PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst und Akupunktur



Mikki
10.07.2007, 13:56
Hallo,

ich leide seit 5 Jahren an Angstattacken, Schwindel und habe zusätzlich Probleme mit der HWS. Leider lässt sich es nicht immer genau abgrenzen, wann es der Nacken ist oder die Angst,... die ja bekanntlich auch "im Nacken sitzt". Das macht es ein bißchen schwierig.

Nun habe ich einen Termin bei einer Ärztin für Chinesische Medizin, die Akupunktur durchführt (muss ich leider alles selbst zahlen...).

Meine Frage an euch: Hat jemand von euch Erfahrung mit der Akupunktur bei einer Angsterkrankung und HWS Syndrom? Hat es geholfen?

Ich freu mich auf eure ANtworten.
Liebe Grüße
Mikki

Gwin
05.08.2007, 13:22
Hallo Mikki,

ich mache seit einiger Zeit auch eine Aku-Behandlung, allerdings nicht wegen HWS, sondern hauptsächlich wegen Ängsten, damit einhergehender Schlaflosigkeit, Zappeligkeit usw (brauch ich Dir sicher nicht zu erzählen! :-) ). Zusätzlich nehme ich Insidon.
Was mir alleine schon sehr hilft, sind die kurzen Gespräche mit der Ärztin direkt vorher und das Alleineliegen in Ruhe während der Behandlung.

Hast Du schon angefangen? Was soll denn die Aku kosten?

LG Gwin