PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnschmerzen und Zahnarztbesuche



AIDA
05.07.2007, 00:19
Seit Tagen leide ich unter Zahnweh und renne ständig zum Zahnarzt.Es sind 2 Zahnärzte, sonst hätte ich vielleicht mal den Arzt gewechselt.Die Lokalisation der Schmerzen sind unter einer Brücke, aber laut Röntgenbild ist ein ganz anderer Zahn betroffen und bedarf eigentlich einer Wurzelbehandlung.Der Zahnarzt sagte allerdings, dass auch Röntgenbilder keine Ganrantie gäben .Er testete mit Kälte und auch da war alles unempfindlich..für ihn (glaube ich) auch ein Rätsel. So entfernte er heute die Brücke, säuberte die Zähne und erläuterte, dass die Brücke wohl nicht ganz dicht gewesen sei und dass das auch solche Beschwerden machen könnte...Nun soll ich erst einmal abwarten und wenn es nicht besser werden würde, käme n dann 3 Zähne für eine Wurzelbehandlung in Frage. Aber das Problem ist auch :Ich fliege nächste Woche in den Urlaub und habe nun auch wieder Schmerzen ( seit dem Abebben der Narkose)... kann natürlich auch noch durch die Reizung sein...

Nur mal angenommen, der im Röntgenbild gefundene betroffene Zahn, der absolut keine Schwierigkeiten bereitet, würde nicht behandelt...was würde als Spätfolge passieren- also wenn ein kranker Wurzelzahn nicht behandelt wird??

Inaktiver User
05.07.2007, 10:15
Hallo Aida,

der Zahn geht hoch: der Nerv entzündet sich und stirbt ab. Das tut nicht nur mörderisch weh, außerdem kann sich der den Zahn umgebende Knochen und somit der Kiefer entzünden. Mal von den Schmerzen abgesehen, die nicht mehr auf Medikamente ansprechen, bekommst Du eine dicke Backe, die dann behandelt werden muß. Und das im Urlaub??:zahnschmerzen:

Mein Rat wäre, den Zahn aufmachen zu lassen. Alles andere ist nach meiner Erfahrung Quälerei!!

Wünsch´ Dir gute Besserung:blumengabe: