PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : T-Shirts beflocken



andi07
29.06.2007, 16:20
Hallo,

habe neulich selbstgemachte T-Shirts entdeckt, auf denen Motive (ich nehme an, das waren Motive aus dem PC) aufgeflockt wurden. Der "Druck" fühlte sich ganz samtig an.

Da es von einer jungen Frau in Heimarbeit selbstgemacht war, denke ich, sie wird keine grossen Maschinen dafür zuhause haben.

Gern würde ich für den KIndergeburtstag meiner Tochter als Mitgebsel solche Shirts mit den Kindernamen o. ä. selber machen.

Kennt jemand vielleicht diese Technik?

Ich bin mir aber sicher, dass es nicht die übliche Transferfolie ist, die man im Drucker bedrucken kann, da es ja sonst nicht so samtig wäre.

Über einen Tipp würde ich mich freuen

Gruß
andi

Inaktiver User
29.06.2007, 21:21
m.E. spezielle Folie, die dann aufgebügelt wird - im Geschäft kann man das machen lassen, aber ob das mit dem Drucker geht?

Ahitte
29.06.2007, 22:06
Hallo,

ich kenne eine andere Technik, ganz einfach und prima für Kindershirts: Schau mal hier (http://groups.msn.com/selbstgemachtes/ahitteskuriosittenalbum.msnw?action=ShowPhoto&PhotoID=655) und hier auch (http://groups.msn.com/selbstgemachtes/ahitteskuriosittenalbum.msnw?action=ShowPhoto&PhotoID=796)

Das Motiv wird mit einer speziellen Farbe auf eine Folie aufgetragen, trocknet, wird abgezogen und aufgebügelt...fühlt sich samtig an.
Google mal unter signotex.

Ahitte