PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fasten ab Sonntag,8.7. (Entlastungstag) Wer macht mit?



solero
07.07.2007, 16:31
Hallo Mädels.

Ich, Fasteneneuling, möchte morgen mit dem Fasten anfangen. (Mir kommt da zwar noch eine Geburtstagsfeier zwischen, aber ein wenig Essen ist am Entlastungstag ja erlaubt :-) )
Montag soll es dann richtig losgehen. Habe mir 5 Tage als Ziel gesetzt.
Hat von Euch zufällig jemand die gleichen Pläne? Dann könnten wir uns hier im Forum gegenseitig aufbauen....

Welche Methode der "Darmentleerung" befürwortet Ihr, Glaubersalz (Bittersalz) oder den Einlauf?

Ab wann habt Ihr die ersten positiven Ergebnisse an Euch festgestellt? (Meine jetzt nicht auf die Gewichtsreduktion bezogen, dieser Aspekt ist für mich nebensächlich)

Sonnnige Grüße :Sonne: ,
solero

Feuerzeichen
07.07.2007, 19:00
Hallo, Solero!
Ich habe auch vor, nächste Woche zu fasten. Allerdings gehe ich morgen brunchen :ooooh: , deshlab werde ich Montag Entlastungstag machen. Ich habe ab Montag Urlaub, dass macht es leichter.
Ich hab schon öfter gefastet, zum Abführen jeden zweiten Tag nehme ich Glaubersalz. Schmeckt fürchterlich, aber ich bin da nicht so empfindlich. Außerdem trinke ich es mit Strohhalm, das schränkt den Weg durch den Mund ein.
Ich finde, 5 Tage sind für das erste Mal eine gute Wahl.
Es ist tatsächlich so, dass ich beim Fasten keinen Hunger habe. Und ich fühl mich, als könnte ich Bäume ausreißen!
Viel Spaß, vielleicht liest man sich ja nochmal!
Feuerzeichen:blumengabe:

Feuerzeichen
07.07.2007, 19:23
Hab noch was vergessen. Die für mich interessanteste Seite ist:
www.heilfastenkur.de (http://www.heilfastenkur.de)

rapunzel2000
08.07.2007, 16:16
Ich beneide Euch!!! Habe bis vor 3 Jahren auch regelmäßig gefastet und mich dabei sauwohl gefühlt aber aus gesund-heitlichen Gründen geht es nicht mehr.
Die Idee, sich dabei im Forum auszutauschen und zu unterstützen finde ich super. Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen!

Liebe Grüße
Marion

solero
09.07.2007, 10:10
@ rapunzel: vielen dank für die aufmunternden worte!

@feuerzeichen: schön, dass sich jemand gefunden hat, der (fast) zur gleichen zeit fastet.
Habe, wie geschrieben, heute meinen ersten fastentag und noch geht es mir gut :-) habe heute zum glück frei. den gestrigen entlastungstag habe ich nicht ganz so eng genommen, da ich auf der geburtstagsfeier nicht auf die leckere torte verzichten wollte.
vielen dank für den hilfreichen link. sag mal, hälst du dich streng an die angaben, die in den büchern/auf den homepages gemacht sind, trinkst du beispielsweise tatsächlich nur 1/4l gemüsebrühe zum mittag (ist so in meinem fastenbuch angegeben) oder kann man ohne bedenken auch 1/2 liter trinken, wenn einem gerade danach ist?
viele grüße und einen schönen entlastungstag!

Feuerzeichen
10.07.2007, 13:51
Liebe Rapunzel!
Danke für deine guten Wünsche! Das ist schade für Dich, Fasten ist mittlerweile etwas, auf das ich auch nicht mehr verzichten möchte.

Liebe Solero!
Ja, der Link ist toll, ne? Da hab ich auch vieles raus. Ich denke, mit dem Fasten ist es wie bei den meisten Dingen: Vieles ist definitionssache. Mein Körper sagt mir in der Zeit, gerade in der Zeit, ganz genau, was er will. Und wenn es ein halber Liter Gemüsebrühe ist, dann halt das. Ich achte dann nur drauf, dass ich ne Brühe ohne Zusatzstoffe nehme. Selten koch ich sie selber und frier sie ein, für Fastenzeiten. Aber die aus dem Bioladen ist auch lecker.
Was ich am Fasten immer wieder so toll finde: Ich hab danach keine Lust auf was ungesundes. Aber bestimmt ist auch das bei jedem unterschiedlich.
Am Sonntag hat ein Freund von mir Geburtstag, da wird Samstag Abend gegrillt. Ich bin noch am Überlegen, ob ich ihm da essenstechnisch n Korb gebe oder am Freitag bereits n Aufbautag mache.
Fällt es dir schwer zu fasten, wenn du arbeiten musst? Mir ist es am Anfang schwer gefallen. Ich bin Erzieherin, und "meine" Kids haben schon gefragt, weshalb ich nichts esse. Aber sie haben sich schnell dran gewöhnt.
Liebe Grüße, :Sonne:
Feuerzeichen

solero
10.07.2007, 20:13
die homepage ist echt informativ und ersetzt ein ganzes buch (meins ist aber eh von meiner mutter geliehen)

wie war denn dein 1. fastentag? mir geht es erstaunlicherweise sehr gut. darf halt nicht ans essen denken. (hab mir aber schon ne liste gemacht, was ich nach den aufbautagen gerne als erstes essen möchte)

das mit der arbeit klappt auch ganz gut, gestern hatte ich allerdings frei. heute habe ich es vermieden, mit meinen kollegen in die mittagspause zu gehen. so konnte ich auch nicht schwach werden.

die brühe koche ich selbst. die heutige tomatenbrühe war richtig lecker! einen superleckeren fastentee aus dem reformhaus habe ich mir auch gegönnt.

trinkst du eigentlich auch buttermilch während des fastens? (hab gelesen, diese wäre hilfreich fürs abführen.)

mmh, das mit den grillen ist ne schwierige entscheidung. es geht ja nichts über so n gemütlichen grillabend und wenn dann noch -wie vorhergesagt- das wetter mitspielt..... andererseits hättest du dann "nur" 3 tage gefastet. aber bevor ich hier große reden schwinge, muss ich selbst erstmal meine angestrebten 5 tage durchhalten :smile:

viele grüße,
solero

Feuerzeichen
12.07.2007, 18:35
Hallo, Solero!
Sorry erstmal, dass ich so unregelmäßig schreibe. Urlaub, und auch noch fasten - da hab ich den PC nicht täglich an.
Also, zum Abführen helfen bei mir nur die wahren Hämmer wie Glaubersalz. Mein Magen kann so schnell nichts erschüttern. Aber ich trinke gerne Buttermilch, und ich denke nicht, dass die während des Fastens verboten ist. Und wenn es nebenbei noch hilft, die Darmtätigkeiten anzuregen... :smile:
Ich denke, ich werd am Samstag das Fasten brechen, und dann abends einfach Salat essen oder gegrilltes Gemüse, das ist auch lecker. Oder n kleines Putensteak oder so.
Wie hast du die Tomatenbrühe hergestellt? Ich liiiiieeebe Tomaten! Auf was hast du denn Heißhunger? (Weil du dir eine Liste erstellt hast). Ich kenne jemand, der in einem Monat sich drei Wochen normal (gesund) ernährt und die vierte Woche fastet. Und das das ganze Jahr. Aber wie gesagt: Ich denke, so lange man es mit nichts übertreibt, ist es ok.
Ach so: Mir geht es übrigens gut! :freches grinsen:
Liebe Grüße vom Feuerzeichen

Inaktiver User
13.07.2007, 09:37
Hallo, Solero!

Also, zum Abführen helfen bei mir nur die wahren Hämmer wie Glaubersalz. Mein Magen kann so schnell nichts erschüttern. Aber ich trinke gerne Buttermilch, und ich denke nicht, dass die während des Fastens verboten ist. Und wenn es nebenbei noch hilft, die Darmtätigkeiten anzuregen... :smile:

Ich kenne jemand, der in einem Monat sich drei Wochen normal (gesund) ernährt und die vierte Woche fastet. Und das das ganze Jahr. Aber wie gesagt: Ich denke, so lange man es mit nichts übertreibt, ist es ok.
Ach so: Mir geht es übrigens gut! :freches grinsen:
Liebe Grüße vom Feuerzeichen
hallo feuerzeichen, also dieses 1x im monat fasten würde mich auch interessieren... klingt vernünftig.
ich kenne jemand der jede woche einen fastentag einhält.
buttermilch trinke ich auch immer zum fasten... das schmeckt lecker und versorgt mit eiweiß.

solero
13.07.2007, 10:23
guten morgen

also die tomatenbrühe hab ich nach dem rezept in meinem buch (lützner) hergestellt:
1l wasser, 500g tomaten, 1 knoblauchzehe, etwas lauch, sellerie,karotte, tomatenmark.
finde sie am schmackhaftesten von allen dort aufgeführten brühen.

an 2 tagen bin ich auf haferschleim umgestiegen. dass man sich da so drauf freuen kann ;-)

mensch, ich bin soooo stolz auf mich: 5 tage durchgehalten und ich fühle mich so pudelwohl, dass ich momentan noch gar kein bedürfnis darin sehe, morgen das fasten zu brechen. (sieht morgen aber sicherlich anders aus, wenn ein knackiger apfel und lecker knäckebrot vor mir liegen :-) )

viele grüße und haltet durch!

Feuerzeichen
13.07.2007, 19:14
Hallo, Ihr!

Solero, das hast du gut gemacht!! :freches grinsen: Willkommen im Club der ab und zu fastenden!

Und danke für das Rezept, das probier ich mal aus.
Ich kenn das, dass man das Fastenbrechen nach hinten verschiebt, weil es einem so gut geht, dass man kein Verlangen hat, aufzuhören.

Das mit einem Tag die Woche kenne ich auch, Synonym. Mach ich manchmal sonntags, aber nicht immer. Hab sonntags ab und an meinen "Fauli", mit zu viel PC und Glotze... da ich dann eh nicht viel Hunger habe, mach ich zum Ausgleich nen Fastentag.

Ich wünsche euch ein super sonniges Wochenende!!

Feuerzeichen

Inaktiver User
14.07.2007, 18:57
hallo solero, welches buch hast du da mit diesen leckeren suppenrezepten? fasten nach lützner, hab ich jetzt noch nie probiert, aber von den fantastischen fastensuppen hab ich schon mal jemanden schwärmen hören...