PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aaaaaaaaangst!!!



Inaktiver User
10.07.2007, 10:18
Hallo :knatsch:

Ich brauche etwas Zuspruch (und danach!!!) vielleicht eine gründliche Kopfwäsche.

Ich habe ein Loch im Zahn. Direkt neben einem künstlichen Zahn, bei dem der Zahnzwischenraum etwas missglückt gestaltet wurde. Beim Putzen war ich offensichtlich nicht gründlich genug, selbst Zahnseide nütze nix. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich die Essensreste höchstens mit den Werkzeugen eines Zahnarztes da raus bekomme und nun ja, es ist also ein RIESIGES Loch, was ich erst jetzt wirklich sehen konnte.

Nun hat meine Zahnärztin Urlaub, ich wage mich in die Hölle des Löwen- zur Vertretung- und ich habe wahnsinnige Angst!!!!!

Könnt ihr mir etwas Mut zusprechen? Zum zweiten Teil möchte ich erst heute nachmittag kommen, falls ich die Behandlung überlebe :ooooh:

Inaktiver User
10.07.2007, 10:39
Komm, wir gehen zusammen zum ZA; ich hab heute Nachmittag auch einen Termin, auf den ich nicht sehr viel Lust habe. *handreich*

Ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem, unter einer alten Füllung hatte sich im Zahn Karies gebildet, die sich unbemerkt von innen zum Zahnzwischenraum hin ausgebreitet hatte. Da musste einiges weggebohrt und neu gefüllt werden.

Wenn du die Spritze bekommen hast, merkst du kaum etwas, the_second. Das Gedankenkarussell vorher ist meistens um ein Vielfaches schlimmer als die Behandlung selbst. Ich war, als die Betäubung wirkte und es losgehen konnte, nach nicht mal 15 Minuten wieder aus dem Behandlungszimmer raus und das war es dann auch.

Evtl. reagiert der Zahn nach Nachlassen der Betäubung ein bisschen angezickt, weil der Nerv gereizt ist. Sieh zu, dass du Paracetamol oder ein ähnliches Schmerzmittel zuhause hast, falls du schmerzempfindlich bist.

Wird schon werden, heute Nachmittag sitzt du wieder wesentlich entspannter vor dem Computer. :blumengabe:

Nachtrag noch:

Hast du eine Munddusche? Wenn nicht, wäre die Anschaffung vielleicht sinnvoll. Mit dem Strahl lassen sich Essensreste zwischen den Zähnen, wenn du mit Zahnseide nicht hinkommst, schon ganz gut herausspülen.

Inaktiver User
10.07.2007, 11:49
Komm, wir gehen zusammen zum ZA; ich hab heute Nachmittag auch einen Termin, auf den ich nicht sehr viel Lust habe. *handreich*

*seufz* Ich krieg es nicht über die Lippen, das "gerne" :freches grinsen: Aber geteiltes Leid ist doppeltes Leid oder wie war das doch gleich :zwinker:



Ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem, unter einer alten Füllung hatte sich im Zahn Karies gebildet, die sich unbemerkt von innen zum Zahnzwischenraum hin ausgebreitet hatte. Da musste einiges weggebohrt und neu gefüllt werden.

Aua!!! Ich glaube das wollte ich nicht wissen :knatsch:



Wenn du die Spritze bekommen hast, merkst du kaum etwas, the_second. Das Gedankenkarussell vorher ist meistens um ein Vielfaches schlimmer als die Behandlung selbst. Ich war, als die Betäubung wirkte und es losgehen konnte, nach nicht mal 15 Minuten wieder aus dem Behandlungszimmer raus und das war es dann auch.

*schnauf* Die Spritze!!!! Das ist mitunter das Schlimmste für mich. Ich habe mich 10 Jahre lang ohne Spritze behandeln lassen deswegen. Inzwischen lasse ich spritzen, aber ich habe jedes mal die Hosen voll.



Evtl. reagiert der Zahn nach Nachlassen der Betäubung ein bisschen angezickt, weil der Nerv gereizt ist. Sieh zu, dass du Paracetamol oder ein ähnliches Schmerzmittel zuhause hast, falls du schmerzempfindlich bist.

Ein Hoch auf meine gut sortierte Hausaptoheke :jubel:



Wird schon werden, heute Nachmittag sitzt du wieder wesentlich entspannter vor dem Computer. :blumengabe:

Dein Wort in Gottes Ohr! Wann hast du Termin? Mich erwischt es um 15.30 Uhr...



Nachtrag noch:

Hast du eine Munddusche? Wenn nicht, wäre die Anschaffung vielleicht sinnvoll. Mit dem Strahl lassen sich Essensreste zwischen den Zähnen, wenn du mit Zahnseide nicht hinkommst, schon ganz gut herausspülen.

Danke für diesen Tipp, besitze ich tatsächlich nicht. Wird sich aber nun schnell ändern :freches grinsen:

Alles Gute auch für dich!

Inaktiver User
10.07.2007, 13:27
Soll ich die nicht gern gelesenen Stellen schnell wieder wegmachen? :freches grinsen: Sorry, ich wollte dir nicht noch zusätzliche Bauchschmerzen bereiten. :blumengabe:

Wenn du es hinter dir hast, geht es bei mir los, ich hab Termin für 16.15 h. Und wenn du alles hinter dir hast, kannst du ja 2 Threads weiter unten lesen, was bei mir nachher evtl. los sein wird. Tu es jetzt nicht. Besser ist das.

Ich war früher auch so ein "Spritzen-Schisser", aber es gibt Zahnärzte, da merkst du so gut wie gar nichts davon. Mein früherer gehörte dazu; ich dachte immer "wann macht er denn endlich?", aber da hatte er bereits gemacht. Ich liebte diesen Mann ... als Zahnarzt.

Ich denke nachher an dich, versprochen. :-)

Lieben Gruß und Kopf hoch, ist alles halb so wild.

Zuza

Inaktiver User
10.07.2007, 16:41
Baaaaaaaaaaaah, es war schrecklich!!! Mir tut alles weh :ooooh:

Nix von wegen Loch im Zahn. Mir steckte ein etwa 2mm großes Stück Zahnfüllung im Zahnfleisch drinne (erkannt nur durch Röntgen). Um dran zu kommen mußte mir ein Zahn aufgebohrt und das Zahnfleisch aufgeschnitten werden.

Ich will gar nicht dran denken wenn die Betäubung aufhört- es ist jetzt schon so schrecklich schmerzhaft.

Ich bin vorerst weg vom Fenster- AUUUUUUUUUUUA!

Inaktiver User
10.07.2007, 17:04
Du Arme, ich fühle mit dir! Und empfehle kalte Umschläge - hast du Kühlkissen? - Ibuprofen und eine schöne Tasse Tee.

Erhol dich gut!

lg Doris

Inaktiver User
10.07.2007, 17:39
Ach du heiliger Strohsack! Du Arme, das klingt ja wirklich ätzend. Wer hat das denn verbrochen?? Deine Zahnärztin, die gerade in Urlaub ist? Wenn das der Fall sein sollte, würde ich wahrscheinlich zukünftig lieber die Höhle des Löwen besuchen, wie du die Vertretung oben genannt hast.

Jetzt hast du es ja Gott sei Dank hinter dir. Dope dich mit Schmerzmitteln, ich glaube, Ibuprofen ist in dem Fall eine gute Wahl, da es auch entzündungshemmend wirkt.

*trööööööööst* :blumengabe: :blumengabe:

Und ich geh jetzt in meinen Thread weiter unten und schmeiß da eine Bombe rein.

Gute Besserung, Second! :-)

LG,
Zuza

Inaktiver User
10.07.2007, 19:53
Du Arme, ich fühle mit dir! Und empfehle kalte Umschläge - hast du Kühlkissen? - Ibuprofen und eine schöne Tasse Tee.

Erhol dich gut!

Vielen Dank Doris! Mir geht es inzwischen besser. Wer hat eigentlich Ibuprofen erfunden? Und lebt der Mensch noch? Geniale Erfindung :freches grinsen:

Vielen Dank für dein Mitgefühl.

Inaktiver User
10.07.2007, 19:56
Liebe Zuza,

vielen Dank für deinen Beistand davor und danach :blumengabe:

Übeltäterin war meine (Ex-) Zahnärztin :grmpf:


Fall eine gute Wahl, da es auch entzündungshemmend wirkt.

*trööööööööst* :blumengabe: :blumengabe:

Danke dir, dass habe ich gebraucht :zahnschmerzen: :wangenkuss: