestockt... Auch heute noch esse ich viel aus der BD, oder stelle mir einfach selbst solch leckere Rezepte zusammen, denn mein Ziel sind 74 kg... Dann ist alles wieder easy...

So, das wars auch schon von mir...

LG Australiangirl:liebe:

wavy
15.07.2007, 19:06
Hallo Sonja,

in dem Thread, wo ich sonst schreibe, ist im Moment recht wenig los. Deswegen würde ich auch gerne hier ab und zu mal was schreiben.

Ich bin 168cm groß und habe letztes Jahr noch 83kg auf die Waage gebracht (und da waren kleine noch höhere Stände nicht berücksichtigt). Im Januar habe ich dann mit 81,4kg die Brigitte-Diät gestartet. Am Anfang lief es super, aber dann fehlte mir die Disziplin, immer kcal zu zählen. Ich bin dann im April zu WeightWatchers gegangen und habe seitdem noch einiges abgenommen. Jetzt sind es fast 10kg. :liebe:
Mir fällt es leichter, Punkte zu zählen, als kcal. Ist einfach übersichtlicher und die wöchentlichen Treffen sind eine Supermotivation.

Eigentlich bin ich ernährungsmäßig super informiert, da ich als Hauptfach Gesundheit unterrichte und da gehört Ernährung natürlich dazu. Aber das ganze Wissen nützt leider nichts, wenn man es nicht umsetzt. :zwinker:

Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Erfolg und dass du die beste Ernährungsform für dich findest.

Grüße

wavy

Lizzi82
16.07.2007, 12:28
Ich würde auch gern mitmachen weil mein alter Thread nach etwa zwei Monaten komplett eingeschlafen ist...

Ich bin 24 und 1,86 m groß, mach BD schon seit Mitte April, hab dazwischen aber lange Strecken über wieder normal gegessen *schäm* und deshalb erst 3 kg abgenommen. Ist aber auch in Ordnung so, jetzt hab ich ca. 72 kg (war schon auf 70 unten vor 6 Wochen) , würde aber gerne irgendwo um die 65 kg hinkommen weil ich mich da am wohlsten fühle.

Prinzipiell geh ich nicht sehr streng nach der Diät, durch mein Kind hab ich auch kaum zeit zum kochen, esse zu mittag ein bisschen Obst mit Joghurt und am Abend wahlweise Brigitte, Vollkornnudeln oder Fast Food. :-P

Australiangirl
16.07.2007, 13:38
Hi Lizzi82,

du weißt aber schon, dass du bei deiner Größe mit 65 kg untergewichtig sein wirst?:ooooh:
Also ich wäre bei deiner Größe und deinem Gewicht vollkommen zufrieden und würde mich entspannt erstmal in ne Eisdiele hocken....

Vielleicht solltest du dir das mit dem Abnehmen nochmal überlegen


LG Australiangirl:liebe:

sonja79
18.07.2007, 20:51
Hallo!
Ich bin ja richtig positiv überrascht, dass sich jemand gemeldet hat!
Es tut mir leid, dass ich mich heute erst zurück melde, aber ich nehme das mit dem Sport momentan sehr ernst. Ich habe mich ja bei Sportspass angemeldet und nun belege ich Fitniß für Mollige, Pilates und Mentahl Balance und dann gehe ich noch 2 mal die Woche zum Kisa Training, weil ich ein total kaputten Rücken habe. ( Autounfall)
Mein totales Problem ist jetzt das ich nach dem Sport, also Abend so gegen 20.00 Uhr absolute super Heißhungerattacken bekomme!
Ich glaube Momentan bräuchte ich echt so einen Personaltrainer, so einen richtig schicken Typ, der mich um 20.00 Uhr am besten bewacht. Naja, die andere Variante wäre irgend jemand der mich um 20.00 Uhr an mein Bett fesselt und mich wenn ich eingeschalfen bin wieder befreit. Das schlimme ist, dass wirklich nur 5 Minuten von mir entfernt ein großer MC Donald oder auch ein leckerer Eisladen ist. Oh Gott!
Was macht ihr bei Heißhungerattacken! Ich brauche Ideen! Verdammt noch mal! Am liebesten würde ich alle Fastfoodketten verklagen!
In den ganzen Diätbüchern die ich gelesen habe steht z.B. ganz tief durchathmen, machen sie ein paar Entspannungsübungen, versuchen sie für 5 Minuten an etwas anders zu denken. Bei Dr. Brocker steht z.B. das jemand der sich Vollwehrtig ernährt gar keine Hungerattacken mehr hat. Verdammt noch mal, wann setzt das denn ein?
Ich habe mir jetzt so ein Gerät gekauft, wo ich ganz frisch meine Müslieflocken selber Mahle und mir daraus ein Frischkornbrei Mache, wie Herr Dr. brocker das so beschreibt. Dann habe ich nur noch Brot aus dem Reformhaus, weil darin ja keine Auszugsmehle sind, die ja so unglaublich schädlich sind und ich habe Vollkornnudeln und Vollkornreis, Gemüse und Obst. Auch versuche ich Vegetarisch zu kochen. ( Nun gut, gelingt noch nicht so). Ok, ich ziehe das ganze erst eine Woche durch, aber irgendwie erwarte ich wohl ein Wunder!
Da heißt es nun echt stark sein und wirklich kämpfen!
Ich würde mich wirklich freuen, wenn Ihr mir ganz viele Tips zu Hungerattacken schreiben würdet oder zumindest das Ihr das kennt und das ich wenigstens nicht alleine damit bin! Alles Liebe Eure Sonja

sonja79
18.07.2007, 20:57
Hey, ich finde es super, dass Du mir geschrieben hast!
Im übrigen bin ich Deiner Meinung, dass die eine mit ihren 65 Kg Wunsch etwas sehr übertreibt.
Liebe Grüße Sonja

Australiangirl
19.07.2007, 22:27
hi Sonja!!!

ja, was soll ich sagen, so Heißhungerattacken hab ich auch :knatsch: , aber zur Zeit hab ich die Methode entwickelt, dass immer wenn ich Hunger auf Süßes bekomme erst mal ne Tasse Instant-Rinderbrühe trinke... Ist zwar nicht süß, hilft aber meist trotzdem und ich hab nix mehr im Haus, so dass ich für Süßes erst immer aus dem Haus gehen müsste und dann überwiegt die Faulnis :freches grinsen:

Ansonsten war ich heute 5 km laufen... Morgen sind 2 Stunden Volleyball- Training angesagt... Und am WE lacht die Waage mich hoffentlich nur an und nicht aus...

LG Australiangirl:liebe:

Das_bin_ich
21.07.2007, 11:37
Hi Ihr!

Würde mich auch gerne noch anschließen. Bin 1,72 groß, 26 und wiege 80kg. Ich will unbedingt auf 70 runter! Ich habe in letzter Zeit 2x die Woche Sport gemacht, aber mit der Ernährung muß ich noch was ändern. Will es mal mit der BD probieren

LG das_bin_ich

Australiangirl
21.07.2007, 13:26
Ja dann mal herzlich willkommen :freches grinsen:
Die BD ist super... Mach sie jetzt schon seit Januar... bzw. nicht die ganze Zeit, aber einiges geht einem halt ins Blut... Und viele Rezepte sind wirklich super lecker!!!!

Bei mir nix neues... Hab gestern 1 1/2 Stunden Volleyball trainiert und abends nur nen Salat gegessen... Heute um 6.30 aufgestanden um zu lernen... Dann war ich grad fix einkaufen, jetzt koch ich und dann lerne ich wieder... man, was für ne Abwechslung :Sonne:

LG Australiangirl:liebe:

sonja79
23.07.2007, 17:29
Hey!
Ersteinmal vielen Dank für den Tip mit der Brühe!
Das ist vielleicht tatsächlich keine schlechte Idee!:smile:
Ich gehe jetzt zur Ernährungsberatung. Das ist zwar natürlich die Stunde ziemlich teuer, 42€ aber ich hoffe, dass sie mir mal ein paar grundlegende Tips geben kann, wie ich wirklich vernunftig Abnehme und dann das Gewicht halte ohne Hungerattacken ohne Kasteiung sondern einfach Gesund. Ich akzeptiere ja, dass ich auf Süßigkeiten, Kekse, Fastfood, Fertigernährung verzichten muß und das dieses Zeug total gesundheitsschädlich ist, aber ich akzeptiere nicht im Bett zu liegen und von einem Lebensmittel nach dem anderen zu Träumen, wärend ich Sodbrennen habe und mich total unruhig in meinem Körper fühle. Das kann es wirklich nicht sein.:knatsch:
Von mir aus nehme ich auch nur 2 kg in einem Monat ab, hauptsache dieses Gewicht geht runter und nicht rauf und ich habe ein wirklich gutes Gefühl in mir und meinem Körper!:smile:
Ein besseres Körpergefühl erhoffe ich mir auch durch den Sport. Es gibt ja so viele Übungen bei Pilates, die ich nicht schaffe oder nur ansatzweise schaffe. z.B. eine Kerze oder eine Brücke machen und dabei dann dass Bein ausstrecken und es hin und her bewegen und dann auch noch einen Arm ausstrecken. Das schaffe ich nicht. Ich hoffe wirklich sehr, dass man so etwas durch regelmäßiges Training irgendwann hin bekommt. Den mit 20 habe ich das noch gekonnt, dass kann doch nicht angehen, so alt bin ich doch noch nicht!:wie?:
Naja, ansonsten hat mir meine eine Freundin gesagt ( die Gesundheitsberaterin wird) das man möglichst nur 3 Mahlzeiten am Tag essen soll und wirklich nichts zwischendurch, weil dann die Verbrennung besser funktioniert oder so! Ehrlich ich weiß nicht ob ich das schaffe. Noch nicht mal einen Apfel zwischen durch?
Wie ist das bei Euch? Wie est ihr? Wie ist das bei Euch mit Sport? Könnt ihr alle Übungen? Habt ihr positive Veränderungen beobachtet? Habt ihr auch mal eine Ernährungsberaterin besucht und was hat sie gesagt? Kennt ihr das, dass ihr beim Abnehmen Sodbrennen bekommt? Ist das normal oder sollte ich mal lieber zum Arzt gehen und eine Magenspiegelung machen lassen?
Ganz liebe Grüße Eure Sonja

Australiangirl
23.07.2007, 20:58
Hi Sonja,
man, so viele Fragen, also fang ich mal mit der letzten an...
Wenn du immer Sodbrennen hast (was im Fachchinesisch übrings Reflux heißt, studiere nämlich Medizin) solltest du doch mal zum Facharzt gehen... Da gibt es so kleine gemeine Viecher, die heißen Helicobacter pylori und sind häufig Auslöser der Gastritis( Mangenschleimhautenzündung) die auch ein Sodbrennen verursachen kann.... Und falls dein Magen zu "sauer" ist, kann dein Arzt dir auch was verschreiben...

so, restliche Fragen:
Ich treibe mittlerweile 5 mal die Woche Sport, Essen meisten nach der BD (ist ja ne Nahrungsumstellung), d.h. ich esse auch Zwischenmahlzeiten, damit ich halt keine Heißhungerattacken bekomme... Pilates hab ich noch nie gemacht, kann ich nix zu sagen...
Positive Veränderungen, hm, ich schätze ne Hosengröße weniger, aber will erst bei meinem Zielgewicht neue kaufen...
Hab keine Ernährungsberaterin aufgesucht, weil eigentlich weiß ich das alles, musste es nur umsetzen!!!
PUh.... ich glaub alles beantwortet!!! Ach ja, gaaaanz wichtig, trinke so viel Wasser, ungesüßten Tee o.ä. wie möglich je mehr du trinkst, desto schneller nimmst du ab!!!!

LG Australiangirl:liebe:

Kittylein
25.07.2007, 10:10
¨Hallo alle zusammen

ich würd auch voll gerne hier mitmachen.

Ich heisse Sarah bin 22 und 1.55klein und wiege satte 65Kilo!!!ich bin vor 2 jahren nach Frankreich gegangen und lebe jetzt hier mit meinem freund, in diesen zwei jahren hab ich mir 12 kilo angefressen und würd die jetzt auch gern wieder verlieren also sprich auf 54 oder 53 zu kommen.
war schon immer ein kleiner Brummer aber hatte dann vor drei jahren mit meiner mama den kampf angesagt und wir haben zusammen die brigitte diät gemacht und super damit abgenommen.
naja und jetzt bin ich hier halt ganz alleine und kann es nicht mehr sehn all dieses fett an mir...
würd mich aufjedenfall super freuen wenn sich jemand meldet und man sich gegenseitig motivieren könnte.
Also gut gestriger stand auf der waage des schreckens war:
24.07. 65 kilo (fast schon 66):knatsch:

Australiangirl
25.07.2007, 12:09
Hi Kittylein!!!

Ich sag mal "herzliche Willkommen!" Ja, das mit dem anfuttern kenne ich nur zu gut... Aber heute hatte ich wieder ein absolutes Hochgefühl... eine Hose die mir seit 4 Jahren nicht mehr gepasst hat, hat wieder super gepasst und noch mehr... an den Beinen war sie mir sogar zu WEIT!:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:
Man, bin ich stolz!
Leider sind seit gestern wieder 600g mehr drauf, was aber auch wohl daran liegt, dass ich gestern schwach geworden bin und 3(!) Riegel Schokolade gegessen hab, vor lauter Schiss vor den Klausuren, die ich gestern geschrieben hab (aber alles für umsonst, die eine hab ich mit 1 bestanden und die andere wohl auch bestande, da kommen die Ergebnisse aber erst Montag, hab aber gutes Gefühl!).... Dafür gab es dann heut die Rache auf der Waage!!! Naja, egal, heute wieder ordentlich beachen und viel trinken, dann hab ich das MOrgen vielleicht wieder runter!!!

LG Australiangirl:liebe:

bluemli_07
25.07.2007, 23:13
Hallo alle zusammen,

ich bin mal wieder an einem Punkt angekommen, wo ich vorhabe, darauf zu achten, was ich esse. Ja natürlich hat das etwas mit meinem Gewicht zu tun. (Beim letzten mal wog ich 58,5 kg bei 1,63). Ich denke aber, dass da schon wieder ein paar Kilos hinzu gekommen sind. Also ich würde gern bei euch mitmachen, denn ich denke, dass es in der Gruppe etwas einfacher ist, zu seinem eigens gesetzten Ziel zu kommen. Das wären bei mir so 5 kg, wenn ich von der oberen Zahl ausgehe (also wie bei dir Kittylein). Vor drei Jahren wog ich schon einmal soviel und da möchte ich wieder hin, unbedingt. Ich bin mir sicher, dass es bei mir auch kein leichter Weg wird. Aber mal sehen, mit gesundem, regelmäßigem Essen, Bewegung und einer Portion guter Laune, wird es schon klappen.

Viele Grüsse, bluemli

Australiangirl
28.07.2007, 19:18
Hallo Bluemli!!!
Auch dir ein herzlich Willkommen!!!

Es ist mal wieder WE und ich kann niemanden dazu bringen mit mir laufen zu gehen :knatsch: ... Das ist blöd, würde so gernen, aber alleine...??
naja, vielleicht finde ich doch noch jemand!!!

Heute MOrgen Gewicht: 77,1kg

Näheres beim nächsten Mal!

LG AUstraliangirl

Das_bin_ich
29.07.2007, 14:47
Hallo Ihr,

bei mir läßt die Kontinuität momentan leicht zu wünschen übrig. Finde es auch schwierig immer die Diät durchzuhalten, gerade wenn man wie im Moment ziemlich im Streß ist.Was macht Ihr wenn doch mal Heißhungerattacken kommen? Bei mir ist eigentlih eher der Hunger auf Chips als auf Schokolade. Aber ist ja genauso schlecht.
Erstellt Ihr für die Woche im Voraus einen Essensplan oder läuft es eher spontan nach Lust und Laune?

Lg das_bin_ich

bluemli_07
31.07.2007, 00:02
Hallo alle zusammen,

mein Wochenende war äußerst kontraproduktiv, was mein Vorhaben angeht. Wahrscheinlich war es meine mentale Einstimmungsphase, wo ich noch einmal über die Strenge geschlagen habe. Der heutige Tag war gut. Die Anfangstage sind sowieso immer die schwersten. Demnächst werde ich mich auch einmal auf die Waage stellen, um mein konkretes Startgewicht anzugeben.
Wollen wir eigentlich etwas "Festes" wie einen Wiegetag festlegen?

@das_bin_ich
Also bei Heißhungerattacken versuche ich es zuerst mit Gemüse, was nicht immer klappt. Falls ich dann gerade im Geiste bei der Schoki gelandet bin, esse ich im Endeffekt meist auch etwas davon, und versuche aber wenn möglich keine ganze Tafel zu essen. Chips sind bei mir kein Problem, eher gute Schokolade. Was mir manchmal auch hilft mich von solchen Attacken abzulenken, ist einfach an etwas Anderes denken und wenn dann eine Zeit vergangen ist, habe ich gar keine Lust mehr auf Schokolade.
Und nun zu den anderen Fragen: ich mache mir keinen Essensplan, sondern entscheide eher spontan, was ich essen mag.
Bei Streß und auch sonst sollte man versuchen dem Körper regelmäßig etwas zuzuführen, woran ich auch gerade arbeite.

Viele Grüsse, bluemli

Kittylein
31.07.2007, 08:43
Hallo zusammen,

bei mir geht es gar nicht voran da ich momentan im Umzugstress bin und in Kartons lebe,habe mir aber fest vorgenommen ab montag (wenn alles gut läuft) wieder knall hart durchzugreifen.
@bluemli_07 ich wieg mich ja persönlich am liebsten freitags da ich manchaml am wochenende sündige und das seh ich dann nicht sofort.
Wir könnten ja sagen diesen freitag alle auf die Waage und dann jeden anderen freitag.
Also ich wünsch euch allen einen schönen Tag!Und ganz viel durchhaltevermögen
Gruss

bluemli_07
01.08.2007, 09:53
Hallo alle zusammen,

@Kittylein deinen Vorschlag freitags die Waage zu befragen, finde ich gut. Na dann hoffe ich mal, dass ich bis dahin noch ein wenig an der Gewichtsschraube drehen kann.
Ansonsten versuche ich regelmäßig zu essen, was in den letzten zwei Tagen geklappt hat. Naja man kann wohl bei diesem Zeitraum noch nicht von Regelmäßigkeit reden.
Wie sieht es bei euch mit Sport aus? Ich hatte mal die Angewohnheit wöchentlich mindestens einmal joggen zu gehen. Das möchte ich ich wieder aufleben lassen. Dazu fahre ich Fahrrad und im Sommer kommt noch ein wenig schwimmen im See hinzu. Ich denke, dass der Körper schon genügend zu tun hat, wenn man seine Ernährungsgewohnheiten umstellen möchte. Ihn dann noch an Sport zu gewöhnen, wäre dann eine doppelte Belastung.:freches grinsen:

Euch allen viel Kraft
Viele Grüsse, bluemli

HollyG
01.08.2007, 22:39
Hallo,ich würde auch gerne mitmachen.
Ich habe vor ein paar Jahren bereits 25 kg abgenommen, jetzt schleichen sich langsam wieder ein paar Kilos ein. Seit meiner Hochzeit vor einem jahr immerhin 9 Kilo.
Morgen starte ich erneut eine "Diät".
Ich bin 27, 173 groß und wiege 75 kg.Ich habe damals mit Sport abgenommen und mache jetzt gar kein Sport mehr.
Also habe ich mir vorgenommen, statt schnödem Kalorien zählen vor allem Sport zu machen.
Da ich vegetarierin bin passen viele der diättipps und Vorlagen nicht in meine Ernährung. ich bin also für Veggie tipps dankbar.
Ich möchte sehr gerne 12 kg abnehmen auf gesunde Weise.
Freu mich dabei zu sein.

Australiangirl
02.08.2007, 08:18
na dann auch dir ein herzlich Willkommen HollyG!

Auch an alle anderen ein guten Morgen in die Runde!!!

Das mit Freitag wiegen find ich ne gute Idee, obwohl ich sowieso jeden Tag mich wiege... Aber kann gerne freitags meine Kilozahl hier aufschreiben....
Bei mir ist es allerdings immer andersrum, am WE nehme ich das meiste ab, weil ich unter der Woche immer sehr gestresst bin und nicht sooo auf mein Essen achte...
Diese Woche habe ich z.B. jeden Tag Radiologie- Praktikum... Den ganzen Tag gibt es neuen Input und man weiß schon gar nicht mehr, wo man das ganze Wissen hinpacken soll... Naja, müssen halt einige Geburtstage wieder aus dem Kopf raus :freches grinsen:

Ansonsten bei mir nicht so richtig gute Nachrichten, das Gewicht ist leider wieder leicht hoch gegangen´(was aber auch an meiner Schlemmaktion :knatsch: am Montag beim Thailänder liegt, mein Verlobter, den ich da 3 1/2 Wochen nicht mehr gesehen hatte, wollte unbedingt und da konnte ich ja schlecht nein sagen)Aber immerhin heute morgen wieder bei 78,1.... Hoffe Morgen die 77,x zu haben
So, genug geschwätzt, das Praktikum ruft...


LG Australiangirl

Inaktiver User
02.08.2007, 21:33
Hallo,
auch ich möchte zu kämpfen beginnen, aber auch nicht alleine.
Bin 28 Jahre alt, 1.75 groß und derzeit 63 kg schwer. Habe zwar kein wirkliches Übergewicht, aber einige Speckröllchen am Bauch sowie ziemlich hässliche Reiterhosen inkl. Cellulite :knatsch:

Wäre schön, wenn ihr mich aufnehmen würdet, vielleicht kann ich mich dann besser motivieren

hoffe auf baldige Aufnahme,:Sonne:
lg S

Australiangirl
03.08.2007, 07:18
Herzlich Willkommen!!!

Heute Wiegetag! 77,7 kg bei mir... Also wie gehofft, unter der 78!!!

Wünsche einen Schönen Tag!!!

LG Australiangirl:liebe:

bluemli_07
03.08.2007, 08:52
Willkommen HollyG und sihinga!

Mein Startgewicht liegt nach dem heutigen wiegen bei 60,9kg, hola echt viel. Erster Zielpunkt wäre unter die 60 zu kommen und danach unter die 58. So also dann einen schönen Tag euch allen....

Viele Grüsse, bluemli

Inaktiver User
03.08.2007, 13:20
Hi, danke dass ich mitmachen kann.

Hab mein Startgewicht erst am Mi ermittelt, somit hat sich bis heute noch nicht viel getan - immer noch 63,3 :knatsch:

Bis jetzt war ich ganz brav und hab zum Frühstück eine kleine Schale Vollkornflakes mit Milch gegessen und eine Tasse Kaffee getrunken und zu Mittag einen Kornspitz (hoffe ihr kennt das - das ist ein VK-Brötchen) mit Magerkäse und Weintrauben dazu. Mhhhm, das war lecker.

Jetzt werd ich dann gleich mit meinen Süßen ins Schwimmbad gehen, aber da die Kids noch etwas klein sind, ist da nicht viel mit Bewegung, aber besser als nichts.

@australiangirl - Glückwunsch! du wirst strahlen in deinem Brautkleid!
@bluemli - das wird schon - deswegen sind wir ja alle hier

Hätte noch eine etwas unbequeme Frage - seit ich meine Ernährung umgestellt habe , also seit ganzen 5 Tagen :ooooh: - in denen ich tägl Müsli und Vollkornsachen gegessen habe, hat sich bei mir ein etwas unangenehmer Blähbauch entwickelt :peinlich: kennt jmd von euch dieses Problem und wenn ja, was macht man dagegen????


Nichts desto trotz freu ich schon auf unseren gemeinsamen Kampf
liebe Grüße und bis später
S

HollyG
03.08.2007, 14:26
Hallo, da ich ja gestern erst angefangen habe hat sich bei mir noch nichts getan. heute früh 75,8. Also fast ein Kilo mehr. als ich dachte.
Letztes Jahr bei meiner Hochzeit waren es noch 68/ 69. Na, ja wird schon....
Habt ihr euch ein Brigitte Diät Buch gekauft?
ich bin dankbar für vegetarische Diät rezepte.

PS Danke fürs liebe Aufnehmen.

Australiangirl
05.08.2007, 06:37
So, ihr Lieben!

Es ist halb sieben an einem Sonntag, und ich fahre gleich in die Heimat zu meinen Eltern!
Wollte mich für den nächsten Monat abmelden,denn meine Eltern haben kein DSL oder ISDN, also werde ich nur noch sehr sporadisch hier mal reinschauen...

Aber bevor ich gehe, hab ich noch eine frohe Nachricht: ich hab die 76,7 geschafft :jubel: :knicks: :jubel: :knicks: :musiker: :musiker: :musiker: :musiker: :jubel: :knicks:

SO, und ich hoffe mit der 75 vor dem KOmma werde ich zurückkommen!!!

Bis dahin, haltet die Ohren steif und nicht das Ziel aus den Augen lassen!!!

LG Australiangirl:liebe:

bluemli_07
06.08.2007, 18:55
Hallo alle zusammen,

der heutige Tag lief essensmäßig ganz gut, dafür war das WE eher bescheiden. Also, ich muß noch ein bißchen mehr auf meinen Bauch hören, und aufhören, wenn er genug hat.
Zudem habe ich mir fest vorgenommen mich doch ein wenig mehr zu bewegen, sprich joggen zu gehen und bißchen Homegymnastik.

@HollyG du bist wohl auch Vegetarierin. Ich habe mir kein Brigitte Diät Buch gekauft, deshalb kann ich mit Rezepten, da nicht weiterhelfen.
@Australiangirl meinen Glückwunsch zum erreichten Ziel und eine schöne Zeit daheim.

Tschüß, und genießt die Sonne
bluemli

Inaktiver User
07.08.2007, 11:30
Hallihallo,
bei mir läufts grade eigentlich total super - hab mich heute - wie jeden Tag (ich weiß, soll man nicht, aber ich kann nicht anders) auf die Waage gestellt und endlich diese nervige und nicht verschwinden wollende 63er Marke unterschritten. Hab jetzt endlich mal 62 - hab mich urgefreut.
War aber gestern auch sehr sehr brav und war 90 min Laufen und hab nicht viel gegessen - nur mein Morgenmüsli - aber nach dem Laufen erst und da wars dann eigentlich schon das Mittagessen und am Abend dann nur ein paar Kartoffeln und a bisi Hühnerfilet. Das wars.

Ans viele Trinken hab ich mich auch schon gewöhnt - bin so bei 3 -4 Liter am Tag.

Tja, also eingentlich läufts super - hoffe euch gehts gut - meldet euch doch mal ;-)

lg S

bluemli_07
09.08.2007, 13:29
Hallo alle zusammen,

so also bei mir sind noch keine grandiosen Erfolge zu verzeichnen, wie bei dir sihinga. Gut einmal in dieser Woche habe ich abends Alkohol getrunken, aber auch nur ein Gläschen. Mal sehen was morgen kommt. Bei mir ist es so, wenn ich an einem Tag mal wenig gegessen habe, dann esse ich dafür am nächsten Tag mehr, so hebt es sich auf. Das Trinken klappt gut, was bei dem Wetter auch kein Wunder ist. Also bis zum morgigen Wiegen.

Viele Grüsse, bluemli

bluemli_07
10.08.2007, 12:03
Hallo alle zusammen,

also meine Bilanz der Woche beträgt minus 300g, es ist weit von dem entfernt, was ich erwartet habe. Also wird heute abend auf jeden Fall gejoggt, damit Bewegung hinein kommt, und es nach unten geht. Ich hoffe, demnächst endlich die 60 er Marke zu knacken, denn über 60 kg zu wiegen, bedeutet für mich schon eine mittlere Katastrophe. Obgleich alles relativ ist. In ein paar Jahren werde ich vielleicht sagen, oh wie schön wäre es, die 60 kg wieder zu haben, aber soweit soll es eigentlich gar nicht erst kommen. Ich hoffe, dass es bei euch besser aussieht.

Viele Grüsse,
bluemli

Inaktiver User
10.08.2007, 14:08
Hallihallo,

bei mir hat der Erfolg schon wieder nachgelassen - nach dem superfreudigen Ergebnis am Mi hatte ich heute - am Wiegetag - wieder 63 - grmpfffff

Dabei hab ich mich super zusammengerissen - vielleicht interessiert euch ja, was ich die letzten Tage gegessen habe - und könnt mir vielleicht ein paat Tipps geben, was ich falsch mache - denn irgendwas muss ich falsch machen.

Mi: morgens ein Müsli mit Joghurt (Müsli ohne Zucker, Joghurt bio mit Zucker, will keine Süßstoffe mehr zu mir nehmen - hab gehört, davon kriegt man noch mehr Hunger - und es scheint zu stimmen - Hungergefühl ist weniger - kann aber auch an den Unmengen an Wasser liegen, die ich jd Tag zu mir nehme)

mittags ein Vollkornbrötchen mit Käse und Weintrauben

abends ein Vollkornbrötchen mit Leichtaufstrich und Paprika
zwei Ildefonso

sicher 4 Liter Wasser

tja - gestern:
morgens Müsli wie oben, mittags ein Vollkornbrötchen mit Käse, zwei Pflaumen, abends Hühnerfilet (natur) mit gegrillten Zucchini und eine Scheibe Vollkorntoastbrot dazu - wollte eigentlich keine KH-Beilage essen, aber mein LG will immer irgendwas KH-hältiges dazu und dann konnt ich auch nicht wiederstehen.
vorm Fernseher dann noch ein Eis (Jolly, also klein und nicht viel Kalorien und Fett und so - aber halt Zucker)

und heute - da ich morgens 10 km gelaufen bin - hab ich das Frühstück und Mittagessen zusammengelegt (war erst um 10 mit Nachbereitung Duschen und so fertig und gleich danach soll man ja nix essen) - erst ein Müsli (wie oben) und drei Pflaumen

täglich mind. 4 Liter Wasser

also meiner Meinung nach ist das überhaupt nicht viel und ich mach auch regelmäßig Bewegung (2-3x in der Woche 10 km laufen) und es geht und geht nichts voran (laufen geh ich jetzt schon länger - aber nur laufen allein hat nix gebracht - eher mehr Hunger, daher wollt ich - meine an und für sich eigentlich sonst auch sehr gesunde Ernährung - einschränken)

keine Ahnung was ich falsch mache - habt ihr vielleicht ein paar Tipps??

lg und alle Gute an euch alle
S

bluemli_07
12.08.2007, 12:57
Hallo Ihr,
bei mir bewegt sich alles noch jenseits der 60 kg. Ich will unbedingt diese Marke knacken. Ich war am Freitagabend joggen und es war wirklich gut, so über Stock und Stein zu laufen. Heute abend werde ich wieder joggen gehen. Ich mußte mir am Freitag einen ordentlichen Tritt geben, um meine Schuhe anzuziehen, aber danach war ich total glücklich darüber.

Wow sihinga du gehst dreimal in der Woche joggen! Das was du ißt, scheint wirklich nicht viel zu sein. Ein Tipp wäre vielleicht das Wassertrinken mit dem Essen zu verbinden und nicht zu spät am Abend zu essen. Aber wahrscheinlich machst du das eh schon. Oder du ißt zuwenig, das ist auch ein häufiges Argument, wenn es mal nicht voran geht, aber solange man von der Menge satt ist, kann eigentlich nichts falsch sein. Ein anderer Punkt könnte auch sein, dass dein Körper Zeit benötigt, da dein Gewicht für deine Größe laut BMI schon optimal ist.

Ich war gestern Abend weg und habe nur Wasser getrunken, am Tag zwei gesunde Mahlzeiten eingenommen, nach 19.00 Uhr nichts mehr gegessen und heute zeigte die Waage trotzdem mehr Kilos als am Vortag an. Ich verstehe es nicht so ganz, wie es sein kann, wenn man am Vortag auf jeden Fall eine negative Tagesbilanz hatte.
Na dann hilft nur weiterkämpfen...

Viele Grüsse und einen schönen Restsonntag,
bluemli

bluemli_07
14.08.2007, 08:20
Hallo ihr,

juhuuu, yieppieh, ich habe die 60 Marke geknackt und freue mich. Wahrscheinlich hängt es doch mit dem Joggen zusammen. Ich hoffe, dass es keine Eintagsfliege ist. Heute abend ist dann wieder laufen angesagt.
Wie läuft es bei euch? Wird jemand von euch die 2 Wochen Diät mitmachen, die morgen im Heft ist? Also, da ich nicht der Anhänger von Diäten nach Rezept bin, werde sie wohl nicht machen, sondern weiter meinen eigenen Weg verfolgen.

So dann einen schönen sonnigen Tag,.......

Viele Grüsse,
bluemli

Inaktiver User
14.08.2007, 11:30
Hi,
Gratulation - endlich geschafft :freches grinsen: freu mich für dich
bei mir gehts gewichtsmäßig leider nicht bergab aber irgendwie sehe ich es, dass sich an meinem Körper was verändert, mein Bauch ist viel flacher geworden und man sieht schon a bisi meine Bauchmuskeln und das Hüftgold scheint endlich auch etwas zu schmelzen - ein kleiner Erfolg auf der Waage wär auch nicht schlecht, aber mir gehts eh hauptsächlich ums Aussehen.

Bin sicher, dass das Joggen hilft - Bewegung ist alles und seit ich mit dem Laufen begonnen habe, gehts mir auch allgemein viel besser - ich war immer etwas müde und antriebslos - aber seitdem ich laufe, bin ich viel besser drauf. Durchhalten!

Tja, ich weiß noch nicht, ob ich mich am Freitag melden kann zwecks Wiegeergebnissen. Morgen ist Feiertag und dann hab ich Do und Fr gleich Urlaub genommen - Do wird gleich genutzt um Laufen zu gehen, bin leider diese Woche noch nicht dazu gekommen, und ab Do Abend sind dann die Kids da, da komm ich weder zum Schreiben noch zum Laufen.

Wünsch Dir/euch (anscheinend sind bluemli und ich die einzigen aktiv Schreibenden hier ???) alles Gute und viel Glück beim Durchhalten

lg S

Inaktiver User
14.08.2007, 11:36
Noch ne Frage an bluemli - wie hast du das gemeint "das Trinken mit dem Essen verbinden" - während des Essens mehr trinken ? Bitte eine Erklärung - bin für jeden Tipp dankbar.
Mittlerweile hab ich auch einen kleinen Grund gefunden, warums vielleicht nicht so gut klappt - ich glaub, dass meine Pause zwischen Mittagessen und Abendessen zu lange ist. Deine Anregung, nicht so spät zu essen,hat mich zum Nachdenken gebracht - ich esse meist erst so gegen 2000 Uhr - geht leider nicht früher, da ich selten vor 1900 Uhr oder 1930 Uhr zuhause bin - und da ist mir schon aufgefallen, dass ich so gegen 1600 Uhr einen wahnsinnigen Heißhunger bekomme und dann ab und an natürlich auch was esse bzw. in mich reinstopfe, was jetzt nicht so förderlich ist. Muss ich mal schauen, dass ich um diese Zeit eine gesunde Zwischenmahlzeit einpalen, vielleicht klappts ja dann besser.

bluemli_07
15.08.2007, 11:36
Hallo alle zusammen,

ich glaube, dass mein Gewicht von gestern, doch nur eine Ausnahme war. Nun ja ich werde einfach meine Bewegung bis Freitag noch ein bißchen erhöhen. Immerhin versuche ich jeden Tag irgendeine Bewegung zu haben, wie radfahren, laufen oder halt Gymnastik, obwohl letzteres für die Waage eher weniger bringt, dafür etwas für die Körperform.:freches grinsen:

@sihinga
Ich meinte dass man lieber vor und nach dem Essen trinken sollte, als nur so. Ich meine, dass mal irgendwo gelesen zu haben. Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich morgens erst einmal Wasser benötige und dann frühstücke.
Dann noch zu dem Zwischendurch - essen, nimm dir doch einfach ein Obst mit, dein Bauch hat dann etwas zu tun, und freut sich danach um so mehr auf das Abendessen.Ich habe einfach für mich beschlossen nicht mehr so spät zu essen, da ich dann meist mehr esse, als ich brauche.

Kittylein, Holly G, Sonja wo seid ihr? Oder habt ihr gerade andere Prioritäten. Es wäre echt schön, wenn ihr schreiben würdet, dann sind wir nicht so allein mit dem Vorhaben.

Also dann, Viele Grüsse an alle
bluemli

bluemli_07
16.08.2007, 09:57
Halloo alle zusammen,

eigentlich wollte ich mich erst morgen wieder melden, aber da werde ich nicht schreiben können, weil ich für anderthalb Tage wegfahre, wo ich aufpassen muss, dass ich mein Gewicht halte. Ihr kennt das vielleicht, auswärts essen ist immer anders. Heute morgen sagte mir die Waage 58,8 kg an. Ich wiege mich schon ziemlich oft, zumindest so ziemlich jeden zweiten Tag, wie ihr feststellen könnt. Zur Zeit brauche ich das noch, weil ich für mich in einem hohen Gewichtsbereich bin. So sehe ich die Erfolge schneller. Ich finde schon, dass es sehr rasant abwärts geht. Vielleicht kommt es von dem Joggen, was ich eigentlich für Dienstag Abend vorhatte, aber dann gestern nachgeholt habe. Gut, wenn ich es auf die Zeit berechne, steht es in einem gesunden Verhältnis zueinander. Außerdem waren die letzten zwei Kilos auch innerhalb von zwei Wochen drauf gekommen.
Ich habe nur Angst dass die Abnahme sich irgendwann selbst umkehrt oder so.
Also dann euch allen ein kleines Gewicht für morgen...,
Viele Grüsse,
bluemli

bluemli_07
21.08.2007, 19:30
Hallo Ihr,

hier ist ja gar nichts los. Schade! Ich hätte gern wieder ein bißchen gelesen, um die Motivation wieder zu bekommen. Vielleicht seid ihr auch einfach alle im Urlaub.

Also dann, macht´s gut

bluemli_07

Inaktiver User
22.08.2007, 22:06
Hallo bluemli,
ja, ist anscheinend nicht wirklich mehr was los?!?

Hoffe, du hattest einen schönen Urlaub (falls es einer war?)

Konnte mich, wie gesagt, am Fr nicht melden, erstens wars wie immer wild und lustig und immer was zu tun und zweitens hat sich mein Gewicht absolut gar nicht geändert - noch immer 63 - jetzt wirds schon ärgerlich.
Hab auch schon eine Ernährungsberatung gemacht und esse auch eigentlich wirklich wenig - keine Ahnung.

Freut mich für Dich, dass es endlich bergab geht - das Joggen ist sicher ein guter Faktor - ohne Bewegung abnehmen geht ja nur mit hungern und das ist auch nicht grade lustig und vor allem auch nicht sinnvoll.

Ich hab mich jetzt mal im Logi-Forum eingelesen und auch etwas über diese David-Kirsch-Diät - aber ich glaub, das ist nicht so meins - so ganz ohne KH oder zumindest so wenig wie möglich ist glaub ich auch nicht meins - auf meine VK-Spaghetti in allen möglichen Variationen möcht ich ungern verzichten - aber vielleicht würde das meinen Stoffwechsel mal auf Trab bringen. Muss ich nochmal durchdenken, weil es ist schon sehr einseitig.

Danke für deine Ausführungen bezüglich des Trinkens vor und während dem Essen - das scheint tatsächlich ein Tipp zum Abnehmen zu sein, da der Körper das Essen anscheinend dann nicht so richtig verwerten kann. Werd ich mal versuchen - vielleicht hilfts ja was.

Hoffe, dass wenigstens wir zwei hier weiterschreiben - auch wenn ich mich am WE meist nicht so richtig melden kann, unter der Woche ists meist kein Problem - die letzten Tage waren nur a bisi stressig, war ja 4 Tage nicht im Büro und heute war Besprechungstermin mit unserem Baumeister wegen unserem Haus und da muss man sich dann auch vorher zusammensetzen und alles besprechen und am WE die Kids und und und und

werd mich aber bemühen, mich öfters zu melden und freu mich schon drauf, wieder von dir zu hören - vielleicht magst auch mal was über dich erzählen - wo du herkommst bzw. wohnst, wie alt du bist, was du beruflich machst - würd mich interessieren

alles liebe
S

Australiangirl
23.08.2007, 18:59
Bin auch noch ne heimliche Leserin!!! Also bei mir ist alles super, ich weiß auch nicht, aber es geht bergab z.Zt. 75,1 kg!!!!:Sonne:

D.h. auch, dass nur noch ganz wenig bis zum Zielgewicht fehlt!!!!

Sihinga, dass wird schon... Man hat immer so durchhäng Phasen, aber Kopfhoch, es wird bergab gehen :in den arm nehmen:

Und Bluemli, herzlichen Glückwunsch, weiter so!!!

So, dass wars auch schon... Keine Zeit mehr!!!

Bussi Australiangirl:liebe:

bluemli_07
25.08.2007, 12:29
Hallo an alle hier,
oh ich freue mich, dass ihr, sihinga und Australiangirl geschrieben habt. Ja, ich werde und will auch weiter hier schreiben. Aber nichts desto trotz würden wir uns über Zuwachs beim Schreiben freuen, denn mit mehr Leuten macht es auch mehr Spaß, nicht wahr Mädels?:lachen:
Bei mir war es nur ein wenig turbulent, da ich unterwegs war und es bis Ende August noch sein werde, deshalb gibt es auch in meinem Geschriebsel eine Lücke. Ich bin gerade inmitten von Praktikumsbewerbungen und habe auch schon eine schöne Stelle angeboten bekommen, will mir aber noch andere anschauen und demnächst wird es sich entscheiden, wo ich meine nächsten Monate verbringen werde. Danach steht dann Diplom auf der Tagesordnung, wobei ich aber hoffe, dass sich das Abnehmprojekt nicht bis ins nächste Jahr zieht, obwohl bei meinem derzeitigen Gewichtstempo.:freches grinsen:
@Australiangirl: Bei dir geht es stetig bergab. Bravo. Ich würde mir auch so ein Stetigkeit wünschen.
Ich habe mein Gewicht von gestern mal nachgetragen. Joo es ist mehr geworden, anbei vielen Dank für euer Lob, auch wenn es gerade nicht berechtigt ist. :knatsch:
Ja, ich weiss woran es liegt. Schlichtweg habe ich mehr gegessen, als ich verbraucht habe. Ich kann mein Gefühlsleben und mein Eßverhalten manchmal nicht ganz auseinander halten. Ich habe da so meine Schwächeleien, aber ich arbeite daran, auch ein Grund warum ich hier bin. Die Regelmäßigkeit habe ich ganz gut im Griff.

Als ich jetzt auf Reisen war, bin ich seit Ewigkeiten mal wieder bei Mc Donalds gelandet. Da habe ich festgestellt, dass mich die Dinge, die man dort verzehren kann, überhaupt nicht reizen und auch nicht schmecken, bis auf die Milchshakes, die aber auch eigentlich zu süss sind. Ich hatte Baked Potatos und fand sie urrgh!

@sihinga: Also ein wenig zu mir, aber ich will eigentlich eher so einen gewissen Grad an Anonymität wahren. Ich bin 25 und studiere noch, zwar in der Endphase, aber die Endarbeit, ein Diplom muss ich noch machen. Ich komme aus Sachsen und studiere auch dort. Ich war aber auch schon im Ausland studieren, wie es wohl beinahe jeder Student macht, und befinde mich gerade wieder auf dem Sprung.
Also mit zwei Kindern, Vollzeit- Job, Hausbau und Hobbys, wobei das eine wohl mit dem anderen zusammen fällt, wüsste ich nicht, ob ich noch Platz für Abnehmgedanken hätte. Also Hut ab, zumal es sich wirklich um wenig handelt, was meistens sowieso schwieriger ist. Aber mich freut es, dass du weiterhin schreibst. Den Gedanken an Ernährungsberatung hatte ich auch einmal, aber mittlerweile weiss ich, dass ich abnehmen kann, und dass ich, wenn ich zunehme, wirklich einfach zuviel esse oder mich schlichtweg zuwenig bewege, wobei das letztere überwiegt. Und je älter man wird, desto weniger Bewegung hat man, so scheint es mir. Mit 22 bin ich sehr gern tanzen gegangen und so, was auch Kalorien verbraucht. Jetzt kommen solche Abende zwar noch vor, aber deutlich weniger.

Dieses WE will ich zum Sporteln nutzen. Ich werde hier dann zusammen fassen. Nächste Woche bin ich wieder unterwegs, und weiss demzufolge nicht, ob ich schreiben kann.

Also euch alles Gute, und in Bewegung bleiben
bluemli

bluemli_07
25.08.2007, 12:49
noch ein kleiner Nachtrag bezüglich David Kirsch und Kohlenhydrate

@sihinga
Also bei mir persönlich ist es auch so, dass ich Kohlenhydrate benötige. Abends, wo man derzeit überall lesen kann, dass man KH weglassen sollte, um sein Abnehmvorhaben erfolgreicher zu gestalten, kann ich nicht gänzlich darauf verzichten. Ich brauche sie, auch wenn es nur wenig sind, aber ohne geht es nicht. Ich halte es auch nicht für gut, sie gänzlich herunter zu schrauben. Der Körper benötigt nicht nur Füllstoffe, wie Gemüse, sondern eben auch KH, wie die im Körper aufgespalten werden, kann ich biologisch nicht erklären (ist zu lange her).
Was mich bei David Kirsch abstößt sind Eiweißpulvershakes und für mich als Vegetarier ist sie nicht durchführbar, wegen dem Fleischkonsum. Ich hatte mir das Buch zur 3D Diät von Lagerfeld gekauft, nur um zu sehen, ob Tipps zum Durchhaltevermögen usw. drinstehen, da Herr Lagerfeld meines Erachtens viel Disziplin und Willenskraft mitbringt, und mich das schon immer beeindruckte. Ratschläge sind enthalten, aber gross weiter gebracht hat mich das Lesen des Buches nicht und die Diät ist für einen normalen Menschen sowieso nicht durchführbar. Quintessenz, abnehmen sollte man für sein eigenes Wohlbefinden und nicht für andere, oder für das gesellschafltliche Idealmass. Als ich einige Kilos weniger drauf hatte, war ich mit mir und der Welt total zufrieden, doch damals hatten mich umgebende Menschen und meine Eltern starke Töne angesprochen, dass ich zunehmen soll, da ich zu dünn wäre, was absolut nicht der Fall war, bei 53kg und 1,63 cm. Also letzten Endes ist es wichtig wie man sich selbst fühlt und nicht was andere sagen.
Das ist nun schon wieder ein längerer Beitrag geworden.

Tschüß
bluemli

murphy
25.08.2007, 13:14
Hallo zusammen,

da Ihr Euch über zu wenig Teilnahme Eurer Mitstreiter beschwert, dachte ich, ich melde mich mal.

Kurz zu mir: Ich bin 27 und arbeite seit April 2007 an meinem Gewicht. Damals habe ich die magische 85 (bei 1,68 m!) das erste Mal auf meiner digitalen Waage gesehen und habe mir vorgenommen, dass das das erste und das letzte Mal gewesen ist. Mein Ziel sind ca. 73 kg. Die hatte ich vor 4 Jahren und fühlte mich damit rundum wohl.

Da Freitag Euer Wiegetag ist: Gestern lag ich bei 80,4 kg.

Leider kratze ich seit ca. 3 Wochen an der 80er-Grenze. Hab sie auch schon mal einen Tag unterschritten, aber seitdem hänge ich fest.

Nun hoffe ich, dass mir die Motivation in der Gruppe weiterhilft.

Bisher bin ich mit folgendem Programm gut zurecht gekommen:

- Ich bereite mir abends Zwischenmahlzeiten für den nächsten Tag vor. Z.B. Gemüsesticks, Tomatensalat, Joghurt, Quark usw..
- Ich esse alle 2-3 Stunden etwas. 07:00; 10:00, 12:30, 15:30, 18:30.
- Ich verzichte nur abends auf Kohlenhydrate und esse dann Salat, einer Fischpfanne o.ä..
- Über den Tag hinweg esse ich normal, natürlich nicht zu fett. Vor allem mittags brauche ich etwas Warmes und komme nicht mit einem Salat aus.

Natürlich habe ich mir auch mehr Bewegung auferlegt. Und das ist mein Schwachpunkt. Hier brauche ich Hilfe. Ich kann bei weitem nicht mit Eurem "3x pro Woche-Einsatz" mithalten. Das bewundere ich wirklich.

Ich habe mir sogar eine Pulsmessuhr gekauft, damit ich wirklich nicht zu schnell laufe und im Fettverbrennungsbereich bleibe. Trotzdem raffe ich mich nur 1x pro Woche auf und dann auch nur 45 Minuten.

Ich würde mich freuen, wenn ich in Eurer Gruppe mitmachen könnte und wir uns miteinander mitziehen.

Schönes Wochenende.
Murphy.

bluemli_07
26.08.2007, 11:23
Hallo an alle,

hallo Murphy, schön das du mitschreibst, also herzlich willkommen in der Runde, und meinen Glückwunsch zu den auf der Strecke gelassenen Kilos.

Gestern habe ich es noch zu einer 3/4 Stunde joggen geschafft und da es schon dunkel war, und man bei meiner eigentlichen Strecke nichts mehr sah, habe ich für mich eine neue entdeckt, die man auch zu fortgeschrittener Stunde laufen kann, ohne das man über seine eigenen Füße stolpern muss. Das ist das schöne an der Stadt, es gibt Laternen! Dank dem Joggen ist wieder eine Abwärtstendenz zu verzeichnen.

Mein Ziel für die nächste Woche endlich eine 58 vor dem Komma.
Schönen Sonntag noch...

bluemli

bluemli_07
29.08.2007, 21:29
Hallo alle zusammen,

nachdem ich am WE nur einmal joggen war, also es demnach nicht wirklich für Sport genutzt habe, war ich gerade ein Stündchen joggen. Essensmäßig war es heute nicht so der Hit, also ich muss mich wieder zusammen reißen. Die 58 vor dem Komma muss ich schätzungsweise wohl auf unbestimmt vertagen. Zudem schreit mein Körper momentan geradezu nach fetten Sachen, die bei einem Vegetarier nicht wirklich fett ausfallen, ausser man ißt ein Stück Butter, aber wer macht das schon.

Also bis demnächst,
Viele Grüsse, bluemli

lakritzschnecke
30.08.2007, 23:33
Hallo bluemli,
du hast mit deiner Aussage absolut recht. Man muss sich selber wohlfühlen. Leider geht es mir so seit Anfang des Jahres nicht so und verschiedene Versuche, dies zu ändern sind bis heute gescheitert. Nun überlege ich,was ich nochtun kann.
Dir viel
Erfolg.
Lakritzschnecke

bluemli_07
31.08.2007, 12:15
Hallo allerseits,

heute ist Wiegetag. Und meine Waage meint Stagnation, und ruht sich auf dem Gewicht aus. Zwischendurch hatte ich mal die 58 vor dem Komma oder ich war auch schon mal auf 59,5, ha, ha, ha. Das positive daran, es ist nicht mehr geworden. Ich hoffe, dass es bei euch besser aussieht.

@lakritzschnecke
Ja, dann können wir wohl das gleiche Lied singen, wie so viele hier. Bei mir sind bisherige Versuche auch gescheitert. Ich kann noch nicht mal sagen, ob das nun mein letzter Versuch bleibt. Eins weiss ich mittlerweile, dass es wohl nicht gut ist, wenn man ständig an der Gewichtsschraube drehen will. Also einmal lieber richtig, und dann halten. Was man tun kann, ist meist individuell, bei mir ist es auf alle Fälle Bewegung, denke ich, und das Gewichtsding nicht zum Lebensmittelpunkt zu machen. Obwohl wenn man hier schreibt, rückt es schon sehr mittig, aber mir hilft es. Mich wundert schon, dass ich von meiner Gewichtszahl einfach nicht herunter komme. Selbst wenn man sich dann sagt, mir geht es trotzdem total gut, will man sich bzgl. des Gewichtes selbst nicht glauben. Vor Jahren hatte es gut geklappt, und der Entschluß war derselbe.

Inaktiver User
31.08.2007, 14:53
Hi an alle,
sorry, dass ich mich so lang nicht gemeldet habe, bei mir gehts drunter und drüber, nur auf der Waage tut sich nix.

Jetzt ists schon a bisi ärgerlich. Gut ich bin zwar diese Woche kein einziges Mal zum Laufen gekommen, aber trotzdem Mega-Stress - braucht ja auch Kalorien - vor allem das Ärgern *g* und echt nicht viel gegessen - kein Tag über 1000 Kalorien. Und was sagt Frau Waage - 63 - wie eh und je.

Das mit dem KH-weglassen hab ich versucht - war voll motiviert bei den Logianern im Forum und habs genau 3 Tage durchgehalten (falls jmd von dort das hier lesen sollte - sorry, hat nicht geklappt). Am WE hat mich dann der große Hunger gepackt und ich hab wieder mein normales Diät-Essen inklusive KHs begonnen (ok, am WE mit 2 Stk Kuchen wg Geburtstag von Kiddies, aber daür sonst einiges gespart).

Ich verstehs nicht mehr - hab vor einiger Zeit mal 15 Kilo abgenommen - mit dem gleichen Programm wie jetzt - kein Tag mehr als 1200 Kalorien und immer etwas Sport - und das ist ruckzuk gegangen - keine Ahnung - vielleicht liegts auch am Stress, dass der Körper nichts hergeben will. damit Reservern bleiben oder so.

So, nun hab ich die Begrüßung unserer neuen vergessen - herzlich willkommen - :blumengabe:
hoffe, ich komm bald mehr zum Schreiben aber dieses WE wirds wohl noch nicht so weit sein - weiß schon gar nicht mehr, wo mir der Kopf steht.

Alles Liebe S

murphy
31.08.2007, 15:55
Hallo zusammen,

erstmal liebe Grüße. Ich sitze leider noch im Büro und nehme mir jetzt einfach ein paar Minuten für Euch Zeit.

Die letzte Woche lief wie die letzten 3 oder 4 auch. Hab nix abgenommen. Aber man's kann's auch so sehen: Ich hab nicht zugenommen: 80,3 kg.

So ist das mit dem halbleeren und dem halbvollen Glas.

Leider muss ich auch zugeben, dass ich nicht zum Laufen gekommen bin und das ist auch der Grund für die Misere. Das, was ich mit Essen ändern konnte, hab ich gemacht (Ergebnis: -5 kg). Nun hilft nur noch der Sport. Aber da ich bald Urlaub habe, werden die Arbeitstage immer länger und ich hab abends keine Lust mehr. Klappt das bei Euch mit Frühsport? Was macht Ihr da so?

Ich wünsche Euch allen ein super Wochenende und vielleicht klappt's bei einigen dann in der nächsten Woche mit neuer Motivation.

Grüße.
Murphy.

Australiangirl
01.09.2007, 08:09
Hallo ihr LIeben!!!

Gehts euch allen gut???? Also mir gehts super, das Gewicht faellt und faellt... Leider diese Woche ohne Sport, da ich mir meinen Nacken verletzt hatte.... Naja, trotzdem 74,5kg heute Morgen!

Ich hoffe, dass es bei euch allmaehlich auch mit dem Gewicht runter geht!?

So, sonst nix neues, heute gehe ich mit meinem Schatz shoppen, vielleicht passen die Hosen in ner Nummer kleiner :smirksmile:

Bussi Australiangirl:liebe:

bluemli_07
03.09.2007, 07:51
Hallo an alle,
neue Woche, neuer Monat, neues Glück und Erfolg beim Kampf dem Gewicht.

Viele Grüsse, und eine schöne Woche wünscht
bluemli

Australiangirl
04.09.2007, 19:25
Hi ihr Lieben!!!

ich habs ja eigentlich nicht geglaubt, aber die Hosen passen in einer Nummer kleiner :knicks: :jubel: :knicks: :jubel: :knicks: :jubel: :knicks: :jubel: :jubel: :knicks: :jubel: :knicks:
Mann, mann, bin ich happy!!!

Also 100g sind auch schon wieder weg und ich hoffe, dass ich nächste Woche die 73 vor dem Komma hab!

So, das war nur ganz kurz , aber naja, hab halt keine Zeit....

Bussi Australiangirl:liebe:

bluemli_07
08.09.2007, 11:15
Hallo allerseits,

na nix los hier im Strang. Gut, dann werde ich versuchen den Strang mit einem Eintrag zu bereichern. hüstel, hüstel...
Leider habe ich mich gestern nicht gewogen, da ich gestern erst von einer Reise zurück gekommen bin, und heute morgen war es schon zu spät, als ich daran gedacht habe. Ich denke, aber auch nicht, dass sich irgend etwas getan hat. Bis auf ein wenig radfahren, viel zu Fuss gehen und Gymnastik war ich nicht sportlich unterwegs. Zu Beginn der Woche ließ meine Ernährung auch zu wünschen übrig. Nun geht es wieder besser. Ich habe gerade Bircher Müsli für mich entdeckt. Wenn man die Sahne wegläßt, ist es auch durchaus ernährungsfreundlich.
Irgendwie habe ich mir dieses Vorhaben nun wirklich leichter vorgestellt. Nunja gut Ding will Weile haben.
Dann euch allen ein schönes verbleibendes WE. Hier ist es grau und grau, aber trotzdem werde ich heute raus gehen, frische Luft zu schnappen.

Viele Grüsse
bluemli

Australiangirl
08.09.2007, 20:49
Hallihallo!!!

So, da bin ich wieder zurück, ab sofort werde ich mich wieder öfter melden!!!
Es fehlen jetzt noch 1,1 kg und dann bin ich fertig :freches grinsen: Dann kann die Hochzeit kommen!!! :liebe:

Ich hoffe, dass ich jetzt mal wieder mehr hier lesen kann!!!

Bussi Australiangirl:liebe:

Australiangirl
10.09.2007, 16:30
Hi ihr Lieben!!!

na, dann führ ich doch mal wieder Selbstgespräche :freches grinsen:

Also bei mir nicht so viel Neues... Also irgendwie gehts nicht weiter runter... heute Morgen 74,4:knatsch: das heißt, 1,4kg müssen runter.... Aber ich hoffe, dass ich diese Woche die 3 vor dem Komma schaffe! Naja, heute Abend erst mal 2 Stunden Volleyball spielen, jetzt werde ich noch ordentlich viel trinken und für nach dem Volleyball ist ein BD- Gericht auch schon fest eingeplant!!!!

Wünsche euch eine erfolgreiche Abnehmwoche!!!

Bussi Australiangirl:liebe:

bluemli_07
12.09.2007, 16:47
Hallo alle miteinander,

erst einmal herzlichen Glückwunsch Australiangirl zur Abnahme.
Bei mir läuft es so lala. Die letzten zwei Tage waren essensmäßig ganz gut, nur wenn der Sonntag und der Montag nicht so fatal essenslastig gewesen wären... mmmhhh. Derzeit trinke ich auch verstärkt mal wieder ein Glas Wein zum Abend. Komisch irgendwie weiss man immer genau was man besser machen kann, aber auf lange Sicht klappt es dann doch nicht. Ja, ja, ja, aber es ist menschlich.

Viele Grüsse,
bluemli

Australiangirl
13.09.2007, 11:41
Verdammt... Das mit der 73 vor dem Komma kann ich mir wohl für diese Woche abschminken... Gestern hatte ich Geburtstag und konnte ja schlecht den kuchen, der extra für mich gebacken worden ist, ablehnen... Grummel... Naja, vielleicht klappt es ja nächste Woche...
Hab mich deshalb auch noch nicht auf die Waage getraut heute Morgen, also werde ich dann mal Morgen früh den Schock vom Blick auf die Waage riskieren!!!

Ich hoffe, dass es bei euch nen bisschen besser läuft?! Naja, jetzt muss ich erstmal für die Party am WE einkaufen gehen und später werd ich wahrscheinlich noch nen Ründchen laufen gehen...

Bussi Australiangirl:liebe:

bluemli_07
14.09.2007, 13:48
Hallo ihr Kämpfer,

erst einmal nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag, Australiangirl. Als du in deinem gestrigen Beitrag das Laufen erwähntest, kam bei mir wieder die Motivation auf, und ich bin abends gelaufen. Danke!
Trotzdem habe ich mich wieder über die 60 er Schwelle katapultiert. Aber das letzte WE war nun wirklich heikel und ich hatte schon weit im Vorfeld geahnt, dass Freitags mehr da sein wird. Mittlerweile bin ich wieder bei meinen postiven Eßgewohnheiten angelangt und hoffe, dass die auch bleiben und anhalten, anhalten, anhalten.

Na, dann ein schönes WE euch allen, an dem ich persönlich besonders auf der Hut sein muß....ach und ich wünsche dir, Australiangirl, eine rockende Party....

Viele Grüsse
bluemli

Australiangirl
14.09.2007, 15:00
Hallo zusammen,

Tja, bluemli, wenigstens hab ich dich angespornt... Weil ich war nicht laufen, nachdem ich 4 Stunden die Wohnung geputzt habe, hatte ich wirklich keine Lust mehr... Dafür gehts heute Abend zu 1,5h Volleyball und Morgen vor der Party wohl überraschend auch zu nem Volleyballturnier....
Der Schock auf der Waage kam heute tatsächlich: 75,8 kg :ooooh:

Mann, jetzt muss ich mich aber wieder selbst disziplinieren!!!!
Jetzt hol ich mir erstmal ne Flasche Wasser um meinen Flüssigkeitshaushalt auf vordermann zu bringen....

Bussi Australiangirl:liebe:

Australiangirl
16.09.2007, 21:21
HI ihr Lieben!!!

Also heute 74,0kg und gerade 30 Minuten laufen gewesen... Gestern 8 h auf nem Volleyballturnier gewesen und dann abends ordentlich gefeiert... so dass ich jetzt gerade erst laufen war, weil ich so schlimm Kopfweh hatte :knatsch:
Naja, jetzt esse ich noch meinen Salat, gucke noch nen bisschen Fernsehen und dann gehts ins Bett!!!

Schönen Restsonntag noch!!

Bussi Australiangirl

bluemli_07
20.09.2007, 22:14
Hallo alle zusammen,

nach langer Abstinenz wollte ich nur ein Lebenszeichen von mir geben. Also es gibt Tage, da läuft es bei mir richtig gut, und spätestens nach dem dritten oder vierten Tag kommt dann ein Bruch, aber auch nur dann, wenn ich esse ohne wirklich Hunger zu verspüren. Das heisst nicht, dass ich dann davor immer erst esse, wenn ich ausgehungert bin, sondern regelmäßig und so dass ich satt bin. Also kurz ich schaffe es nicht diesen regelmäßigen Stil lange durchzuhalten, also dass, was ich mir eigentlich von mir nur wünschen würde. Die letzten beiden Tage waren mal wieder eher zu den schlechteren gehörend, deshalb werde ich wohl morgen auch mit dem Wiegen aussetzen und mich melden, wenn ich den Flow wieder habe. Achso Sport mache ich aber immer noch. Gerade verstärkt sich das Radfahren wieder und ab Oktober wird es dann regelmäßig jeden Tag eine längere Strecke sein. Nur werde ich wohl dann keine Waage mehr zu Verfügung haben. Ich wäre schon froh am Ende des Monats eine 58 vor dem Komma zu sehen.

@Australiangirl: Na du hast deinen Flow anscheinend gefunden. Das finde ich gut und natürlich beneide ich dich darum. Ach und ich finde gut, dass du dem Strang erhalten geblieben bist. Ich hatte zwischendurch auch einmal kurz überlegt woanders hin zu wechseln oder mit zu schreiben. Aber ich werde erst einmal hier bleiben.

Viele Grüsse
bluemli

Australiangirl
20.09.2007, 22:37
HI Bluemli!!!
Wenigstens noch eine die mitliest und schreibt!!! :kuss: Aber mein "Flow" ist nicht so richtig mehr da... Jetzt knapse ich schon seit 2 Wochen an dem letzten Kilo rum und es will einfach nicht mehr runter... ich sporte fast täglich, so dass ich nach ner halben Stunde laufen mich völlig fit fühle und kaum geschwitzt hab... Also werde ich ab sofort immer doppelte Strecke laufen und mehr Muskelaufbau machen... Und ich hab mir selbst auch ein Mehr-Trinken auferlegt! Ich hoffe, dass das letzte Kilo sich jetzt allmählich verabschiedet, denn ich würde doch gern die 73 konstant halten :zwinker:

So, das wars auch schon, also wie du liest, gehts mir auch nicht richtig gut!!!

Bussi Anna:liebe:

bluemli_07
21.09.2007, 20:21
Hallo alle zusammen,

bei mir war es heute ein guter Tag, zumindest essenstechnisch gesehen. Heute abend werde ich noch ein paar Übungen machen. Das dauert bei mir aber momentan nicht länger als 15 Minuten. Naja mein Gewicht werde ich irgendwann mal durchgeben wenn es besser ist. Die Waage steht bei mir unterm Schrank und ist damit zufrieden, dass ich sie nicht störe. Mir ist gerade wirklich wichtiger die Regelmäßigkeit hinein zu bekommen, als mich auf die Waage zu stellen. Auch ist mir in den letzten Tagen wieder der Gedanke gekommen, dass ich unbedingt etwas machen muss, damit ich mich einfach wohler fühle. Gut mein Körper hat seine Kilos, aber wenn ich nicht wüßte, dass er sie nicht unbedingt benötigt, dann würde ich auch nicht versuchen dagegen anzukämpfen. So, also der Kampf geht weiter, denn eine Gewichtsreduzierung ist das einzige Spiel bei dem man gewinnen kann, wenn man verliert.

@Australiangirl: Nun bist du schon so weit gekommen, dann schaffst du das Ziel auch noch. Einfach weiter so!:blumengabe: Ich finde es wirklich toll, weil die Abnahme ziemlich stetig ist und von Durchhaltevermögen zeugt. Wahrscheinlich wird das "Gewicht halten" anfangs auch Kraft kosten, bis man sich daran gewöhnt hat.
Mit dem Trinken habe ich wirklich keine Probleme, ich brauche einfach ordentlich Flüssigkeit, sonst bekomme ich leichte Kopfschmerzen. Als Kind hatte ich ziemlich oft welche, aber als ich dann später einfach mal mehr getrunken habe, hatte ich keine Probleme mehr.

Viele Grüsse
bluemli

Australiangirl
27.09.2007, 17:27
hallo zusammen!!!

ist eigentlich echt schad, dass hier nur noch so wenig geschrieben wird :-( Naja, also bei mir läuft es nicht so rosig... Dachte ja, dass ich das letzte Kilo so allmählich los sein würd, aber ganz im Gegenteil... Hab wieder 1 Kilo zugenommen :heul: Das ist doch alle Blöd!!!!!!!!!!

Naja, wir werden sehen wie es so weiter geht..........
Jetzt hab ich erstmal nen dreitägigen Kongress auf den ich muss....

Bussi Australiangirl

bluemli_07
06.10.2007, 10:44
Hallo Australiangirl,

bist du noch da? Ich bin umgezogen und hatte damit zu tun, deshalb habeich mich nicht gemeldet. Leider werde ich mich nicht wiegen können, da es hier keine Waage gibt. Ich kann mich erst wieder gegen Ende November auf die Waage stellen, da ich da vorrausichtlich mal kurz in Deutschland bin. Vielleicht ergibt sich hier noch Möglichkeit. Ansonsten gilt es in die eine Hose rein zu passen. Eigentlich wollte ich noch mein September Endgewicht durchgeben, aber ich habe es verpasst, da ich mein Vorhaben kurzerhand aus meinem Kopf gestrichen habe. Zu dem Umzug sind auch noch andere erfreuliche Dinge passiert.
Vielleicht habe ich etwas abgenommen, da die eine Hose nur noch mit Gürtel tragen kann, aber das kann auch täuschen mit den Hosen. Jeans leiern gern mal aus.
Wollen wir den Strang weiter führen oder hast du schon vollständig in einen anderen gewechselt? Ich denke, dass es uns nicht viel voran bringt, wenn wir uns nur gegenseitig austauschen.

Ich hoffe, dass dieses eine Kilo wieder verschwunden ist und weiter in der Kiloschwebe bleibst. Ein schönes Wochenend wünsche ich dir. Entschuldige, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.

Viele Grüsse
bluemli

Australiangirl
16.10.2007, 13:09
Hi bluemli!

Bin wieder da!!! war im Urlaub auf den Malediven und bin jetzt wieder zurück... Leider hat der Urlaub auch Gewichtstechnisch Spuren hinterlassen, aber naja, auf in den Kampf.... Heute Abend wird gejoggt und Morgen hab ich auch schon wieder Training... Vielleicht hast du Recht und nur zu zweit schreiben ist echt nicht das Beste.... Naja, vielleicht schreib ich doch hin und wieder nochmal :zwinker:

LG Australiangirl