PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie meldet ihr eure versicherungsschaden an.....wie wäre es hiermit?



Balloo
26.06.2007, 23:20
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bereits am 15. Juni 2007 per Email gemeldet, sende ich Ihnen nachfolgend einen detaillierten Schadensbericht:

Folgender Bericht bezieht sich auf einen Schaden der am 10. Juni 2007 um ca. 21:34 Uhr in meinem Büro zuhause aufgetreten ist.

Ich saß in der ungewöhnlichen Position links vor meinem Laptop, da meine Freundin Bilder auf dem Rechner anschaute. Aufgrund einer von mir gemeinten Fehlbedienung ihrerseits habe ich übereifrig nach der Maus auf der rechten Seite der Tastatur gegriffen und dabei meine offene Flasche Bier übersehen und umgestoßen. Daraufhin bewegte sich die offene Flasche in einer nicht mehr vertikalen Bewegung Richtung Laptop. Der Inhalt floss mit einer ziemlich zu erwartenden Geschwindigkeit über den Bildschirm, Lautsprecher-Gehäuse und letztendlich in die Tastatur.

Nach sofortig ergriffenen Gegenmaßnahmen, mit Taschentücher abgewischt, Strom gezogen, den Laptop offen auf den Kopf gekippt, haben wir den Rechner auf Akkubetrieb runter fahren können und aufgeklappt auf den Kopf gelegt, damit weitere Flüssigkeit über Nacht entweichen konnte.......






Und jetzt ihr....

akademikerin
26.06.2007, 23:48
Entschuldige Balloo, aber ich liege quer unterm TIsch bei der Vorstellung, die sich vor mir aufbaute bei deiner Beschreibung ... dasglaubichjezznichtwirklich ...

Sorry ... Du möchtes wirklich einen Hinweis, wie du die Schadensmeldung machen sollst? WIe wäre:

Am ... um ... sassen meine Freundin und ich vor meinem Laptop am Schreibtisch in meinem Büro (Teil der Wohnung). Da meine Freundin scheinbar den Laptop falsch bediente, griff ich über den Laptop, um die Maus zu erreichen. Dabei stiess ich versehentlich eine Flasche Bier um, deren INhalt sich über den Laptop ergoss. Umgehend eingeleitete Sofortmaßnahmen (Stromstecker ziehen, Gerät abtrocknen etc.) wurden ergriffen, konnten jedoch nicht verhindern, dass sowohl der Bildschirm wie auch die Lautsprecher und natürlich die TAstatur in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Auch der Versuch, das Gerät über Nacht austrocknen zu lassen, war leider erfolglos. Der Laptop ist beschädigt und nicht mehr für die vorgesehene Nutzung zu verwenden ...

... Hilfreich wäre, du hast irgendeinen Schrieb eines PC-Fachmanns, der dir schriftlich gibt, dass das Teil Schrott ist. UND ... wie alt war der Laptop?

Schulligung, ich muss noch eine Runde lachen gehen bei der Vorstellung von der sich nicht mehr vertikal bewegenden Flasche ... nicht böse sein, Bärle.

*g*

Ak

Lillybett
26.06.2007, 23:59
Daraufhin bewegte sich die offene Flasche in einer nicht mehr vertikalen Bewegung Richtung Laptop. Der Inhalt floss mit einer ziemlich zu erwartenden Geschwindigkeit über den Bildschirm, Lautsprecher-Gehäuse und letztendlich in die Tastatur.


Oh my god ! I´m shocked.

akademikerin
27.06.2007, 00:01
*KKRREEEIIIIISSSSSCCCHHHHHHHHH* MIr läuft das Wasser übers Gesicht ... ENTSCHULDIGE BALLOOO!!! ist wirklich nciht böse gemeint, aber vertikal laufende Flaschen in Verbindung mit horizontal fliessendem Bier ..

*ohmeingotttttttttttttt*

Lillybett
27.06.2007, 00:03
:prost: Are you still alive, balloo? Here´s a new one !

Balloo
27.06.2007, 08:05
Ach komm Kinners, muss nur noch ein wenig an die eine satz feilen oder nicht? Und ich wollte auch das der "allgemeine Versicherungsbeauftragte", auch was zum lachen hat.....
Außerdem ist es als eine "nicht mehr vertikale flasche" beschrieben worden Aka..... komm...bissel Fantasie bitte :D

Lillybett
27.06.2007, 10:29
Das ist doch ganz nett geschrieben, Balloo. :blumengabe:
Lass den Satz mit der vertikalen Bierflasche einfach weg. Sonst überlebt der Versicherungsmann deinen Brief nicht vor lauter Lachen.
Bist du denn wirklich gegen solche "Unfälle" versichert?
Oder sollte nicht lieber deine Freundin das Bier über deinen Laptop schütten und über ihre Versicherung abrechnen?

Lillybett

Balloo
27.06.2007, 10:32
Das ist doch ganz nett geschrieben, Balloo. :blumengabe:
Lass den Satz mit der vertikalen Bierflasche einfach weg. Sonst überlebt der Versicherungsmann deinen Brief nicht vor lauter Lachen.
Bist du denn wirklich gegen solche "Unfälle" versichert?
Oder sollte nicht lieber deine Freundin das Bier über deinen Laptop schütten und über ihre Versicherung abrechnen?

Lillybett
bin angeblich auch gegen flüssigkeitsschäden versichert ja.... mal gucken :D

akademikerin
27.06.2007, 11:33
Bärle, ich hab dir doch eine Möglichkeit hingeschrieben. Kannst du die nicht verwenden? Und hast du nicht einen Versicherungsvertreter, der dir helfen kann?

Inaktiver User
27.06.2007, 13:13
Mannooooo seid ihr gemeinnnn.n..n...nn..... *schüttelmichauchgradunterdentisch*

Ach, daß es sowas gibt. Da gibts doch so ne Seite, wo dergleichen Schadensberichte den richtigen Rahmen bekommen... Ich muß die unbedingt wieder finden. Da gehört diese Storry auch hin... *ggggg*

Nix für ungut...

justii