PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dann mal los ...



an.nova
04.07.2007, 10:03
Schönen guten Morgen zusammen,

Ich kann zwar nicht auf eine so lange Raucherkarriere zurückblicken, wie andere hier, aber in den letzten Monaten ist mein Entschluss immer fester geworden, auch (wieder) aufzuhören. Ich bin 27, rauche seit mittlerweile 12 jahren etwa eine Schachtel am Tag. Ich kann mich noch an das Gefühl erinnern, als ich es das erste Mal (nur für 4 Monate) geschafft hatte, aufzuhören ... und ich denke, ich kann es auch für immer schaffen, endlich mit diesen Dr***szigaretten aufzuhören.

Neben meinem Wunsch, das ganze endlich sein zu lassen gibt es bei mir auch noch einen anderen sehr erfreulichen Grund. Ich habe vor wenigen Tagen geheiratet und würde auch meiner Frau gerne einen Mann zur Seite stellen, der nicht alle 60 Minuten stinkend vom Balkon wiederkommt, der nach einem "Männerabend" wie eine Mülltonne stinkt und auf den sie im Urlaub nicht Rücksicht nehmen muss, weil er nach jeder längeren Aktivität erstmal eine rauchpause braucht.

Mir ist in den letzten Wochen sehr extrem aufgefallen, wie sehr Rauchen eine Sucht ist. Ich quäle mich an meinem freien Tag aus der kühlen Wohnung, nur um bei 35 Grad im Schatten eine zu rauchen, und muss danach den Geschmack erstmal mit etwas zu trinken runterspülen ... also ehrlich gesagt sehe sogar ich, das da etwas nicht stimmt.

Naja ... Fakt ist: Ich habe noch eine halbe Schachtel, mit der ich noch den heutigen Tag verbringen werde, und das wars dann. Mal sehen, was die nächsten Tage auf mich zukommt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich meine Freude haben kann, wenn ich meinen tag nicht mehr in rauchpausen aufteile, sondern nach wichtigeren Dingen.

Verzeiht mir diesen doch etwas langen Text, aber ich wollte mir das auch ein bißchen von der Seele schreiben und vl. auch ein wenig Unterstützung einholen.

Lg nova

Tristesse
05.07.2007, 13:01
Hallo Nova,

ich kann dir zu deinem Entschluss nur gratulieren und bin gespannt wie es dir heute ergangen ist, an deinem ersten rauchfreien Tag.

Ich habe auch schon ein paar Versuche hinter mir und möchte es wieder einmal probieren, einfach weil ich merke dass mir das nicht gut tut. Und auch die von dir erwähnten Punkte kann ich absolut unterstreichen. Auch ich habe noch eine angefangene Schachtel und werde die noch fertig rauchen. Und dann ist ab Samstag Schluss. Ich weiss vorgängig dass ich am Freitag noch einen Anlass habe an welchem ich wohl einer Versuchung nicht widerstehen kann. So ist es wohl nicht so sinnvoll kurz davor aufzuhören. Deshalb der Samstag.

Ich würde mich freuen wieder von dir zu lesen.

Liebe Grüsse,
Tris

Inaktiver User
08.07.2007, 15:56
Hallo Nova und Tristesse,

ich habe vor genau 15 Tagen, 18 Std. und 33 Min. aufgehört mit dem Rauchen.
Seit mehr als 40 Jahren geraucht bis zu 45 Zigaretten am Tag. Nun seit einem Jahr schwere COPD und schlimme Asthmaanfälle, zweimal dem "Sensenmann" von der Schippe gesprungen - erst danach hat es endlich "Klick" gemacht.

Habe dann hier in irgendeinem Strang den Tipp erhalten, doch mal bei dem nicht kommerziellen Nichtraucherstrang:www.rauchfrei-online.de zu schauen, welcher mir pers. sehr geholfen hat.

Ich kann nur sagen, dass ich mich sauwohl ohne Glimmstengel fühle und es mir leichter fiehl als gedacht!!:blumengabe:

Inaktiver User
08.07.2007, 15:57
Hallo Nova und Tristesse,

ich habe vor genau 15 Tagen, 18 Std. und 33 Min. aufgehört mit dem Rauchen.
Seit mehr als 40 Jahren geraucht bis zu 45 Zigaretten am Tag. Nun seit einem Jahr schwere COPD und schlimme Asthmaanfälle, zweimal dem "Sensenmann" von der Schippe gesprungen - erst danach hat es endlich "Klick" gemacht.

Habe dann hier in irgendeinem Strang den Tipp erhalten, doch mal bei dem nicht kommerziellen Nichtraucherstrang:www.rauchfrei-online.de zu schauen, welcher mir pers. sehr geholfen hat.

Ich kann nur sagen, dass ich mich sauwohl ohne Glimmstengel fühle und es mir leichter fiehl als gedacht!!:blumengabe:

Tristesse
09.07.2007, 10:35
Wie geschrieben habe ich das nun wirklich so umgesetzt, dass ich ab dem Samstag keine Zigarette mehr geraucht habe, und dies bis zum aktuellen Zeitpunkt durchgezogen habe. Ich denke ich bin auf gutem Weg... der Wille ist stark und ich fühle mich jetzt schon besser ohne diesen Drang eine Zigarette rauchen zu müssen und danach feststellen zu müssen, wie eklig das doch eigentlich ist...

Nova... wo bist du denn?? Erzähl doch mal wie es dir ergangen ist?

Liebe Grüsse,
Tris