PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lebensunterhalt berechnen



Inaktiver User
15.06.2007, 21:08
Wie berechnet man statistisch betrachtet den Lebensunterhalt einer vierköpfigen Familie (2 Kinder unter 10 Jahre) ausgenommen der Miete? habt Ihr Tipps oder Links?

Inaktiver User
15.06.2007, 22:03
Schade, vielleicht was das wirklich niemand... was würde denn Vater Staat zugrunde legen?

Inaktiver User
16.06.2007, 07:51
hast du schon gegoogelt?:blumengabe:

Karin11555
17.06.2007, 00:14
Wie berechnet man statistisch betrachtet den Lebensunterhalt einer vierköpfigen Familie (2 Kinder unter 10 Jahre) ausgenommen der Miete? habt Ihr Tipps oder Links?

Es gibt so etwas wie einen statistischen Warenkorb, indem man Durchschnittsausgaben für den Lebenshaltungsbedarf von Familien ermittelt.

Inaktiver User
17.06.2007, 20:58
hast du schon gegoogelt?:blumengabe:

Ja, habe ich schon gegoogelt, lande aber bei Hartz, da wird auch immer das Wohnen mitgerechnet.
Die Düsseldorfer etc. tabellen beziehen sich auf Unterhaltszahlungen, den statistischen Warenkorb habe ich noch nicht probiert...

Jamina
20.06.2007, 18:39
Hallo,
bei hartz gibt es Regelsätze. Die beeinhalten nicht die Miete, lediglich Strom muss davon bezahlt werden. Bei den Kindern sind die Regelsätze nach Alter gestaffelt. Du musst dann aber das Kindergeld wieder abziehen.

Gruß jam

Tahnee
20.06.2007, 18:51
Hallo,

bei hartz gibt es Regelsätze. Die beeinhalten nicht die Miete, lediglich Strom muss davon bezahlt werden. Bei den Kindern sind die Regelsätze nach Alter gestaffelt. Du musst dann aber das Kindergeld wieder abziehen.

Gruß jam

Der Kindesunterhalt wird, wenn gezahlt wird durch den unterhaltspflichtigen Elternteil, ebenfalls abgezogen.

Jamina
20.06.2007, 18:59
Der Kindesunterhalt wird, wenn gezahlt wird durch den unterhaltspflichtigen Elternteil, ebenfalls abgezogen.


Sie hat doch nach ner 4köpfigen Familie gefragt. Eltern und zwei Kinder. Deshalb habe ich das nicht erwähnt.
Ich weiß auch nicht sogenau ob hartz als durchschnittlicher Statistikwert anzusehen ist.
Gruß jam:smile:

Inaktiver User
22.06.2007, 09:56
:lachen:
Ich bin ja froh, dass hier überhaupt jemand antwortet.
Mir geht es darum, zu erfahren, was man einer Durchschnittsfamilie monatlich an Unkosten zugesteht. Wer natürlich im Grand Hotel wohnen muss, ist nicht mehr Durchschnitt.
Irgendwie kriege ich das bisher aber nicht raus.