PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : polizeikontrolle



blumenkindle
29.06.2007, 12:54
ich habe mal eine generelle frage. wenn man in eine allgemeine polizeikontrolle gerät, dann fragen die polizisten oft, woher man kommt und wohin man will.

warum eigentlich??? dürfen die das?? muß man da antworten??

gruß

C-Bird
29.06.2007, 13:13
Bist du zu schnell gefahren? Wenn nein, warum halten sie dich an??

Ahh, allgemeine Verkehrskontrolle??

Womit begründet sich die allgemeine Verkehrskontrolle?

Wird nach jemandem gefahndet, wenn ja, sehen die Herren in Grün den Betreffenden in deinem Wagen und wieso geben die keine Warnmeldung raus wenn jemand gefährliches unterwegs ist?

Wieso will der Kerl in Grün deinen Ausweis und/oder Führerschein sehen, hat er selber keinen oder will er dir nachjagen - ein potentieller Stalker vielleicht?

Würde er seine Forderungen und das Verlangte nochmals wiederholen wenn du seinen Vorgesetzten, den Herrn StaA anrufst??

Eher nicht...

Ich habe nichts gegen Bu, ääääh, Polizeibeamte, nur würde ich mir manchmal wünschen das die Leute besser darüber aufgeklärt würden was sie eigentlich dürfen! Denn das ist bei der Polizei leider eine Mangelerscheinung...

Nachtrag: Solange du ichts angestellt hast bilde deine Privatdaten, das betrifft auch Herkunft, Ziel und Ausweisdaten, deine Privatsphäre. Das hat auch nichts mit Kriminalprävention zu tun, denn die funktioniert so nicht. Wir leben in einem Rechtsstaat in dem auch für grüne Größenwahnler Rechte gelten...

marionett
29.06.2007, 13:19
Fragen dürfen die alles. Antworten muss man nur zur eigenen Person, also das was im Personalausweis steht.
So seh' ich das. :zwinker:

C-Bird
29.06.2007, 13:36
Muss man auch nicht, dafür muss erst ein begründbarer Verdacht vorliegen... :zwinker:

Aber andererseits, man hat schneller seinen Ausweis gezückt als mit der Dienststelle telefoniert um einen kompetenteren Polizisten ans Rohr zu bekommen.... *seufz*

Edelherb
29.06.2007, 14:56
ich habe mal eine generelle frage. wenn man in eine allgemeine polizeikontrolle gerät, dann fragen die polizisten oft, woher man kommt und wohin man will.

Wie oft kommt man denn in Polizeikontrollen? Ich bin keine Vielfahrerin, aber fahre doch seit 17 Jahren und bin noch kein einziges Mal in eine Kontrolle geraten. Ich hätte jetzt erwartet, dass die nur nach den Papieren fragen.

Aber ich geb zu, ich kenne das nur aus dem Fernsehen. :smirksmile:

Grüße,
Edelherb

Inaktiver User
29.06.2007, 14:56
Naja ist doch klar, dass sie checken müssen, ob man nicht sturzbetrunken ist...

Edelherb
29.06.2007, 14:57
Naja ist doch klar, dass sie checken müssen, ob man nicht sturzbetrunken ist...

Und das steht im Ausweis? :fg engel:

marionett
29.06.2007, 14:58
Naja, man muss wohl das Warndreieck und den Verbandskasten (noch gültig!) vorweisen können. :freches grinsen:

Und, wenn man noch hat, den Führerschein :knatsch:

Inaktiver User
29.06.2007, 15:01
Und das steht im Ausweis? :fg engel:

Logo, "Siegfried Schnapsnase":lachen:

nein, ich meine der Grund, warum man in ein Gespräch verwickelt wird (denke ich)

Tabea
29.06.2007, 15:07
Bei uns haben sie unlängst eine VERKEHRSBEFRAGUNG gemacht (da standen auch ein paar Polizisten dabei) und es ging ausschließlich um das "Woher" und "Wohin", da hier ein neues Verkehrskonzept erstellt werden soll.

Tabea

C-Bird
29.06.2007, 15:15
"guten Abend, allgemeine Verkehrsbefragung - woher kommen sie?"
"Von meiner geliebten..."
"ähm... Wohin wollen sie?"
"Zur Frau meines Nachbarn, eine 'Verkehrsbefr...agung' machen..." :freches grinsen:

Inaktiver User
29.06.2007, 15:16
ich kann unlängst in eine polizeikontrolle in der nacht auf dem weg in die disco meine tochter abholen. die polizisten kamen mir entgegen und als ich in die nächste strasse einbog, kamen sie schon von vorn und stellten sich quer:ooooh:

ich musste aber genau davor links abbiegen und da ich den blinker schon gesetzt hatte, tat ich dies auch. die mir hinterher, mich überholt und schon sah ich das blinkende schild, bitte stoppen sie.......oder so ähnlich:knatsch:

ich kurbel die scheibe runter, sage der netten polizistin brav guten abend, was sie mir mit dem leuchten der taschenlampe in mein gesicht quittiert.
sie sagt polizeikontrolle, ich sage: ja bitte?
sie sagt wieder polizeikontrolle, ich sage wieder: ja bitte?

unterdessen leuchtet der kollege meinen wagen ab, nummernschilder und die werbung die drauf ist (firmenwagen)

sie sagt wieder polizeikontrolle und ich sage wieder: ja bitte?
und denke, müßte sie nicht langsam mal nach meinen papieren fragen.:cool:

stattdessen sagt sie: oh entschuldigung, wollen sie jemanden hier abholen, ich sage: ja meine tochter von der disco.......

sie sagt, ja dann entschuldigen sie nochmals und gute fahrt.


die haben weder meine papiere noch mein auto kontrolliert, ich fand das lustig....................ja bitte?:freches grinsen:

C-Bird
29.06.2007, 15:25
Wenn die Leute so reagieren, dann suchen sie meistens jemanden, ansonsten hätten sie dich nach den Papieren gefragt. Naja, ist nicht alles unsinnig was die Grünen so machen...

Inaktiver User
29.06.2007, 15:33
Wenn die Leute so reagieren, dann suchen sie meistens jemanden, ansonsten hätten sie dich nach den Papieren gefragt. Naja, ist nicht alles unsinnig was die Grünen so machen...


ich weiss, aber ich hatte auf den satz: *kann ich mal bitte die fahrzeugpapiere sehen* gewartet:freches grinsen:

C-Bird
29.06.2007, 15:37
Das nächste mal musst du dann einfach darauf beharren!

hmm, da gibt es einen netten Joke, der passt hier irgendwie...


Ein Polizist stoppt eine junge Frau, die in einer 30 km/h-Zone mit 80 km/h erwischt wird und es kommt zu folgender Unterhaltung:

P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
F: Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin.
P: Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?
F: Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
P: Der Wagen ist geklaut??
F: Ja - aber lassen Sie mich kurz überlegen, ich glaube die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reingelegt habe.

P: Sie haben eine Pistole im Handschuhfach?
F: Stimmt. Ich habe sie dort schnell reingeworfen, nachdem ich die Fahrerin des Wagens erschossen habe und die Leiche dann hinten in den Kofferraum gelegt habe.

P: Eine Leiche im Kofferraum??
F: Ja!
Nachdem der Polizist das gehört hat, ruft er über Funk sofort den diensthöheren Kollegen an, damit er von ihm Unterstützung bekommt. Das Auto wurde umstellt und als der Kollege eintraf, ging er langsam auf die Fahrerin zu und fragte nochmal:

P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
F: Sicher. Hier, bitte. (Fahrerin zeigt gültigen Führerschein)
P: Wessen Auto ist das?
F: Meins - hier sind die Papiere.
P: Können Sie bitte noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte kurz prüfen ob Sie eine Pistole dort deponiert haben.
F: Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin. (Natürlich war dort auch keine Pistole)
P: Kann ich dann noch einen Blick in Ihren Kofferraum werfen. Mein Mitarbeiter sagte mir, dass Sie darin eine Leiche haben.
(Kofferraum: keine Leiche)
P: Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Der Polizist, der sie angehalten hat, sagte mir, dass Sie keinen Führerschein, das Auto gestohlen, eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben.

F: Super! Und ich wette, er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin!!!

Ebayfan
01.07.2007, 00:29
Als ich noch mein altes Auto hatte, ist es mir mal passiert, dass mich ein Polizist auf dem Motorrad ca. 2 km von einer Pizzeria (ich hatte mir Pizza gekauft) bis vor die heimische Garage verfolgt hat. Warum? Meine TÜV-Plakette hatte die Farbe, die in dem Jahr ablief. Und das ist bei einem alten Auto eben sehr verdächtig. Aber sie lief erst im Dezember ab und es war erst Herbst. Er zog dann auch direkt wieder ab.

Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn einen so ein Polizist kilometerweit verfolgt. Haben die keine anderen Sorgen als ein altes Auto, was vielleicht den TÜV-Termin mal zwei Monate überzogen haben könnte?

Inaktiver User
01.07.2007, 07:19
... dann fragen die polizisten oft, woher man kommt und wohin man will.


Wenn Du viel Zeit hast, dann lass Sie doch bitte die Gesetzestexte (Gesetze, Verordnungen, Richtlinien) zitieren, auf die sie sich gerade beziehen :freches grinsen: dann läßt Du Dir den Dienstausweis zeigen und schreibst Ihn ab...natürlich alles, Name, Vorname, Dienststelle, Nr.,... und fragst nach dem Namen des nächsten Vorgesetzten...

Das alles solltest Du aber nur machen, wenn alles bei Dir und am Auto i.O. ist.