PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe, Zahnextraktion, Sehe aus wie Popeye



Inaktiver User
18.06.2007, 09:17
Moin, moin!
Brauche dringen Tips! Samstag ist ein Backenzahn im Unterkiefer explodiert. Nach Öffnung des Wurzelkanals tat der Zahn wohl erst mal nicht mehr weh. Dafür wuchs mir unten rechts (unterhalb des Zahns) eine dicke Schwellung. Bin dann gestern mittag zum Kieferchirurgen gefahren. Der hat den Zahn dann gezogen und in der Backentasche unterhalb des Zahns noch Entlastungsschnitte zur Entleerung des Abzesses gemacht :knatsch: :knatsch: . Außerdem hat er mir ein Antibiotikum verschrieben, das ich auch brav nehme. Die Schwellung leuchtet heute zwar nicht mehr im Dunklen :zwinker: , ist aber noch richtig dick. Das Medikament wirkt (und würgt, bäh!) also, aber ich habe nicht den Eindruck, dass sie Schwellung nennenswert zurückgeht. Hat irgendwer Tips, was man homöopathisch oder pflanzlich noch zusätzlich tun kann unm den Heilungsprozeß zu unterstützen??

Freue mich über jeden Tip!!:blumengabe:

LG Ruthday

Inaktiver User
18.06.2007, 10:09
Kühlst du die Stelle ausdauernd?

Inaktiver User
18.06.2007, 10:35
Hallo SommerSonne, mach ich natürlich. Bis kurz vor die Schmerzgrenze!

Danke!

Lachattenoire
18.06.2007, 10:51
versuch es mal mit traumeel und/oder arnica, beide homöopatisch und gut gegen entzündungen und schmerzen.

traumeel hilft sehr gut bei der wundheilung. kann man auch wunderbar vorbeugend bei zahnbehandlung oder anderen eingriffen nehmen.

lachattenoire

Inaktiver User
18.06.2007, 20:15
Danke, lachattenoire!
Habe ich bestellt, bekomme ich morgen. Hoffentlich wirkts. Sonst bleibt mir immer noch der Weg zu "Germanys next Cartoon-Model":zwinker:

Schöne Grüße Ruthday

Lachattenoire
19.06.2007, 12:50
:zahnschmerzen:
auweh, aber du wirst sehen, es hilft bestimmt.


morgen hüpfts du wieder rum:jubel:

gute besserung
lachattenoire

Inaktiver User
19.06.2007, 23:20
Stimmt, lachattenoire!!
Kann ich bei Bedarf Deine Kristallkugel leihen??

Ich hüpfe generell eher ungern (Churchill: No sports!), aber möglich wärs gewesen.

Die Apothekerin hat mich allerdings tatsächlich bei meinem Gesicht gefragt, ob ich Salbe oder Tabletten bräuchte... HÄ??
Hilft es denn auch, wenn man die Tube ans Gesicht hält?:zwinker:

Danke für den Tip!:kuss: Konnte wirklich was!! Jetzt kann ich mir die Model-Karriere abschminken und meine Kinder wachen nicht mehr erschreckt auf, wenn ich Ihnen morgens einen Kuß zum Wecken gebe!!

Einen schönen Abend wünscht

Ruthday

caithlynn
21.06.2007, 22:13
...und mir steht morgen das Gleiche an... Sicherheitshalber meine Frage:Helfen die Mittelchen. Das Antibiotika will jetzt schon nicht im Magen bleiben und die Schwellung im rechten Unterkiefer ist schon jetzt beachtlich.....
wünsch Dir gute Besserung Ruthday!
Grüssle
caith

Lachattenoire
22.06.2007, 09:52
hallo caithlynn,
traumeel (tabletten) hilft auf alle fälle auch vorbeugend.
wird daher auch von einigen zahnärzten vor einem eingriff empfohlen, der heilungprozess wird beschleunigt.
und um die verträglichkeit von antibiotika zu erleichtern, nimm "omniflora" auch ein pflanzliches mittel.

alles gute und gute besserung
lachattenoire

Karla48
22.06.2007, 09:58
Da kann mit meinem uralt-und-hilft-garantiert-Tipp dienen:

Die Wangen mit Quark kühlen!

Quark auftragen, wenn er getrocknet ist, abwischen, wiederholen, wiederholen, wiederholen...

Vorteil: Mit Eis zu kühlen ist nur minutenweise möglich. Es besteht die Gefahr eines Eisbrands, dabei zerstört man Gewebe. Den Quark kann man stundenlang...tagelang...

Ich schwör´s man sieht danach aus, als wäre nichts gewesen. Allerdings habe ich das auch umgehend nach den Eingriffen gemacht, ich weiß nicht, ob es später auch noch hilft. Probier es aus!

Gute Besserung!!!
Gruß Karla

Lachattenoire
22.06.2007, 10:13
kenne ich auch karla,

das ist schon insofern besser als eis, als die gefahr besteht nach der betäubung noch kein richtiges- auch kein hitze-kälte-gefühl- in der betäubten wange zu haben.

caithlynn nochmal zu dem traumeel....vor dem eingriff kannst du bedenkenlos alle 10 minuten eine bis zwei tabletten im mund zergehen lassen, nach dem eingriff besser mit wasser einnehmen, damit sich nichts in die wunde setzt.
noch ein tipp bei größeren eingriffen: immer mehr zahnärzte bieten an, die wunde (gerade bei weisheitszahnextraktionen) zu lasern. das muss man zwar meistens selber bezahlen, aber dadurch , dass die wunde sich schon beim lasern ratz fatz zusammenzieht, ist es eine echte erleichterung.

Inaktiver User
22.06.2007, 13:43
Tach, Ihr alle!!!

Also traumeel hat super geholfen! Das Anitibiotikum auch. Bin fast im Normalzustand!!

Das mit dem Quark ist - mal abgesehen von der Frage, ob es nicht müffelt - bestimmt besser als Kühlpacks.

Denk`an Dich, caithlynn!!! Wenigstens ist es nicht mehr so heiß, wie am letzten Sonntag (Bei Dir hoffentlich auch nicht!!!).

Bei mir hat ´rumliegen garnicht geholfen. Davon wurde es nur noch dicker. Sitzen war zwar deutlich mühsamer, vor allem nachts, aber es tat nicht mehr soooo weh!

Gte Besserung!:blumengabe:

caithlynn
23.06.2007, 14:06
Hallo
tja für traumeel war es zu spät...gestern ging garnix und heute -stolz-hab ich es bislang ohen Schmerzmittel geschafft-bislang-die Backe hämmert ordentlich und ich mümmel mit der anderen seite Wassereis..gestern haben die übrigen Zähnchen gemeint sie müssten mitrebellieren-heut sind wenigstens die ruhig. Aber die Quarlkgeschichte werd ich gleich probieren...und "omniflora " darf der Göga gleich noch organisieren.
Danke Euch für die Tipps und das "Drandenken"
Willkommen im Popeye-Club-schiefes Grinsen-links hoch rechts eher runter....
Grüssle
caith

Lachattenoire
23.06.2007, 14:53
ui, arme caithlynn
gute besserung

noch mal zu traumeel, es beseitigt nicht die schmerzen in dem sinne, wie ein schmerzmittel, fördert aber enorm die wundheilung, was dann im endeffekt ja auch zu weniger schmerzen beitragen kann, als ruhig einnehmen.

lachattenoire

succubi
23.06.2007, 19:28
versuch mal arnika globuli aus der apotheke, die sin super gut. Hab am freitag alle 4 weisheitszähne unter örtlicher betäubung gezogen bekommen und kein einziges anzeichen einer dicken backe. :zwinker: