PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : querschnittlähmung rollstuhlfahrer



Filda
21.06.2007, 11:16
Hallo ich habe hier einen Erfahrungsberich von einem Mann gelesen, welcher querschnittsgelehm ist
(de/group/topics/show/878-querschnittslaehmung)
Kennt ihr jemanden, der/die auch im Rollstuhl sitzen? Wie gehen diese Rollstuhlfahrer damit um?

Inaktiver User
21.06.2007, 11:23
Hallo Filda,

welchen erfahrungsbericht meinst du?

ich kenne mehrere rollstuhlfahrer, darunter auch zwei querschnittgelähmte.
wenn du konkrete fragen dazu hast, dann frag, entweder hier oder per pn.

lg
any

Filda
21.06.2007, 13:37
Hallo eny,
sorry... habe den link nur zur hälfte reingesetzt.
hier: [ editiert ]
... ich fand es einfach toll und interessant wie er damit psychisch umgeht.

LG,
Filda

Inaktiver User
21.06.2007, 14:08
Hallo eny,
sorry... habe den link nur zur hälfte reingesetzt.
hier: [ editiert ]
... ich fand es einfach toll und interessant wie er damit psychisch umgeht.

LG,
Filda


hm aus dem kurzen bericht der da zu lesen war, kann ich nicht beurteilen ob er wirklich gut damit umgehen kann oder nicht.

ich finde es aber sehr richtig und auch wichtig, das man nach so einen einschneidenden unfall psychologische hilfe in anspruch nimmt. mein querschnittgelähmter sitzt seit fast 27 jahren im rollstuhl und ist heute noch verbittert auf den rest der welt.

das er ein großes problem mit seiner situation hat überspielt er, seine mangelndes selbstwertgefühl kompensiert er durch machtspielchen seinen menschen die ihn lieben oder mal liebten gegenüber.

er lebt einen ausgeprägten kontrollzwang und hat einen krankhaften geiz entwickelt. freunde hat er kaum welche, weil er sie ekelhafter weise aus dem haus grault.

jeder versuch ihn zu einer therapie zu überreden, scheitert daran, das er anderen bescheinigt eine therapie zu benötigen, er ist normal.

aber wenn ihn jemand kennen lernt, ohne hinter seine kulissen zu gucken, kommt er als lockerer und lieber mensch rüber.

sein ganzes leben ist ein einziges schauspiel.

Filda
21.06.2007, 16:03
Wow, das ist mal eine Geschichte.
Das ist klar, dass man nicht mit allem klar kommen kann. Ich selber Habe MS und ich bin da auf keinen sauer, das leben ist schön und das muss man genießen.
Aber ich weiß natürlich, dass es unterschiedliche Persönlichkeiten gibt und mensch reagieren natürlich auch unterschiedlich.
Naja, aber ich glaube auch, dass Deinem Freund eine Therapie nich schaden würde.

Inaktiver User
21.06.2007, 16:08
Wow, das ist mal eine Geschichte.
Das ist klar, dass man nicht mit allem klar kommen kann. Ich selber Habe MS und ich bin da auf keinen sauer, das leben ist schön und das muss man genießen.
Aber ich weiß natürlich, dass es unterschiedliche Persönlichkeiten gibt und mensch reagieren natürlich auch unterschiedlich.
Naja, aber ich glaube auch, dass Deinem Freund eine Therapie nich schaden würde.


hej filda....

ja die menschen sind sehr unterschiedlich, aber auf jemanden sauer sein, könnte man in dem moment ja auch nur, wenn jemand den zustand verschuldet hätte.

sauer sein ist der falsche ausdruck, mangelndes selbstbewußtsein und naja, weiss nicht vielleicht neid, auf die nicht behinderten.

ich kann mir im moment nicht vorstellen wie ich wäre, wenn mir so etwas passieren würde, ob nun querschnitt oder ms.
sicher hat es etwas mit der grundeinstellung zu tun, wer optimist war, wird es auch mit der behinderung bleiben.
pessimisten sehen dann eben noch schwarzer............


darf ich dich fragen wie alt du bist und wie weit fortgeschritten deine erkrankung ist.

wenn dir das hier zu öffentlich ist, dann gerne per pn weiter.

lg

any:blumengabe: