PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Promotion - Bonuspunkte



Arabeske_H
02.07.2007, 18:56
Hmmm - habe mich mal hierhin verlaufen, aber ich glaube, im bereich "liebe und persönlichkeit" passt das thema auch nicht so ganz.

Einkaufsalltag - mitten beim einkaufen im supermarkt überfällt mich der kleine hunger. In der eistruhe ist nichts, was mir gefällt, also gehe ich nach dem bezahlen zum bäcker im eingangsbereich.

„Was darf´s sein?“ – „Ich weiß nicht - ich muß erstmal sehen.“

„Wir haben käsebrötchen im angebot!“

Ich hasse käsebrötchen und entscheide mich schnell für ein franzbrötchen.

„Zwei franzbrötchen sind im angebot.“

Nein, ich bin stur, ich will kein angebot, ich will EIN franzbrötchen. Ich lege das geld für EIN franzbrötchen auf die theke und bekomme gleichzeitig mit meinem eingetüteten franzbrötchen einen würfelbecher rübergeschoben. Ich soll würfeln - wahrscheinlich kann ich etwas gewinnen – vielleicht ein käsebrötchen aus dem angebot. Ich frage nicht nach, ich lehne ab, ich will nicht würfeln und ich will nicht gewinnen, ich will einfach nur endlich mein franzbrötchen in ruhe essen.

Haben sie die xyz-card? Haben sie die blabla-card? Sammeln sie bonusbunkte? Wollen sie payback? Kaufen sie drei - bezahlen sie zwei.

Nein, nein, nein! Ich will nicht sammeln, ich will nicht punkten, ich will keine treueprämien und keinen rabatt. Ich will auch nicht pausenlos vollgequatscht werden. Ich will einfach nur einkaufen und das nach möglichkeit zu vernünftigen preisen. Dann brauche ich den ganzen unsinn auch nicht.

Und um der sache die krone aufzusetzen – in meinem job muß auch ich all das den kunden anbieten :heul: .

Es nervt, es nervt, es nervt :gegen die wand: .

Wie seht ihr das?

arabeske

Inaktiver User
02.07.2007, 19:39
Ganz genau wie Du, Arabeske!

Habe alle meine Kundenkarten abgegeben, weil mich die Coupon-Schneiderei einfach nur noch nervte. Am Wochenende wird man mit Werbung zugemüllt, die Coupons und auch die Prämien für Kundenkarten sind aber immer öfter nur noch Eigenmarken-Schrott. Ich will auch nicht vollgequatscht werden, ich will nicht mehr Stückzahl als ich brauche.

Ich werde NIE in meinem Leben eine Schnäppchenjägerin sein und ich möchte einfach jederzeit eine vernünftige Qualität zu einem angemessenen Preis. Wenn ich schon sehe, wie eine Verkäuferin versucht, mir eine Bluse, an der schon ein Knopf fehlt, billiger anzubieten. NEIN! Ich will eine komplette Bluse, sonst kann ich sie mir gleich selbernähen. Es dauert immer ewig, bis die Damen begreifen, dass sie mir bitte ein heiles Stück holen sollen und nicht ein paar Euros anbieten.

Wann werden die Hersteller und Händler begreifen, dass es auch Kund(inn)engruppen gibt, die man nicht mit platten Milchmädchenrechnungen über den Tisch ziehen kann!

LG, Orlando

Karla48
02.07.2007, 19:52
Ich bin auch so ein Sammelpunkte-Phobiker. Da hatte ich mal unvorsichtiger weise bei Karstadt eine Kundenkarte genommen...puh was mir da an Werbemüll ins Haus flatterte, es war nicht schön. Bei mir hat´s nicht als Kundenbindung, sondern als Kundenabschreckung gewirkt. :smile:

Bei Schnäppchen liegt der Fall schon ganz anders: Mache ich gerne! Nun gut, einen passenden Blusenknopf möchte ich auch nicht finden müssen, aber ansonsten kann man bei 2. Wahl ganz schön sparen. Oft sieht man die Fehler noch nichtmal oder man erwischt Vorjahres-Ware (kein Problem für mich).

Gruß Karla

Arabeske_H
03.07.2007, 13:35
Bei mir im job sammeln zwar eine ganze reihe von kunden die bonuspunkte, aber es gibt dann oft auch noch zusätzliche aktionen und da ist die nachfrage meistens eher gering. Die meisten kunden winken dankend ab, wenn ich mein sprüchlein aufsage / aufsagen muß und da habe ich als kassiererin glück, daß sie überwiegend nett, teilweise auch amüsiert reagieren und nur selten so genervt, wie ich es als kunde manchmal bin.


...puh was mir da an Werbemüll ins Haus flatterte, es war nicht schön. Bei mir hat´s nicht als Kundenbindung, sondern als Kundenabschreckung gewirkt.

Mal abgesehen davon, daß es lästig ist, es ist auch unglaublich, was da an müll produziert wird. Ich habe mit mir selbst eine kleine wette abgeschlossen, daß wir in der firma von dem werbematerial, das wir für die neueste aktion bekommen haben, etwa 80% wegwerfen werden, weil es die kunden nicht haben wollen. Das muß doch nicht sein.

Schnäppchen ist im grunde o.k., gucke ich gerne mal. Aber wenn es dann so ist, daß ein artikel zunächst drastisch verteuert wird, um dann als sonderangebot 2 teile davon zu verkaufen, sodaß der einzelpreis dann wieder annähernd beim alten preis ist, dann bin ich sauer. Wenn mir ein stück reicht, dann will ich mir nicht so durch die hintertür zwei aufdrängen lassen.


Wann werden die Hersteller und Händler begreifen, dass es auch Kund(inn)engruppen gibt, die man nicht mit platten Milchmädchenrechnungen über den Tisch ziehen kann!


Ich verstehe es auch nicht so recht - im job habe ich nur ganz selten kunden, die wirklich interessiert sind, aber trotzdem muß sich das für die firmen doch irgendwie rechnen - oder bilden die sich das nur ein :wie?: .


arabeske

Feuerpferdchen
03.07.2007, 13:44
Geht mir auch so.

Ich hab keine einzige Kundenkarte mehr.

In eine Apotheke geh ich gar nicht mehr, weil man da immer so komische Taler bekommt (25 Taler = ein häßliches Handtuch oder so) und einem die Kundenkarte massiv aufgedrängt wird.

Wenn man sagt, dass man keine Payback-Karte hat, wird man fast vorwurfsvoll angeschaut.:zwinker:

Inaktiver User
03.07.2007, 22:32
Arabeske,

offenbar rechnet es sich für die Firmen. Sie würden es sonst nicht machen. Anscheinend reagieren viele Käufer auf die Wörter "Schnäppchen", "Prämie", "Punktesammeln" und ähnliche wie die pawlowschen Hunde, ohne noch nachzudenken, ob sich das Angebot denn wirklich lohnt. Aber selbst wenn es sich nicht direkt in Umsatz rechnet, die Firmen sammeln ja mit all diesen Bonuskarten auch immens viele Daten über ihre Kunden, an die sie sonst nicht herankommen würden. Und können dann immer genauer auf das reagieren, was die Masse will und einkauft.

Leider sind wir als genervte Kundengruppe wohl nicht groß genug, um wirklich beachtet zu werden. Hm.

LG, Orlando

MannOhneNamen
04.07.2007, 22:01
Die Kundenkarte eines Mineralölkonzerns wollte ich mir mal andrehen lassen. Aber als ich sah, was ich da alles ausfüllen müsste - Sachen, die keinen was an gehen. Das ging mir jedenfalls entschieden zu weit. Beim Bäcker lasse ich mir allerdings immer eine Kundenkarte abstempeln. Das lohnt sich dann schon und ich muss die Karte nicht ausfüllen.

Gruß

Mann ohne Namen

Monschum
05.07.2007, 09:28
Hmmm.... Ich oute mich mal.

Ich habe eine Kundenkarte bei einem Baumarkt, spare pro Einkauf 3 % und bin damit zufrieden.

Wir haben ein Schwimmbecken im Garten und der frisst (vor allem dieses Jahr) Unmengen von Chemie.
Diese ist leider ungalublich teuer, so dass ich wirklich spare.

Die zugeschickten (manchmal richtig guten) Angebote des Baumarktes, halten sich absolut in Grenzen und landen, wenn nicht benötigt, einfach nur in der Altpapiertonne.

Bei den Angaben, die ich für die Kundenkarte machen musste, wurde mir schriftlich zugesagt, dass sie nur intern verwendet und nicht weitergegeben werden. Andernfalls hätte ich das auch nicht gemacht.

Für mich lohnt sich eine Kundenkarte eben doch. Jedenfalls diese eine.

Warum man Punkte oder Digits sammelt, erschließt sich mir nicht, denn die Angebote, die es dafür gibt, sind nach meinem Dafürhalten Schrott.

Gruß mon

Aviva
05.07.2007, 09:39
Also, ich wuerde das alles etwas differenzierter sehen.

Kundenkarten von Fluggesellschaften und Hotelketten lohnen sich bisweilen schon, v.a. wenn man beruflich viel reist.
Vor 2 Wochen bekam ich wieder mal Coupons von einem meiner Supermaerkte und siehe da: 1x in der Woche 10% auf meine Einkaeufe und das fuer 6 Wochen. Find ich prima!
Und in der Drogerie gibt es an manchen Aktionstagen (ca. alle 8 Wochen) 12% zurueck in Punkten. Wenn man da dann strategisch guenstig das Guthaben auf der SIM-Karte wieder auflaedt, braucht man fuer so banale Dinge wie Zahncreme, Shampoo, Deo etc. kein Geld mehr auszugeben.

Was ich nie machen wuerde, ist mir so eine 'store credit card' andrehen zu lassen. Das bisschen Rabatt in einem Laden rechtfertigt die ansonsten miserablen Konditionen natuerlich nicht.

Inaktiver User
05.07.2007, 19:37
Aviva,

was Du beschreibst, ist genau mein Problem: ich habe einfach ÜBERHAUPT keine Lust, mich durch die verschiedenen Rabattsysteme verschiedener Anbieter zu rechnen. Und Zeit habe ich dafür auch nicht. Ich will nicht hier 12% und da 5% sparen oder wiederkriegen oder auf Punktekonten sammeln. Ich will einfach nur einen vernünftigen Preis für meine Zahnpasta bezahlen, mit dem ich nicht die Rabattaktionen für andere Kunden mitfinanzieren muss.

Bei meiner FTL-Karte ist das anders: dass die Punkte sammelt, fällt mir ab und zu mal auf, weil mir die Dame am Check-in-Schalter ein Upgrade anbietet. Ansonsten ist sie richtig schön "leise" und eignet sich einfach prima zum Flüge buchen. Ist doch tatsächlich eine der Kundenkarten, die ich nicht abgegeben habe, weil sie praktisch ist.

Macht Euch das wirklich Spaß? Diese Rechnerei mit den Prozenten?

*Ungläubig guck* -- Orlando

Aviva
05.07.2007, 19:47
Nein, fuer mich sind nur die anderen Loyalty Cards, die ich nutze, genauso einfach wie die der Fluggesellschaften. Ich habe mal gezaehlt - ich habe an Karten: 2x Airlines, 2x Hotels, 2x Supermarkt und 1x Drogerie. Ich find's nicht umstaendlich und viel rechnen muss ich dafuer auch nicht.

Inaktiver User
05.07.2007, 19:53
Huch,

und wie viel Werbung flattert Dir für diese Karten ins Haus? Das allein hat mich zum Beispiel an der Karstadt-Karte schon immer genervt, dieses Bombardiert-werden mit Coupons und Angeboten, die ich zum großen Teil überhaupt nicht gebrauchen konnte.

Jetzt leben mein Briefkasten und ich richtig "ruhig" :lachen: Orlando

Rosaa
05.07.2007, 20:26
Haben sie die xyz-card? Haben sie die blabla-card? Sammeln sie bonusbunkte? Wollen sie payback? Kaufen sie drei - bezahlen sie zwei.

Nein, nein, nein! Ich will nicht sammeln, ich will nicht punkten, ich will keine treueprämien und keinen rabatt. Ich will auch nicht pausenlos vollgequatscht werden. Ich will einfach nur einkaufen und das nach möglichkeit zu vernünftigen preisen. Dann brauche ich den ganzen unsinn auch nicht.arabeske

GENAU, Du sprichst mir voll aus dem zornigen Herzen!

12 x 1 kg Brot, 1 Brot gratis
10 x Cafetiero, 1 x Café gratis
11 x Bio-Sandwiches, 1 gratis
Nutella, jetzt 10 % mehr Inhalt
3 Backwaren für den Preis von 2
für 40 Punkte 1 Küchenmesser
An der Autobahnraststätte bekommt man die Toilettengebühr in Höhe von 50 Cent angerechnet, wenn man in der Caféteria etwas verzehrt.

Ich will nicht kleben und nicht sammeln, und auch nicht feilschen wie ein Preisfux! Ich möchte bitte nur Waren zu angemessenen Preisen einkaufen. Nur in Ruhe ein wenig einkaufen.
Und die Sau, Sau, Saubillig-Werbung bringt mich sowieso regelmäßig auf die Palme.

lGr. Rosaa in Rage

:gegen die wand:

Hummelchen
05.07.2007, 21:21
Ich mag aber die kleinen Klebeherzchen von Kaiser´s. Die klebe ich unter meine Briefchen an den Hummelanten.:liebe:

Inaktiver User
05.07.2007, 21:25
Und ich liebe meine Kundenkarte vom DM ... aber nur diese ... weil ich unseren DM so liebe :smile:

Aviva
05.07.2007, 21:33
Huch,
und wie viel Werbung flattert Dir für diese Karten ins Haus?

Nicht viel. Vielleicht eine Sendung alle 4-6 Wochen oder so - insgesamt, nicht pro Karte und dann auch keine laestige Werbung sondern Auszuege etc. Das kann man ja so ankreuzen, dass man nicht den gesamten Mist bekommt.

Wie gesagt, Airlines und Hotels lohnen sich auf jeden Fall, da sind die Praemien ganz schoen viel wert. Bei den anderen ist es kein Extra-Aufwand und fuer mich zumindest sind 10% Rabatt auf meinen Wocheneinkauf ein willkommenes Angebot. :smile:

Inaktiver User
05.07.2007, 23:08
Ich mag aber die kleinen Klebeherzchen von Kaiser´s. Die klebe ich unter meine Briefchen an den Hummelanten.:liebe:

Die fragen immer an der Kasse, ob ich "Herzen sammele" und ich brumme seit zwei Jahren immer die gleiche Antwort: "Die Zeiten sind vorbei."

Kappuziner
05.07.2007, 23:53
Also dann oute ich mich mal... ich besitze

- die vielgeschmähte Karstadt-Kundenkarte (personalisiert)
- die Herzchen-Sammelkarte vom Kaisers (anonym) (wo ich auch Karstadt-Punkte sammeln kann) (personalisiert)
- die Miles&More Karte und Kreditkarte von Lufthansa
- von Subways die Sandwich-Bonuskarte (anonym)
- von einem meiner Cafés (die anderen bieten es nicht an) eine "Cafe Latte Bonuskarte) (anonym)
- die "Tchibo-Card" (personalisiert)

ich kriege dafür:
- mit der Karstadt / Kaisers - Karte habe ich zwei mal im Jahr einen schönen Einkauf (mit Wein und allem pipapo gratis) die Coupons landen meist im Müll, stören mich aber nicht
- Miles and More: pro verbrauchtem Euro bekomme ich eine Bonusmeile. Mit meinen anderen Bonusmeilen zusammen ist das ein schöner Freiflug im Jahr innerhalb von Europa. Auch kurzfristig, wenn es sonst richtig teuer würde.
- Kaisers Herzchen: gute Produkte verbilligt einkaufen. Mein Freund liebt sein Laura-Ashley Handtuch, das ich so fast geschenkt bekommen habe ("Dann geh ich eben zu meiner Laura" Zitatende)
- Subway etc: ich klebe die Marken auf und bekomme ab und zu was gratis (jeden 6. Espresso z.B. in meinem Caféhaus)
- Tschibo-Card: mit der kriege ich pro Pfund Espressobohnen 50 cent Rabatt und verschiedene andere Rabatte usw.)

Ich denke, das ist ein fairer Deal - man wird für seine Kundentreue belohnt und man darf sich halt nicht davon manipulieren lassen, sondern muss kalkulieren (z.B. den Preis der Tchibo-Card gegen den Kaffeeverbrauch aufrechnen).
Datenschutzbedenken hege ich weniger. Von mir aus können die bei Karstadt ruhig wissen, dass ich lieber Rotwein als Weißwein trinke und Shampoo von John Frieda kaufe. Ich sehe mich da als ein anonymes Teilchen in der Masse (bei anderen Gelegenheiten habe ich da ganz andere Bedenken.)

Hummelchen
06.07.2007, 08:31
Die fragen immer an der Kasse, ob ich "Herzen sammele" und ich brumme seit zwei Jahren immer die gleiche Antwort: "Die Zeiten sind vorbei."
Wenn ich Dich daran erinnern darf - Du sagtest: Fragen Sie mich doch einmal, wenn meine Ehefrau nicht dabei ist!:grmpf:

Karla48
06.07.2007, 08:41
Die fragen immer an der Kasse, ob ich "Herzen sammele" und ich brumme seit zwei Jahren immer die gleiche Antwort: "Die Zeiten sind vorbei."

Ich kenne Leute, die müssten ehrlichkeitshalber antworten:

"Ja. Gebrochene." :smile:

Gruß Karla

Arabeske_H
06.07.2007, 14:13
Ich mag aber die kleinen Klebeherzchen von Kaiser´s. Die klebe ich unter meine Briefchen an den Hummelanten


Und ich liebe meine Kundenkarte vom DM ... aber nur diese ... weil ich unseren DM so liebe

Das sind doch endlich mal ein paar brauchbare argumente dafür – finde ich :freches grinsen:



Also dann oute ich mich mal... ich besitze

- die vielgeschmähte Karstadt-Kundenkarte (personalisiert)
- die Herzchen-Sammelkarte vom Kaisers (anonym) (wo ich auch Karstadt-Punkte sammeln kann) (personalisiert)
- die Miles&More Karte und Kreditkarte von Lufthansa


puh – da wird mir ja schon beim lesen schwummerig


Aber der ganze rabatt- und bonuskram wird doch letztlich auch nur von den kunden bezahlt. Bei drogerieartikeln und backwaren z.b. sind es vielleicht nur ein paar cent, man merkt es bei den ständigen verteuerungen nicht und manch kleinerem geschäft mag das möglicherweise sogar beim überleben helfen.

Aber die großen? - lufthansa ist im verhältnis doch so teuer, daß die kunden wirklich ein kleines trostpflaster verdient haben. Und wenn man mal überlegt, wieviel tausend liter teures benzin man tanken muß, um eine wenigstens einigermaßen brauchbare prämie zu bekommen – da werden doch nur ein paar brosamen unter´s volk gestreut, um die kunden einigermaßen bei laune zu halten – die, die es nicht nervt - und weiter abzukassieren.

arabeske

Hummelchen
06.07.2007, 14:14
Und ich liebe meine Kundenkarte vom DM ... aber nur diese ... weil ich unseren DM so liebe :smile:
Ich liebe den DM auch so! :liebe:

Inaktiver User
06.07.2007, 14:35
Ich liebe den DM auch so! :liebe:

Weswegen den? Und nicht Schlecker oder Ihr Platz?
Ich will sofort ALLES wissen!
B.
(Inzwischen schon mal die Erdnüsschen bereitstell und Nagelfeile vorkram)

P.S.: Ich liebe den DM nicht, weil mir während ich Filmtüten befüllte mir jemand die NIKON geklaut hat!

PPS.: Oder handelt es sich bei Ihrem DM um den deutschen Mann an sich?!
:ooooh:

Hummelchen
06.07.2007, 14:44
Der Schlecker ist zugestellt und hat keine Nivea- und Loreal-Kosmetik. Außerdem ist der Schlecker bekannt für seine extrem beschissenen Arbeitgeberbedingungen. Der DM ist licht und hat tolle Produkte und viel Naturkosmetik und einen tollen Fotoservice und er nimmt EC-Karten (unser Schlecker NICHT) und soll ein extrem gutes Firmenklima haben.
So, gib mal Deine Nagelfeile, mir ist der Nagel eingerissen ....

Inaktiver User
06.07.2007, 14:55
In unserem DM herrscht einfach ein entspannte, angenehme Atmosphäre.
Die Angestellten sind freundlich, zuvorkommend und geduldig zu den Kunden.
Die Kunden sind freundlich, geduldig und zuvorkommend zu den Angestellten und untereinander :smile:

Würde dort in einer Ecke ein Stehcafe eingerichtet, der DM würde ein Vermögen machen :smirksmile:

Hummelchen
06.07.2007, 14:58
Würden wir dort einmal einen Kaffee zusammentrinken? :zwinker:

Inaktiver User
06.07.2007, 15:02
Würden wir dort einmal einen Kaffee zusammentrinken? :zwinker:

Falls Du die Nagelfeile nicht bekommen hast und Deine Krallen nicht geschärft sind ... :zwinker:

Hummelchen
06.07.2007, 15:02
Wähhh! Basel mobbt mich! Habe ganz kurz geschnittene Fingernägel, Marke Mutti.

Hummelchen
06.07.2007, 15:04
Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: mich nervt, dass ich merke, wie es die Verkäuferinnen nervt, diese Fragen Kunden zu stellen, denen sie ansehen, dass es sie nerven wird.

Inaktiver User
06.07.2007, 15:15
Mich nerven Kunden, die schon die EC-Karte langsam und mit äusserst wichtigem Gesicht umständlich wieder im Portemonnaie verstauen, als hätten sie grad ein umfangreiches Aktienpaket erworben ... mindestens aber eine Luxuslimousine.
Und dann folgt noch die Kundenkarte, die ähnlich gehandhabt wird ... als wärs die Membercard des Lions Club :smirksmile:

Feuerpferdchen
06.07.2007, 15:16
Das finde ich auch schlimm, dass das arme Kassenpersonal jetzt dauernd so doofe Fragen stellen muss:

Haben sie alles gefunden, was sie gebraucht haben?

Welche Postleitzahl haben sie?

Haben sie eine Paybackkarte?

Sammeln sie Bonuspunkte?

....

Blöde neue Servicewelt.

Früher haben sie kleinen Kindern eine Scheibe Wurst geschenkt.
Finde ich kundenfreundlicher.

Hummelchen
06.07.2007, 15:33
Liebes gutes Feurio,
ich denke, wenn du ganz liebst fragst, bekommst noch eine Scheibe.

Feuerpferdchen
06.07.2007, 15:42
Liebes gutes Feurio,
ich denke, wenn du ganz liebst fragst, bekommst noch eine Scheibe.

:freches grinsen: Muss ich mal ausprobieren. Mein Sohn ist aber schon 176 cm groß.
Meinst du er geht noch als kleines Kind durch?

Monkele
06.07.2007, 21:41
Bei mir auf der Arbeit ist es übrigens umgekehrt. Oft muss ich den Kunden erklären, dass wir keine Paybackkarte nehmen. Damit stoße ich öfters auf völliges Unverständnis, weil sie ja kurz zuvor im selben Haus noch Punkte bekamen. :knatsch: :unterwerf:

Und mit Schrecken erinnere ich mich an unsere letzte Postleitzahlenumfrage! Das war nur nervig, bis auf eine Kundin, die die Kollegin zurückfragte, ob sie ihr auch noch ihre BH Größe nennen soll! :freches grinsen:

Monkele